Goldminenaktien sollte man haben – aber die richtigen

Preissteigerungen beim Gold erfreuen die Anleger, aber weniger die Notenbanken.

BildIst die Nachfrage nach Gold hoch, so zeigt dies, dass das Vertrauen der Anleger in die Fiat-Währungen schwindet. Gerade auch der US-Notenbank kann die starke Konkurrenz des Goldes nicht gefallen. So sieht es beispielsweise Chris Powell von der Organisation Gold Anti-Trust Action Committee.

Gold sei als die ultimative Währung etwas, das die Notenbanken gerne unter Kontrolle hätten. Notenbanken bestimmen die Zinshöhe, das ist leider deutlich spürbar. Kein Wunder, dass immer wieder Vermutungen über Manipulationen beim Goldpreis diskutiert werden. Tatsache ist jedenfalls, dass Gold seinen Wert über viele Jahrhunderte behalten hat, der sogenannte sichere Hafen funktioniert.

Um sich im derzeitigen unsicheren Umfeld abzusichern, können Investoren mit einem Teil ihres Vermögens auf physisches Gold setzen oder mit Goldaktien noch einen zusätzlichen Hebel auf den Goldpreis erstehen. Solide Gesellschaften überzeugen nicht nur mit aussichtsreichen Projekten in bergbaufreundlichen Regionen, sondern auch mit einem hoch qualifizierten Management sowie einer gesunden Finanzsituation.

Zu solchen Gesellschaften zählen sicher Trillium Gold Mines und Aztec Minerals.

Trillium Gold Mines – https://www.rohstoff-tv.com/play/mining-newsflash-mit-skeena-resources-trillium-gold-vizsla-resources-und-karora-resources/ – exploriert und entwickelt Goldliegenschaften im Red Lake-Bergbaugebiet in Ontario. Dieses Gebiet ist bekannt für hochwertige Goldproduktion. Trillium Gold Mines konnte bei Bohrungen über 55.000 Meter mehr als 20 Gramm Gold je Tonne Gestein in 41 Prozent der Bohrlöcher ausmachen. Das erfahrene Expertenteam wurde kürzlich ergänzt durch einen Geologen, der über 17 Jahre in dieser Gegend Erfahrungen sammeln konnte.

Auch bei Aztec Minerals – https://www.rohstoff-tv.com/play/mining-newsflash-mit-gold-terra-resource-mag-silver-aztec-minerals-und-maple-gold-mines/ -, die sich um die Entdeckung großer mineralischer Liegenschaften in Nord-, Mittel- und Südamerika kümmert, besitzt mit Chairman Bradford Cooke einen Geologen, der über 40 Jahre Erfahrung mitbringt. Hauptprojekt von Aztec Minerals ist das Cervantes-Gold-Kupfer-Konzessionsgebiet in Sonoro, Mexiko.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Trillium Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/trillium-gold-mines-inc -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Anlagemeister greift nach Goldminen

Buffett kauft die Barrick Gold-Aktie. Das sollte vermehrt Investoren zu Gold-Gesellschaften ziehen. Die Aktien der Gold-Unternehmen sollten von mehr Nachfrage profitieren.

Bild“Gold wird aus dem Boden in Afrika oder anderswo gegraben. Dann wird es eingeschmolzen, ein anderes Loch gegraben und darin wieder beerdigt und die Leute zahlen dafür, um darum herum zu stehen und es anzuschauen.” Kein geringerer als Anlegerlegende Warren Buffett hat so früher seiner Abneigung gegenüber Gold kundgetan. Nun ja, jetzt ist er gerade 90 Jahre und scheint damit noch etwas klüger geworden zu sein.

Denn gerade der Börsen-Meister setzt nun auch auf Gold. Kein Wunder: Hat doch sein hochgepriesenes Anlagevehikel Bergshire Hathaway seit Anfang des Jahres 2000 rund 430 Prozent Plus erreicht, Gold dagegen rund 600 Prozent.

