Anonymes Internetportal oder der Makler um die Ecke?

Braucht der Makler einen Makler und der Verkäufer/Vermieter einen Makler-Vermittler?

Bild“Der Verbraucher will persönliche Ansprache”, antwortet Berthold G. Neitzel, Inhaber der Firma Bene Immobilien Management, aus Hofheim. Gemeint sind die vielen Käufer bzw. Verkäufer Portale, die seit einiger Zeit als Start-Ups, wie Pilze aus dem Boden schießen. “Diese Portale werben Immobilienverkäufer und Vermieter mit tollen Versprechungen und verkaufen dann die Leads (also die Kontaktanbahnung zu einem potentiellen Interessenten) an uns Makler”, so Neitzel. Die inzwischen große Zahl an diesen Portalen, ist unübersichtlich und auch “für den Verbraucher, wird es dadurch nicht leichter, einen Makler zu finden, im Gegenteil”, erklärt Dr. Joachim Näder Marketingchef bei Bene Immobilien. Diese Portale als Maklerfinder, sind wohl auch nicht in der Lage, die Anfragen zu bewältigen. Bene Immobilien hat anonym bei zwei Portalen als Verkäufer eine Anfrage zu einem Hausverkauf gestellt, aber bis heute keine Antwort darauf erhalten. “Den regionalen Makler vor Ort kann kein Portal ersetzen”, meint Berthold G. Neitzel. Bene Immobilien Management, auch als der “Taunus Makler” in der Region bekannt, hat aber auf die neuen Provisionsmodelle reagiert, die die nicht mehr zeitgemäßen, starren Provisionsforderungen ablösen. “Da haben einige Portale und Anbieter wirklich die Zeichen der Zeit erkannt und bieten die Maklerleistung als differenzierte Dienstleistung an, mit gestaffelten Preisen”, so Näder. Bene Immobilien hat zunächst begrenzt als “Herbst-Spezial”, beispielsweise ein Verkaufspaket BASIC, für 5000 EUR, mit gewohnten Maklerleistungen anzubieten. Darüber hinaus ein PREMIUM Paket für 10.000 EUR, mit erweiterten Leistungen. Diese Provision kann sowohl als Innenprovision, also Verkäufer zahlt, als auch als übliche Außenprovision (Käufer zahlt) gebucht werden. Somit hat der Immobilienverkäufer eine Vielzahl an Optionen, wenn er den Makler beauftragt. “Auch bei der Vermietung gibt es neue Preisstrukturen”, berichtet Neitzel. Die Vermietung einer Wohnung, unabhängig von der Größe, kann bei Bene Immobilien schon ab 499 EUR gebucht werden (BRONZE Paket), im SILBER und GOLD Paket, werden dann immer mehr Leistungen angeboten und erbracht. Die Tendenz, gerade jetzt in Zeiten des Bestellerprinzips (Vermieter zahlt den Makler), geht immer mehr in Richtung neue Preismodelle und Wahlmöglichkeiten für den Vermieter. Dies wendet Bene Immobilien nun auch auf den Verkauf an und betritt damit Neuland. In Hessen gilt beim Immobilienverkauf größtenteils die Käuferprovision in Höhe von 5,95% inkl. MwSt. Dies hält Berthold G. Neitzel aber für veraltet und für zu unflexibel. Der Makler sollte heutzutage als Dienstleister mit einer breiten Angebotspalette gesehen und gebucht werden. “Wenn wir 360 Grad Rundgänge in Immobilien anbieten, oder eine Mietausfallversicherung, dann muss für diese Extras auch extra bezahlt werden”, so der Inhaber des Maklerbüros aus Hofheim, “wenn ein Kunde diese Extras nicht möchte, dann bezahlt er auch weniger, ganz einfach”. Die Zukunft wird zeigen, ob die Portale im Internet, die deutschlandweit arbeiten, oder der Makler um die Ecke im Ort, letztendlich für die Immobilieneigentümer einen Mehrwert liefern.

Über:

Bene Immobilien Management
Herr Berthold G. Neitzel
Am Hochfeld 10
65719 Hofheim
Deutschland

fon ..: 06192-8079545
web ..: http://www.bene-immobilien.net
email : info@bene-immobilien.net

Pressekontakt:

Bene Immobilien Management
Herr Joachim Näder
Am Hochfeld 10
65179 Hofheim

fon ..: 06192-8079437
web ..: http://www.bene-immobilien.net
email : j.naeder@bene-immobilien.net

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.