weinor automatisiert Eingangsrechnungsverarbeitung mit dg hyparchive

Kölner Familienunternehmen setzt auf dg hyparchive und bpi solutions für die elektronische Rechnungsverarbeitung. Abläufe werden deutlich beschleunigt.

BildHEILBRONN, 2.12.2014 – dataglobal, Technologiefu?hrer für Klassifizierung und Archivierung, gibt heute bekannt, dass sich die weinor GmbH & Co. KG, Markführer in Nordeuropa für Sonnen- und Wetterschutz auf der Terrasse, für dg hyparchive als Basis für die elektronische Eingangsrechnungsverarbeitung entschieden hat. weinor beauftragte den langjährigen dataglobal Partner bpi solutions mit der Einführung der DMS- und Archivlösung zur Eingangsrechnungsverarbeitung.

weinor liefert seit 1960 hochwertige und aufeinander abgestimmte Systeme aus einer Hand – von der Markise über Terrassendächer bis hin zur Glasoase. Die Basis des Erfolgs des Kölner Familienunternehmens liegt in der Verbindung eines hohen technischen Know-hows mit einem kompromisslosen Qualitätsanspruch. weinor zählt zu den Qualitätsführern im Markt und hat durch sein Engagement für ständige Neuerungen und Verbesserungen eine Vorreiterrolle in seiner Branche eingenommen. Dafür hat das Unternehmen bereits mehrfach Auszeichnungen erhalten.

weinor verzeichnet ein hohes Rechnungsaufkommen, das schnell und zuverlässig abgewickelt werden muss. In der Vergangenheit war die manuelle Erfassungsarbeit sehr zeitintensiv.

Zukünftig wird nach erfolgreichem Datenabgleich eine Rechnung umgehend automatisch gebucht. Für die Verifizierung reichen ein paar Klicks oder Einträge in einer speziellen zweigeteilten Maske. Dort stehen links die gescannte Rechnung und rechts die Buchungsdaten – nicht erkannte oder abweichende Felder werden markiert. Ungeklärte Rechnungen gelangen anschließend anhand der Klassifizierung automatisch in die Workflow-Posteingangskörbe der zuständigen Sachbearbeiter oder bereits zu den freizeichnenden Kostenstellenverantwortlichen. Über den Workflow kann eine Rechnung schnell und einfach geprüft werden.

Die Gesamtlösung besteht aus mehreren Komponenten. dg hyparchive wird für die GDPdU-konforme Ablage der Belege eingesetzt. BPM inspire übernimmt den Workflow, TCG DocProStar® verantwortet die Klassifikation und Extraktion in Freiform. TCG ScanClient ist zuständig für das Scannen hoher Volumina.

“Für Unternehmen des Mittelstands wie weinor eignen sich unsere modernen Lösungen im Dokumentenmanagement und in der Archivierung hervorragend”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Wir sind davon überzeugt, dass weinor mit der von bpi umgesetzten Rechnungsverarbeitung Prozesse beschleunigen und Personalressourcen effizienter einsetzen kann.”

Mehr Informationen über die im Projekt eingesetzte Plattform dg hyparchive finden Sie hier:
www.dataglobal.com/dg_hyparchive

Das Konzept zur unternehmensweiten Archivierung – Unified Archiving – wird hier detailliert beschrieben:
www.dataglobal.com/unified_archiving

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

DocuLynx setzt auf Positionierungsberatung durch bloodsugarmagic

Das auf Dokumenten- und Informationsmanagement spezialisierte Unternehmen mit Sitz in den USA lässt sich bereits zum zweiten Mal von den Experten aus Deutschland beraten.

BildVillingen-Schwenningen, 10. Februar 2016 – bloodsugarmagic, die Experten für Positionierung und Go-to-Market-Strategien für IT-Unternehmen, freuen sich über die erneute Beauftragung durch das amerikanische Unternehmen DocuLynx.

Die Spezialisten für High-Volume-/High-Transaction-Archiving und dokumentenbasierte Prozesse haben sich für eine Positionierungsberatung durch Bernd Hoeck, den Gründer von bloodsugarmagic und ausgewiesenen Positionierungsexperten, entschieden. Im Fokus des zweitägigen Workshops im Technologiezentrum des Unternehmens in Denver, Colorado, standen ein Update für die Positionierung, die Verknüpfung der Positionierung mit aktuellen Trends wie beispielsweise Information Governance sowie die Erstellung einer strategischen Roadmap für die Produkte.

