Fürst Albert von Monaco: Sein goldender Füllfederhalter wird verkauft

Mit Spannung wird der Verkauf des goldenen Füllfederhalters seiner Hoheit Fürst Albert II von Monaco erwartet:

BildEin deutscher Privatsammler hat diesen seltenen Füllfederhalter bei einer Benefiz Veranstaltung im Jahre 2003 in Monaco ersteigert, bei der Fürst Albert dieses edle Stück aus seinem persönlichen Besitz spendete.
Der Füller besteht aus Weißgold und ist mit dem Monogramm von Fürst Albert von Monaco versehen. Außerdem ist er mit 4 Rubinen und 4 Brillanten verziert.
Zusätzlich befindet sich auf dem Befestigungsclip noch ein Baguette förmiger Rubin.
Die Feder ist ebenfalls aus 18 Karat Gold.
Dazu kommt noch ein Schlüssel für den Tintentank, ebenfalls mit den Initialen des Fürsten versehen.
Gefertigt wurde der Füller von der Manufaktur Grandmasters London und dem Designer Maurizio Cavazzuti.
Es wurden insgesamt sieben Exemplare dieses Füllfederhalters an die Mitglieder der Fürstenfamilie übergeben.
Jeder mit einem eigenen Monogramm.

Das Monogramm bei diesem Exemplar besteht aus den Buchstaben AA, was für Altesse Albert steht.

Verpackt sind die Gegenstände in einem handgefertigten Koffer aus Edelholz.
Im Koffer ist ebenfalls das sehr aufwendig gestaltete Familienwappen der Grimaldis enthalten (Metall, 11cm X 11cm).

Der Koffer mit allen Gegenständen wiegt rund 8 (acht) Kilogramm.

Bei Interesse kann Kontaktaufnahme über die Pressestelle erfolgen:
Mandoga Media, Postfach 1109, 79546 Weil am Rhein, Telefon 07621 5502430, info@mandoga.com

Über:

Mandoga Media
Herr Alexander Sandvoss
Hauptstrasse 222
79576 Weil am Rhein
Deutschland

fon ..: 07621 5502430
web ..: http://www.mandoga.com
email : info@mandoga.com

Pressekontakt:

Mandoga Media
Herr Alexander Sandvoss
Hauptstrasse 222
79576 Weil am Rhein

fon ..: 07621 5502430
web ..: http://www.mandoga.com
email : info@mandoga.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.