Vertriebsstart des Aquila® Real EstateInvest II

Aquila Capital setzt weiter auf den Wachstumsmarkt Logistikimmobilien

Hamburg, 02. Juni. Angesichts des aktuellen Niedrigzinsumfelds müssen institutionelle Investoren ihre Allokation in höher rentierliche Assets wie beispielsweise Immobilien ausweiten, um ihren langfristigen Verbindlichkeiten nachkommen zu können. So wird sich die Immobilienquote institutioneller Investoren in Deutschland laut einer Studie der Steinbeis-Hochschule in den nächsten drei Jahren von derzeit sieben auf knapp neun Prozent erhöhen. (1) Mit dem Vertriebsstart des Aquila® Real EstateINVEST II, einem Spezial-AIF, bietet Aquila Capital professionellen und semiprofessionellen Investoren die Möglichkeit, am derzeit attraktivsten Immobiliensegment zu partizipieren: Logistikimmobilien. “Wie bei allen Märkten kommt es auch bei Immobilien darauf an, zu welchem Zeitpunkt in welches Marktsegment investiert wird. Für Wohn-, Büro- und Industrieimmobilien gelten unterschiedliche Parameter, sie entwickeln sich auch nicht im Gleichklang. In Deutschland sind Logistikimmobilien derzeit noch vergleichsweise günstig zu erwerben, wenngleich die Ankaufspreise deutlich steigen”, erläutert Axel Stiehler, Geschäftsführer bei Aquila Capital. Beim Aquila® Real EstateINVEST II handelt es sich um den ersten inländischen geschlossenen Spezial-AIF nach AIFMD/KAGB, den die Alceda Asset Management GmbH als KVG für die Aquila Capital Investment GmbH aufgelegt hat.

Mit dem Logistikimmobilienfonds beteiligen sich Investoren an einer Neubau-Logistikimmobilie am Standort Velpe/Osnabrück, einer vor kurzem fertiggestellten, nach Greenbuilding-Standard zertifizierten Crossdocking-Anlage. Die Erlaubnis für einen 24/7-Betrieb liegt vor. Das über 54.000 Quadratmeter große Eigentumsgrundstück mit einer befestigten Außenfläche von 28.600 Quadratmetern befindet sich in einem etablierten Gewerbegebiet unmittelbar am Autobahnkreuz Lotte-Osnabrück, direkt an den Auffahrten zu den Autobahnen A30 und A1. “Durch die Anbindung an diese zwei wesentlichen Verkehrsadern ist das Fondsobjekt sowohl aus nordwestdeutschen Ballungszentren als auch für die Benelux- und osteuropäischen Staaten gut erreichbar. Hinzu kommt die geringe Entfernung zum Regional-Flughafen Münster-Osnabrück”, führt Stiehler aus. Mieter ist die DSV Road GmbH, ein Tochterunternehmen des größten dänischen Logistik- und Transportunternehmens DSV. Der Mietvertrag wurde für 15 Jahre mit Option auf Verlängerung geschlossen.

“Mit dem Aquila® Real EstateINVEST II partizipieren Investoren vor allem am stark wachsenden Online-Handel. In Kombination mit dem noch in der ersten Jahreshälfte 2013 verhandelten attraktiven Kaufpreisfaktor ergibt sich aus unserer Sicht ein ertragsstarkes Asset”, so Stiehler. Eine Beteiligung am Aquila® Real EstateINVEST II ist ausschließlich professionellen und semiprofessionellen Investoren ab einer Mindestbeteiligung von 200.000 Euro möglich. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss liegt gemäß Base-Case-Szenario bei 177,52 Prozent vor Steuern, Auszahlungen werden mit 6,5 Prozent p.a. ab 2014, ansteigend auf jährlich bis zu 7,0 Prozent im Jahr 2022 prognostiziert.

