Changhong – High Tech, Innovationskraft und Tradition

We proudly present – Changhong, the real global player! Schon seit 1958 gibt es Changhong – ein chinesisches Unternehmen mit einer mehr als fünf Jahrzehnte langen Tradition.

Heute ist Changhong ein hochmoderner Mischkonzern, der weltweit rund 90.000 Menschen beschäftigt und einen gigantischen Markenwert von 9,3 Milliarden US-Dollar repräsentiert.

Innovation, Motivation und Flexibilität sind die richtigen Werkzeuge, um eine globale Führungsposition zu erreichen. Schon seit 1958 ist Changhong bestrebt, durch weitreichende Forschung, moderne Entwicklung und flexible Produktion einen vorderen Platz als weltweit operierender Technologiekonzern einzunehmen.

Changhong ist auf vielen Geschäftsfeldern erfolgreich unterwegs, so in der Unterhaltungselektronik, beim Bau von Home Appliances, von Kompressoren und Klimaanlagen, bei Multimedia-Devices und im Batterie-Business.

Es bestätigt sich, sieht man sich die Geschichte Changhongs an, die Volksweisheit, dass derjenige, der zuerst eine Idee hat und diese verwirklicht, auch mit Erfolg belohnt wird. 1958 gegründet, begann im Jahr 1972 für Changhong die TV-Geräteproduktion. 1995 wurde Changhong als „König der Farb-TVs“ in China ausgezeichnet.

2004 erfolgt die tatsächliche Krönung, denn Changhong ist einer der 10 einflussreichsten Marken in China. Im Jahre 2009 dann ist die nächste Bestleistung zu verzeichnen – Changhong ist Nummer 1 im Verkauf von Plasma Display Panels (PDP) und Nummer 1 bei den Internet TV-Verkäufen in China. 2013 präsentiert sich Changhong als die Nummer 1 im chinesischen Smart TV-Geschäft, ferner ist der Konzern in den Top 50 global operierender Unternehmen in der UE-Branche – eine beispiellose Erfolgsstory. Dass 2013 eine weitere Auszeichnung hinzukommt – Changhong ist bei den 500 einflussreichsten Brands weltweit -, ist da nur eine logische Konsequenz.

Chang betreibt nicht nur 12 Produktionsstätten, sondern auch eine Vielzahl an Research&Development-Centern in China: In Mianyang ist die R&D Hauptzentrale, in Chengdu ist das Embedded Software R&D Center, in Peking das PDP Technology-R&D-Center und in Shenzhen das Applied Technology R&D-Center. Über 14.100 Menschen arbeiten für die Changhong R&D-Center, was klar beziffert, wie groß der Aufwand ist, der für die elementar wichtigen Felder Forschung und Entwicklung betrieben wird.

Dass Changhong nach den Sternen greift, ist übrigens Tatsache – denn der Großkonzern ist an der gesamten chinesischen Weltraumforschung mit den Projekten Shenzhou 1 bis Shenzhou 10 sowie Chang e1 beteiligt – Design, Forschung und Entwicklung sowie die Herstellung wichtiger elektrischer Bauteile wurden von Changhong übernommen.

Außerhalb Chinas ist Changhong ebenfalls enorm aktiv und betreibt verschiedene Einrichtungen rund um den Globus. In Südkorea werden ORION PDP und OLED-Panels hergestellt. In Indonesien fertigt Changhong TVs und Klimaanlagen. In Pakistan baut Changhong ebenfalls TV-Geräte und Klimaanlagen. In der Tschechischen Republik werden TVs gefertigt.

In Deutschland gibt es Changhong Deutschand und das Changhong Europe Marketing-Center. Changhong France ist auf dem französischen Markt aktiv. In der Tschechischen Republik (Changhong Europe Electronic s.r.o) und in Spanien (Spain Unidad Hermetica Compressor S.L.) sind weitere aktive Zweigstellen mit beträchtlichen Kompetenzen.

Über:

Changhong
Herr Andreas Chin
Kaiserin-Augusta-Allee 104
10553 Berlin
Deutschland

fon ..: 00493052282057
web ..: http://www.changhongeurope.de
email : chon@changhongeurope.de

Die im Jahr 1958 gegründete Gesellschaft CHANGHONG erlebte eine außerordentlich erfolgreiche Entwicklung und zählt nun zu den weltweit größten Produzenten der Konsumelektronik, und konzentriert sich stark auf Forschung und Entwicklung, Herstellung und Marketing der Produkte der Konsumelektronik.
Im Jahr 1994 wurde die Firma CHANGHONG zu einer öffentlich gehandelten Gesellschaft, deren Aktien auf der Aktienbörse in Shanghai kotiert werden.
Im Jahr 2007 investierte die Gesellschaft CHANGHONG die Summe von 54 Millionen US Dollar in die Gründung der Firma Sichuan Hongshi Display Technology Ltd. (GmbH), um ihre Aktivitäten in der OLED Industrie zu stärken.
Zwei Jahre später errichteten die Gesellschaften Changhong und AUO, größter Hersteller von LCD-Panels aus Taiwan, ein gemeinsames Werk zur Herstellung von TCF-LCD-Fernsehgeräten und -Monitoren. Von diesem gemeinsamen Unternehmen erwartet man einen Jahresverkauf in der Höhe von 900 Millionen US Dollar.
In Januar 2010 investierte die Firma Changhong insgesamt 2 Milliarden US Dollar in Aufbau der ersten Produktionsanlage für Herstellung der Plasma- Fernsehgeräte in China. Es entsteht ein Werk, das in der Finalphase etwa 3 Millionen PDP Bildschirme pro Jahr produzieren wird. Dadurch belegt die Firma Changhong die weltweit dritte Position zwischen Herstellern von Plasma- Bildschirme.
Changhong ist auch in anderen Bereichen aktiv – so im Home Appliances-Markt, im Kompressorenbau und auf dem Gebiet der Klimaanlagen-Technik. Ebenfalls baut der global operierende Multikonzern GPS-Navigationssysteme, Smartphones, Tablets sowie verschiedene Formen von Batterien.
Im Jahr 2014 hat Changhong weltweit rund 90.000 Beschäftigte und der Brand Value erreicht mit 16,3 Milliarden US-Dollar neue Bestwerte – noch 2005 wurde der Gesamtwert der Marke auf 2,8 Milliarden US-Dollar geschätzt.
Schon 2013 ist Changhong einer der 500 weltweit einflussreichsten Brands und besitzt die größte TV-Produktionsbasis in Asien. Insgesamt besitzt der Konzern 12 Produktionsstätten in China.

Pressekontakt:

Rampacher&Partner
Herr Carsten Rampacher
Seehaldenstraße 10
88662 Überlingen

fon ..: 00491705479788
email : carsten@rampacher.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.