Sernova und AgeX Therapeutics arbeiten gemeinsam an Entwicklung universeller, lokal immungeschützter Zelltherapien für Diabetes Typ 1 und Hämophilie A

Sernova nutzt UniverCyteTM-Gentechnologie von AgeX, um transplantierbare, universelle, immungeschützte therapeutische Zellen für die Cell Pouch-Plattform von Sernova zu erzeugen

London (Ontario) und Alameda (Kalifornien), den 29. Mai 2020 – Sernova Corp. (TSX-V: SVA, OTCQB: SEOVF, FWB: PSH), ein Unternehmen für Therapeutika der regenerativen Medizin in der klinischen Phase, und AgeX Therapeutics Inc. (NYSE American: AGE) (AgeX), ein Biotechnologieunternehmen, das Therapeutika in Zusammenhang mit der Alterung und Regeneration des Menschen entwickelt, meldeten heute eine Forschungszusammenarbeit, bei der Sernova die UniverCyteTM-Gentechnologie von AgeX nutzen wird, um immungeschützte universelle therapeutische Zellen zu erzeugen, die in Kombination mit der Cell PouchTM von Sernova zur Behandlung von Diabetes Typ 1 und Hämophilie A eingesetzt werden sollen.

Das Ziel besteht darin, den Bedarf an immunsuppressiven Arzneimitteln nach einer Cell Pouch-Zelltransplantation zu beseitigen.

Im Rahmen der Forschungszusammenarbeit soll untersucht werden, ob die pluripotenten, von Stammzellen stammenden Insel-Betazellen der Bauchspeicheldrüse, die mit der UniverCyte-Technologie von AgeX verändert wurden, der Erkennung durch das menschliche Immunsystem entgehen können.

Die komplementäre Kombination von Technologien könnte die Transplantation therapeutischer Zellen bei Patienten mit Diabetes Typ 1 unter Anwendung der serienmäßig produzierten Cell Pouch von Sernova ermöglichen, ohne dass eine Gewebeübereinstimmung des menschlichen Leukozytenantigens (HLA) oder die gleichzeitige Verabreichung immunsuppressiver Arzneimittel erforderlich ist. Mit einer ähnlichen Absicht werden pluripotente, von Stammzellen oder adulten Spendern stammende humane Faktor-VIII-freisetzende Zellen, die mit UniverCyte von AgeX modifiziert wurden, im Rahmen des Hämophilie-A-Programms von Sernova bewertet.

Gemäß den Bedingungen des Abkommens wurde Sernova von AgeX eine zeitlich begrenzte, nicht exklusive Forschungslizenz gewährt. Eine kommerzielle Lizenz für Sernova zur Nutzung von UniverCyte zur Entwicklung von Zellprodukten für therapeutische und kommerzielle Zwecke kann in Abhängigkeit erfolgreicher Studienergebnisse zwischen den Unternehmen ausverhandelt werden.

Die UniverCyte-Technologie zielt darauf ab, therapeutische Zellen, die von pluripotenten Stammzellen oder adulten Spendern stammen, vor der Erkennung durch das menschliche Immunsystem zu verbergen, um serienmäßig produzierte Zellprodukte zu ermöglichen, ohne dass immunsuppressive Arzneimittel, die starke Nebenwirkungen hervorrufen können, oder eine HLA-Übereinstimmung zwischen Spender und Patient erforderlich ist.

UniverCyte bedient sich einer neuen, modifizierten Form von HLA-G, einem potenten immunmodulierenden Molekül, das in der Natur ein ungeborenes Kind vor dem Immunsystem der Mutter schützt. In nahezu allen menschlichen Zellen wird die native HLA-G-Expression nach der Geburt unterdrückt. Das modifizierte HLA-G von AgeX zeigt nachweislich eine Resistenz gegen diese Unterdrückung und ermöglicht somit möglicherweise eine langfristige, stabile und hohe Expression der immunmodulatorischen Wirkung.

Sernova plant, die universellen therapeutischen Zellen, die aus dieser Forschungszusammenarbeit hervorgehen, mit seinem Cell Pouch-System – einem eigenen, skalierbaren, implantierbaren Makroverkapselungsgerät – zu verwenden, das sich nach der Implantation mit dem Gewebe verbindet und stark vaskularisierte Kammern bildet. Diese Kammern werden im Körper zu einer natürlichen Umgebung, die das langfristige Überleben und die Funktion therapeutischer Zellen begünstigt.

Das Cell Pouch-System hat in einer laufenden klinischen Phase-1/2-Studie an der University of Chicago sowie in einem präklinischen Modell von Hämophilie A erste positive Sicherheits- und Wirksamkeitsindikatoren gezeigt, wenn es mit menschlichen Zellen ausgestattet wurde, die zur Produktion von Faktor VIII korrigiert wurden.

Wir freuen uns über unsere Zusammenarbeit mit Sernova, die bei Zelltherapien für Diabetes und Hämophilie an vorderster Front stehen und im Hinblick auf Diabetes bereits in der Klinik ist. Die Kombination von UniverCyte von AgeX zur Tarnung von Zellen des Immunsystems eines Patienten und den Cell Pouch-Technologien von Sernova, die es den Zellen ermöglichen, nach einer Transplantation langfristig zu funktionieren, wäre ein historischer Meilenstein für die regenerative Medizin. Diese Vereinbarung ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Kooperations- und Lizenzstrategie von AgeX, mit den besten Personen, Unternehmen und Institutionen in der Welt der regenerativen Medizin zusammenzuarbeiten, sagte Dr. Nafees Malik, Chief Operating Officer von AgeX.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit AgeX und seinem herausragenden Team bei der weiteren Identifizierung und Bewertung von Technologien, die die therapeutische Plattform von Sernova ergänzen, sowie bei der Erweiterung unserer Angebote für den Schutz des Immunsystems. Die UniverCyte-Technologie von AgeX ist ein bedeutsamer Fortschritt auf dem Gebiet der Zelltherapie und passt perfekt zu den Cell Pouch-Technologien und der therapeutischen Pipeline von Sernova mit ihrem potenziellen Nutzen gegenüber den aktuellen immunsuppressiven Strategien für Therapeutika der regenerativen Medizin, sagte Dr. Philip Toleikis, President und CEO von Sernova Corp.

Über AgeX Therapeutics

AgeX Therapeutics Inc. (NYSE American: AGE) richtet sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung und Kommerzialisierung innovativer Therapeutika in Zusammenhang mit dem menschlichen Altern. Die Herstellungs- und Immuntoleranztechnologien PureStem® und UniverCyte wurden konzipiert, um gemeinsam gut definierte, universelle, allogene, von serienmäßig produzierten pluripotenten Stammzellen stammende junge Zellen jeder Art für die Anwendung bei einer Vielzahl von Krankheiten mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf zu erzeugen.

AgeX arbeitet an zwei präklinischen Zelltherapieprogrammen: AGEX-VASC1 (vaskuläre Vorläuferzellen) in Zusammenhang mit Gewebeischämie und AGEX-BAT1 (braune Fettzellen) in Zusammenhang mit Diabetes Typ 2. Die revolutionäre Plattform von AgeX zur induzierten Geweberegeneration (iTR) zielt darauf ab, die zelluläre Unsterblichkeit und die regenerative Kapazität zur Umkehrung altersbedingter Veränderungen innerhalb von Geweben zu ermöglichen. AGEX-iTR1547 ist eine iTR-basierte Formulierung in der präklinischen Entwicklung.

HyStem® ist die Verabreichungstechnologie von AgeX, mit der PureStem-Zelltherapien stabil in den Körper eingebracht werden können. Die Kernprodukt-Pipeline von AgeX soll die gesunde Lebenszeit des Menschen verlängern. AgeX sucht nach Möglichkeiten, Lizenz- und Kooperationsabkommen in Zusammenhang mit seinem umfassenden Portfolio an geistigem Eigentum sowie seinen eigenen Technologieplattformen und Therapieproduktkandidaten zu unterzeichnen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.agexinc.com oder folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter, LinkedIn, Facebook und YouTube.

Über Sernova Corp.

Sernova befasst sich mit der Entwicklung regenerativer Technologien für Medizin und Therapeutik, bei denen mit Hilfe eines Medizinprodukts und immungeschützten Therapiezellen(d.h. menschlichen Spenderzellen, korrigierten menschlichen Zellen und aus Stammzellen gewonnene Zellen) die Behandlung und Lebensqualität von Menschen mit chronischen Stoffwechselerkrankungen wie insulinabhängige Diabetes, Bluterkrankungen wie Hämophilie, sowie weiteren Erkrankungen durch den Ersatz von Proteinen oder Hormonen, die im Körper fehlen oder nur unzureichend vorhanden sind, verbessert werden kann.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.sernova.com.

Medienkontakt für Sernova:
Dominic Gray
Sernova Corp
Tel: (519) 858-5126
dominic.gray@sernova.com
www.sernova.com

Medienkontakt für AgeX:
Jeffrey Janus
VP, Sales and Marketing
jjanus@agexinc.com

Zukunftsgerichtete Aussagen für AgeX

Bestimmte in dieser Mitteilung enthaltene Aussagen sind “zukunftsgerichtete Aussagen” im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen, die Wörter wie “wird”, “glaubt”, “plant”, “antizipiert”, “erwartet”, “schätzt” enthalten, sollten ebenfalls als “zukunftsgerichtete Aussagen” betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken und Unwägbarkeiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen unterscheiden und sollten daher zusammen mit den vielen Unwägbarkeiten bewertet werden, die sich auf das Geschäft von AgeX Therapeutics, Inc. und seinen Tochtergesellschaften auswirken, insbesondere denjenigen, die in den warnenden Aussagen erwähnt werden, die im Abschnitt “Risk Factors” des jüngsten Jahresberichts von AgeX auf Formular 10-K und im Quartalsbericht auf Formular 10-Q, die bei der Securities and Exchange Commissions eingereicht wurden, näher erläutert werden (Kopien davon sind unter www.sec.gov erhältlich). Nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen können dazu führen, dass sich diese zukunftsgerichteten Aussagen ändern. AgeX lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung oder Absicht ab, diese zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund von veränderten Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten, zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Zukunftsgerichtete Aussagen für Sernova

