100-prozentige Bewerbergarantie: Mit recuiting24.com den Fachkräftemangel bewältigen

Fachkräftemangel – ein Schlagwort, das sich in letzter Zeit durch alle Berichte über den aktuellen Arbeitsmarkt zieht. ValueSMR zeigt, wie Sie zu den Gewinnern gehören können – mit Garantie.

BildZu wenige Bewerbungen sind nicht etwa ein Nischenproblem, sondern eine der herausforderndsten Aufgaben für die meisten Unternehmen. Wer versucht, einen Handwerker zu bekommen, kann ein Lied davon singen. Und das ist noch längst nicht alles: Auch in den Bereichen IT, Industrie, Gesundheit, Pflege, Bildung und Soziales – überall ist es ähnlich. Bei aktuell rund 20 Prozent mehr Stellen als Arbeitsuchenden kein Wunder.

“Schon lange haben wir einen Bewerbermarkt, die Situation spitzt sich aber immer mehr zu”, weiß Horst Veitl, Inhaber von recruiting24.com. Das heißt, die Bewerber sind in der besseren Position. Sie können auswählen, welchem Arbeitgeber sie ihre Gunst schenken wollen, um einen Vertrag abzuschließen. Die Arbeitgeber wiederum sitzen am kürzeren Hebel. Sie haben größte Mühe, offene Stellen adäquat zu besetzen. Deshalb stellt sich ihnen die Aufgabe, sich attraktiv am Markt zu positionieren. Mit den richtigen Methoden generiert man dann auch genügend Bewerbungen.
Dieses Problem zu lösen, hat sich die Ferchl und Veitl GbR (recruiting24.com) auf die Fahne geschrieben. Mit der Online-Lösung ValueSMR hat sie ein wirkungsvolles Instrument geschaffen, mit dem Unternehmen ihre Personallücken schließen können.

Mit drei Leistungsbausteinen zum Erfolg

War es in früheren Zeiten angebracht, Stellenanzeigen zu schalten und abzuwarten, weil irgendwann schon der richtige Bewerber reagieren würde, ist das heute nicht mehr so erfolgreich. “Wir kombinieren drei Bausteine: Social Recruiting, Performance-Marketing und Eignungsdiagnostik”, so Horst Veitl. Die Bewerber müssen dort aufgespürt werden, wo sie sich aufhalten – das zu wissen, gehört zum Erfolgskonzept. Da gehört heute das richtige Vorgehen auf diversen Social-Media-Kanälen genauso dazu wie exakte Anforderungsdefinitionen und ein ständiges Tracking und Reporting.

Die Experten von recruiting24.com wissen genau, bei welcher Bewerbersuche es worauf ankommt. Nur so können alle wichtigen Details erfasst und genutzt werden. Jeder Fall liegt anders, deshalb gibt es nicht das eine Konzept für jede x-beliebige Bewerbersuche.

Hilfreich sind heutzutage besonders die in den sozialen Medien verfügbaren Informationen. Mit ihrer Hilfe lässt sich beispielsweise herausfiltern, in welcher Region die potenziellen Bewerber mit genau der passenden Qualifikation für den ausgeschriebenen Job zu finden sind.

Alleinstellungsmerkmal Bewerbergarantie – für alle Arten von Unternehmen

Bei recruiting24.com wird zunächst eine kostenlose Potenzialanalyse erstellt. Sucht eine Firma z.B. Softwareentwickler, so wird zunächst in den sozialen Medien geschaut, wie viele User diese Qualifikation haben. Mit Hilfe der bewährten Mittel von Ad-Werbung bis zum Performance Marketing lassen sich in diesem Beispiel 25 bis 35 Bewerber innerhalb vier Wochen finden, von denen schließlich sechs garantiert werden. Nach einer solchen Analyse für seinen speziellen Fall kann der Kunde entscheiden, ob es ihm das Geld wert ist. Dabei zahlt er im ersten Schritt nur die direkten Kosten, das Werbebudget, als ob er die Kampagne selbst durchführen würde. Erst sobald die garantierte Mindestanzahl Bewerbungen, die sechs in unserem Beispiel, erreicht oder überschritten wurde, wird die Erfolg bringende Dienstleistung fällig.

“Tatsächlich sind wir mit unseren Methoden, die geeigneten Bewerber zu ermitteln, sehr erfolgreich”, so Horst Veitl. Dabei kommt es gar nicht darauf an, um welchen Betrieb es sich handelt. Ob Großunternehmen oder kleiner Handwerksbetrieb – die Personalplanung ist für alle gleichermaßen wichtig. Und mit recruiting24.com an ihrer Seite finden sie auch die richtigen Fachkräfte, denn die Experten sind sich sicher: “Entweder wir generieren für Sie monatlich die vereinbarte Mindestanzahl an Bewerbungen oder Sie bezahlen für unsere Dienstleistung nichts!”
Schon über 100 Unternehmen haben diese Methode genutzt und sind begeistert. Statt im Nebel zu stochern, wird hier sinnvoll analysiert und die entsprechende Kampagne gestartet, um schnell und sicher zum Ziel zu kommen – damit die Kunden von recruiting24.com zu den Gewinnern im Kampf um die besten Kandidaten gehören.

