Hydroxid-Testprogramm erzielt positive Fortschritte

– Tests zu Lithiumhydroxid im Labor von SGS Lakefield schreiten planmäßig voran
– Nach Abschluss des Programms erfolgt die Übergabe von Hydroxidproben an zukünftige Abnahmepartner
– Ein optimiertes Fließbild zu Unterstützung der Vormachbarkeitsstudie für das Chemiewerk ist im 2. Quartal 2020 geplant

Piedmont Lithium Limited (Piedmont oder Unternehmen) freut sich, über die Fortschritte im Rahmen der metallurgischen Untersuchungen im Labor von SGS Labs (SGS) in Lakefield, Ontario zu berichten. Das Unternehmen kann mit der Ankündigung der Ergebnisse dieses Programms im Labormaßstab und mit der Herstellung von Lithiumhydroxidproben (LiOH), die im Vorfeld der Vormachbarkeitsstudie an die zukünftigen Abnahmepartner übergeben werden sollen, den vorgegebenen Zeitplan einhalten. Das während der Untersuchungen entwickelte optimierte Fließbild wird als Grundlage für die Erstellung einer Vormachbarkeitsstudie (VMS) für das Chemiewerk dienen, die im 2. Quartal 2020 abgeschlossen werden soll.

SGS arbeitet an einem Testprogramm für die Lithiumumwandlung, bei dem ein Ansatz der direkten Umwandlung zu Hydroxid verfolgt wird. Dieser wird in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern von Piedmont Lithium und den technischen Beratern von Hatch und Primero Group entwickelt. Piedmont hat in einer früheren Pressemeldung über die hervorragenden metallurgischen Ergebnisse in Bezug auf die Herstellung von Spodumenkonzentrat im Rahmen der VMS-Arbeiten berichtet (siehe Pressemeldung vom 16. Juli 2019). Das im Zuge dieses Programms hergestellte Konzentrat sowie andere Spodumenkonzentrate, die aus der gleichen Mischprobe stammen, werden nun von SGS in den laufenden Tests zu Lithiumhydroxid im Labormaßstab verwendet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50147/200226 – LiOH Testwork Update_FINAL_DEPRcom.001.png

Abbildung 1 – Spodumenkalzinierung und -röstung (von links nach rechts) – (oben) Brennofen des Pilotprojekts, kalziniertes Produkt, zermahlenes Beta-Spodumen
(unten) Beta-Spodumen nach dem Mischen, Beta-Spodumen nach dem Rösten

Im Rahmen der Optimierungstests unter Einsatz von Proben im Labormaßstab wurden die Kalzinierung, Röstung, Wasserlaugung, primäre und sekundäre Ausscheidung von Verunreinigungen sowie die Filtration abgeschlossen. Auch Tests zum Ionenaustausch wurden durchgeführt. Im Rahmen der bis dato abgeschlossenen Arbeiten wurden rund 90 % der Verfahrensschritte des Testprogramms im Labormaßstab absolviert; die Ergebnisse der mehrphasigen Lithiumhydroxid-Kristallisation und die abschließenden Analyseergebnisse werden in den kommenden Wochen erwartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50147/200226 – LiOH Testwork Update_FINAL_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2 – Blockschaltbild des LiOH-Umwandlungsprogramms mit den bereits abgeschlossenen Aufgaben (blau) und den noch zu absolvierenden Aufgaben (grau)

Nach der Herstellung der ersten Proben wird das Unternehmen weitere Umwandlungstests durchführen; diese sollen unter optimierten Versuchsbedingungen erfolgen, um die Wiederholbarkeit der Produktqualität zu verifizieren und das Fließbild zu bestätigen.

Nach Abschluss des Testprogramms wird das Unternehmen die entsprechenden Lithiumhydroxidproben an die zukünftigen Abnahmepartner übergeben können. Im Dialog mit unseren zukünftigen Kunden erzielen wir große Fortschritte; die Proben bieten unseren Kunden eine erste Möglichkeit, die Qualität des Materials, das wir herstellen wollen, zu bewerten.

Keith D. Phillips, President und Chief Executive Officer des Unternehmens, erklärt: Die positiven Ergebnisse, die wir bisher im Rahmen unseres Lithiumhydroxid-Testprogramms erzielen konnten, stimmen uns sehr optimistisch. Wir gehen davon aus, dass schon bald die endgültigen Ergebnisse veröffentlicht werden können. Mit den von SGS durchgeführten Optimierungstests können wir das Fließbild des geplanten Chemiewerks weiter verfeinern und im Hinblick auf die Vormachbarkeitsstudie, die im 2. Quartal 2020 abgeschlossen werden soll, weitere Fortschritte erzielen. Mit dem Abschluss der Vormachbarkeitsstudie und den in Zusammenhang mit dem Genehmigungsverfahren und den Abnahmeverhandlungen erzielten Fortschritten sind wir in der Lage, unser Projekt bis Ende des Jahres in das Stadium des ‘Spatenstichs’ zu überführen. Dies erfolgt in zeitlicher Abstimmung mit der Erholung des Lithiumpreises und der Stimmung an den Märkten, die viele Beobachter in den kommenden Monaten prognostizieren.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Keith D. Phillips
President & CEO
T: +1 973 809 0505
E: kphillips@piedmontlithium.com

Timothy McKenna
Kontaktperson für Anleger und Regierungsbehörden
T: +1 732 331 6457
E: tmckenna@piedmontlithium.com

Diese Mitteilung wurde von Keith D. Phillips, dem President & CEO des Unternehmens, zur Veröffentlichung freigegeben.

Über Piedmont Lithium

Piedmont Lithium Limited (ASX: PLL, Nasdaq: PLL) besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung am Lithiumprojekt Piedmont (das Projekt) im erstklassigen Zinn-Spodumen-Gürtel Carolina (der ZSG) sowie entlang des Verlaufs der Minen Hallman Beam und Kings Mountain, die zwischen den 1950ern und 1980ern den Großteil des Lithiums für die westliche Welt lieferten. Der ZSG wird als eines der größten Lithiumgebiete der Welt beschrieben und liegt rund 25 Meilen westlich von Charlotte (North Carolina). Aufgrund seiner günstigen Geologie, der aus Spodumen allein bestehenden Mineralogie, der erprobten Metallurgie und des einfachen Zugangs zu Infrastruktur, Strom, F&E-Zentren für Lithium und Batteriespeicher, großen Hightech-Bevölkerungszentren sowie Lithiumverarbeitungseinrichtungen handelt es sich um einen erstklassigen Standort für die Errichtung eines ganzheitlichen Lithiumbetriebs.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Piedmonts Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Piedmont liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Piedmont hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum dieser Meldung Rechnung zu tragen.

Vorsorglicher Hinweis für Anleger in den Vereinigten Staaten zu den Schätzungen von gemessenen, angezeigten und abgeleiteten Ressourcen

Die Mineralressource des Projekts im Konzessionsgebiet Core von 25,1 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,09 Prozent Li2O beinhaltet angezeigte Mineralressourcen von 12,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,13 Prozent Li2O sowie abgeleitete Mineralressourcen von 12,6 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,04 Prozent Li2O. Die Mineralressource des Projekts im Konzessionsgebiet Central von 2,8 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,34 Prozent Li2O beinhaltet angezeigte Mineralressourcen von 1,41 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,38 Prozent Li2O und von 1,39 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,29 Prozent Li2O.

Das in dieser Mitteilung enthaltene Datenmaterial wurde im Einklang mit den Bestimmungen der in Australien geltenden Wertpapiergesetze erstellt, welche sich von den Bestimmungen der in den USA geltenden Wertpapiergesetze unterscheiden. Die Begriffe Mineralressourcen, gemessene Mineralressourcen, angezeigte Mineralressourcen und abgeleitete Mineralressourcen sind australische Begriffe, die gemäß dem Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (Ausgabe 2012, der JORC-Code) definiert wurden. Da es sich dabei jedoch um keine begrifflichen Definitionen gemäß dem Industry Guide 7 (SEC Industry Guide 7) des U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) handelt, dürfen diese normalerweise nicht in Berichten und Einreichungen bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) verwendet werden. Es kann daher sein, dass die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen, in denen Piedmonts Rohstofflagerstätten beschrieben werden, nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar sind, wie sie von US-Unternehmen im Einklang mit den Richtlinien der Berichterstattung und Veröffentlichung laut den US-Wertpapiergesetzen und den entsprechenden Normen und Vorschriften veröffentlicht werden. Anleger in den USA werden dringend ersucht, die von Piedmont in seinem Formular 20-F veröffentlichten Daten zu konsultieren. Die entsprechenden Unterlagen können von Piedmont bzw. über das EDGAR-System auf der SEC-Webseite www.sec.gov/ angefordert werden.

Stellungnahme der Sachverständigen

Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Lamont Leatherman, einem Sachverständigen (Competent Person) und eines registrierten Mitglieds der Society for Mining, Metallurgy and Exploration, einer Recognized Professional Organization (RPO), erstellt oder geprüft wurden, und spiegeln diese wider. Herr Leatherman ist ein Berater des Unternehmens. Herr Leatherman hat ausreichende Erfahrungen, wie sie für den Mineralisierungstyp und die Art der hier betrachteten Lagerstätte sowie die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich sind. Er verfügt somit über die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Herr Leatherman stimmt zu, dass die auf seinen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Kontext entsprechenden Weise in den Bericht aufgenommen werden.

Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Explorationsziele, Mineralressourcen, Ergebnisse der metallurgischen Testarbeiten, Verfahrensdesign, Investitionskosten für die Verarbeitungsanlage und die Betriebskosten der Verarbeitungsanlage beziehen, stammen von der ASX-Pressemitteilung des Unternehmens vom 7. August 2019 mit dem Titel Updated Scoping Study Extends Project Life and Enhances Exceptional Economics, die auf der Website des Unternehmens unter www.piedmontlithium.com abgerufen werden kann. Piedmont bestätigt, dass a) sich das Unternehmen keiner neuen Informationen oder Daten bewusst ist, welche wesentliche Auswirkungen auf das in den ASX-Originalmitteilungen enthaltene Datenmaterial haben würden; b) alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Mineralressourcen, den Explorationszielen, den Produktionszielen und den von diesen Produktionszielen abgeleiteten prognostizierten Finanzdaten zugrunde liegen und in den ASX-Originalmitteilungen enthalten sind, auch weiterhin gelten und sich nicht wesentlich verändert haben; und c) die Form und der Kontext, in denen die relevanten Gutachten der Sachverständigen in diesem Bericht präsentiert werden, nicht wesentlich von den ASX-Originalmitteilungen abweichen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Piedmont Lithium Limited
Ian Middlemas
Level 9, BGC Centre
6000 Perth, WA
Australien

email : info@piedmontlithium.com

Pressekontakt:

Piedmont Lithium Limited
Ian Middlemas
Level 9, BGC Centre
6000 Perth, WA

email : info@piedmontlithium.com

Luftqualitätsaggregate von Astra als Teil des Pilotprogramms an aktiven Standorten eingesetzt

Astra Smart Systems, eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft von Carl Data Solutions (CSE: CRL, OTCQB: CDTAF, FSE:7C5), hat gerade seine neueste End-to-End-Lösung für die Luftqualitätsüberwachung auf den Markt gebracht. Die neue schlüsselfertige Lösung umfasst Hardware, Telemetrie und SaaS-basierte Überwachungssoftware zur Unterstützung von Minenbetrieben und der Sicherheit. Die EDLs (Luftqualitätsaggregate) von Astra werden an aktiven Minenstandorten im Südosten von Britisch Columbia und in Chile im Rahmen zweier bezahlter Pilotprojekte mit einer Laufzeit von vier bis sechs Monaten eingesetzt werden.

Die Luftqualitätsaggregate wurden als Teil einer Komplettlösung entwickelt, die die Hardware, Software und Telemetrie umfasst, die für die Messung von Feinstaub und Gasen in der Luft im Umfeld von Ressourcenerschließungsprojekten erforderlich sind. Die integrierte Plattform wurde errichtet, um eine kostengünstige und äußerst effiziente Möglichkeit für Ressourcenerschließungsprojekte zu bieten, Umweltdaten vor Ort zu erfassen und zu analysieren. Das Pilotprogramm für die EDLs von Astra soll die Sicherheit für die Arbeiter und die Öffentlichkeit gewährleisten, die betriebliche Effizienz steigern und die Risiken in Zusammenhang mit Industrieprojekten, bei denen die Luftqualität beeinträchtigt wird, verringern.

