IFNS: Erneuerbare Energiequellen erzeugen mehr als die Hälfte des Stroms in Deutschland

Mittlerweile liefern regenerative Energiequellen mehr als die Hälfte des Stroms in Deutschland und die Zahl der Photovoltaikanlagen nimmt stetig zu. Warum sich eine PV-Anlage lohnt.

BildDie nachhaltige Stromversorgung und Stromnutzung in Deutschland hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Im Jahr 2020 übertraf die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen laut Bundesumweltamt und Fraunhofer ISE erstmals die Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern, wie Kohle, Gas und Öl. Sie hat sich von 46 Prozent im Jahr 2019 auf 50,5 Prozent 2020 erhöht. “Wir finden das ist eine gute Nachricht und es ist wichtig, dass der Ausbau und die Förderung der erneuerbaren Energien weitergeht”, sagt Thorsten Moortz Initiator und Sprecher des Instituts für nachhaltige Stromnutzung (IFNS). Was ihn besonders freut: Es sind gerade die PV-Anlagen, die für diese Steigerung gesorgt haben.
Photovoltaikanlagen haben großen Anteil an Erhöhung der erneuerbaren Energien
Die Photovoltaikanlagen haben einen großen Anteil am aktuellen Anstieg beim Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung. Aktuell gibt es in Deutschland laut Stromreport rund zwei Millionen Photovoltaikanlagen. Der Trend ist dabei stark steigend. Die Anlagen verfügen zusammengenommen über eine Leistung von 54 Gigawatt (Quelle BMWi BSW-Solar BDEW Fraunhofer ISE Stand: 2021). 2020 erzeugten sie 51,4 Terawattstunden Strom. Überdurchschnittliche Sonneneinstrahlung, vor allem im ersten Halbjahr 2020, sorgten mit für dieses Wachstum. Doch auch die Wetter-Bedingungen für die Windenergie waren gut.
Selbstversorgung mit Solarstrom wird immer attraktiver
Seit 2020 steigen die Zahlen für neu installierte Anlagen stark an. Solarenergie liegt im Trend. Bei Privathaushalten genauso wie bei Gewerbetreibenden. So wurden im vergangenen Jahr Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 4,9 Gigawatt neu installiert. “Das sind so viele wie seit 2012 nicht mehr”, freut sich Thorsten Moortz, denn er sieht auch für dieses Jahr eine hohe Nachfrage.
“Wir haben erlebt, wie der Solarmarkt 2013 de facto eingebrochen ist und dann viele Jahr hinter den Ausbauzielen der Bundesregierung zurückgeblieben ist”, so Moortz. Diese lagen bei 2,4 bis 2,6 Gigawatt pro Jahr. “Seit 2018 erholt sich der Markt langsam wieder.” Auch das geht aus dem Bericht des BMWi hervor.
“Ein Grund für den heutigen Trend zu Photovoltaikanlagen sind sicherlich die verbesserte Technik und das attraktivere Preisniveau der Solarmodule.” Zudem sorge der steigende Strompreis dafür, dass eine Selbstversorgung mit Energie aus der eigenen Photovoltaik-Anlage immer attraktiver wird.
Weitere Informationen: www.ifns.eu

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

IFNS Institut für nachhaltige Stromnutzung
Herr Thorsten Moortz
Orffstraße 9
49124 Georgsmarienhütte
Deutschland

fon ..: +49 5402 9859338
web ..: https://ifns.eu
email : presse@ifns.eu

Das Institut für nachhaltige Stromnutzung, kurz IFNS, ist ein Zusammenschluss aus innovativen Handwerksunternehmern, Experten und Vordenkerinnen verschiedener Branchen. Gemeinsam arbeiten sie an Zukunftsthemen für die Praxis und bieten den Kunden optimale Lösungen zum Erzeugen, Speichern und Verwenden von Strom und Energie aus regenerativen Energiequellen an. Alle Mitgliedsunternehmen bringen jahrelange Projekt-Erfahrung mit und unterschreiben eine transparente Selbstverpflichtung, um die sehr gute Qualität ihrer Arbeiten jederzeit zu gewährleisten.

Pressekontakt:

zahner bäumel communication
Herr Markus Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein

fon ..: +49 9573 340596
web ..: https://www.agentur-zb.de
email : presse@agentur-zb.de

Asante Gold gibt strategische Beteiligung an Roscan Gold Corporation in Höhe von 5 Mio. US-Dollar bekannt

DIESE PRESSEMELDUNG IST NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT

Vancouver, British Columbia – 23. September 2021 – Asante Gold Corporation (CSE:ASE/ FRANKFURT:1A9/U.S.OTC:ASGOF) (Asante oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine verbindliche Vereinbarung (Term Sheet) zum Erwerb einer strategischen Beteiligung in Höhe von 5,0 Millionen US-Dollar am westafrikanischen Goldexplorationsunternehmen Roscan Gold Corporation (Roscan) unterzeichnet hat.

Asante hat sich bereit erklärt, 22,1 Millionen Stammaktien zum Preis von 0,29 CAD pro Roscan-Stammaktie für eine Gesamtinvestition von 5.000.000 USD (rund 6,4 Millionen CAD) zu zeichnen und zu kaufen.

President und CEO Nana Sangmuah kommentiert die Ankündigung mit den Worten: Wir freuen uns, Asante als strategischen Investor bei Roscan begrüßen zu dürfen. Durch die Beteiligung von Asante gewinnen wir einen wachstumsstarken Partner mit soliden Vermögenswerten in Afrika und engen Verbindungen zu alternativen Kapitalpools, der uns dabei hilft, entsprechende Werte aus unserem 401,8 km² großen aussichtsreichen Konzessionspaket zu schöpfen. Der Erlös wird zur Finanzierung von Roscans laufenden Explorationsaktivitäten mit dem Ziel der Erschließung erster Ressourcen in mehreren potenzialreichen Zielzonen verwendet.

Douglas MacQuarrie, President und CEO von Asante, erklärt: Roscans Goldprojekt Kandiole in Westmali, an dem das Unternehmen 100 % der Rechte hält, liegt in einer der ertragreichsten und produktivsten Goldregionen Afrikas. Die bisherigen Ergebnisse lassen mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die Definition einer umfangreichen Goldressource schließen. Mit dieser Beteiligung profitieren die Aktionäre von Asante von Roscans umfangreichen Explorationschancen, und das zu einem äußerst günstigen Einstiegszeitpunkt.

In Verbindung mit dieser strategischen Beteiligung werden Asante und Roscan eine Vereinbarung über Investorenrechte abschließen. Dadurch erwirbt Asante unter bestimmten Bedingungen, einschließlich zeitlicher und besitzrechtlicher Einschränkungen, bestimmte Rechte, wie etwa das Recht, ein Vorstandsmitglied in das Board of Directors von Roscan zu berufen. Im Rahmen der Vereinbarung über Investorenrechte hat sich Asante verpflichtet, während eines Zeitraums von vier Monaten keinerlei Aktienanteile zu verkaufen, zu übertragen, anzubieten oder anderweitig zu veräußern, ohne Roscan vorher darüber zu informieren. Sollte Roscan im Anschluss an dieses Angebot eine Eigenkapitalfinanzierung in Form von Stammaktien durchführen, hat Asante zudem die Möglichkeit, sich im Verhältnis seiner Anteile daran zu beteiligen, um seine Position als Aktionär von Roscan entsprechend zu wahren.

Die Aktien, die Asante erwerben will, dienen Investitionszwecken, und in Abhängigkeit von der Marktlage, der Neuformulierung von Plänen und/oder anderen relevanten Faktoren kann Asante beschließen, seine Aktienposition zu erhöhen, zu verringern oder ganz zu veräußern. Die strategische Beteiligung wird voraussichtlich am bzw. um den 15. Oktober 2021 finalisiert. Die Stammaktien sind nach den geltenden Wertpapiergesetzen an eine gesetzliche Haltedauer gebunden. Der Abschluss, der an bestimmte Bedingungen geknüpft ist, die nicht im Einflussbereich von Asante liegen, ist bis spätestens 15. Oktober 2021 geplant. Danach würde Asante rund 6,7 % der ausstehenden Stammaktien von Roscan besitzen. Der Preis von 0,29 CAD pro Aktie entspricht einem Aufschlag von 14 % auf den Schlusskurs der Roscan-Aktien am 22. September 2021.

