Sie sind neu als Auslagerungsbeauftragter bestellt worden? S&P Online Training

Mit dem Seminar Auslagerungscontrolling nach AT 9 MaRisk erlernen Sie für diese neue Aufgabe folgende Skills.

BildDie kommenden Termine:

26.08.2020 Online Schulung

09.09.2020 Online Schulung

30.09.2020 Online Schulung

Buche dein Seminar direkt online mit unserem Anmeldeformular.

Seminarprogramm:

Aufgaben und Pflichten des Auslagerungsbeauftragten

> Das Aufgabenspektrum des Outsourcing-Beauftragten
> Effiziente Kommunikation zwischen Outsourcer und Insourcer
> Definition von Eskalationsprozessen
> Aussagefähiges Management-Reporting

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar Auslagerungscontrolling die S&P Tool Box:
+ S&P Checkliste “Umsetzung MaRisk 2017, §36 KAGB und AIFM-Richtlinie”
+ Leitfaden für das zentrale Auslagerungsmanagement (Umfang ca. 30 Seiten)
+ S&P Test: Wie gut ist Ihr Auslagerungs-Management?
+ Muster-Reporting für Auslagerungsbeauftragte

Risikoanalyse bei Auslagerungen: “Rote Linien” kennen – Seminar Auslagerungscontrolling

> Risikoanalyse im Outsourcing-Prozess
> Durchführung der qualitativ verschärften Risikoanalyse auf Basis einheitlicher Scoring-Kriterien
> Einschätzung von Risikogehalt und Risikokonzentration bei Auslagerungen mehrerer Aktivitäten an einen Dienstleister
> Maßstäbe für Steuerungs- und Kontrolltätigkeiten und deren Durchführung
> Prüfungssichere Bewertung von Ausstiegsstrategien und Notfallplänen
> Definition einer maximalen Schlechtleistung eines externen Dienstleisters
> Überwachung der Leistungserbringung

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar Auslagerungscontrolling die S&P Tool Box:
+ S&P Tool Risiko-Scoring Auslagerungsmanagement mit Einbindung des Outsourcing-Managements in das IKS und Risikomanagement

Laufende Überwachungspflichten des Auslagerungsbeauftragten – Seminar Auslagerungscontrolling

> MaRisk-Anforderungen an Monitoring- und Kontrollhandlungen
> Bewertung von Vertragsgestaltung, Leistungskontrollen und organisatorischer Vorgaben
> Neue Präzisierung von Zustimmungsvorbehalten und weitreichenden Informationsrechten
> Neue Vorgaben an Kontroll- und Berichtspflichten des Dienstleisters und des Auslagerungsbeauftragten
> Optimierung der Kennzahlen zur Risiko- und Performance-Messung (KPIs)
> To Do’s für die Outsourcer aus Erkenntnissen von Sonderprüfungen
> SREP und EZB-Vorgaben für die Steuerung der Risiken

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar Auslagerungscontrolling die S&P Tool Box:
+ S&P Fragenkatalog zur Prüfung von Auslagerungen
+ Muster-Reporting für Auslagerungsbeauftragte

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Seminare zum Thema Auslagerung findest du direkt hier.

Du hast noch Fragen oder wünscht eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht dir gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

DK bAV-Jahreskonferenz hat als weiteres Schwerpunktthema “Rentner-GmbH”.

Die diesjährige Jahreskonferenz beschäftigt sich am 23. Oktober 2019 in Würzburg auch mit flexiblen Pensionsfondslösungen bei der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen.

BildDas Deutsche Kompetenznetzwerk betriebliche Altersversorgung eG (www.DKbAV.de) ist eines der führenden Beraternetzwerke in Deutschland. Das DK bAV fördert – unter dem genossenschaftlichen Gedanken – die Kooperation führender rechtsberatender Berufsträger und Finanzdienstleister zum Beratungsschwerpunkt “betriebliche Altersversorgung”.

Die diesjährige Jahreskonferenz findet erneut am 23. Oktober 2019 in Würzburg statt. Die Veranstaltung richtet sich an Personalentscheider und Unternehmer, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Rentenberater, Aktuare, Versicherungsmakler und Finanzdienstleister.