Der Einsatz von ValueProfilePlus als Anreizmodell motiviert dabei auch passiv Suchende. Auch bei diesen entsteht ein positiver Eindruck, denn alle Bewerbenden erhalten ihr persönliches Profil als Dankeschöngeschenk.

Nähere Informationen gibt es auf der Website, im kostenlosen Webinar und über den Datenblatt-Download. Ihre stellenbezogen garantierte Mindestanzahl Bewerbungen erhalten Sie über die kostenlose Potenzialanalyse.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Ferchl und Veitl GbR
Herr Horst Veitl
Heidenbühl 11
89335 Ichenhausen
Deutschland

fon ..: +49 (8223) 9781-455
web ..: https://recruiting24.com/
email : valuesmr@recruiting24.com

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in (maßvoll) geänderter oder gekürzter Form ohne Sinnveränderung – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Ferchl und Veitl GbR
Herr Horst Veitl
Heidenbühl 11
89335 Ichenhausen

fon ..: +49 (8223) 9781-455
email : valuesmr@recruiting24.com

Business Fotografie profitiert von Wirtschafts-Psychologie

Der Kölner Fotograf HG Adelmann etabliert mit Unterstützung einer Wirtschafts-Psychologin eine neue Bildsprache für Führungspersönlichkeiten und Firmen, die den Zeitgeist trifft.

BildDie Erkenntnisse der modernen Wirtschaftspsychologie erweitern nach Meinung des Fotografen die rationalen Leitsätze der klassischen Betriebswirtschaftslehre und sind in der Lage, die oftmals emotionsgefärbten Betrachtungs- und Verhaltensweisen des Menschen mit zu berücksichtigen. Diese Erkenntnisse sind daher nach Ansicht von HG Adelmann entscheidend für eine erfolgreiche zeitgenössische Geschäftsfotografie.

Der Fotograf unterdrückt bewusst bestimmte Aspekte der Körpersprache die noch vor Kurzem als Ausdruck von Bestimmtheit, Energie, und Durchsetzungsvermögen galten, aber heute besonders im Umfeld von innovativen Gründern eher mit Wahrnehmungen wie Arroganz, Kontrolle, und Distanz negativ besetzt sind.
Wichtig ist dem Fotografen eine positive Persönlichkeitsdarstellung mit aufrechter Haltung welche signalisiert, dass die abgebildete Person bei aller ausgestrahlten Freundlichkeit durchaus in der Lage ist einem Sturm zu widerstehen. Diese Bildsprache ist gleichermaßen wichtig für etablierte Führungspersönlichkeiten wie für neue Bewerber.
Auch ist es dem Fotografen wichtig, die porträtierte Person auf Augenhöhe mit dem Betrachter zu setzen mit einem klaren, ausdrucksstarken, aber freundlichen Blick.
“Wir alle kennen noch die Aufnahmen von Führungspersönlichkeiten in einem Treppenhaus, lässig über das Geländer gelehnt – und von unten nach oben fotografiert. Diese bisher so transportierten Sendungen von Aufstieg und Überlegenheit passen einfach nicht mehr in unsere heutige Zeit”, so der Fotograf HG Adelmann.
Die Aufnahmen von Teams in ihrem Arbeitsumfeld ist dem Fotografen ebenfalls sehr wichtig, da diese Aufnahmen den Arbeitsablauf und die Atmosphäre im Unternehmen für den Kunden wie auch einen potentiellen Bewerber direkt erlebbar machen.

Kontemporäre Business Fotografie trifft den Zeitgeist

Durch die Zusammenarbeit mit einer Wirtschafts-Psychologin erstellt der Kölner Fotograf HG Adelmann überzeugende Bildsprachen für die Geschäfts-Kommunikation, welche sympathisch sind, Kompetenz, Verlässlichkeit und Innovationsbereitschaft glaubhaft machen und gegenseitiges Vertrauen aufbauen.
Vergünstigte Pakete für SMEs und Start-up Unternehmen sind selbstverständlich.