Douglas R. MacQuarrie
President und CEO

Über Asante Gold Corporation

Asante ist ein reines Goldexplorations- und Erschließungsunternehmen mit einem hochwertigen Projektportfolio in Ghana, dem größten und sichersten Goldproduzenten Afrikas. Wir sind auf die Erschließung von Projekten mit hohen Margen, unter anderem die Golderschließungsprojekte Bibiani (+4 Mio. Unzen Produktion in der Vergangenheit) und Kubi, die sich in den ergiebigen Goldgürteln Bibiani und Ashanti befinden, konzentriert. Die Modernisierung der Verarbeitungsanlage der Mine Bibiani hat begonnen und soll im 3. Quartal 2022 abgeschlossen sein. Asante verfügt über ein erfahrenes und kompetentes Team von Minensuchern, -errichtern und -betreibern, das in Ghana zusammen über mehr als 24 Millionen oz an Goldressourcen und -reserven entdeckt und erschlossen hat. Asante ist an der Canadian Securities Exchange und an der Börse Frankfurt notiert und gab vor kurzem Pläne bekannt, seine Aktien zusätzlich auch an der Börse von Ghana zu notieren. Wir sind außerdem in unseren Projekten Keyhole, Fahiakoba und Betenase um Neuentdeckungen bemüht; sämtliche dieser Projekte befinden sich angrenzend an wichtige Goldminen in der Nähe des Zentrums des Goldenen Dreiecks von Ghana oder in deren Streichrichtung. Weitere Informationen sind über unsere Website abrufbar unter: www.asantegold.com.

Über Roscan Gold Corporation

Roscan ist ein finanziell gut ausgestattetes kanadisches Goldexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration und den Erwerb von Goldkonzessionsgebieten in Westafrika konzentriert. Das Unternehmen besitzt sämtliche Rechte an einer ausgedehnten Konzessionsfläche in einem Gebiet mit Goldproduktionsbetrieben (einschließlich der von B2 Gold betriebenen Mine Fekola, die westlich an Kandiole grenzt) und großen Goldlagerstätten, die sich sowohl nördlich als auch südlich des Projekts Kandiole in Westmali ausdehnen.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Douglas MacQuarrie, President & CEO, Tel.: +1 604-558-1134; E-mail: douglas@asantegold.com
Malik Easah, Executive Director, E-mail: malik@asantegold.com
Alec Rowlands, Capital Markets Consultant, E-mail: alec@asantegold.com
Valentina Gvozdeva, Business Development, E-mail: valentina@asantegold.com
Kirsti Mattson, Media Relations, E-mail: kirsti.mattson@gmail.com

LEI-Nummer: 529900F9PV1G9S5YD446

Weder IIROC noch eine Börse oder andere Wertpapierregulierungsbehörde übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Asante Gold Corp.
Douglas MacQuarrie
Suite 206-595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver, BC
Kanada

email : douglas@asantegold.com

Asante Gold Corporation (TSX.V : ASE/FRANKFURT: 1A9) ist ein in Vancouver ansässiges Goldunternehmen, das Explorationsarbeiten auf dem Konzessionsgebiet Fahiakoba im Zentrum von Ghanas Goldenem Dreieck durchführt.

Pressekontakt:

Asante Gold Corp.
Douglas MacQuarrie
Suite 206-595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver, BC

email : douglas@asantegold.com

HAVN Life meldet Absichtserklärung mit Mycrodose Therapeutics hinsichtlich Lieferung und Vertrieb

Partnerschaft ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg des Unternehmens zur Markteinführung in den USA und stellt einen seiner bis dato wichtigsten Meilensteine dar

23. September 2021. Vancouver (British Columbia). HAVN Life Sciences Inc. (CSE: HAVN, OTC: HAVLF, FWB: 5NP) (HAVN Life oder das Unternehmen), ein Biotechnologieunternehmen, das eine standardisierte Extraktion psychedelischer Wirkstoffverbindungen zur Herstellung von Arzneistoffen anstrebt, die die Gesundheit des Gehirns unterstützen und die Fähigkeiten des Geistes verbessern, freut sich, eine Partnerschaft mit Mycrodose Therapeutics mit Sitz in Kalifornien bekannt zu geben, das eines der wenigen Privatunternehmen ist, das von der United States Drug Enforcement Agency (die DEA) eine Schedule I License zur Erforschung von vier psychedelischen Wirkstoffverbindungen erhalten hat, einschließlich Psilocybin, MDMA, DMT und LSD.

HAVN Life wird mit seinen Partnern zusammenarbeiten, um sein Psilocybin natürlichen Ursprungs an Mycrodose Therapeutics zu exportieren, wo es in der Entwicklung von ADD- (Advanced Drug Delivery)-Systemen zur Behandlung von psychischen und kognitiven degenerativen Erkrankungen eingesetzt und an entsprechend lizenzierte Kunden in den USA vertrieben werden soll.

Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Mycrodose Therapeutics, die ein wichtiges Glied in unserer Lieferkette darstellt, um unsere Liefervertragspartner in den USA zu bedienen, sagte Tim Moore, CEO von HAVN Life. Mycrodose Therapeutics arbeitet eng mit der DEA zusammen und befindet sich in einer günstigen Position, um die stark regulierten Vertriebsanforderungen für Psilocybin in den USA zu erfüllen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihnen große Erfolge zu erzielen, sagte er außerdem.

Mycrodose Therapeutics ist ein idealer Partner für HAVN Life, mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz bei der Zusammenarbeit mit der FDA und der Durchführung von klinischen Studien sowie mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz hinsichtlich der Grundlagen des Kerngeschäfts und erfolgreicher F&Ü-Projekte. Diese Partnerschaft ist ein äußerst wichtiger Meilenstein für das Unternehmen und wird das Tor zu allen entsprechend lizenzierten Kunden in den USA sein – ob diese nun auf Forschung oder andere Bereiche ausgerichtet sind.

Diese Partnerschaft ermöglicht es, GMP-Psilocybin natürlichen Ursprungs hier in den USA zu einem günstigeren Preis anzubieten als das, was den Unternehmen zurzeit zur Verfügung steht. Die Partnerschaft verringert auch die Probleme in der Lieferkette, mit denen Hunderte von Pharmaunternehmen, Forschungseinrichtungen und gemeinnützigen Organisationen in den USA konfrontiert sind, die kein Psilocybin zu einem erschwinglichen Preis finden können.

Mycrodose Therapeutics freut sich, diese wechselseitig expansive und überaus profitable Partnerschaft mit HAVN Life als exklusivem Vertriebspartner in den USA für GMP-Psilocybin natürlichen Ursprungs, botanischen GMP-Psilocybin-Extrakt und rohes GMP-Psilocybin-Pilzpulver einzugehen, sagte Chad Conner, Chief Executive Officer von Mycrodose Therapeutics. Heute stammt der Großteil des Psilocybins, das wir finden, aus synthetischen Quellen und wird im Labor auf E.coli gezüchtet. Wir sind davon überzeugt, dass der Entourage-Effekt von Psilocybin, das aus dem ganzen Pilz gewonnen wird, eine äußerst wertvolle Ergänzung der aktuellen Lieferkette sein wird. Diese Partnerschaft trägt dazu bei, die ehrgeizigen Produktentwicklungs- und F&E-Meilensteine unseres Unternehmens zu unterstützen, indem sie eine Alternative zu synthetisch hergestelltem Psilocybin zu einem Bruchteil der Kosten bietet. Und vor allem beseitigt diese Partnerschaft alle aktuellen und zukünftigen Lieferkettenprobleme bei der Beschaffung von GMP-Psilocybin für unsere eigene Forschung sowie für die Forschung aller in den USA ansässigen Institutionen, die an Psychedelika forschen.

Mit der Partnerschaft mit Mycrodose Therapeutics festigt HAVN Life seine Position als Pionierunternehmen, das Unternehmen mit qualitativ hochwertigem Psilocybin natürlichen Ursprungs beliefern kann, wenn die Märkte weltweit geöffnet werden, und beweist damit, dass es in der Branche führend in der Lieferkette ist.

Für das Board of Directors:
Tim Moore
Chief Executive Officer

Über Mycrodose Therapeutics

Mycrodose Therapeutics ist ein Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien, das auf die Entwicklung moderner Arzneimittelverabreichungssysteme spezialisiert ist, bei denen psychedelische Wirkstoffverbindungen zur Behandlung von psychischen und kognitiven degenerativen Erkrankungen eingesetzt werden. Mycrodose ist eines der wenigen Privatunternehmen, das eine Schedule I License erhalten hat und von der United States Drug Enforcement Agency (die DEA), dem State of California Attorney Generals Research Advisory Board und der US Food & Drug Administration (die FDA) für die Erforschung von vier psychedelischen Wirkstoffverbindungen zugelassen wurde: Psilocybin, LSD, MDMA und DMT. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass sein geschütztes geistiges Eigentum, die Sustained Microdosing Technology, einen intelligenteren und sichereren Ansatz für die Verabreichung pharmazeutischer Wirkstoffverbindungen an Patienten aller Altersgruppen darstellt und ein erweiterbares und skalierbares Geschäftsmodell ermöglicht.

Über HAVN Life Sciences Inc.

