Gold, Silber und Platin im Medizinbereich

Im Zuge der Pandemie sind der Gold-, der Platin- und der Silberpreis stark angestiegen. Diese Edelmetalle spielen in der Medizin eine zunehmend wichtige Rolle.

Anleger stürzten sich auf Edelmetalle als sicheren Hafen. Doch neben der finanziellen Schutzfunktion dient etwa Silber zum Nachweis des Covid-19-Virus. Silber- und Goldnanopartikel werden in serologischen Tests, eine Art Bluttest, verwendet. Auch in einigen Masken wird Silber verwendet.

Im Gesundheitswesen ist der Trend erkennbar immer mehr Edelmetalle einzusetzen. Das gilt umso mehr, als die Bevölkerung zunehmend altert. So rechnet man in den USA beispielsweise damit, dass die Gesundheitsausgaben um rund sechs Billionen US-Dollar jährlich steigen werden. Gold und Platin werden heute bereits beim Kampf gegen bestimmte Krebsarten eingesetzt. Platin verlangsamt die Zellteilung und ist seit langer Zeit in Verwendung bei Chemotherapie-Behandlungen.

Silber verhindert mikrobielle Infektionen und war ein wichtiges Mittel, bevor es Antibiotika gab, bekannt seit Tausenden von Jahren. Goldnanopartikel werden für die Prüfung und Behandlung von Aids erforscht. Auch besitzt Gold entzündungshemmende Eigenschaften. In medizinischen Geräten bieten Gold, Silber und Platin ebenfalls Vorteile. Platin wird zum Beispiel in Herzschrittmachern verwendet.

In den Gesundheitsbereich gehen etwa drei bis fünf Prozent des gesamten Edelmetallmarktes, Tendenz steigend. Wer sich jedoch als Anleger für diese Metalle interessiert, sollte sich dahinterstehende Unternehmen wie Fury Gold Mines oder Aguila American Gold anschauen.

Fury Gold Mines – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/fury-gold-mines-ltd/ – entwickelt und erschließt Goldprojekte mit mehreren Millionen Unzen Gold in Kanada. Dabei ist die Gesellschaft in drei produktiven Bergbaugebieten unterwegs. Aguila American Gold – https://www.commodity-tv.com/play/aguila-american-gold-new-company-early-stage-gold-exploration-in-oregon-usa/ – erweckt das Wusa-Gold-Silber-Projekt in Oregon wieder zum Leben. Rund 70.000 Hektar aussichtsreiches Goldland macht die Liegenschaft aus.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Warum der Goldpreis bald bei 3.750 US-Dollar liegen könnte

Anleger sollten sich vom jüngsten Preisrückgang beim Gold nicht erschüttern lassen. Gold hat bereits wieder zugelegt.

Um die weitere Entwicklung des Goldpreises zu prognostizieren, lohnt auch mal ein Blick auf die Elliot Wave-Strukturen. Die Elliot Wave-Theorie ist eine anerkannte Form der technischen Analyse. In Form von Wellen manifestiert sich der Rhythmus der Massenpsychologie, wobei die Wellen den Trend anzeigen.

Chris Vermeulen, technischer Analyst, Trader und Gründer von Technical Traders hat mit seinem Team den Goldpreis mithilfe der Elliot Wave-Theorie untersucht. Da kam heraus, dass sich der Goldpreis in einem breiten Vorwärtszyklus befindet, der noch Druck machen könnte. 5.000 US-Dollar und mehr sind drin je Feinunze Gold.

Betrachtet werden die verschiedenen Wellen. Demzufolge könnte der Goldpreis die nächste Rallye-Phase nahe von 2.700 US-Dollar je Unze beenden. Dann sollte eine neue korrigierende Preiswelle kommen. Übrigens ist die Elliot Wave-Theorie mit der vielleicht manchen bekannten Fibonacci-Preistheorie verflochten. Jedenfalls muss ein Tiefpunkt im Preis erreicht werden, damit eine neue Welle nach oben kommt und diese fünfte Welle zeigt eben auf einen Preis von 2.700 US-Dollar oder mehr. Die vierte Welle ist die Korrekturwelle und sie liegt irgendwo über 1.715 US-Dollar.