Die Industrie sucht nach Wegen, wie sie sich proaktiv an ihrem Umweltverhalten beteiligen kann, sagte Pilar Portela, President und CEO von Astra Smart Systems. Die EDLs von Astra ermöglichen es der Industrie, Informationen in Echtzeit zu erfassen, um sicherzustellen, dass die Entscheidungsfindung ihre langfristigen Nachhaltigkeitsziele in den Gemeinden einschließt, in denen die Menschen leben und arbeiten.

Die fortschrittliche SaaS-basierte Überwachungs-, Alarm- und Analysesoftware ist in der Lage, Echtzeit-Algorithmen für maschinelles Lernen zu integrieren, um Ereignisse zu modellieren und vorherzusagen, die sich auf Menschen und die Infrastruktur auswirken könnten. Gefährliche Gas- und hohe Feinstaubwerte in der Luft aufgrund von Produktionsarbeiten können für Vertreter der Rohstoffbranche erhebliche Herausforderungen und Risiken darstellen – insbesondere, wenn der Standort in der Nähe einer Gemeinde oder eines Stadtzentrums liegt.

Die Luftqualitätsaggregate sind ein Beispiel für das enorme Potenzial, das wir in der Kombination von Hardware- und Telemetrielösungen von Astra mit der Basissoftwaretechnologie von Carl sehen. Diese Pilotprojekte zeigen, wie unsere schlüsselfertigen Lösungen rasch eingesetzt werden können, um Unternehmen mit der besten zurzeit verfügbaren Technologie vor Umweltbedrohungen für Menschen und die Infrastruktur zu warnen, sagte Greg Johnston, President und CEO von Carl Data Solutions.

Die Lösung von Astra überwacht und benachrichtigt bestimmte Personen, wenn die Sensormesswerte das Ergreifen von Maßnahmen empfehlen. Die Luftüberwachungstechnologie von Astra wird zusammen mit anderen Basisprodukten, die Carl über seine Hard- und Software-Tochtergesellschaften herstellt, international vertrieben.

Über Carl Data Solutions Inc.

Carl Data Solutions Inc. ist ein IIoT- und BDaaS-Unternehmen (Industrial Internet of Things und Big Data as a Service), das zukunftsorientierte Lösungen für die Datenerfassung, -speicherung und -analyse für datenzentrierte Unternehmen bereitstellt. Carl nutzt seine jüngsten Übernahmen, um über seine Tochtergesellschaften Astra Smart Systems und FlowWorks Inc Kunden bei der Analyse und Modellierung von Umweltdaten über ein leistungsfähiges End-to-End-Netzwerk zu unterstützen, auf der anwenderspezifische Sensor-Arrays mit webbasierten Apps für die Datenüberwachung, Datenmeldung und prädiktive Modellierung kombiniert werden.

Carl Data arbeitet mit neuen cloudbasierten Massenspeicherdiensten und Analyseinstrumenten auf Basis des maschinellen Lernens (KI) zusammen, um jene Skalierbarkeit zu ermöglichen, die für eine effiziente Überwachung von sehr großen Datenmengen erforderlich ist, die von Regierung und Industrie erhoben werden. Das Software-Paket spart den Kunden Zeit und Geld, indem es Sensordaten bzw. Daten aus anderen Quellen sammelt und daraus ein System für Entscheidungsfindungsprozesse in Echtzeit generiert, mit dem Infrastruktureinrichtungen und Anlagenwerte optimal geschützt werden können. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.CarlSolutions.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Carl Data Solutions
Kevin Ma
Suite 488 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver
Kanada

email : info@carlsolutions.com

Pressekontakt:

Carl Data Solutions
Kevin Ma
Suite 488 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver

email : info@carlsolutions.com

1.462% Lithium Hot Stock vor Offtake Agreement mit Tesla (NASDAQ:TSLA)? 10,3 Mrd. Dollar Lithium – Massives Kaufsignal. Jetzt 1.462% mit Lithium Hot Aktientip Noram Ventures Inc. – AC-Research

1.462% Lithium Hot Stock vor Offtake Agreement mit Tesla? 201 Mio. To zu 1.101 ppm Lithium – Neues Bohrprogramm startet

26.02.20 08:04
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-1_462_Lithium_Hot_Stock_Offtake_Agreement_Tesla_201_Mio_To_1_101_ppm_Lithium_Neues_Bohrprogramm_startet-10972915

Executive Summary
26.02.2020

1.462% Lithium Hot Stock vor Offtake Agreement mit Tesla (NASDAQ:TSLA)?
201 Mio. To zu 1.101 ppm Lithium – Neues Bohrprogramm startet

Unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) gilt mit seiner erst vor wenigen Tagen gemeldeten Lithium Ressourcen-Schätzung von gewaltigen 201 Millionen Tonnen zu 1.101 ppm Lithium als einer der heißesten Kandidaten für ein Offtake Agreement (Abnahmevereinbarung) mit Elektroauto-Riese Tesla (NASDAQ:TSLA). Das riesige Lithium-Vorkommen unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. befindet sich im Clayton Valley, Nevada und damit nur wenige Autostunden entfernt von der Gigafabrik von Elektroauto-Pionier Tesla (NASDAQ:TSLA). Die Lithium Ressourcen-Schätzung unseres Lithium Hot Stock Noram Ventures entspricht rund 1,18 Millionen Tonnen LCE. Angesichts des aktuellen Preises von 8,75 USD pro Kg Lithiumkarbonat entspricht dies einem Metallwert im Boden von 10,3 Milliarden USD – rund 3.424 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. von nur 2,76 Mio. EUR. Die erstklassigen 1.101 ppm Lithium sind drei mal so hoch als die 320ppm von Nordamerikas einziger Lithium-Mine Silver Peak des Milliardenkonzern Albemarle (NYSE:ALB). Der Lithium-Riese und direkter Nachbar Albemarle (NYSE:ALB) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 8,68 Milliarden EUR – rund 3.145 mal so viel als unser Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Mit seiner riesige Lithium Ressource wird unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. zum heißesten Übernahmekandidaten im boomenden Lithium-Sektor. Auch ein Offtake Agreement mit einem führenden Elektroauto-Hersteller wie etwa Tesla (NASDAQ:TSLA) dürfte jetzt nur noch eine Frage der Zeit sein. Nun startet unsere Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Phase V seines Bohrprogramms. Erste Bohrresultate werden in Kürze erwartet und sollten in den kommenden Wochen für bahnbrechende Nachrichten sorgen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unserer Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Kurzfristig orientierten Anlegern winken jetzt schnelle 100% Kursgewinn. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.567% mit unserem Lithium Aktientip AVZ Minerals, bis zu 6.800% mit den Aktien des Lithium Highflyers Millennial Lithium und bis zu 4.960% mit der Lithium-Aktie von Lithium X Energy bietet Ihnen unser neuer Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN: CA65542J2056, WKN: A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Lithium Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt eine Kurschance von bis zu 1.462% mit den Lithium-Aktien von Noram Ventures Inc.

Lithium-Konzentration 3 mal höher als bei Lithium-Riese Albemarle (NYSE:ALB)
Albemarle (NYSE:ALB) 3.145 mal höher bewertet als Noram Ventures

Die erstklassigen Lithium-Konzentrationen des Zeus-Projektes von im Durchschnitt 1.101 ppm sind rund drei mal so hoch als die 320ppm von Nordamerikas einziger Lithium-Mine Silver Peak des Milliardenkonzern Albemarle (NYSE:ALB). Der Lithium-Riese und direkter Nachbar Albemarle (NYSE:ALB) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 8,68 Milliarden EUR – rund 3.145 mal so viel als unser Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Die erstklassige Lithium Ressource von 201 Mio. Tonnen zu 1.101 ppm Lithium verfügt über einen Metallwert im Boden von 10,3 Milliarden USD – das ist rund 3.424 mal als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc von nur 2,76 Mio. EUR. Mit der erstklassigen Lithium Ressource wird unsere Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. zum heißen Kandidaten für ein Offtake Agreement mit Elektroauto-Pionier Tesla (NASDAQ:TSLA). Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc.

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 666.667 EUR
Verpassen Sie diese Aktienchance nicht wieder

Die Aktien des Lithium Highflyers Lithium X Energy Corp. haben sich in den vergangenen Jahren mehr als verfünfzigfacht. Die Aktien des Lithium Explorers schossen um bis zu 4.960% von 0,05 CAD auf in der Spitze 2,53 CAD in die Höhe. Aus einer Aktieninvestition von 10.000 EUR wurde ein stattliches Vermögen von bis zu 500.600 EUR. Der Lithium Explorer Lithium X Energy wurde für 175 Mio. EUR übernommen – das ist rund 63 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
15 mal günstiger als Millennial Lithium und 38 mal günstiger als Lithium Americas

Im Vergleich zu seinen Wettbewerbern erscheinen die Aktien unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. derzeit massiv unterbewertet. Unser Lithium Hot Stock 2020 Noram Ventures verfügt bereits über eine Lithium Ressource von 1,18 Millionen Tonnen Lithium-Karbonat-Äquivalent und kommt dabei auf einen mickrigen Börsenwert von nur 2,76 Mio. EUR – das entspricht einem Börsenwert von nur 2,34 EUR pro Tonne Lithium-Karbonat-Äquivalent. Zum Vergleich: Wettbewerber Millennial Lithium kommt bei einem Börsenwert von 74 Mio. EUR auf eine Lithium Ressource von 2,1 MT Li2Co3 – das entspricht einem Börsenwert von 35,24 EUR pro Tonne Li2Co3 – rund 15 mal teuerer als bei unserem Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Mitbewerber Lithium Americas verfügt über eine Lithium Ressource von 4,6 Mio. Tonnen Li2Co3 bei einem Börsenwert von 412 Mio. EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 89,57 EUR pro Tonne Li2Co3 – das ist rund 38 mal teuer als bei unserem Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc.

Lithium Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M: 1,00 EUR – 1.462% Aktienchance

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-1_462_Lithium_Hot_Stock_Offtake_Agreement_Tesla_201_Mio_To_1_101_ppm_Lithium_Neues_Bohrprogramm_startet-10972915

1.462% Lithium Hot Stock vor Offtake Agreement mit Tesla
(NASDAQ:TSLA)?

201 Mio. To zu 1.101 ppm Lithium – Neues Bohrprogramm
startet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.002.jpeg

Unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) gilt mit seiner erst vor wenigen Tagen gemeldeten Lithium Ressourcen-Schätzung von gewaltigen 201 Millionen Tonnen zu 1.101 ppm Lithium als einer der heißesten Kandidaten für ein Offtake Agreement (Abnahmevereinbarung) mit Elektroauto-Riese Tesla (NASDAQ:TSLA). Das riesige Lithium-Vorkommen unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. befindet sich im Clayton Valley, Nevada und damit nur wenige Autostunden entfernt von der Gigafabrik von Elektroauto-Pionier Tesla (NASDAQ:TSLA). Die Lithium Ressourcen-Schätzung unseres Lithium Hot Stock Noram Ventures entspricht rund 1,18 Millionen Tonnen LCE. Angesichts des aktuellen Preises von 8,75 USD pro Kg Lithiumkarbonat entspricht dies einem Metallwert im Boden von 10,3 Milliarden USD – rund 3.424 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. von nur 2,76 Mio. EUR. Die erstklassigen 1.101 ppm Lithium sind drei mal so hoch als die 320ppm von Nordamerikas einziger Lithium-Mine Silver Peak des Milliardenkonzern Albemarle (NYSE:ALB). Der Lithium-Riese und direkter Nachbar Albemarle (NYSE:ALB) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 8,68 Milliarden EUR – rund 3.145 mal so viel als unser Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Mit seiner riesige Lithium Ressource wird unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. zum heißesten Übernahmekandidaten im boomenden Lithium-Sektor. Auch ein Offtake Agreement mit einem führenden Elektroauto-Hersteller wie etwa Tesla (NASDAQ:TSLA) dürfte jetzt nur noch eine Frage der Zeit sein. Nun startet unsere Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Phase V seines Bohrprogramms. Erste Bohrresultate werden in Kürze erwartet und sollten in den kommenden Wochen für bahnbrechende Nachrichten sorgen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unserer Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Kurzfristig orientierten Anlegern winken jetzt schnelle 100% Kursgewinn. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.567% mit unserem Lithium Aktientip AVZ Minerals, bis zu 6.800% mit den Aktien des Lithium Highflyers Millennial Lithium und bis zu 4.960% mit der Lithium-Aktie von Lithium X Energy bietet Ihnen unser neuer Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN: CA65542J2056, WKN: A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Lithium Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt eine Kurschance von bis zu 1.462% mit den Lithium-Aktien von Noram Ventures Inc.

