Haushalte müssen Voraussetzungen fürs schnelle Internet selbst schaffen

Rund 95 Prozent der Mönchengladbacher Haushalte verfügen über schnelles Internet. Wenn davon nichts zu spüren ist, kann es am eigenen Netzwerk liegen, sagt Winfried Hecking (Hecking Elektrotechnik).

BildMönchengladbach ist eine wachsende Stadt. Es werden neue Wohngebäude errichtet, es entstehen sogar ganze neue Quartiere, die Zuzug von außen forcieren sollen, und an vielen Gewerbestandorten herrscht Hochbetrieb bei Neubau und Modernisierung. „Das ist ein gutes Zeichen für die Stadt, dass sich etwas tut. Gesellschaft und Wirtschaft profitieren natürlich davon, und für die langfristige Entwicklung ist es sehr förderlich, wenn neuer Wohnraum und ausreichende Fläche für Gewerbe und Dienstleistung geschaffen werden“, sagt Winfried Hecking, Chef der Mönchengladbacher Telekommunikations- und Netzwerkspezialisten Hecking Elektrotechnik. Das Familienunternehmen ist seit vielen Jahren in der Modernisierung und Installation von Telekommunikationsanlagen tätig und begleitet Privatleute und Unternehmen beim Aufbau sicherer und effizienter Strukturen.

„Dazu passt, dass Mönchengladbach mehr und mehr ans schnelle Internet angebunden werden soll. Innerhalb der nächsten zwölf Monate werden 160 Kilometer Glasfaserkabel durch die Stadt gelegt. 900 Adressen, zu denen etwa 1000 Haushalte, Schulen, Krankenhäuser oder Gewerbebetriebe gehören, stehen bislang weniger als 30 Mbit pro Sekunde zur Verfügung. Sie sollen damit ans schnelle Internet angeschlossen werden. Aber generell ist die Versorgung gut. Laut dem Breitband-Atlas der Bundesregierung, der den Versorgungsgrad mit schnellem Internet erfasst, verfügen 95 Prozent der Haushalt mindestens über 30 Mbit pro Sekunde.“

Das sehen Winfried Hecking und seine Mitarbeiter täglich in der Praxis. In Kooperation mit dem Unternehmen Telkotec, das Hecking gemeinsam mit zwei Partnern gegründet hat, erbringt Hecking Elektrotechnik in der Region umfassende Serviceleistungen für den Kabelnetzbetreiber Unitymedia bei Neuinstallationen und Störungen. „Dabei testen wir natürlich immer auch die Leistungsstärke und stellen fest, dass Privatleute und Unternehmen in Mönchengladbach tatsächlich in der Regel gut versorgt sind.“

Dennoch werden immer wieder Klagen an ihn herangetragen, wenn es um die Leitungsgeschwindigkeit geht. Das könne er sogar verstehen, sagt er: „Die Performance der Leitungen in der Straße ist das eine. Das, was bei den Menschen ankommt, sei es im Privathaushalt, im Büro oder in der Produktionsstätte, ist das andere. Das kann sich, je nach Situation, schnell wie ein echter Leistungseinschnitt anfühlen.“ Die Erklärung dafür sei aber in der eigenen Netzwerkstruktur zu suchen. Seien die vorhandenen Leitungen nicht dazu in der Lage, schnelle Verbindungen aufzubauen und die Daten zu transportieren, könne die eigentliche Leistungsfähigkeit der Glasfaserkabel vor der Tür auch nicht im Objekt ankommen. „Dann hilft auch die teure Hardware nichts. Sie kann nur das verarbeiten, das sie auch empfängt.“

Schnelles Internet sei also immer eine Frage der öffentlichen Infrastruktur, aber eben auch der eigenen. Und dafür sei die öffentliche Hand natürlich nicht zuständig, betont Winfried Hecking, sondern das müsse jeder Immobilieneigentümer selbst in die Hand nehmen. „Das Stichwort ist die Modernisierung der Netzwerkleitungen. Das ist für uns eine ganz wesentliche Aufgabe. Wir prüfen die Leistungsfähigkeit der Leitungswege und erstellen einen individuellen Modernisierungsplan, der zu den Bedürfnissen passt. Ein Privathaushalt oder ein Selbstständiger mit Home Office braucht nicht die gleiche Infrastruktur wie ein Unternehmen, dass sich voll digitalisieren möchte. Diese unterschiedlichen Bedürfnisse müssen wir erkennen und in die Modernisierung einfließen lassen.“

Ein Tipp von Winfried Hecking: „Klassisches WLAN ist nicht immer die beste Lösung, wenn die Leistung wirklich extrem hoch sein soll. Anders ist es mit der innovativen Technik des PowerLAN. Dies bezeichnet eine Technik, die vorhandene elektrische Leitungen zum Aufbau eines lokalen Netzwerks zur Datenübertragung nutzt, sodass keine zusätzliche Verkabelung notwendig ist. Über Adapter lassen sich Daten mit bis zu 1200 Mbit pro Sekunde mit einer Reichweite von bis zu 300 Metern übertragen.“ Wer dennoch auf WLAN setzen wolle, könne auch mit sogenannten Access Points arbeiten. Oftmals sei es schon ausreichend, in bestimmten Räumen diese Signalverstärker für das Netzwerk aufzustellen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hecking Elektrotechnik
Herr Winfried Hecking
Stadtwaldstraße 70
41179 Mönchengladbach
Deutschland

fon ..: 02161 495810
web ..: http://www.firma-hecking.de
email : kundenservice@firma-hecking.de

Über Hecking Elektrotechnik
Die Firma Hecking Elektrotechnik ist ein in Mönchengladbach ansässiger Spezialist für sämtliche Fragestellungen rund um Kabelanlagen für TV, Internet und Telefonie. Das Familienunternehmen wird seit 2007 in zweiter Generation von Elektromeister Winfried Hecking geführt und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter, die für gewerbliche und private Kunden in zahlreichen Bereichen tätig sind: Neuinstallation und Modernisierung von Kabelanlagen, Neuinstallation und Modernisierung von Satellitenanlagen, Abschluss von Kabelnetzverträgen, Installation/Einrichtung von Analog-/Digital-TV, Internet und Telefonie, Neuverkabelung von Breitband-Kabelanschlüssen, Service/Entstörung bei Empfangs- oder Übertragungsproblemen für TV, Internet und Telefonie. Zudem befasst sich Hecking Elektrotechnik mit der Einrichtung von LAN- oder WLAN-Verbindungen für die Internetnutzung, der Einspeisung des Netzbetreiber-Telefonanschlusses in die Hausanlage sowie das Verlegen von zusätzlichen Antennendosen innerhalb der Wohnung (Aufputz) und übernimmt unter anderem für Hauseigentümer, Bauherren und Projektentwickler die Installation und Wartung aller TV-, Internet- und Telefonanlagen in sämtlichen Größenordnungen. Weitere Informationen unter www.firma-hecking.de.