Das diesjährige Schwerpunktthema widmet sich auch dem komplexen Thema der sog. Rentner-GmbH. Die diesbezüglich Beratungspraxis zeigt, dass viele Unternehmensleiter die besonderen Vorteile der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen auf eine sogenannte Rentner-GmbH nicht kennen. Dabei existiert im Markt mittlerweile eine sehr flexible Pensionsfondslösung, die im Rahmen der Konferenz vorgestellt und diskutiert wird.

Wie jedes Jahr zeichnet sich die DK bAV-Jahreskonferenz 2019 durch ihre hochkarätigen Referenten aus. In diesem Jahr wird u.a. Herr Martin Großmann Vorsitzender der Geschäftsleitung der LV 1871 Pensionsfonds AG mit seinem Kollegen Klaus Hartmann vortragen.

Das gesamte Programm, sowie das Anmeldeformular, finden Sie unter www.dkbav.de/dokumente/upload/DK_bAV_Einladung_Anmeldung_Jahreskonferenz-2019_FV.pdf

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Deutsches Kompetenznetzwerk bAV e.G
Herr Detlef Lülsdorf
Schürer Str. 3
97080 Würzburg
Deutschland

fon ..: 0931-730417-0
web ..: http://www.dkbav.de
email : info@dkbav.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Journalisten wenden sich bitte für weitere Informationen an:
Detlef Lülsdorf, Tel.: 0221-57963771, E-Mail: dl@dkbav.de

Pressekontakt:

DK bAV e.G
Herr Detlef Lülsdorf
Schürerstr. 3
97080 Würzburg

fon ..: 0221-57963771
web ..: http://www.dkbav.de
email : info@dkbav.de

Seminar Auslagerungscontrolling online buchen – Seminare in Leipzig

Sachkunde für Auslagerungsbeauftragte

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Stuttgart & Leipzig 02.10.2019

München & Frankfurt 19.02.2020

Berlin & Stuttgart 11.03.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@sp-unternehmerforum.de.

Zielgruppe:

> Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern, Kapitalanlage- und Fondsgesellschaften, Leasing- und Factoring-Gesellschaften
> Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Auslagerungsmanagement, Risikocontrolling, Compliance, IT-Sicherheit und Interne Revision

Ihr Nutzen:

> Aufgaben und Pflichten des Auslagerungsbeauftragten
> Risikoanalyse bei Auslagerungen: “Rote Linien” kennen
> Laufende Überwachungspflichten des Auslagerungsbeauftragten

Seminarprogramm:

Aufgaben und Pflichten des Auslagerungsbeauftragten

> Das Aufgabenspektrum des Outsourcing-Beauftragten
> Effiziente Kommunikation zwischen Outsourcer und Insourcer
> Definition von Eskalationsprozessen
> Aussagefähiges Management-Reporting
> Abgrenzung von Auslagerung und Fremdbezug nach MaRisk

Risikoanalyse bei Auslagerungen: “Rote Linien” kennen

> Risikoanalyse im Outsourcing-Prozess
> Durchführung der qualitativ verschärften Risikoanalyse auf Basis einheitlicher Scoring-Kriterien
> Einschätzung von Risikogehalt und Risikokonzentration bei Auslagerungen mehrerer Aktivitäten an einen Dienstleister
> Maßstäbe für Steuerungs- und Kontrolltätigkeiten und deren Durchführung
> Prüfungssichere Bewertung von Ausstiegsstrategien und Notfallplänen
> Definition einer maximalen Schlechtleistung eines externen Dienstleisters
> Überwachung der Leistungserbringung

Laufende Überwachungspflichten des Auslagerungsbeauftragten

> MaRisk-Anforderungen an Monitoring- und Kontrollhandlungen
> Bewertung von Vertragsgestaltung, Leistungskontrollen und organisatorischer Vorgaben
> Neue Präzisierung von Zustimmungsvorbehalten und weitreichenden Informationsrechten
> Neue Vorgaben an Kontroll- und Berichtspflichten des Dienstleisters und des Auslagerungsbeauftragten
> Exit-Strategie AT9 Tz 6 iVm §25b KWG
> Optimierung der Kennzahlen zur Risiko- und Performance-Messung
> To Do’s für die Outsourcer aus Erkenntnissen von Sonderprüfungen
> SREP und EZB-Vorgaben für die Steuerung der Risiken

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Seminare zum Thema MaRisk finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

LV 1871 Pensionsfonds: Erfolgsgeschichte aus Liechtenstein

Vor zehn Jahren hat die LV 1871 ihre Pensionsfondstochter in Liechtenstein gegründet. Seitdem wächst das Interesse an Auslagerungen auf die LV 1871 Pensionsfonds AG stetig.