Die erstklassigen Lithium-Konzentrationen des Zeus-Projektes von im Durchschnitt 1.101 ppm sind rund drei mal so hoch als die 320ppm von Nordamerikas einziger Lithium-Mine Silver Peak des Milliardenkonzern Albemarle (NYSE:ALB). Der Lithium-Riese und direkter Nachbar Albemarle (NYSE:ALB) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 8,68 Milliarden EUR – rund 3.145 mal so viel als unser Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Die erstklassige Lithium Ressource von 201 Mio. Tonnen zu 1.101 ppm Lithium verfügt über einen Metallwert im Boden von 10,3 Milliarden USD – das ist rund 3.424 mal als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc von nur 2,76 Mio. EUR. Mit der erstklassigen Lithium Ressource wird unsere Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. zum heißen Kandidaten für ein Offtake Agreement mit Elektroauto-Pionier Tesla (NASDAQ:TSLA). Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.567% mit unserem Lithium Aktientip AVZ Minerals, bis zu 6.800% mit den Aktien des Lithium Highflyers Millennial Lithium und bis zu 4.960% mit der Lithium-Aktie von Lithium X Energy bietet Ihnen unser neuer Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Lithium Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Im Vergleich zu seinen Wettbewerbern erscheinen die Aktien unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. derzeit massiv unterbewertet. Unser Lithium Hot Stock 2020 Noram Ventures verfügt bereits über eine Lithium Ressource von 1,18 Millionen Tonnen Lithium-Karbonat-Äquivalent und kommt dabei auf einen mickrigen Börsenwert von nur 2,76 Mio. EUR – das entspricht einem Börsenwert von nur 2,34 EUR pro Tonne Lithium-Karbonat-Äquivalent. Zum Vergleich: Wettbewerber Millennial Lithium kommt bei einem Börsenwert von 74 Mio. EUR auf eine Lithium Ressource von 2,1 MT Li2Co3 – das entspricht einem Börsenwert von 35,24 EUR pro Tonne Li2Co3 – rund 15 mal teuerer als bei unserem Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Mitbewerber Lithium Americas verfügt über eine Lithium Ressource von 4,6 Mio. Tonnen Li2Co3 bei einem Börsenwert von 412 Mio. EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 89,57 EUR pro Tonne Li2Co3 – das ist rund 38 mal teuer als bei unserem Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für die Lithium-Aktien unseres Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 0,50 EUR bestätigen wir für unsere Lithium Aktienempfehlung. Das entspricht einer Kurschance von 681% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Lithium Aktientip. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Lithium Hot Stock ein Kursziel von 1,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 1.462% mit unserer Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM).

Aus 10.000 EUR wurden mit Lithium-Aktien bis zu 666.667
EUR

Verpassen Sie diese Aktienchance nicht wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.003.jpeg

Unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) gilt mit seiner erst vor wenigen Tagen gemeldeten Lithium Ressourcen-Schätzung von gewaltigen 201 Millionen Tonnen zu 1.101 ppm Lithium als einer der heißesten Kandidaten für ein Offtake Agreement (Abnahmevereinbarung) mit Elektroauto-Riese Tesla (NASDAQ:TSLA). Das riesige Lithium-Vorkommen unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. befindet sich im Clayton Valley, Nevada und damit nur wenige Autostunden entfernt von der Gigafabrik von Elektroauto-Pionier Tesla (NASDAQ:TSLA). Die Lithium Ressourcen-Schätzung unseres Lithium Hot Stock Noram Ventures entspricht rund 1,18 Millionen Tonnen LCE. Angesichts des aktuellen Preises von 8,75 USD pro Kg Lithiumkarbonat entspricht dies einem Metallwert im Boden von 10,3 Milliarden USD – rund 3.424 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. von nur 2,76 Mio. EUR. Die erstklassigen 1.101 ppm Lithium sind drei mal so hoch als die 320ppm von Nordamerikas einziger Lithium-Mine Silver Peak des Milliardenkonzern Albemarle (NYSE:ALB). Der Lithium-Riese und direkter Nachbar Albemarle (NYSE:ALB) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 8,68 Milliarden EUR – rund 3.145 mal so viel als unser Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Mit seiner riesige Lithium Ressource wird unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. zum heißesten Übernahmekandidaten im boomenden Lithium-Sektor. Auch ein Offtake Agreement mit einem führenden Elektroauto-Hersteller wie etwa Tesla (NASDAQ:TSLA) dürfte jetzt nur noch eine Frage der Zeit sein. Nun startet unsere Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Phase V seines Bohrprogramms. Erste Bohrresultate werden in Kürze erwartet und sollten in den kommenden Wochen für bahnbrechende Nachrichten sorgen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unserer Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Kurzfristig orientierten Anlegern winken jetzt schnelle 100% Kursgewinn. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.567% mit unserem Lithium Aktientip AVZ Minerals, bis zu 6.800% mit den Aktien des Lithium Highflyers Millennial Lithium und bis zu 4.960% mit der Lithium-Aktie von Lithium X Energy bietet Ihnen unser neuer Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN: CA65542J2056, WKN: A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Lithium Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt eine Kurschance von bis zu 1.462% mit den Lithium-Aktien von Noram Ventures Inc.

Die Aktien unseres Lithium Aktientips AVZ Minerals sind förmlich explodiert. Frühe Investoren konnten mit den Lithium-Aktien von AVZ Minerals innerhalb weniger Jahre 6.567% Kursgewinn von 0,0045 AUD auf in der Spitze 0,30 AUD erzielen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kleines Vermögen von 666.667 EUR. Aktuell wird der Lithium Highflyer AVZ Minerals an der Börse mit 145 Mio. EUR bewertet – mehr als 53 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc..

Die Lithium-Aktien von Millennial Lithium haben sich in den vergangenen Jahren mehr als vervierzigfacht. Die Lithium-Aktie von Millennial Lithium ist um bis zu 6.800% von 0,06 CAD auf bis zu 4,14 CAD nach oben geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein Vermögen von bis zu 690.000 EUR. Aktuell wird der Lithium Highflyer Millennial Lithium an der Börse mit 74 Mio. EUR bewertet – mehr als 27 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc.

Die Aktien des Lithium Highflyers Lithium X Energy Corp. haben sich in den vergangenen Jahren mehr als verfünfzigfacht. Die Aktien des Lithium Explorers schossen um bis zu 4.960% von 0,05 CAD auf in der Spitze 2,53 CAD in die Höhe. Aus einer Aktieninvestition von 10.000 EUR wurde ein stattliches Vermögen von bis zu 500.600 EUR. Der Lithium Explorer Lithium X Energy wurde für 175 Mio. EUR übernommen – das ist rund 63 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc.

Wir erwarten in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung für unseren neuen Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM). Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Lithium-Sektor.

Lithium-Konzentration 3 mal höher als bei Lithium-Riese
Albemarle
(NYSE:ALB)

Albemarle (NYSE:ALB) 3.145 mal höher bewertet als Noram Ve
ntures
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.004.jpeg

Unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) gilt mit seiner erst vor wenigen Tagen gemeldeten Lithium Ressourcen-Schätzung von gewaltigen 201 Millionen Tonnen zu 1.101 ppm Lithium als einer der heißesten Kandidaten für ein Offtake Agreement (Abnahmevereinbarung) mit Elektroauto-Riese Tesla (NASDAQ:TSLA). Das riesige Lithium-Vorkommen unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. befindet sich im Clayton Valley, Nevada und damit nur wenige Autostunden entfernt von der Gigafabrik von Elektroauto-Pionier Tesla (NASDAQ:TSLA). Die Lithium Ressourcen-Schätzung unseres Lithium Hot Stock Noram Ventures entspricht rund 1,18 Millionen Tonnen LCE. Angesichts des aktuellen Preises von 8,75 USD pro Kg Lithiumkarbonat entspricht dies einem Metallwert im Boden von 10,3 Milliarden USD – rund 3.424 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. von nur 2,76 Mio. EUR. Die erstklassigen 1.101 ppm Lithium sind drei mal so hoch als die 320ppm von Nordamerikas einziger Lithium-Mine Silver Peak des Milliardenkonzern Albemarle (NYSE:ALB). Der Lithium-Riese und direkter Nachbar Albemarle (NYSE:ALB) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 8,68 Milliarden EUR – rund 3.145 mal so viel als unser Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Mit seiner riesige Lithium Ressource wird unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. zum heißesten Übernahmekandidaten im boomenden Lithium-Sektor. Auch ein Offtake Agreement mit einem führenden Elektroauto-Hersteller wie etwa Tesla (NASDAQ:TSLA) dürfte jetzt nur noch eine Frage der Zeit sein. Nun startet unsere Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Phase V seines Bohrprogramms. Erste Bohrresultate werden in Kürze erwartet und sollten in den kommenden Wochen für bahnbrechende Nachrichten sorgen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unserer Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Kurzfristig orientierten Anlegern winken jetzt schnelle 100% Kursgewinn. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.567% mit unserem Lithium Aktientip AVZ Minerals, bis zu 6.800% mit den Aktien des Lithium Highflyers Millennial Lithium und bis zu 4.960% mit der Lithium-Aktie von Lithium X Energy bietet Ihnen unser neuer Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN: CA65542J2056, WKN: A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Lithium Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt eine Kurschance von bis zu 1.462% mit den Lithium-Aktien von Noram Ventures Inc.

Nachbar Lithium X Energy wurde für 175 Mio. EUR übernommen – das ist rund 63 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.567% mit unserem Lithium Aktientip AVZ Minerals, bis zu 6.800% mit den Aktien des Lithium Highflyers Millennial Lithium und bis zu 4.960% mit der Lithium-Aktie von Lithium X Energy bietet Ihnen unser neuer Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Lithium Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt eine Kurschance von bis zu 1.462% mit den Lithium-Aktien von Noram Ventures Inc.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
15 mal günstiger als Millennial Lithium und 38 mal
günstiger als Lithium

Americas
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.005.jpeg

Im Vergleich zu seinen Wettbewerbern erscheinen die Aktien unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) derzeit massiv unterbewertet. Unser Lithium Hot Stock 2020 Noram Ventures verfügt bereits über eine Lithium Ressource von 1,18 Millionen Tonnen Lithium-Karbonat-Äquivalent und kommt dabei auf einen mickrigen Börsenwert von nur 2,76 Mio. EUR – das entspricht einem Börsenwert von nur 2,34 EUR pro Tonne Lithium-Karbonat-Äquivalent.

Zum Vergleich:

Wettbewerber Millennial Lithium kommt bei einem Börsenwert von 74 Mio. EUR auf eine Lithium Ressource von 2,1 MT Li2Co3 – das entspricht einem Börsenwert von 35,24 EUR pro Tonne Li2Co3 – rund 15 mal teuerer als bei unserem Lithium Aktientip Noram Ventures Inc.

Mitbewerber Lithium Americas verfügt über eine Lithium Ressource von 4,6 Mio. Tonnen Li2Co3 bei einem Börsenwert von 412 Mio. EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 89,57 EUR pro Tonne Li2Co3 – das ist rund 38 mal teuer als bei unserem Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc.

Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung der Aktien unseres Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.006.jpeg

Lithium-Nachfrage wird sich verzehnfachen
Investmenttrend des Jahrzehnts
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.007.jpeg

Lithium ist das neue Benzin. Die Elektroauto-Industrie steht vor einem beispiellosen Boom.

10 der weltgrößten Autobauer bauen derzeit eigene Giga-Fabriken zur Produktion von Lithium-Ionen-Batterien. Die Lithium-Nachfrage soll sich in den kommenden 10 Jahren noch einmal verzehnfachen.

Doch das dürfte erst der Anfang eines Jahrhundertbooms gewesen sein. Die Internet-Riesen Apple, Google, und Uber stehen bereits in den Startlöchern. Die digitale Revolution verhilft den Elektroautos zum endgültigen Durchbruch.

Die Auto-Dinosaurier Volkswagen, Toyota, General Motors und Ford scheinen mittlerweile auch aufgewacht. Mit Hochdruck wird an der schnellstmöglichen Einführung von Elektromodellen gearbeitet. Wer jetzt nicht auf den anrollenden Zug aufspringt der hat in der Autobranche vermutlich keine Zukunft mehr.