Weitere Informationen zum Fotografen HG Adelmann finden Sie auf HGAdelmann.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HG Adelmann Photography
Herr Holger Adelmann
Schillerstrasse 11a
50968 Köln
Deutschland

fon ..: +4915125283202
web ..: http://www.HGAdelmann.de
email : contact@hgaphoto.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

HG Adelmann Photography
Herr Holger Adelmann
Schillerstrasse 11a
50968 Köln

fon ..: +4915125283202
web ..: http://www.HGAdelmann.de
email : contact@hgaphoto.de

Mit den richtigen Fragen ins Bewerber-Interview – Bitte keine 08/15 Fragen mehr*

Lassen Sie sich nicht manipulieren – Fragetechniken gezielt einsetzen

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Bewerberinterviews, Fragetechniken, Fragestrategien und Auswahlgesprächen.

> Gesprächsvorbereitungen: Anforderungsprofile und Bewerbungsunterlagen nutzen um starke Interviews zu führen
> Zeitmanagement im Interview
> Die Wahl der richtigen Interviewstrategie
> Praxiserprobte Gesprächsführung – Aufbau eines professionellen Interviewleitfadens
> Die VeSiEr-Methode – Bewerberkompetenzen erkennen und gezielt überprüfen
> Good Guy und Bad Guy – Perspektivwechsel im Interview nutzen


Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

13.06.2018 Leipzig
13.07.2018 Stuttgart

Ihr Nutzen:

> Bitte keine “08/15” – Fragen mehr! Moderne Bewerberinterviews führen

> Lassen Sie sich nicht manipulieren – Fragetechniken gezielt einsetzen

> “Überflieger” oder “Dead Wood” – Kompetenzfelder des Kandidaten sicher prüfen

> Schwierige Situationen im Bewerbungsgespräch lösen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Leitfaden: Bewerber-Interviews richtig führen
+ S&P Check: Bewerberunterlagen gezielt analysieren
+ S&P Checkliste: Verbotene Fragen in Bewerberinterviews
+ S&P Leitfaden: Bitte keine “08/15” – Fragen mehr
+ S&P Bewertungs-Check: Spielregeln für Interviewteams
+ S&P Leitfaden: Überprüfen der Kompetenzfelder des Kandidaten

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Zertifizierungslehrgänge, u.a. zum “Zertifizierten HR-Manager (S&P)”!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Mit den richtigen Fragen ins Bewerber-Interview – Bitte keine 08/15 Fragen mehr

Lassen Sie sich nicht manipulieren – Fragetechniken gezielt einsetzen

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Bewerberinterviews, Fragetechniken, Fragestrategien und Auswahlgesprächen.

> Gesprächsvorbereitungen: Anforderungsprofile und Bewerbungsunterlagen nutzen um starke Interviews zu führen
> Zeitmanagement im Interview
> Die Wahl der richtigen Interviewstrategie
> Praxiserprobte Gesprächsführung – Aufbau eines professionellen Interviewleitfadens
> Die VeSiEr-Methode – Bewerberkompetenzen erkennen und gezielt überprüfen
> Good Guy und Bad Guy – Perspektivwechsel im Interview nutzen


Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

03.05.2018 München & Stuttgart
13.06.2018 Leipzig
13.07.2018 Stuttgart

Ihr Nutzen:

> Bitte keine “08/15” – Fragen mehr! Moderne Bewerberinterviews führen

> Lassen Sie sich nicht manipulieren – Fragetechniken gezielt einsetzen

> “Überflieger” oder “Dead Wood” – Kompetenzfelder des Kandidaten sicher prüfen

> Schwierige Situationen im Bewerbungsgespräch lösen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Leitfaden: Bewerber-Interviews richtig führen
+ S&P Check: Bewerberunterlagen gezielt analysieren
+ S&P Checkliste: Verbotene Fragen in Bewerberinterviews
+ S&P Leitfaden: Bitte keine “08/15” – Fragen mehr
+ S&P Bewertungs-Check: Spielregeln für Interviewteams
+ S&P Leitfaden: Überprüfen der Kompetenzfelder des Kandidaten

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Zertifizierungslehrgänge, u.a. zum “Zertifizierten HR-Manager (S&P)”!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

S&P Seminar – Personalauswahl: Interviews erfolgreich führen

Potenziale erkennen – schnell und sicher Top-Mitarbeiter finden

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Bewerberinterviews, Fragetechniken, Fragestrategien und Auswahlgesprächen.