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten sind und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Sernova davon ausgeht, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen, einschließlich solcher, die sich auf das Potenzial von Univercyte in Kombination mit den Technologien von Sernova beziehen, keine Garantien für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements von Sernova zum Zeitpunkt der Äußerung solcher Aussagen, wozu auch unsere Überzeugungen über die Auswirkungen des COVID-19-Virus auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens sowie die Durchführung und Ergebnisse von Diskussionen, klinischen Programmen und unseren klinischen Studien gehören. Sernova lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren bzw. zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sernova Corp.
Philip Toeikis
700 Collip Circle, Ste 114
N6G 4X8 London
Kanada

email : info@sernova.com

Pressekontakt:

Sernova Corp.
Philip Toeikis
700 Collip Circle, Ste 114
N6G 4X8 London

email : info@sernova.com

Bohrungen in Siennas PGE-Ni-Cu-Vorzeigeprojekt Slättberg in Schweden wurden eingeleitet

Sienna Resources Inc. (SIE-TSX.v) (A1XCQ0-FWB) (SNNAF-OTCBB) (1. Juni 2020) (das Unternehmen) möchte bekannt geben, dass mit den Bohrungen in seinem Vorzeigeprojekt, dem PGE-Ni-Cu-Projekt Slättberg, begonnen wurde. Die mit Platingruppenelementen (PGE), Nickel (Ni) und Kupfer (Cu) angereicherte Mineralisierung bei Slättberg ist in der Tiefe und entlang des Streichens offen. Die Konzentration an Sulfiden, die höheren Platinmetallwerte und ein Schwarm von mafischen Gesteinsgängen legen nahe, dass sich Sienna einem Quellengebiet für die Sulfidmineralisierung und die damit verbundenen mafischen Einlagerungen nähert, wenn es immer tiefere Bohrungen absolviert. Im Zuge des aktuellen Bohrprogramms (1000 m) wird die Kontinuität der PGE-Ni-Cu-reichen Massivsulfidmineralisierung im westlichen Teil anhand von zwei bis drei Bohrlöchern getestet (Abbildung 1). Mit einem weiteren Bohrloch werden die hochinteressanten Ergebnisse aus Loch SIE-19-002 sowie eine starke EM-Resonanz im Loch westlich der Bohrung SIE-18-003 genauer untersucht.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52080/NR – SIE – June 01 2020 – Comennces drilling_DE_prcom.001.jpeg

Abbildung 1: Der Längsschnitt in Richtung NNW zeigt den westlichen Bereich der Slättberg-Mineralisierung samt den Zielzonen für das aktuelle Bohrprogramm. Die wahre Mächtigkeit wird auf 55 – 65 % der gemeldeten Abschnittslänge geschätzt.

Jason Gigliotti, President von Sienna Resources Inc., erklärt: Wir freuen uns sehr, mit diesem schon sehnlichst erwarteten Bohrprogramm starten zu können. Wir haben umfangreiche Kenntnisse über das Konzessionsgebiet gesammelt und uns methodisch auf diese Bohrphase vorbereitet. Die vorrangigsten Bohrziele wurden nun definiert und wir sind im Hinblick auf den Ausgang dieses Bohrprogramms sehr optimistisch gestimmt. Während der Bohrungen im Herbst 2019 waren wir mit einem schwachen und rückläufigen Markt konfrontiert; in der aktuellen Phase sendet der Markt aber deutlich positivere Signale aus und die Rohstoffpreise sind auf einem historischen Höchststand angelangt. Wir führen nicht nur hier in Schweden Bohrungen durch; in Finnland haben wir vor kurzem das PGE-Ni-Cu-Co-Projekt Kuusamo übernommen und sind gerade dabei, Pläne für die Einleitung der ersten Arbeitsprogramme zu formulieren. In diesen beiden Projekten arbeiten wir mit unserem Partner EMX Royalty Corporation (EMX-NYSE) zusammen.

Slättberg liegt 25 Kilometer nordwestlich von Falun (Schweden). Slättberg ist ein historisches Bergbaucamp, das eine kobalt- und PGE-reiche Nickel-Kupfer-Sulfidmineralisierung beherbergt. Diese erstreckt sich entlang eines zwei Kilometer langen Gürtels, in dem sich in der Vergangenheit eine Reihe von historischen Nickel-Kupfer-Bergbaubetrieben ansiedelten. Auf dem Projektgelände befinden sich anhand von Bohrungen definierte Zonen mit einer Massivsulfidmineralisierung, die bis in eine Tiefe von rund 100 Metern reicht (in etwa auch die Tiefe der historischen Bergbaustätten in diesem Gebiet) und für eine Erweiterung in der Tiefe und entlang des Streichens offen steht. Das Projekt ist ganzjährig erreichbar und punktet mit einer nahegelegenen Bahnverbindung, Stromversorgungsleitungen sowie fünf Schmelzanlagen in der nordischen Region. Im Konzessionsgebiet befinden sich mindestens 16 historische Minen und der historische Bergbau reicht hier bis in das späte 19. Jahrhundert zurück.

Sienna absolvierte im Projekt Slättberg in den Jahren 2018 und 2019 zwei Bohrprogramme mit insgesamt neun Bohrlöchern (1319 m). In zahlreichen Bohrlöchern wurde eine Sulfidmineralisierung im westlichen Teil des Trends durchteuft (Abbildung 1), die häufig Massivsulfiderzgänge ausbildet und in Brekziengestein eingebettet ist; es besteht eine Verbindung mit einer ungewöhnlich mächtigen Anhäufung von mafischen Erzgängen. Die Textur der Sulfidabschnitte lässt auf eine tektonische Remobilisation von Sulfiden entlang von Strukturen, die aus einer nahegelegenen Quelle stammen, schließen. Das auf den zentralen Teil des Mineralisierungstrends gerichtete Bohrloch SIE-19-002 durchörterte einen PGE-reichen Erzgang (0,55 m von 88,0 m bis 88,55 m, mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 0,22 % Ni, 1,79 % Cu, 4,05 g/t Pt und 0,095 g/t Pd). Es handelt sich dabei um einen der höchsten Werte, die jemals in diesem Konzessionsgebiet ermittelt wurden, was auch das enorme Potenzial für PGE-Vorkommen in diesem Projekt belegt.

Eine wesentliche Beobachtung, die während der Bohrungen in den Jahren 2018 und 2019 gemacht werden konnte, war, dass die Mächtigkeit der Erzgänge und der Zonen mit Sulfiderzgängen und Brekzien innerhalb der Bohrlöcher in der Tiefe zunimmt. Darüber hinaus deuten die in den Mineralisierungszonen vorgefundenen Texturen darauf hin, dass eine Remobilisation von Sulfiden ausgehend von einer nahgelegenen, aber noch unentdeckten Quelle (oder Quellen) stattgefunden hat. Diese fundamentalen Beobachtungen sind auch der Treiber für die kontinuierlichen Bestrebungen, die Bohrungen innerhalb des Systems in der Tiefe und entlang des Streichens weiter auszudehnen, vor allem am Westrand des Trends, wo die Hinweise am deutlichsten sind.

Geologie des Projekts Slättberg:

Das Wirtsgestein der Mineralisierung bei Slättberg ist suprakrustales Gestein der Svekofenniden (granitoides Gestein, Metavulkangestein und Metasedimente, Alter 1,8 – 1,9 Ga), das sich entlang der Südwestflanke eines großen Gabbro-Intrusionskomplexes ausdehnt. Die historischen Bergbaubetriebe liegen entlang eines in Ost-West-Richtung verlaufenden Trends aus Massivsulfiden, die sich innerhalb und rund um mittelkörnige Granite entwickelten, mit Zwischenschichten aus feinkörnigem rhyolitischem/felsischem Tuffstein, der häufig gemeinsam mit der Sulfidmineralisierung in Bergslagen (mittelschwedisches Bergbaugebiet) auftritt. Innerhalb und rund um die Massivsulfidmineralisierung finden sich auch zahlreiche mafische Gesteinsgänge (Dykes) von unterschiedlicher Mächtigkeit sowie ultramafisches Gestein.

Der Fachinhalt dieser Pressemeldung wurde von Greg Thomson, PGeo, einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person) im Sinne von National Instrument 43-101, genehmigt.

Wenn Sie in den Nachrichtenverteiler von Sienna aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@siennaresources.com für Informationen oder folgen uns auf Twitter unter @SiennaResources an.

Kontaktdaten:
Tel: 1.604.646.6900
Fax: 1.604.689.1733
www.siennaresources.com
info@siennaresources.com

Jason Gigliotti
President, Direktor
Sienna Resources Inc.

Sienna Resources Inc
Suite 1470 – 701 West Georgia Street
Vancouver, BC V7Y 1C6

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sienna Resources
Jason Gigliotti
1470 – 701 West Georgia St
V7Y 1C6 Vancouver, BC
Kanada

email : siennaresourcesinc@gmail.com

Pressekontakt:

Sienna Resources
Jason Gigliotti
1470 – 701 West Georgia St
V7Y 1C6 Vancouver, BC

email : siennaresourcesinc@gmail.com

Commerce Resources Corp. meldet Veröffentlichung eines Artikels über Umweltarbeit für die Ashram-Lagerstätte in Quebec

1. Juni 2020 – Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H0) (das Unternehmen oder Commerce) freut sich, die Veröffentlichung der detaillierten Ergebnisse der laufenden Testprogramme zur Untersuchung von Abraum bekannt zu geben, die vom Centre Eau Terre Environnement [Forschungszentrum für Wasser, Erde und Umwelt] des Institut national de la recherche scientifique (INRS) [Nationales Institut für wissenschaftliche Forschung] durchgeführt werden. Die Publikation berücksichtigt insbesondere die von Sophie Costis im Rahmen ihrer Doktorarbeit durchgeführte Forschung, die kürzlich in einer Pressemitteilung vom 14. Mai 2020 zusammengefasst wurde.

Der Artikel mit dem Titel Assessment of the leaching potential of flotation tailings from rare earth mineral extraction in cold climates [Bewertung des Auslaugungspotenzials von Flotationstailings aus dem Abbau von Seltenerdmineralien in kalten Klimazonen] wurde Anfang dieses Monats in Science of the Total Environment, einer internationalen Zeitschrift mit Peer Review [durch Fachleute begutachtet] veröffentlicht. Bei der Zeitschrift handelt es sich um eine multidisziplinäre wissenschaftliche Publikation, die sich mit neuartigen Forschungsarbeiten in den Bereichen Atmosphäre, Lithosphäre, Hydrosphäre, Biosphäre und anthroposphärische Umwelt (d.h. der gesamten Umwelt) befasst. Der Artikel ist online verfügbar unter doi.org/10.1016/j.scitotenv.2020.139225.