HAVN Life Sciences ist ein Biotechnologieunternehmen, das sich der standardisierten Extraktion von psychedelischen Substanzen für die Herstellung von aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen, der Entwicklung von natürlichen Gesundheitsprodukten sowie innovativen Therapien zur Unterstützung einer gesunden Gehirnaktivität und zur Verbesserung der geistigen Fähigkeiten widmet.

Über seine Forschungsabteilung, HAVN Labs, hat das Unternehmen eine End-to-End-Lieferkette für standardisierte psychedelische Wirkstoffe natürlichen Ursprungs für die Forschung errichtet, welche die Zukunft der modernen Medizin bestimmen wird. Mit seiner neuen Linie von natürlichen Gesundheitsprodukten bietet HAVN Life ein umfassendes Angebot an hochwertigen Pilz- und Pflanzenextrakten, welche die Immunfunktion stärken, Entzündungen reduzieren und einen gesunden Lebensstil unterstützen.

Entdecken Sie unsere Produkte and erfahren Sie mehr unter havnlife.com oder auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube.

Ansprechpartner:
Investor Relations: ir@havnlife.com 604 687-7130
Medienkontakt: savi@emergence-creative.com 647 896-8078

Zukunftsgerichtete Informationen:

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, welche sich auf Aussagen zur Vertriebsvereinbarung, zur Geschäftstätigkeit, zu den Produkten und zu den Zukunftsplänen des Unternehmens beziehen. Das Unternehmen ist zwar der Ansicht, dass diese in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind; es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen werden. Den Lesern wird dringend angeraten, sich nicht vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind mit Risiken und Unsicherheiten behaftet, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Entwicklungen erheblich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen in Betracht gezogen wurden. Unter anderem zählt dazu auch das Risiko, dass die erwarteten Vorteile der Vertriebsvereinbarung wie vorgesehen oder überhaupt realisiert werden, dass die Produkte und Pläne des Unternehmens von den Ausführungen in dieser Pressemeldung abweichen bzw. dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, seine Geschäftspläne wie erwartet umzusetzen. Das Unternehmen lehnt jegliche Verpflichtung bzw. Absicht zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung ausdrücklich ab, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Das Unternehmen ist zwar der Ansicht, dass diese in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind; es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen werden. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung.

Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Havn Life Sciences Inc.
Investor Relations
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver, British Columbia
Kanada

email : ir@havnlife.com

Pressekontakt:

Havn Life Sciences Inc.
Investor Relations
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver, British Columbia

email : ir@havnlife.com

Goliath mit 100% Trefferquote: Das Monster wächst weiter

24 Bohrungen, 24 Treffer: Ist Goliath Resources mit seinem Goldprojekt etwas Großem auf der Spur?

Bild24 Bohrungen hat Goliath Resources (TSX-V GOT / Frankfurt B4IF) bislang in der Surebet-Zone seines Golddigger-Projekts durchgeführt – und 24 Treffer gelandet. Denn auch die jetzt gemeldete Bohrung GD-21-24 vom Bohrstandort Real Deal erbrachte einen Abschnitt von 21,72 Metern Länge mit starker Aderbildung und Brekzien mit bis zu 10% Sulphiden. Darin ähnelt auch dieser Bohrabschnitte anderen Intervallen von Bohrungen auf der Gold- und Silberzone Surebet.

Alle Bohrungen haben damit über 1.000 Meter Streichlänge und 1.000 Meter Ausdehnung im Abfallen mächtige Vererzungsabschnitte nachgewiesen und demonstrieren so das Ausmaß und die robuste Mineralisierung auf Surebet. Die Zone bleibt sowohl im Streichen als auch in die Tiefe offen.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Goliath mit 100% Trefferquote: Das Monster wächst weiter

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf https://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt, gerade bei Aktien im Penny Stock-Bereich, hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Goliath Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht die Aussicht auf einen Beratungs- oder sonstigen Dienstleistungsvertrag zwischen Goliath Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Trillium Gold durchschneidet 9 Meter mit 19,73 g/t Gold, einschließlich 1,55 Meter mit 102,16 g/t Gold in Bohrloch NT21-194

– Gehalt über 0,5 m @ 294 g/t Au (gravimetrisch), bestätigt durch eine metallische Probe mit 0,5 m @ 314 g/t Au im Sieb
– Weitere Abschnitte umfassen 4 Meter mit 11,22 g/t Gold, 4 Meter mit 3,23 g/t Gold und 3,45 Meter mit 4,11 g/t Au
– Signifikante Abschnittsbreiten weisen auf ein beträchtliches Potenzial hin, hochgradige Ressourcen bei Newman Todd zu beeinflussen.
– Zahlreiche hochgradige, strukturell kontrollierte Zonen werden weiterverfolgt

Vancouver, British Columbia, Kanada – 23. September 2021 – Trillium Gold Mines Inc. (TSXV:TGM, OTCQX:TGLDF, FRA:0702) (“Trillium Gold” oder das “Unternehmen” – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/trillium-gold-mines-inc/) freut sich, die endgültigen Ergebnisse des Bohrlochs NT21-194 auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Newman Todd (NT)-Komplex bekannt zu geben. Es handelt sich dabei um das letzte Bohrloch der Serie NT21-190 bis NT21-194, die am 8. September 2021 gemeldet wurde und eine Fortsetzung und Erweiterung der in NT20-169 (7,05 m @ 15,41 g/t Au) durchteuften Mineralisierung darstellt (Abbildung 1). Die Bohrungen auf dem NT-Komplex werden fortgesetzt.

Die wichtigsten Ergebnisse dieser Bohrung sind in Tabelle 1 aufgeführt und können in Abbildung 2 im Schnitt betrachtet werden.

Wie in NT20-169 zu sehen war, tritt die hochgradige Mineralisierung (9 m @ 19,73 g/t Au aus 135 m) in der Nähe des Fußwandkontakts der Zone NT und des darunter liegenden felsischen Vulkangesteins auf. Dieser Abschnitt umfasst fuchsit veränderten felsischen Tuff und gut mineralisierte Siliziumdioxid-Sulfid-Brekzien, wobei die stärkste Goldmineralisierung mit Spuren von Bleiglanz und Sphalerit in Zusammenhang steht. Wie in der gesamten Zone NT sind auch in der mineralisierten Zone Quarzadern im Rivard-Stil vorhanden.

Der Azimut der Bohrung und die Lage dieses Abschnitts, der leicht nördlich und oberhalb des Abschnitts NT20-169 liegt, weisen darauf hin, dass diese hochgradige Mineralisierung eine beträchtliche Breite und Größe im Fußbereich aufweist. Die Modellierung der Mineralisierung zeigt, dass es sich hierbei um einen weiteren bedeutenden Ost-West-strukturell kontrollierten Körper handelt, der nun als Camp Fault bezeichnet wird, wie in der zuvor erwähnten Pressemitteilung vorgeschlagen, und eine hochgradige Goldmineralisierung innerhalb der Zone NT beherbergt.

Andere signifikante Gehalts- und Breitenabschnitte weisen auf die Möglichkeit zusätzlicher, nicht identifizierter Ost-West-Strukturen hin, einschließlich 4m @ 11,22 g/t Au aus 36 Metern Bohrlochtiefe, die eine neue Zone in der Nähe des Kragens enthüllen und unser Strukturmodell für die Lagerstätte bestätigen. Auch dieser Abschnitt kommt in einer Siliziumdioxid-Sulfid-Brekzie mit einem Paar 4-5 cm großer Rivard-artiger Quarzadern vor.

Russell Starr, President und CEO von Trillium Gold, sagte: “Wir befinden uns bei unseren Bohrungen bei Newman Todd an einem sehr aufregenden Punkt, der unserer Meinung nach unsere Fähigkeit, mehrere Ost-West-Strukturkorridore anzupeilen, die die hochgradigen Mineralisierungszonen kontrollieren, erheblich beeinflussen wird. Mit unserem neu gewonnenen Verständnis der strukturellen Kontrollen und einer völlig anderen Ausrichtung der Bohrungen können wir nun die zufälligen hochgradigen Abschnitte, auf die die historischen Bohrungen gestoßen sind, besser verstehen und haben ein größeres Potenzial, kohärente hochgradige Goldzonen zu schaffen, die von diesen Strukturen kontrolliert werden.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61643/23092021_DE_TGM_DE.001.png

Abbildung 1: Geologieplan mit dem Standort von NT21-194 und anderen in der Pressemitteilung genannten Bohrlöchern.