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Professionelle und vielfältige Reinigung fürs Büro

Ob kleiner Betrieb oder großer Konzern – eine regelmäßige, gründliche Büroreinigung ist nicht nur für die Instandhaltung des Gebäudes, sondern auch für eine angenehme Arbeitsatmosphäre essenziell.

Das Team der Liebl Gebäudereinigung & Service GmbH ist unter anderem auf die professionelle Reinigung von gewerblichen Immobilien im Münchner Raum spezialisiert. In Bürogebäuden ist dauerhaft bestehende Sauberkeit ein wichtiger Faktor, um die Zufriedenheit und Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen und um die Instandhaltung langfristig sicherzustellen. In Bereichen, in denen Kunden zugangsberechtigt sind, sollte in besonders hohem Maße Wert auf gepflegte und hygienische Räumlichkeiten gelegt werden.

Zu den standardmäßigen Leistungen im Rahmen der Büroreinigung in München gehören neben dem Abstauben der Arbeitsplätze und der Müllentsorgung vor allem das gründliche Reinigen der Sanitäranlagen, Fußböden, Treppenhäuser und Küchen. Aber auch andere Bereiche können nach Absprache Berücksichtigung finden. Die Reinigung kann zu einem beliebigen Zeitpunkt stattfinden: In der Regel kommt das erfahrene Reinigungspersonal früh morgens oder abends nach Feierabend, wenn die Mitarbeiter nicht im Büro sind und somit nicht gestört werden können.

Neben der standardmäßigen Büroreinigung bietet die Liebl Gebäudereinigung & Service GmbH zusätzliche Leistungen wie die Glas- und Rahmenreinigung der Fenster oder die Fassadenreinigung, um Mitarbeitern und Gästen schon von außen einen guten und sauberen Eindruck zu vermitteln. Kunden erhalten von Liebl Gebäudereinigung die komplette Palette an professionellen Reinigungsdienstleistungen in und um das Haus.

Individuelle Planung durch Experten

In welchen Intervallen und zu welchen Uhrzeiten die Reinigungskräfte regelmäßig erscheinen sollen, lässt sich individuell vereinbaren. Auch das genaue Festlegen der standardmäßig zu reinigenden Bereiche erfolgt ganz nach den Wünschen des Kunden. Das kompetente Reinigungsunternehmen erstellt maßgeschneiderte Pläne, die sich jederzeit umgestalten und anpassen lassen. Daneben lassen sich gleichermaßen Aufgaben definieren, wie beispielsweise die Teppichreinigung, die zusätzlich und nicht bei jeder Grundreinigung durchzuführen sind.

Hochwertige und umweltfreundliche Leistungen

Die Liebl Gebäudereinigung & Service GmbH beweist höchste Qualität der Reinigungsarbeiten durch ein konsequentes Qualitätsmanagement, das nach DIN EN ISO 9001 geprüft und zertifiziert ist. Im Rahmen dieser Norm achtet das Unternehmen darauf, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und dessen Weiterentwicklung regelmäßig zu fördern. Mit dem Bewusstsein für nachhaltige Verantwortung, das sich durch die sparsam dosierte Verwendung von umweltverträglichen Reinigungs- und Pflegemitteln nach DIN EN ISO 14001 ausdrückt, kann das Unternehmen bei seinen Kunden besonders punkten.

Ausgezeichneter Service

Dank nahezu 40-jähriger Erfahrung und qualifizierten Mitarbeitern ist das Familienunternehmen Liebl Gebäudereinigung & Service GmbH der kompetente Ansprechpartner für Büroreinigungen jeder Art. Egal, welcher Schwierigkeitsgrad und wie groß der Bedarf ist – die Reinigungsexperten führen die Arbeiten stets nach den Wünschen des Kunden zuverlässig und erfolgreich durch.

Neben den Büroreinigungen bietet das Unternehmen außerdem Innen- und Außenreinigungen, Hotel- und Hausmeisterservices, Sicherheitsdienste sowie Veranstaltungsservice und Catering an. Für eingehende Beratungen, welches die beste und wirtschaftlichste Lösung ist, steht das Expertenteam jederzeit bereit. Dienstleistung nicht gefunden? Einfach nachfragen! Für sämtliche Fragen steht die Firma Liebl Gebäudereinigung jederzeit zur verfügung.

Das Fachgeschäft befindet sich in der Hofmannstraße 7 im Münchner Stadtteil Obersendling in der Nähe des Tierparks und ist damit für Kunden aus München und Umgebung besonders schnell zu erreichen. Telefonisch ist das Team montags bis freitags von 8-12 Uhr und von 12:30-15 Uhr sowie freitags von 8-13 Uhr unter der Nummer + 49 89 32162742 zu erreichen. Alternativ kann die Kontaktaufnahme auch über folgende E-Mail-Adresse erfolgen: info@liebl-gebaeudereinigung.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Liebl GmbH Gebäudereinigung & Service
Herr Michael Liebl
Hofmannstrasse 7
81379 München
Deutschland

fon ..: +498932162742
fax ..: +498932162743
web ..: https://www.liebl-gmbh.de/
email : info@liebl-gebaeudereinigung.de

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Rotebühlstraße 50
70178 Stuttgart

fon ..: 07111285010
web ..: https://stroeer-online-marketing.de/
email : info@regiohelden.de

Webdesign für Immobilien Webseiten günstig erstellen lassen

Für Immobilienmakler ist es besonders wichtig mit einer professionellen Website im Netz vertreten zu sein. Doch es gehört einiges mehr dazu als kurzerhand eine Website ins Netz zu stellen.

BildViele kleine und auch mittelständische Immobilien-Unternehmen können sich die Erstellung einer eigenen Webseite durch Unterstützung eine professionelle Agentur nicht leisten!

Anständige Webseite kostet i.d.r. weit über EUR 1.500 und dazu kommt noch zeitgemäße Google-Optimierung, das können sich viele nicht leisten!

Ihre Immobilie Website erhält keine oder nur wenige Anfragen über Google-Suche? Ihre Besucher kommen vorrangig über die Suche nach Ihrem Firmennamen auf Ihre Seite, jedoch nicht über relevante Suchbegriffe, wie z.B.

„haus kaufen“
„wohnung kaufen“
„grundstück kaufen“
„immobilienmakler“ ect…

die von potenziellen Kunden bei Google.de eingegeben werden? Ihre Website wird einfach dort nicht gefunden oder Ihnen fehlen gute Positionen ?

Wir ändern das, indem wir professionelle Suchmaschinenoptimierung für Ihre neue Immobilien Website durchführen.