Der aktuelle Auftrag schließt sich an ein Beratungsprojekt an, bei dem vor zwei Jahren eine Neupositionierung entwickelt wurde. DocuLynx hatte damals sein Portfolio durch verschiedene Unternehmenskäufe und OEM-Vereinbarungen erweitert und stand vor der Herausforderung, eine homogene, schlüssige Gesamtpositionierung zu entwickeln.

Als Methode kam unter anderem der Positioning Canvas zum Einsatz. Diese speziell für IT-Unternehmen entwickelte Methode verbindet stringente Durchführung mit klarer Strukturierung und interaktiven Kreativmethoden zu einem erfolgsversprechenden Workshopansatz. Dabei werden zunächst die einzelnen Sichtweisen der Teilnehmer konsolidiert, das Team zusammengeführt und auf einen Stand gebracht. Die aktuelle Positionierung wird effizient erfasst und gezielt mit Blick auf neue Trends und Zielmärkte weiterentwickelt.

Maßgeblich für den Erfolg ist der ganzheitliche Ansatz dieser Methode: es werden nicht nur die Positionierung und die Nutzenversprechen für die einzelnen Zielgruppen erarbeitet, sondern gleichzeitig die internen Voraussetzungen dafür formuliert.

“Die Positioning-Experten von bloodsugarmagic haben uns sehr dabei geholfen, ein herausragendes Positioning für DocuLynx zu entwickeln”, zeigt sich Michael T. Liess, CEO bei DocuLynx, begeistert. “Ihre Workshopmethode war für unser Team sehr aufschlussreich und hat zu schnellen Ergebnissen geführt. Ich würde bloodsugarmagic jedem IT-Unternehmen empfehlen, das nach einem neuen Positionierungsansatz sucht.”

Seit mehr als 30 Jahren ist DocuLynx ist ein führender Anbieter von Informationsmanagement-Lösungen. Die Produkte von DocuLynx unterstützen Kunden dabei, Compliance-Risiken zu minimieren, Kosten zu reduzieren und den Wert ihrer Datenbestände zu erhöhen. DocuLynx verwaltet in seinen Cloud-Lösungen mehr als 60 Milliarden Dokumente im Auftrag ihrer Kunden. Zu den Kunden des US-Unternehmens gehören unter anderem das County of San Diego, Cabela’s, FirstData und Trinity Industries. DocuLynx wurde bereits zweimal in die Inc. 500 Fastest Growing List aufgenommen.

“Wir freuen uns darüber, dass uns das Team von DocuLynx bereits zum zweiten Mal beauftragt hat, es bei der regelmäßigen Strategiefindung zu coachen”, sagt Hoeck. “Neben unserer bewährten Workshopmethode ist unser tiefes Know-how über den Markt für Archivierung, DMS und BPM für DocuLynx sicher von enormem Vorteil.”

Erfahren Sie hier mehr über den Positioning-Ansatz von bloodsugarmagic: http://www.bloodsugarmagic.com/index.php/de/story-building-leistungen/positioning

Weitere Informationen über DocuLynx erhalten Sie hier:
http://www.doculynx.com/

Über:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland

fon ..: +7721 9164 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

bloodsugarmagic ist ein internationales Netzwerk von Spezialisten für strategisches Marketing, Positionierung, Storybuilding und Go-to-Market in der IT-Branche. Wir bieten IT-Unternehmen umfassende Leistungen für den Einstieg in neue Märkte oder optimieren die Vermarktung in bestehenden Märkten mit verbesserter Positionierung, Differenzierung und klaren USPs.

Unser Fokus auf die IT-Industrie erlaubt es uns, unser tiefes Verständnis von IT zu nutzen, um spezielle Methoden und Tools für die Vermarktung von IT-Produkten und -Services zu entwickeln. Dazu gehören unsere Positioning Canvas Methode zur Erstellung einer unverwechselbaren Positionierung und der Bento-Box-Ansatz mit vorgefertigten Kampagnen, die schnelle Erfolge garantieren.

Zu unseren Leistungen gehören Go-to-Market-Strategien für die USA, Trend Monitoring, Positionierung, Story Creation, Analyst Relations, Press Relations, Lead Generation, Channel Building und Sales Training.

