Emgold schließt Erwerb von Konzessionsgebiet Casa South (Quebec) ab

Vancouver (British Columbia). Emgold Mining Corporation (TSX-V: EMR, OTC: EGMCF, FRA: EMLM) (Emgold oder das Unternehmen) hat den Erwerb einer 100-Beteiligung am Konzessionsgebiet Casa South in Quebec (das Konzessionsgebiet) abgeschlossen. Das Konzessionsgebiet umfasst 180 aktive Abbaurechte mit einer Gesamtfläche von 10.061 Hektar (100 Quadratkilometer). Es liegt unmittelbar südlich der Mine Casa Berardi von Hecla Mining Corporation (NYSE: HL) (Hecla), das seit Beginn der Produktion im Jahr 1988 über 2,0 Millionen gewonnene Goldunzen produziert hat. In einer Pressemitteilung vom Februar 2019 meldete Hecla bei der Mine Casa Berardi eine Goldproduktion von 162.744 Unzen im Jahr 2018.

David Watkinson, President und CEO von Emgold, sagte: Wir haben im März 2019 eine Option auf das Konzessionsgebiet Casa South erworben und sind seither rasch vorangekommen, um eine 100-Prozent-Eigentümerschaft zu konsolidieren. Der Erwerb passt zu unserer Schwerpunktlegung auf Quebec und Nevada sowie zu einer unserer Schlüsselstrategien hinsichtlich des Erwerbs von qualitativ hochwertigen Aktiva neben aktiven Konzessionsgebieten in fortgeschrittenem Stadium. Unser Ziel besteht darin, durch die Prüfung und Analyse einer umfassenden historischen Datenbank von Explorationsinformationen sowie durch die Durchführung strategischer Explorationen einen Mehrwert für Casa South zu generieren. Casa South ist ein großes Konzessionsgebiet mit mehreren Explorationszielen und das Unternehmen hat bereits mit einem zielgerichteten Explorationsprogramm begonnen, dessen erste Ergebnisse in Kürze eintreffen sollen.

Beachten Sie, dass das Vorkommen von Mineralressourcen und -reserven im Minenkonzessionsgebiet Casa Berardi keine Garantie für die Entdeckung oder Beschreibung von Mineralressourcen und -reserven im Konzessionsgebiet Casa South darstellt.

Bedingungen der Transaktion

Um die Ausübung seiner Option (die Option) auf Erwerb des Konzessionsgebiets abzuschließen, wie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 13. Juni 2019 bekannt gegeben, hat Emgold an Greg Exploration Inc. and Affiliates (zusammen die Verkäufer) 4.000.000 Einheiten aus seinem Aktienkapital (die Vergütungseinheiten) emittiert, wobei jede Vergütungseinheit aus einer Stammaktie (jeweils eine Vergütungsaktie) und einem halben Stammaktien-Warrant (jeweils ein Vergütungs-Warrant) besteht, wobei jeder gesamte Vergütungs-Warrant seinen Inhaber berechtigt, innerhalb von 24 Monaten nach dem Emissionsdatum eine Stammaktie von Emgold (jeweils eine Vergütungs-Warrant-Aktie) zu einem Preis von 0,25 Dollar pro Vergütungs-Warrant-Aktie zu erwerben.

Die im Rahmen der Änderung emittierten Vergütungsaktien und Vergütungs-Warrant-Aktien unterliegen einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten. Die im Rahmen der Änderung emittierten Vergütungsaktien und Vergütungs-Warrant-Aktien werden einem Vorkaufsrecht (das Vorkaufsrecht) und einer Beschränkung der monatlichen Verkäufe durch die Verkäufer (die angebotenen Aktien) in einem bestimmten Kalendermonat unterliegen, vorbehaltlich einer Kündigungsfrist von zehn Werktagen (die Kündigungsfrist). Während der Kündigungsfrist hat Emgold das Recht, einen oder mehrere Käufer für die angebotenen Aktien zu identifizieren, an die die Verkäufer alle (jedoch nicht weniger als alle) angebotenen Aktien zu gleichen oder besseren Bedingungen verkaufen werden, basierend auf dem volumengewichteten Durchschnittspreis der Stammaktien von Emgold an der TSX Venture Exchange zehn Tage vor dem Verkauf.

Den Verkäufern des Konzessionsgebiets wurde eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 1,5 Prozent gewährt, wobei vereinbart wurde, dass ein halbes Prozent dieser Lizenzgebühr von Emgold für einen Betrag von 500.000 kanadischen Dollar zurückgekauft werden kann.

Qualifizierter Sachverständiger
Alain Moreau hat in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne der Vorschrift NI 43-101 den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über Emgold