Bei Google ganz oben zu stehen wird kontinuierlich wichtiger. Kaum ein Internetnutzer, der nicht regelmäßig Suchmaschinen nutzt, um Produkte oder Dienstleister zu finden. Hinter sehr vielen dieser Suchanfragen stecken feste Kaufabsichten. Wir nutzen dieses Potential für Sie. Eine Grundvoraussetzung dafür sind ein gute Positionen in den Suchergebnissen. Klar ist, dass die ersten Ergebnisse am häufigsten angeklickt werden. Überlegen Sie einmal selbst, wie häufig Sie Anbieter auf der zweiten Trefferseite anklicken. Doch die ersten Plätze in den Suchergebnissen sind hart umkämpft und bei relevanten Begriffen nur durch gezielte SEO-Maßnahmen zu erreichen. Wir wissen, welche das sind, und setzen diese für Sie um!

Die Top-Positionen bei Google und anderen relevanten Suchmaschinen erhalten nur Webseiten, die bis ins Detail SEO optimiert sind. Wer seinen Mitbewerbern erfolgreich Paroli bieten will, braucht ein umfassendes Online Marketing Konzept vom SEO Experten, mit dem allen Anforderungen der Suchmaschinen entsprochen wird. Rankingfaktoren der Suchmaschinenoptimierung sind nicht nur zahlreich und komplex, sie unterliegen außerdem einem ständigen Wandel.

—–

Unsere Leistungen (Google-Optimierung):

SEO-Analyse

Um relevante Erkenntnisse über Ihre Website zu erlangen, ist eine ausführliche SEO-Analyse unabdingbar. Unter Nutzung SEO-spezifischer Analysesoftware, diversen Tools und gesundem Menschenverstand, werden wir die Stärken und Schwächen Ihres Internetauftritts eruieren und als Grundlage für die weitere Vorgehensweise verwenden. Dabei testen wir Ihren Online-Auftritt unter anderem auf Indikatoren wie Website-Performance, Seiteninhalte, Webanwendung und mobile Optimierung.

Die Konkurrenz schläft nicht – wir aber auch nicht. Neben Ihrer Websiteanalyse ist eine Konkurrenzeinschätzung von großem Vorteil. Hierfür ermitteln wir mitunter mögliche Erfolgsmerkmale, Besonderheiten sowie die Marketing-Maßnahmen Ihrer Mitbewerber und beziehen diese in unsere Analyse mit ein.

Nach Auswertung der Ergebnisse können wir Ihnen detailgetreu Ihre Websitesituation erläutern und gemeinsam den Weg zur Spitze der Suchergebnisse angehen.

—–

SEO-Kampagne

Die Effizienzsteigerung Ihrer Website ist eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Für Sie entwickeln wir maßgeschneiderte, individuelle SEO-Kampagnen, mit dem Ziel Ihre Website hinsichtlich Positionierung, Sichtbarkeit und User Experience nachhaltig zu optimieren. Unsere umfangreichen SEO-Kampagnen beinhalten Keyword-Recherchen, Websiteanalysen, Konkurrenzanalysen, Onpage- und Offpage-Optimierungen, Entwicklungs- und Erfolgsprotokolle sowie Telefon- und E-Mail-Support. Eine SEO-Kampagne ist ein permanent fortlaufender Prozess, bei dem auch die Kommunikation zwischen Kunden und SEO-Agentur eine wichtige Rolle spielt. Als SEO-Agentur betreuen wir Ihr Projekt kontinuierlich und sind jederzeit für Sie erreichbar.

—–

Content Marketing

Content Marketing ist ein stetig an Bedeutung wachsendes Instrument, welches als Marketing-Maßnahme nicht mehr wegzudenken ist – vor allem im Online-Bereich weist Content Marketing eine enorme Relevanz auf. Unter Content Marketing ist schon lange nicht mehr die bloße Zulieferung von Inhalten zu verstehen. Vielmehr geht es um ganzheitlichen, zielorientierten, informativen sowie unterhaltenden Content mit dem Bestreben produktbezogene Zielgruppen anzusprechen und diesen mehrwehrt haltige Informationen zu offerieren.

—–

Performance Marketing

Um langfristig strategische und kurzfristig taktische Ziele zu erreichen, ist es wichtig die Menge an Prozessen, aus denen professionelles Online-Marketing besteht, perfekt aufeinander abzustimmen. Die Optimierung der Abläufe in den einzelnen Schritten ist hierbei ebenso wichtig, wie die Optimierung der Synchronisation dieser untereinander. Die Verknüpfung sich gegenseitig bedingender Aufgaben und die Anzahl der Beteiligten, welche sich oftmals in dezentralen Teams befinden, erfordert ein primäres Prozessmanagement im Bereich des Online-Marketings.

—–

Projektmanagement-Prozesse

Projektmanagement gehört zu den komplexeren Aufgaben des Performance Marketings. Gerade wenn Teams auf Seiten der Agentur und Seiten der Kunden aus mehreren Experten bestehen, die zur selben Zeit, an verschiedenen Orten, am selben Projekt arbeiten, gestaltet sich die Aufgabe als kompliziert. Hierbei gilt es jedoch den Überblick zu behalten, um bei Schwierigkeiten jederzeit eingreifen zu können. Als unser Kunde haben Sie vollen Zugriff auf die von uns betreuten Projekte und können den Fortschritt jederzeit überprüfen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihre Mitarbeiter mit ihren Aufgaben im Rahmen der Projekte miteinzubeziehen.

—–

Initial-Prozesse

Der Neuaufbau einer Website, die Planung eines neuen Online-Marketing-Kanals oder die Einführung eines Projektmanagement-Systems gehören alle zu den Initial-Prozessen, welche eine besondere Planung voraussetzen. Jolie Webstudio hat dafür Workshops entwickelt, die alle Teilnehmer des Projekts auf Seite der Agentur und der Kunden zusammenbringen. So lassen sich gemeinsam Ziele, Methoden der Umsetzung und Projektverantwortlichkeiten entwickeln, die über die gesamte Dauer des Projekts anhalten und den Teambuilding-Prozess unterstützen.

—–

Test-Prozesse

Welches Layout der Startseite führt zu mehr Call-Backs? Welche Art der Navigation führt zu mehr Bestellungen? Führt ein Video im Newsletter zu mehr Eintragungen in den Verteilern? Welche Betreffzeile erzielt in den meisten Öffnungen der Messe-Einladung? Im Grunde genommen ist es möglich alle gestalterischen und inhaltlichen Elemente der gesamten Kommunikation zu testen. Dies gilt sowohl für die Websites als auch Landingpages, Microsites, Textanzeigen in Suchmaschinen, Displaywerbemittel und Newslettern. Mit Hilfe der A/B Tests werden Veränderungen in einzelnen Elementen gegeneinander geprüft. Multivariant-Test prüfen gleichzeitig das Zusammenspiel mehrerer Elemente. In beiden Fällen wird der Traffic geteilt und die Reaktionen der Gruppen auf die Kommunikationsmittel untersucht. Wichtig ist, dass kein Test erfolgen sollte ohne vorher eine definierte Hypothese aufgestellt zu haben. Nur so lassen sich insbesondere bei längeren Testreihen gültige Ergebnisse erzielen.

