Iran, Russland und Zollrichtlinien – Aktuelles Wissen über Entwicklungen für mehr Erfolg im Export

2. Export- und Außenhandelstage – 10.+11. Nov. 2015, Stuttgart

Stetig schwankende politische Situationen in Ländern wie dem Iran, neue internationale Zollrichtlinien, aktuelle Embargos und rechtliche Vorgaben sind Herausforderungen eines jeden exportorientierten Unternehmens. Denn schon minimal falsche Angaben in Lieferantenerklärungen oder nicht beachtete Richtlinien im Rahmen des Russlandembargos können erhebliche Folgen haben. Mit diesen und weiteren Themen befassen sich die 2. Export- und Außenhandelstage vom 10. – 11.11.2015 im Holiday Inn Stuttgart.

Die Fachtagung für Sicherheit und Erfolg im Export dient der Wissenserweiterung und dem persönlichen Austausch mit Referenten und Teilnehmern. Um mit den aktuellen Entwicklungen mithalten zu können, muss eine Weiterbildung anhand von themenspezifischen Vorträgen erfolgen.

Die vortragenden Referenten bei den 2. Export- und Außenhandelstagen im Industriezentrum Stuttgart beschäftigen sich mit der derzeitigen wirtschaftlichen Entwicklung in Ländern wie Russland und dem Iran, mit neuen Zollrichtlinien und den Best-Practices im Exportgeschäft, beispielsweise mit Zahlungsgarantien und Akkreditiven. Zudem bietet die Veranstaltung die Gelegenheit, in offenen Round Tables mit Experten und Kollegen zu diskutieren und individuelle Fragen zu stellen.

——————
Weitere Informationen zu den Vortragsthemen und Referenten, zur Anmeldungen und zum Rahmenprogramm unter www.export-und-aussenhandelstage.de.
——————

Themen der 2. Export- und Außenhandelstage:

o Markteintritt in den Iran und sicheres Liefern nach Russland –
Aktuelle Chancen und Risiken

o Eine Garantie für die Bezahlung? Das Akkreditiv im Außenhandel – Anwendungsfallen und ihre Vermeidung
o Zollkodex der EU – Chancen und Risiken für Unternehmen
o Lieferantenerklärungen (LE) optimal einsetzen
o Compliance Programm in der Exportkontrolle – deutsches und EU-Recht

Ausführliches Programm unter www.export-und-aussenhandelstage.de

——————

Terminhinweis:
10. und 11. November 2015
Holiday Inn, Stuttgart

Vorab-Seminar im Tagungshotel: “Compliance im Vertrieb: Korruptions- und Kartellrecht”, 09.11.2015 im Tagungshotel

Über:

PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft
Frau Natalie Schweizer
Theodor-Heuss-Str. 2-4
53177 Bonn
Deutschland

fon ..: 0228/ 8205-7071
web ..: http://www.praxis-campus.de
email : natalie.schweizer@praxis-campus.de

Aus der Praxis für die Praxis – gemäß diesem Motto bietet der PRAXIS CAMPUS mit Sitz in Bonn Seminare & Tagungen, Fernkurse und e-Learning aus den Bereichen Personal & Arbeitsrecht, Datenschutz, Arbeitssicherheit, Außenwirtschaft, Einkaufsmanagement sowie Steuern- und Finanzen an. Das Programm bietet passende berufliche Weiterbildungsformate für jeden Mitarbeiter: Ob praxisnahe Präsenz-Veranstaltung mit erfahrenen Referenten oder Fernlehrkurse sowie e-Learning zum flexiblen Lernen. Gerne beraten wir Sie individuell zu unseren maßgeschneiderten Weiterbildungen. Schauen Sie einfach an unserem Stand vorbei.

Pressekontakt:

PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft
Frau Natalie Schweizer
Theodor-Heuss-Str. 2-4
53177 Bonn

fon ..: 0228/ 8205-7071
web ..: http://www.praxis-campus.de
email : natalie.schweizer@praxis-campus.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.