Mit Büros in Deutschland und den USA vereint bloodsugarmagic internationale Reichweite mit Einblick in die lokalen Märkte und Netzwerke. Unsere Kundenspanne reicht von mittelständischen IT-Unternehmen bis zu Global Playern im deutschsprachigen Raum und international.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bloodsugarmagic.com

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +7721 9164 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

dataglobal bietet Kosten-Nutzen-Analyse für Cloud Storage

Im Webcast zeigt dataglobal unter welchen Umständen sich die Nutzung von Cloud Storage lohnt und wie sie funktioniert.

BildHEILBRONN, 24.11.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 11. Dezember unter welchen Umständen die Verlagerung von Daten in die Cloud sinnvoll ist und was es dabei zu beachten gilt.

Cloud Storage kann aus Kostensicht unter bestimmten Umständen sehr attraktiv sein, andererseits aber auch Risiken bergen. Zugriffsmuster und die Häufigkeit der Nutzung entscheiden darüber, ob die Speicherung in der Cloud eher Kosten spart oder zu einer Kostensteigerung führt. Neben dem finanziellen Aspekt spielen auch Compliance-Anforderungen sowie die Sensibilität und Vertraulichkeit der Daten eine Rolle bei der Entscheidung, ob die Informationen in der Cloud oder on-premises besser aufgehoben sind. Die meisten Unternehmen werden ihre Daten nicht wahllos in die Cloud legen wollen, sondern gezielt nach Sensibilität, Vertraulichkeit und Nutzungshäufigkeit unterscheiden.

dg file prüft die Datenbestände nach individuell definierten Regeln und verlagert die Daten und Informationen gemäß ihrer Werthaltigkeit an den jeweils optimalen Speicherort. So werden beispielsweise sensible oder vertrauliche Daten von der Verlagerung in die Cloud ausgeschlossen.

“Mit einer geeigneten Software wie dg file können die Daten, die sich für eine Speicherung oder Archivierung in der Cloud eignen, ganz einfach automatisiert identifiziert werden”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Auf diese Weise lassen sich enorme Einsparungspotenziale erschließen. An Strukturen oder dem Nutzerverhalten muss sich dabei nichts ändern.”

Im Webcast mit dem Titel “Lohnt sich Cloud Storage für Sie?” erfahren die Teilnehmer anhand von Beispielen, wie die Daten völlig transparent in die Cloud verlagert werden können und wie sich die Kosten von Cloud Storage unter verschiedenen Umständen darstellen. dataglobal stellt außerdem den ROI-Kalkulator vor, der aufzeigt, ob Cloud- oder On-Premises-Storage für Ihre Anforderungen die kostengünstigere Lösung ist.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Freitag, den 11. Dezember 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/lohnt-sich-cloud-storage-für-sie-c.html

Weitere Informationen über das Produkt dg file von dataglobal finden Sie hier: www.dataglobal.com/dg_file

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal ist führender Anbieter für die automatisierte Klassifizierung von Daten, die übergreifende Archivierung (Unified Archiving bzw. Enterprise Information Archiving) und die unternehmensweite Steuerung des Information Managements (Unified Information Governance). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen und Filer, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden von dataglobal gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Büros in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team dataglobal
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : dataglobal@bloodsugarmagic.com

dataglobal wird mit IT-Award 2015 in Platin ausgezeichnet

Ausschlaggebend für die höchste Auszeichnung der Leser des Fachmediums Storage-Insider in der Kategorie Archivierung war die Kombination von Archivierung mit Klassifizierung und Cloud Enabling.

BildHEILBRONN, 5.11.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, freut sich über die Auszeichnung mit dem erstmals vergebenen IT-Award 2015 in der Kategorie “Archivierung” in Platin.

Die Insider-Portale der Vogel IT-Medien (darunter Storage-Insider, DataCenter-Insider und Security-Insider) hatten in einer groß angelegten Befragung ihre Leser dazu aufgerufen, ihre Stimmen für die IT-Awards abzugeben. Für insgesamt 50 Kategorien aus den jeweiligen Themenbereichen ihrer Portale hatten die Redaktionen jeweils zehn Unternehmen nominiert. Ausgewählt wurden Unternehmen, denen es gelungen ist, sich laut Vogel-IT “in der jüngsten Vergangenheit besonders positiv hervorzutun – sei es durch bahnbrechende neue Technologien, herausragende Produkte und Konzepte oder durch zukunftsweisende Strategien”. Darüber hinaus konnten die Leser auch eigene Kandidaten für die verschiedenen Kategorien vorschlagen.