> Techniken und Tools für den erfolgreichen Interviewleitfaden
> Vertiefend Nachfragen, anstatt oberflächlich ein Gespräch zu führen – Fragestrategien und Fragetechniken gezielt einsetzen
> Typische Wahrnehmungsprobleme und Beurteilungsfehler vermeiden
> Mit Taktikern, Märchenerzählern und Schüchternen gekonnt umgehen – Schwierige Situationen im Auswahlgespräch souverän lösen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

08.03.2018 in München
13.03.2018 in Stuttgart & Berlin
24.04.2018 in Hamburg
03.05.2018 in München

Ihr Nutzen:

> Techniken und Tools für den erfolgreichen Interviewleitfaden

> Vertiefend Nachfragen, anstatt oberflächlich ein Gespräch zu führen – Fragestrategien und Fragetechniken gezielt einsetzen

> Typische Wahrnehmungsprobleme und Beurteilungsfehler vermeiden

> Mit Taktikern, Märchenerzählern und Schüchternen gekonnt umgehen – Schwierige Situationen im Auswahlgespräch souverän lösen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Leitfaden: Bewerber-Interviews richtig führen
+ S&P Checkliste: Do’s und Dont’s in Bewerberinterviews
+ S&P Checkliste: Verbotene Fragen in Bewerberinterviews
+ S&P Recherche-Tools mit denen Sie nationale und internationale Compliance-Checks zu Bewerbern vornehmen können
+ S&P Checkliste: Bewertungsbogen für Bewerberinterviews
+ S&P Checkliste: Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehler vermeiden

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Zertifizierungslehrgänge, u.a. zum “Zertifizierten HR-Manager (S&P)”!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Neue Fachkräftestudie für IT-Wirtschaft in Berlin und Brandenburg

SIBB e.V. sieht steigendes Interesse des Nachwuchses an technischen Berufen/ Demografischer Wandel mit Auswirkungen bei Stellenbesetzungen/ Brandenburg und Berlin mit attraktiven Arbeitgebern

BildZwei Jahre nach der ersten Studie zur IT-Fachkräftesituation in Berlin-Brandenburg – Human Capital Growth Index (kurz HCG-Index) – legte der SIBB e.V. unter Heranziehung zusätzlicher Indikatoren vor wenigen Tagen die Ergebnisse seiner zweiten Auflage vor. Im Mittelpunkt standen Fragen zur Frauenquote in der Informations-Kommunikationstechnik und Internetwirtschaft, möglicher Fachkräftemangel, Beeinflussungsfaktoren der Fachkräftesituation sowie die Rekrutierung und Beschäftigung ausländischer Mitarbeiter. Die neue SIBB-Studie zeigt in einigen Feldern gravierende Änderungen und Trendentwicklungen zu ihrer Vorgängerin.

Der aktuelle “HCG-Index 2.0” ermittelte ein sich innerhalb der vergangenen zwei Jahre stark verändertes wirtschaftliches Bild in den Regionen, das durch sowohl standortbezogene Faktoren wie Studentenzuwanderung und Unternehmensgründungen, aber auch Mietpreiserhöhungen, als auch äußere Faktoren, wie politische und wirtschaftliche Entwicklung in den EU-Ländern und anderen Staaten, geprägt ist.

Besonders deutlich zeigte die Studie, dass durch die Durchdringung der Informatik in all ihren Facetten in allen Dienstleistungs- und Industriebereichen (Anwenderunternehmen) – und damit nicht mehr nur in der reinen IT-Wirtschaft – der Einsatz von qualifiziertem Personal immer mehr zum strategischen Faktor wird. Damit wächst in Organisationen und Unternehmen, die nicht originär der ICT-Industrie zuzuordnen sind, ebenso der Druck, gut qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit IT-Hintergrund zu finden.

Ein positives Bild zeichnet die Studie bei der Zufriedenheit der Mitarbeiter in den Unternehmen und damit für die Attraktivität des Standortes Berlin / Brandenburg. Nieder schlägt sich dies auch in den Zahlen langer Betriebszugehörigkeiten. Die befragten Unternehmen geben Betriebszugehörigkeiten von sieben bis 13 Jahren mit insgesamt 26,8 % und 11 % mit mehr als 13 Jahren an.

Der aktuelle HCG-Index des SIBB e.V. liefert zudem wichtige Erkenntnisse über die allgemeine Passfähigkeit von Berufsausbildung und Hochschulausbildung im IT-Sektor. Der Einsatzfähigkeit von Absolventinnen und Absolventen nach der Berufsausbildung bzw. nach Abschluss eines IT-bezogenen Studienganges wurde in der aktuellen Befragung ein wesentlich positiveres Zeugnis als noch vor zwei Jahren ausgestellt: Bei der Einsatzfähigkeit von Absolventen einer Hochschule stieg dieser Wert in diesem Jahr um 19 % an, bei Berufsausbildungs-Absolventen um 8 %. Dennoch wünschen sich die Befragten noch mehr Praxisbezug innerhalb der Ausbildung. Dabei fordern die Studienteilnehmer die Weiterentwicklung der Lehreraus- und -weiterbildung im Bereich Informationstechnologie bzw. moderner Informationstechnologie und Fachdidaktik, die Verbesserung der EDV-Ausstattung in den Schulen, verstärkte Schülerpraktika in Unternehmen oder die Betreuung von Schülerprojekten oder Arbeitsgemeinschaften durch Unternehmen. Auch die Vernetzung von Schulen, Hochschulen und Unternehmen für die Entwicklung und Umsetzung von berufsorientierenden Projekten und Strukturen steht auf der Aufgabenliste.