Eckdaten zum Fonds:
Fondsname: Aquila® Real EstateINVEST II
Währung: Euro
Investitionsgegenstand: eine Logistikimmobilie mit Bürogebäude in Deutschland
Gesamtmietfläche: 28.602 m2
Geplantes Beteiligungskapital: 9 Mio. Euro
Fondsvolumen: rd. 17,755 Mio. Euro exkl. Ausgabeaufschlag
Mindestanlagesumme: 200.000 Euro (zzgl. 3 % Ausgabeaufschlag)
Erwartete Auszahlungen (Prognose): prognostizierte Auszahlungen von anfänglich 6,5 % p. a. ab 2014 ansteigend auf bis zu 7 % p. a. ab 2022* und einer Auszahlung nach Verkauf von rd. 111,02 % im Jahr 2024**. Beabsichtigte halbjährliche Auszahlungen bis zum Ende der Laufzeit der Investmentgesellschaft.
Erwarteter Gesamtmittelrückfluss (Prognose): rd. 177,52 %** vor Steuern
Laufzeit: rd. 10 Jahre

* Halbjährlich, für die Dauer des Platzierungszeitraums pro rata.
** Annahme der Prognoserechnung, mit einem prognostizierten Verkaufspreisfaktor von rd. 11,55 im Jahr 2024.

(1) http://www.steinbeis-research.com/images/pdf-documents/Studie_CommerzReal_Immobilien_2013.pdf

Über:

Aquila Capital Institutional GmbH
Frau Christiane Rehländer
Valentinskamp 70
20355 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 55 56 53 207
web ..: http://www.aquila-capital.de
email : christiane.rehlaender@aquila-capital.com

Über Aquila Capital:
Aquila Capital wurde 2001 gegründet und zählt zu den führenden Investmentgesellschaften für Alternative Investments und Sachwertinvestitionen. Das Unternehmen entwickelt Anlagestrategien, die von den langfristigen demografischen und strukturverändernden Trends der Weltwirtschaft zu Beginn des neuen Jahrhunderts getragen werden, die nachhaltige und volkswirtschaftlich sinnvolle Erträge generieren und eine geringe Korrelation mit traditionellen Assetklassen aufweisen. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, nutzt Aquila Capital das Know-how hochqualifizierter Investmentteams.

Aquila Capital ist Teil der eigentümergeführten Aquila Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg und neun weiteren Standorten, unter anderem in Zürich, London, Frankfurt und Singapur. Weltweit beschäftigt die Gruppe über 250 Mitarbeiter und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von über 6,9 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

gemeinsam werben
Herr Eric Metz
Sternstraße 102
20357 Hamburg

fon ..: 040 769 96 97 11
web ..: http://www.gemeinsam-werben.de
email : e.metz@gemeinsam-werben.de

Aquila® Real EstateInvest I ist vollplatziert

Aquila Capital hat die Platzierungsphase beim Aquila® Real EstateInvest I erfolgreich abgeschlossen.

Hamburg, 08. Mai. Aquila Capital hat die Platzierungsphase beim Aquila® Real EstateINVEST I erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Immobilienfonds setzt die Hamburger Investmentgesellschaft auf vier moderne Logistikimmobilien in Deutschland, die sich an den Standorten Berlin-Nord (Oranienburg), Berlin-Süd (Fredersdorf-Vogelsdorf), Rendsburg und Koblenz befinden. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 22 Mio. Euro. Alle Fondsimmobilien sind nach dem strengen deutschen “Greenbuilding Standard” der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) mit “silber” zertifiziert bzw. dafür registriert. “Dank des zukunftsweisenden Trends des Online-Handels stellen Logistikimmobilien derzeit den größten Wachstumsmarkt im deutschen Immobiliensegment dar. Zudem überzeugen moderne Logistikimmobilien neben einer geringen Leerstandsquote durch eine hohe Nachvermietungswahrscheinlichkeit”, so Axel Stiehler, Geschäftsführer bei Aquila Capital. Alle Fondsimmobilien sind bereits vollständig an die bonitätsstarke Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH vermietet. Der Branchenriese ist eine 100-prozentige Tochter der Otto Group und seit mehreren Jahren erfolgreich im wachsenden Versandhandel und E-Commerce aktiv.