—–

Analyse-Prozesse & Tools

Ohne mit Ihnen vorher die dazugehörigen Key Performance Indikatoren (KPIs) und die dazu gehörigen Messinstrumente bestimmt zu haben, starten wir keine Online-Marketing-Maßnahme. Dadurch bleibt Ihnen immer die Nachhaltigkeit aller Aktivitäten. Google Analytics und die Google Webmaster-Tools gehören mit Abstand zu den bekanntesten Analyse-Werkzeugen im Bereich des Online-Marketings. Wenn das Fernsehen ein Bestandteil Ihres Marketing-Mix ist, wäre es möglich die Wirkung von TV-Spots auf Ihre Online-Kommunikation zu messen und diese anschließend in das Multi-Channel-Tracking beispielsweise über WYWY einzubinden.

—–

Was muß ein Webseite selbst alles mitbringen, damit alle vorgaben des aktuellen Google Kernalgorithmus dabei erfüllt werden?

Über 200 Faktoren sind derzeit für die Google-Positionierung unter organische-Suchergebnisse verantwortlich, hier sind nur ein paar wichtigen Fakten:

– Maßgeschneidertes Webdesign!
– Ladezeit der Webseite unbedingt unter 3 sekunden
– Accelerated Mobile Pages (AMP), übersetzt beschleunigte Mobilseiten
– Responsive Webdesign, optimiert für Smartphones
– Programmierung durch Moderne und zeitgemäße Web-Technologien
– Strukturierte Daten mit Schema.org Markup & Rich Snippets
– klares Webseite Infrastruktur, modern, ansprechend
– qualitativ hochwertige Startseite Animationen
– Text Marketing (Content-Marketing)
– aussagekräftige Bilder
– Bilder optimieren fürs Web
– Videoproduktion ca. 2:00 min. über ihre Dienstleistung
– PDF-Flyer (DIN A4) über ihre Dienstleistung
– Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) Konform
– Cookie´s Verwaltung für Besuchern
– SSL-Verschlüsselung
– Abmahnsichere / rechtssichere Webseite
– Hochwertige Firewall / Sicherheitsvorkehrungen
– Social Media Marketing

Auch der Webhosting / Server muss Voraussetzungen mitbringen z.B.:

– Server %100 mit SSD Technologie
– Höhere anzahl von Threads anfragen pro sekunde bearbeiten und antworten können
– Mit RAM garantie und Apache auf SSD gehostet mit Apache caching
– Datenbank komplett auf SSD-Hosting
– HTTP/2 mit ALPN

und vieles mehr….

Wir bieten das ganze als „Paket“ für max. 15 Unterseite, mit unendlich Objekte angaben und kostet einmalig EUR 1.250,00 (Brutto) und beinhaltet Google-Optimierung und Social Media Marketing.

Ohne Google-Optimierung und Social Media Marketing, kostet es nur einmalig EUR 480,00 (Brutto).

Wir fördern Gründer mit bis zu 35% Rabatt mit 30 Tage Geld zurück Garantie!

Nur mit eine perfekte und zeitgemäße Webseite gewinnen Sie unter Google-Suche auch neue Kunden!

Dazu haben wir Referenzen, wo wir dort Top-Positionen unter Google-Suche für unseren Kunden derzeit erreicht haben.

Mehr Infos über das Paketleistung und Demo-/Beispiel-Seite unter

https://jolie-webstudio.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Jolie Webstudio
Frau Jolie Wagner
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 – 90 9999 23
web ..: https://jolie-webstudio.de
email : info@jolie-webstudio.de

Wir erstellen für Sie professionelle und vor allem günstige Webseiten. Denn wir haben uns auf Geschäftsinhaber sowie kleine und mittelständische Unternehmen spezialisiert. Wir glauben nämlich, dass diese kleinen und mittelgroßen Unternehmer großes Potential für mehr Erfolg haben.

Pressekontakt:

Jolie Webstudio
Frau Jolie Wagner
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

fon ..: 0211 – 90 9999 23
web ..: https://jolie-webstudio.de
email : info@jolie-webstudio.de

Wohnen in Leipzig: Hier kann man noch an Miete sparen

Leipzigs Mieten steigen. Trotzdem gibt es neben den In-Vierteln auch Gegenden, in denen es sich günstig und gut wohnen lässt. Aktuelle Daten der Mietimmobilienplattform SoWohnt zeigen diese Viertel.

BildLeipzigs Wohnungsmarkt gilt seit einiger Zeit als angespannt. Schaut man sich die Medianwerte für eine beispielhafte 55 Quadratmeter große Wohnung an, so gibt es jedoch erhebliche Unterschiede im monatlichen Mietpreis je nach Stadtteil. Dies hat eine kürzlich erstellte Auswertung von SoWohnt ergeben, die die Wohnungssuche in Leipzig erleichtern soll. Denn weniger beachtete Gegenden wie Gohlis und Möckern bieten neben günstigen Mieten auch tolle Aktivitäten im Stadtviertel. Ein Blick in den Mietspiegel wird zwar niedrigere Preise aufzeigen, dieser listet jedoch auch Bestandsmieten, während im Folgenden ein Querschnitt an Neuvermietungspreisen herangezogen wurde.
Wenig überraschend hat sich die Südvorstadt mit 568 Euro pro Monat (Medianwert) für 55 Quadratmeter als preislicher Spitzenreiter hervorgetan. Sie gilt als einer der Hotspots der Stadt, da nah am Zentrum und an der Uni gelegen sowie voller Restaurants und Bars am Karli. Paunsdorf ist mit 319 Euro dagegen monatlich um ganze 249 Euro billiger. Damit ließe sich ein Entspannungs-Tag in der Nähe einlegen, denn die Preisdifferenz entspricht zwei Wellness-Tickets für die Sachsen-Therme sowie einem gemeinsamen Abendessen beim Mexikaner.
Als zweitgünstigstes Viertel sticht Möckern mit 392 Euro hervor. Mit der Ersparnis von 176 Euro zum teuersten Viertel ließe sich ein ganzer Kindergeburtstag mit Verpflegung für 15 Kinder im Spielecafé „Kein Krokodil im Schrank“ buchen. In Gohlis-Süd entspricht die Differenz zur Südvorstadt 160 Euro pro Monat, ungefähr zehn Familienkarten für die Schwimmhalle Mitte also. In Gohlis-Mitte ließen sich mit 153 Euro Ersparnis drei private Gitarren-Einzelunterrichtsstunden in der Nachbarschaft nehmen. Und auch in Reudnitz bleibt bei 442 Euro Miete noch eine happige Differenz von 126 Euro zur Südvorstadt, was einer Übernachtung im Zoo-Zimmer des Hotels Berlin sowie Kaffee und Kuchen für zwei entspricht.
Auf der anderen Seite gehören Wohnungen in Leipzigs Zentrum zu den teuersten. Im Zentrum-Nordwest lebt es sich im Median nur 17 Euro im Monat billiger als in der Südvorstadt. Aber immerhin kommt man so preislich auf zwei Craft-Biere in Cliffs Brauwerk. Im Zentrum-West liegt die Differenz bei 46 Euro monatlich, wovon man sich eine Jahreskarte für das Museum der bildenden Künste kaufen kann. Auf Platz vier der teuersten Wohnviertel Leipzigs landete schließlich noch das Zentrum-Südost, wo die Monatsmiete bei 468 Euro liegt, 100 Euro weniger als in der Südvorstadt also.
Die aktuelle Mietpreis-Übersicht von SoWohnt zeigt also, dass es zwischen den Vierteln klare Differenzen gibt und dass auch manch unbekannteres Viertel viel Lebensqualität bieten kann.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SoWohnt
Frau Klara Obermair
Paludan-Müllers-Vej 40B
8200 Aarhus
Dänemark