Die Studie zeigt, dass der Druck auf die Unternehmen, Absolventen schneller gewinnbringend ins Unternehmen zu integrieren, wächst. Dabei haben sich die Gründe, die einen Bewerber bewegen, ein Arbeitsverhältnis einzugehen, gegenüber dem HCG Index 2012, verändert: “Interessante Aufgaben und Projekte” (81%) und “das Zugehörigkeitsgefühl im Unternehmen” (74,4 %) sind für Mitarbeiter relevanter geworden und haben, nach der “Forderung von flexiblen Arbeitsformen” (63,4%) das Merkmal der “Familienfreundlichkeit” auf den vierten Rang fallen lassen. Die Relevanz “Sozialleistungen” ist seit der Erstauswertung um 13,5 % gestiegen. Letzteres deutet auf einen größeren Bedarf nach finanzieller Absicherung und ein größer werdendes Sicherheitsbedürfnis auf der Mitarbeiterseite, verbunden mit dem Leben in einem sozial ausgeglichenen Umfeld, hin. Weniger relevant wurde in der aktuellen Studie die Aussicht auf Karrierechancen gewertet. Die vieldiskutierte Frauenquote scheint in der IT bereits umgesetzt: Die Hälfte der befragten Unternehmen gibt eine Frauenquote von 20 bis 30 % an.

Bei den Gründen für Engpässe zur Besetzung offener Positionen gab es deutliche Verschiebungen. Während nach wie vor die mangelnde persönliche Eignung der Bewerber bei den sogenannten Soft Skills an erster Stelle steht, findet sich die Problematik des allgemeinen demografischen Wandels in der aktuellen Studie inzwischen an 3. Stelle der zu lösenden Probleme (2012 noch Platz 5). Positiv zu werten ist das gestiegene Interesse junger Menschen an IKT-Berufen. Hier nahm die Problemhaftung um 11,2 % ab. Diese Veränderungen zeigen folglich ein verbessertes Bewusstsein für die Kommunikations- und Internetwirtschaft allgemein sowie für dessen Berufssegmente bei jungem Nachwuchs.

Der aktuelle HCG-Index des SIBB e.V. macht bei den Bewerbungen von IT-Fachkräften aus dem Ausland ebenfalls starke Veränderungen im Vergleichszeitraum sichtbar. Obwohl der Anteil der Bewerbungen aus dem Ausland gemessen an der Gesamtzahl aller eingehenden Bewerbungen noch immer gering ausfällt, ist seit dem ersten HCG-Bericht die Bewerbungsrate aus Polen (17 %) und dem Nahen Osten (11%) extrem gestiegen. Die Quote ausländischer Mitarbeiter hat sich dagegen nicht wesentlich verändert.

Die IT-Branche ist stark vom Projektgeschäft abhängig. Bei der Problematik, Personalbestandschwankungen entgegenzuwirken, geben 60% der Befragten an, mit anderen Partnern zu kooperieren und 35,7 % freie Mitarbeiter zu beschäftigen. Schlussfolgerungen der Studie für die Politik ergeben sich dabei in der Schaffung neuer Anreize bei der Zusammenarbeit klassischer Wirtschaftsbereiche und der IT-Branche, dem Abbau von Barrieren und der Förderung eines stärkeren, auch europäischen, “Wir” – Gefühls. Grenzüberschreitende Verbandsarbeit in der ICT-und Internetbranche ist ein Beispiel, um hier die Unternehmen zu unterstützen.

Dr. Susanne Seffner, Forensprecherin des SIBB Forums Human Resources: “Der HCG-Index 2.0 zeigt, dass die Fachkräftesituation ein zentrales strategisches Thema der ICT-Unternehmen in der Hauptstadtregion darstellt. Der SIBB trägt dem durch die konsequente Beobachtung und Verfolgung Rechnung. Deutlich wird: Die Hauptstadtregion bleibt nicht nur interessant für IKT-Unternehmen, sondern die Attraktivität des Standortes wächst weiter. Im Wettbewerb um Mitarbeiter steht die Arbeitgeberattraktivität im Mittelpunkt, die die Unternehmen zunehmend mit intelligenten Lösungen im Personalmanagement weiterentwickeln. Der SIBB unterstützt mit Anregungen und Plattformen, die es gerade den KMU erleichtern, nachhaltige Konzepte zur Mitarbeitergewinnung und -bindung umzusetzen. Dies zeigt die durchschnittliche Verweildauer der Mitarbeiter in den Unternehmen. Der HCG verweist auf wichtige Ansatzpunkte, in konkreten Themenfeldern weiter zu arbeiten, wie z. B. in der Zusammenarbeit zwischen Schule, Ausbildung und Unternehmen, die das Interesse junger Menschen für IKT-Berufe steigern könnte und das Berufsbild, aber auch Anforderungen der Unternehmen, plastischer vermittelt.”