Insgesamt wurden rund 28.000 Stimmen abgegeben, aus denen die Gewinner dann ermittelt und im Rahmen einer großen Abendgala in der vergangenen Woche in Augsburg ausgezeichnet wurden. Laut Werner Nieberle, Geschäftsführer Vogel IT-Medien, haben es die IT-Awards “auf Anhieb zur größten Auszeichnung für Informationstechnologie geschafft, die es in Deutschland jemals gegeben hat”.

dataglobal erhielt für das Produkt dg hyparchive zur unternehmensweiten Archivierung die höchste Auszeichnung, Platin, in der Kategorie “Archivierung” und war damit Gesamtsieger in dieser Kategorie. dg hyparchive ist eine unternehmensweit einsetzbare Lösung zur Archivierung aller relevanten Informationen wie Belegen, Dokumenten, Mails, Dateien, Share-Objekten und ERP-Daten. Das vollständig zertifizierte und revisionssichere System erlaubt die Verknüpfung von Daten aus unterschiedlichsten Quellen in einem zentralen Repository.

So können nicht nur teure Insellösungen in der Archivierung abgelöst werden, sondern aus dem Archiv wird eine wichtige Komponente im Wissensmanagement und Basis für Big-Data-Analysen in der immer stärker werdenden Flut an unstrukturierten Daten.

“dataglobal überzeugt uns immer wieder mit innovativen Ansätzen. Die Verwendung von automatischer Klassifizierung zur Steuerung der unternehmensweiten Archivierung ist dafür ein schönes Beispiel”, sagt Nieberle. “Daher hat die Redaktion des Storage-Insider dataglobal gerne für den IT-Award nominiert. Unsere Leser waren von diesem Konzept offenbar ebenso begeistert wie wir.”

dataglobal ist mit dem Produkt dg classification führend in der automatisierten Klassifizierung von unstrukturierten Daten wie Dokumenten, Dateien oder Mails. Dabei werden die Daten auf Basis ihres Inhalts nach fachlichen Kriterien klassifiziert. So kann das selbstlernende Produkt beispielsweise Verträge oder kaufmännische Belege im Filesystem oder SharePoint erkennen und automatisiert der Archivierung zuführen. Die notwendigen Metadaten können dabei zur geordneten Ablage im Archiv automatisch erkannt werden.

Bei diesem sogenannten Auto-Tagging werden Metadaten wie beispielsweise Kundennummern oder Projektkennzeichen automatisch erkannt, die in der Archivierung verwendet werden können. So ist es möglich, im Archiv Daten aus den unterschiedlichsten Quellen projektbezogen zusammenzufassen. Auch bei der Suche können diese zusätzlichen Metadaten genutzt werden, um durch Filterung zu besseren Ergebnissen zu kommen.

“Unsere Kunden setzen mit unserer Software ein wertbasiertes Management von Informationen um. Mit der automatischen und v.a. inhaltlichen Klassifizierung wird der Wert eines Informationsobjektes deutlich. Die Klassifizierung kann so die richtige Behandlung von Informationen steuern. Auf diese Weise werden beispielsweise wichtige Daten archiviert oder sensible Daten nicht in die Cloud verschoben”, sagt Wolfgang Munz, CEO dataglobal. “Wir freuen uns sehr, dass uns die Leser vom Storage-Insider zum besten Archivprodukt gewählt haben und sehen das als Motivation für die Zukunft.”

Mehr Informationen über das mit dem IT-Award 2015 in Platin ausgezeichnete Produkt finden Sie hier: http://www.dataglobal.com/dg_hyparchive

Weitere Informationen zu den IT-Awards finden Sie hier: http://www.storage-insider.de/award

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal ist führender Anbieter für die automatisierte Klassifizierung von Daten, die übergreifende Archivierung (Unified Archiving bzw. Enterprise Information Archiving) und die unternehmensweite Steuerung des Information Managements (Unified Information Governance). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen und Filer, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden von dataglobal gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Büros in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team dataglobal
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : dataglobal@bloodsugarmagic.com

SharePoint-Inhalte transparent machen mit automatischer Klassifizierung

Bei der Nutzung von SharePoint sollten Unternehmen darauf achten den Überblick über die abgelegten Dokumente zu behalten, um bspw. den GDPdU zu entsprechen. Im Webcast zeigt dataglobal wie das geht.

BildHEILBRONN, 23.10.2014 – dataglobal, Technologiefu?hrer fu?r Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 14. November wie durch die automatische inhaltliche Klassifizierung SharePoint-Inhalte transparent gemacht werden.