Der Präsident des Unternehmens, Chris Grove, erklärt: Wir sind nach wie vor beeindruckt von der Qualität der Arbeit, die von Sophie Costis und dem Team des INRS geleistet wird, und freuen uns, dass wir uns an der Forschung über erneuerbare Energien in Quebec und jetzt auch weltweit beteiligen und dazu beitragen konnten.

Das Flussbild für die Seltene Erden- und Flussspat-Lagerstätte Ashram umfasst einen Flotationskreislauf und eine dazugehörige Anlage zur Entsorgung des Abraums auf dem Minengelände. Die Testarbeiten am INRS dienen dazu, dieses Material und sein Verhalten unter verschiedenen Wetterbedingungen im Langzeitverlauf zu analysieren. Die Programme werden gemeinsam durch einen Zuschuss in Höhe von insgesamt $300.000 aus dem Fonds de recherche du Québec – Nature et technologie (FRQNT) [Forschungsfonds Quebec – Natur und Technik] und dem Ministère de l’Énergie et des Ressources naturelles [Ministerium für Energie und Naturressourcen] (MERN) finanziert (siehe Pressemitteilung vom 16. Juni 2016).

Das aktuelle Projekt zur Abraumanalyse wird voraussichtlich im Dezember 2020 abgeschlossen. Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren prüfen das Unternehmen und das INRS jedoch eine Fortsetzung der Arbeiten zur Abraumanalyse unter den gleichen Finanzierungsmechanismen.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Mitarbeiter von Dahrouge Geological Consulting Ltd., Inhaber einer Genehmigung durch den Ordre des Géologues du Québec und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das auf Lagerstätten mit Seltenmetall- und Seltenerdelementvorkommen spezialisiert ist. Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die Erschließung seiner Seltenerdmetall- und Flussspatlagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal-Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.commerceresources.com oder per E-Mail info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President & Director
Tel: 604.484.2700
E-Mail: cgrove@commerceresources.com
Web: –www.commerceresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Commerce Resources Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : dhodge@commerceresources.com

Pressekontakt:

Commerce Resources Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : dhodge@commerceresources.com

“Cheech & Chong Bud Farm” übertrifft Erwartungen und landet auf mehreren Listen der besten neuen Handyspielen

Vancouver, BC, Kanada, (21. Mai 2020) – LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF), ein führender Entwickler und Herausgeber von Gegenkultur-Handyspielen, brachte am 20. April (Anm.: inoffizieller Feiertag der Gegenkultur) zusammen mit den Kulturikonen Cheech Marin und Tommy Chong das Spiel Cheech & Chong Bud Farm auf den Markt und die Ergebnisse 30 Tage nach dem Launch sind genauso aufregend wie die von diesem bahnbrechenden Duo ausgerichtete Launch-Veranstaltung.

Die live am 20. April ausgerichtete virtuelle Launch-Party hat den Ton für dieses mit Spannung erwarteten Spiels angegeben, bei der Cheech & Chong Prominente wie Craig Robinson (aus der TV-Serie The Office), Wilmer Valderrama (aus der TV-Serie That 70s Show), UFC-Präsident Dana White, Filmemacher und Schauspieler Kevin Smith (u.a. Jay & Silent Bob) und viele mehr zur Weltpremiere des Spiels begrüßten.

Ganz ehrlich gesagt, die Ergebnisse haben unsere Erwartungen übertroffen, bestätigt CEO Darcy Taylor. Alle der wichtigsten Kennzahlen – von organischen Downloads über Sitzungen und tägliche aktive Nutzer (DAU) bis hin zu durchschnittlichem Umsatz je täglicher aktiver Nutzer (ARPDAU) – sind unglaublich stark. Der Trend, die sich aus einem Vergleich der Ergebnisse des Nutzersegments mit unseren anderen Titeln aus den letzten zehn Jahren ergibt, ist sehr ermutigend, so Taylor weiter.

Das Spiel Cheech & Chong Bud Farm hat sich im April schnell unter die besten neuen Handyspiele gereiht, unter anderem in der offiziellen Liste der besten neuen iPhone-Spiele von toucharcade.com (bit.ly/3bOAQ12) und in der Liste der besten neuen Handyspiele für iOS und Android für Mai 2020 von Game Central (bit.ly/2LAkY73 über Metro). Das Spiel wurde zudem auf ET Canada, ABC News 7 und popculture.com vorgestellt.

In den ersten 30 Tagen seit dem Launch von Cheech & Chong Bud Farm konnten auch diese wichtigen Erfolge gefeiert werden:

– Unter den Top-10-Download-Trends auf Google Play
– Platz 18 in Kanada im iOS App Store
– erreichte 4,6 bzw. 4,7 von 5,0 Sternen auf Google Play und im iOS App Store
– Aufstieg in der Liste der kostenlosen Spiele in den USA in den Top 40 bei Android und Top 60 bei iOS
– unter den Top 100 in 12 Ländern im iOS App Store*

Jean Guy Niquet, Studioleiter von LEAF, meint: Es ist wirklich eine unglaubliche Leistung, als einziges Spiel zum Thema Cannabis unter die Top 500 der kostenlosen Spiele (USA) gereiht zu sein. Wir sind sehr stolz auf die Ergebnisse des Launchs und es ist schön zu sehen, dass sich die Menschen während dieser COVID 19-Krise Spielen zuwenden, um Anschluss zu finden. Es ist auch sehr ermutigend, dass wir mit neuen Partnern unsere Roadmap für die Entwicklung neuer Titel in den nächsten 12 Monaten erarbeiten.

*Quelle: Rankings von MobileAction.io für kostenlose Simulationsspiele in der Kategorie auf Android und die besten kostenlosen Strategiespiele auf iOS.

Über das Unternehmen

LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF) ist ein führender Entwickler von Handyspielen mit Schwerpunkt Gegenkultur. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Vancouver, das mit LDRLY ein führendes Entwicklungsstudio mit Sitz in Nanaimo (BC) hat, verfügt über eine große Kompetenz in der Entwicklung, der Vermarktung und Herausgabe von eigentumsrechtlich geschützten Handyspielen. Die Kultur von LEAF beruht auf Kreativität, aus Daten abgeleiteten Erkenntnissen und konsequenter Realisierung der Strategie, wodurch das Unternehmen sehr ansprechende Spiele entwickelt, die dem Spieler dauerhaft Freude bereiten. Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Spielen hat LEAF konsequent ertragreiche Original- und lizenzierte geschützte Titel auf den Markt gebracht, darunter Cheech & Chong BUD FARM, Bud Farm Idle Tycoon, Bud Farm Grass Roots und Bud Farm 420. Unsere Spiele sind weltweit über den App Store und Google Play erhältlich. LEAF nutzt seine Erfolge in den Bereichen Plattform, Immaterialgüterrechte, Vermarktung, Entwicklung und Datenanalyse, um für sein globales Netz, das aus Spielern, Talenten, Aktionären und mehr besteht, den größtmöglichen Mehrwert zu schaffen.

Nähere Informationen und Aktuelles zu LEAF erhalten Sie unter www.leafmobile.io und über unsere Online-Communitys auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram.

Die wichtigsten Investitionshöhepunkte und FAQ erhalten Sie unter: leafmobile.io/investors/investor-faqs/

Medienanfragen: media@leafmobile.io, (604) 288-4417
Investor Relations: IR@leafmobile.io, (604) 288-4418
2080 – 1055 West Georgia Street, Vancouver, BC, V6E 3R5

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Obwohl das Unternehmen unter Berücksichtigung der Erfahrung seiner leitenden Angestellten und Board-Mitglieder, der aktuellen Lage sowie erwarteter zukünftiger Entwicklungen und anderer als angemessen eingestufter Faktoren der Ansicht ist, dass die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen vernünftig sind, sollten sie nicht als verlässlich erachtet werden, da das Unternehmen nicht zusichern kann, dass sie sich als wahrheitsgemäß erweisen werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen erwogen werden. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten ausschließlich zum Veröffentlichungsdatum dieser Meldung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, sofern dies nicht ausdrücklich von den geltenden Gesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver
Kanada

email : ir@leafmobile.io

Pressekontakt:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver

email : ir@leafmobile.io

Mota Ventures kündigt nicht vermitteltes Aktienangebot in Höhe von 5 Millionen Dollar an

CSE: MOTA
FWB: 1WZ:GR
OTC: PEMTF

VANCOUVER, BC, KANADA (30. Mai 2020) – Mota Ventures Corp. (CSE:MOTA FWB: 1WZ:GR OTC: PEMTF) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen im Rahmen einer nicht vermittelten Privatplatzierung bis zu 11.111.112 Einheiten (jede eine Einheit) zum Preis von jeweils 0,45 Dollar anbieten wird (das Angebot), um damit einen Bruttoerlös von bis zu 5.000.000 Dollar zu erzielen. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem Stammaktienkaufwarrant, der innerhalb eines Zeitraums von vierundzwanzig (24) Monaten ausgeübt und zum Preis von 0,90 Dollar gegen eine zusätzliche Stammaktie eingelöst werden kann.

Das Unternehmen beabsichtigt, den Erlös aus dem Angebot zur weiteren Entwicklung und Vermarktung von Produkten in Nordamerika und Europa über seine E-Commerce-Vertriebskanäle sowie für allgemeine Betriebskapitalzwecke zu verwenden.

In Verbindung mit dem Abschluss des Angebots wird das Unternehmen möglicherweise Vermittlungsprovisionen an bezugsberechtigte Dritte zahlen, die Zeichner für das Angebot vermittelt haben. Außerdem könnte eine Verwaltungsgebühr auf Aktienbasis an einen Berater gezahlt werden müssen, der das Unternehmen beim Angebot unterstützt hat. Alle in Verbindung mit dem Angebot begebenen Wertpapiere sind im Einklang mit den geltenden Wertpapiergesetzen an eine Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden. Der Abschluss des Angebots steht nach wie unter dem Vorbehalt der Einreichung der relevanten Unterlagen bei der Canadian Securities Exchange.