Dr. Steffen Kammradt, Sprecher der Geschäftsführung der ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB): “Fachkräfte sind ein Erfolgsfaktor für die Hauptstadtregion und ein zentrales Thema der ZukunftsAgentur als Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg. Insbesondere im Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft entscheidet die Verfügbarkeit von Spezialisten über die Konkurrenzfähigkeit der Unternehmen und des Standortes. Die jüngste Analyse zur IKT-Fachkräftesituation in der deutschen Hauptstadtregion zeigt, dass die Beschäftigten in Brandenburg und Berlin im bundesweiten Vergleich viel zufriedener mit ihren Arbeitgebern sind und dass sie die Attraktivität des Standortes schätzen. Das sind sehr erfreuliche Ergebnisse. Diesen Standortvorteil wollen wir weiter stärken und nach außen vermarkten. Zufriedene Mitarbeiter mit hoher Standortidentität sind die besten Werbebotschafter für unsere Region.”

Michael Pemp, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Referat IKT, Medien, Kreativwirtschaft: “Für die Hauptstadtregion als prosperierender Standort der IKT- und Digital-Wirtschaft ist die Verfügbarkeit von IT- Fachkräften und die Attraktivität des Standortes von zentraler Bedeutung. Der HCG- Index beleuchtet dieses wichtige Standortmerkmal regelmäßig und erfolgreich durch ein differenziertes Fragen- und Themenraster. Insgesamt zeigt sich, dass Berlin, als eine der führenden IT-Regionen in Deutschland und Hotspot der Digitalen Wirtschaft, sehr attraktive Standort-Bedingungen für den Bereich der IT- Fachkräfte bietet. Viele hier ansässige Unternehmen, vom Start-up über den etablierten IT- Mittelständler bis hin zum international agierenden Unternehmen, sind auf der Suche nach qualifizierten IT- Fachkräften.”

Fazit: Die ICT – und Internetbranche in Brandenburg und Berlin fungiert als wichtige Querschnittsbranche und kann durch die konsequente Entwicklungsarbeit und Prozessoptimierung den Regionen Berlin und Brandenburg die nötige Wirtschaftskraft sichern. Für alle in Berlin-Brandenburg handelnden Akteure in den Unternehmen, in den Verwaltungen und auf den politischen Entscheidungsebenen, damit auch für den SIBB e.V., dient der vorliegende Human Capital & Growth -Index 2.0, der viele positive Veränderungen gegenüber 2012 verdeutlicht, als Handlungsempfehlung. Will man die wachsende Attraktivität der Standorte erhalten und ausbauen, gilt es künftig, noch gezielter die Vernetzung aller Beteiligten für ein effizientes Human Resource Management voranzutreiben, weitere Schwerpunkte bei praxisorientierten Studiengängen, Bildungsprogrammen und besserer technischer Ausstattung der Bildungsinstitute zu setzen. Den Bewerberandrang aus dem Ausland muss man gezielt nutzen, aber auch das Regionalmarketing hinsichtlich der Stärken auf die IT-Wirtschaft ausrichten. Das Image des Standortes ist bei Unternehmern, Mitarbeitern, bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus anderen Regionen oder anderen Ländern positiv – die Region als Kompetenzbereich zu vermarkten, kann zur Sicherung dessen der Allgemeinwirtschaft, der Branche und letztendlich beiden Ländern helfen.

Die Studie wurde durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung (Projekt Zukunft) sowie durch die ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH unterstützt und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mitfinanziert.

Die Langfassung kann in der Geschäftsstelle angefordert werden.

Über:

SIBB e.V.
Herr René Ebert
Potsdamer Platz 10
10785 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 / 40 81 91 280
fax ..: 030 / 40 81 91 289
web ..: http://www.sibb.de
email : info@sibb.de

Hintergrund
Über den IT-Branchenverband SIBB e. V.
1992 gründeten engagierte Unternehmer den Verband als Software-Initiative Berlin Brandenburg. Heute ist der SIBB e.V. etablierter Partner der gesamten Branche in der Hauptstadtregion und Mitgestalter der politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Er ist Interessenverband für Unternehmen der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg. Der SIBB e.V. vernetzt die Akteure der Branche und vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft. Der Verband sorgt für einen aktiven Austausch über die Branchengrenzen hinaus. Zahlreiche Veranstaltungen des Verbands fördern Austausch, Kooperation und Wissenszuwachs. Zum regelmäßigen Angebot gehören Foren, Netzwerke, Stammtische und kompakte Seminare. SIBB-Kongresse und Messeauftritte bilden Höhepunkte des Jahres. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören IT-Dienstleister und Software-Anbieter, Telekommunikationsunternehmen, Unternehmen der digitalen Wirtschaft sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Etablierte Institutionen und namhafte Unternehmen finden sich ebenso darunter wie Startups.