Emgold ist ein junges Gold- und Basismetallexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Nevada (USA) und Quebec (Kanada) – die Nummer 1 und Nummer 4 der laut dem Annual Survey of Mining Companies 2018 des Fraser Institute besten Rechtsgebiete für Bergbauinvestitionen – gerichtet ist. Die Strategie des Unternehmens besteht darin, sich hochwertige Akquisitionen zu sichern, einen Mehrwert durch Explorationen zu schaffen und aus den Projekten durch den Verkauf, Joint Ventures, Options- oder Royalty-Vereinbarungen bzw. andere Transaktionen einen Gewinn zu schlagen, um damit Wert für seine Aktionäre zu schaffen. Unsere Projekte beinhalten die Konzessionsgebiete Golden Arrow, Buckskin Rawhide East, Buckskin Rawhide West und Koegel Rawhide in Nevada sowie eine Option auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 91 Prozent am Konzessionsgebiet Casa South in Quebec. Das Konzessionsgebiet Casa South grenzt an die von Hecla Mining Corporation (NYSE: HL) betriebene Mine Casa Berardi an. Emgold hält eine strategische Aktienbeteiligung an dem Unternehmen Troilus Gold Corporation (TSX: TLG), das das Goldprojekt Troilus in Quebec ausbaut. Wie in einer Pressemeldung angekündigt, ist Emgold dabei, zwei weitere Konzessionsgebiete in Nevada, Mindora und New York Canyon, zu erwerben. Weitere Informationen über das Unternehmen erhalten Anleger in den Unterlagen des Unternehmens, die unter www.sedar.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.emgold.com verfügbar sind.

Für das Board of Directors
David G. Watkinson, P.Eng.
President & CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:
David G. Watkinson, P.Eng.
Tel: 530-271-0679 DW 101
E-Mail: info@emgold.com

EMGOLD MINING CORPORATION
Suite 1015 – 789 West Pender Street
Vancouver, B.C. V6C 1H2
www.emgold.com

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen die zukunftsgerichteten Aussagen) im Sinne der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze, einschließlich des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Sämtliche hierin enthaltenen Aussagen, ausgenommen Aussagen über historische Tatsachen, einschließlich Aussagen über die erwarteten Ergebnisse der Explorationsarbeiten, die Entdeckung und Abgrenzung von Minerallagerstätten/-ressourcen/-reserven sowie die erwarteten Geschäftspläne und den Zeitpunkt der zukünftigen Aktivitäten des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass diese Aussagen angemessen sind, kann es nicht gewährleisten, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind gewöhnlich an Begriffen wie glauben, erwarten, rechnen mit, beabsichtigen, schätzen, postulieren und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen oder stellen Aussagen dar, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen.

Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass die tatsächlichen Ergebnisse infolge einer Vielzahl von Faktoren wesentlich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Diese Faktoren beinhalten u.a. das Explorationspotenzial des Konzessionsgebiets Casa South; die potenzielle Akquisition der Konzessionsgebiete New York Canyon und Mindora; weitere Explorations-, Erschließungs- oder Förderaktivitäten in seinen anderen Konzessionsgebieten; betriebliche und technische Schwierigkeiten in Verbindung mit Mineralexplorations- und -erschließungsaktivitäten; die Schätzung und Realisierung von Mineralreserven und Mineralressourcen; den Zeitpunkt und den Umfang der geschätzten zukünftigen Produktion; die Produktionskosten; Kapitalaufwendungen; die Kosten und den Zeitpunkt der Erschließung neuer Lagerstätten; weiteren Kapitalbedarf; die zukünftigen Preise für Edelmetalle; Änderungen der aktuellen Wirtschaftslage; Änderungen der Kapitalmärkte und der Nachfrage und dem Marktpreis für Rohstoffe; Arbeitskämpfe und andere Risiken des Bergbausektors; Verzögerung bei der Einholung von Regierungszulassungen und Genehmigungen oder der Sicherung von Finanzierungen bzw. beim Abschluss der Erschließungs- und Bauaktivitäten; Änderungen von Gesetzen, Vorschriften und Richtlinien, die Bergbaubetriebe betreffen; Streitigkeiten um Besitzansprüche; die Unfähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen Genehmigungen, Zulassungen und Zustimmungen einzuholen, einschließlich der Genehmigung von anderen aktuellen oder zukünftigen Konzessionsgebietsakquisitionen oder Finanzierungen bzw. anderen geplanten Aktivitäten durch die TSX Venture Exchange; den Zeitpunkt und das mögliche Ergebnis anhängiger Rechtsstreitigkeiten; Umweltfragen und -verbindlichkeiten; Risiken in Zusammenhang mit Joint-Venture-Aktivitäten; und andere Risiken und Unsicherheiten, die in der aktuellen Managements Discussion and Analysis (MD&A) angegeben sind. Die MD&A wurde bei bestimmten Wertpapieraufsichtsbehörden in Kanada eingereicht. Die kanadischen Offenlegungsunterlagen des Unternehmens können über www.sedar.com abgerufen werden und die Leser werden angehalten, diese Unterlagen, einschließlich der Fachberichte, die in Bezug auf die Mineralkonzessionsgebiete des Unternehmens eingereicht wurden, zu prüfen.

Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung oder in der MD&A zu aktualisieren, soweit dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Für weitere Informationen über das Unternehmen und sein Geschäft sollten Anleger das Jahresinformationsformular und andere Unterlagen einsehen, die bei der Wertpapieraufsichtsbehörde oder ähnlichen Behörden in Kanada eingereicht wurden und auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar sind. Das Unternehmen prüft seine zukunftsgerichteten Aussagen fortlaufend und aktualisiert diese Informationen, wenn die Umstände dies erfordern.

Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung oder diejenigen, auf die hierin Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Emgold Mining Corporation
Lisa Maxwell
789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, B.C.
Kanada

email : lmaxwell@sequoiacsi.com

Pressekontakt:

Emgold Mining Corporation
Lisa Maxwell
789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, B.C.

email : lmaxwell@sequoiacsi.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.