William Paterson, VP of Exploration von Trillium Gold und ehemaliger Exploration Superintendent bei Goldcorps Red Lake Gold Mines, fügte hinzu: “Dies ist eine weitere Bestätigung dafür, dass nicht nur eine starke Korrelation zwischen der hochgradigen Mineralisierung und den Ost-West-Strukturen besteht, sondern dass die höchsten Gehalte auch mit den Rivard-artigen Quarzgängen innerhalb der brekziösen Zone NT in Zusammenhang stehen. Diese mineralisierten Zonen weisen auch beträchtliche Mächtigkeiten auf, die sich voraussichtlich positiv auf die Gesamtressource der Zone NT auswirken und zu einem möglichen Untertageszenario beitragen werden. Wir werden uns in Zukunft darauf konzentrieren, diese bekannten hochgradigen Ost-West-Zonen zu erweitern und weitere Zonen zu erproben, bei denen erste Anzeichen auf eine strukturell kontrollierte hochgradige Mineralisierung hinweisen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61643/23092021_DE_TGM_DE.002.png

Abbildung 2: Detaillierter Schnitt für NT21-194 mit den modellierten Goldgehaltsschalen und der Lage der Hinge Zone und der Camp-Verwerfungen. Der Standort von 7,05 m mit 15,41 g/t Au in NT20-169 ist mit einem roten Stern gekennzeichnet.

Wie in der Pressemitteilung vom 8. September 2021 berichtet, konzentrierten sich die anderen Bohrlöcher (NT21-190 bis NT21-193) auf die Weiterverfolgung des großen Abschnitts in NT20-169 (7,05m @ 15.41 g/t Au) und enthielten breite Abschnitte mit beträchtlichen Gehalten, darunter 3,3 m @ 8,06 g/t Au und 21,3 m @ 3,55 g/t Au, einschließlich 4,3 m @ 13,8 g/t Au, sowie schmalere Abschnitte mit 0,4 m @ 61,9 g/t Au und 1,0 m @ 35,15 g/t Au. Diese Bohrungen bestätigen und erweitern den hochgradigen Abschnitt in NT20-169.

Tabelle 1: Liste der signifikanten Abschnitte von Bohrloch NT21-194.

Bohrung IDVon (m Bis (m)Breite Au (g/t)
) (m)

NT21-19 13.0 17.0 4.0 0.47
4

NT21-19 23.0 25.0 2.0 2.62
4

NT21-19 36.0 40.0 4.0 11.22
4

Ink38.0 40.0 2.0 21.56
l.

und39.0 40.0 1.0 36.70
NT21-19 53.0 72.1 19.1 0.76
4

Ink62.0 63.8 1.8 3.64
l.

und62.0 62.8 0.8 6.46
Ink66.0 69.0 3.0 1.48
l.

NT21-19 84.0 87.0 3.0 0.50
4

NT21-19 97.0 98.0 1.0 1.11
4

NT21-19 103.7 104.7 1.0 6.06
4

NT21-19 135.0 144.0 9.0 19.73
4

Ink138.37 143.0 4.63 38.01
l.

und138.37 139.27 0.9 8.96
und141.0 142.55 1.55 102.16
NT21-19 163.0 164.0 1.0 0.56
4

NT21-19 234.0 235.0 1.0 1.07
4

NT21-19 326.0 344.0 18.0 0.91
4

Ink331.0 335.0 4.0 3.23
l.

und333.0 334.0 1.0 5.02
NT21-19 364.0 375.0 8.0 0.86
4

Ink373.0 374.0 1.0 3.98
l.

NT21-19 396.0 405.35 9.35 0.95
4

Ink396.0 400.15 4.15 1.74
l.

und398.0 399.0 1.0 4.02
NT21-19 408.0 419.0 11.0 1.39
4

Ink410.0 413.45 3.45 4.11
l.

und410.0 411.0 1.0 11.50

Tabelle 2: Lage, Azimut und Neigung der Bohrkragen für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Bohrlöcher – UTM-Zone 15, NAD 83.

Bohrung ÖstlicheNordrichElevatioLänge Dip Az
ID Ausrichtung n (m)
tung (m)

NT20-169420931 5656379 367.2 258.9 -45 320
NT21-190420806 5656563 363 770 -63 180
NT21-191420806 5656563 363 17 -70 135
NT21-192420695 5656528 366 395 -53 100
NT21-193420719 5656526 370 524 -52 130
NT21-194420835 5656584 365 468 -63 190

Anmerkung: NT20-169 und NT21-190 bis NT21-193 sind nur zu Informationszwecken enthalten. Das Bohrloch NT21-191 wurde vor Erreichen einer signifikanten Tiefe abgebrochen.

NT21-193 Aktualisierung

Im Anschluss an die Pressemitteilung vom 8. September 2021 wurden einige Untersuchungsergebnisse für NT21-193 wegen sehr geringer Werte korrigiert. Die aktualisierte Liste ist unten aufgeführt.

BoVon (m )Bis (Breite Au (g/t)
hrung m) (m)
ID

NT21-19 9 11 2 0.72
3

Ink9 9.5 0.5 2.05
l.

NT21-19 42.3 43.6 1.3 1.37
3

NT21-19 224.5 225.5 1 3.63
3

NT21-19 173.5 176.4 2.9 0.64
3

NT21-19 245.75 261.4515.7 0.71
3

Ink245.75 249 3.25 2.31
l.

und245.75 246.2 0.45 5.78
NT21-19 283.25 285.5 2.25 8.60
3

Ink284.5 285.5 1 18.00
l.

NT21-19 293.25 296 2.75 0.69
3

Ink295.25 296 0.75 1.57
l.

NT21-19 321 325 4 1.00
3

NT21-19 330 333.723.72 0.39
3

NT21-19 341.4 349.658.25 1.82
3

Ink342 344 2 4.74
l.

Ink348.5 349 0.5 6.79
l.

NT21-19 352.3 356.4 4.1 0.96
3

NT21-19 367 370.6 3.6 0.47
3

NT21-19 379 385 6 1.25
3

Ink382 383 1 5.06
l.

NT21-19 392.7 401.458.75 0.52
3

Ink400.75 401.450.7 3.59
l.

NT21-19 443 456 13 0.51
3

Ink448.5 449.3 0.8 3.38
l.

Ink453.6 454.4 0.8 1.67
l.

NT21-19 481 487.1 6.1 1.32
3

Ink484 486 2 3.20
l.

und484 484.450.45 6.09
NT21-19 497.7 501.1 3.4 0.55
3

Ink497.7 498.170.47 3.17
l.

Alle Bohrungen wurden von Paul Barc, PGeo, beaufsichtigt. Die Bohrungen wurden von Rodren Drilling Ltd. aus West St. Paul, Manitoba, durchgeführt. Die Bohrkerne wurden protokolliert und in einer sicheren Kernanlage vor Ort beprobt. Die Kernproben des Programms wurden mit einer Diamanttrennsäge in zwei Hälften geschnitten; die Hälfte der Kerne wurde zur Analyse an das SGS-Labor in Burnaby (BC) und an Activation Laboratories Ltd. in Dryden und Thunder Bay (ON), allesamt akkreditierte Mineralanalyselabors, geschickt. Alle Proben wurden mittels standardmäßiger Fire-Assay-AA-Techniken auf Gold analysiert. Proben, die mehr als 10,0 g/t Gold ergaben, wurden mit standardmäßigen Brandproben-Gravimetrieverfahren analysiert. Alle Proben mit Ergebnissen von mehr als einer Unze Gold pro Tonne wurden auch mit einer Standard-Brandprobe mit 1 kg Metallsieb analysiert. Zertifizierte Goldreferenzstandards, Leerproben und Duplikate werden im Rahmen des Qualitätskontroll-/Qualitätssicherungsprogramms (QAQC) von Trillium Gold routinemäßig in den Probenstrom eingefügt, um die Genauigkeit und Präzision zu überwachen. Bei den hier gemeldeten Ergebnissen wurden keine QAQC-Probleme festgestellt. Bei allen gemeldeten Bohrabschnitten handelt es sich um Bohrkernlängen, die nicht unbedingt den tatsächlichen Mächtigkeiten entsprechen.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von William Paterson QP, PGeo, VP of Exploration von Trillium Gold Mines, gemäß NI 43-101 geprüft und genehmigt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Donna Yoshimatsu, VP Corporate Development and Investor Relations unter dyoshimatsu@trilliumgold.com , (416) 722-2456, oder info@trilliumgold.com , 604-688-9588.

Besuchen Sie unsere Website unter www.trilliumgold.com

Im Namen des Verwaltungsrats,
Trillium Gold Mines Inc.

Russell Starr
Präsident, CEO und Direktor

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Über Trillium Gold Mines Inc.