Das Unternehmen teilt ferner mit, dass es Electrik Dojo mit der Bereitstellung von Dienstleistungen im Bereich Investor Relations sowie der Berichterstattung – in schriftlicher Form und Videoformat – über Pressemeldungen und anderen Entwicklungen beim Unternehmen beauftragt hat. Electrik Dojo ist ein Unternehmen für Finanznachrichten und Events, das Niederlassungen in Nordamerika betreibt. Das Unternehmen wird Electrik Dojo für eine Vertragslaufzeit von drei Monaten eine Gebühr von insgesamt 100.000 US-Dollar zahlen.

Das Unternehmen ist stets auf der Suche nach weiteren Marketingmöglichkeiten und strategischen Beratern, um den Bekanntheitsgrad des Unternehmens und seiner Aktivitäten zu steigern. Als Unternehmen sind wir bestrebt, genaue und detaillierte Informationen zu unseren Tätigkeiten bereitzustellen. Wir werden Marketing weiterhin im Blick haben, wo dies angemessen ist, und entsprechend der relevanten Richtlinien betreiben, meint Ryan Hoggan, Chief Executive Officer des Unternehmens.

Über Mota Ventures Corp.

Mota Ventures ist ein etabliertes E-Commerce-Unternehmen, das Verbrauchern in den Vereinigten Staaten und Europa direkt ein breites Spektrum von CBD-Produkten anbietet. In den Vereinigten Staaten verkauft das Unternehmen über seine Marke Natures Exclusive CBD-Hanföl-Rezepturen, die aus in den USA angebautem Hanf gewonnen und formuliert wurden. In Europa werden die preisgekrönten 100 % biologischen CBD-Öle und Kosmetika seiner Marke Sativida in Spanien, Portugal, Österreich, Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich vertrieben. Mota Ventures strebt auch den Erwerb von umsatzgenerierenden CBD-Marken und Betrieben in Europa und in Nordamerika an, um ein internationales Vertriebsnetz für CBD-Produkte aufzubauen. Die kostengünstige Produktion, gepaart mit internationalen, direkt an den Kunden gerichteten Vertriebskanälen, wird die Grundlage für den Erfolg von Mota Ventures darstellen.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
MOTA VENTURES CORP.
Ryan Hoggan
Chief Executive Officer

Für weitere Informationen werden die Leser ersucht, sich an Joel Shacker, President des Unternehmens, unter der Telefonnummer 604.423.4733 oder per E-Mail an IR@motaventuresco.com oder www.motaventuresco.com zu wenden.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung, die von der Unternehmensführung erstellt wurde.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Dazu gehören Aussagen über den beabsichtigten Abschluss des Angebots; und seine Pläne, umsatzgenerierende CBD-Marken und -Betriebe in Europa und Nordamerika zu erwerben. Mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen verfolgt das Unternehmen den Zweck, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne im Hinblick auf die Zukunft bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind. Diese Informationen sind naturgemäß mit typischen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und dazu führen könnten, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen als unrichtig herausstellen, dass Annahmen nicht der Wahrheit entsprechen und dass Ziele, strategische Vorgaben und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem auch jene, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens identifiziert und aufgelistet sind und im Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Das Unternehmen hat, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Mota Ventures Corp.
Joel Shacker
800-1199 West Hastings St.
V6E 3T5 Vancouver, BC
Kanada

email : ir@motaventuresco.com

Pressekontakt:

Mota Ventures Corp.
Joel Shacker
800-1199 West Hastings St.
V6E 3T5 Vancouver, BC

email : ir@motaventuresco.com

“Cheech & Chong BUD FARM” geht am 20. April mit einer virtuellen Launch-Party mit Cheech & Chong an den Start

Vancouver, BC, Kanada, (Montag, 20. April 2020) – Die Kulturikonen Cheech Marin und Tommy Chong und der Entwicklungspartner von LEAF Mobile Inc., das Studio LDRLY Games, haben heute das Handyspiel Cheech & Chong BUD FARM auf den Markt gebracht. Das bahnbrechende Duo war heute Nachmittag auch live auf Instagram und Facebook, um den Launch mit Freunden aus aller Welt zu feiern. Mit dabei waren Craig Robinson (aus der TV-Serie The Office), Wilmer Valderrama (aus der TV-Serie That 70s Show), UFC-Präsident Dana White, B Real (Rapper bei Cypress Hill), Medienpersönlichkeit Andy Cohen, Komiker Eric Andre (The Eric Andre Show), Rapper Jim Jones und viele mehr. Die Gästeliste brachte ein potenzielles Publikum von über 30.000.000 Follower zusammen.

Wir hatten riesigen Spaß beim Launch des Spiels Cheech & Chong BUD Farm und haben mit Millionen von Freunden rund um den Globus den 20. April (Anm.: inoffizieller Feiertag der Gegenkultur) gefeiert und das live in den Social Media, meint Chong. Die Comedy-Legenden haben in letzter Zeit mit dem Entwicklungsteam von LDRLY zusammengearbeitet, um das beste Spiel auf dem Markt zu entwickeln.

Wir sind begeistert, dass Cheech & Chong diese Live-Veranstaltung für den Launch von BUD FARM ausrichten konnten und diesen mit Menschen aus aller Welt gefeiert haben, freut sich CEO Darcy Taylor. Jean Guy Niquet, Studioleiter von LDRLY, fügt hinzu: Während wir momentan während dieser Krise zusammenhalten und unseren Teil beitragen, war der Live-Stream von Cheech & Chong eine großartige Möglichkeit, Menschen auf der ganzen Welt zusammenzubringen und das von der Sicherheit des eigenen Zuhauses.

Zusätzlich zu einem weithin erfolgreichen Launch des Spiels durch sein Hauptstudio LDRLY freut sich LEAF bekannt zu geben, dass seine Aktion ab morgen, den 21. April 2020 unter dem Ticker LEAF an der TSX Venture Exchange gehandelt werden können. Dies sind spannende Zeiten für LEAF, meint CEO Darcy Taylor. Ein großartiger Launch eines neuen Games mit Cheech & Chong am Vorabend der Handelsaufnahme an der TSX Venture Exchange am morgigen Tag – besser geht es gar nicht! Das Unternehmen ist stark aufgestellt und die Planungen für die Veröffentlichung weiterer Spieletitel in den nächsten 6 bis 24 Monaten sind bereits im Gange.

Über das Unternehmen

LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF) ist ein führender Entwickler von Handyspielen mit Schwerpunkt Gegenkultur. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Vancouver und das Entwicklungsstudio LDRLY ist in Nanaimo (BC) ansässig. Das Unternehmen verfügt über eine große Kompetenz in der Entwicklung, der Vermarktung und Herausgabe von eigentumsrechtlich geschützten führenden Handyspielen. Die Kultur von LEAF beruht auf Kreativität, aus Daten abgeleiteten Erkenntnissen und konsequenter Realisierung der Strategie, wodurch das Unternehmen sehr ansprechende Spiele entwickelt, die dem Spieler dauerhaft Freude bereiten. Das Portfolio von LEAF umfasst ertragreiche Original- und lizenzierte geschützte Titel der letzten zehn Jahre, darunter Cheech & Chong BUD FARM, Bud Farm Idle Tycoon, Bud Farm Grass Roots und Bud Farm 420. Unsere Spiele sind weltweit über den App Store und Google Play erhältlich. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.leafmobile.io und folgen Sie LEAF auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram.

Medienanfragen: media@leafmobile.io, (604) 288-4417
Investor Relations: IR@leafmobile.io, (604) 288-4418

LEAF MOBILE INC.
Suite 2080 – 1055 West Georgia Street,
Vancouver, British Columbia V6E 3R5

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver
Kanada

email : ir@leafmobile.io

Pressekontakt:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver

email : ir@leafmobile.io

Canada Silver Cobalt nimmt Bohrungen in der hochgradigen Silberentdeckung Castle East wieder auf

29. Mai 2020 – Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Silver Cobalt) freut sich, eine umfangreiche Neubewertung des Silbercamps Gowganda ankündigen zu können. Aktuell wird ein neuer Zyklus von Diamantbohrungen (Phase II) in der hochgradigen Silberentdeckung Castle East eingeleitet, deren Mineralisierung in allen Richtungen offen ist.

Wichtige Eckdaten:
– Ziel der Diamantbohrungen ist es, die erste Schätzung der abgeleiteten Mineralressourcen (siehe Pressemeldung vom 28. Mai 2020) auszubauen und hochzustufen. Die Schätzung umfasst 7,56 Millionen Unzen Silber in den Teilzonen 1A und 1B der Robinson Zone (27.400 Tonnen mit 8.582 g/t Ag oder 250 Unzen/Tonne bei einem durchschnittlichen Cutoff-Wert von 258 g/t Ag-Äqu.).
– Nur ein Bruchteil des Gebiets um Castle East wurde bisher anhand von Bohrungen erkundet. In der Vergangenheit wurde diesem Gebiet von den Explorern wenig Beachtung geschenkt, weil nur in sehr geringem Umfang Diabas-Aufschlüsse zu finden waren (im Gegensatz zur Westseite des Camps).
– Im Bereich der ehemaligen Produktionsbetriebe Castle, Capitol und OBrien, die sich allesamt innerhalb eines Radius von 2 km von der Robinson Zone befinden, dürfte sich ein großes silberreiches System mit einem weit verzweigten Netz von Erzgängen befinden, die dem Fallwinkel der Diabasschwelle in Richtung Castle East im Zentrum des Miller Lake Basin folgen.
– Die besonders hochgradige Silbermineralisierung im Camp Gowganda dürfte sich deutlich weiter in der Tiefe (in Richtung bzw. unweit der unteren Kontaktzone) ausdehnen als bisher angenommen.
– Die annähernd horizontal bzw. vertikal verlaufenden Verwerfungsstrukturen sind wichtige Kontrollstrukturen für die Mineralisierung und erstrecken sich über das gesamte Camp Gowganda.
– Die Diabasschwelle Nipissing, das wichtigste Wirtsgestein der hochgradigen Silbermineralisierung im Camp Gowganda, nimmt – wie man jetzt weiß – in einem System mit höheren Temperaturen bei Castle East an Mächtigkeit zu.
– Das Gesamtvolumen der Diabasschwelle dürfte bei Castle East laut Schätzung in einem Bereich zwischen 970 Millionen und 1,45 Milliarden Kubikmeter liegen (während die Mine Castle auf rund 69 Millionen Kubikmeter geschätzt wird). Das Ausmaß der tatsächlich mineralisierten Diabasformation bei Castle East ist derzeit nicht bekannt und die Exploration ist noch nicht ausreichend fortgeschritten, um die potenziellen Mengen und Erzgehalte der größeren Explorationszielzone bei Castle East bestimmen zu können.