Direkt auf physisches Gold setzt der Meister jedoch nicht. Die Renditemöglichkeit soll erhalten bleiben. Daher sammelte Buffett Barrick Gold-Aktien ein. Das ist sicherlich auch die fundamental und anlagetechnisch risikoärmste Variante. Für Investoren, die bereits im Goldsektor ihre Erfahrungen gesammelt haben und Risiken nicht so stark meiden wollen, gibt es sehr interessante Titel aus der dritten und vierten Reihe. Steigt der Goldpreis weiter, könnte dieses mehr an Risiko durchaus mit einer höheren Rendite aufgewogen werden.

Zu diesem Kreis gehören unter anderen Aurania Resources und Aztec Minerals. Aurania Resources – https://www.youtube.com/watch?v=fii1gThQ8lI – bearbeitet in Ecuador das Lost Cities Cutucu-Projekt. Dieses Flaggschiffprojekt des Unternehmens liegt in den östlichen Ausläufern der Anden in Ecuador. Silber-, Gold- und Kupfervorkommen wurden bereits durch Bohrungen nachgewiesen.

Aztec Minerals – https://www.youtube.com/watch?v=0IMQ5xl3Lkg – exploriert große Gold-Kupfer-Lagerstätten in den USA. Besonders bedeutungsvoll ist das Cervantes-Projekt in Sonora, Mexiko (Gold, Kupfer) sowie die historischen Tombstone-Liegenschaften. Diese beherbergen Gold, Silber, Blei und Zink.

Jedes Marsmännchen, dass den Umgang der Menschen mit Gold beobachtet, dürfte sich nur den Kopf kratzen, sagte früher Warren Buffett in seinen eigenen Worten. Heute rauft er sich wohl eher selbst die verbliebenen Haare, wenn er die teils fantastischen Kursavancen der Goldanlagen über die vergangenen Jahre ansieht.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Aurania Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Goldaktien übertreffen Goldpreis

Jetzt, so viele Experten, ist die beste Zeit, um Bergbauaktien zu halten, besonders Aktien von Goldunternehmen.

BildSo sieht es beispielsweise David Smith, Senior-Analyst vom Morgan Report, der kürzlich auf der Online-Money-Show sprach. Wer die richtigen besitzt, so Smith, könne einen Generationenreichtum erreichen. Denn in der Performance übertreffen Bergbauaktien das Gold. Und darin könnte die größte Chance seit Jahrzehnten liegen, um gutes Geld zu verdienen.

Dabei weist er darauf hin, dass die Großen in der Goldbranche derzeit deutlich teurer sind als die Junior-Unternehmen. Und es ist noch Zeit einzusteigen, da 90 Prozent des Gewinnpotenzials in den letzten zehn Prozent eines gesamten Bullengeschehens erzielt werden, so lehrt es die Erfahrung vergangener Zeiten. Auch für Silber sieht Smith beste Aussichten. Da Silber oft als Nebenprodukt bei der Produktion von Industriemetallen oder bei der Goldproduktion anfällt, lässt sich das Angebot bei einer anziehenden Nachfrage nicht so leicht vergrößern. Ein sich verschmälerndes Angebot und eine steigende Nachfrage werden den Preis antreiben.

Beim Gold hält Smith am Ende des Bullenmarktes sogar bis zu 10.000 US-Dollar je Feinunze für möglich. Für Silber prognostiziert er einen möglichen Preis zwischen 166 und 250 US-Dollar je Unze.

Gold gibt es im produzierenden Pan-Projekt in Nevada, das Fiore Gold – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-fiore-gold-meldet-neue-ressource-und-corvus-gold-erweitert-explorationsfokus/ – gehört. Das erste Quartal 2020 brachte einen Produktionsrekord. Ein nahegelegenes zweites Projekt sowie das Golden Eagle-Goldprojekt in Washington gehören zum Portfolio.

In Mexiko ist Aztec Minerals – https://www.rohstoff-tv.com/play/aztec-minerals-definiert-ziele-fuer-das-cervantes-porphyr-gold-kupfer-projekt/ – am Cervantes-Projekt (Porphyr, Gold, Kupfer, Molybdän) beteiligt und betreibt es auch. Ein weiteres Projekt des Unternehmens ist das Tombstone-Projekt (Silber, Gold, Kupfer, Blei, Zink) in Arizona.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fiore Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fiore-gold-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: JS Research UG (haftungsb
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de