Trillium Gold Mines Inc. ist ein wachstumsorientiertes Unternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralgrundstücken im Bergbaurevier Red Lake im Norden Ontarios beschäftigt. Im Rahmen seiner Konsolidierungsstrategie auf regionaler Ebene hat das Unternehmen das größte aussichtsreiche Grundstückspaket im und um das Bergbaurevier Red Lake in der Nähe der wichtigsten Minen und Lagerstätten sowie der Grünsteingürtel Confederation Lake und Birch-Uchi erworben. Jüngste Beispiele dafür sind der Erwerb des Grundstücks Willis südwestlich des Newman Todd-Komplexes und angrenzend an diesen sowie eine unverbindliche Absichtserklärung, die dem Unternehmen die Kontrolle über einen beträchtlichen Teil des Confederation Lake Greenstone Belt mit einer Länge von mehr als 100 km verleiht. Darüber hinaus ist das Unternehmen an äußerst aussichtsreichen Grundstücken in Larder Lake, Ontario, und in den Gebieten Matagami und Chibougamou in Quebec beteiligt.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung Gültigkeit haben. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Trillium Gold Mines Inc.
Queenie Kuang
Suite 2250 – 1055 West Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver BC
Kanada

email : info@confederationmineralsltd.com

Pressekontakt:

Trillium Gold Mines Inc.
Queenie Kuang
Suite 2250 – 1055 West Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver BC

email : info@confederationmineralsltd.com

Great Atlantic leitet Explorationsprogramm ein und erweitert seinen Fokus im zu 100 % unternehmenseigenen Wolframkonzessionsgebiet South Quarry in der Exploits Subzone in Neufundland neben Wolfram auch auf Gold

VANCOUVER, British Columbia, 23. September 2021 – GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TSXV.GR) (das Unternehmen oder Great Atlantic) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen das Explorationsprogramm in seinem zu 100 % unternehmenseigenen Wolframkonzessionsgebiet South Quarry eingeleitet hat. South Quarry erstreckt sich über 2.950 Hektar im östlichen Zentrum von Neufundland. Das Programm wird Prospektierungen sowie geochemische Gesteins- und Bodenprobenahmen umfassen, die auf die Erkundung von Wolfram- und Goldmineralisierungen abzielen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61641/230921ExplorationProgramBegins_DE_PRcom.001.png

Im Konzessionsgebiet wurden in zwei Steinbrüchen eine hochgradige Wolframmineralisierung mit Werten von mehr als 1 % WO3 ermittelt. Das Konzessionsgebiet befindet sich innerhalb der Exploits Subzone, die zur neufundländischen Dunnage Zone gehört. Aus der Exploits Subzone wurden in letzter Zeit bedeutende Goldentdeckungen gemeldet.

Das Programm 2021 konzentriert sich auf die zentralen und nördlichen Bereiche des Konzessionsgebiets South Quarry, wo neue Zonen mit einer Wolframmineralisierung in vorrangigen Zielgebieten, die das Unternehmen im Zuge früherer Explorationsprogramm ermittelt hatte, erkundet werden sollen. Diese Zonen beinhalten Gebiete mit anomalen Wolframgehalten im Grundgestein und/oder Boden. Ein aktuelles Schwerpunktgebiet befindet sich im Nordosten des Konzessionsgebiets, wo Bodenproben aus dem Jahr 2015 äußerst anomale Wolframwerte von 234 und 402 ppm lieferten. Im nördlichen Teil des Konzessionsgebiets kommen wolframhaltige Pegmatiterzgänge vor. Great Atlantic bestätigte 2015 eine hochgradige Wolframmineralisierung (Scheelit) in diesem Gebiet (siehe Pressemeldung vom 19. November 2015). Elf Stichproben aus Steinbruchschutt lieferten Werte von mehr als 5 % WO3 (W % x 1,26 entspricht WO3 %). Eine Stichprobe aus einem 25 Zentimeter mächtigen Erzgang ergab 11,94 % WO3.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61641/230921ExplorationProgramBegins_DE_PRcom.002.png

Wolframhaltige Pegmatiterzgänge bei South Quarry

Das Programm 2021 wird bestimmte Gebiete auch auf das Vorkommen einer Goldmineralisierung hin untersuchen. Das Konzessionsgebiet wurde im Hinblick auf Gold nur unzureichend erkundet. Es befindet sich in der östlichen Region der Exploits Subzone. Zu den jüngsten bedeutenden Goldentdeckungen innerhalb der Exploits Subzone zählen jene von Marathon Gold Corp. (TSX.MOZ) im Goldprojekt Valentine, von Sokoman Minerals Corp. (TSXV.SIC) im Goldprojekt Moosehead und von New Found Gold Corp. (TSXV.NFG) im Projekt Queensway. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Mineralisierung im Goldprojekt Valentine, im Goldprojekt Moosehead und im Projekt Queensway nicht zwingend Rückschlüsse auf eine Mineralisierung im Konzessionsgebiet South Quarry zulässt.

Christopher R. Anderson, President, CEO und ein Director des Unternehmens, erklärte dazu wie folgt: Herr Martin und ich waren ein wichtiger Teil des ursprünglichen Managementteams, welches das Wolfram-Molybdän-Projekt Sisson in New Brunswick entwickelt hat, ein Projekt in einem fortgeschrittenen Stadium, das momentan von Northcliff Resources Ltd. betrieben wird. Wir verstehen den Markt für Wolfram und sind davon überzeugt, dass das Wolframkonzessionsgebiet South Quarry, auch wenn es sich noch in einem frühen Stadium befindet, alle Kennzeichen eines für das Unternehmen profitablen Projekts hat. Wir würden uns freuen, einen Joint Venture-Partner an Bord zu holen, der die Weiterentwicklung des Wolframprojekts South Quarry unterstützt.

Ein qualifizierter Sachverständiger hat die Probendaten aus dem Jahr 2015, auf die in dieser Pressemeldung Bezug genommen wird, verifiziert. Die Proben von 2015 (und die vom Labor eingefügten Leer-, Doppel- und Standardproben) wurden von ALS Canada Ltd., einem von Great Atlantic Resources unabhängigem Labor, anhand einer Lithium-Meta-Borat-Fusion, gefolgt von einer Auflösung von Säure und einer ICP-MS-Analyse analysiert; bei einigen Proben wurde eine erneute Analyse mittels XRF durchgeführt.

David Martin, P.Geo., VP Exploration von Great Atlantic, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 für die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen verantwortlich.

Für das Board of Directors:

Christopher R Anderson

Christopher R. Anderson: Always be positive, strive for solutions, and never give up
President, CEO & Director
Direkt: 604-488-3900

Investor Relations:
Andrew Job
1-416-628-1560

Über Great Atlantic Resources Corp.: Great Atlantic Resources Corp. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung und Erschließung von Rohstoffprojekten im ressourcenreichen, unabhängigen und risikoarmen Gebiet von Atlantik-Kanada, eine der führenden Bergbauregionen der Welt. Great Atlantic beschäftigt sich derzeit intensiv mit dem Aufbau des Unternehmens anhand eines Projektgenerierungsmodells und konzentriert sich dabei auf die wichtigsten Rohstoffe des Planeten, die vor allem in Atlantik-Kanada besonders häufig vorkommen: Antimon, Wolfram und Gold.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61641/230921ExplorationProgramBegins_DE_PRcom.003.png

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf zukünftige Explorationsbohrungen, Explorationsaktivitäten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, gehören Gewinnungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Finanzmitteln und allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Great Atlantic Resource Corp
888 Dunsmuir Street – Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Great Atlantic Resources Corp.
Chris Anderson
888 Dunsmuir Street – Suite 888
V6C 3K4 Vancouver, BC.
Kanada

email : ir@greatatlanticresources.com

Pressekontakt:

Great Atlantic Resources Corp.
Chris Anderson
888 Dunsmuir Street – Suite 888
V6C 3K4 Vancouver, BC.

email : ir@greatatlanticresources.com

Cloud Nine meldet erste Veröffentlichung von Limitless Platform

Vancouver (British Columbia), 23. September 2021 – Cloud Nine Web3 Technologies Inc. (CSE: CNI, OTC: CLGUF, Frankfurt: 1JI0) (Cloud Nine oder das Unternehmen), ein führendes Unternehmen für dezentrale Netzwerk- und Datenspeichertechnologie, meldet die erste Veröffentlichung seiner kürzlich erworbenen Limitless Platform.

Die Limitless Platform ist ein hybrides verteiltes Netzwerk, das konzipiert wurde, um die Ressourcen seiner Nutzer zu teilen. Das erste Produkt ist ein virtuelles privates Netzwerk (VPN), bei dem die Nutzer ihre ungenutzte Rechenleistung gegen einen sicheren Internetzugang und eine bessere Privatsphäre eintauschen. Versionen für die gängigsten Geräte wie Windows, Mac, Mobiltelefon und später Xbox bzw. gängige Netzwerkspeichergeräte wie Synology NAS werden voraussichtlich in den kommenden Tagen verfügbar sein und das Unternehmen fordert die Nutzer auf, die Plattform auszuprobieren und ein Feedback abzugeben. Nach einer anfänglichen Anlaufphase oder Kalibrierung beabsichtigt das Unternehmen, die Nutzer für das Teilen von Ressourcen mit der Plattform durch vergünstigte Serviceangebote, wie etwa Datenspeicherdienste, zu belohnen bzw. zu entschädigen. Die Belohnungen oder Rabatte für die Nutzer werden zu einem späteren Zeitpunkt nach der Einführung und nach dem Erhalt eines Feedbacks festgelegt. Diese Rechenleistung könnte für eine Vielzahl an Anwendungsfällen genutzt werden, wie etwa für das Teilen von Netzwerken und Speicherplatz, das Schürfen von Kryptowährungen, das Abspielen von Filmen oder die Bereitstellung von Inhalten in Netzwerken.