Die Lithium-Nachfrage steigt rasant an. Der Lithium-Preis geht durch die Decke. Die Global Player der Autobranche müssen sich den strategisch unverzichtbaren Rohstoff Lithium frühzeitig und langfristig sichern, um Planungssicherheit zu schaffen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.008.jpeg

Lithium Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel
24M 1,00 EUR – 1.462%
Kurschance

Kursrallye voraus bei dieser Lithium-Aktie
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.009.jpeg

Unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) gilt mit seiner erst vor wenigen Tagen gemeldeten Lithium Ressourcen-Schätzung von gewaltigen 201 Millionen Tonnen zu 1.101 ppm Lithium als einer der heißesten Kandidaten für ein Offtake Agreement (Abnahmevereinbarung) mit Elektroauto-Riese Tesla (NASDAQ:TSLA). Das riesige Lithium-Vorkommen unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. befindet sich im Clayton Valley, Nevada und damit nur wenige Autostunden entfernt von der Gigafabrik von Elektroauto-Pionier Tesla (NASDAQ:TSLA). Die Lithium Ressourcen-Schätzung unseres Lithium Hot Stock Noram Ventures entspricht rund 1,18 Millionen Tonnen LCE. Angesichts des aktuellen Preises von 8,75 USD pro Kg Lithiumkarbonat entspricht dies einem Metallwert im Boden von 10,3 Milliarden USD – rund 3.424 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. von nur 2,76 Mio. EUR. Die erstklassigen 1.101 ppm Lithium sind drei mal so hoch als die 320ppm von Nordamerikas einziger Lithium-Mine Silver Peak des Milliardenkonzern Albemarle (NYSE:ALB). Der Lithium-Riese und direkter Nachbar Albemarle (NYSE:ALB) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 8,68 Milliarden EUR – rund 3.145 mal so viel als unser Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Mit seiner riesige Lithium Ressource wird unser Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. zum heißesten Übernahmekandidaten im boomenden Lithium-Sektor. Auch ein Offtake Agreement mit einem führenden Elektroauto-Hersteller wie etwa Tesla (NASDAQ:TSLA) dürfte jetzt nur noch eine Frage der Zeit sein. Nun startet unsere Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Phase V seines Bohrprogramms. Erste Bohrresultate werden in Kürze erwartet und sollten in den kommenden Wochen für bahnbrechende Nachrichten sorgen. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unserer Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. Kurzfristig orientierten Anlegern winken jetzt schnelle 100% Kursgewinn. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.567% mit unserem Lithium Aktientip AVZ Minerals, bis zu 6.800% mit den Aktien des Lithium Highflyers Millennial Lithium und bis zu 4.960% mit der Lithium-Aktie von Lithium X Energy bietet Ihnen unser neuer Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. (ISIN: CA65542J2056, WKN: A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Lithium Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt eine Kurschance von bis zu 1.462% mit den Lithium-Aktien von Noram Ventures Inc.

Die erstklassigen Lithium-Konzentrationen des Zeus-Projektes von im Durchschnitt 1.101 ppm sind rund drei mal so hoch als die 320ppm von Nordamerikas einziger Lithium-Mine Silver Peak des Milliardenkonzern Albemarle (NYSE:ALB). Der Lithium-Riese und direkter Nachbar Albemarle (NYSE:ALB) kommt derzeit auf einen Börsenwert von 8,68 Milliarden EUR – rund 3.145 mal so viel als unser Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Die erstklassige Lithium Ressource von 201 Mio. Tonnen zu 1.101 ppm Lithium verfügt über einen Metallwert im Boden von 10,3 Milliarden USD – das ist rund 3.424 mal als der aktuelle Börsenwert unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc von nur 2,76 Mio. EUR. Mit der erstklassigen Lithium Ressource wird unsere Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. zum heißen Kandidaten für ein Offtake Agreement mit Elektroauto-Pionier Tesla (NASDAQ:TSLA). Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.567% mit unserem Lithium Aktientip AVZ Minerals, bis zu 6.800% mit den Aktien des Lithium Highflyers Millennial Lithium und bis zu 4.960% mit der Lithium-Aktie von Lithium X Energy bietet Ihnen unser neuer Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Lithium Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Im Vergleich zu seinen Wettbewerbern erscheinen die Aktien unseres Lithium Aktientips Noram Ventures Inc. derzeit massiv unterbewertet. Unser Lithium Hot Stock 2020 Noram Ventures verfügt bereits über eine Lithium Ressource von 1,18 Millionen Tonnen Lithium-Karbonat-Äquivalent und kommt dabei auf einen mickrigen Börsenwert von nur 2,76 Mio. EUR – das entspricht einem Börsenwert von nur 2,34 EUR pro Tonne Lithium-Karbonat-Äquivalent. Zum Vergleich: Wettbewerber Millennial Lithium kommt bei einem Börsenwert von 74 Mio. EUR auf eine Lithium Ressource von 2,1 MT Li2Co3 – das entspricht einem Börsenwert von 35,24 EUR pro Tonne Li2Co3 – rund 15 mal teuerer als bei unserem Lithium Aktientip Noram Ventures Inc. Mitbewerber Lithium Americas verfügt über eine Lithium Ressource von 4,6 Mio. Tonnen Li2Co3 bei einem Börsenwert von 412 Mio. EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 89,57 EUR pro Tonne Li2Co3 – das ist rund 38 mal teuer als bei unserem Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für die Lithium-Aktien unseres Lithium Hot Stock Noram Ventures Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 0,50 EUR bestätigen wir für unsere Lithium Aktienempfehlung. Das entspricht einer Kurschance von 681% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Lithium Aktientip. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Lithium Hot Stock ein Kursziel von 1,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 1.462% mit unserer Lithium Aktienempfehlung Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM).

Ausführliche Hintergrundinformationen zu Noram Ventures
Inc.

Ausführliche Hintergrundinformationen zu den Lithium-Aktien von Noram Ventures Inc. (ISIN CA65542J2056 / WKN A2JE8T, Ticker: N7R1, TSX.V Symbol: NRM) erhalten Sie auf der offiziellen Unternehmens-Website:

www.noramventures.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 0,50 EUR
Kurschance: 681%
Kursziel 24M: 1,00 EUR
Kurschance: 1.462%

Stammdaten
ISIN: CA65542J2056
WKN: A2JE8T
Ticker: N7R1
TSX.V: NRM

Kursdaten
Kurs: 0,064 EUR
52W Hoch: 0,200 EUR
52W Tief: 0,014 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 43,08 Mio.
Market Cap (): 2,76 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50144/AC_Noram.010.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Die Lithium-Aktien von Noram Ventures Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Das Explorations-Unternehmen Noram Ventures Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch keine Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Noram Ventures Inc.

Zur Umsetzung seiner Geschäftspläne benötigt Noram Ventures Inc. Kapital. Die Kapitalbeschaffung sorgt regelmäßig für die Verwässerung der Altaktionäre von börsennotierten Gesellschaften. Die Verwässerung kann den Aktienkurs von Noram Ventures Inc. zumindest vorübergehend belasten.

Noram Ventures Inc. ist in hohem Maße von der künftigen Entwicklung des Lithium-Preises abhängig. Sollte der Lithium-Preis künftig an Wert verlieren, so könnte dies die wirtschaftliche Machbarkeit der Projekte von Noram Ventures Inc. gefährden. Sollte sich der Lithium-Preis nachhaltig negativ entwickeln, dann würde den Aktionären der Noram Ventures Inc. im schlimmsten Fall der Totalverlust drohen.

Ressourcen sind noch keine Reserven. Ressourcen der Kategorie “Inferred Resources” sind der Teil einer Ressource für die die Tonnage, der Metallgrad und der Metallgehalt mit einem niedrigen Wahrscheinlichkeits-Level bestimmt werden kann. Die Ressource der Kategorie “Inferred” ist abgeleitet von geologischer Evidenz und basiert auf Vermutungen und ist nicht final verifiziert. Die Ressource der Kategorie “Inferred” basiert auf geeigneten geologischen Techniken mit begrenzter oder unsicherer Qualität und Verlässlichkeit. Ressourcen der Kategorie “Indicated Ressources” sind einfache ökonomische Metallvorkommen basierend auf Proben mit einem begründeten Wahrscheinlichkeits-Level hinsichtlich dem enthaltenen Metall, Metallgrad und der Tonnage. Zur Wandlung von Ressourcen in Reserven sind weitere umfangreiche und teure geologische Arbeiten wie Bohrmaßnahmen und eine Machtbarkeitsstudie erforderlich. Gelingt die Wandlung vo Ressourcen in Reserven nicht, dann könnten sich die Metallvorkommen ökonomisch gesehen schlimmstenfalls als wertlos erweisen.

Als Explorations-Unternehmen ist Noram Ventures Inc. in einem hochriskanten Geschäftsfeld tätig. Gelingt es Noram Ventures Inc. nicht ein geeignetes Rohstoffvorkommen zu erschließen oder scheitert die Realisierung der Minen-Projekte an der mangelnden wirtschaftlichen Machbarkeit, dann droht den Aktionären der Noram Ventures Inc. im schlimmsten Fall der Totalverlust.

Börse ist keine Einbahnstraße. Ein Investment in Aktien unterliegt grundsätzlich starken Kursschwankungen. Wo Chancen sind, da sind auch Risiken. Die Aktien der Noram Ventures Inc. unterliegen wie jede Aktie dem Kursänderungsrisiko. Im schlimmsten Fall droht den Aktionären der Noram Ventures Inc. wie jedem anderen Aktionär auch der Totalverlust.

Das Investment in die Aktien der Noram Ventures Inc. unterliegt wie jedes unternehmerische Investment und jede Aktieninvestition dem unternehmerischen Risiko. Somit droht bei Nicht-Erreichung der Geschäftsziele im schlimmsten Fall die Insolvenz und damit der Totalverlust für das Aktieninvestment.

Risiken und Ungewissheiten Noram Ventures Inc. betreffend beinhalten wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, die die Betriebe von Noram Ventures Inc., die Märkte, die Produkte und die Preise beeinflussen könnten. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich unterscheiden könnten, beinhalten die Fehlinterpretation von Daten; dass Noram Ventures Inc. nicht in der Lage sein könnten, erforderliches Equipment oder Arbeitskräfte zu erhalten; dass Noram Ventures Inc. nicht in der Lage sein könnte, ausreichend Kapital aufzubringen, um die beabsichtigten Explorationen durchzuführen; dass Noram Ventures Inc. Anträge für Bohrgenehmigungen abgelehnt werden; dass Noram Ventures Inc. Wetter- oder Logistikprobleme oder andere Risiken von den Explorationen abhalten könnten; dass das Equipment nicht so funktionieren könnte wie erwartet; dass die genaue Datenanalyse in der Tiefe nicht möglich sein könnte; dass die Ergebnisse, die Noram Ventures Inc. oder andere an einem bestimmten Standort gefunden haben, nicht notwendigerweise einen Hinweis auf größere Gebiete auf dem Grundstück von Noram Ventures Inc. darstellen; dass Noram Ventures Inc. Umweltprogramme nicht rechtzeitig bzw. überhaupt abschließen könnte; dass die Marktpreise nicht die kommerziellen Produktionskosten rechtfertigen könnten; und dass es trotz viel versprechender Daten keine kommerziell förderbare Mineralisierung auf den Grundstücken von Noram Ventures Inc. geben könnte.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Noram Ventures Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Noram Ventures Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher könnte es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Noram Ventures Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Noram Ventures Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Der Auftraggeber und deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Noram Ventures Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Noram Ventures Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Noram Ventures Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (26.02.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Asante berichtet im Rahmen eines Webinars über Aktuelles zum Goldprojekt Kubi, den Feldarbeiten und der PDAC 2020

DIESE PRESSEMELDUNG IST NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG- AUSGEGEBENE AKTIEN: 64.055.757

Vancouver, British Columbia, 21. Februar 2020. Asante Gold Corporation (CSE:ASE/ FRANKFURT:1A9) (Asante oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen am Donnerstag, den 27. Februar 2020 um 11 Uhr EST (17 Uhr MEZ) ein Webinar ausrichten wird, um zu erörtern, warum es jetzt los geht, nachdem sich Gold nun in einer Hausse befindet und das Preisniveau von 1.600 US-Dollar pro Unze durchbrochen hat. Außerdem werden die Pläne von Asante für die unmittelbare Zukunft, einschließlich potenzieller Finanzierungs-/Joint-Venture-Optionen zur Finanzierung der Erschließung unseres Goldprojekts Kubi; neue Entwicklungen hinsichtlich einer möglichen direkten Erschließung der Goldmineralisierung im Bereich der Kubi Main Zone* durch große Bohrungen und aktuelle Entwicklungen bei den laufenden Feldarbeiten erörtert werden.

Wenn Sie an diesem Webinar teilnehmen möchten, halten Sie nach einer weiteren Mitteilung Ausschau, die Ihnen ermöglichen wird, sich im Voraus zu registrieren und Fragen zu stellen. Eine begleitende PowerPoint-Präsentation wird ein paar Tage vor dem Webinar unter www.asantegold.com/investors/presentations zur Verfügung gestellt werden.