Über Aquila Capital:
Aquila Capital wurde 2001 gegründet und zählt zu den führenden Investmentgesellschaften für Alternative Investments und Sachwertinvestitionen. Das Unternehmen entwickelt Anlagestrategien, die von den langfristigen demografischen und strukturverändernden Trends der Weltwirtschaft zu Beginn des neuen Jahrhunderts getragen werden, die nachhaltige und volkswirtschaftlich sinnvolle Erträge generieren und eine geringe Korrelation mit traditionellen Assetklassen aufweisen. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, nutzt Aquila Capital das Know-how hochqualifizierter Investmentteams.

Über:

AQ Management GmbH
Frau Christiane Rehländer
Valentinskamp 70
20355 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 55 56 53 207
web ..: http://www.aquila-capital.de
email : christiane.rehlaender@aq-mgmt.com

Über Aquila Capital:
Aquila Capital wurde 2001 gegründet und zählt zu den führenden Investmentgesellschaften für Alternative Investments und Sachwertinvestitionen. Das Unternehmen entwickelt Anlagestrategien, die von den langfristigen demografischen und strukturverändernden Trends der Weltwirtschaft zu Beginn des neuen Jahrhunderts getragen werden, die nachhaltige und volkswirtschaftlich sinnvolle Erträge generieren und eine geringe Korrelation mit traditionellen Assetklassen aufweisen. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, nutzt Aquila Capital das Know-how hochqualifizierter Investmentteams.

Aquila Capital ist Teil der eigentümergeführten Aquila Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg und neun weiteren Standorten, unter anderem in Zürich, London, Frankfurt und Singapur. Weltweit beschäftigt die Gruppe über 250 Mitarbeiter und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von über 6,9 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

gemeinsam werben
Herr Eric Metz
Sternstraße 102
20357 Hamburg

fon ..: 040 769 96 97 11
web ..: http://www.gemeinsam-werben.de
email : e.metz@gemeinsam-werben.de

Neue Private-Equity-Fonds von Aquila Capital: Investitionen in den europäischen Mittelstand

Aquila® Capital lanciert die ersten Private-Equity-Dachfonds des Hauses.

Hamburg, 21. August. Mit dem Aquila® Private EquityINVEST I und dem Aquila® Private EquityINVEST II lanciert Aquila Capital die ersten Private-Equity-Dachfonds des Hauses, Service-KVG ist die Alceda Asset Management GmbH. “Wir sind überzeugt davon, dass speziell das Private-Equity-Segment der mittelständisch geprägten Buyouts, also Investitionen in mittelgroße etablierte Unternehmen, in den kommenden Jahren weiter für positive Schlagzeilen sorgen wird. Dieser Teilmarkt hat sich über die letzten Jahre dynamisch entwickelt und bietet gerade im weltweit größten Wirtschaftsraum Europa attraktive Einstiegsmöglichkeiten. Die Ausschüttungswelle aus erfolgten Unternehmensverkäufen und Börsengängen aus Private-Equity-Portfolios setzt sich im Jahr 2014 fort und schafft Kapazitäten für neue aussichtsreiche Investitionen”, so Axel Stiehler, Geschäftsführer bei Aquila Capital. Von diesem positiven Marktumfeld für Private-Equity-Investitionen können nun neben institutionellen Investoren auch Privatanleger profitieren. “Mit dem Aquila® Private EquityINVEST I bieten wir Investoren schon mit einer Mindestbeteiligungssumme von 10.000 Euro die Möglichkeit, an einer Anlageform zu partizipieren, die aufgrund der hohen Mindestzeichnungsbeträge ansonsten nur einem exklusiven institutionellen Investorenkreis vorbehalten ist”, erläutert Stiehler. Investitionen in den Aquila® Private EquityINVEST II sind ab einer Mindestanlagesumme von 100.000 Euro möglich.