VP-Exploration Matt Halliday erklärt: Wir können es kaum erwarten, die Bohrungen in den zahlreichen verbleibenden Explorationszielen fortzusetzen. Wir sind bei Castle East zum Teil auf hervorragende Erzgehalte gestoßen, die mit den historischen Entdeckungen im Großraum Anfang des vorigen Jahrhunderts korrelieren. Angesichts der zahlreichen Ziele, die wir definieren konnten, sehen wir gute Chancen, die anhand der Schätzung bekannten abgeleiteten Ressourcen zu erweitern und hochzustufen, auch in den oberen Bereichen der Diabasschwelle.

Wichtig ist vor allem, dass eine so hohe Konzentration von Metallen in den Teilzonen 1A und 1B der Robinson Zone ein sicheres Ziel für eine Rampenstrategie darstellt. Einerseits wollen wir einen Zugang zu den Ausläufern mit extrem hochgradiger Mineralisierung schaffen, andererseits sollen auch unterirdische Explorationsplattformen errichtet werden, von denen aus die Erzgangstrukturen auf effiziente Weise erkundet werden können, fügt Halliday hinzu. So waren auch Agnico Eagle (Mine Castle) und andere Explorer in dieser Region erfolgreich – sie konzentrierten sich direkt auf die Anhäufungen von gediegenem Silber. Wir werden einerseits auf diese Strategie setzen und andererseits auch die neuesten Technologien anwenden um sicherzustellen, dass Canada Silver Cobalt den modernsten und effektivsten Explorationsansatz im gesamten Camp verfolgt.

Vision für Castle East

Canada Silver Cobalt bemüht sich um eine Genehmigung nach dem Advanced Exploration Permit-Verfahren der Provinz Ontario. Es soll eine Rampe in Richtung der mineralreichen Robinson Zone samt unterirdischer Explorationsplattformen errichtet werden, um die Chancen auf Neuentdeckungen deutlich zu erhöhen. Die Arbeiten konzentrieren sich auf die hochgradig mineralisierte Silberzone und auf die neue Goldzone (siehe Pressemeldung vom 2. März 2020); diese sind in die archaische Gesteinsmasse eingebettet, welche die Diabasschwelle mehrere hundert Meter südwestlich der Robinson Zone überlagert. Dieses straffe Verfahren, für das keine staatlichen Bewilligungen erforderlich sind, umfasst umweltrechtliche Basisstudien zur Erteilung der luft- und wasserrechtlichen Genehmigungen und einen Schließungsplan für Castle East. CCW hat bereits Gespräche mit Vertretern des Ministeriums geführt und eine führende Technikfirma beauftragt, bei der Prozessabwicklung behilflich zu sein.

Modell auf Distriktebene

Das Lagerstättenmodell und die Geschichte des Camps Gowganda sowie der Blick auf den Großraum des Silber-Kobalt-Distrikts in Nord-Ontario – wo im vergangenen Jahrhundert laut offiziellen Angaben knapp eine halbe Milliarde Unzen Silber gefördert wurden – zeigen, dass schmale, aber ungewöhnlich mineralreiche Erzfälle (die im Allgemeinen eine wahre Mächtigkeit zwischen einem halben Zoll (Inch) und sechs Zoll aufweisen, in seltenen Fällen aber bis zu rund 12 Zoll mächtig sind) sich möglicherweise auf zig oder sogar Hunderte von Metern ausdehnen (sich verengen und ausweiten bzw. in die extrem hochgradige Mineralisierung hinein- und wieder herausbewegen). Diese Erzgänge können typischerweise von stark mineralisiertem Nebengestein umgeben sein und sind häufig in ein Netzwerk aus eng aneinander gereihten und parallel verlaufenden Erzgängen und Erzschnüren eingebettet; zusätzlich kommen auch mit Silbererz aufgefüllte Brüche vor.

Phase-II-Bohrungen

Das aktuelle Programm verfolgt den Zweck, die senkrechten Ausläufer der Mineralisierungszonen hin zur Oberfläche zu untersuchen und die Menge und das Konfidenzniveau der Mineralressourcen zu steigern. Im Rahmen der zweiten Phase wird auch eine neue hochgradige Erzgangentdeckung (CS-20-22) rund 95 Meter unterhalb der Robinson Zone, in der unteren Hälfte der Diabasschwelle Nipissing, unweit der Kontaktzone mit dem archaischen Vulkangestein, genauer untersucht. Man nimmt an, dass die Bohrung CS-20-22 möglicherweise eine zweite große Erzgangstruktur durchteuft hat; laut Analyse sind hier auf 0,35 Metern 8.338,41 Gramm Silber pro Tonne oder 243 Unzen pro Tonne enthalten (die wahre Mächtigkeit wird auf 50 – 70 % geschätzt). Dieser gediegene Silbererzgang, der in rund 500 Metern senkrechter Tiefe entdeckt wurde, ist in der ersten Schätzung der abgeleiteten Ressourcen für Castle East, die am 28. Mai 2020 veröffentlicht wurde, nicht enthalten.

Von besonderer Bedeutung ist, dass sich die Erzgangdurchschneidungen bei Castle East sowohl in den oberen als auch in den unteren Bereichen der Kontaktzone zwischen der Diabasschwelle Nipissing und dem archaischen Vulkangestein befinden; damit erhöht sich das Potenzial für eine Lagerstätte in diesem Gebiet erheblich, was auch Auswirkungen auf das gesamte Camp hat. Hier fanden die Förderaktivitäten in der Vergangenheit in erster Linie in der oberen Hälfte der Diabasschwelle statt. Die Geologen werden auch untersuchen, ob die hochgradigen Silbererzgänge bei Castle East eventuell Ausläufer in die Gesteinsformationen außerhalb der Diabasschwelle bilden.

Die Investoren werden darauf hingewiesen, dass Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel sind.

Lageplan zum Konzessionsgebiet

Einen aktuellen Lageplan des Konzessionsgebiets Castle finden Sie auf der Webseite von Canada Silver Cobalt (www.CanadaSilverCobaltWorks.com) oder über folgenden Link: www.canadacobaltworks.com/projects/maps/

Standort

Das Konzessionsgebiet Castle liegt 15 Kilometer östlich der von Pan American Silver betriebenen Goldlagerstätte Juby, 30 Kilometer südlich der Mine Young-Davidson (Alamos Gold), 75 Kilometer südwestlich des Macassa Complex (Kirkland Lake Gold) und 80 Kilometer westlich des Testlabors bzw. der Verarbeitungsanlage Temiskaming (CCW) in der Stadt Cobalt, sowie 100 Kilometer südöstlich der neuen Goldentdeckungen in der Region Timmins West.

Qualitätskontrolle / Qualitätssicherung

Die bei Castle East gewonnenen Bohrkernproben haben eine Mindestlänge von 0,3 Meter und sind maximal einen Meter lang. Die Bohrkernausbeute lag im Schnitt bei 95 %. Im Zuge der Qualitätskontrolle wurden jeder Charge von 20 Proben zwei Kontrollproben (Leerprobe und Normprobe) hinzugefügt. Der Bohrkern wurde in zwei Hälften zersägt. Eine Hälfte wurde in einen Plastiksack gegeben, der mit dem Probenetikett versehen und versiegelt wurde. Die zweite Hälfte wurde wieder in den Bohrkernbehälter zurückgelegt und vor Ort eingelagert. Für die Analyse der hochgradigen Abschnitte wurde nur ein Viertel des Bohrkerns an das Labor von Swastika Laboratories in Swastika (Ontario) übergeben. Für Proben mit einer deutlich sichtbaren, ausgeprägten Silbermineralisierung wurde eine Analyse des Metallpulvers zur Ermittlung des Silber- und Goldgehalts angefordert. Die ganze Probe wird getrocknet, abgewogen und zu über 95 % zerkleinert. Anschließend erfolgt eine Mahlung und Siebung bei 200 Mesh, um eine Fraktion über 200 Mesh (Metallkörner) und eine Fraktion unter 200 Mesh (Metallpulver) herzustellen. Die Fraktion unter 200 Mesh (Feinfraktion) wurde einer geochemischen Analyse mit Atomabsorption unterzogen, um die Werte für Ag, Au, Cu, Ni und Co zu ermitteln. Die gesamte Fraktion über 200 Mesh (Grobfraktion) wurde gravimetrisch (Flammprobe) auf ihren Silber- und Goldgehalt untersucht, um einen gewichteten Durchschnitt für die gesamte Probe zu erhalten.

Swastika Laboratories ist ein nach der Norm ISO 17025 zertifiziertes Labor, das in keinem Nahverhältnis zu Canada Cobalt steht.

Qualifizierter Sachverständiger

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden unter der Aufsicht von Herrn Merouane Rachidi, Ph.D., P.Geo. (PGO, OGQ, APEGNB und AIPG), Angestellter von GoldMinds Geoservices und ein unabhängiger qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, erstellt.

Über Canada Silver Cobalt Works Inc.

Die Vorzeigemine Castle von Canada Silver Cobalt und das 78 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Castle weisen beträchtliches Explorationspotenzial für Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer im produktiven, vormals produzierenden hochgradigen Silbergebiet Gowganda im Norden von Ontario auf. Angesichts des Untertagezugangs bei Castle, einer Pilotanlage zur Herstellung von kobaltreichen Schwerkraftkonzentraten vor Ort, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der Stadt Cobalt und eines eigenen hydrometallurgischen Verfahrens zur Herstellung von technisch hochwertigem Kobaltsulfat und Nickel-Mangan-Kobalt (NMC)-Formulierungen, das als Re-2OX bekannt ist, befindet sich Canada Silver Cobalt in einer günstigen strategischen Position, um ein kanadischer Marktführer im Silber-Kobalt-Bereich zu werden.