fon ..: +45 70 20 80 82
web ..: http://www.sowohnt.de
email : support@sowohnt.de

SoWohnt ist eine Mietimmobilienplattform mit 20 Jahren Erfahrung aus Dänemark, die jetzt auch in den deutschen Markt eintritt. Vermieter können dort Wohnungen, Häuser und WG-Zimmer selbst hochladen und Suchende haben die Möglichkeit, diese daraufhin zu kontaktieren. Der Service zeichnet sich durch das große Angebot, dem persönlichen Kundenkontakt und seiner Benutzerfreundlichkeit aus. Neben Berlin ist die Plattform nun auch in Leipzig aktiv.

Pressekontakt:

SoWohnt
Frau Klara Obermair
Paludan-Müllers-Vej 40B
8200 Aarhus

fon ..: +45 70 20 80 82
web ..: http://www.sowohnt.de
email : support@sowohnt.de

Projektabschluss: Schwimmende Ferienhäuser am Brombachsee im Fränkischen Seenland

2017 startete die floating house GmbH mit dem Vertrieb von 19 schwimmenden Ferienhäusern am Brombachsee. Mittlerweile sind die Häuser verkauft, aber die Nachfrage nach weiteren Standorten ist groß.

BildDas letzte von 19 schwimmenden Ferienhäusern am Brombachsee bei Nürnberg ist verkauft. Mit dem letzten Haus ist die Anlage im Fränkischen Seenland nun komplett abverkauft. Alle Häuser sind an Einzelinvestoren durch die floating house GmbH aus Berlin verkauft worden.

Nur knapp zwei Jahre hat der Vertrieb insgesamt gedauert. Im Juni 2017 wurde das schwimmende Musterhaus in der Marina Ramsberg eröffnet und zahlreiche Kaufinteressenten strömten zum Brombachsee, um sich beraten zu lassen. Die ersten von 19 schwimmenden Ferienhäusern werden bereits seit September 2018 an Urlaubsgäste vermietet und erfreuen sich großem Interesse. Die Vermietung und der Betrieb werden vor Ort von der Vermietungsagentur Eco Lodges GmbH organisiert, die floating house aus Berlin extra damals für das Projekt ins Boot holte.

Da die Nachfrage durch Kaufinteressenten bei Weitem nicht befriedigt wurde, bietet die Firma derzeit u. a. am Bärwalder See bei Dresden weitere Liegeplätze für schwimmende Ferienhäuser als Kapitalanlage oder zur Selbstnutzung an. Im Lausitzer Seenland entsteht somit eine vergleichbare Anlage zum Brombachsee und verwirklicht Ihren Traum vom schwimmenden Top-Renditeobjekt in wunderschöner Lage.

Interessierte können schon im nächsten Jahr eines von 25 schwimmenden Ferienhäuser geliefert bekommen und die nächste Vermietungssaison nutzen. Der Vertrieb läuft bereits seit Mai diesen Jahres.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

FHG floating house GmbH
Frau Marie Gest
Alt-Biesdorf 64
12683 Berlin
Deutschland

fon ..: 03091902002
web ..: https://www.floatinghouse.de/
email : marie.gest@floatinghouse.de

Die FHG floating house GmbH ist Projektentwickler und Hersteller von maritimen floating house Anlagen.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

FHG floating house GmbH
Frau Marie Gest
Alt-Biesdorf 64
12683 Berlin

fon ..: 03091902002
web ..: https://www.floatinghouse.de/
email : marie.gest@floatinghouse.de

Bei einer Immobilienerbschaft hat man mehrere Möglichkeiten

Stefan Sagraloff, Geschäftsführer von Immopartner, erklärt die Optionen im Detail

Hat man eine Wohnung oder ein Haus geerbt, muss man sich überlegen, was damit zu tun ist. Verschiedene Optionen sind möglich: Selbstnutzung, Vermietung oder Verkauf.

Wer eine Immobilie geerbt hat, sollte gründlich darüber nachdenken, was er mit dieser vorhat. Dazu rät Stefan Sagraloff, Geschäftsführer von Immopartner. Möglichkeiten gibt es mehrere: Man kann das Erbe ausschlagen, das Haus selbst beziehen, es vermieten oder verkaufen. „Doch bei jeder Möglichkeit sollte man die Vor- und Nachteile abwägen“, rät Stefan Sagraloff. Bezieht man das Haus selbst, sollte es beispielsweise auch den eigenen Bedürfnissen entsprechen. „Gefällt einem das Haus und hängt man mit viel Herzblut daran, gibt es doch nichts Schöneres als einzuziehen“, meint Stefan Sagraloff. Jedoch sollte man auch auf die Gegebenheiten des Hauses achten: „Denn was nützt mir das schönste Haus, wenn es mir eigentlich viel zu klein oder zu groß ist?“, so der Immopartner-Geschäftsführer.

Eine weitere Option, wenn man das geerbte Haus behalten will, ist die Vermietung. Diese kann als lukrative Einnahmequelle dienen. Aber sie sei nicht jedermanns Sache. „Nicht jeder hat Lust darauf, sich mit den Problemen der Mieter auseinanderzusetzen“, gibt Stefan Sagraloff zu bedenken. Verkaufen muss man dann trotzdem noch nicht: Auf Wunsch können erfahrene Makler wie die von Immopartner das Mietmanagement übernehmen, sodass die Vermieter selbst sich um nichts mehr kümmern müssen.

Denjenigen, deren Herz nicht so sehr an der geerbten Immobilie hängt, rät Stefan Sagraloff dazu, über einen Verkauf nachzudenken: „Häufig ist ein Verkauf lukrativer als eine Vermietung“, erklärt der Immopartner-Geschäftsführer. Da zurzeit viele Kaufinteressenten auf der Suche nach Eigentum sind, steigen die Preise in die Höhe. Manch einer möchte seine Immobilie zunächst vermieten und sie anschließend verkaufen. Das könne gegebenenfalls aber zu Einbußen führen, warnt Stefan Sagraloff. Denn es sei schwieriger, eine vermietete Immobilie zu verkaufen als eine unvermietete. So muss der Käufer zum Beispiel die Mietverträge der Mieter beachten, wenn er eine vermietete Immobilie kauft.

