AgraFlora Organics erhält von Health Canada die Lizenz zur Produktion von Hanf; zum sofortigen Streaming von Kulturen mit hohem CBD-Gehalt in das Lebensmittel-und-Getränkehersteller-Asset-Portfolio

Vancouver, British Columbia / 3. Juli 2019 – AgraFlora Organics International Inc. (AgraFlora oder das Unternehmen) (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: PUFXF), ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes internationales Cannabisunternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Anschluss an seine Pressemitteilung vom 30. Mai 2019 eine Lizenz von Health Canada gemäß den industriellen Hanfvorschriften des Cannabis Act (die Industrial Hemp License oder IHL) für sein Flaggschiff, den Delta Greenhouse Complex mit 2,2 Millionen Quadratfuß, erhalten hat.

Die Vollspektrum-Industriehanflizenz des Unternehmens stattet AgraFlora mit den folgenden sofortigen Anbau-, Vermehrungs-, Aufzucht- und Produktformulierungs-/Herstellungsmöglichkeiten aus:

– Hochwertige Hanfsetzlingsvermehrung für vergleichbare IHL-Empfänger;
– Erschließung konstanter, kurzfristiger zusätzlicher Geldflüsse, während gleichzeitig die Position von AgraFlora als Erstanbieter bei der Kultivierung hochwertiger Starterpflanzen für die aufstrebende nordamerikanische Hanfindustrie gefestigt wird;
– Bewährtes “Build-to-Order”-Aufzuchtsmodell, das bis zu 1.300.000 Hanfpflanzen mit kleiner/hoher Dichte pro 28-42-tägiger Setzlingsumdrehung produzieren soll;
– Einrichtung einer eigens dafür eingerichteten Hanfvermehrungsgärtnerei im Rahmen der bestehenden Gewächshausinfrastruktur;
– Streaming von Hanfkulturen mit hohem CBD-Gehalt in AgraFloras nachgelagertes Portfolio von Functional Food, Topicals (Arzneimittel zur äußeren Anwendung) und Cannabinoid-infundierten Getränken;
– The Edibles and Infusions Corporation: Entwicklung und Herstellung von Functional Food-Produkten;
– The Brewhouse: Formulierung und Herstellung von CBD-infundierten Getränken, einschließlich alkoholfreiem Bier, Mineralwasser, Fertiggetränke (RTDs – Ready To Drink)
– Canutra Naturals/HowlBrands: Herstellung einer Reihe von Hanföl/CBD-infundierten Körperpflege- und Performance-Produkten, einschließlich:
– Therapeutische Linderungsbalsame;
– CBD-infundierte Schmerzlinderungscremes und Roll-ons;
– Bio-Kosmetik mit Anti-Aging-Eigenschaften;
– Shampoos und Conditioner; und,
– Sonnenschutzmittel
– Geplante kommerzielle Produktion von Bio-Hanfsamenöl für den Vertrieb;
– Experimente mit Kulturen mit hohem CBD-Gehalt und eigene CBD-Sortenentwicklung;
– Sammlung und Lagerung von hochwertigen Sorten/Saaten für den Wiederverkauf;
– Spezialisierte Faserproduktion;
– Erfolgreiche Rückgewinnung von Hanfstängeln, die zu margenstarken, spezialisierten Faserprodukten und Baumaterialien verarbeitet werden sollen.

In Verbindung mit dem renommierten Portfolio an Hanf/CBD-inspirierten Marken des Unternehmens sowie seinem Engagement für innovative Produktentwicklung und Industrieforschung unterstreicht die Vergabe einer industriellen Hanflizenz das Bestreben von AgraFlora, sich für eine unternehmerische Reaktion auf die globale Nachfrage nach Hanf- und CBD-Produkten einzusetzen. AgraFlora wird im Juli 2019 mit den ersten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben beginnen, und zwar zunächst mit dem Testen der von Health Canada zugelassenen Sorten.

AgraFlora geht davon aus, dass die geplanten industriellen Hanfaktivitäten, sobald sie vollständig optimiert sind, reichlich Rohstoffe für das einzigartige Portfolio des Unternehmens an Cannabinoid-Produktformulierungen und nachgelagerten Anlagen liefern werden, wodurch das Unternehmen in der Lage sein wird, wesentliche Cashflows entlang der gesamten Cannabis-Wertschöpfungskette zu erfassen. Der 2,2 Millionen Quadratfuß große Delta Greenhouse Complex des Unternehmens soll einer der größten und fortschrittlichsten Cannabis-Anbaubetriebe weltweit werden und als Sprungbrett für die weitere Integration seiner Upstream-, Midstream- und Downstream-Kapazitäten dienen.