PDAC 2020: Das Unternehmen wird auf der PDAC 2020 in Toronto ausstellen. Bitte besuchen Sie uns am Sonntag und Montag (1. und 2. März 2020) am Stand mit der Nummer 2418A. Die Top-Analysten für Gold von Murenbeeld & Co. werden auch ihre neusten Analysen zu Gold vorstellen. Unser Stand-Design und unsere aktuelle Unternehmenspräsentation können Sie sich unter dem obigen Link anschauen. Wir freuen uns darauf, Sie auf der Messe zu sehen.

Für das Board:
Douglas R. MacQuarrie
President und CEO

*Die Lagerstätte im Bereich der Kubi Main Zone verfügt über eine von der Firma SEMS Exploration Services Ltd. aus Accra (Ghana) erstellte aktuelle NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung, die auf SEDAR eingereicht wurde: 0,66 Millionen Tonnen Ressourcen in der gemessenen Kategorie mit 5,30 g/t für 112.000 Unzen, 0,66 Millionen Tonnen Ressourcen in der angezeigten Kategorie mit 5,65 g/t für 121.000 Unzen und 0,67 Millionen Tonnen Ressourcen in der abgeleiteten Kategorie mit 5,31 g/t für 115.000 Unzen. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel.

Über Asante Gold Corporation
Asante bemüht sich weiterhin um die Beschaffung von Mitteln für den Ausbau und die Erschließung seines Goldprojekts Kubi in Richtung Produktion und untersucht seine Konzessionen/ Optionen für neue Entdeckungen in den Bereichen Keyhole, Fahiakoba und Betenase, die alle an große Goldminen in der Nähe des Zentrums des Goldenen Dreiecks von Ghana angrenzen oder entlang des Streichens liegen.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Douglas MacQuarrie, President & CEO, Tel: +1 604-558-1134, E-Mail: douglas@asantegold.com
Valentina Gvozdeva, Unternehmensentwicklung, E-Mail: valentina@asantegold.com
Florian Riedl-Riedenstein, Director; European Investor Relations, E-Mail: frram@aon.net
Doreen Kent, Informationsstelle für Aktionäre, Tel: +1 604-948-9450, E-Mail: d.kent@eastlink.ca

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite unter www.asantegold.com.

LEI-Nummer: 529900F9PV1G9S5YD446

Weder IIROC noch eine Börse oder andere Wertpapierregulierungsbehörde übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Asante Gold Corp.
Douglas MacQuarrie
Suite 206-595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver, BC
Kanada

email : douglas@asantegold.com

Asante Gold Corporation (TSX.V : ASE/FRANKFURT: 1A9) ist ein in Vancouver ansässiges Goldunternehmen, das Explorationsarbeiten auf dem Konzessionsgebiet Fahiakoba im Zentrum von Ghanas Goldenem Dreieck durchführt.

Pressekontakt:

Asante Gold Corp.
Douglas MacQuarrie
Suite 206-595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver, BC

email : douglas@asantegold.com

Drone Delivery Canada kündigt den Beginn kommerzieller Tests mit seiner Logistikdrohne The Condor an

Toronto, ON, 21. Februar 2020, Drone Delivery Canada (DDC oder das Unternehmen) (TSX.V:FLT, OTC:TAKOF) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit der Kommerzialisierung seiner Logistikdrohne The Condor beginnen wird. The Condor hat eine Nutzlast von 180 Kilogramm (400 Pfund), eine Reichweite von 200 Kilometer und eine Fluggeschwindigkeit von 120 Kilometern pro Stunde. Der Nutzlastraum ist auf für eine aus mehreren Paketen bestehende Fracht (20 Kubikfuß) ausgelegt

Diese Phase der Flugtests außerhalb der Sichtweite (Beyond Visual Line of Sight, BVLOS) wird im Sommer 2020 im Rahmen eines Special Flight Operations Certificate (SFOC) – für das 2. Quartal erwartet – auf der Foremost UAS Test Range in Alberta stattfinden. Das Unternehmen befindet sich in Gesprächen mit verschiedenen potenziellen Kunden, die allesamt starkes Interesse an The Condor bekundet haben, sobald die kommerziellen Flugtests bei Foremost abgeschlossen sind.

Die Resonanz des Marktes auf The Condor war überwältigend positiv. Die Fähigkeiten dieser Drohne sind einfach auf viele der von den Kunden von DDC angeforderten gesellschaftlichen (Medizin, Pharmazie, abgelegene Gemeinden, humanitäre Hilfe, usw.) und wirtschaftlichen (Bergbau, Öl und Gas, Kurierdienste, usw.) Anwendungsfälle ausgerichtet. Diese Anfragen kommen aus der ganzen Welt, sagt President und CEO Michael Zahra. Auf Grundlage des direkten Marktfeedbacks wird diese Drohne eine Wende für das Unternehmen, unsere Kunden und die Branche im Allgemeinen bedeuten. Darüber hinaus ist das patentierte Managementsystem FLYTE nicht speziellen Flugzeugen vorbehalten, was bedeutet, dass es einfach in zukünftige von DDC oder Dritten hergestellte Drohnen und bemannte Dreh- oder Starrflügler integriert werden kann, sodass das Unternehmen in Zukunft eine starke Technologie-Roadmap für Drohnen mit größerer Nutzlast und Reichweite anbieten kann.

The Condor ist 22 Fuß lang, 5 Fuß breit und 7 Fuß hoch. Die Drohne hat einen Rotordurchmesser von etwa 20 Fuß und ist in der Lage, vertikal abzuheben und zu landen. Sie ist mit dem von DDC entwickelten Managementsystem FLYTE ausgestattet – der gleichen Plattform, die in allen Logistikdrohnen von DDC zum Einsatz kommt.

Das Unternehmen bemüht sich aktiv um die Ausführung bereits angekündigter kommerzieller Vereinbarungen und rechnet mit der Aufnahme des Betriebs im Rahmen von Einnahmen schaffenden Vereinbarung im ersten Quartal.

Über Drone Delivery Canada Corp.

Drone Delivery Canada Corp. ist ein Drohnentechnologieunternehmen, das sich auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung seiner auf dem Einsatz von Drohnen basierenden Logistik-Software-Plattform konzentriert. Die Plattform des Unternehmens wird Regierungsstellen und Unternehmensorganisationen weltweit als Software as a Service-(SaaS)-Modell zur Verfügung stehen.

Drone Delivery Canada Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der kanadischen TSX V Exchange unter dem Börsensymbol FLT, im OTCQB-Markt (Nasdaq International Designation) in den Vereinigten Staaten unter dem Börsensymbol TAKOF und an der Frankfurter Börse in Deutschland unter dem Börsensymbol A2AMGZ gehandelt werden.

Mehr erfahren Sie unter www.DroneDeliveryCanada.com oder auf den Social-Media-Konten von DDC.

Über die Foremost Test Range

Die Foremost Test Range ist ein permanent beschränkter Luftraum in Südost-Alberta für den Flugbetrieb von unbemannten Flugzeugsystemen. Der Luftraum ist besonders attraktiv für Unternehmen, die Testflüge außerhalb der Sichtweite (Beyond Visual Line of Sight, BVLOS) durchführen wollen. Foremost bietet einen Luftraum von 700 Quadratseemeilen (2.400 Quadratkilometer), der für den Flugbetrieb von Drohnen bis zu einer Höhe von 18.000 Fuß über dem Meeresspiegel vorgesehen ist.

Ansprechpartner:

Kapitalmärkte: Herr Richard Buzbuzian, Telefon: (647) 501-3290, E-Mail: richard@dronedeliverycanada.com

Anleger: Herr Bill Mitoulas, Telefon: (416) 837-7147, E-Mail: billm@dronedeliverycanada.com

Medien: Herr Nelson Hudes, Hudes Communications International, Telefon: (905) 660-9155, E-Mail: Nelson@hudescommunications.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen (sowohl in Kanada als auch auf internationaler Ebene). Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig Die Parteien sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DRONE DELIVERY CANADA CORP
Tony Di Benedetto
6-6175 Highway 7, Suite 441
L4H 0R6 Vaughan
Kanada

email : tony@dronedeliverycanada.com

Pressekontakt:

DRONE DELIVERY CANADA CORP
Tony Di Benedetto
6-6175 Highway 7, Suite 441
L4H 0R6 Vaughan

email : tony@dronedeliverycanada.com

Nicola Mining gibt Probenergebnisse von 2019 auf Silberkonzessionsgebiet Treasure Mountain bekannt

Vancouver, British Columbia, Kanada, 21. Februar 2020 – Nicola Mining Inc. (TSX.V: NIM), (das Unternehmen oder Nicola) gibt erfreut bekannt, dass es die Ergebnisse der Gesteinsproben erhalten hat, die 2019 beim Bodenbeprobungsprogramm des Unternehmens genommen wurden (das Programm 2019), das auf dem Konzessionsgebiet Treasure Mountain stattfand. Dabei handelt es sich um eine hochgradige Silbermine, die zu hundert Prozent im Besitz des Unternehmens und vollständig genehmigt ist und rund 90 Minuten von seiner Verarbeitungsanlage Craigmont entfernt liegt.

Das Unternehmen hat die Ergebnisse der Bodenproben am 23. Januar 2020 in einer Pressemitteilung veröffentlicht. Zusätzlich zu den Bodenproben hat das Unternehmen fünf Gesteinsproben genommen. Drei davon aus Bodenprobenstandorten, wo statt einer passenden Boden- eine Gesteinsprobe genommen wurde, sowie zwei Proben aus ausstreichendem mineralisiertem Material, das zum Graben Cal-Vein zu gehören scheint. Probe 2100151, eine der zwei Cal-Vein-Proben, lieferte signifikante Mineralisierung:

Probe 2100151:

– 813 Gramm Ag und 0,518 Gramm Au pro Tonne und 19 % Zink und 4,66 % Kupfer

Der Graben Cal-Vein ist eine sehr bekannte Struktur an der Nordseite des Berges innerhalb der Zone MB, rund 1,5 km von der Verarbeitungsanlage Treasure Mountain entfernt. Abbildung 1 zeigt die Lage der Gesteins- und Bodenproben aus dem Programm von 2019.

Abbildung 1: Lage des Boden- und Gesteinsprobenprogramm auf Konzessionsgebiet Treasure Mountain
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50095/TM Rock Samples Results_Final-DE_PRcom2.001.png

Die ausgewählten Gesteinsproben aus dem mineralisierten Gangmaterial aus dem Programm 2019 scheinen aus dem gleichen Cal-Vein-System zu stammen, dass 2010 und 2013 getestet wurde und ebenfalls hochgradige Ergebnisse brachte. Die Mineralisierung ist offen und das Unternehmen plant für 2020 weitere Tests. Analyseergebnisse der während des Feldprogramms 2019 genommenen Gesteinsproben finden sich unten in Abbildung 2:

Abbildung 2: Ergebnisse der Gesteinsproben
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50095/TM Rock Samples Results_Final-DE_PRcom2.002.png

Wissenschaftliche und technische Informationen

Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen wissenschaftlicher oder technischer Art – einschließlich der Proben-, Analyse- und Testdaten – wurden von Kevin Wells, P. Geo., einem beratenden Geologen von Nicola Mining, geprüft und genehmigt. Herr Wells ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Offenlegungsstandards für Bergbauprojekte – National Instrument 43-101.

Probenvorbereitung, Analyse und Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Die Proben wurden vom Labor Activation Laboratories Das Labor Activation Laboratories Kamloops ist ein geochemisches Full-Service-Labor, das Probenaufbereitung, Brandproben, ICP-OES, ICP-MS, XRF, Atomabsorption, Gravimetrie, Leco Carbon/Sulfur, Quecksilberanalyse und Davis Tube-Test anbietet.
in Kamloops erhalten und durch Zerkleinerung anschließende Pulverisierung auf eine Größe von mehr als 95% 105um oder weniger verkleinert. Die Multi-Element-Analyse erfolgte mittels 4-Säuren-Aufschluß mit ICP-OES-Abschluss. Gold wurde mittels 30-Gramm-Brandprobe und Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) erhalten. Activation Laboratories ist ein ISO-17025-zertifiziertes Labor.