Der Dachfonds investiert in ein Portfolio aus mindestens drei ausgewählten institutionellen Private-Equity-Zielfonds. Diese streben wiederum Beteiligungen an insgesamt voraussichtlich über 100 Portfoliounternehmen mit einem Fokus auf mittelständischen Unternehmen in Europa an. Ziel ist der Aufbau eines über die attraktivsten europäischen Teilmärkte, Unternehmensgrößen und Investitionsstrategien diversifizierten Portfolios. Mindestens ein Private-Equity-Zielfonds wird in sogenannte “Secondaries” investieren, also reife Private-Equity-Beteiligungen, die bereits einen beträchtlichen Teil ihrer Laufzeit durchschritten haben. Die Fonds sollen so von den durchschnittlich schnelleren Rückflüssen aus dieser Investitionsstrategie profitieren. Für die Auswahl der Private-Equity-Zielfonds besteht ein umfangreicher und detaillierter Prüfprozess und -katalog. Die Auswahl erfolgt durch das erfahrene Private-Equity-Team rund um Christian Brezina, Head of Private Equity Investments bei Aquila Capital. “In die engere Auswahl kommen nur Zielfonds mit einem Fokus auf Buyout-Investments, also etablierte und in der Regel profitable Unternehmen, aufgelegt und betreut von starken und stabilen Management Teams. Diese müssen über unterschiedliche Marktzyklen bewiesen haben, dass sie in den Portfoliounternehmen über eigenes Know-how und Netzwerke operative Verbesserungen und Wachstum erreichen können”, schließt Stiehler.

Eckdaten zu dem Fonds Aquila® Private EquityINVEST I
Firmierung der Emittentin: Aquila Private EquityINVEST I GmbH & Co.
geschlossene Investmentkommanditgesellschaft
Währung: Euro
Mindestanlagesumme: 10.000 Euro zzgl. 5 Prozent Agio
Geplantes Beteiligungskapital: 15 Mio. Euro (zzgl. Ausgabeaufschlag). Die Finanzierung der Investmentgesellschaft erfolgt ausschließlich durch Eigenkapital
Erwarteter Gesamtmittelru?ckfluss (Prognose):
Low-Case-Szenario: ca. 130,82 Prozent;
Mid-Case-Szenario: 171,15 Prozent;
High-Case-Szenario: 187,93 Prozent
Laufzeit: 10 Jahre (geplant)

Eckdaten zu dem Fonds Aquila® Private EquityINVEST II
Firmierung der Emittentin: Aquila Private EquityINVEST II GmbH & Co.
geschlossene Investmentkommanditgesellschaft
Währung: Euro
Mindestanlagesumme: 100.000 Euro zzgl. 3 Prozent Agio
Geplantes Beteiligungskapital: 10 Mio. Euro (zzgl. Ausgabeaufschlag). Die Finanzierung der Investmentgesellschaft erfolgt ausschließlich durch Eigenkapital
Erwarteter Gesamtmittelru?ckfluss (Prognose):
Low-Case-Szenario: ca. 142,17 Prozent;
Mid-Case-Szenario: 191,14 Prozent;
High-Case-Szenario: 212,88 Prozent
Laufzeit: 10 Jahre (geplant)

Über:

Aquila Capital Institutional GmbH
Frau Christiane Rehländer
Valentinskamp 70
20355 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 55 56 53 207
web ..: http://www.aquila-capital.de
email : christiane.rehlaender@aquila-capital.de

Über Aquila Capital:
Aquila Capital wurde 2001 gegründet und zählt zu den führenden Investmentgesellschaften für Alternative Investments. Das Unternehmen entwickelt Anlagestrategien, die von den langfristigen demografischen und strukturverändernden Trends der Weltwirtschaft zu Beginn des neuen Jahrhunderts getragen werden, die nachhaltige und volkswirtschaftlich sinnvolle Erträge generieren und eine geringe Korrelation mit traditionellen Assetklassen aufweisen. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, nutzt Aquila Capital das Know-how hochqualifizierter Investmentteams.

Aquila Capital ist Teil der eigentümergeführten Aquila Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg und neun weiteren Standorten, unter anderem in Zürich, London, Frankfurt und Singapur. Weltweit beschäftigt die Gruppe über 250 Mitarbeiter und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von 7,4 Mrd. Euro (Stand: 30.06.2014).

Pressekontakt:

gemeinsam werben
Herr Eric Metz
Sternstraße 102
20357 Hamburg

fon ..: 040 769 96 97 11
web ..: http://www.gemeinsam-werben.de
email : e.metz@gemeinsam-werben.de

Aquila® Real EstateINVEST II erfolgreich geschlossen

Das Eigenkapital des Aquila® Real EstateINVEST II wurde erfolgreich eingeworben.