„Wer sich noch nicht sicher ist, ob er seine Immobilie selbst behalten, verkaufen oder vermieten möchte, ist bei erfahrenen Immobilienmaklern gut aufgehoben“, meint der Immopartner-Geschäftsführer. Diese unterstützen Kunden bei ihrer Entscheidung, wägen gemeinsam mit ihnen die Vor- und Nachteile jeder Option ab und finden individuelle Lösungen, die am besten passen.

Mehr Informationen zu diesem Thema oder auch zu Verkaufen Haus Erlangen, Haus zum Verkaufen Erlangen und mehr gibt es auf https://www.immopartner.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Herr Stefan Sagraloff
Färberstr. 5
90402 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911 / 47 77 60 13
fax ..: 0911 / 47 77 60 14
web ..: https://www.immopartner.de
email : info@immopartner.de

IMMOPARTNER hat sich seit der Gründung im Jahr 2003 als Immobilienmakler in Nürnberg mit Sitz im Herzen der Altstadt bei seinen Kunden und Geschäftspartnern einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Durch seine kompetente Beratungsleistung und die fundierte Marktkenntnis gehört das Familienunternehmen, das von Geschäftsführer Stefan Sagraloff geleitet wird, zu den führenden Maklern für Wohn- und Gewerbeimmobilien in der Region Nürnberg, Fürth und Erlangen. Bei der Maklertätigkeit legt das junge und dynamische Unternehmen besonderen Wert auf hohes Sorgfaltsbewusstsein und den regionalen Fokus. Das Leistungsportfolio reicht von der realistischen Marktwertermittlung über die intensive, persönliche Beratung, die professionelle Vermarktungs- und Vertriebsleistung bis hin zur erfolgreichen Objektübergabe.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Maren Tönisen
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Immobilienübertragung: Nießbrauch als wichtiger Aspekt

Unter Nießbrauch versteht man das Nutzungsrecht an einer Sache. Im Falle einer Immobilie kann das zum Beispiel lebenslanges Wohnrecht für den Eigentümer und/oder den Lebenspartner bedeuten.

BildImmobilien spielen in der Vermögensnachfolge eine wichtige Rolle. Das hat zum einen mit den steigenden Vermögenswerten zu tun. Laut einer Untersuchung beläuft sich das Immobilienvermögen in Deutschland auf 11,2 Billionen Euro, inklusive des Bodenwerts der bebauten Flächen. Und für 2019 rechnet die Beratungsgesellschaft EY mit einem Transaktionsvolumen von 72 bis 75 Milliarden Euro im deutschen Immobilienmarkt. Berücksichtigt darin sind Gewerbeimmobilien und Wohnimmobilienportfolios. Dazu kommt, dass jeder zweite Deutsche im Eigenheim lebt. Zum anderen führt diese Entwicklung dazu, dass Immobilien regelmäßig zu den größten Vermögenswerten bei Erbschaften bestehen beziehungsweise häufig sogar den größten Einzelwert darstellen.

„Das gilt oftmals vor allem fürs sogenannte Familienheim, das emotional und finanziell den wertvollsten Einzelgegenstand innerhalb des insgesamt vorhandenen Vermögens darstellt. Daher nimmt das Familienheim auch eine besondere Rolle im Gesamtportfolio ein und muss als ein solcher erfasst werden – insbesondere bei der Gestaltung der Vermögensübertragung“, sagt der Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Christopher Riedel (www.christopherriedel.de). Er berät seine Mandanten bei der Strukturierung aller erbrechtlichen Fragestellungen mit einem Fokus auf die Gestaltung komplexer Vermögensübertragungen, immer auch mit Immobilienbezug.

Er hat die Erfahrung gemacht, dass für die Übertragung von Immobilien oftmals die lebzeitige Schenkung angewendet wird. Damit können alle zehn die persönlichen steuerlichen Steuerfreibeträge ausgenutzt werden, die beispielsweise bei Ehegatten 500.000 Euro und bei Kindern 400.000 Euro betragen. „Auf diese Weise lassen sich auch gehobene Immobilienwerte steuerschonend übertragen. Das wird auch immer wichtiger, denn im Zuge der Preissteigerungen am Immobilienmarkt sind auch, insbesondere an beliebten Standorten, hohe Werte entstanden. Ein überdurchschnittliches Familienheim und ein Mehrfamilienhaus als Investmentimmobilie können dadurch ohne Weiteres einen deutlichen siebenstelligen Wert haben und dadurch die individuellen Steuerfreibeträge schnell übersteigen. Das sollten Eigentümer beachten, um im Erbfall keine unnötige steuerliche Belastung auszulösen“, betont der Fachanwalt für Steuerrecht.

In dem Zusammenhang ist für Dr. Christopher Riedel vor allem der Begriff des Nießbrauchs wichtig. Unter Nießbrauch versteht man das Nutzungsrecht an einer Sache. Im Falle einer Immobilie kann das zum Beispiel lebenslanges Wohnrecht für den Eigentümer und/oder den Lebenspartner bedeuten. „In den häufigsten Fällen wird das Nießbrauchrecht genutzt, wenn eine Immobilie verschenkt wird, aber der neue Eigentümer nicht in vollem Umfang über die Erträge der Immobilie verfügen beziehungsweise über den Umgang mit ihr bestimmen soll. Der vorherige Eigentümer lässt sich ein Nießbrauchrecht eintragen. Will heißen: Der Eigentümer überträgt das Familienheim lebzeitig an seine Kinder, kann die Immobilie aber für weiterhin selbst nutzen“, erklärt der Rechtsanwalt. Oder aber die Investmentimmobilie werde an die nächste Generation übergeben, die Mieteinnahmen aber fließen dem bisherigen Eigentümer zu.

„Nutzen, ohne zu besitzen, ist das Konzept dahinter. In meiner Beratung spielt das eine wesentliche Rolle, um Vorteile für alle Seiten herzustellen. Der spätere Erblasser erhält Sicherheit in der Nutzung der Immobilie, etwa um die Wohnkontinuität im Alter sicherzustellen, die Beschenkten werden steuerlich entlastet.“ Verkaufen kann der Nießbrauchnutzer übrigens nicht, die Eigentumsrechte liegen ausschließlich bei den Beschenkten. Das Nießbrauchrecht kann sich mitunter auch nur auf einen Teil der Nutzungsmöglichkeit beziehungsweise der Erträge einer Immobilie beschränken. Dann ist von einem Bruchteilnießbrauch oder auch von einem Quotennießbrauch die Rede.