SIBB region ist das Netzwerk für die IT- und Internetwirtschaft in Brandenburg und Bestandteil des SIBB e.V. und hat seinen Sitz in Wildau. Das Netzwerk SIBB region wird vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW) aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.
www.sibb.de

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: 03329 – 691847
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@sibb.de

Modernes Bewerber-Recruiting – Human Resources der neuen Generation

Talente finden: Soziale Netzwerke und Online-Jobbörsen für Ihre Personalsuche

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Active Sourcing, Social Media Recruiting und Bewerber-Interviews

> Active Sourcing: Neuer Schwung für Ihre Personalsuche
> Talente finden: Soziale Netzwerke und Online-Jobbörsen für Ihre Personalsuche
> Techniken für erfolgreiche und treffsichere Bewerber-Interviews
> Professioneller Interviewleitfaden für die erfolgreiche Kandidatensuche

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

13.07.2017 Stuttgart
18.10.2017 Leipzig
12.12.2017 Hamburg

Ihr Nutzen:

> Personalsuche aktuell – Erfolgs-Instrument Active Sourcing

> Werkzeuge für das professionelle Personalmanagement

> Das Bewerber-Interview in der Praxis: Interview- und Gesprächsregeln

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Leitfaden: Top-Maßnahmen im Online-Recruiting auf einen Blick
+ S&P Leitfaden: Die wichtigsten Karrierewebseiten, Online-Jobbörsen und Branchen-Foren
für Ihre Personalsuche
+ S&P Leitfaden: Bewerber-Interviews erfolgreich führen
+ S&P Checkliste: Bewertungsbogen für Bewerber-Interviews

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unseren Zertifizierungs-Lehrgang “Zertifizierter HR-Manager (S&P)”!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

skillster – Die neue Persönlichkeitssuchmaschine, die zusammenbringt, was zueinander passt

skillster ist eine digitale Plattform, die Recruiting völlig neu denkt: Unternehmen und Bewerber suchen nicht länger, sie lassen sich finden.

BildSo begegnen sie einander in ihrer Welt auf neuen Wegen, jenseits der ermüdenden Standard-Prozesse und üblichen Trampelpfade.

Das Besondere: skillster präsentiert junge Talente in ihrer wahren Persönlichkeit – mit 4 kurzen Video-Sequenzen in ihrer äußeren Präsenz und in ihrem wahren Wesen über ihr Persönlichkeitsprofil. Unternehmen wählen jene Eigenschaften aus, die ihnen an ihrem Wunschkandidaten wichtig sind und beschreiben ihre Unternehmenskultur. Die Persönlichkeitssuchmaschine skillster findet anhand eines Algorithmus, ähnlich wie bei Google, jene Bewerber, die am Besten zum jeweiligen Unternehmen passen. Individuell. Fokussiert. Kosteneffizient.

Die Passform macht den Unterschied.

Mit der Persönlichkeitssuchmaschine skillster, die zusammenbringt, was zueinander passt, gehören enttäuschende Bewerbungsgespräche der Vergangenheit an. Durch den einzigartigen Matching-Algorithmus zwischen der Persönlichkeit des Kandidaten und der Unternehmenskultur trifft sich künftig nur mehr die vorselektierte, optimale 1. Wahl an Talenten mit dem perfekten Unternehmen. So verkürzt sich der Weg zwischen Bewerbung und tatsächlichem Kennenlernen noch weit vor dem ersten persönlichen Gespräch und erhöht so die Erfolgssicherheit der perfekten Wahl für beide Seiten enorm.

Bewerber überzeugen in 99 Sekunden mit ihren individuellen Fähigkeiten und dem Ausdruck ihrer Persönlichkeit und lassen Unternehmen so hinter das geschriebene Wort des Lebenslaufs blicken. Bild & Ton sagen eben mehr als 1.000 Worte. So entstehen Teams, die gemeinsam die Welt verändern und Neuland erobern.