Die gebuchten Bruttobeiträge der LV 1871 Pensionsfonds AG lagen im Geschäftsjahr 2016 bei 63,2 Mio. Euro (Vorjahr: 75,0 Mio. Euro). Die nicht-versicherungsförmigen Neugeschäftsbeiträge betragen 53,8 Mio. Euro. Das sind fünf Prozent mehr als noch im Vorjahr. Besonders erfreulich war auch die Performance der Kapitalanlage in der nicht-versicherförmigen Dynamik-Variante. Nach Abzug aller Kosten wurde in der Anlagestrategie Chance auf Jahressicht eine Performance von 5,8 Prozent erzielt. In der Strategie Balance waren es 5,6 Prozent.

Betriebliche Altersversorgung aus Liechtenstein

Die LV 1871 Pensionsfonds AG hat Jahresrenten in Höhe von 30,9 Mio. Euro (Vorjahr: 27,6 Mio. Euro) versichert. Die Assets under Management legen um 18 Prozent zu auf 425,7 Mio. Euro. Bis Ende 2016 haben sich 1.150 Trägerunternehmen und 2.427 Versorgungsberechtigte für die bAV aus Liechtenstein entschieden.

Pensionszusagen auslagern

In den zehn Jahren seines Bestehens hat sich der LV 1871 Pensionsfonds erfolgreich am Markt etabliert. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen ist er zu einem der führenden Anbieter für die Auslagerung von Pensionszusagen geworden. Dabei hat sich das Wachstum in den vergangenen fünf Jahren noch beschleunigt: In diesem Zeitraum stieg die Anzahl der Trägerunternehmen, die ihre Zusagen der LV 1871 Pensionsfonds AG anvertrauten, um 138 Prozent. Die Assets under Management wurden im selben Zeitraum um 195 Prozent gesteigert.

Über:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

dg file von dataglobal ermöglicht intelligentes Verwalten und Auslagern von Datenbeständen

Ständig wachsendes Datenvolumen macht es notwendig, Daten nach ihrer Werthaltigkeit klassifizieren, verwalten und archivieren zu können. Im Webcast zeigt dataglobal wie das automatisiert geht.

BildHEILBRONN, 29.09.2014 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 16. Oktober wie Daten gemäß ihrer Werthaltigkeit intelligent automatisiert ausgelagert, archiviert und verwaltet werden können.

Aktuelle Studien zeigen, dass sich das Datenvolumen alle vier Jahre versechsfacht. Doch lediglich 20 Prozent der Daten werden regelmäßig genutzt. Auf die verbleibenden 80 Prozent wird selten bzw. nie zugegriffen. Aus Compliance-Gründen sind zudem mehr als 30 Prozent der Daten zu archivieren. Eine Unterscheidung dieser Datenbestände ist deshalb nicht nur sinnvoll, sondern notwendig. Bei den enormen Mengen an Informationen muss die Identifikation von wertvollen, sensiblen und vertraulichen Daten automatisiert erfolgen. Mit der Unterscheidung können dann nicht nur Compliance- und Datenschutzauflagen erfüllt werden, sondern auch Storagesysteme optimiert werden. Mit intelligentem Storage Tiering können High-Performance-Storage wie beispielsweise NetApp-Filter von wenig relevanten Daten entlastet werden.

Eine passende Lösung ist das Produkt dg file, das dataglobal im Webcast vorstellt. Sie erfahren darin, wie Sie mithilfe von dg file Ihren Datenbestand konsolidieren können, indem Sie Ihre Daten aus dem File-System mit intelligentem HSM auf einen Secondary Storage oder in die Cloud auslagern und/oder revisionssicher archivieren. Anhand konkreter Beispiele zeigen wir Ihnen, welches Potential in diesem Ansatz steckt.