SharePoint gewinnt in Unternehmen zunehmend an Bedeutung und u?bernimmt ha?ufig bereits die Rolle eines zentralen Informationsspeichers. In der Praxis zeigen sich jedoch noch erhebliche Lu?cken in Bezug auf Effizienz, Sicherheit und Compliance. Insbesondere die Frage, inwieweit das Informationsmanagement mit SharePoint den Anforderungen der Grundsa?tze zum Datenzugriff und zur Pru?fbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) sowie der ordnungsgema?ßen Buchfu?hrung (GoB) entspricht, ko?nnen in der Regel weder IT- noch Fachabteilung verbindlich beantworten.

Das kann im Fall einer Betriebspru?fung nicht nur eine Verla?ngerung der Pru?fzeit, verbunden mit erheblichem Mehraufwand, nach sich ziehen, sondern auch die Aussprache eines Verzo?gerungsgeldes in Ho?he von bis zu 250.000 Euro.

“Mit der automatischen, inhaltlichen Klassifizierung wird hier Abhilfe geschaffen, denn sie bringt die no?tige Transparenz in SharePoint-Inhalte”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Daru?ber hinaus bietet sie Analysemo?glichkeiten u?ber die Gesamtheit aller SharePoint- Server bis hinunter auf das einzelne Dokument im SharePoint.”

Im Webcast zeigt dataglobal, wie dg classification for SharePoint Ihnen dabei helfen kann, die Informationen im SharePoint zu finden, nach denen Sie suchen, Ablagestrukturen richtig zu nutzen und sensible Informationen sowie archivierungspflichtige Dokumente sinnvoll abzulegen. Daru?ber hinaus erfahren Sie in welchen weiteren Anwendungsgebieten die automatische Klassifizierung genutzt werden kann.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung fu?r den Webcast am Freitag, den 14. November 2014 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/ist-ihr- sharepoint-gdpdu-konform_cus.html

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Kosten senken und Compliance erhöhen mit unternehmensweiter Archivierung

dataglobal zeigt im Webcast, wie Unternehmen mit Unified Archiving heutigen Anforderungen an Compliance, IT-Sicherheit und eDiscovery bei der Archivierung gerecht werden können.

BildHEILBRONN, 23.10.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 13. November wie mit Unified Archiving eine zentrale, revisionssichere Archivierungsinfrastruktur geschaffen werden kann.

Archivlösungen in Unternehmen sind häufig verstreut gewachsen und basieren auf verschiedenen Produkten und Technologien. So sind Archiv-Silos entstanden, die oftmals auch noch lückenhaft sind.

Die stetig wachsende Zahl neuer Anforderungen lässt sich auf derart inhomogenen Systemlandschaften immer seltener bzw. nur mit immensem Aufwand bewältigen. Das erschwert eine revisionssichere Archivierung, die übergreifende Suche oder die nachhaltige Reduzierung von Speicherbedarf.

Das Konzept Unified Archiving setzt hier an. Es bietet eine zentrale Infrastruktur für alle Archivierungsbelange und erfüllt die Anforderungen an Compliance, eDiscovery und Security.

Im Webcast “Compliance rauf, Kosten runter. Unternehmensweite Archivierung ersetzt Insellösungen” stellt dataglobal das Konzept der unternehmensweiten Archivierung detailliert vor, veranschaulicht die Vorteile und erläutert, welche Möglichkeiten sich mit Unified Archiving für die übergreifende Suche sowie das zentrale Management von Aufbewahrungsfristen eröffnen.

“Mit Unified Archiving lassen sich Informationen aus dem E-Mail-System, SharePoint, File-Servern und ERP-System automatisiert in einem zentralen Repository verwalten”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “So können Insellösungen abgelöst und Maintenance-, System- sowie Storagekosten gesenkt werden.”

Mit einer zentralen Archivierung wird auch die Umsetzung von internen Workflows und Webanwendungen einfacher. So lassen sich die unstrukturierten Daten aus vielen Quellen im Archiv sammeln, zusammenfassen und miteinander verknüpfen. Diese Daten können dann einfach in Workflows, Intranet-Anwendungen oder Portalen genutzt werden. Durch die Konsolidierung der Daten im Archiv entfällt die aufwendige Anbindung an viele Systeme. Mit dg portal stellt dataglobal eine vollwertige Entwicklungsumgebung für Portal- und Workflowlösungen bereit, die optimal an das zentrale Unternehmensarchiv dg hyparchive angebunden ist.

Der Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für die Veranstaltung am Freitag, den 13. November 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen.

Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/compliance-rauf-kosten-runter-unternehmensweite-archivierung-ersetzt-insell%C3%B6sungen-cus.html

Weitere Informationen zu Unified Archiving finden Sie hier:
http://www.dataglobal.com/unified_archiving

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal ist führender Anbieter für die automatisierte Klassifizierung von Daten, die übergreifende Archivierung (Unified Archiving bzw. Enterprise Information Archiving) und die unternehmensweite Steuerung des Information Managements (Unified Information Governance). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen und Filer, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden von dataglobal gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Büros in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team dataglobal
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : dataglobal@bloodsugarmagic.com

Komfortable, kosteneffektive und GoDB-konforme Nutzung von SharePoint mithilfe automatischer Klassifizierung

SharePoint als Informationsspeicher bietet viele Vorteile, aber auch einige Risiken. Im Webcast zeigt dataglobal, wie automatische Klassifizierung die nötige Transparenz schafft.

BildHEILBRONN, 15.10.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 23. Oktober wie Ablagestrukturen in SharePoint richtig genutzt und gleichzeitig Compliance-Anforderungen erfüllt werden.

SharePoint gewinnt immer mehr an Bedeutung, in vielen Unternehmen wird die Anwendung bereits als zentraler Informationsspeicher genutzt. Den Vorteilen bei der Nutzung stehen jedoch auch große Herausforderungen und einige Lücken hinsichtlich Effizienz, Sicherheit und Compliance gegenüber.

Da häufig große Mengen an Daten unstrukturiert abgelegt werden, fehlt umfangreichen SharePoint-Umgebungen oft die Transparenz. Das geht mit einem zunehmenden Kontrollverlust einher. Hinzu kommt die Unsicherheit, ob sensible Informationen in SharePoint wirklich gut aufgehoben sind. Auch die Erfüllung von Anforderungen aus GoBD wird erschwert, da Informationen ungewollt gelöscht werden oder schlichtweg nicht mehr auffindbar sind. Darüber hinaus fehlt die Möglichkeit, Aufbewahrungsfristen definieren und umsetzen zu können. Im schlimmsten Fall wird bei einer Betriebsprüfung ein erheblicher Mehraufwand erzeugt, der die Aussprache eines Verzögerungsgeldes in Höhe von bis zu 250.000 Euro nach sich ziehen kann.

Die automatische, inhaltliche Klassifizierung von SharePoint-Inhalten schafft Abhilfe bei diesen Problemen. Sie erhalten mehr Kontrolle über das Wachstum Ihrer SharePoint-Server, stellen die Erfüllung von Compliance-Anforderungen sicher und senken damit letztendlich das Kostenrisiko durch unkontrolliertes Volumenwachstum. Dabei werden die Daten von der Gesamtheit aller SharePoint-Server bis auf das einzelne SharePoint-Dokument hinunter klassifiziert. Auch bei bestehenden Daten werden so Transparenz und Analysemöglichkeiten geschaffen.

“Wenn eine Betriebsprüfung erst einmal ansteht, ist es zu spät, um ein sinnvolles Ablagesystem einzuführen”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Mit unserer Lösung sichern Sie sich rechtzeitig gegen Compliance-Anforderungen ab. Ein weiterer Vorteil ist die deutliche Kosteneinsparung durch die optimierte Speicherung von Informationen. Der Umgang mit den Dokumenten bleibt dabei gleich, die Mitarbeiter müssen sich nicht umstellen.”

Im Webcast erfahren Sie darüber hinaus, welche Möglichkeiten die automatische Klassifizierung für weitere Anwendungsgebiete eröffnet.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Freitag, den 23. Oktober 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/ist-ihr-sharepoint-gobd-konform-2.html

Weitere Informationen über das Produkt dg classification for SharePoint von dataglobal finden Sie hier: www.dataglobal.com/dg_office

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal ist führender Anbieter für die automatisierte Klassifizierung von Daten, die übergreifende Archivierung (Unified Archiving bzw. Enterprise Information Archiving) und die unternehmensweite Steuerung des Information Managements (Unified Information Governance). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen und Filer, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden von dataglobal gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Büros in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team dataglobal
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : dataglobal@bloodsugarmagic.com

dataglobal veröffentlicht neues Produkt dg portal

dg suite wird um Portalplattform für moderne Oberflächen und Wokflows erweitert. Schnelle Umsetzung individueller Webanwendungen, Intranets oder Portale.