Über Nicola Mining

Nicola Mining Inc. ist ein Junior-Bergbauunternehmen, das an der TSX Venture Exchange notiert und im Begriff ist, den Verarbeitungsbetrieb bei der zu 100 Prozent unternehmenseigenen modernen Mühlen- und Bergeeinrichtung in der Nähe von Merritt (British Columbia) wieder aufzunehmen. Es hat bereits fünf Mühlen-Gewinnbeteiligungsabkommen mit Produzenten von hochgradigem Gold unterzeichnet. In der vollständig genehmigten Mühle können mittels Schwerkraft- und Flotationsprozesse sowohl Gold als auch Silber verarbeitet werden. Das Unternehmen ist ferner hundertprozentiger Eigentümer des Projekts New Craigmont, einem hochgradigen Kupferkonzessionsgebiet, und einer in Betrieb befindlichen Kiesgrube, die sich in der Nähe der Aufbereitungsanlage befindet.

Über das Konzessionsgebiet Treasure Mountain

Nicola Mining Inc. ist im Besitz sämtlicher Anteile (100 %) am Konzessionsgebiet Treasure Mountain, einer etwa 2.833 Hektar großen Mineralien-Liegenschaft, die aus 51 Mineralien-Liegenschaften mit 21 sogenannten Legacy Claims, 100 Parzellen und fünf sogenannten Crown Grants (Liegenschaften im Besitz der Krone) besteht.

Das Unternehmen hält sich weiterhin die Option offen, die Ebene 1 wiederzueröffnen, um Beschickungsmaterial für die Silbermühle aus Strosse 2 zu gewinnen, und behält die Silberpreise nach wie vor im Auge, bevor eine Wiedereröffnung der Mine in Betracht gezogen wird. Das Konzessionsgebiet beinhaltet auch drei sehr aussichtsreiche Zielgebiete:

1. Die Zone MB, die etwa 1,5 km von den unterirdischen Abbaustätten auf der nördlichen Seite des Berges entfernt ist, wo noch keine Bohrungen durchgeführt wurden.
2. Der Erzgang JV/die Eastern Zone, die etwa 1,0 km von den unterirdischen Abbaustätten entfernt liegen.
3. Das Portal Jensen, das rund 100 m westlich des Portals der Ebene 3 liegt und in den 1920er Jahren Standort von Abbauarbeiten war.

Für das Board of Directors:

Peter Espig
Peter Espig
CEO & Director

Für weitere Informationen:
Peter Espig
Tel: (778) 385-1213
E-Mail: info@nicolamining.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nicola Mining Inc.
Peter Espig
Suite 1000 – 355 Burrard Street,
V6C 2G8 Vancouver
Kanada

email : info@nicolamining.com

Pressekontakt:

Nicola Mining Inc.
Peter Espig
Suite 1000 – 355 Burrard Street,
V6C 2G8 Vancouver

email : info@nicolamining.com

Mota Ventures gibt nach dem endgültigen Abschluss der Übernahme von First Class CBD einen Führungswechsel bekannt: Ryan Hoggan ist neuer CEO

VANCOUVER, BC, KANADA (22. Februar 2020) – Mota Ventures Corp. (CSE:MOTA, FWB: 1WZ:GR, OTC: PEMTF) (Unternehmen oder Mota) freut sich, nach dem endgültigen Abschluss der Übernahme von First Class CBD einen Führungswechsel bekannt zu geben: Das Board of Directors des Unternehmens hat Ryan Dean Hoggan zum Chief Executive Officer ernannt. Der Ernennung von Herrn Hoggan zum Chief Executive Officer steht im Einklang mit der Übernahme von First Class CBD und der bevorstehenden Markteinführung der europäischen CBD-Marke des Unternehmens, Sativida, in den USA. Ryan bringt als einer der Gründer von Unified Funding LLC und First Class CBD umfassendes Fachwissen in diese Rolle ein. Ryan ist ein erfahrener Stratege mit einem ausgeprägten Verständnis des Aufbaus hochwertiger Verbrauchermarken mit bedeutenden Jahresumsätzen. Mit Ryans umfangreichem Hintergrund im Online-E-Commerce-Bereich wird das rapide Wachstum des Unternehmens weiter gefördert; er wird zudem die Federführung bei der Expansion auf dem europäischen Markt übernehmen. Das Unternehmen beabsichtigt, seine Roll-up-Strategie im Hinblick auf die Übernahme profitabler CBD-Marken weltweit weiter fortzusetzen.

Herr Hoggan verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Führung und der globalen Geschäftsentwicklung sowie unternehmerische Erfahrung in den Bereichen Gesundheitsartikel, medizinische Geräte und natürliche Gesundheitsprodukte. Zu Beginn seiner Karriere übernahm er eine Führungsposition im Unternehmen seiner Familie, HOGGAN Health Industries, wo er die Betriebstätigkeit, die Geschäftsentwicklung und das Marketing leitete. Nachdem Ryan eine unerschlossene Marktnische identifizierte, gründete er Hoggan Medical, eine Firma, die unter seiner Leitung mehr als 100 Gesundheits-, Fitness- und Medizinprodukte auf den Markt brachte und Verträge mit Groß- und Kleinkunden aushandelte, zu denen auch die Mayo Clinic, Boeing, Daimler AG und das NBA-Team Los Angeles Lakers zählten.

2014 entdeckte Ryan – sowohl aus persönlicher als auch beruflicher Sicht – die Wirkungskraft von CBD und ätherischen Ölen, nachdem ihn eine persönliche ernste Erkrankung dazu veranlasste, ganzheitliche Produkte zur Verbesserung seiner Gesundheit zu erforschen und schließlich zu probieren. Aufgrund dieser Erfahrung wurde er Partner und President von Offer Space, LLC und Real Oil, LLC, zwei wachstumsstarken E-Commerce- und Technologieunternehmen, deren Hauptaugenmerk auf die Versorgung von US-amerikanischen und internationalen Verbrauchern auf dem Markt für CBD- und natürliche Gesundheitsprodukte gerichtet ist. Im Juni 2019 wurden diese Unternehmen unter der Leitung von Herrn Hoggan an Unified Funding, LLC veräußert, um den beeindruckenden Wachstumstrend fortsetzen zu können. Unter dem Dach von Unified Funding, LLC hat das Unternehmen eine Datenbank mit mehr als 4,5 Millionen Kundendaten aufgebaut und Verbrauchertransaktionen im Wert von mehr als 200 Millionen Dollar mit mehr als einer Million zahlender Kunden in den Bereichen Schönheit, Ernährung und CBD-Produkte durchgeführt.

Herr Hoggan hat einen Bachelor of Business Administration-Abschluss (BBA) vom Westminster College, einen MBA-Abschluss von der University of Arizona und einen Master of Global Management (MGM) von der Thunderbird School of Global Management der Arizona State University.

Im Zusammenhang mit der Ernennung von Ryan zum CEO wird Joel Shacker in die Funktion des President des Unternehmens wechseln und weiterhin als Mitglied im Board of Directors sitzen.

Ich freue mich sehr darauf, die Rolle des CEO von Mota zu übernehmen und den Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit darauf auszurichten, das Unternehmen zu einem globalen E-Commerce-Händler für CBD auszubauen. Begeistert bin ich auch von der Partnerschaft zwischen Unified und Sativida. Unifieds umfangreiche Erfahrung in den USA sowie solide Logistik- und Lieferkette werden die Einführung der Sativida-Linie in den USA maßgeblich unterstützen. Wir werden uns meiner Einschätzung nach durch die Online-Plattformen, die direkt an den Verbraucher gerichtet sind, zu einem führenden Anbieter im CBD-Bereich entwickeln. Wir planen den aggressiven Ausbau der bestehenden Tätigkeit von First Class in den USA sowie den Start der Expansion nach Europa. Hier erwarten wir uns ähnliche Ergebnisse wie bei unseren US-Betriebstätigkeiten im vergangenen Jahr, meint Ryan Hoggan, CEO des Unternehmens.

Wir sind überglücklich, dass die Rolle des CEO von jemandem mit Ryans umfassender Erfahrung übernommen wird. Ich bin zuversichtlich, dass er die Geschäftstätigkeit ausbauen und weitere Umsätze erwirtschaften können wird, und freue mich darauf, das Unternehmen in meiner neuen Rolle als President weiter auszubauen und während seines Wechsels in die Funktion des CEO von Mota mit Ryan zusammenzuarbeiten, sagt Joel Shacker.

Über Mota Ventures Corp.

Mota ist bestrebt, eine vertikal integrierte globale CBD-Marke zu werden. Sein Plan besteht darin, CBD in seinen lateinamerikanischen Betrieben anzubauen, zu qualitativ hochwertigen Mehrwertprodukten zu extrahieren sowie national und international zu vertreiben. Seine bestehenden Betriebe in Kolumbien umfassen ein 2,5 Hektar großes Gelände, das ganzjährig optimale Anbaubedingungen und Zugang zu allen erforderlichen Infrastrukturen bietet. Mota arbeitet daran, über den Erwerb der Marken Sativida und First Class CBD auf internationaler Ebene Vertriebskanäle bzw. ein ganzes Vertriebsnetz aufzubauen. Die kostengünstige Produktion, gepaart mit internationalen Vertriebskanälen direkt zum Kunden, wird die Grundlage für den Erfolg von Mota darstellen.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON MOTA VENTURES CORP.

Joel Shacker
President

Nähere Informationen erhalten Sie über President und CEO Joel Shacker unter der Rufnummer +1.604.423.4733 oder per E-Mail an IR@motaventuresco.com oder auch auf der Website unter www.motaventuresco.com.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung, die von der Unternehmensführung erstellt wurde.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Alle Aussagen in dieser Pressemeldung, ausgenommen Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Dazu gehören Aussagen über die Pläne, eine vertikal integrierte globale CBD-Marke zu werden; die Pläne, Cannabis für die Herstellung von CBD und hochwertigen CBD-Mehrwertprodukten in Lateinamerika anzubauen und zu extrahieren, um diese im Inland und international zu vertreiben; und die Pläne, umsatzgenerierende CBD-Marken und -Betriebe in Europa und Nordamerika zu erwerben. Mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen verfolgt das Unternehmen den Zweck, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne im Hinblick auf die Zukunft bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind. Diese Informationen sind naturgemäß mit typischen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und dazu führen könnten, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen als unrichtig herausstellen, dass Annahmen nicht der Wahrheit entsprechen und dass Ziele, strategische Vorgaben und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem auch jene, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens identifiziert und aufgelistet sind und im Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Das Unternehmen hat, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Mota Ventures Corp.
Joel Shacker
800-1199 West Hastings St.
V6E 3T5 Vancouver, BC
Kanada

email : ir@motaventuresco.com

Pressekontakt:

Mota Ventures Corp.
Joel Shacker
800-1199 West Hastings St.
V6E 3T5 Vancouver, BC

email : ir@motaventuresco.com

Altiplano nimmt in der historischen Mine Farellon in Chile die Erschließungsarbeiten im Stollen Hugo wieder auf, um sich den Zugang zu weiteren kupfer- und goldführenden Bereichen zu sichern

EDMONTON, 21. Februar 2019 – Altiplano Metals Inc. (TSXV: APN) (WKN: A2JNFG) (Altiplano oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass die Unternehmensführung die Erschließung des Stollens Hugo wieder aufgenommen hat. Über diesen Stollen erfolgt derzeit der Zugang zu den untertägigen Extraktionsebenen 401M und 395M der historischen Kupfer-Gold-Mine Farellon unweit von La Serena (Chile), an der das Unternehmen die Schürfrechte besitzt. Der Stollen soll in den nächsten Monaten weiter erschlossen werden, um auch tieferliegende Bereiche des Kupfer-Gold-Erzgangsystems Farellon zu erreichen, das im Jahr 2019 im Zuge von Diamantbohrungen in fünf Löchern durchteuft wurde (siehe Tabelle 1). Mit dem Ausbau werden neue Bereiche eröffnet, aus denen zusätzliche Massenproben aus der Mineralisierung bei Farellon unterhalb der Ebene 395M gewonnen werden können (siehe Abbildung 1).

CEO Alastair McIntyre meint dazu: Wir freuen uns, die Fortsetzung der Erschließungsarbeiten im Stollen Hugo bekannt geben zu können. Dieser Stollen wird die weitere Evaluierung des Kupfer-Gold-Erzgangsystems Farellon erleichtern. Wir können es kaum erwarten, im Zuge dieser Erweiterung und der Entwicklung und Errichtung der Verarbeitungsanlage vor Ort den Projektfortschritt sicherstellen zu können.