Frank J. Basa
Frank J. Basa, P. Eng.
President & Chief Executive Officer

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

Frank J. Basa, P.Eng.,
President und CEO
1-416-625-2342

Marc Bamber,
Director
mb@buffaloassociates.com
+44-7725-960939

Canada Silver Cobalt Works Inc.
3028 Quadra Court
Coquitlam, B.C., V3B 5X6
CanadaSilverCobaltWorks.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Canada Silver Cobalt Works
Frank J. Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam, BC
Kanada

email : frank@grupomoje.com

Pressekontakt:

Canada Silver Cobalt Works
Frank J. Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam, BC

email : frank@grupomoje.com

Cannabis Hot Stock mit fulminantem Ausbruch – Massives Kaufsignal – 20 Mio $ frisches Kapital. Übernahmen voraus. Elf mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 47 mal günstiger als Canopy Growth (CGC) – AC Research

27.05.20 09:21
AC Research

New York (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.001.png

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_fulminantem_Ausbruch_Kaufsignal_Elf_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_und_47_mal_als_Canopy-11369229

Executive Summary-27.05.2020

Cannabis Hot Stock mit fulminantem Ausbruch – Massives Kaufsignal
elf mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 47 mal günstiger als Canopy Growth (CGC)

Unserem neuen 207% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp (ISIN CA13683D1087, WKN: A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) ist gestern ein fulminanter Ausbruch auf ein neues Allzeithoch auf Schlusskursbasis gelungen – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für die Aktien unseres Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp geht jetzt in die Produktoffensive. Heute verkauft das Unternehmen bereits sieben Artikel – YOOFORIC CBD-Kaugummi im Süßwarensegment, Hanföltropfen in vier Geschmacksrichtungen und seine YOOFORIC Gelenk- und Muskelcreme im Bereich Schmerzlinderung. Weitere Produkteinführungen in den strategischen Kernsegmenten Süßwaren und Kaugummis, Schönheit und Schmerzlinderung sollen in Kürze folgen. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 207% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

CBD-Kaugummi Yooforic neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor
Rapper Sean Paul und NBA-Star Dwyane Wade werben für den Glücklich-Macher

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in 2020 erwartet

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 47 mal höher bewertet

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,56 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in Kürze

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 2,30 EUR – 207% Kurschance

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_fulminantem_Ausbruch_Kaufsignal_Elf_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_und_47_mal_als_Canopy-11369229

Cannabis Hot Stock mit fulminantem Ausbruch – Massives
Kaufsignal

elf mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 47 mal
günstiger als

Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.002.jpeg

Unserem neuen 207% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp (ISIN CA13683D1087, WKN: A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) ist gestern ein fulminanter Ausbruch auf ein neues Allzeithoch auf Schlusskursbasis gelungen – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für die Aktien unseres Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp geht jetzt in die Produktoffensive. Heute verkauft das Unternehmen bereits sieben Artikel – YOOFORIC CBD-Kaugummi im Süßwarensegment, Hanföltropfen in vier Geschmacksrichtungen und seine YOOFORIC Gelenk- und Muskelcreme im Bereich Schmerzlinderung. Weitere Produkteinführungen in den strategischen Kernsegmenten Süßwaren und Kaugummis, Schönheit und Schmerzlinderung sollen in Kürze folgen. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 207% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,56 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 100% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 2,30 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 207% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Verkaufsschlager in der boomenden Cannabis-Branche
Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in
Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.003.jpeg

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) hat mit dem CBD-Kaugummi Yooforic einen absoluten Verkaufsschlager für die boomende Cannabis-Branche entwickelt.

Yooforic ist ein Kaugummi auf CBD-Basis und gilt in der nordamerikanischen Party-Szene derzeit als legaler Garant für gute Laune. Yooforic soll zudem bei chronischen Schmerzen, bei Schlafproblemen und gegen Angst helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.004.jpeg

Testverkauf über 5 Mio. Dollar übertrifft alle Erwartungen
Wachstumsexplosion durch Affiliate-Marketing
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.005.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinen Flaggschiff-Produkten Yooforic Kaugummi und CBD-Öl überproportional von dem boomenden CBD-Markt profitieren.

Yooforic soll wissenschaftlichen Studien zufolge Stress, Schmerzen und Krämpfe bekämpfen, der Entspannung dienen und den Stoffwechsel verbessern. Yooforic ist in 50 US-Bundesstaaten legal und zum Verkauf zugelassen. Unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. hat seine innovativen Technologien zur Vermischung von CBD-Öl und Kaugummi zum Patent angemeldet.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.006.jpeg

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in
2020
erwartet

Jahresüberschuss soll von -1,86 Mio. $ in 2019 auf +88,79
Mio. $ in 2020
steigen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.007.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 ein rasantes Umsatzwachstum von 1.729% von 7,61 Mio. $ in 2019 auf 139,2 Mio. $ in 2020.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.008.jpeg

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 47 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.009.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis (ACB) an der Börse mit 1,58 Mrd. EUR bewertet – rund elf mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,56 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.010.jpeg

Boomender Hanf-Markt
Rasantes Wachstum von 18,4% pro Jahr von 2018 bis 2022
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.011.jpeg

Branchenexperten erwarten für den boomenden Hanf-Markt in den kommenden Jahren jährliche Zuwachsraten von 18,4% von 2018 bis 2022.

Die Legalisierung der Aufzucht, der Verarbeitung und des Verkaufs von Hanf dürfte in den kommenden Jahren für eine Beschleunigung des rasanten Marktwachstums sorgen.

Der US-amerikanische Markt für CBD soll Branchenanalysten zufolge bis zum Jahr 2025 ein Marktvolumen von 16 Milliarden USD erreichen.

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinem Blockbuster Yooforic zu den Gewinnern dieses boomenden Zukunftsmarktes gehören.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.012.jpeg

Top-Management mit exzellentem Track Record
Erfolgreiche Börsenprofis starten ihren nächsten großen
Deal
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.013.jpeg

Unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) verfügt über ein Top-Management mit exzellentem Track Record. Seien Sie dabei, wenn die erfolgreichen Börsenprofis um CEO David M. Lonsdale ihren nächsten großen Deal an der Börse starten.

CEO David M. Lonsdale ist ein erfolgreicher Serienunternehmer und Börsenprofi. David M. Lonsdale hat bereits drei Start-ups erfolgreich gegründet, entwickelt und verkauft – eines davon an Software-Riese Microsoft. Börsenprofi David M. Lonsdale ist zudem President und CEO der Lonsdale Group, eine Beratungs- und Finanzierungs-Boutique, die unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die Türen zu den erforderlichen Finanzierungsrunden öffnen sollte.

Marketing-Profi Frank V. Barone git als Experte für erfolgreiches Affiliate-Marketing, SEO und Social Media. Als Senior Vice President Sale & Marketing sorgt der Marketingspezialist für den Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika für das rasante Umsatzwachstum unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar.

CTO Lekhram Changoer ist Gründer von CanChew Biotechnologies LLC und Urheber einer Reihe von Patenten auf Technologien zur Integration von Cannabinoid in Kaugummi.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.014.jpeg

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M
2,30 EUR – 207%
Kurschance

Neuer Cannabis Hot Stock nach 50.000% mit Aurora Cannabis
(ACR) und 294.900%

mit Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.015.jpeg

Unserem neuen 207% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp (ISIN CA13683D1087, WKN: A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) ist gestern ein fulminanter Ausbruch auf ein neues Allzeithoch auf Schlusskursbasis gelungen – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für die Aktien unseres Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp geht jetzt in die Produktoffensive. Heute verkauft das Unternehmen bereits sieben Artikel – YOOFORIC CBD-Kaugummi im Süßwarensegment, Hanföltropfen in vier Geschmacksrichtungen und seine YOOFORIC Gelenk- und Muskelcreme im Bereich Schmerzlinderung. Weitere Produkteinführungen in den strategischen Kernsegmenten Süßwaren und Kaugummis, Schönheit und Schmerzlinderung sollen in Kürze folgen. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 207% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,56 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 100% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 2,30 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 207% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele

Kursziel 12M: 1,50 EUR
Kurschance: 100%

Kursziel 24M: 2,30 EUR
Kurschance: 207%

Stammdaten

ISIN: CA13683D1087
WKN: A2P0WJ
Ticker: 4K9
CNX: CNFA

Kursdaten
Kurs: 0,750 EUR

52W Hoch:0,800 EUR
52W Tief: 0,183 EUR
Aktienstruktur

Aktienanzahl: 187,3 Mio.
Market Cap (): 140,5 Mio..

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.016.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN: CA13683D1087, CNX:CNFA) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

canafarmacorp.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Canafarma Hemp Products Corp. dem Totalverlust-Risiko.

Canafarma Hemp Products Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp

Die Aktien von Canafarma Hemp Products Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Canafarma Hemp Products Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Canafarma Hemp Products Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Canafarma Hemp Products Corp-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‘erwarten’, ‘wollen’, ‘antizipieren’, ‘beabsichtigen’, ‘planen’, ‘glauben’, ‘anstreben’, ‘einschätzen’, ‘werden’ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Canafarma Hemp Products Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Canafarma Hemp Products Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit einem Aktionär der gegenständlichen Gesellschaft, der Diacom, Wales, United Kingdom, eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Die Veröffentlichung von AC Research über die gegenständliche Gesellschaft ist von der Canafarma Hemp Products Corp. weder beauftragt noch autorisiert worden.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie und/oder andere Aktionäre beabsichtigen, sich von eigenen Aktienbeständen in der Canafarma Hemp Products Corp zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Canafarma Hemp Products Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Canafarma Hemp Products Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Canafarma Hemp Products Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Canafarma Hemp Products Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (27.05.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

751% Social Media Hot Stock mit massivem Kaufsignal – Heißer Übernahmekandidat. Neuer 751% Social Media Aktientip nach 1.159% mit Facebook (FB: NASDAQ) und 3.312% mit Alphabet (NASDAQ: GOOG) – AC-Research

751% Social Media Hot Stock mit massivem Kaufsignal nach 1.159% mit Facebook (FB) und 3.312% mit Alphabet (GOOG)

26.05.20 13:58
AC Research

Vaughan, ON (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-751_Social_Media_Hot_Stock_massivem_Kaufsignal_1_159_Facebook_FB_und_3_312_Alphabet_GOOG-11366222

Executive Summary
26.05.2020

751% Social Media Hot Stock mit massivem Kaufsignal
nach 1.159% mit Facebook (FB: NASDAQ) und 3.312% mit Alphabet (NASDAQ: GOOG)