BildHEILBRONN, 7.10.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, bringt mit dg portal heute ein neues Produkt auf den Markt und ergänzt damit seine bekannte Produktfamilie dg suite um eine vollständige Plattform für Webanwendungen und Portale. Insbesondere im Zusammenspiel mit der verbreiteten Archivierungslösung dg hyparchive ergeben sich enorme Vorteile für die Kunden.

Das Beste aus zwei Welten

Die Anforderungen an ein modernes Informationsmanagement sind vielfältig: zentraler Zugang zu allen Informationen, Erschließung unstrukturierter Daten, übergreifende Prozesse, Erfüllung von Compliance-Vorgaben. Die gewachsenen Strukturen vieler Unternehmen können diesen Anforderungen in der Praxis jedoch nicht gerecht werden. Der innovative Information-Governance-Ansatz von dataglobal bringt Anwendungsintegration im Frontend mit Datenintegration im Archiv (Backend) zusammen und nutzt die automatische Klassifizierung für mehr Intelligenz in der Automatisierung von Prozessen.

dg portal als Basis für effiziente Webentwicklung und Frontend-Integration

Mit dg portal werden bestehende Anwendungen und Daten in ansprechenden Benutzeroberflächen zusammengeführt. Moderne Webanwendungen und Portale für den internen Einsatz oder zur Anbindung von externen Zielgruppen bieten ein intuitives und komfortables Benutzererlebnis.

Dabei werden Entwickler mit intuitiven Controls, Webparts und mehr als 200 vorgefertigten Lösungsbausteinen unterstützt. Auch mobile Clients für Smartphones oder Tablets können damit effizient erzeugt werden. Das graphische Modellieren von Prozessen und Workflows als auch die Entwicklung ganzer Anwendungen erfolgt per Drag & Drop.

dg portal bietet hierzu ein umfangreiches Set an Standardintegrationen für ERP-, CRM-, CMS- und Archivsysteme sowie Groupware- und E-Mailsysteme. Die Anbindung der Datenquellen gestaltet sich hierdurch sehr einfach und es bedarf nur weniger Minuten, um beliebige Anwendungen zu einem gemeinsamen Nutzererlebnis zusammenzubringen.

Datenintegration im Archiv schafft Transparenz

Mit dg hyparchive nutzen Kunden ein unternehmensweites Archiv, um Daten und Dokumente aus Anwendungen und Systemen zu archivieren. Dies geschieht zum einen, um diese Daten unveränderbar aufzubewahren und zum anderen, um die führenden Systeme von wenig genutzten – passiven – Daten zu entlasten. Im Archiv werden diese Daten aus unterschiedlichen Quellen nicht nur sicher aufbewahrt, sondern können auch dauerhaft miteinander verknüpft werden.

So werden beispielsweise Mails aus Exchange, gescannte Eingangsbelege, Projektdokumente aus SharePoint und Ausgangsbelege aus SAP im Archiv in einer Kundenakte gesammelt. Eine Webanwendung mit dg portal kann diese Kundenmappe aus dg hyparchive nun sehr einfach im Kontext eines Geschäftsprozesses anzeigen und nutzen. Das Archiv bietet neben Content Integration und Compliance zudem durch Indizierung und das übergreifende Tagging optimale Voraussetzungen für eine unternehmensweite Suche sowie Transparenz. Mit zentralen Regeln wird die Lebensdauer von Informationen und Zugriffsrechten gesteuert.

Damit bringen Kunden von dataglobal Ordnung in ihre Daten, sorgen für Compliance und schaffen die Basis für eine zeitgemäße Entwicklung eigener Anwendungen.

Schlüssel zur Modernisierung der internen IT

Mit dg portal nutzen Unternehmen eine zentrale Anwendungsplattform für selbsterstellte und erworbene Software. Zahlreiche vorgefertigte Bausteine und fertige Lösungen von dataglobal und ihren Partnern steigern die Effizienz in der Umsetzung von Anforderungen seitens der Fachabteilungen an die IT. Intuitive und moderne Benutzeroberflächen der fertigen Anwendungen sowie einheitliche Standards sorgen für minimalen Trainingsaufwand für die Benutzer.