BildHamburg, 13. April. Das Eigenkapital des Aquila® Real EstateINVEST II wurde erfolgreich eingeworben. Für die Gesamtinvestition von 17,755 Mio. EUR wurden bei semi-institutionellen und institutionellen Investoren 9 Mio. EUR Eigenkapital platziert. “Die Investoren des Aquila® Real EstateINVEST II partizipieren durch den Fonds am wachsenden deutschen Logistikimmobilien-Markt. Die konservative Kalkulation ermöglicht zusätzlich zur prognostizierten Gesamtauszahlung von 177,52%* ein deutliches Upside-Potenzial. Denn im Midcase-Szenario gehen wir davon aus, die Immobilie zu einem geringeren Faktor zu verkaufen, als wir bezahlt haben. Seit Fondsauflegung im Juni 2014 haben Logistikimmobilien an diesen zentralen Verkehrsknotenpunkten allerdings schon deutlich an Wert gewonnen”, so Axel Stiehler, Geschäftsführer bei Aquila Capital.

Dass der deutsche Immobilienmarkt besonders bei ausländischen Investoren sehr beliebt ist, zeigt auch die Investorenstruktur des Aquila® Real EstateINVEST II: An dem Spezial-AIF sind auch internationale Investoren wie etwa ein brasilianisches Family-Office mit mehr als 1 Mio. EUR beteiligt. Investitionsobjekt ist eine neu gebaute Crossdocking-Anlage am Standort Velpe/Osnabrück, die nach dem Greenbuilding-Standard vom DGNB in Bronze zertifiziert wurde. Das über 54.000 m² große Grundstück befindet sich unmittelbar am Autobahnkreuz Lotte-Osnabrück und verfügt damit über eine sehr gute Anbindung an die Autobahnen A30 und A1. Die Immobilie ist für 15 Jahre an die bonitätsstarke DSV Road GmbH vermietet, ein Tochterunternehmen des größten dänischen Logistik- und Transportunternehmens DSV.

* vor Steuern

 

Über:

Aquila Capital Institutional GmbH
Frau Katrin Rosendahl
Valentinskamp 70
20355 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 55 56 53 150
web ..: http://www.aquila-capital.de
email : katrin.rosendahl@aquila-capital.de

Über Aquila Capital.
Aquila Capital ist eine auf Alternative Anlagen spezialisierte Investmentgesellschaft. Seit 2001 managen wir eine Familie von Strategien in den Bereichen Finanzmarkt, Sachwerte und Private Markets. Wir arbeiten nach einem Multi-Team Ansatz, sodass jede Anlagestrategie von einem spezialisierten und erfahrenen Investmentteam gemanagt wird. Als langfristiger Partner bieten wir unseren Investoren ganzheitliche Investmentkonzepte und umfassende Beratungs- und Serviceleistungen.

Aquila Capital ist Teil der eigentümergeführten Aquila Gruppe. Diese beschäftigt weltweit mehr als 200 Mitarbeiter an neun Standorten in Europa, Asien und Ozeanien und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von rund 7,9 Mrd. Euro. (Stand: 31.12.2014)

 

Pressekontakt:

gemeinsam werben
Herr Eric Metz
Sternstraße 102
20357 Hamburg

fon ..: 040 769 96 97 11
web ..: http://www.gemeinsam-werben.de
email : e.metz@gemeinsam-werben.de

Aquila® WindpowerINVEST II: Neuer Windkraftfonds setzt auf Großbritannien

Die Alceda Asset Management GmbH hat als Service-KVG für die Aquila Capital Investment GmbH den Aquila® WindpowerINVEST II lanciert.

Hamburg, 29. Juli. Die Alceda Asset Management GmbH hat als Service-KVG für die Aquila Capital Investment GmbH den ersten Publikums-AIF nach neuem Recht lanciert: Mit dem Aquila® WindpowerINVEST II können sich Investoren an einem Portfolio aus vier Windenergieanlagen in Großbritannien beteiligen. “Aquila Capital ist es gelungen, die Windkraftanlagen so günstig einzukaufen, dass wir für den Fonds kein Fremdkapital aufnehmen müssen”, freut sich Axel Stiehler, Geschäftsführer bei Aquila Capital.