Die Spezialisten der Elliot Wave-Theorie gehen von einem großen Aufwärtstrend beim Goldpreis aus, wobei dies eine langfristige Prognose ist. Dennoch könnte jetzt die richtige Zeit sein, sich Goldgesellschaften wie Canagold Resources oder Aguila American Gold ins Depot zu holen.

Canagold Resources (bis vor kurzem noch Canarc Resource) erhielt gerade für die Explorationsarbeiten auf seinem New Polaris-Goldminenprojekt in British Columbia eine Genehmigung. Von mehreren Goldprojekten in Nordamerika ist dies das am weitesten fortgeschrittene und hochgradigste Projekt des Unternehmens.

Aguila American Gold – https://www.youtube.com/watch?v=kTL7DtiLW8o – konzentriert sich vor allem auf das Wusa-Gold-Silber-Projekt in Oregon. Vier potenzielle Gebiete, wobei Proben bis zu 5,51 Gramm Gold je Tonne Gestein hervorbrachten, sind bereit für Bohrungen und bieten großes Potenzial.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

US-Wahl und Goldpreis

Der November ist an sich ein guter Monat für den Goldpreis. Jetzt kommt die Wahl in den USA dazu, die zu einer angespannten Lage führt.

BildAus statistischer Sicht ist der November einer der besten Monate im Jahr, er befindet sich auf Platz drei nach dem Januar und dem Mai. Letzten November fuhr der Goldpreis jedoch ein Minus ein, wohl weil sich die unsichere Lage im Handelsstreit zwischen China und den USA entspannte.

Betrachtet man die Entwicklung des Goldpreises kurz nach der letzten Wahl in den USA, so unterlag er starken Schwankungen an dem Tag, als das Wahlergebnis feststand. In den darauffolgenden Wochen verlor der Goldpreis deutlich. Wird die Wahl angefochten so wie im Jahr 2000 führt dies zu Unsicherheiten und zu einer erhöhten Volatilität an den Märkten. Von Unsicherheiten könnte der Goldpreis profitieren. Rücksetzer sollten dann für einen Einstieg genutzt werden. Sollte es nach der Wahl zu langen Streitigkeiten kommen, so würde dies vermutlich den US-Dollar schwächen, damit Gold preislich stärken.

Aber egal, wer der neue Präsident der USA ist, die quantitative Lockerung wird ausgeweitet werden und die Schuldenspirale wird sich weiterdrehen. Die wirtschaftlichen und finanziellen Gegebenheiten bleiben gleich und sollten dem Goldpreis weiteren Auftrieb verleihen.

Somit ist der Nährboden für das Kurspotenzial aussichtsreicher Goldunternehmen bereitet. Dazu gehören zum Beispiel Adventus Mining oder Aguila American Gold.

Adventus Mining – https://www.youtube.com/watch?v=WPa-Ui6aVns&t=144s – konzentriert sich auf Gold und Kupfer in Ecuador. Auf den Projekten Curipamba, Pijiili und Santiago wurden durch Bohrungen zahlreiche neue Ziele für die weiteren Untersuchungen entdeckt. Daneben ist das Unternehmen in Irland mit großen Mineralkonzessionen unterwegs.

Aguila American Gold – https://www.youtube.com/watch?v=240mPuO5JUs – wird etwa Mitte November, nach einer kürzlich erfolgten Finanzierung mit den Bohrungen auf dem Wusa-Gold-Projekt in Oregon beginnen. Das Projekt besteht aus vier potenziellen Gebieten (Bodenproben brachten bis zu 5,51 Gramm Gold je Tonne Gestein hervor) und liegt neben einem Goldrauschgebiet des 19. Jahrhunderts.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Adventus Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/adventus-mining-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de