Prozesse und Workflows können nicht nur sämtliche Daten aus dem Archiv einfach nutzen, sondern auch wiederum neue Daten oder Protokolle der Workflowausführungen zur revisionssicheren Dokumentation von Abläufen und Entscheidungen im Archiv ablegen. Durch den Unified-Archiving-Ansatz kann das Archiv alle unstrukturierten Daten für die Analyse, Big Data Anwendungen oder E-Discovery bereitstellen. Die automatische Klassifizierung greift nicht nur in dg portal und dg hyparchive ein, sondern unterstützt auch beliebige Repositories und Datenquellen. So können Informationsflüsse und Repositories im gesamten Unternehmen von mehr Intelligenz in der Automatisierung profitieren.

Mit der Kombination von dg portal, dg hyparchive und dg classification setzen Unternehmen ein fortschrittliches Information-Governance-Konzept um, das weit über die Möglichkeiten von ECM hinausgeht. “dg suite erschließt die riesigen Bestände an unstrukturierten Informationen für Automatisierung, Analyse und einen auf dem Wert der Information basierenden Umgang mit ihnen”, sagt Wolfgang Munz, CEO von dataglobal. “Mit dg portal können unsere Kunden nun mit eigenen Anwendungen diese Daten einfach nutzen und Workflows mit einem hohen Maß an Automatisierung sowie modernen Oberflächen umsetzen. “

Zusammenarbeit mit Portalspezialisten

dg portal ist ein Ergebnis der strategischen Partnerschaft von dataglobal mit dem Portalhersteller United Planet aus Freiburg. Für dg portal wurde ein OEM-Vertrag für die bekannte Portalplattform Intrexx der Freiburger abgeschlossen und das Produkt um weitere Funktionen, wie beispielsweise einen Viewer für archivierte Dokumente und die Anbindung an die automatische Klassifizierung, ergänzt.

“Die Zusammenarbeit mit United Planet ist für uns sehr wertvoll. Wir setzen so auf eine Technologie auf, die sich schon tausendfach in der Praxis bewährt hat”, schildert Munz die Vorteile der strategischen Partnerschaft.

Mehr Informationen über das neue Produkt dg portal von dataglobal zur schnellen Entwicklung von Webanwendungen, Intranets und Portalen finden Sie hier:
http://www.dataglobal.com/dg_portal

Die unternehmensweite Archivplattform dg hyparchive wird hier beschrieben:
http://www.dataglobal.com/dg_hyparchive

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal ist führender Anbieter für die automatisierte Klassifizierung von Daten, die übergreifende Archivierung (Unified Archiving bzw. Enterprise Information Archiving) und die unternehmensweite Steuerung des Information Managements (Unified Information Governance). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen und Filer, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden von dataglobal gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Büros in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team dataglobal
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : dataglobal@bloodsugarmagic.com

Rechtskonforme Archivierung von E-Mails in Office 365

dataglobal zeigt im Webcast, wie E-Mails bei der Nutzung von Office 365 rechtskonform archiviert werden.

BildHEILBRONN, 25.9.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, informiert im Webcast am 5. Oktober über die E-Mail-Archivierung für Exchange Online.

Die Nutzung von Mailservices aus der Cloud wie Exchange Online im Rahmen von Microsofts Office 365 wird immer beliebter. Der aufwendige Betrieb einer eigenen Exchange-Infrastruktur mit all ihren Anforderungen an Hardware, Backup, Desaster Recovery und Know-how entfällt.

Schwierig wird es jedoch, wenn es um die für alle Unternehmen gesetzlich verbindlichen Vorgaben für die Archivierung von E-Mails geht. Mit der Einführung einer E-Mail-Archivierung wie dg mail werden nicht nur Compliance-Anforderungen erfüllt, sondern auch der Schutz von Informationen vor unberechtigten Zugriffen erhöht.

Im Webcast mit dem Titel “Microsoft Office 365: E-Mail-Archivierung für Exchange Online” zeigt dataglobal, wie die E-Mail-Archivierung für Exchange Online funktioniert, wie Sie Compliance-Anforderungen zur E-Mail-Archivierung erfüllen und wie Sie eine Migration nach Office 365 mithilfe der Archivierung merklich beschleunigen können.

“dg mail verbindet auch bei Office 365 das Notwendige mit dem Nützlichen: E-Mails werden revisionssicher archiviert und der Umstieg auf moderne Cloud-Technologien wird stark vereinfacht”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Das senkt am Ende natürlich auch Kosten.”

Die Teilnahme am Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Montag, den 5. Oktober 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/microsoft-office-365-e-mail-archivierung-f%C3%BCr-exchange-online-c.html

Hier finden Sie mehr Informationen über die Lösung zur E-Mail-Archivierung von dataglobal: http://www.dataglobal.com/dg_mail

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com