Die Wasserproben von Rock Tech bestätigen eine ausgezeichnete Wasserqualität und erfüllen die Ziele der Provinz Wasserqualität.

Vancouver, BC, Kanada – 10. Juni 2019 – Rock Tech Lithium Inc. (das Unternehmen oder Rock Tech) (TSX-V: RCK; Frankfurt: RJIB) gibt bekannt, dass das Unternehmen in seinem zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekt Georgia Lake in Ontario, Kanada, während des Frühjahreshochwassers Proben entnommen und analysiert hat.

Environmental Applications Group (EAG) entnahm während des Frühjahreshochwassers eine Wasserprobe zur Ergänzung der Probenahme der Jahre 2010-2011 durch Rock Tech, die zur Ermittlung der regionalen Basiswasserqualität durchgeführt wurde. Das Wasserprobenahmeprogramm unterstützt die Untersuchung der saisonalen und räumlichen Schwankungen der Oberflächenwasserqualität und liefert Informationen zur Unterstützung des Genehmigungsprozesses.

Für Bergbauprojekte im Norden von Ontario ist ein Einleitungsbereich für Abwasser erforderlich, was mit einer langen Vorlaufzeit für den Genehmigungsprozess einhergehen kann. Erfreulicherweise haben wir diesen Prozess bereits vor vielen Jahren in Gang gesetzt, sagte Dirk Harbecke, der Chairman von Rock Tech. Unsere Umweltberater bei EAG haben alle verfügbaren Informationen geprüft und einen potenziellen Abwassersammelbereich gefunden. Die an diesem Standort entnommenen Wasserproben haben bestätigt, dass die Wasserqualität ausgezeichnet ist und den von der Provinz festgelegten Wasserqualitätszielen entspricht.

EAG berücksichtigte mehrere Faktoren bei der Entscheidung über einen geeigneten Abwassersammelbereich, unter anderem ein großes Wassereinzugsgebiet, Wasser mit Konzentrationen nach geregelten Parametern, die unter den von der Provinz festgelegten Wasserqualitätszielen liegen, damit das Abwasser verdünnt werden kann, ohne dass die daraus resultierende Konzentration eines geregelten Parameters die Wasserqualitätsziele der Provinz übersteigt, und ein Gebiet mit Durchmischung in einem Fluss statt der Einleitung in einen See, um das Risiko einer ineffizienten Vermischung und der Bildung einer Chemokline zu verringern. Der Abwassersammelbereich wurde auch deshalb gewählt, weil er sich in einem Gebiet ohne gefährdete Arten, ohne Lebensraum von Forellen, fern vom Tourismus, von Parks und Naturschutzgebieten, von für die Provinz bedeutenden Feuchtgebieten oder einer Quelle für eine Trinkwasseraufbereitungsanlage befindet. Dieser Bereich wurde zudem in Betracht gezogen, um die Schaffung neuer Korridore für eine Pipeline und kumulative Auswirkungen anderer Ableiter wie Minen, Zellstoff- und Papierfabriken oder kommunaler Abwassereinleitungen zu verhindern.

Die Wasserproben wurden zur Analyse an ALS Environmental in Thunder Bay, Ontario, gesandt.

Alle wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung in Bezug auf das Lithiumkonzessionsgebiet Georgia Lake wurden von Karl Stephan Peters, EurGeol 787, einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person/QP) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

Über das Lithiumprojekt Georgia Lake

Das Projekt Georgia Lake beinhaltet eine mit Lithium angereicherte Pegmatit-Erzganglagerstätte mit gemessenen und angezeigten Ressourcen von 6,57 Millionen Tonnen mit 1,01 % Li2O sowie abgeleiteten Ressourcen von 6,72 Millionen Tonnen mit 1,16 % Li2O. Die wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) des Projekts konzentrierte sich ausschließlich auf das Hauptressourcengebiet, das weniger als 80 % der definierten Gesamtressourcen beherbergt, und wurde im Oktober 2018 veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse der PEA beinhalten einen Kapitalwert von 312 Millionen Dollar und einen internen Zinsfuß von 62,2 %.

Für das Board of Directors

Martin Stephan
Martin Stephan
Director, Chief Executive Officer

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Brad Barnett
Chief Financial Officer
Rock Tech Lithium Inc.
777 Hornby Street, Suite 600
Vancouver, B.C., V6Z 1S4
Tel.: +1 (778) 358-5200
Fax: +1 (604) 670-0033
E-Mail: bbarnett@rocktechlithium.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen – unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen – bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 – 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC
Kanada

email : bbarnett@rocktechlithium.com

Pressekontakt:

Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 – 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC

email : bbarnett@rocktechlithium.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.