Überraschung: TriStar Gold zieht PEA nach starken Bohrergebnissen vor!

Selten geht es im Minensektor schneller voran als erwartet. Bei TriStar Gold ist das aufgrund starker Bohrergebnisse aber der Fall!

Das kann sich sehen lassen! Der kanadische Goldexplorer TriStar Gold (WKN A1C2N1 / TSX-V TSG) ist von den Ergebnissen der Bohrungen auf seinem Castelo de Sonhos-Projekt (CDS) so überzeugt, dass das Unternehmen nun die Erstellung einer ersten Studie zur Wirtschaftlichkeit des Projekts (PEA) erheblich beschleunigt!

Wie CEO Nicholas Appleyard erklärte, habe man nicht damit rechnen können, zu einem so frühen Zeitpunkt schon so weit zu sein. TriStar hatte erst vor rund zwei Jahren die Daten zusammen, die darauf hindeuteten, dass CDS eine weitere Entwicklung rechtfertigt. Seitdem hat man zahlreiche Bohrungen vorgenommen und bereits eine erste Ressource von rund 1,5 Mio. Unzen Gold definiert.

Das jüngste Bohrprogramm sollte es TriStar erlauben, eine solche PEA (Preliminary Economic Assessment) zu erstellen, die die potenzielle Rentabilität eines Tagebaus auf CDS bewerten soll. Eigentlich wollte man diese Studie erst Ende des Jahres anstoßen, so Herr Appleyard weiter, doch nach Bewertung der dieses Jahr erzielten Bohrergebnisse entschloss man sich, sofort damit zu beginnen – und damit fast ein halbes Jahr früher als ursprünglich geplant!

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Überraschung: TriStar Gold zieht PEA nach starken Bohrergebnissen vor!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Tristar Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen TriStar Gold und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Global Atomic – Spektakuläre Ressourcensteigerung!

Exzellente Neuigkeiten meldet aktuell der Uranexplorer Global Atomic! Das Unternehmen konnte seine Ressourcenschätzung erheblich ausweiten und aufwerten.

BildAm gestrigen Dienstag, kurz vor Handelsschluss in Toronto veröffentlichte der kanadische Uranexplorer Global Atomic (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) eine neue Ressourcenschätzung für sein DASA-Projekt im Niger. Und die hatte es in sich! Wie Global Atomic nämlich bekannt gab, konnte man die Ressourcen der Kategorie „angezeigt“ verdreifachen! Und gleichzeitig den durchschnittlichen Urangehalt um 18% steigern!

Damit verfügt DASA nun insgesamt über 64,8 Mio. Pfund Uranoxid (U3O8) in der Kategorie angezeigt bei durchschnittlich 3.068 ppm U3O8 sowie über 48,4 Mio. Pfund U3O8 mit durchschnittlich 2.600 ppm in der Kategorie geschlussfolgert! Bislang konnte Global für DASA „nur“ 21,4 Mio. Pfund bei im Schnitt 2.608 ppm U3O8 (angezeigt) und 49,8 Mio. Pfund bei im Schnitt 2.954 ppm U3O8 (geschlussfolgert) nachweisen…

Damit darf man das Bohrprogramm, in dessen Rahmen das Unternehmen dieses Jahr bislang 36 Bohrlöcher mit insgesamt 15.000 Meter Länge abgeteuft hat, getrost als vollen Erfolg bezeichnen! Global Atomic hatte sich dabei mit dem Großteil der Bohrungen auf die hochgradige Flank Zone konzentriert und zwar in vergleichsweise geringer Tiefe von weniger als 350 Metern.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

Global Atomic – Spektakuläre Ressourcensteigerung!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Global Atomic halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Global Atomic steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Global Atomic profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Global Atomic: Herausragende Bohrergebnisse und Rekordgewinne!

Global Atomic ist ein sehr außergewöhnlicher Uranexplorer. Das Unternehmen meldet nicht nur regelmäßig extrem hohe Urangehalte von seinem DASA-Projekt – es schreibt auch schon schwarze Zahlen!

BildEinmal mehr stellt die kanadische Global Atomic Corp. (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) ihre Einzigartigkeit unter Beweis – und das mehr als eindrucksvoll! Der Redaktion von GOLDINVEST.de ist jedenfalls bisher kaum ein Explorer untergekommen, der bereits Gewinne in Millionenhöhe erzielt!

Wir hatten unseren Lesern zum ersten Mal Ende März vom Zweisäulen-Geschäftsmodell des Unternehmens berichtet, das zum einen in der Exploration des Uranprojekts DASA weit fortgeschritten ist (inklusive Absichtserklärung zur Abnahmevereinbarung mit der ehemaligen AREVA), und zum andern in einer Recycling-Anlage in der Türkei Zink produziert. Letzteres, wie sich heute zeigt hochprofitabel!

Denn 2017 war ein Rekordjahr für das Zink-Joint Venture mit einer Produktion von 33 Mio. Pfund Zink in Konzentrat. 2016 lag die Produktion „nur“ bei 22 Mio. Pfund. Gemäß der 49%-Beteiligung von Global Atomic lag der Anteil am EBITDA des Joint Ventures für 2017 bei 120,8 Mio. Dollar nach 4,6 Mio. Dollar 2016!