Die Infrastruktur ist eine der größten Aufwendungen für ein Software-as-a-Service-Unternehmen oder einen Cloud-Anbieter. Das Management ist davon überzeugt, dass sie dem Unternehmen und den Nutzern der Plattform durch die Demokratisierung für die Nutzer Geld sparen wird.

Nach dem Feedback der Nutzer und weiteren Upgrades beabsichtigt Cloud Nine, zusätzliche Funktionen für die Limitless Platform zu entwickeln, einschließlich eines Empfehlungsnetzwerks (Erhalt von Erlösbeteiligungen für das Wachstum der Plattform), und den Nutzern den Handel mit Netzwerken (Peer-to-Peer) und dezentralem Speicher zu ermöglichen.

President Sefton Fincham sagte: Ich freue mich über den umfassenden und erfolgreichen Abschluss der Beta-Tests und die Einführung des VPN. Das Limitless-VPN bietet Nutzern einen privaten und sicheren Internetzugang, während es gleichzeitig das Rechengerät eines jeden Nutzers zum Schürfen unterschiedlicher Kryptowährungen nutzt. Blockchain ermöglicht die Automatisierung von Vertrauen und die Dezentralisierung von Daten. Während wir die Nutzerbasis und das Netzwerk erweitern, beabsichtigen wir, weitere Dienste und Technologien wie dezentrale und private Datenspeicherangebote einzuführen.

Limitless VPN

Limitless VPN ist ein eigenes VPN (virtuelles privates Netzwerk), das Endanwendern freien Zugang zu persönlicher Datenschutzsoftware im Internet als Gegenleistung für eine eingeschränkte Nutzung der Hintergrund-Systemressourcen des Nutzers ermöglicht, wie dies im Dienstleistungsvertrag des VPN beschrieben ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen professionellen bezahlten VPNs, die eine monatliche Gebühr in Rechnung stellen, um Einnahmen zu generieren, leiht sich die Limitless VPN-Plattform die bestehende Rechenleistung des Nutzers und kann diese dann für spezifische Geschäftszwecke, wie etwa dezentrale Datenspeicherung, nutzen. Um Limitless VPN herunterzuladen, rufen Sie bitte www.limitlessvpn.com auf.

Für das Board,
CLOUD NINE WEB3 TECHNOLOGIES INC.

Sefton Fincham
President
(604) 669-9788

Über Cloud Nine Web3 Technologies Inc.

Cloud Nine ist ein diversifiziertes Technologieunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Nutzung seiner proprietären Web-3.0-Technologieprodukte gerichtet ist, die die Dezentralisierungsbewegung gleichermaßen unter Verbrauchern wie Unternehmen ermöglichen. Das Management ist der Ansicht, dass das Web 3.0 eine nachhaltige Welt fördert, in der dezentralisierte Benutzer und Maschinen in der Lage sind, über ein Fundament an Peer-to-Peer-Netzwerken mit Daten, Werten und anderen Vertragspartnern zu interagieren, ohne dass Dritte erforderlich sind, was zahlreiche Vorteile mit sich bringt, wie etwa dass jeder Benutzer die Kontrolle und das Eigentum an personenbezogenen und Unternehmensdaten erhält.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Paul Searle
Corporate Communications
Citygate Capital Corp
Tel: (778) 240-7724
psearle@citygatecap.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung. Keine Börse, Wertpapieraufsichtsbehörde oder sonstige Regulierungsbehörde hat die hierin enthaltenen Informationen genehmigt oder abgelehnt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen und haben einen zukünftigen Charakter. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen nicht auf historischen Tatsachen, sondern auf aktuellen Erwartungen und Prognosen über zukünftige Ereignisse und unterliegen daher Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Diese Aussagen können im Allgemeinen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Wörtern wie kann, sollte, wird, könnte, beabsichtigen, schätzen, planen, antizipieren, erwarten, glauben oder fortsetzen oder deren Verneinung oder ähnlichen Varianten identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen über: die Entwicklung der Limitless-Plattform und die erwarteten Ergebnisse und Vorteile; die Fähigkeit, früher als erwartet in den Markt einzutreten; das Potenzial der Produkte und Services des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, die Limitless-Plattform um weitere Funktionen zu erweitern; das Streben des Unternehmens nach neuen Technologieprodukten und Web3-Möglichkeiten auf globaler Ebene; und die Anwendungsfälle für die Rechenleistung. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören: die ständige Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung; das Scheitern des Erhalts von Genehmigungen, Erlaubnissen und Lizenzen, die für den Betrieb des Unternehmens erforderlich sind; die Auswirkungen technologischer Veränderungen auf die Branche; Wettbewerb; ein Anstieg der Betriebskosten; Rechtsstreitigkeiten; Verlust von Schlüsselmitarbeitern, -beratern und -direktoren; Sicherheitsbedrohungen; die Unfähigkeit, neue und innovative Produkte und Services zu entwickeln; die Unfähigkeit von Vertragsparteien, ihren Verpflichtungen nachzukommen; die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Fähigkeit des Unternehmens, zu operieren und Personal einzustellen; und ungünstige allgemeine wirtschaftliche, marktbezogene oder geschäftliche Bedingungen. Solche Aussagen und Informationen beruhen auf einer Vielzahl von Annahmen in Bezug auf die gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsstrategien und das Umfeld, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich der Nachfrage nach seinen Produkten und Services, der Fähigkeit, erfolgreich Software zu entwickeln; dass es keine Vorschriften oder Gesetze gibt, die die Geschäftstätigkeit des Unternehmens verhindern; erwarteter Kosten; und der Fähigkeit, ausreichend Kapital zu sichern, um seine Geschäftspläne umzusetzen. Angesichts dieser Risiken, Unsicherheiten und Annahmen, sollten Sie sich nicht vorbehaltlos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher im Lichte solcher Faktoren ausgelegt werden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cloud Nine Web3 Technologies Inc.
Allan Larmour
Suite 610, 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver B.C.
Kanada

email : alarmour@c9eg.com

Pressekontakt:

Cloud Nine Web3 Technologies Inc.
Allan Larmour
Suite 610, 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver B.C.

email : alarmour@c9eg.com

Palladium One berichtet über das bis dato am besten mineralisierte Bohrloch in Finnland

Wichtigste Eckdaten:

In der Zone Kaukua South im Projekt LK in Finnland ist in einem 112 Meter langen Abschnitt mit 2,1 g/t Palladiumäquivalent ein 24 Meter langer Teilabschnitt mit 4,1 g/t Palladiumäquivalent enthalten

22. September 2021 – Toronto, Ontario, Palladium One Mining Inc. (Palladium One oder das Unternehmen) (TSXV: PDM, FWB: 7N11, OTC: NKORF) freut sich, über das Bohrloch Kaukua South LK21-081 zu berichten, in dem ab einer Tiefe von 171,5 Meter ein 112 Meter langer Abschnitt mit 2,08 g/t Palladiumäquivalent (Pd_Eq) durchörtert und darin ein Teilabschnitt von 24 Metern mit 4,07 g/t Pd_Eq ermittelt wurde. Es handelt sich dabei bezogen auf die Mächtigkeit um den am besten mineralisierten Abschnitt, der im Rahmen der Bohrungen in der Zone Kaukua South im Projekt LK in Finnland bisher durchteuft wurde (Tabelle 1, Abbildung 1). Darüber hinaus werden auch im Zuge der Bohrungen im Abtauchen erfolgreich hochgradig mineralisierte Kernzonen in der Tiefe durchteuft, wie das Bohrloch LK21-080 zeigt, in dem ab 229,5 Metern Tiefe ein Abschnitt von 40,5 Metern mit 1,86 g/t Pd_Eq, und darin enthalten ein Teilabschnitt von 3,0 Metern mit 2,95 g/t Pd_Eq, durchörtert wurde. In mehreren Bohrlöchern steigen die Erzgehalte und Mächtigkeiten nun in zunehmender Tiefe immer mehr an.