Tabelle 1 – Bohrergebnisse 2019
BohrloLängAzimuFallwiErzganErzganAb-scGeschäDurchschni
ch e t nkel g von g bis hnitttzte tt
(°) (m) (m) (m) wahrel. Kupfer-
(m) Mächtgehalt
igkeit(%)
(m)

19FNDH35,8110 -35 23,40 32,05 8,65 4,90 1,41
033

19FNDH32,6150 -38 23,50 30,20 6,70 1,53 1,20
034

19FNDH43,0118 -36 26,10 35,70 9,60 2,97 1,50
035

19FNDH31,2205 -43 15,00 29,40 14,402,50 3,55
036

19FNDH88,0110 -50 53,50 77,50 24,004,30 2,28
037

Im Laufe der nächsten Monate will das Unternehmen den Stollen Hugo in vertikaler Richtung um bis zu 53 Meter unterhalb der Ebene 395M erweitern. Mit der Erweiterung des Stollens verschafft sich das Unternehmen Zugang zu einer potentiellen Menge von 200.000 Tonnen Material, das mit Kupfer und Gold mineralisiert ist. Im Jahr 2019 wurden in begrenztem Umfang Bohrungen durchgeführt, die gezeigt haben, dass sich das Erzgangsystem in der Tiefe mit ähnlichen Erzgehalten und Mächtigkeiten fortsetzt, wie sie im Rahmen der Massenprobenahmen der letzten 15 Monaten ermittelt wurden. In besagtem Zeitraum konnte Altiplano rund 57.000 Tonnen mineralisiertes Material mit einem durchschnittlichen Kupfergehalt von 1,75 % fördern und verarbeiten. Diese Zahlen decken sich weitgehend mit den abgeleiteten Mineralressourcen des Erzgangs, die sich laut einem unabhängigen Fachbericht der Firma APEX Geoscience Ltd. unter Berücksichtigung eines Kupfer-Cutoff-Gehalts von 1,0 % auf 278.360 Tonnen mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 1,92 % Kupfer (und 0,12 g/t Gold) belaufen (Dufresne et al., 2018 – hier der Link zur entsprechenden Pressemeldung). Das Unternehmen will die Diamantbohrungen fortsetzen, um noch mehr Informationen über die Geometrie des Erzgangsystems sowie sein Ressourcenpotenzial zu gewinnen und damit Richtwerte für die weitere Erschließung des Explorationsstollens Hugo zu bekommen.

Abbildung 1: Vereinfachter Querschnitt des Erzgangsystems Farellon mit Darstellung der potenziellen Kupferressourcen unterhalb der Ebene 395M. Auf Basis der im Jahr 2019 erzielten Extraktionsrate von 200.000 Tonnen dürfte eine zukünftige Extraktion über einen Zeitraum von 3-4 Jahren möglich sein.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50097/APN – 20 Feb 2020 News Release – Hugo decline_DE_PRcom.001.jpeg

Altiplano bezieht seine Daten aus Aufzeichnungen zu früheren Fördermengen, aus den laufenden Diamantbohrungen und aus dem aktuellen untertägigen Massenbeprobungsprogramm. Diese Daten werden zur Schätzung des Erzgehalts, der Mächtigkeiten und der Tonnagen der Mineralisierung im Vorfeld weiterer Massenprobenahmen verwendet. Das Unternehmen hat für das Projekt keine Mineralreserven angegeben und es wurde bis dato auch noch keine Entscheidung hinsichtlich einer Förderung getroffen. Sollte eine Produktionsentscheidung erfolgen, ohne dass eine Machbarkeitsstudie zum Nachweis der wirtschaftlichen und technischen Umsetzbarkeit durchgeführt wird, ergäben sich daraus ein größerer Unsicherheitsfaktor und aus wirtschaftlicher und technischer Sicht das Risiko des Scheiterns im Zusammenhang mit einer solchen Produktionsentscheidung.

John Williamson, P.Geol., Chairman von Altiplano, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung überprüft und freigegeben.

Altiplano Metals Inc. (APN: TSXV) ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das auf die Evaluierung und den Erwerb von Projekten mit großem Ausbaupotenzial – von der Entdeckung bis hin zum Endstadium der Produktion – in Kanada und auch anderen Ländern spezialisiert ist. Die Unternehmensführung hat bereits mehrfach unter Beweis gestellt, dass sie Chancen nutzen, Herausforderungen erfolgreich bewältigen und Wertschöpfung für das Unternehmen generieren kann. Nähere Einzelheiten zu Altiplano finden Sie auf der Webseite www.apnmetals.com.

FÜR DAS BOARD:
/s/ “John Williamson”
Chairman

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Jeremy Yaseniuk, Director
jeremyy@apnmetals.com
Tel: (604) 773-1467

Altiplano Metals Inc.
250 Southridge NW, Suite 300
Edmonton, AB CANADA T6H 4M9

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf Explorationsbohrungen, Abbauaktivitäten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, Kontinuität der Mineralisierung, Unsicherheiten in Bezug auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Rechtsansprüche, Verzögerungen aufgrund mangelnder Kooperation Dritter, Änderungen in der Regierungspolitik hinsichtlich der Exploration und Förderung von Rohstoffen, sowie die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Anleger, die nähere Informationen zum Unternehmen wünschen, werden auf die laufende Berichterstattung des Unternehmens unter www.sedar.com verwiesen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Altiplano Metals Inc.
Lisa May
Suite 210, 8429 – 24 Street NW
T6P 1L3 Edmonton, AB
Kanada

email : lisam@altiplanominerals.com

Altiplano Minerals Ltd. (APN: TSX-V) ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das auf die Evaluierung und den Erwerb von Projekten mit großem Ausbaupotenzial – von der Entdeckung bis hin zum Endstadium der Produktion – in Kanada und auch anderen Ländern spezialisiert ist.

Pressekontakt:

Altiplano Metals Inc.
Lisa May
Suite 210, 8429 – 24 Street NW
T6P 1L3 Edmonton, AB

email : lisam@altiplanominerals.com

Entdeckungsbohrungen zeigen 105,9 Meter mit 188 Gramm pro Tonne Silberäquivalent auf Discovery Metals Cordero Projekt in Mexiko

12. Februar 2020, Toronto, Ontario – Discovery Metals Corp. (TSX-V: DSV, OTCQX: DSVMF) (“Discovery” oder das “Unternehmen” – www.commodity-tv.com/play/discovery-metals-well-financed-for-development-further-exploration-at-cordero/ ) freut sich, die Ergebnisse des zweiten Satzes von Diamantbohrlöchern bekannt zu geben, die auf seinem Vorzeigeprojekt Cordero (“Cordero” oder “das Projekt”) im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua abgeschlossen wurden. Discovery erwarb Cordero durch die Übernahme von Levon Resources Ltd. (“Levon”) im August 2019. Die Bohrlöcher sind Teil des bereits früher angekündigten Bohrprogramms der Phase 1 mit einer Länge von 30.000-35.000 Metern (m”), das bis 2020 abgeschlossen werden soll. Der Schwerpunkt dieses Programms liegt auf der Definition und Abgrenzung von Gebieten mit hochgradiger Mineralisierung innerhalb der bestehenden Cordero-Ressource.

Taj Singh, Präsident und CEO, erklärte: “Wir sind mit diesem zweiten Satz von Bohrergebnissen zufrieden, da er das oberflächennahe hochgradige Potenzial von Cordero weiter bestätigt. Die bisher abgeschlossenen Bohrungen zeigen eindeutig, dass es eine ausgezeichnete Kontinuität und höhere Gehalte innerhalb der in der Brekzie enthaltenen Mineralisierung gibt. Mit der Aufnahme von zwei neuen Bohrgeräten im Januar freuen wir uns, dass sich nun vier Bohrgeräte auf Cordero drehen, und wir freuen uns auf die Ergebnisse dieser erhöhten Bohraktivität in den nächsten Quartalen”.

HIGHLIGHTS (1):

Loch-ID Von Zu BreiteAg Au Pb Zn AgEq2 Mineralis
(m) (m) (g/t)(g/t)(%) (%) ( ierung
(m) g/t)
C19-297 272.9 274.01.1 522 0.21 6.6 18.3 1,533 Ader
und 285.5 286.10.6 931 0.09 6.0 10.1 1,569 Ader

C19-299 43.4 101.257.8 24 0.21 0.3 0.6 78 Brekzie
einschli61.2 81.6 20.4 32 0.26 0.5 1.2 122 Brekzie
eßlich

C19-301 63.5 157.894.3 30 0.21 0.4 0.3 75 Brekzie
einschli88.9 126.037.2 58 0.32 0.9 0.5 135 Brekzie
eßlich

C19-302 14.0 80.5 66.6 33 0.16 0.4 0.4 77 Brekzie
einschli32.0 55.0 23.1 62 0.28 0.8 0.7 142 Brekzie
eßlich

C19-303 125.5 125.90.5 1,0350.11 5.1 12.6 1,743 Ader
und 246.6 267.621.1 60 0.10 0.2 0.5 94 Brekzie

C19-304 76.8 182.7105.9 74 0.38 1.1 1.1 188 Brekzie
einschli76.8 102.826.0 104 0.41 1.5 1.4 250 Brekzie
eßlich

einschli115.1 145.730.6 78 0.42 1.1 0.9 185 Brekzie
eßlich

einschli153.9 175.021.1 110 0.52 1.8 2.1 302 Brekzie
eßlich

C19-305 0.6 65.6 65.0 74 0.05 0.5 0.5 113 Brekzie
einschli49.6 65.6 16.0 122 0.12 1.6 1.5 249 Brekzie
eßlich

C19-306 58.4 78.8 20.5 39 0.17 0.6 0.5 95 Brekzie
und 103.0 165.162.1 35 0.21 0.5 0.4 84 Brekzie
einschli132.7 141.08.3 109 0.43 1.6 1.2 251 Brekzie
eßlich

und 347.2 422.575.3 24 0.01 0.3 1.9 114 Brekzie
einschli388.3 401.313.1 42 0.01 0.6 3.9 185 Brekzie
eßlich
* Die vollständigen Untersuchungsergebnisse für die Löcher C19-297 bis C19-306 finden Sie unter dem Link im Abschnitt “Diskussion” unten. Einzelheiten zu den Annahmen und Berechnungen finden Sie im Abschnitt “Technische Hinweise” weiter unten. Gramm pro Tonne wird mit “g/t” abgekürzt, das Silberäquivalent mit “AgEq”.

DISKUSSION:

Der Schwerpunkt von Discovery auf Cordero liegt auf der Aufwertung des wirtschaftlichen Potenzials des Projekts durch das Verständnis der Natur der höhergradigen Zonen innerhalb des größeren mineralisierten Systems. Auf der Grundlage der Überprüfung früherer Arbeiten durch Discovery und der Neuaufzeichnung von Kernen aus historischen Bohrungen wird derzeit davon ausgegangen, dass eine hochgradige Mineralisierung vorwiegend mit zwei Arten von Mineralisierungen in Verbindung gebracht wird: (1) Sulfidmineralisierung innerhalb eines Brekzienwirts; und (2) diskrete Sulfidadern. Ziel des Phase-1-Programms ist es, ein Verständnis der Geologie, der Geometrie (Streich, Neigung, Ausrichtung) und der Kontrollen dieser Mineralisierungsstile zu erlangen, um die höhergradigen Zonen zu definieren und abzugrenzen.

Bisher wurden 23 Bohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 8.214 m fertiggestellt, die Ergebnisse von 15 Bohrlöchern stehen noch aus. Alle Bohrlöcher wurden im südwestlichen Teil des Ressourcengebiets, wie von Levon (3) definiert, gebohrt und ungefähr senkrecht zum nordöstlichen Trend der höhergradigen Blöcke gebohrt, die im Levon-Ressourcenmodell beschrieben sind.

Die Bohrlöcher C19-297 bis C19-306 bilden den zweiten Satz der von Discovery veröffentlichten Bohrergebnisse (siehe Pressemitteilung vom 8. Januar 2020 für die Ergebnisse der Bohrlöcher C19-293 bis C19-296). Sieben der zehn Bohrlöcher waren erfolgreich bei der Suche nach einer hochgradigeren Sulfidmineralisierung innerhalb eines Brekzienwirts. In mehreren Bohrlöchern wurde die Mineralisierung auch in Dazit und Sedimentgestein in der Nähe der mineralisierten Brekzien durchschnitten. Die Sulfidmineralisierung besteht vorwiegend aus Sphalerit, Bleiglanz und Pyrit als Brekzienmatrixfüllung innerhalb der von der Dazitklasse dominierten Brekzien.