“Mit dg file federn Sie das Anwachsen Ihres Datenvolumens sicher ab, reduzieren Storage-Kosten und optimieren Ihre Backup-Strategie”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Im Zusammenspiel mit der inhaltsbezogenen Klassifizierung ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.”
Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Donnerstag, den 16. Oktober 2014 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/daten-gemäß-ihrer-werthaltigkeit-intelligent-auslagern-archivieren-und-verwalten.html

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Outsourcing der Internen Revision – Qualität und Kosten optimal steuern

Sparen Sie Kosten und Mitarbeiterkapazitäten durch die Auslagerung der Internen Revision.Wir arbeiten in schlanken und überschaubaren Teams, welche Lösungen und Ideen
ins Unternehmen hineintragen.

Eine schlagkräftige Interne Revision müssen sich eigentlich alle mittelständischen Unternehmen ab einer gewissen Größe leisten. Bei kapitalmarktorientierten Unternehmen verpflichtet das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) Vorstände und Aufsichtsräte zur Einrichtung einer solchen unabhängigen Internen Revision. Zudem hilft der kritische Blick der Internen Revision, Schwachstellen aufzudecken und Abläufe zu optimieren.

Auslagerung der Internen Revision an einen externen Dienstleister – welche Vorteile bietet eine solche Lösung ?

Eine der wesentlichen Anforderungen an die Mitarbeiter der Internen Revision ist deren Unabhängigkeit. Sie prüfen im Auftrag der Geschäftsführung, der dann die Ergebnisse an den Aufsichtsrat berichtet. Das bedeutet, die Interne Revision muss also über alle firmeninternen politischen und strategischen Überlegungen stehen.

Die Einrichtung einer unabhängigen Revision bedeutet auch, daß diese Mitarbeiter mit keinen revisionsfremden Aufgaben betraut sein dürfen. Eine solche Freistellung von Mitarbeitern scheitert in der Praxis oftmals an der notwendigen Vollauslastung der Mitarbeiter und/oder der vorhandenen Ressourcen.

Kann ein externer Dienstleister so tief einsteigen wie die hauseigene Interne Revision?

In vielen Fällen entscheidet sich das Unternehmen für einen Mix aus eigener Internen Revision und externen Spezialisten. Dies Art der Zusammenarbeit mit unseren Mandanten bezeichnen wir auch als Co-Sourcing. Spezielle Prüfungshandlungen können dann kostenschonend an externe Fachleute ausgelagert werden.

Die interne Revision kann sich dann voll auf die Basisaufgaben konzentrieren. Spezielles Fachwissen, welches nicht jedes Jahr benötigt wird, kann dann zielgerichtet von außen “zugekauft” werden.

Setzt man dann die Kosten für Co-Sourcing-Modelle oder auch für Sonderaufträge ins Verhältnis zum Aufbau eigener Revisionskapazitäten, so lohnt sich die Auslagerung der Internen Revision in den meisten Fällen.

S&P Auslagerung Services – zuverlässige Lösungen für mittelständische Unternehmen

Sie haben Fragen zum Thema Auslagerung ? Sie planen die Auslagerung oder Unterstützung Ihrer Internen Revision ? Sie möchten Ihr Internes Kontroll- und Steuerungssystem weiter ausbauen ? Sie suchen Verstärkung für den Bereich Geldwäsche und Anti-Fraud. Sie prüfen die Auslagerung des Compliance-Beauftragten ?

Seit 7 Jahren begleiten wir als Auslagerungsspezialist mittelständische Unternehmen. Zu unseren Mandanten zählen Unternehmen der Gesundheitsbranche, medizinische Einrichtungen, Produktionsunternehmen, Finanzdienstleister und Akquirer.

Sie suchen einen Partner für eine zuverlässige und kostenschonende Auslagerungslösung. Testen Sie uns. Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sp-partners.de oder persönlich unter 089 / 452 429 70 104.

Über:

Schulz & Partner GmbH – Lösungen für den Mittelstand
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089/4524 2970 101
fax ..: 089/4524 2970 299
web ..: http://www.sp-partners.de
email : contact@sp-partners.de

Schulz & Partner bietet Lösungen für Banken und Mittelstand an.
In dem Experten-Netzwerk arbeiten Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung aus unterschiedlichen Dienstleistungs- und Industriesparten.

