Steuertipp: Sanierte Denkmalimmobilien als Kapitalanlage

Nutzen Sie jetzt denkmalgeschützte Immobilien als sichere Geldanlage und sparen Sie Steuern.

Dass Immobilien generell zu den wertstabilen und sicheren Geldanlagen gehören, ist vielen Investoren bestens bekannt. Noch interessanter gestaltet sich jedoch das Investment, wenn es sich bei der Kapitalanlage um eine ausgewiesene Denkmalschutz-Immobilie handelt.

Der Erwerb von Denkmalimmobilien ist mit zahlreichen steuerlichen und wirtschaftlichen Vorteilen verbunden. Ausschlaggebend hierfür ist jedoch die professionelle Sanierung eines derartigen Objekts, die jedoch an zahlreiche Auflagen seitens der Denkmalschutzbehörden geknüpft ist. Auf die Vermarktung von Baudenkmälern spezialisierte Unternehmen wie die Investition Baudenkmal weisen in diesem Zusammenhang immer wieder darauf hin, dass die Sanierung von Denkmalimmobilien in fachkundige Hände gehört. Dies ist auch der Grund, warum das Unternehmen ausnahmslos auf Wirtschaftlichkeit und Rentabilität überprüfte Villen, Industriedenkmäler oder Gründerzeithäuser anbietet, die professionell von Fachbetrieben saniert wurden oder noch werden.

Durch Sanierungskosten Steuern sparen

Kapitalanlegern wird bei dem Kauf einer sanierten Denkmalimmobilie durch die Denkmalschutz-AfA die Möglichkeit geboten, die kompletten Sanierungskosten über einen Zeitraum von zwölf Jahren bei der Steuer abzusetzen. Die Aufwendungen für die Sanierung reduzieren das zu versteuernde Einkommen, sodass letztendlich eine geringere Steuerlast errechnet wird. Zusätzlich hierzu kann der Grundstücksanteil je nach Errichtungsjahr der Immobilie im Rahmen der linearen Abschreibung geltend gemacht werden.

Gefragte Vermietungsobjekte für hohe Renditen

Denkmalimmobilien befinden sich regelmäßig in gesuchten Lagen. Dem Denkmalschutz ist es zu verdanken, dass viele historische Gebäude den Stadtsanierungen und Umbauplänen nicht zum Opfer gefallen sind, sondern eine Metropolstellung einnehmen. Ob mitten in der Innenstadt, in gefragten Vororten oder inmitten von Grünzonen und Naherholungsgebieten – Gebäude unter Denkmalschutz weisen stets eine ganz besondere Lage auf, die Mieter zu schätzen wissen.

Als noch ansprechender empfinden potenzielle Mieter die geschickte Kombination aus historischem Ambiente und modernem Wohnkomfort. Hinter den altehrwürdigen Gemäuern von Baudenkmälern müssen Mieter sanierter Denkmalimmobilien nämlich auf keinerlei Komfort verzichten und profitieren auch von der Energieeffizienz der Immobilien. Von luxuriös ausgestatteten Lofts bis hin zur geräumigen Familienwohnung mit dem gewissen Flair hält das Portfolio der Investition Baudenkmal ausgesuchte Wohnobjekte für alle Ansprüche bereit. Angaben zu erzielbaren Mieten sowie alle für einen ersten Überblick erforderliche Informationen hält das Unternehmen bereits auf seinem Internetauftritt bereit.

Steuerfreier Verkauf nach kurzer Schutzfrist

Kapitalanleger können die sanierte Denkmalimmobilie bereits nach zehn Jahren gewinnbringend veräußern, ohne den Gewinn versteuern zu müssen. In Summe mit den anderen Vorteilen von sanierten Baudenkmälern kann diese Freistellung die Rentabilität dieser Form der Kapitalanlage noch mehr steigern.

Weitere Informationen unter www.investition-baudenkmal.de

Über:

HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Herr Kai Albert
Flughafenstrasse 52 a
22335 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 – 53 29 91 94
web ..: http://www.investition-baudenkmal.de
email : info@investition-baudenkmal.de

Pressekontakt:

HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Herr Kai Albert
Flughafenstrasse 52 a
22335 Hamburg

fon ..: 040 – 53 29 91 94
web ..: http://www.investition-baudenkmal.de
email : info@investition-baudenkmal.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.