An Nettogewinn fiel für Global Atomic 2017 ein Anteil von 6,9 Mio. Dollar ab, was fast einer Verdopplung gegenüber den 3,5 Mio. Dollar aus dem Vorjahr gleichkommt! Bei derzeit 107 Mio. ausstehenden Aktien betrug der Nettogewinn pro Aktie damit 0,048 Dollar basierend auf zurzeit 107 Mio. ausstehender Aktien. Ausgehend von den türkischen Gewinnen 2017 wurde Ende April 2018 eine Dividende in Höhe von 47,3 Mio. türkischen Lira bekannt gegeben. Global Atomic erhält seinen Anteil an der Ausschüttung – 7,2 Mio. Dollar – dann Mitte Mai.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel:

Global Atomic: Herausragende Bohrergebnisse und Rekordgewinne!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Global Atomic halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Global Atomic steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, auch da die dritte Partei, die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Global Atomic entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Global Atomic profitieren oder den Kurs beeinflussen. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Attraktiver Einstiegspunkt bei Group Eleven Resources

Nachdem der Zinkexplorer Group Eleven vor Kurzem eine erste Ressourcenschätzung für sein Stonepark-Projekt vorlegte, sehen Analysten nun einen günstigen Einstiegszeitpunkt.

BildDie Experten von Sprott Capital Partners haben jüngst eine Analyse zu dem kanadischen Zinkexplorer Group Eleven Resources (WKN A2H9YB / TSX-V ZNG) veröffentlicht, nachdem das Unternehmen eine erste Ressourcenschätzung für sein Stonepark-Projekt in Irland vorlegte. Die Analysten sehen angesichts dessen aktuell einen günstigen Einstiegszeitpunkt bei dem jungen Explorationsunternehmen.

Die Ressourcenschätzung für das Stonepark-Projekt belief sich auf 5,3 Mio. Tonnen bei 11,2% Zink und Blei, was laut Sprott einer Goldressource von 1,1 Mio. Unzen bei 6,5 g/t Au entsprechen würde. Die Stonepark-Ressource basiere auf 88 Bohrungen, so die Experten weiter, die der Minenkonzern Teck Resources (WKN 858265) zwischen 2007 und 2011 durchgeführt habe und erstrecke sich über drei Zonen in einer vertikalen Tiefe von 190 bis 400 Metern. Die größte Zone mit Vorkommen in der geringsten Tiefe sei Stonepark North (190 – 240m), die >80% des gesamten enthaltenen Metalls aufweise (4,0 Mio. Tonnen bei 11,95% Zn+Pb).

Group Eleven hat sein 5 Mo. CAD schweres IPO erst im Januar vollzogen und hält eine große Landposition von 3.200 Quadratkilometern in einem reichen Blei- und Zinkgürtel Irlands. Bei Stonepark handelt es sich um ein Joint Venture zwischen Group Eleven (77%) und Connemara (WKN A0X958) (23%). Die Lagerstätte befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Glencores (WKN A1JAGV) wesentlich größerer, aber tiefer gelegenen Pallas Green-Lagerstätte, die zudem niedrigere Gehalte aufweist (44 Mio. t bei 7,2% Zn, 1,2% Pb). Wie die Analysten weiter ausführen, seien die beiden Lagerstätten wohl Teil des gleichen Mineralisierungssystems und dürften mit weiteren Bohrungen noch näher zusammenrücken. Die Vererzung trete in flachliegenden Sulfidlinsen auf, die von einem hydrothermalen Verwitterungshalo umgeben seien. Während die Sulfidlinsen durch die bisherigen Bohrungen gut definiert seien, sei dieser Halo noch offen, was das Potenzial auf weitere, noch nicht entdeckter Erzlinsen andeute.

Lesen Sie jetzt den aktuellen Artikel:

Sprott Capital: Attraktiver Einstiegspunkt bei Group Eleven Resources

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Eleven Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und der Group Eleven Resources ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und die Group Eleven Resources entlohnt die GOLDINVEST Consulting für ihre Berichterstattung zu Group Eleven Resources, womit ein eindeutiger Interessenkonflikt gegeben ist.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Generic Gold übernimmt fortgeschrittenes Goldprojekt Summit im Yukon

Spannende Neuigkeiten gibt es heute von Generic Gold. Der kanadische Goldexplorer übernimmt ein fortgeschrittenes Projekt im Yukon.

BildEine sehr interessante Projektakquisition meldet heute Generic Gold (WKN A2JAE9 / CSE GGC). Es handelt sich um die Goldliegenschaft Summit, die der kanadische Goldexplorer von Goldstrike Resources (WKN A1JB62) übernahm.

Ursprünglich entdeckt hatte Summit die Muttergesellschaft von Generic, Nevada Zinc (WKN A14P3D), im Jahr 2010. Goldstrike hatte das Projekt ab 2011 über drei Explorationssaisons erkundet und dabei Bodenproben entnommen, geopyhsikalische Untersuchungen durchgeführt sowie Gräben gezogen. Allerdings ließ man die Arbeiten dann ruhen, da man sich auf andere, weiter fortgeschrittene Projekte konzentrierte und gab Summit schließlich am 10. April dieses Jahres an Generic ab.

Das Summit-Projekt liegt im Bergbaudistrikt Watson Lake, rund 200 Kilometer östlich des Dorges Faro auf der Grenze der Provinzen Yukon und Northwest Territories. Es besteht aus 86 fortlaufenden Claims mit insgesamt 1.800 Hektar Fläche und kann per Helikopter oder Wasserflugzeug von einer Basis Station rund 50 Kilometer südöstlich erreich werden.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Generic Gold übernimmt fortgeschrittenes Goldprojekt Summit im Yukon

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Generic Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und der Generic Gold ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de