Die Pläne der britischen Regierung sind ehrgeizig: Bis zum Jahr 2020 soll die installierte Gesamtkapazität der Windkraft auf 31 Gigawatt ausgebaut werden. Ende 2013 waren es 10,5 Gigawatt. Allerdings lag Großbritannien im Jahr 2013, was neu installierte Kapazität betraf, mit 1,9 Gigawatt weltweit auf Platz 3. “Mit seinen großräumigen, ku?stennahen Flachwasserbereichen verfügt Großbritannien über ideale Standorte für Windkraftanlagen. Unsere Anlagen in der nordenglischen Grafschaft Cumbria befinden sich in direkter Küstennähe und können daher nahezu unter Offshore-Windbedingungen produzieren”, so Stiehler weiter.

Bereits im März bzw. April wurden die vier Windenergieanlagen, die auf eine Nennleistung von jeweils 500 Kilowatt gedrosselt sind, planmäßig fertiggestellt und produzieren seitdem Strom. “Hintergrund der Drosselung ist, dass in Großbritannien für Anlagen bis 500 Kilowatt die attraktivste Einspeisevergütung gilt. Diese wollten wir uns sichern. Die Turbinen, die wir ausgewählt haben, stammen von Enercon, einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Windenergie mit langjähriger Marktführerschaft in Deutschland. Die leistungsstarken Anlagen sind auch bei geringem Windaufkommen in der Lage, ein Maximum an Strom zu produzieren”, sagt Stiehler.

Für Windkraftanlagen bis 500 Kilowatt Leistung gilt in Großbritannien ein fester Einspeisetarif analog dem deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz. Anders als in Deutschland wird die Vergütung aber jährlich zu 100 Prozent an die Inflation angepasst – ein Vorteil für Investoren. Der Einspeisetarif ist für einen Zeitraum von 20 Jahren gesichert.

Eckdaten zum Fonds:
Fondsname: Aquila® WindpowerINVEST II
Währung: Britische Pfund
Investitionsgegenstand: vier Windenergieanlagen in der nordenglischen Grafschaft
Cumbria, die bereits Strom produzieren
Installierte Leistung: 2,0 MW (4 Enercon E48-800 gedrosselt auf 500 kW)
Investitionsvolumen: bis zu 19,15 Mio. Britische Pfund (zzgl. Ausgabeaufschlag)
Fremdkapital: nicht vorgesehen
Mindestanlagesumme: 10.000 Britische Pfund (zzgl. 5 % Ausgabeaufschlag)
Erwarteter Gesamtmittelrückfluss (Prognose): prognostizierter Gesamtmittelru?ckfluss i.H.v. 134,9 % im Low-Case-Szenario, i.H.v. 164,3 % im Base-Case-Szenario und i.H.v. 191,9 % im High-Case-Szenario
Laufzeit: ca. 10 Jahre (geplant)

Über:

Aquila Capital Institutional GmbH
Frau Christiane Rehländer
Valentinskamp 70
20355 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 55 56 53 207
web ..: http://www.aquila-capital.de
email : christiane.rehlaender@aquila-capital.de

Über Aquila Capital:
Aquila Capital wurde 2001 gegründet und zählt zu den führenden Investmentgesellschaften für Alternative Investments. Das Unternehmen entwickelt Anlagestrategien, die von den langfristigen demografischen und strukturverändernden Trends der Weltwirtschaft zu Beginn des neuen Jahrhunderts getragen werden, die nachhaltige und volkswirtschaftlich sinnvolle Erträge generieren und eine geringe Korrelation mit traditionellen Assetklassen aufweisen. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, nutzt Aquila Capital das Know-how hochqualifizierter Investmentteams.

Aquila Capital ist Teil der eigentümergeführten Aquila Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg und neun weiteren Standorten, unter anderem in Zürich, London, Frankfurt und Singapur. Weltweit beschäftigt die Gruppe über 250 Mitarbeiter und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von über 7 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

gemeinsam werben
Herr Eric Metz
Sternstraße 102
20357 Hamburg

fon ..: 040 769 96 97 11
web ..: http://www.gemeinsam-werben.de
email : e.metz@gemeinsam-werben.de