Massives Kaufsignal bei unserem neuen 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY). Der kurzfristige Aufwärtstrend der Aktien unseres Social Media Aktientips 2020 Media Central Corp Inc. wurde bestätigt. Jetzt ist der Weg frei für die nächste große Aufwärtsbewegung. Unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. hat erst vor wenigen Tagen den Start seiner hauseigenen digitalen Monetarisierungsplattform AdCentralDirect gemeldet. AdCentralDirect werde voraussichtlich einen durchschnittlichen jährlichen Werbeumsatz von über 5 Millionen US-Dollar aus der digitalen Leserschaft von MediaCentral erzielen. Unternehmenskreisen zufolge steht unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. zudem unmittelbar vor der Anbahnung weiterer Übernahmen. Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. hat zuletzt die Influencer Medien The Georgia Straight mit 6,5 Millionen monatlichen Lesern, das Trendmagazin Now mit 25 Millionen jährlichen Lesern sowie das führende Cannabis-Medium Canncentral übernommen. CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch weitere Übernahmen eingesetzt werden soll. Unser Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk Nordamerikas mit über 100 Millionen Influencern und wird damit selbst zum heißen Übernahmeziel des Social Media-Giganten Facebook (FB:NASDAQ) und des Online-Werbe-Riesen Alphabet (NASDAQ: GOOG). Unser neuer 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Mio. Influencern. Die Konsolidierung der für Werbekunden besonders attraktiven städtischen Medienmärkte schafft signifikanten Shareholder Value auf dem 300 Milliarden Dollar schweren Markt für digitale Werbung. Durch die Migration dieser Premium-Leser auf digitale Formate wird Media Central diesen riesigen Markt durch Veranstaltungen, soziale Medien, programmatische Werbung, den Einsatz von Influencern und den Aufbau trendiger digitaler Veröffentlichungen wie eSports, Sneaker Culture, ESG, Psychedelics und Cannabis monetarisieren. Unternehmenskreisen zufolge ist bereits in Kürze mit dem Abschluss weiterer spektakulärer Übernahmen zu rechnen. Das führender Influencer-Netzwerk in Nordamerika wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG). Mutigen und risikobereiten Investoren winkt daher jetzt eine Aktienchance von bis zu 751% mit unserem neuen Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY).

Reich mit Social Media und Online-Werbung-Aktien
1.159% Gewinn mit Facebook (NASDAQ:FB) und 3.312% mit Alphabet (NASDAQ: GOOG)

Die Social Media Aktien von Facebook (NASDAQ: FB) sind in den vergangenen Jahren um 1.159% von 17,73 USD auf in der Spitze 223,23 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein staatlicher Betrag von 125.905 EUR. Die Aktien von Online-Werberiese Alphabet (NASAQ: GOOG) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 3.312% von 41,37 USD auf in der Spitze 1.411,60 USD in die Höhe katapultiert worden. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein Vermögen von 341.213 EUR. Unser neuer Social Media Hot Stock Media Central Corp will durch Übernahmen das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Millionen Nutzern im 300 Milliarden Dollar schweren digitalen Werbemarkt schaffen und wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG).

Shareholder Value im 300 Milliarden $ schweren Markt für digitale Werbung

Im Jahr 2019 werden die weltweiten Ausgaben für digitale Werbung um 17,6% auf 333,25 Mrd. USD steigen. Damit macht Digital erstmals rund die Hälfte des weltweiten Anzeigenmarktes aus. Die Werbeeinnahmen aus digitalen Videos verzeichneten den größten Anstieg unter allen Formaten – ein Anstieg von 37 Prozent – und katapultierten sich von 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 16,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Polar schätzt, dass der globale Anzeigenmarkt von 590 Mrd. USD in diesem Jahr auf 775 Mrd. USD im Jahr 2021 wachsen wird, was einer Wachstumsrate von 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die digitale Werbung wird voraussichtlich 48% des Marktes ausmachen, während die mobile Werbung 78% davon ausmacht. Bis 2023 werden Vermarkter mehr als 50% ihres Budgets für digitale Werbung bereitstellen. Das Internet ist bereits das größte Werbesegment und macht 2018 40,6% aller Werbeeinnahmen aus.

Social Media Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 0,40 EUR – 751% Aktienchance

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. zunächst auf 0,25 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 432% für mutige und risikobereite Investoren mit unsere Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,40 EUR für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 751% mit den Aktien unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-751_Social_Media_Hot_Stock_massivem_Kaufsignal_1_159_Facebook_FB_und_3_312_Alphabet_GOOG-11366222

751% Social Media Hot Stock mit massivem Kaufsignal
nach 1.159% mit Facebook (FB: NASDAQ) und 3.312% mit
Alphabet (NASDAQ:
GOOG)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.002.jpeg

Massives Kaufsignal bei unserem neuen 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY). Der kurzfristige Aufwärtstrend der Aktien unseres Social Media Aktientips 2020 Media Central Corp Inc. wurde bestätigt. Jetzt ist der Weg frei für die nächste große Aufwärtsbewegung. Unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. hat erst vor wenigen Tagen den Start seiner hauseigenen digitalen Monetarisierungsplattform AdCentralDirect gemeldet. AdCentralDirect werde voraussichtlich einen durchschnittlichen jährlichen Werbeumsatz von über 5 Millionen US-Dollar aus der digitalen Leserschaft von MediaCentral erzielen. Unternehmenskreisen zufolge steht unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. zudem unmittelbar vor der Anbahnung weiterer Übernahmen. Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. hat zuletzt die Influencer Medien The Georgia Straight mit 6,5 Millionen monatlichen Lesern, das Trendmagazin Now mit 25 Millionen jährlichen Lesern sowie das führende Cannabis-Medium Canncentral übernommen. CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch weitere Übernahmen eingesetzt werden soll. Unser Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk Nordamerikas mit über 100 Millionen Influencern und wird damit selbst zum heißen Übernahmeziel des Social Media-Giganten Facebook (FB:NASDAQ) und des Online-Werbe-Riesen Alphabet (NASDAQ: GOOG). Unser neuer 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Mio. Influencern. Die Konsolidierung der für Werbekunden besonders attraktiven städtischen Medienmärkte schafft signifikanten Shareholder Value auf dem 300 Milliarden Dollar schweren Markt für digitale Werbung. Durch die Migration dieser Premium-Leser auf digitale Formate wird Media Central diesen riesigen Markt durch Veranstaltungen, soziale Medien, programmatische Werbung, den Einsatz von Influencern und den Aufbau trendiger digitaler Veröffentlichungen wie eSports, Sneaker Culture, ESG, Psychedelics und Cannabis monetarisieren. Unternehmenskreisen zufolge ist bereits in Kürze mit dem Abschluss weiterer spektakulärer Übernahmen zu rechnen. Das führender Influencer-Netzwerk in Nordamerika wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG). Mutigen und risikobereiten Investoren winkt daher jetzt eine Aktienchance von bis zu 751% mit unserem neuen Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY).

Die Social Media Aktien von Facebook (NASDAQ: FB) sind in den vergangenen Jahren um 1.159% von 17,73 USD auf in der Spitze 223,23 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein staatlicher Betrag von 125.905 EUR. Die Aktien von Online-Werberiese Alphabet (NASAQ: GOOG) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 3.312% von 41,37 USD auf in der Spitze 1.411,60 USD in die Höhe katapultiert worden. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein Vermögen von 341.213 EUR. Unser neuer Social Media Hot Stock Media Central Corp will durch Übernahmen das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Millionen Nutzern im 300 Milliarden Dollar schweren digitalen Werbemarkt schaffen und wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG).

Im Jahr 2019 werden die weltweiten Ausgaben für digitale Werbung um 17,6% auf 333,25 Mrd. USD steigen. Damit macht Digital erstmals rund die Hälfte des weltweiten Anzeigenmarktes aus. Die Werbeeinnahmen aus digitalen Videos verzeichneten den größten Anstieg unter allen Formaten – ein Anstieg von 37 Prozent – und katapultierten sich von 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 16,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Polar schätzt, dass der globale Anzeigenmarkt von 590 Mrd. USD in diesem Jahr auf 775 Mrd. USD im Jahr 2021 wachsen wird, was einer Wachstumsrate von 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die digitale Werbung wird voraussichtlich 48% des Marktes ausmachen, während die mobile Werbung 78% davon ausmacht. Bis 2023 werden Vermarkter mehr als 50% ihres Budgets für digitale Werbung bereitstellen. Das Internet ist bereits das größte Werbesegment und macht 2018 40,6% aller Werbeeinnahmen aus.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. zunächst auf 0,25 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 432% für mutige und risikobereite Investoren mit unsere Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,40 EUR für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 751% mit den Aktien unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.

Führendes Influencer Netzwerk in Nordamerika entsteht
100 Millionen begehrte Konsumenten – Rasantes Wachstum
durch
Übernahmen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.003.jpeg

Unser neuer Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) will über mehrere Übernahmen das führende städtische Influencer-Mediennetzwerk mit über 100 Millionen begehrten Premium-Konsumenten in Nordamerika schaffen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Motto von CEO Brian Kalish. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen die Übernahme weiterer führender Influencer-Medien und eine fundamentale Neubewertung unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.

CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch Übernahmen eingesetzt werden soll.

Durch die Migration dieser Premium-Leser auf digitale Formate wird Media Central diesen riesigen Markt durch Veranstaltungen, soziale Medien, programmatische Werbung, den Einsatz von Influencern und den Aufbau trendiger digitaler Veröffentlichungen wie eSports, Sneaker Culture, ESG, Psychedelics und Cannabis monetarisieren.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.004.jpeg

Schaffung von Shareholder Value im 300 Milliarden $
schweren Markt für digitale
Werbung

Heißer Übernahmekandidat für Facebook (FB: NASDAQ) und
Alphabet (NASDAQ:
GOOG)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.005.jpeg

Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) will durch Übernahmen jeden Monat über 100 Millionen begehrte Leser und Influencer in städtischen Medien erreichen.

Über die Konsolidierung der fragmentierten städtischen Medienmärkte will unser Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. das führende Influencer-Netzwerk in Nordamerika mit über 100 Millionen Premium-Lesern und Influencern schaffen.

Die Konsolidierung der für Werbekunden besonders attraktiven städtischen Medienmärkte schafft signifikanten Shareholder Value auf dem 300 Milliarden Dollar schweren Markt für digitale Werbung.