Alles ist nichts – ohne entsprechendes Fundament

Lisa Groiss, eine der wenigen Gründerinnen Deutschlands, hat selbst in unzähligen Bewerbungsgesprächen – ob eigene oder während ihrer Laufbahn in der Personalauswahl – während ihrer Jahre im Investmentbanking und zuletzt in der Transaktionsberatung bei Ernst & Young erlebt, wie viel Ungewissheit und wie viel Enttäuschungspotenzial bei einem klassischen Motivationsschreiben und einem Lebenslauf bleibt, hat ein Drehbuchautor doch immer auch ein inneres Bild zur Besetzung der Rollen im Kopf.

skillster verbindet deshalb Formate, wie wir sie von Google, YouTube und Parship kennen zu einem stimmigen Gesamtkonzept, nutzt in spielerischer und unterhaltsamer Form anerkannte Verfahren wie den Myer-Briggs-Test und nutzt die große Erfahrung eines renommierten Mentors wie Kienbaum.

“Stand Out F rom The Crowd” – Wie Hidden Champions und außergewöhnliche Talente sich finden

Talente der Generation Y bewerben sich bei Unternehmen, die sie kennen, nicht unbedingt bei jenen, zu denen sie passen – und sie leben in ihrer Welt, mit einem neuen Selbstverständnis und einem großen Bedürfnis, sich selbst darzustellen und als etwas Besonderes zu erleben, die etablierten Unternehmern oftmals fremd sind. Vor allem “Hidden Champions”, aber auch andere Klein- & Mittelunternehmen, die sich nur zu oft jenseits der Metropolen befinden, tun sich deshalb oft schwer, die besten Talente für sich zu gewinnen. Mit skillster begegnen sie den besten Kandidaten weltweit auf neuen Wegen und positionieren sich im Rennen um die Diamanten unter den Talenten mit einem Klick auch noch als Trendsetter.

Weitere Details und Referenzen finden Sie auf: skillster.net.

P.S. Am 27.05.2017 ist skillster als Aussteller auf der Berliner Jobbörse Sticks & Stones.

Über:

skillster.net
Frau Lisa Groiss
Chausseestrasse 35B
10115 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 160 389 16 34
web ..: http://www.skillster.net
email : info@skillster.net

Lisa Groiss, eine der wenigen Gründerinnen Deutschlands, hat selbst in unzähligen Bewerbungsgesprächen – ob eigene oder während ihrer Laufbahn in der Personalauswahl – während ihrer Jahre im Investmentbanking und zuletzt in der Transaktionsberatung bei Ernst & Young erlebt, wie viel Ungewissheit und wie viel Enttäuschungspotenzial bei einem klassischen Motivationsschreiben und einem Lebenslauf bleibt, hat ein Drehbuchautor doch immer auch ein inneres Bild zur Besetzung der Rollen im Kopf.

skillster verbindet deshalb Formate, wie wir sie von Google, YouTube und Parship kennen zu einem stimmigen Gesamtkonzept, nutzt in spielerischer und unterhaltsamer Form anerkannte Verfahren wie den Myer-Briggs-Test und nutzt die große Erfahrung eines renommierten Mentors wie Kienbaum.

Pressekontakt:

skillster.net
Frau Lisa Groiss
Chausseestrasse 35B
10115 Berlin

fon ..: +49 160 389 16 34
web ..: http://www.skillster.net
email : info@skillster.net

*Neu bei S&P* Personal-Suche und Bewerber-Interviews

Ihre individuelle Such-Strategie !

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Active Sourcing, Social Media Recruiting, Bewerber-Interviews und richtige Fragestellung gegenüber Bewerbern

> Active Sourcing: Neuer Schwung für Ihre Personalsuche
> Talente finden: Soziale Netzwerke und Online-Jobbörsen für Ihre Personalsuche
> Techniken für erfolgreiche und treffsichere Bewerber-Interviews
> Mit Taktikern, Märchenerzählern und Schüchternen gekonnt umgehen
> Schwierige Situationen im Auswahlgespräch souverän lösen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

13.-14.03.2017 in Berlin & Stuttgart
03.-04.05.2017 in Hamburg & Leipzig

Ihr Nutzen:

Tag 1:

> Personalsuche aktuell – Erfolgs-Instrument Active Sourcing
> Werkzeuge für das professionelle Personalmanagement
> Das Bewerberinterview in der Praxis: Interview- und Gesprächsregeln

Tag 2:

> Lassen Sie sich von Bewerbern nicht manipulieren – Fragetechniken gezielt einsetzen
> Warum der Schein oft trügt: Bewerber treffsicher auswählen
> Schwierige Situationen im Bewerbungsgespräch lösen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Leitfaden: Top-Maßnahmen im Online-Recruiting auf einen Blick
+ S&P Leitfaden: Die wichtigsten Karrierewebseiten, Online-Jobbörsen und Branchen-Foren für Ihre Personalsuche
+ S&P Leitfaden: Bewerber-Interviews erfolgreich führen
+ S&P Checkliste: Verbotene Fragen in Bewerberinterviews
+ S&P Recherche Tools für Compliance-Checks zu Bewerbern
+ S&P Test: Gesprächsverhalten gezielt steuern

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de