Derrick Weyrauch, President und CEO von Palladium One, erklärt: Unsere Entdeckung Kaukua South liefert nach wie vor hervorragende Ergebnisse und birgt augenscheinlich Potenzial für höhergradige Kernzonen innerhalb der Region Kaukua. Aufgrund der erheblichen Anzahl an Bohrzielen, die noch nicht erkundet wurden, gehen wir davon aus, dass noch eine Reihe weiterer höhergradig mineralisierter Kernzonen definiert werden können.

In Bohrloch LK21-081 wurden 234 Gramm pro Meter ermittelt, das damit noch besser abschneidet als Bohrloch LK20-016, in dem 201 Gramm pro Meter durchteuft wurden (Tabelle 1, Abbildungen 1 und 2) – siehe dazu auch die Pressemeldung vom 22. Oktober 2021. Diese Bohrlöcher gehören zu zwei parallel verlaufenden, höhergradig mineralisierten, südwestwärts abtauchenden Kernzonen (Abbildung 2) oder Erzfällen bei Kaukua South. Eine ähnliche Kernzone findet sich in der bestehenden Lagerstätte Kaukua, die dort eine lineare Vertiefung in der Kontaktzone zum Liegenden einnimmt. Bei diesen Kernzonen könnten es sich um Magmakanäle innerhalb der Randphase des mafisch-ultramafischen Koillismaa-Komplexes handeln, die das Gestein des Liegenden thermisch erodiert haben. Messungen unter Einsatz der induzierten Polarisation (IP) haben sich bei der Anpeilung dieser höhergradigen Kernzonen als sehr effektiv erwiesen. Es wurden zwei mögliche neue Zonen westlich und östlich der durch Bohrungen definierten Mineralisierung bei Kaukua South ermittelt (Abbildung 1). Siehe dazu auch die Pressemitteilung vom 7. Juli 2021.

Tabelle 1. Bohrergebnisse von Kaukua South, Projekt LK

Bohrlovon bis MächtPdÄq Spot-Spot-Pd Pt Au Cu Ni Co
ch (m) (m) igkeig/t* CuÄq Au g/ g/ g/ % pp
-Nr. t g/t*Äq g/t t t % m
(m) * t**

LK20-023,586,262,7 3,24 2,14 3,66 1,80,60,10,10,184
16 4 4 4 8 5

einsch47,566,018,5 4,23 2,81 4,82 2,50,80,10,20,184
l 1 6 8 2 7
.
LK21-0156,179,23,0 1,01 0,64 1,09 0,10,00,00,10,191
79 5 5 6 4 9 1 5

einsch157,169,11,3 1,44 0,91 1,56 0,20,00,10,10,2116
l 7 0 6 7 5 6 0
.
untere229,270,40,5 1,86 1,22 2,10 0,70,20,10,10,177
Zone 5 0 7 7 0 6 5

einsch257,260,3,0 2,95 1,95 3,35 1,30,40,10,20,169
l 5 5 8 9 9 6 8
.
LK21-0117,132,15,0 0,64 0,41 0,70 0,10,00,00,00,072
80 0 0 1 2 4 8 9

untere271,274,2,6 1,02 0,66 1,13 0,30,10,00,00,182
Zone 4 0 3 3 3 9 1

LK21-085,0148,63,5 0,65 0,41 0,69 0,00,00,00,00,181
81 5 9 2 4 6 1

einsch129,138,9,0 0,96 0,61 1,05 0,10,00,00,00,1105
l 0 0 7 3 3 8 6
.
untere171,283,112,02,08 1,37 2,35 0,90,30,10,10,178
Zone 5 5 3 3 0 6 6

einsch178,227,49,0 3,39 2,24 3,84 1,50,50,10,20,2109
l 0 0 4 5 8 7 5
.
einsch202,227,24,5 4,07 2,70 4,64 1,90,70,10,30,2104
l 6 0 8 0 8 1 7
.
einsch215,225,10,7 5,04 3,36 5,76 2,50,80,20,30,3109
l 0 7 3 8 1 5 3
.
einsch221,222,1,4 7,36 4,92 8,43 3,91,30,20,40,4162
l 1 5 0 6 1 0 9
.
LK21-093,5115,22,1 0,73 0,46 0,79 0,10,00,00,00,181
82 6 1 4 5 9 1

einsch95,099,04,0 1,42 0,90 1,54 0,20,10,10,10,1126
l 5 1 1 8 9
.

*PdÄq wurde unter Verwendung der Preise aus der NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung 2021 für 2021 verwendet: 1.600 USD pro Unze Pd, 1.100 USD pro Unze Pt, 1.650 USD pro Unze Au, 3,50 USD pro Pfund Kupfer und 7,50 USD pro Pfund Nickel.
** Spot-AuÄq und Spot-CuÄq werden lediglich zu Vergleichszwecken unter Berechnung der folgenden Preise berechnet: 2.300 USD pro Unze Pd, 1.000 USD pro Unze Pt, 1.800 USD pro Unze Au, 4,50 USD pro Pfund Cu und 9,00 USD pro Pfund Ni.
– Die grauen, kursiv gedruckten Ergebnisse wurden zuvor veröffentlicht (siehe Pressemeldung vom 22. Oktober 2020).

Abbildung 1. Historische und aktuelle Bohrungen in der Region Kaukua und im westlichen Teilbereich von Kaukua South mit Bohrdaten zum Stichtag 4. September 2021 (Loch LK21-128). Für die Bohrlöcher bis LK21-082 liegen bereits Ergebnisse vor, der Rest steht noch aus. Im Hintergrund befindet sich eine im Rahmen der IP-Messung (induzierte Polarisation) entdeckte Anomalie mit erhöhter Aufladbarkeit.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61637/2021-09-23KaukuaSouthDDHresults_clean_DE_PRcom.001.png

Abbildung 2. Längsschnitt durch Kaukua South. Die Bohrdaten wurden zum Stichtag 4. September 2021 erhoben (Loch LK21-128). Für die Bohrlöcher bis LK21-082 liegen bereits Ergebnisse vor, der Rest steht noch aus. Der Längsschnitt deckt nur den westlichen Teilbereich von Kaukua South ab, für den das Unternehmen eine erste NI43-101-Ressourcenschätzung erstellen will. Der Längsschnitt ist eine vertikale Scheibe und bildet nur die rund 55° nach Süden einfallende Untere Zone von Kaukua South ab. Die Durchschneidungen werden sowohl in Bezug auf ihre Mächtigkeit (Meter) und ihren Erzgehalt (Pd_Eq*) als auch in Gramm pro Meter (Gramm bezogen auf die Mächtigkeit) dargestellt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61637/2021-09-23KaukuaSouthDDHresults_clean_DE_PRcom.002.png

Abbildung 3. Querschnitte A und B durch Kaukua South mit Blickrichtung Westen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61637/2021-09-23KaukuaSouthDDHresults_clean_DE_PRcom.003.png

*Palladium-Äquivalent
Überarbeitete Preisannahmen – Das Unternehmen berechnet das Palladium-Äquivalent nun unter Verwendung der folgenden Preise, die in der NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung von Haukiaho vom September 2021 des Unternehmens verwendet wurden: USD1.600 pro Unze Palladium, USD1.100 pro Unze Platin, USD1.650 pro Unze Gold, USD3,50 pro Pfund Kupfer und USD7,50 pro Pfund Nickel.

**Spot-Palladium- und Goldäquivalente

Die Spot-Palladium- und Goldäquivalente werden zu Vergleichszwecken unter Verwendung der jüngsten Spotpreise berechnet: 2.300 USD pro Unze Palladium, 1.000 USD pro Unze Platin, 1.800 USD pro Unze Gold, 4,50 USD pro Pfund Kupfer und 9,0 USD pro Pfund Nickel.

Qualifizierter Sachverständiger

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Neil Pettigrew, M.Sc., P. Geo., Vice President of Exploration und ein Director des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und verifiziert.

Über Palladium One

Palladium One Mining Inc. ist ein Explorationsunternehmen, das auf Platingruppenelement (PGE)-Kupfer-Nickel-Lagerstätten in Distriktgröße in Finnland und Kanada abzielt. Das Flaggschiffprojekt des Unternehmens ist das Projekt Läntinen Koillismaa (oder Projekt LK), ein palladiumdominiertes Projekt mit Platingruppenelementen, Kupfer und Nickel. Es befindet sich im nördlichen Zentrum von Finnland, das vom Fraser Institute unter die weltweit führenden Länder auf dem Gebiet der Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten gereiht wird. Die Explorationsaktivitäten bei LK sind auf die Sulfidversprengungen entlang einer 38 Kilometer langen vielversprechenden basalen Kontaktzone gerichtet und zielen auf den Ausbau einer bereits bestehenden NI 43-101-konformen obertägigen Mineralressource ab.