CEO Brian Kalish plant in den kommenden Monaten weitere Übernahmen. Das führender Influencer-Netzwerk in Nordamerika wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für die Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und Google Alphabet (NASDAQ: GOOG).

Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.006.jpeg

Digitaler Werbemarkt wächst 2019 um 17,6% auf 333 Mrd.
Dollar

Globaler Anzeigenmarkt wächst um 7% auf 775 Mrd. USD im
Jahr
2021
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.007.jpeg

Im Jahr 2019 werden die weltweiten Ausgaben für digitale Werbung um 17,6% auf 333,25 Mrd. USD steigen. Damit macht Digital erstmals rund die Hälfte des weltweiten Anzeigenmarktes aus.

Die Werbeeinnahmen aus digitalen Videos verzeichneten den größten Anstieg unter allen Formaten – ein Anstieg von 37 Prozent – und katapultierten sich von 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 16,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018.

Polar schätzt, dass der globale Anzeigenmarkt von 590 Mrd. USD in diesem Jahr auf 775 Mrd. USD im Jahr 2021 wachsen wird, was einer Wachstumsrate von 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die digitale Werbung wird voraussichtlich 48% des Marktes ausmachen, während die mobile Werbung 78% davon ausmacht.

Bis 2023 werden Vermarkter mehr als 50% ihres Budgets für digitale Werbung bereitstellen. Das Internet ist bereits das größte Werbesegment und macht 2018 40,6% aller Werbeeinnahmen aus.

Unser neuer Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) dürfte zu den Gewinnern des rasant wachsenden digitalen Werbemarktes gehören.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.008.jpeg

Übernahme von Georgia Straight mit 6,5 Mio. und Now mit
25 Mio.
Lesern

Weitere Übernahmen in Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.009.jpeg

Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) hat zuletzt die Influencer Medien The Georgia Straight mit 6,5 Millionen monatlichen Lesern, das Trendmagazin Now mit 25 Millionen jährlichen Lesern sowie das führende Cannabis-Medium Canncentral übernommen.

CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch Übernahmen eingesetzt werden soll. Über die Konsolidierung der fragmentierten städtischen Medienmärkte will unser Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. das führende Influencer-Netzwerk in Nordamerika mit über 100 Millionen Premium-Lesern und Influencern schaffen.

Das GEORGIA STRAIGHT bietet unserem Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Zugriff auf mehr als 6,5 Millionen Premium-Lesern in jedem Monat als größter Herausgeber alternativer wöchentlicher Zeitungen in Kanada.

Das NOW Magazine ist das zweite Unternehmen der Media Central Corporation Inc., das Zugang zu rund 25 Millionen Lesern pro Jahr bietet und einen bedeutenden Meilenstein für das Wachstum und die Erfolge des Unternehmens darstellt.

Das führende Cannabis-Medium CannCentral bietet Lifestyle-Geschichten rund um Cannabis-Konsum und -Erlebnisse, einschließlich aufkommender Trends in den Bereichen Wellness, Reisen, Essen und Trinken, Popkultur und Cannabis-bezogene Produkte, ergänzt durch erweiterte Datenbanken für Sorten und Apotheken.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.010.jpeg

Top-Management mit exzellentem Track Record
Erfolgreiche Serienunternehmer starten ihren nächste Deal
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.011.jpeg

Unser Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) verfügt über ein Top-Management mit exzellentem Track Record.

CEO Brian Kalish ist ein erfahrener Manager und Serienunternehmer mit umfassender Erfahrung in den Bereichen Medien, Profisport, Gesundheitswesen und Spezialfinanzierung. Zuletzt war er Gründungsdirektor und Präsident verschiedener Spezialfinanzierungsunternehmen. Im Jahr 2003 war Brian Co-Leiter der Akquisition und Sanierung des Toronto Argonauts Football Club der Canadian Football League. 1999 gründete er das erste interaktive POS-Einzelhandelsmedium, in dem eine Reihe internetfähiger Touchscreens in Rexall-Drogerien eingesetzt wurden, und war für viele der weltweit größten Verbrauchermarken verantwortlich für zweistellige Umsatzzuwächse.

Senior Vice President Umsatz und Betrieb Kirk MacDonald ist ein erfahrener Medienmanager, der Media Central ein tiefgreifendes Verständnis für Publishing, Technologie und Vertrieb vermittelt. 2010 war Kirk Mitbegründer von Adtaxi und EVP von Digital First Media. Kirk hat Adtaxi in den ersten fünf Jahren als Präsident auf einen Umsatz von über 100 Millionen US-Dollar in 6 Ländern und 166 Städten ausgebaut. Zu Kirks früheren Führungspositionen gehörten: CEO der Denver Newspaper Agency (Herausgeber der Denver Post & Rocky Mountain News) von 1999 bis 2006; EVP Digital Sales & Marketing, Digitale erste Medien von 2009 bis 2013; CRO / Senior Consultant beim Toronto Star 2015-2016
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.012.jpeg

Social Media Hot Stock 2020 – Strong Outperformer –
Kursziel 24M 0,40 EUR – 751%
Aktienchance

Heißer Übernahmekandidat für Facebook (FB: NASDAQ) und
Alphabet (NASDAQ:
GOOG)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.013.jpeg

Massives Kaufsignal bei unserem neuen 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY). Der kurzfristige Aufwärtstrend der Aktien unseres Social Media Aktientips 2020 Media Central Corp Inc. wurde bestätigt. Jetzt ist der Weg frei für die nächste große Aufwärtsbewegung. Unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. hat erst vor wenigen Tagen den Start seiner hauseigenen digitalen Monetarisierungsplattform AdCentralDirect gemeldet. AdCentralDirect werde voraussichtlich einen durchschnittlichen jährlichen Werbeumsatz von über 5 Millionen US-Dollar aus der digitalen Leserschaft von MediaCentral erzielen. Unternehmenskreisen zufolge steht unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. zudem unmittelbar vor der Anbahnung weiterer Übernahmen. Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. hat zuletzt die Influencer Medien The Georgia Straight mit 6,5 Millionen monatlichen Lesern, das Trendmagazin Now mit 25 Millionen jährlichen Lesern sowie das führende Cannabis-Medium Canncentral übernommen. CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch weitere Übernahmen eingesetzt werden soll. Unser Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk Nordamerikas mit über 100 Millionen Influencern und wird damit selbst zum heißen Übernahmeziel des Social Media-Giganten Facebook (FB:NASDAQ) und des Online-Werbe-Riesen Alphabet (NASDAQ: GOOG). Unser neuer 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Mio. Influencern. Die Konsolidierung der für Werbekunden besonders attraktiven städtischen Medienmärkte schafft signifikanten Shareholder Value auf dem 300 Milliarden Dollar schweren Markt für digitale Werbung. Durch die Migration dieser Premium-Leser auf digitale Formate wird Media Central diesen riesigen Markt durch Veranstaltungen, soziale Medien, programmatische Werbung, den Einsatz von Influencern und den Aufbau trendiger digitaler Veröffentlichungen wie eSports, Sneaker Culture, ESG, Psychedelics und Cannabis monetarisieren. Unternehmenskreisen zufolge ist bereits in Kürze mit dem Abschluss weiterer spektakulärer Übernahmen zu rechnen. Das führender Influencer-Netzwerk in Nordamerika wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG). Mutigen und risikobereiten Investoren winkt daher jetzt eine Aktienchance von bis zu 751% mit unserem neuen Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY).

Die Social Media Aktien von Facebook (NASDAQ: FB) sind in den vergangenen Jahren um 1.159% von 17,73 USD auf in der Spitze 223,23 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein staatlicher Betrag von 125.905 EUR. Die Aktien von Online-Werberiese Alphabet (NASAQ: GOOG) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 3.312% von 41,37 USD auf in der Spitze 1.411,60 USD in die Höhe katapultiert worden. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein Vermögen von 341.213 EUR. Unser neuer Social Media Hot Stock Media Central Corp will durch Übernahmen das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Millionen Nutzern im 300 Milliarden Dollar schweren digitalen Werbemarkt schaffen und wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG).

Im Jahr 2019 werden die weltweiten Ausgaben für digitale Werbung um 17,6% auf 333,25 Mrd. USD steigen. Damit macht Digital erstmals rund die Hälfte des weltweiten Anzeigenmarktes aus. Die Werbeeinnahmen aus digitalen Videos verzeichneten den größten Anstieg unter allen Formaten – ein Anstieg von 37 Prozent – und katapultierten sich von 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 16,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Polar schätzt, dass der globale Anzeigenmarkt von 590 Mrd. USD in diesem Jahr auf 775 Mrd. USD im Jahr 2021 wachsen wird, was einer Wachstumsrate von 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die digitale Werbung wird voraussichtlich 48% des Marktes ausmachen, während die mobile Werbung 78% davon ausmacht. Bis 2023 werden Vermarkter mehr als 50% ihres Budgets für digitale Werbung bereitstellen. Das Internet ist bereits das größte Werbesegment und macht 2018 40,6% aller Werbeeinnahmen aus.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. zunächst auf 0,25 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 432% für mutige und risikobereite Investoren mit unsere Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,40 EUR für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 751% mit den Aktien unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.

Ausführliche Informationen zu Media Central Corp Inc.

Ausführliche Informationen zu Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

www.mediacentralcorp.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 0,25 EUR
Kurschance: 432%
Kursziel 24M: 0,40 EUR
Kurschance: 751%

Stammdaten
ISIN: CA58440B1013
WKN: A2PUJ3
Ticker: 3AT
CNX: FLYY

Kursdaten
Kurs: 0,047 EUR
52W Hoch: 0,161 EUR
52W Tief: 0,012 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 323,91 Mio.
Market Cap (): 15,22 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.014.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Media Central Corp Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Media Central Corp Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Media Central Corp Inc

Die Aktien von Media Central Corp Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Media Central Corp Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Media Central Corp Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Media Central Corp Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Media Central Corp Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Media Central Corp Inc-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‘erwarten’, ‘wollen’, ‘antizipieren’, ‘beabsichtigen’, ‘planen’, ‘glauben’, ‘anstreben’, ‘einschätzen’, ‘werden’ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Media Central Corp Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Media Central Corp Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der APO Finance Corp eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Media Central Corp Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Media Central Corp Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Media Central Corp Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Media Central Corp Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Media Central Corp Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Media Central Corp Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (26.05.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de