Die Bohrlöcher C19-297 und C19-303 durchschnitten eine Sulfid-Ader-Mineralisierung, wobei die wichtigsten Abschnitte 1,1 m mit 1.533 g/t AgEq (2) und 0,6 m mit 1.569 g/t AgEq (2) umfassen. Das Unternehmen wird eine Kartierung der historischen Untertagearbeiten durchführen, um sein Verständnis der strukturellen und geologischen Kontrollen der Sulfidadern zu verbessern. Die Bohrungen der Aderziele werden im Laufe des zweiten Quartals nach Abschluss der Anfangsphase des Kartierungsprogramms fortgesetzt.

Unterstützende Karten und Abschnitte, Bohrlochstandorte und vollständige Untersuchungsergebnisse finden Sie unter dem folgenden Link: dsvmetals.com/site/assets/files/5187/20200212_pr_plan_map_sections_assays.pdf

Eine vollständige Version dieser Pressemitteilung mit unterstützenden Karten und Abschnitten finden Sie unter dem folgenden Link: dsvmetals.com/site/assets/files/5361/2020-02-12-dsv-nr.pdf

EXPLORATIONSPROGRAMM 2020:

Das Bohrprogramm der Phase 1 wird 30.000-35.000 m Bohrungen umfassen. Ungefähr 6.000 m des Bohrprogramms wurden 2019 abgeschlossen. Der Rest des Bohrprogramms wird voraussichtlich in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 abgeschlossen werden. Der Großteil der Bohrungen im Jahr 2020 wird sich auf eine hochgradige Brekzienmineralisierung konzentrieren, während der Rest auf eine Sulfid-Ader-Mineralisierung abzielt. Die Ergebnisse von Phase 1 werden in Verbindung mit dem laufenden Neuaufzeichnungsprogramm der historischen Bohrkerne in eine aktualisierte Ressourcenschätzung für Cordero einfließen, die Anfang 2021 abgeschlossen werden soll.

Zusätzlich zu diesen Arbeiten rechnet das Unternehmen mit dem Abschluss der metallurgischen Testarbeiten in der zweiten Hälfte des Jahres 2020. Discovery geht auch davon aus, dass die Aufklärungsziele auf dem großen 35.000 Hektar großen Cordero-Grundstückspaket durch Kartierung, Probenahme und Interpretation einer kürzlich abgeschlossenen, grundstücksweiten geophysikalischen Untersuchung bis zum Jahr 2020 bohrbereit sein werden.

Das gesamte Explorationsbudget für Cordero in 2020 beträgt 11 Millionen C$. Das Unternehmen ist gut positioniert, um dieses Explorationsprogramm zu finanzieren, da es zum 1. Januar 2020 über Barmittel von ca. 24 Millionen C$ verfügt.

Über das Cordero-Projekt
Cordero liegt am östlichen Rand der Sierra Madre Occidental im nördlichen Teil des zentralmexikanischen Silbergürtels, Mexikos wichtigstem Porphyr- und Karbonat-Ersatzlagerstätten-Distrikt. Die Mineralisierung bei Cordero ähnelt in ihrer Art den bekannten nahegelegenen Edelmetallminen und -projekten (z.B. die Peñasquito-Mine der Newmont Corporation und Orla Mining Ltd. Camino Rojo-Projekt). Das Mengenpotential der Lagerstätte Cordero wurde von Levon erstmals 2009 erkannt und die Ressource wurde durch 132.000 m Bohrungen in 292 Löchern definiert. Die jüngste Ressourcenschätzung (3) (siehe Tabelle unten) wurde 2018 veröffentlicht (technischer Bericht auf der Website von Discovery und Levons SEDAR-Profil) und basierte auf einem Basisfall-Cutoff-Gehalt von 15 g/t AgEq. Die Tabelle enthält eine Sensitivitätsanalyse, die auch Tonnage- und Gehaltschätzungen bei höheren AgEq-Cutoff-Gehalten innerhalb der Ressourcenhülle zeigt.

AgEq3 Tonnage und Gehalt innerhalb der GesamteInsgesa
(g/t) Mineralressourcen-Grubenschale enthalmt
tene
Cut-off s Ag (Menthalt
/ io. enes
Unzen
Betrieb ) AgEq (3
s-schwe )
llengre (Mio.
nze Unzen
)
KlasseM AgEq3 Ag Au Pb Zn
(Tonn (g/t) (g/t (g/t (%) (%)
en) ) )

15 Angeze990 32 13 0.04 0.2 0.4 408 1,022
igt

Abgele282 56 21 0.04 0.3 0.8 188 513
itet

25 Angeze467 46 19 0.06 0.3 0.5 278 686
igt

Abgele183 77 28 0.05 0.4 1.0 163 451
itet

50 Angeze99 95 40 0.11 0.6 1.0 128 303
igt

Abgele100 112 41 0.06 0.7 1.5 131 360
itet

Die historischen Bergwerke und Aussichten in Cordero gehen bis ins 17. Jahrhundert zurück. Derzeit gibt es bei Cordero etwa 40 identifizierte flache, vertikale Schächte und damit in Zusammenhang stehende Grubenbauten, die im Allgemeinen entlang der zu Tage tretenden, nach Südwesten streichenden, hochgradigen Silber-Zink-Blei-Gold-Sulfid-Adern sowie der hochgradigen Skarn-Mineralisierung erschlossen sind. Einheimische artisanale Bergleute berichten, dass der größte Teil der früheren und jüngsten Produktion aus der direkten Verschiffung von Erz bestand, das in der nahe gelegenen Stadt Parral handverlesen, verschifft und verarbeitet wurde. Trotz einer langen Bergbaugeschichte wurden diese Adern noch nie durch Bohrungen erkundet und haben das Potenzial, die hochgradige Mineralisierung bei Cordero erheblich zu steigern.

Über Discovery
Discovery Metals Corp. (TSX-V: DSV, OTCQX: DSVMF) ist ein kanadisches Explorations- und Erschließungsunternehmen mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, das sich auf historische Bergbaugebiete in Mexiko konzentriert. Das Flaggschiff von Discovery ist das zu 100 % unternehmenseigene Silberprojekt Cordero im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua. Das 35.000 Hektar große Grundstück erstreckt sich über einen großen Bezirk, der die angekündigte Ressource sowie zahlreiche Explorationsziele für Diatrem-Lagerstätten mit großen Tonnagen, Porphyrähnlich und Karbonat Ersatzlagerstätten beherbergt. Darüber hinaus erforscht Discovery auch mehrere hochgradige Karbonat-Ersatz-Silber-Zink-Blei-Vorkommen in einem Landpaket von etwa 150.000 Hektar im mexikanischen Bundesstaat Coahuila. Der Landbesitz enthält zahlreiche historische Erzbergwerke mit direkt versendbarem Erz und eine bedeutende untertägige Erschließung. Es wurden bisher keine Bohrtests durchgeführt.

Im Auftrag des Vorstands,

Taj Singh, M.Eng, P.Eng, CPA,
Präsident, Geschäftsführer und Direktor

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Forbes Gemmell, CFA
VP Unternehmensentwicklung & Investor Relations
forbes.gemmell@dsvmetals.com
+1 416-613-9414

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

TECHNISCHE HINWEISE UND REFERENZEN:

1 Alle Ergebnisse in dieser Pressemitteilung sind gerundet. Die Proben sind unverschnitten und unverdünnt. Die Breiten sind gebohrte Breiten (nicht die wahren Breiten). Die Verbundwerkstoffe für diese Freisetzung wurden bei einem AgEq-Cutoff von 25 g/t gewählt, wobei nicht mehr als 5 m Material unterhalb des Cutoff-Gehalts in einem Verbundintervall enthalten sind.

2 AgEq-Berechnungen für die gemeldeten Bohrergebnisse basieren auf USD $16,50/oz Ag, $1.350/oz Au, $0,85/lb Pb, $1,00/lb Zn und gehen von einer 100%igen metallurgischen Ausbeute aus. Siehe Anmerkung vier unten für die metallurgischen Förderungen, die in der 2018 auf Cordero abgeschlossenen PEA angenommen werden.

3 Einzelheiten zur jüngsten Ressourcenschätzung für Cordero finden Sie im Abschnitt “Über das Cordero-Projekt” in dieser Pressemitteilung. Die für die Ressourcenschätzung verwendeten Rohstoffpreise betrugen (USD): $17,14/oz Ag, $1,11/lb Zn, $0,96/lb Pb, $1.262/oz Au. Weitere Informationen über die Ressourcenschätzung sind auf der Website von Discovery verfügbar.

4 Eine PEA wurde von M3 Engineering, Resource by IMC, 1. März 2018 abgeschlossen (verfügbar auf der Website von Discovery). Verwendete Rohstoffpreise ($US): $17,14/oz Ag, $1,11/lb Zn, $0,96/lb Pb, $1.262/oz Au; der Minenplan verwendet eine Untergruppe von angezeigten und abgeleiteten Ressourcen mit einem Cutoff von 15 g/t AgEq. Die PEA geht von einer metallurgischen Ausbeute von 89% Ag, 84% Pb, 72% Zn, 40% Au aus.

Probenanalyse und QA/QC-Programm: Die wahre Breite der gemeldeten Bohrabschnitte wurde nicht ermittelt. Die Proben sind ungeschnitten, außer wenn dies angegeben ist. Alle Kernproben stammen von HQ-Bohrkernen, sofern nicht anders angegeben. Der Bohrkern wird in einem sicheren Kernlager am Projektstandort 40 km nördlich der Stadt Parral protokolliert und beprobt. Kernproben aus dem Programm werden mit einer Diamantschneidsäge halbiert und zur Vorbereitung nach Chihuahua City, Mexiko, an ALS Geochemistry-Mexico geschickt, und anschließend werden die Zellstoffe zur Analyse an ALS Vancouver, Kanada, geschickt, das ein akkreditiertes Mineralanalyselabor ist. Alle Proben werden mit einer Methode vorbereitet, bei der die gesamte Probe auf 70% mit einem Durchlass von -2 mm zerkleinert wird, ein Teil von 250 g entnommen und auf besser als 85% mit einem Durchlass von 75 Mikron pulverisiert wird. Die Proben werden mit Hilfe von Standard-Brandproben-AAS-Techniken (Au-AA24) aus einem 50 g schweren Zellstoff auf Gold analysiert. Überschreitungen der Grenzwerte werden mittels Brandprobe und gravimetrischem Abschluss analysiert. Die Proben werden auch mit der Methode des induktiv gekoppelten Dreißig-Elemente-Plasmas (“ME-ICP61”) analysiert. Über die Grenzwerte hinausgehende Probenwerte werden erneut getestet: (1) Werte von Zink > 1%; (2) Werte von Blei > 1%; und (3) Werte von Silber > 100 g/t. Die Proben werden mit dem Analysepaket ME-OG62 (hochwertiges Material ICP-AES) erneut untersucht. Bei Silberwerten von mehr als 1.500 g/t werden die Proben mit der Analysemethode Ag-CON01, einer Standard-Brandprobe von 30 g mit gravimetrischem Abschluss, erneut untersucht. Zertifizierte Standards und Leerzeichen werden routinemäßig in alle Probenlieferungen eingefügt, um die Integrität des Testverfahrens zu gewährleisten. Ausgewählte Proben werden aus dem groben Ausschuss und den Pulpen der Originalprobe für eine Doppelbestimmung ausgewählt. Bei den hier berichteten Ergebnissen wurden keine QAQC-Probleme festgestellt.

Qualifizierte Person: Gernot Wober, P.Geo, VP Exploration, Discovery Metals Corp., ist die vom Unternehmen für diese Pressemitteilung benannte qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (“NI 43-101”) und hat die Richtigkeit der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen überprüft und bestätigt.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung ist nicht zur Weitergabe an US-Pressedienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf dar, noch soll es einen Verkauf von Wertpapieren in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, einschließlich der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (das “Gesetz von 1933”) oder nach den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert und dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung oder zugunsten von US-Personen (wie in Regulation S des Gesetzes von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind nach dem Gesetz von 1933 und den geltenden Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert oder es besteht eine Ausnahme von diesen Registrierungsanforderungen.

Warnhinweis zu vorausschauenden Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die inhärenten Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme der historischen Fakten, sind als vorausschauend zu betrachten. Obwohl Discovery der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, stellen solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, gehören Schwankungen der Marktpreise, einschließlich der Metallpreise, die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Ungewissheiten zu verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Privatplatzierung zu den angekündigten Bedingungen abgeschlossen wird. Discovery übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Discovery Metals Corp.
55 University Avenue, Suite 701
M5J 2H7 Toronto
Kanada

Pressekontakt:

Discovery Metals Corp.
55 University Avenue, Suite 701
M5J 2H7 Toronto