Zu unseren Beratungsschwerpunkten gehören im Mittelstand:

1. Gutachter-Tätigkeit
– Rating-Analyse und Rating-Optimierung für günstige Zinsen
– Neustrukturierung der Passivseite und Umfinanzierungen
– Finanzplanung und Liquiditätsbedarfs-Ermittlung
– Unternehmensbewertung gemäß IDW-Standard S1
– Restrukturierungs- und Sanierungsgutachten gemäß IDW-Standard S6
– Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände gemäß IDW-Standard S5

2. Rechnungswesen und Controlling
– Produkterfolgsrechnung
– Kalkulation und Deckungsbeitragsrechnung
– Wachstumsorientierte Steuerungsinstrumente
– Finanz- und Liquiditätsplanung
– Working Capital-Analyse und Steuerung
– Erstellen von Bankberichten für Kreditentscheidungen
– Business- und Ratingplanungen

3. Personalentwicklung
– Ziel- und Führungssystem
– Aufbau einer transparenten Führungsorganisation
– Anwendung wirksamer Führungsinstrumente
– Einführung eines Zielsystems mit SMART
– System zur regelmäßigen Mitarbeiterbeurteilung
– Neue Systeme zur Entlohnung und Mitarbeiterbeteiligung
– Personalsuche und Personalauswahl für Fach- und Führungskräfte
– Nachfolgersuche

4. Vertrieb mit System
– Aufbau einer straffen Vertriebsorganisation
– Auswahl von passenden Vertriebskanälen
– Schulung der Vertriebsmitarbeiter für erfolgreiche
Verkaufsgespräche
– Einführung von Führungsinstrumenten zur Steuerung
des Vertriebs

4. Management-Begleitung
– Unterstützung bei der Unternehmens-Steuerung
– Auslagerung der Internen Revision sowie des Datenschutzes
– Vorbereitung von Bankverhandlungen
– Management auf Zeit und Umsetzungsbegleitung
– Unternehmensbewertung
– Nachfolge-Suche und gesellschaftsrechtliche Regelungen
– Begleitung und Organisation des Unternehmensverkaufs
– Organisation und Tätigkeit als Beirat

Pressekontakt:

Schulz & Partner GmbH
Herr Matthias Bronner
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089/4524 2970 104
web ..: http://www.sp-partners.de
email : mb@sp-partners.de

*AKTUELL* Seminar Neu als Auslagerungsbeauftragter

Umsetzung MaRisk 2016, §36 KAGB und AIFM-Richtlinie

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Risikoanalyse bei Auslagerungen, Überwachungspflichten und Management-Reporting.

> Anforderungen der MaRisk 2016, der KAGB sowie der AIFM-Richtlinie an den Auslagerungsbeauftragten
> Neuerungen zur Auslagerung von wichtigen Kontrollbereichen
> Risk Assessment Auslagerungs-Management prüfungssicher durchführen
> Haftungsrisiken begrenzen – Neue Reportingpflichten des Auslagerungsbeauftragten
> Überwachungs- und Kontrollpflichten als Auslagerungsbeauftragter kennen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

23.02.2017 München
23.02.2017 Frankfurt am Main
07.03.2017 Berlin
07.03.2017 Frankfurt am Main
03.05.2017 Stuttgart
03.05.2017 München

Ihr Nutzen:

> Neu als Auslagerungsbeauftragter – Aufgaben im Überblick

> Risikoanalyse bei Auslagerungen: “Rote Linien” kennen

> Laufende Überwachungspflichten des Auslagerungsbeauftragten

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Checkliste “Umsetzung MaRisk 2016, §36 KAGB sowie AIFM-Richtlinie ”
+ Leitfaden für das zentrale Auslagerungsmanagement (Umfang ca. 30 Seiten)
+ Muster – Reporting für Auslagerungsbeauftragte
+ S&P Fragenkatalog zur Auslagerungsprüfung
+ S&P Tool Risk Assessment Auslagerungsmanagement für mehr Prüfungssicherheit
+ S&P Test: Wie gut ist Ihr Auslagerungsmanagement?

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de