Der Vorsitzende und Chief Executive Officer von AgraFlora, Mr. Brandon Boddy, erklärte: Der kanadische Cannabismarkt entwickelt sich ständig weiter. Da die zweite Welle der Cannabis-Legalisierung mit Lebensmitteln, Getränken und topischen Produkten im Oktober dieses Jahres stattfinden soll, gehen wir davon aus, dass die Nachfrage nach CBD exponentiell ansteigen wird.

Eine der Hauptaufgaben von AgraFlora besteht darin, sicherzustellen, dass wir auf sich ändernde Gesetze reagieren, unsere Marktanpassungsfähigkeit aufrechterhalten und gleichzeitig die Erträge maximieren können. Wir haben die Hanflizenz beantragt, um unser Kerngeschäftsmodell der Produktion von preiswertem, hochwertigem Cannabis zu ergänzen, und sind der Meinung, dass die Nutzung der bestehenden Treibhausinfrastruktur für den Anbau und die Vermehrung von Hanf dem Unternehmen einen stabilen Zufluss zusätzlicher Finanzmittel bescheren wird.

In Zusammenarbeit mit unseren erfahrenen Partnern, der Houwelings Group, wollen wir aggressiv mit der Erforschung und Entwicklung einer Hanfsorte mit hohem CBD-Gehalt beginnen, was zu einer höheren Ausbeute an CBD und einem schrittweise höheren ROI pro Acre als die derzeit verfügbaren Sorten führt.

Alle geplanten Hanfanbauarbeiten in der Anlage des Unternehmens in Delta, BC, werden die bestehende Gewächshausinfrastruktur nutzen, die derzeit nicht für Vermehrungs- und/oder Cannabis-Businessinitiativen vorgesehen ist. Infolgedessen werden die von AgraFlora vorgeschlagenen Hanfanbauaktivitäten die derzeitige Vermehrung und den späteren Anbau von Cannabis nicht beeinträchtigen. Der Hanfanbau wird die geplanten Cannabis-Kultivierungsaktivitäten im Delta Greenhouse Complex nicht behindern und wird auch die Kapazität der Anlage des Unternehmens in Delta, BC, für den Anbau von Cannabiskulturen nicht reduzieren.

Im Anschluss an die Pressemitteilung des Unternehmens vom 29. April 2019 hat das Unternehmen gemäß einer Absichtserklärung vom 22. Mai 2018 die zweite Ausgabe von 1.250.000 Bonusaktien (die Aktien) zu einem Preis von $0,425 pro Aktie an Cornelius Houwelings durchgeführt.

Über AgraFlora Organics International Inc.

AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auf die internationale Cannabisbranche konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Gewächshausbetrieb in London (Ontario) und ist als Partner am Joint Venture Propagation Services Canada und seinem riesigen Gewächshauskomplex in Delta (British Columbia) mit 2.200.000 Quadratfuß Produktionsfläche beteiligt. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit erfolgreich bewiesen, dass es den Unternehmenswert steigern kann, und ist derzeit auf der Suche nach weiteren Projektchancen in der Cannabisbranche. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.agraflora.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
Brandon Boddy
Chairman & CEO
T: (604) 682-2928

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

AgraFlora Organics International Inc.
Tim McNulty
E: ir@agraflora.com
T: (800) 783-6056

Für Anfragen in französischer Sprache:
Remy Scalabrini, Maricom Inc.
E: rs@maricom.ca
T: (888) 585-MARI

Der CSE und der Informationsdienstleister haben diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser Pressemitteilung.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten enthält diese Pressemitteilung bestimmte “zukunftsgerichtete Informationen” im Sinne des geltenden Wertpapierrechts. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie “planen”, “erwarten”, “projizieren”, “beabsichtigen”, “glauben”, “antizipieren”, “schätzen” und andere ähnliche Wörter oder Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen “eintreten können” oder “werden”. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verzögerungen oder Unwägbarkeiten bei behördlichen Genehmigungen, einschließlich derjenigen der CSE. Es gibt Unsicherheiten, die mit zukunftsgerichteten Informationen verbunden sind, einschließlich Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Es gibt keine Zusicherungen, dass die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Geschäftspläne für AgraFlora Organics zu den hierin beschriebenen Bedingungen oder Zeiträumen in Kraft treten werden. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Informationen, wenn sich die Umstände oder die Einschätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten; es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Leser wird darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Zusätzliche Informationen, die Risiken und Unsicherheiten identifizieren, die sich auf die Finanzergebnisse auswirken könnten, sind in den Unterlagen des Unternehmens bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden enthalten, die unter www.sedar.com verfügbar sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AgraFlora Organics International Inc.
Derek Ivany
#804 – 750 West Pender St
V6C 2T7 Vancouver
Kanada

email : derek@puf.ca

Pressekontakt:

AgraFlora Organics International Inc.
Derek Ivany
#804 – 750 West Pender St
V6C 2T7 Vancouver

email : derek@puf.ca

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.