„Wichtig ist, sich im Rahmen der lebzeitigen Vermögensübertragung auch mit dem Thema Nießbrauch zu befassen. Es lässt sich für zig Situationen, Konstellationen und Wünsche eine verträgliche Lösung damit herstellen, die das Vermögen schützt“, betont Christopher Riedel.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Christopher Riedel, LL.M.
Herr Dr. Christopher Riedel
Königsallee 20
40212 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 5422740
web ..: http://www.christopherriedel.de
email : info@christopherriedel.de

Über Dr. Christopher Riedel
Dr. Christopher Riedel ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht und praktiziert in eigener Kanzlei in Düsseldorf. Dr. Christopher Riedel berät Unternehmer und Privatpersonen bei allen Fragen rund um die Unternehmens- und Vermögensnachfolge und Pflichtteilsansprüche (auch mit grenzüberschreitendem Bezug) und verbindet dafür seine Kompetenzen im Gesellschafts-, Steuer- und Erbrecht. Dr. Christopher Riedel tritt regelmäßig als Buchautor, Herausgeber und Vortragsredner zu Fragestellungen rund um Erbrecht und Unternehmensnachfolge in Erscheinung. Weitere Informationen: www.christopherriedel.de und www.mein-pflichtteil.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Keine Immobilienblase in Deutschland: Nur Immobilien bieten noch Chancen auf gute Renditen

Panikmache beherrscht zu oft Medienberichte + Vermögensaufbau dank tiefer Zinsen + Höhere Tilgungen möglich + Ungestillte Nachfrage nach Wohnraum + Große Chancen weniger Risiken auf dem Markt

BildEin Kommentar von Theodor J. Tantzen
Bonn, 7. Oktober 2019. Immobilienthemen sind seit vielen Monaten ausgesprochen virulent und geistern durch die deutsche Presse. Noch nie waren Aspekte der Wohnungspolitik, Immobilienpreise und der möglichen Gefahr einer Immobilienblase so häufig präsent in den Medien wie in den letzten Jahren: Ob rasant steigende Immobilienpreise, mangelnder bezahlbarer Wohnraum, fehlende Bauflächen, Grundsteuerreform, fortgeschriebene Mietpreisbremse und Forderungen nach Enteignung bis hin zur fast täglichen Warnung vor einer Immobilienblase, Negativzinsen und anhaltendem Zinstief – die Mängelliste auf dem deutschen Immobilienmarkt wird tagtäglich verlängert statt praktikable Lösungsansätze zu suchen!
Immobilien – werterhaltend und wertsteigernd
Hierzulande wird viel und gerne geklagt. Wenn es um das Thema Wohnraum und Immobilien in Deutschland geht, wird regelrechte Panikmache betrieben, Sorgen und Ängste werden geschürt – zumal schlechten Nachrichten immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird! Verkannt und vergessen wird dabei allzu gerne, dass es eben nicht nur Probleme in der Immobilienwelt gibt, sondern der Immobilienmarkt mit seinen steigenden Preisen ausgezeichnete Chancen bieten! Angesichts von Minuszinsen und Rezessionsängsten an den Börsen: Es gibt derzeit keine andere Kapitalanlage, die so werterhaltend ist und über die Jahre zugleich steigende Preise zu verzeichnen hat. Laut einer Studie des DIW – Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung – aus 2019 steigt das Vermögen von Menschen, die in die eigenen vier Wände investiert haben, stetig und kräftig an.

Marktdynamik bestimmt Niveau der Immobilienpreise
Wer die rasanten Mietpreissteigerungen beklagt, sollte nicht vorschnell von einem spekulativen Aufblähen der Mietpreise und damit einer Immobilienblase sprechen und so versuchen Sozialneid zu schüren, sondern die Situation sorgfältig und nüchtern analysieren. Tatsache ist: Wenn der Bedarf nach Wohnraum größer ist als das vorhandene Angebot, dann steigen die Preise. Dies trifft insbesondere die bevorzugten Großstädte. Da hilft auch kein vergleichender Blick auf die hinterherhinkenden Lohnsteigerungen oder die geringere allgemeine Preisentwicklung.
Es geht nicht um Spekulation, sondern schlicht um die Systematik von Angebot und Nachfrage. Das ist das Grundprinzip unserer gesamten Wirtschaft. Da unverändert Jahr für Jahr in Deutschland viel zu wenige Neubauten errichtet werden und damit allemal der Ist-Bestand an Wohnraum gehalten wird, weil unzählige Objekte ungelöste Sanierungsfälle darstellen, besteht auch kein Risiko des Platzens einer von „Branchenkennern“ allzu gerne aus Eigeninteresse vermuteten Immobilienblase. Immobilien in begehrten Großstädten sind gewiss teurer geworden, aber sie sind angesichts des ungestillten Bedarfs gewiss nicht überbewertet. Nur die unbefriedigte Nachfrage nach Wohnraum treibt die Preise weiter hoch. Fakt ist: Unser Wohnungsmarkt ist hierzulande längst nicht gesättigt, von einer Blase kann keine Rede sein.
Niedrigzinsen und Inflationsrate begünstigen Vermögensaufbau
Jüngst waren Artikel zu lesen, dass in Zeiten extrem niedriger Zinsen und durchgereichten Minuszinsen die Deutschen eine Billion Euro auf sichereren, aber zinslosen Girokonten hüten. Da gibt es lukrativere Alternativen: Investition in deutsche Immobilien! Es lohnt sich aktuell dafür ein Darlehen aufzunehmen, Schulden zu machen. Niedrige Zinsen mit langen Laufzeiten ermöglichen höhere Tilgungen und die tiefe Inflationsrate begünstigt Ihren Vermögensaufbau mit Immobilien nochmals. Es gibt derzeit und auch wohl auf längere Sicht nichts Lohnenderes, als in Immobilien in guten Lagen zu investieren – Unkenrufe über eine drohende Immobilienblase in Deutschland entsprechen nicht den Tatsachen. Weder Banken noch Börsen oder Staatsanleihen können Ihnen Vergleichbares für Vermögensaufbau in 2019 und auch in den folgenden Jahren bieten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Prinz von Preussen Grundbesitz AG
Herr Theodor J. Tantzen
Fritz-Schroeder-Ufer 37
53111 Bonn
Deutschland

fon ..: 02 28-9 85 17-980
fax ..: 02 28-9 85 17-989
web ..: http://www.prinzvonpreussen.eu
email : info@prinzvonpreussen.eu

Über Prinz von Preussen Grundbesitz AG:
Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG, Bonn, zeichnet sich durch jahrzehntelange Kompetenz auf dem Gebiet der Projektentwicklung und Projektsteuerung aus. Die Kernkompetenz des namhaften Bauträgerunternehmens liegt in der Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung sowohl historischer, denkmalgeschützter und restaurierter Bauwerke als auch von Neubauprojekten, die durch ein unverwechselbares architektonisches Flair sowie exklusive Lage und Ausstattung für sich einnehmen. Weitere Informationen unter www.prinzvonpreussen.eu.

Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten an: PR & Text Bureau Margit Schmitt, Hochkirchener Str. 3, 50968 Köln, info@prtb.de

Pressekontakt:

PR & Text Bureau Dipl.-Ing. Margit Schmitt
Frau Cristine Keidel
Hochkirchener Str. 3
50968 Köln

fon ..: 0221-2857744
web ..: http://www.prtb.de
email : info@prtb.de

Neubau und Modernisierung: Immer auch auf Leitungswege konzentrieren

Winfried Hecking von Hecking Elektrotechnik aus Mönchengladbach betont, dass die Telekommunikationstechnik in Immobilien ein wichtiger Aspekt für eine erfolgreiche Vermarktung sei.

BildDie Bauwirtschaft in Deutschland brummt, jedes Jahr werden Hunderttausende Immobilie neu errichtet oder modernisiert. Das sind sowohl private als auch gewerblich genutzte Gebäude, viele für den Eigenbedarf, aber viele natürlich auch als Investmentimmobilien zur Vermietung und Verpachtung. „Viele Immobilien werden heute nach den neuesten energetischen Standards und Sicherheitsbestimmungen gebaut, mit einem individuellen Design und sehr hochwertiger Ausstattung. Diese und andere Merkmale sind dann auch maßgeblich für die Preisentwicklung einer Immobilie“, weiß Winfried Hecking, Chef der Mönchengladbacher Telekommunikations- und Netzwerkspezialisten Hecking Elektrotechnik.

Was er ebenfalls in der Praxis immer wieder erlebt ist, dass auch bei vielen höhenwertigen Bauprojekten (zu) wenig Wert auf die Netzwerktechnik gelegt wird. Das sei aber ein entscheidender Aspekt, gerade mit Blick auf die Zukunft. „Wir erwarten auch für dieses Jahr und die kommenden Jahre ein weiteres Wachstum bei der Nutzung von digitalen Services wie Streaming und Gaming und digitaler Kommunikation wie IP-Telefonie oder globaler Videokonferenzen und damit einhergehend weitere Steigerungen bei der Schaffung hochwertiger technischer Infrastrukturen. Dazu gehören vor allem die Netzwerktechnik und die Kabelanlagen“, betont Hecking.

Konkret bedeutet das: Wenn Netzwerktechnik und die Kabelanlagen nicht dem neuesten Stand entsprechen, werden sie ziemlich sicher den steigenden Herausforderungen hinsichtlich Performance und Auslastung auch nicht standhalten. Und das wiederum kann für private und gewerbliche Nutzer einer Immobilie nachteilig sein. „Es ist doch ganz einfach. Unternehmen, die sich nicht auf schnelle und stabile Netzwerkverbindungen verlassen, sind unproduktiver und werden im Wettbewerb mit anderen Anbietern verlieren. Sie können keine hochwertigen vernetzten Strukturen schaffen und möglicherweise nicht an der Digitalisierung in dem Maße teilhaben, in dem es notwendig wäre für den künftigen Geschäftserfolg. Was passiert also? Sie werden sich, gerade als Mieter, schnell einen anderen Standort suchen, an dem die technische Infrastruktur ihren Anforderungen genügt. Und gleiches gilt auch für Privatleute und Familien, die ebenfalls Ansprüche an die Netzwerktechnik und Internetverbindungen stellen“, stellt der Experte heraus.

In der Folge könnten sich dann Verkauf beziehungsweise Vermietung/Verpachtung von Objekten verkomplizieren oder nur zu niedrigeren Nettomieten möglich sein, weil die schwache Infrastruktur als Makel wahrgenommen wird. Das sei für Investoren natürlich eine gefährliche Situation, aber ebenso für Bauherren im Eigenbedarf, der vielleicht das Optimum aus ihrer Immobilie herausholten. Hecking Elektrotechnik berät Eigentümer daher dabei, wie sie ihre Objekte für die weitere Vermietung hinsichtlich der vielgeforderten Multimediatechnik fitmachen und setzt diese Leistungen anschließend auch vollständig um. Moderne Multimediatechnik ist die Grundvoraussetzung für schnelles Internet und aktuelle Fernsehunterhaltung.

Gerade im Bestand seien in die Jahre gekommenen Leitungen noch der Standard – doch damit ließen sich eventuell keine hohen Geschwindigkeiten bei der Internetnutzung erreichen. „Bei Modernisierungs- und Revitalisierungsmaßnahmen sollten sich Bauherren immer auch auf die Leitungswege konzentrieren und die Leistungsfähigkeit von einem Fachbetrieb prüfen lassen, der dann gegebenenfalls einen Modernisierungsplan erstellt. Und bei Neubauten sollte die Planung hochwertiger Netzwerkstrukturen ebenfalls von Beginn an dazugehören. Das verhindert aufwändige, nachträgliche Arbeiten“, sagt Winfried Hecking, der regelmäßig mit Bauherren, Investoren, Verwaltern und Architekten zusammenarbeitet, damit Mieter und Käufer – ob Privatleute oder Unternehmen – auch rundherum zufrieden sind und geforderte Quadratmeterpreise ohne weiteres mitgehen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hecking Elektrotechnik
Herr Winfried Hecking
Stadtwaldstraße 70
41179 Mönchengladbach
Deutschland

fon ..: 02161 495810
web ..: http://www.firma-hecking.de
email : kundenservice@firma-hecking.de

Über Hecking Elektrotechnik
Die Firma Hecking Elektrotechnik ist ein in Mönchengladbach ansässiger Spezialist für sämtliche Fragestellungen rund um Kabelanlagen für TV, Internet und Telefonie. Das Familienunternehmen wird seit 2007 in zweiter Generation von Elektromeister Winfried Hecking geführt und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter, die für gewerbliche und private Kunden in zahlreichen Bereichen tätig sind: Neuinstallation und Modernisierung von Kabelanlagen, Neuinstallation und Modernisierung von Satellitenanlagen, Abschluss von Kabelnetzverträgen, Installation/Einrichtung von Analog-/Digital-TV, Internet und Telefonie, Neuverkabelung von Breitband-Kabelanschlüssen, Service/Entstörung bei Empfangs- oder Übertragungsproblemen für TV, Internet und Telefonie. Zudem befasst sich Hecking Elektrotechnik mit der Einrichtung von LAN- oder WLAN-Verbindungen für die Internetnutzung, der Einspeisung des Netzbetreiber-Telefonanschlusses in die Hausanlage sowie das Verlegen von zusätzlichen Antennendosen innerhalb der Wohnung (Aufputz) und übernimmt unter anderem für Hauseigentümer, Bauherren und Projektentwickler die Installation und Wartung aller TV-, Internet- und Telefonanlagen in sämtlichen Größenordnungen. Weitere Informationen unter www.firma-hecking.de.

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de