FÜR DAS BOARD:
Derrick Weyrauch
President, CEO & Direktor

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Derrick Weyrauch, President & CEO
E-Mail: info@palladiumoneinc.com

Die TSX Venture Exchange und deren Marktregulierungsbehörde (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einigen Annahmen, Risiken und Ungewissheiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Aussagen bezüglich der Notierung der Stammaktien des Unternehmens an der TSXV unterliegen allen Risiken und Ungewissheiten, die normalerweise mit solchen Ereignissen verbunden sind. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Ereignisse darstellen und dass die tatsächlichen Ereignisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen stellen die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen, gehören behördliche Maßnahmen und die allgemeine Geschäftslage. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich jener, die im Jahresinformationsformular des Unternehmens vom 27. April 2021 dargelegt sind, das unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com erhältlich ist. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Palladium One Mining Inc.
Suite 550 – 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC
Kanada

Pressekontakt:

Palladium One Mining Inc.
Suite 550 – 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC

EnWave unterzeichnet abgabenpflichtige Lizenz mit zweitem großen US-Cannabis-Multi-State-Betreiber und erhält Auftrag für 120kW REV(TM)-Maschine zur Inbetriebnahme im Jahr 2021

Vancouver, B.C., 23. September 2021

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) (“EnWave” – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/enwave-corp/) gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen abgabenpflichtigen kommerziellen Lizenzvertrag (die “Lizenz”) mit einem zweiten großen US-amerikanischen Cannabis-Multi-State-Operator (“MSO”) unterzeichnet hat. Der MSO ist einer der größten nordamerikanischen Cannabisproduzenten. Diese Lizenz gewährt dem MSO die Rechte zur Nutzung der REV-Technologie für die schnelle und schonende Verarbeitung von großen Mengen an hochwertigem Cannabis.

Die MSO erwirbt außerdem eine 120-kW-Radiant Energy Vacuum (“REV”)-Großanlage für den Einsatz in ihrer bestehenden Zuchtanlage. Die 120-kW-REV-Maschine wird voraussichtlich noch vor Ende des Kalenderjahres 2021 in Betrieb genommen werden.

Bevor sich die MSO für die REV-Technologie entschied, führte sie umfangreiche Tests durch, um die Vorteile der REV-Trocknung im Vergleich zu etablierten Methoden zu bestätigen. Bei den Tests wurde REV als Trocknungsmethode für mehrere Sorten verwendet und es wurden mehrere kontrollierte Benchmark-Studien durchgeführt, um den verbesserten Erhalt von Terpenen und Cannabinoiden zu bestätigen. Der Terpen- und Cannabinoidgehalt der REV-getrockneten Proben war der konventionellen raum- bzw. regalgetrockneten Blüte deutlich überlegen. Außerdem war das Raucherlebnis von REV-getrocknetem Cannabis im Vergleich zu herkömmlichen Produkten nicht zu unterscheiden.

Bei den Tests des MSO kam das Terpene Max-Trocknungsprotokoll von EnWave zum Einsatz, das eine schnelle, schonende Trocknungsmethode bietet, bei der dem Cannabis bei kontrollierten, niedrigen Temperaturen, die unter dem Punkt liegen, an dem eine Decarboxylierung stattfindet, gleichmäßig Feuchtigkeit entzogen wird. Im Vergleich zu anderen Trocknungsmethoden können die REV-Protokolle so angepasst werden, dass die Terpene besser erhalten bleiben, während gleichwertige oder höhere Cannabinoide erhalten bleiben. In der Regel bleiben bei Cannabisblüten, die mit dem Terpene Max-Programm getrocknet werden, mehr als 10 % mehr Terpene erhalten als bei raum- oder regalgetrockneten Blüten. Auch die biologische Belastung wird bei Verwendung ausgewählter REVTM-Protokolle erheblich reduziert. Die Trocknungszeiten werden mit der REV-Technologie von mehreren Tagen auf weniger als zwei Stunden reduziert.

Eine einzelne 120 kW REV-Maschine verarbeitet mehr als 200 Pfund feuchte Cannabis-Biomasse pro Stunde und liefert etwa 45 Pfund getrocknetes Fertigprodukt. Das entspricht einer Produktion von über 200.000 Pfund getrocknetem Cannabis pro Jahr. REV-Maschinen werden für die Einhaltung von GACP und GMP auf Anfrage hergestellt.

Wiedereinführung der REV-Maschine und Beendigung der Lizenz

Gleichzeitig mit der Unterzeichnung der Lizenz kündigte das Unternehmen eine kommerzielle Lizenzvereinbarung, die zuvor am 26. April 2019 angekündigt worden war (die “Lizenz”). EnWave hatte zwei 120 kW REV-Maschinen und eine 10 kW-Maschine hergestellt und geliefert, die vollständig bezahlt, aber nie installiert wurden. Die REV-Maschinen wurden eingelagert, nachdem der Lizenznehmer beschlossen hatte, einige seiner Anbauflächen in Kanada zu schließen. EnWave hat diese drei Maschinen zurückerworben.

Um die Inbetriebnahme (vor Jahresende) der an den MSO verkauften 120 kW REV-Anlage zu erleichtern, wird EnWave eine der beiden zurückgekauften 120 kW REV-Anlagen weiterverkaufen. EnWave ist optimistisch, dass die zweite 120 kW REV-Anlage in den kommenden Monaten an einen neuen oder bestehenden Lizenzpartner verkauft werden kann.

Über EnWave
Die EnWave Corporation, ein fortschrittliches Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat ein Strahlungsenergie-Vakuum (“REV”) entwickelt – eine innovative, geschützte Methode zur präzisen Dehydrierung organischer Materialien. EnWave hat darüber hinaus zum Patent angemeldete Methoden zur gleichmäßigen Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis durch den Einsatz der REV-Technologie entwickelt, wodurch die Zeit von der Ernte bis zur Herstellung hochwertiger, marktfähiger Cannabisprodukte verkürzt wird.

Die kommerzielle Lebensfähigkeit der REV-Technologie wurde nachgewiesen und wächst schnell in verschiedenen vertikalen Märkten im Lebensmittel- und Pharmasektor, einschließlich legalem Cannabis. Die Strategie von EnWave besteht darin, lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzen mit innovativen, bahnbrechenden Unternehmen in verschiedenen Branchen für die Nutzung der REV-Technologie zu unterzeichnen. Bis heute hat das Unternehmen über vierzig lizenzpflichtige Lizenzen in zwanzig Ländern weltweit unterzeichnet. Zusätzlich zu diesen Lizenzen gründete EnWave eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried Food Company, LLC, zur Herstellung, Vermarktung und zum Verkauf von natürlichen Milchsnackprodukten in den Vereinigten Staaten, einschließlich der Marke Moon Cheese®.

EnWave hat REV als bahnbrechende Dehydrierungsplattform im Lebensmittel- und Cannabissektor eingeführt: schneller und kostengünstiger als Gefriertrocknung, mit besserer Endproduktqualität als Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave bietet derzeit zwei verschiedene kommerzielle REV-Plattformen an:

1. nutraREV® ist ein trommelbasiertes System, das organische Materialien schnell und kostengünstig dehydriert und dabei ein hohes Maß an Nährwert, Geschmack, Textur und Farbe beibehält; und,
2. quantaREV® ist ein System auf Tray-Basis, das für die kontinuierliche Trocknung großer Mengen bei niedrigen Temperaturen eingesetzt wird.
3.
Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation
Herr Brent Charleton, CFA
Präsident und CEO

Für weitere Informationen:
Brent Charleton, CFA, Präsident und CEO unter +1 (778) 378-9616
E-Mail: bcharleton@enwave.net

Dan Henriques, CPA, CA, CFO unter +1 (604) 835-5212
E-Mail: dhenriques@enwave.net

Für Medienanfragen:
E-Mail: media@enwave.net

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Safe Harbour für zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Geschäftsleitung basieren. Alle Aussagen, die sich auf Erwartungen oder Prognosen über die Zukunft beziehen, einschließlich Aussagen über die Wachstumsstrategie des Unternehmens, die Produktentwicklung, die Marktposition, die erwarteten Ausgaben und die erwarteten Synergien nach dem Abschluss, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Für die Richtigkeit aller Angaben Dritter, auf die in dieser Mitteilung Bezug genommen wird, wird keine Garantie übernommen. Alle in dieser Mitteilung enthaltenen Verweise auf Marktinformationen Dritter sind ohne Gewähr, da das Unternehmen die ursprüngliche Primärforschung nicht durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten eine Reihe von Risiken, Ungewissheiten und Annahmen. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EnWave Corporation
Jochen Staiger
Suite 425, 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

EnWave Corporation ist ein in Vancouver ansässiges Technologieunternehmen das kommerzielle Applikationen für ihre geschützte Radiant Energy Vacuum (REV(TM)) Trocknungstechnologie anbietet.

Pressekontakt:

EnWave Corporation
Jochen Staiger
Suite 425, 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch