Pampa Metals mobilisiert Bohrgerät auf Kupferprojekte im nördlichen Chile

Vancouver – 16. Juni 2021 – Pampa Metals Corp. (Pampa Metals oder das Unternehmen) (CSE: PM / FWB: FIRA / OTCQB: PMMCF) freut sich, die Mobilisierung einer Reverse-Circulation-(RC)-Bohranlage auf dem Projekt Redondo-Veronica im nördlichen Chile, an dem das Unternehmen eine hundertprozentige Beteiligung hält, bekanntzugeben. Das Unternehmen beabsichtigt, 2.000 Meter aus einem geplanten Programm über insgesamt 4.000 Meter zu bohren. Die restlichen Meter sollen im Projekt Cerro Buenos Aires gebohrt werden. Die Bohrungen werden voraussichtlich im Laufe dieser Woche beginnen.

Das Unternehmen plant erste Bohrprüfungen mit insgesamt 5 bis 6 RC-Bohrlöchern in den Zielgebieten Redondo Extremo Norte, Cerro Redondo Norte und Redondo SurOeste in seinem 6.600 Hektar großen Projekt Redondo-Veronica. Diese Ziele sind durch die Kombination geologischer, hydrothermaler Alterierung und geophysikalischer Eigenarten, die als für Kupfer-Porphyr-Systeme typisch interpretiert wurden, charakterisiert. Im Zielgebiet Cerro Redondo Norte wurde ein historisches Bohrprogramm ausgeführt, dessen Ergebnisse nicht bekannt sind.

Bohrprogramm

Wie bereits berichtet (siehe Pressemeldungen vom 5. Februar 2021, 23. März 2021 und 2. Juni 2021), schritt Pampa Metals schnell mit seinem Explorationsprogramm an mehreren seiner Projekte fort, mit detaillierter geologischer Kartierung, geophysikalischen Untersuchungen und Integration historischer Daten, soweit diese verfügbar waren.

Fünf Zentren hydrothermaler Alterierung, die potenziell auf Kupfer-Porphyr-Mineralisierung hinweisen, wurden in Redondo-Veronica identifiziert. Alle diese Zentren sind räumlich mit der Verwerfung Pampa Elvira (PEF) des Verwerfungssystems Domeyko verbunden, das das Projekt von Nordwest nach Südost durchquert. Drei der fünf Ziele wurden für eine erste Bohrprüfung zur Untersuchung der hydrothermalen Alterierung in der dritten Dimension in der Tiefe mit günstigen geophysikalischen Eigenarten wie magnetotellurische Resistenz, 3 D-Vektor-IP-Phase und magnetische Anomalien ausgewählt.

– Redondo Extremo Norte liegt im äußersten Norden der Liegenschaft und östlich von PEF. Es wird durch Quarzadern des Typs D in Verbindung mit phyllischer Alterierung über eine Fläche von etwa 1,5 km mal 1,5 km charakterisiert. Dies gilt als Hinweis auf ein guterhaltenes Kupfer-Porphyr-System, das ein peripheres, historisches RC-Bohrloch unbekannten Ursprungs und ohne bekannte Ergebnisse enthält und offenbleibt.

– Cerro Redondo Norte enthält ein Gebiet historischer Exploration mit mehreren Bohrplattformen und Nachweis ausgeführter RC-Bohrlöcher unbekannter Herkunft und ohne bekannte Ergebnisse über etwa 800 m x 800 m, innerhalb eines größeren Gebietes hydrothermaler Alterierung von etwa 2 km NO-SW mal 1,5 km NW-SO. Dieses Gebiet liegt westlich von PEF, und enthält trotz geringer Ausbisse Nachweis für ein Kupfer-Porphyr-System, wie z. B. weitverbreitete phyllische Alterierung mit verteilten Quarzadern des Typs D, nordwestlich und nordöstlich verlaufende Quarz-Serizit-Pyrit-Strukturen, Turmalin-Flutung und Hinweise auf Quarzadern des Typs A. Historisches, nahe der Oberfläche verbliebenes Bohrgut weist Pyrit und Kupferoxide auf.

– Redondo SurOeste entspricht den Serizit-Chlorit-Adern, die im Südwesten von Cerro Redondo Norte identifiziert wurden und räumlich mit einer gering exponierten Zone von Quarzadern des Typs A und Kupferoxiden, die auf einen NO-SW-Trend ausgerichtet ist, verbunden sind. Dieses Gebiet wurde vorläufig als ein nordöstlich gerichtetes Porphyr-System, etwa 1,8 km lang und 1,2 km breit, interpretiert und liegt zwischen zwei Nord-Süd-Abzweigungen der Verwerfung Pampa Elvira. Das Interessengebiet weist keine Spuren historischer Bohrarbeiten auf.

Sobald die Bohrprüfungen in Redondo-Veronica abgeschlossen sind, was in etwa einem Monat erwartet wird, werden die Bohranlage und die Crews in das Unternehmensprojekt Cerro Buenos Aires mobilisiert werden, genauer gesagt in das Zielgebiet Cerro Chiquitin im Norden der Liegenschaft, wo weitere 2.000 Bohrmeter ausgeführt werden. Analyseergebnisse werden in jedem Projektgebiet etwa 3 Wochen nach Abschluss der Bohrarbeiten erwartet.

Pampa Metals führt fortgeschrittene Explorationsarbeiten in anderen Projekten seines Portfolios fort. Derzeit findet eine Drohnen-gestützte magnetische Untersuchung im Projekt Block 3 des Unternehmens statt.

Qualifizierter Sachverständiger

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Mario Orrego G., Geologe und eingetragenes Mitglied der chilenischen Bergbaukommission sowie ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, genehmigt. Herr Orrego ist ein Berater des Unternehmens.

COVID-19

Aufgrund der weltweiten COVID-19-Pandämie haben Regierungen weltweit Notstandsmaßnahmen zur Eindämmung des Virus eingeführt. Diese Maßnahmen können zu Geschäftsunterbrechungen führen, einschließlich einer reduzierten Betriebstätigkeit führen, was die Betriebsergebnisse, die finanzielle Position, den Markt und den Handelspreis der Wertpapiere des Unternehmens negativ beeinflussen könnte.

Zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung bleibt die Dauer und die unmittelbare und zukünftige Auswirkung der COVID-19-Pandemie unbekannt. Es ist unmöglich, die Dauer und Schwere dieser Entwicklungen und die Wirkung auf die Finanzergebnisse- und -Position des Unternehmens verlässlich abzuschätzen. COVID-19 hat bislang keine wesentlichen Unterbrechungen in der Geschäftstätigkeit des Unternehmens verursacht, da die Feldaktivitäten von Experten und Beratern mit Sitz in Chile durchgeführt werden. Internationale Reisen des Managements nach Chile sind momentan jedoch nicht praktikabel. Das Unternehmen ist für die Kommunikation wichtiger Geschäftsbelange auf digitale Medien angewiesen. Der COVID-19-Ausbruch könnte jedoch in Zukunft zu Unterbrechungen in der Geschäftstätigkeit und den Betriebsplänen des Unternehmens führen.

ÜBER PAMPA METALS

Pampa Metals ist ein kanadisches Unternehmen, das an der Canadian Stock Exchange (CSE: PM) sowie an der Frankfurter Börse (FWB: FIRA) und dem OTC-Markt (OTCPK: PMMCF) notiert ist. Pampa Metals besitzt ein aussichtsreiches 59.000 Hektar umfassendes Portfolio an acht Kupfer- und Goldprojekten entlang bekannter Mineralgürtel in Chile, einem der weltweit führenden bergbaufreundlichen Rechtsgebiete. Das Unternehmen hat die Vision, Aktionärswerte durch eine große Kupferentdeckung entlang der wichtigsten Mineralgürtel Chiles zu schaffen, wobei die besten geologischen und technischen Methoden zum Einsatz kommen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Pampa Metals: www.pampametals.com.

FÜR DAS BOARD
Julian Bavin | Chief Executive Officer

KONTAKT FÜR INVESTOREN
Ioannis (Yannis) Tsitos | Director
investors@pampametals.com
www.pampametals.com

Weder die CSE noch die Investment Industry Regulatory Organization of Canada übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten von Pampa Metals erwartet wird, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Wörter erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, Potenzial, zeigt an und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind oder die besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten. Obwohl Pampa Metals davon ausgeht, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Lage der Projekte Redondo-Veronica und Cerro Buenos Aires
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59006/PM-NR2021-June16_DEPRcom.001.png

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Pampa Metals Corp.
Gurdeep Bains
1200 – 750 W. Pender Street
V6C 2T8 Vancouver, British Columbia
Kanada

email : gurdeep@pampametals.com

Pressekontakt:

Pampa Metals Corp.
Gurdeep Bains
1200 – 750 W. Pender Street
V6C 2T8 Vancouver, British Columbia

email : gurdeep@pampametals.com

Clarity Gold berichtet hochgradige Goldabschnitte einschließlich 2,10 Meter mit 18,64 g/t Gold

Vancouver, BC – 16. Juni 2021, Clarity Gold Corp. (Clarity oder das Unternehmen) (CSE: CLAR, OTC: CLGCF, FWB: 27G) freut sich, die ersten Analyseergebnisse aus ungefähr 2.600 Metern des andauernden 10.000-Meter-Diamantbohrprogramms in der Liegenschaft Destiny im Grünsteingürtel Abitibi bekanntzugeben.

Ausgewählte Abschnitte

Bohrloch DES21-156: 3,68 g/t Au über 5,25 m, 18,64 g/t Au über 2,10 m und 32,67 g/t Au über 0,45 m

Bohrloch DES21-157: 3,79 g/t Au über 4,45 m und 20,36 g/t Au über 0,80 m

Bohrloch DES21-160: 4,88 g/t Au über 1,25 m

Bohrloch DES21-161: 6,97 g/t Au über 2,65 m, 15,80 g/t Au über 0,95 m

Karten mit Darstellung zu Lagen der Bohrlöcher und Analyseergebnissen sind auf der Website des Unternehmens claritygoldcorp.com erhältlich.

Die Ergebnisse in dieser Pressemeldung stammen aus Bohrlöchern im westlichen Bereich der DAC-Zone, die auf Ergänzungsbohrungen und die Bestätigung der Mineralisierung sowie in historischen Bohrlöchern identifizierter Mineralisierung ausgerichtet waren. Die Ergebnisse aus diesen Bohrungen spielen eine wichtige Rolle zum Verständnis der Ausbreitung der Mineralisierung.

Diese ersten Bohrlöcher bestätigen Mineralisierung in den westlichen Bereichen des Gebiets der historischen DAC-Ressourcenschätzung, erläuterte CEO, James Rogers. Wir sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden, da sie unser Verständnis des Mineralisierungssystems verbessern. Dieses Verständnis wird mit dem Erhalt weiterer Daten aus dem andauernden Bohrprogramm und unserer vor kurzem bekanntgegebenen Verarbeitung der historischen Datenbank mit Hilfe der KI von Minerva Intelligence noch weiter steigen. Die Bohrarbeiten konzentrieren sich jetzt auf Ergänzungsbohrungen und die Prüfung in der Tiefe der vor kurzem erworbenen Privatkonzessionen, in denen historische Bohrungen hochgradige Goldmineralisierung durchschnitten.

Tabelle 1. Bedeutende Bohrabschnitte

Bohrlochvon bis MächtigkeitGehalt (
(m) (m) * g/t)
(m)

DES21-15173,0205,832,80 0,59
6 0 0

einschli195,3196,10,80 4,89
eßlich 0 0

DES21-15329,1334,45,25 3,68
6 5 0

einschli329,7331,82,10 18,64
eßlich 0 0

und 331,3331,80,45 32,67
5 0

DES21-15128,0129,81,85 0,80
7 0 5

DES21-15160,4164,33,86 0,72
7 4 0

DES21-15200,0206,36,35 0,58
7 0 5

DES21-15230,5234,94,45 3,79
7 0 5

einschli230,5231,30,80 20,36
eßlich 0 0

DES21-15118,0159,041,00 0,53
9 0 0

einschli153,0153,90,90 3,62
eßlich 0 0

DES21-16266,0272,26,20 0,60
0 0 0

DES21-16296,0308,712,70 0,83
0 0 0

einschli299,1300,00,90 3,74
eßlich 0 0

DES21-16331,8335,33,55 0,98
0 0 5

DES21-16349,5368,519,00 0,55
0 0 0

DES21-16388,0396,08,00 1,57
0 0 0

einschli391,0392,01,00 4,99
eßlich 0 0

einschli394,0395,01,00 3,68
eßlich 0 0

DES21-16435,4436,71,25 4,88
0 5 0

DES21-16277,5280,12,65 6,97
1 0 5

einschli278,0279,00,95 15,80
eßlich 5 0

DES21-16319,5330,210,65 0,93
1 5 0

einschli326,3327,00,65 8,80
eßlich 5 0

DES21-16464,9467,42,50 1,47
1 0 0

einschli464,9465,50,60 5,12
eßlich 0 0

DES21-16273,0286,713,70 0,51
2 0 0

einschli286,1286,70,55 4,70
eßlich 5 0

DES21-16304,0325,021,00 0,98
2 0 0

einschli319,0321,32,30 4,48
eßlich 0 0

DES21-16368,4371,53,10 0,82
2 5 5
*Die Analyseergebnisse werden als Kernlänge angegeben. Die wahre Mächtigkeit wird auf 80 % bis 97 % der Kernlänge geschätzt. Die durchschnittliche Kernausbringung dieser Bohrlöcher lag bei 98,99 %.

Mit Ausnahme von DES21-158, das abgebrochen und als DES21-159 wiederaufgenommen wurde, durchschnitten alle Bohrarbeiten im Projekt im Jahr 2021 bisher Goldanomalien und bestätigten das Vorhandensein von Quarz-Karbonat alterierten und mineralisierten Scherzonen. Gold tritt als freies Gold und in Verbindung mit Pyrit und Chalkopyrit auf. Dies wurde in dünnen Abschnitten und im Bohrkern beobachtet.

Das Unternehmen freut sich darauf, weitere Updates bekanntzugeben, sobald neue Ergebnisse verfügbar sind, und wir diese Ergebnisse durch Auswertung von Großtonnage- und hochgradigen Modellen für das Projekt Destiny interpretiert haben.

Tabelle 2. Koordinaten der Bohrlöcher gemäß UTM NAD83 Zone 18N

BohrlochRechtsweHochwertGesamttiAzimut Neigung Anmerkung
-Nr. rt efe
(m)
DES21-15317421 5401793 423,00 180 -50
6

DES21-15317251 5401759 403,35 180 -60
7

DES21-15317336 5401755 105,00 150 -70 Loch in
8 Struktur
verloren
gegangen
und als
DES21-159
neu
angesetzt

DES21-15317336 5401755 177,85 180 -50 Loch in
9 mineralisier
ter Zone
verloren
gegangen

DES21-16317407 5401867 519,00 150 -50
0

DES21-16317407 5401867 503,00 160 -50
1

DES21-16317407 5401867 501,00 169 -48,5
2
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59005/2021-06-16-Clarity-FINAL_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1 – Karte zu Bohrungen in der DAC-Zone im Projekt Destiny.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59005/2021-06-16-Clarity-FINAL_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2 – Karte zur Darstellung der Ergebnisse aus DES21-156 bis DES21-162 einschließlich historischer Bohrabschnitte.

Qualitätskontrolle und Protokolle zur Berichterstattung

Der Bohrkern wird zu einer Anlage in Val dOr befördert, wo er aufgezeichnet, fotografiert und beprobt wird. Sobald die Aufzeichnung abgeschlossen ist, werden Proben des halben Kerns zersägt, vorbereitet und auf sichere Weise an Bureau Veritas Laboratories, einem unabhängigen, ISO 17025-zertifizierten Labor in Timmins, zur weiteren Verarbeitung und Analyse geschickt. Proben wurden zu 70 % in 2mm-Partikel zerstoßen und eine 250 g-Teilprobe wurde zu 85 % in 75m-Partikel pulverisiert. Die Teilprobe wurde in einer Kombination aus einer Brandprobe mit Atomabsorptionsabschluss für Gold und Königswasseraufschluss mit ICP-ES-Abschluss für eine Serie von 33 Elementen analysiert. Proben mit sichtbarem Gold oder mit einem Ergebnis von mehr als 2,0 g/t Au wurden durch Brandprobe mit Metallsiebabschluss analysiert. Das Unternehmen entwickelte ein QA/QC-Programm (Programm zur Qualitätskontrolle), in dem QC-Proben in regelmäßigen Abständen in den Probenfluss eingefügt werden, einschließlich Leer- und Doppelproben und Referenzmaterialien.

Qualifizierter Sachverständiger

Rory Kutluoglu, P.Geo., ein Mitglied des Advisory Board und ein Berater des Unternehmens, ist der qualifizierte Sachverständige (Qualified Person, die QP) gemäß NI 43-101 für die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung und hat die Daten für das Projekt Destiny geprüft sowie deren technischen Inhalt genehmigt.

Über das Projekt Destiny

– Option auf Erwerb sämtlicher Eigentumsanteile (100 %).

– Lage innerhalb des historischen, mineralreichen Grünsteingürtels Abitibi.

– Die Goldmineralisierung tritt in hochgradigen Quarzerzgängen innerhalb von Scherzonen auf, die 15 m unter der Oberfläche beginnen.

– Die Bohrergebnisse beinhalten:

o 167 g/t Au auf 1 m (ab 221,7 m Bohrtiefe)

o 6,15 g/t Au auf 23,6 m (ab 117,2 m Bohrtiefe)

o 19,49 g/t Au auf 2,7 m (ab 166,0 m Bohrtiefe)

– Die historische Schätzung in der DAC-Zone ist in Streichrichtung offen; lediglich grobe Bohrungen weisen auf hochgradige Abschnitte außerhalb des Gebiets der historischen Ressource von 2011 hin, die entlang des Streichens von der DAC-Zone über etwa 2,5 km bis zur Zone Darla Erweiterungspotenzial aufweisen.

– Ausgezeichnete Infrastruktur – ungefähr 75 km nordnordöstlich von Val d’Or mit Straßenzugang.

– In der Vergangenheit wurden beträchtliche Arbeiten durchgeführt, darunter Diamantbohrungen über 50.000 m.

Das Projekt Destiny befindet sich im ertragreichen Grünsteingürtel Abitibi, wo entlang größerer Strukturbrüche innerhalb der Ansammlung von Vulkan-, Sediment- und Intrusivgesteinen aus dem Archaikum in der Vergangenheit mehr als 190 Millionen Unzen Gold produziert wurden. Das Projekt Destiny liegt entlang der etwa 400 km langen Chicobi-Deformationszone, einem bedeutenden Strukturbruch, der im Grünsteingürtel Abitibi noch weitgehend unerforscht ist.

Das 5.013 ha große Projekt umfasst die DAC-Zone, eine von mehreren Goldzonen entlang eines etwa 6 km langen Abschnitts der Despinassy-Scherzone innerhalb der Chicobi-Deformationszone. Etwa 2,5 km östlich entlang des Streichens der DAC-Zone befindet sich die Darla-Zone. Zwischen Darla und DAC befindet sich die grob bebohrte GAP-Zone, wo Bohrungen im Jahr 2012 in allen 12 Bohrlöchern, die im Abstand von 100 m voneinander lagen, anomale Goldwerte durchschnitten.

Das aktuelle Explorationspotenzial basiert auf jahrzehntelangen Arbeiten beim Projekt Destiny. Die Erkundung des Projekts Destiny reicht bis in die 1930-er Jahre zurück. Das erste abgestimmte Diamantbohrprogramm begann im Jahr 1998.

Die bisherigen Arbeiten auf dem Konzessionsgebiet lassen sich wie folgt zusammenfassen:

– 172 Diamantbohrlöcher mit etwa 50.400 m Gesamtlänge

– Tillit-Erkundungsprobennahmen aus 11 Schallbohrlöchern

– 2.430 geochemische MMI [Mobile Metall-Ionen]-Proben

– VTEM [Versatile Time Domain Electromagnetic] -Flugmessungen über 982 Kilometer Luftlinie

– magnetische Bodenuntersuchungen über 171 Kilometer Luftlinie

– IP [induzierte Polarisierung]-Messungen über 128 Kilometer Luftlinie

Über Clarity

Clarity Gold Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Übernahme, Exploration und Erschließung von Goldprojekten in Kanada liegt. Das Unternehmen hat eine Optionsvereinbarung über den Kauf von 100 % der Anteile am Projekt Destiny, dem Vorzeigeprojekt von Clarity, einem goldfokussierten Projekt im mineralienreichen Abitibi-Gebiet in Quebec, unterzeichnet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol CLAR notiert. Um mehr über Clarity Gold Corp. und seine Projekte zu erfahren, besuchen Sie bitte www.claritygoldcorp.com.

FÜR DAS BOARD
James Rogers
Chief Executive Officer
Tel: 1 (833) 387-7436
E-Mail: info@claritygoldcorp.com
Website: www.claritygoldcorp.com

VORSORGLICHER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen über: den Dienstleistungsvertrag mit Minerva und dessen erwarteten Vorteile, einschließlich dass die ersten Bohrlöcher das Vorkommen einer Mineralisierung in den westlichen Teilen des Gebiets der historischen Ressourcenschätzung bei DAC bestätigen; dass die Ergebnisse zum Verständnis des Unternehmens des mineralisierten Systems beitragen werden, das mit dem Erhalt weiterer Daten aus den laufenden Bohrungen und den Arbeiten des Unternehmens im Hinblick auf die kürzlich angekündigte KI-gestützte Verarbeitung der historischen Datenbank durch Minerva Intelligence noch weiter verbessert werden wird; dass das Hauptaugenmerk des Unternehmens darauf gerichtet ist, ein Verständnis der Verteilung der hochgradigen Mineralisierung innerhalb des Systems zu erlangen; dass die Ergebnisse in dieser Pressemeldung als Bohrlöchern stammen, die im westlichen Teil der DAC-Zone niedergebracht wurden und als Infill-Bohrungen dienten bzw. darauf ausgelegt waren, die mineralisierte Struktur und die erwartete Mineralisierung, die bei historischen Bohrungen identifiziert wurde, zu bestätigen; dass die Ergebnisse dieser Bohrungen eine wichtige Rolle beim Verständnis der Verteilung der Mineralisierung spielen werden; dass das Unternehmen sich darauf freut, weitere Updates bereitzustellen, wenn weitere Ergebnisse eintreffen; und dass das Unternehmen diese Ergebnisse im Rahmen der Bewertung der Bulk-Tonnage- und hochgradigen Mineralisierungsmodelle für das Projekt Destiny weiter auswerten wird.

Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements wider, die auf den derzeit verfügbaren Informationen basieren, und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, einschließlich: der Möglichkeit, dass die Bohrungen nicht wie geplant verlaufen oder wie erwartet beginnen; dass das Unternehmen bei den Bohrungen und der Durchführung der damit verbundenen Arbeiten Schwierigkeiten hat; sich ändernder Abbau- und Verarbeitungskosten; steigender Kapitalkosten; des Zeitpunkts und des Inhalts bevorstehender Arbeitsprogramme; geologischer Interpretationen auf Grundlage der Bohrungen, die sich mit größerer Detailgenauigkeit ändern können; des Risikos, dass das Unternehmen den Zugang zum Konzessionsgebiet verlieren könnte; der Risiken, dass das Unternehmen keine Minerale in wirtschaftlichen Mengen ausfindig machen kann, dass das Unternehmen nicht ausreichend Kapital zur Finanzierung seiner Explorationspläne beschaffen kann; der Unsicherheit von Erschließungsplänen und Kostenschätzungen; Schwankungen von Rohstoffpreisen; politischer oder wirtschaftlicher Instabilität und behördlicher Änderungen; Währungsschwankungen; der Lage auf den Kapitalmärkten; der Unsicherheit bei Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen; der Fähigkeit des Unternehmens, qualifiziertes Personal und Management zu sichern und zuhalten; möglicher Arbeitsunruhen; der Unsicherheit im Hinblick auf Anforderungen an die Rekultivierung und Stilllegung bei seinen Mineralkonzessionsgebieten; unvorhersehbarer Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der Exploration, der Erschließung und dem Betrieb einer Mine bzw. eines Mineralkonzessionsgebiets, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen; sowie anderer Risiken und Unsicherheiten, die unter der Überschrift Risk Factors in den regelmäßig auf SEDAR eingereichten Offenlegungsunterlagen des Unternehmens angeführt sind. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen zugrundeliegenden Ungewissheit nicht zu sehr auf solche Aussagen verlassen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den gegenwärtigen Erwartungen abweichen, gehören allgemeine Marktbedingungen und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Die Canadian Securities Exchange (von CNSX Markets Inc. betrieben) hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Clarity Gold Corp.
James Rogers
915 – 1055 West Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver, BC
Kanada

email : info@claritygoldcorp.com

Pressekontakt:

Clarity Gold Corp.
James Rogers
915 – 1055 West Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver, BC

email : info@claritygoldcorp.com

Core One Labs plant Aktienkonsolidierung zur Vorbereitung der Notierung seiner Stammaktien an der Nadaq

Vancouver (British Columbia, Kanada), 16. Juni 2021. Core One Labs Inc. (CSE: COOL, OTC: CLABF, Frankfurt: LD62 – WKN: A2P8K3) (Core One oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen als Vorbereitung einer möglichen Notierung seiner Stammaktien am Capital Market der NASDAQ Stock Market LLC (die NASDAQ oder die Börse) eine Aktienkonsolidierung seines ausstehenden Stammaktienkapitals auf Basis von acht Aktien vor der Konsolidierung für eine Aktie nach der Konsolidierung (die geplante Konsolidierung) plant. Zum Datum dieser Pressemitteilung verfügte das Unternehmen über 114.600.611 ausgegebene und ausstehende Stammaktien. Der Ausübungspreis und die Anzahl der Stammaktien, die bei der Ausübung der ausstehenden Optionen und Warrants des Unternehmens ausgegeben werden können, würden nach dem Abschluss der geplanten Konsolidierung gemäß deren Bedingungen ebenfalls proportional angepasst werden.

Das Unternehmen strebt eine Notierung an der NASDAQ an, um sein Investorenprofil zu verbessern und den Wert für seine Aktionäre zu steigern. Das Unternehmen ist zurzeit durch die jüngste Übernahme von Ketamine Infusions Centers of Texas Inc. in den USA präsent und ist der Auffassung, dass eine Notierung an der NASDAQ dem Unternehmen ermöglichen wird, die Entwicklung des US-Geschäfts voranzutreiben, sowohl in puncto Gewinnung von institutionellen und privaten Investoren als auch in puncto mögliche F&Ü-Möglichkeiten, die die bestehenden Geschäftsbereiche des Unternehmens ergänzen, wobei der Schwerpunkt auf der Weiterentwicklung der sicheren medizinischen Anwendung von Psychedelika zur Behandlung psychischer und neurologischer Erkrankungen liegt.

Die Börsennotierung von Core One an der NASDAQ unterliegt einer Reihe behördlicher Anforderungen, einschließlich eines Aktienkurses von mindestens 3,00 US$. Die Registrierung der Stammaktien bei der SEC und die Feststellung der NASDAQ, dass Core One alle anwendbaren Notierungsanforderungen erfüllt hat. In Abhängigkeit einer Genehmigung für die Notierung werden die Stammaktien weiterhin an der Canadian Securities Exchange (CSE) unter dem Tickersymbol COOL sowie in den USA an den OTC-Pink Sheets unter dem Tickersymbol CLABF gehandelt werden.

Die NASDAQ ist gemessen an der Marktkapitalisierung hinter der New York Stock Exchange die zweitgrößte Börse der Welt. Um sich für eine Notierung zu qualifizieren, muss ein Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange Commission registriert sein, über mindestens drei Marktmacher verfügen und Mindestanforderungen in puncto Aktiva, Kapital, öffentliche Aktien und Aktionäre erfüllen.

Wir freuen uns über die Möglichkeit des Unternehmens, an einer großen Börse in den USA zu notieren. Die jüngsten Erwerbe haben dem Unternehmen eine bessere Exposition auf dem wachsenden US-Markt für Psychedelika verschafft und wir sind der Auffassung, dass das starke Interesse an Psychedelika-Aktien eine echte Möglichkeit für das Unternehmen darstellt, von der es profitieren kann. Wir sind davon überzeugt, dass die Notierung an der NASDAQ dem Unternehmen ermöglichen wird, seine Aktionärsbasis zu erweitern, den Aktionärswert zu steigern und die F&Ü-Initiativen in den USA zu beschleunigen, sagte Joel Shacker, CEO des Unternehmens.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass das Unternehmen zwar einen Antrag auf eine Notierung an der NASDAQ gestellt hat, der Abschluss einer Notierung jedoch behördlichen Genehmigungen und der Erfüllung der anwendbaren Notierungsanforderungen unterliegt. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Notierung schließlich die Konsolidierung des ausstehenden Aktienkapitals des Unternehmens erfordern wird, um die Mindestanforderungen in puncto Marktwert zu erfüllen. Es kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass eine Notierung abgeschlossen wird, und falls eine Notierung abgeschlossen wird, ist geplant, dass die Stammaktien des Unternehmens weiterhin in Kanada an der Canadian Securities Exchange gehandelt werden. Das Unternehmen hat noch keine endgültige Entscheidung getroffen, mit der geplanten Konsolidierung fortzufahren, und wird eine weitere Pressemitteilung herausgeben, sobald eine Entscheidung getroffen wurde.

Über Core One Labs Inc.

Core One. ist ein biotechnologisches Research- und Technologieunternehmen im Bereich Life Sciences, das sich darauf spezialisiert hat, psychedelische Medikamente durch neuartige Verabreichungssysteme und psychedelisch unterstützte Psychotherapie auf den Markt zu bringen. Core One hat einen zum Patent angemeldeten, dünnen oralen Filmstreifen (die Technologie) entwickelt, der sich sofort auflöst, wenn er in den Mund genommen wird, und organische Moleküle in präzisen Mengen an den Blutkreislauf abgibt, wobei eine hervorragende Bioverfügbarkeit aufrechterhalten wird. Das Unternehmen beabsichtigt, die Technologie weiterzuentwickeln und bei psychedelischen Verbindungen, wie z.B. Psilocybin, anzuwenden. Core One besitzt auch eine Beteiligung an medizinischen Kliniken, die zusammen eine Datenbank mit über 275.000 Patienten unterhalten. Durch diese Kliniken, die Integration seines geistigen Eigentums, die Forschung und Entwicklung in Zusammenhang mit psychedelischen Behandlungen und neuartigen Arzneimitteltherapien, beabsichtigt das Unternehmen, eine behördliche Forschungsgenehmigung für die Weiterentwicklung von aus Psychedelika abgeleiteten Behandlungen für psychische Gesundheitsstörungen zu erlangen.

Core One Labs Inc.
Joel Shacker
Chief Executive Officer

Nähere Informationen erhalten Sie über:
info@core1labs.com
1-866-347-5058

Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung umweltrechtlicher und behördlicher Vorschriften. Außerdem zählt Marihuana zu den Medikamenten, die im Schedule I des US-Suchtgiftmittelgesetzes von 1970 gelistet sind. Obwohl der Kongress dem US-Justizministerium verboten hat, Bundesmittel aufzuwenden, um in die Umsetzung von Gesetzen zu medizinischem Marihuana einzugreifen, muss dieses Verbot jährlich erneuert werden, um in Kraft zu bleiben. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Rahmenbedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, welche in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Darüber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept oder Genehmigung zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament für irgendeine Indikation zugelassen. Core One ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den Ländern beteiligt, in denen das Unternehmen tätig ist. Core One glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden können, befürwortet aber nicht für die Legalisierung psychedelischer Substanzen für den Freizeitgebrauch. Core One handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb eines genehmigten regulatorischen Rahmens eingesetzt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Core One Labs Inc.
Michelle Borthwick
820 – 1130 West Pender Street
BC V6E 4A4 Vancouver
Kanada

email : mborthwick@fiorecorporation.com

Pressekontakt:

Core One Labs Inc.
Michelle Borthwick
820 – 1130 West Pender Street
BC V6E 4A4 Vancouver

email : mborthwick@fiorecorporation.com

Neuer 338% Payment Hot Stock meldet Riesendeal. Neuer 338% Payment und Fintech Aktientip nach 895% mit PayPal Holdings Inc. ($PYPL), 3.204% mit Square Inc. ($SQ), 7.525% mit Shopify Inc ($SHOP) und 23.865% mit MercadoLibre Inc ($MELI) – AC Research

14.06.21 09:07
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Neuer_338_Payment_Hot_Stock_meldet_Riesendeal_895_PayPal_Holdings_Inc_PYPL_und_3_204_Square_Inc-13258237

Executive Summary-14.06.2021

Neuer 338% Payment Hot Stock meldet Riesendeal
Nach 895% mit PayPal Holdings Inc. ($PYPL) und 3.204% mit Square Inc. ($SQ)

Unser neuer 338% Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) meldet heute Morgen einen sensationellen Riesendeal zur Integration seiner Payment-Plattform DA5 in die führenden philippinische Telco e-Wallet PayMaya mit über 28 Mio. Nutzern. Die Payment-Aktien unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation dürften heute mit einem Kursfeuerwerk auf die wegweisende Nachricht reagieren. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Payment Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unser neuer 338% Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation zählt dank mehrerer Übernahmen zu den wachstumsstärksten Payment-Unternehmen der Welt und ist dabei ein einzigartiges digitales Finanzökosystem aufzubauen, das alle Einzelpersonen und alle Unternehmen miteinander verbindet. Das Top-Management unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation bekennt sich zu einer aktiven Konsolidierung des fragmentierten globalen Payment-Marktes durch Übernahmen. Vier hochkarätige Fintech-Übernahmen hat unser Fintech Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation bereits in trockene Tücher gebracht. Weitere Übernahmen sollen Unternehmenskreisen zufolge schon in Kürze folgen und für eine fundamentale Neubewertung unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation sorgen. Wachstumsfokus unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation sind die Emerging Markets. Moran Stanley erwartet in den kommenden Jahren ein sprunghaftes Wachstum des ASEAN Digital Banking Markets auf 143 Mrd. USD bis 179 Mrd. USD. Nach Kursgewinnen von bis zu 895% mit mit den Payment-Aktien von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL), bis zu 3.204% mit den Payment-Aktien von Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ), bis zu 7.525% mit den Payment-Aktien von Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) und bis zu 23.865% Kursgewinn mit den Payment-Aktien von MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) bietet Ihnen unser neuer Payment Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Payment-Sektor. Verpassen Sie diese Aktienchance nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 338% mit den Payment-Aktien unseres neuen Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN).

Aus 10.000 EUR wurden mit Payment-Aktien bis zu 2.396.546 EUR
Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance im Payment-Sektor nicht wieder

Mit Payment-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Payment-Aktien des Payment-Riesen PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 895% von 30,63 USD auf in der Spitze 304,79 USD in die Höhe geschnellt. Die Fintech-Aktien des Payment-Dienstleisters Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 3.204% von 8,37 USD auf in der Spitze 276,57 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Payment-Anbieters Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 7.525% von 19,33 USD auf in der Spitze 1.474 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 23.865% von 8,28 USD auf in der Spitze 1.984,34 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Payment-Aktien MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) ein stattliches Vermögen von bis zu 2.396.546 USD. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste schnelle Vervielfachungschance im boomenden Payment-Sektor.

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Börsennotierte Wettbewerber bis zu 4.445 mal höher bewertet

Die Payment-Aktien unseres neuen Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation erscheinen im Branchenvergleich günstig bewertet. Aktuell wird der Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) an der Börse mit rund 57,31 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 967 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation. Das Payment-Unternehmen Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) wird an der Börse derzeit mit rund 71,70 Mrd. bewertet – das ist rund 1.210 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation. Der Payment-Anbieter Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) wird an der Börse zur Zeit mit rund 116,22 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 1.962 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation. Der Payment-Gigant PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) kommt an der Börse zur Zeit auf einen Börsenwert von rund 263,37 Mrd. EUR – das ist rund 4.445 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation.

Payment Hot Stock 2021 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 3,00 EUR – 338% Aktienchance

Neuer 338% Payment Hot Stock meldet Riesendeal
Nach 895% mit PayPal Holdings Inc. ($PYPL) und 3.204% mit
Square Inc.
($SQ)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.002.jpeg

Unser neuer 338% Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) meldet heute Morgen einen sensationellen Riesendeal zur Integration seiner Payment-Plattform DA5 in die führenden philippinische Telco e-Wallet PayMaya mit über 28 Mio. Nutzern. Die Payment-Aktien unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation dürften heute mit einem Kursfeuerwerk auf die wegweisende Nachricht reagieren. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Payment Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unser neuer 338% Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation zählt dank mehrerer Übernahmen zu den wachstumsstärksten Payment-Unternehmen der Welt und ist dabei ein einzigartiges digitales Finanzökosystem aufzubauen, das alle Einzelpersonen und alle Unternehmen miteinander verbindet. Das Top-Management unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation bekennt sich zu einer aktiven Konsolidierung des fragmentierten globalen Payment-Marktes durch Übernahmen. Vier hochkarätige Fintech-Übernahmen hat unser Fintech Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation bereits in trockene Tücher gebracht. Weitere Übernahmen sollen Unternehmenskreisen zufolge schon in Kürze folgen und für eine fundamentale Neubewertung unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation sorgen. Wachstumsfokus unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation sind die Emerging Markets. Moran Stanley erwartet in den kommenden Jahren ein sprunghaftes Wachstum des ASEAN Digital Banking Markets auf 143 Mrd. USD bis 179 Mrd. USD. Nach Kursgewinnen von bis zu 895% mit mit den Payment-Aktien von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL), bis zu 3.204% mit den Payment-Aktien von Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ), bis zu 7.525% mit den Payment-Aktien von Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) und bis zu 23.865% Kursgewinn mit den Payment-Aktien von MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) bietet Ihnen unser neuer Payment Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Payment-Sektor. Verpassen Sie diese Aktienchance nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 338% mit den Payment-Aktien unseres neuen Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN).

Mit Payment-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Payment-Aktien des Payment-Riesen PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 895% von 30,63 USD auf in der Spitze 304,79 USD in die Höhe geschnellt. Die Fintech-Aktien des Payment-Dienstleisters Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 3.204% von 8,37 USD auf in der Spitze 276,57 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Payment-Anbieters Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 7.525% von 19,33 USD auf in der Spitze 1.474 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 23.865% von 8,28 USD auf in der Spitze 1.984,34 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Payment-Aktien MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) ein stattliches Vermögen von bis zu 2.396.546 USD. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste schnelle Vervielfachungschance im boomenden Payment-Sektor.

Die Payment-Aktien unseres neuen Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation erscheinen im Branchenvergleich günstig bewertet. Aktuell wird der Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) an der Börse mit rund 57,31 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 967 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation. Das Payment-Unternehmen Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) wird an der Börse derzeit mit rund 71,70 Mrd. bewertet – das ist rund 1.210 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation. Der Payment-Anbieter Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) wird an der Börse zur Zeit mit rund 116,22 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 1.962 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation. Der Payment-Gigant PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) kommt an der Börse zur Zeit auf einen Börsenwert von rund 263,37 Mrd. EUR – das ist rund 4.445 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Fintech Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für die Fintech-Aktien unseres Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation zunächst auf 2,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 192% für mutige und risikobereite Investoren mit den Fintech-Aktien unseres Fintech Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für die Fintech-Aktien unseres Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation ein Kursziel von 3,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 338% für die Fintech-Aktien unseres Fintech Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN).

Aus 10.000 EUR wurden mit Payment-Aktien bis zu 2.396.546
EUR

Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance im
Payment-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.003.jpeg

Mit Payment-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Payment-Aktien ein Vermögen von bis zu 2.396.546 EUR. Nach Kursgewinnen von bis zu 895% mit mit den Payment-Aktien von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL), bis zu 3.204% mit den Payment-Aktien von Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ), bis zu 7.525% mit den Payment-Aktien von Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) und bis zu 23.865% Kursgewinn mit den Payment-Aktien von MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) bietet Ihnen unser neuer Payment Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Payment-Sektor. Verpassen Sie diese Aktienchance nicht wieder.

Die Fintech-Aktien des Payment-Riesen PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 895% von 30,63 USD auf in der Spitze 304,79 USD in die Höhe geschnellt. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Fintech-Aktien von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) in wenigen Jahren ein kleines Vermögen von bis zu 99.507 EUR. Aktuell wird der Payment-Gigant PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) an der Börse mit rund 263,37 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 4.445 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation.

Die Fintech-Aktien des Payment-Dienstleisters Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 3.204% von 8,37 USD auf in der Spitze 276,57 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR ist mit den Payment-Aktien von Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) in wenigen Jahren ein stattlicher Betrag von bis zu 330.430 EUR geworden. Aktuell wird das Payment-Unternehmen Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) an der Börse mit rund 71,70 Mrd. bewertet – das ist rund 1.210 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation.

Die Aktien des Payment-Anbieters Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 7.525% von 19,33 USD auf in der Spitze 1.474 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Payment-Aktien von Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) ein beachtliches Vermögen von bis zu 762.545 EUR. Aktuell wird der Payment-Anbieter Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) mit rund 116,22 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 1.962 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation.

Die Aktien des Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 23.865% von 8,28 USD auf in der Spitze 1.984,34 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Payment-Aktien MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) ein stattliches Vermögen von bis zu 2.396.546 USD. Aktuell wird der Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) an der Börse mit rund 57,31 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 967 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation.

Globales Finanz-Ökosystem für das digitale Zeitalter
Bezahlung mit Apple Pay, Google Pay und Alipay und
Kryptowährungen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.004.jpeg

Unser neuer Payment Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) zählt dank mehrerer Übernahmen zu den wachstumsstärksten Payment-Unternehmen der Welt und ist dabei ein einzigartiges digitales Finanzökosystem aufzubauen, das alle Einzelpersonen und alle Unternehmen miteinander verbindet.

Das Payment-System unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation verbindet lizenzierte Operationen mit Zahlungsdiensten wie z.B. Apple Pay, Google Pay oder Alipay in einer einzigen Technologieschicht, auf die jedes Unternehmen nahtlos zugreifen kann, um seine Geschäftsanforderungen zu erfüllen – lokal, regional oder international.

Unser Payment Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation hat eine Gruppe ausgewählter Unternehmen übernommen und ist mehrere strategische Partnerschaften mit bestehenden lizenzierten Betrieben in ASEAN, Ozeanien und Europa eingegangen. Unser Fintech Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation hat sie zu einer einzigen, einheitlichen Plattform zusammengeführt, an die sich jeder traditionelle Zahlungsanbieter, jedes digitale Unternehmen und jedes Finanzinstitut sofort anschließen kann, um seinen Kunden einen nahtlosen Service zu bieten.

Das Lynx Finanz-Ökosystem bietet den Austausch und die Verwahrung von Kryptowährungen und NFTs, inländischen, grenzüberschreitenden und internationalen Geldtransfer, ermöglicht Lizenznehmern die Ausgabe von Kreditkarten, bietet eine komplette E-Commerce-Marktplatz-Zahlungs- und Business-Management-Suite, ermöglicht die digitale Speicherung von Geld für die Durchführung von Zahlungen, ermöglicht das Anlegen von Einlagenkonten und das Halten von Geldern und ist eine digitale Geldbörse, die sich mit jeder mobilen App verbinden kann.

Nach Kursgewinnen von bis zu 895% mit mit den Payment-Aktien von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL), bis zu 3.204% mit den Payment-Aktien von Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ), bis zu 7.525% mit den Payment-Aktien von Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) und bis zu 23.865% Kursgewinn mit den Payment-Aktien von MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) bietet Ihnen unser neuer Payment Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Payment-Sektor. Verpassen Sie diese Aktienchance nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 338% mit den Payment-Aktien unseres neuen Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.005.jpeg

Rasantes Wachstum durch Übernahmen
Vier Übernahmen – Weitere Übernahmen in Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.006.jpeg

Das Top-Management unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) bekennt sich zu einer aktiven Konsolidierung des fragmentierten globalen Payment-Marktes durch Übernahmen. Vier hochkarätige Fintech-Übernahmen hat unser Fintech Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation bereits in trockene Tücher gebracht. Weitere Übernahmen sollen Unternehmenskreisen zufolge schon in Kürze folgen und für eine fundamentale Neubewertung unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation sorgen.

Direct Agent 5 Inc. ist als einer der wirklich führenden globalen Überweisungs- und Devisenanbieter auf den Philippinen anerkannt. Direct Agent 5 Inc. hat eine 15-jährige Betriebsgeschichte mit über 2.350 physischen Standorten im ganzen Land.

Right Choice Payments, das Tochterunternehmen von Lynx Global, Payright Pte. Ltd. ist der exklusive Zahlungsdienstleister für Right Choice Payments, der Händlern globale Issuing- und Acquiring-Lösungen anbietet / Right Choice Payments Pte Ltd. (www.rightchoicepayments.com) ist ein Lizenzinhaber für Major Payments Institution (MPI) in Singapur.

Vasu International Payment Solutions ist ein schlüsselfertiger PSP, der Händlern sowohl traditionelle als auch digitale globale Zahlungslösungen anbietet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Händlerakquise und unterstützt nicht nur die traditionelle oder konventionelle Händlerabwicklung, sondern zusätzlich alle qualifizierten legalen und regulierten Händlerportfolios mit hohem Risiko und arbeitet eng mit ausgewählten ISOs, Zahlungsaggregatoren und Nischenbankpartnern zusammen.

ARKIN Technologies ist ein Nicht-Banken-Finanzinstitut und ist als Australian Transaction Reports and Analysis Centre (AUSTRAC) registrierter Inhaber einer Lizenz für den Umtausch und die Überweisung digitaler Währungen in Australien.

Unternehmenskreisen zufolge will unser Payment Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation schon in Kürze weitere Übernahmen hochkarätiger Fintech-Unternehmen in trockene Tücher bringen. Wir rechnen daher mit einer fundamentalen Neubewertung unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.007.jpeg

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Börsennotierte Wettbewerber bis zu 4.445 mal höher
bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.008.jpeg

Die Payment-Aktien unseres neuen Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) erscheinen im Branchenvergleich günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation sind bis zu 4.445 mal höher bewertet.

Die Aktien des Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 23.865% von 8,28 USD auf in der Spitze 1.984,34 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Payment-Aktien MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) ein stattliches Vermögen von bis zu 2.396.546 USD. Aktuell wird der Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) an der Börse mit rund 57,31 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 967 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation.

Die Fintech-Aktien des Payment-Dienstleisters Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 3.204% von 8,37 USD auf in der Spitze 276,57 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR ist mit den Payment-Aktien von Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) in wenigen Jahren ein stattlicher Betrag von bis zu 330.430 EUR geworden. Aktuell wird das Payment-Unternehmen Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) an der Börse mit rund 71,70 Mrd. bewertet – das ist rund 1.210 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation.

Die Aktien des Payment-Anbieters Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 7.525% von 19,33 USD auf in der Spitze 1.474 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Payment-Aktien von Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) ein beachtliches Vermögen von bis zu 762.545 EUR. Aktuell wird der Payment-Anbieter Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) mit rund 116,22 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 1.962 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation.

Die Fintech-Aktien des Payment-Riesen PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 895% von 30,63 USD auf in der Spitze 304,79 USD in die Höhe geschnellt. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Fintech-Aktien von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) in wenigen Jahren ein kleines Vermögen von bis zu 99.507 EUR. Aktuell wird der Payment-Gigant PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) an der Börse mit rund 263,37 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 4.445 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation.

Nach Kursgewinnen von bis zu 895% mit mit den Payment-Aktien von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL), bis zu 3.204% mit den Payment-Aktien von Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ), bis zu 7.525% mit den Payment-Aktien von Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) und bis zu 23.865% Kursgewinn mit den Payment-Aktien von MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) bietet Ihnen unser neuer Payment Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Payment-Sektor. Verpassen Sie diese Aktienchance nicht wieder.

Fintech Hot Stock 2021 – Strong Outperformer – Kursziel
24M 3,00 EUR – 338%
Aktienchance

Nach 895% mit PayPal Holdings Inc. ($PYPL) und 3.204% mit
Square Inc.
($SQ)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.009.jpeg

Unser neuer 338% Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) meldet heute Morgen einen sensationellen Riesendeal zur Integration seiner Payment-Plattform DA5 in die führenden philippinische Telco e-Wallet PayMaya mit über 28 Mio. Nutzern. Die Payment-Aktien unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation dürften heute mit einem Kursfeuerwerk auf die wegweisende Nachricht reagieren. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Payment Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unser neuer 338% Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation zählt dank mehrerer Übernahmen zu den wachstumsstärksten Payment-Unternehmen der Welt und ist dabei ein einzigartiges digitales Finanzökosystem aufzubauen, das alle Einzelpersonen und alle Unternehmen miteinander verbindet. Das Top-Management unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation bekennt sich zu einer aktiven Konsolidierung des fragmentierten globalen Payment-Marktes durch Übernahmen. Vier hochkarätige Fintech-Übernahmen hat unser Fintech Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation bereits in trockene Tücher gebracht. Weitere Übernahmen sollen Unternehmenskreisen zufolge schon in Kürze folgen und für eine fundamentale Neubewertung unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation sorgen. Wachstumsfokus unseres Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation sind die Emerging Markets. Moran Stanley erwartet in den kommenden Jahren ein sprunghaftes Wachstum des ASEAN Digital Banking Markets auf 143 Mrd. USD bis 179 Mrd. USD. Nach Kursgewinnen von bis zu 895% mit mit den Payment-Aktien von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL), bis zu 3.204% mit den Payment-Aktien von Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ), bis zu 7.525% mit den Payment-Aktien von Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) und bis zu 23.865% Kursgewinn mit den Payment-Aktien von MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) bietet Ihnen unser neuer Payment Aktientip Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Payment-Sektor. Verpassen Sie diese Aktienchance nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 338% mit den Payment-Aktien unseres neuen Payment Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN).

Mit Payment-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Payment-Aktien des Payment-Riesen PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 895% von 30,63 USD auf in der Spitze 304,79 USD in die Höhe geschnellt. Die Fintech-Aktien des Payment-Dienstleisters Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 3.204% von 8,37 USD auf in der Spitze 276,57 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Payment-Anbieters Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 7.525% von 19,33 USD auf in der Spitze 1.474 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) sind in den vergangenen Jahren um fantastische 23.865% von 8,28 USD auf in der Spitze 1.984,34 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Payment-Aktien MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) ein stattliches Vermögen von bis zu 2.396.546 USD. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste schnelle Vervielfachungschance im boomenden Payment-Sektor.

Die Payment-Aktien unseres neuen Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation erscheinen im Branchenvergleich günstig bewertet. Aktuell wird der Payment-Anbieter MercadoLibre Inc. (NASDAQ:MELI, #MELI, $MELI) an der Börse mit rund 57,31 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 967 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation. Das Payment-Unternehmen Square Inc. (NYSE:SQ, #SQ, $SQ) wird an der Börse derzeit mit rund 71,70 Mrd. bewertet – das ist rund 1.210 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation. Der Payment-Anbieter Shopify Inc. (NYSE:SHOP, #SHOP, $SHOP) wird an der Börse zur Zeit mit rund 116,22 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 1.962 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Payment Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation. Der Payment-Gigant PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL, #PYPL, $PYPL) kommt an der Börse zur Zeit auf einen Börsenwert von rund 263,37 Mrd. EUR – das ist rund 4.445 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Fintech Hot Stock 2021 Lynx Global Digital Finance Corporation. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für die Fintech-Aktien unseres Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation zunächst auf 2,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 192% für mutige und risikobereite Investoren mit den Fintech-Aktien unseres Fintech Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für die Fintech-Aktien unseres Fintech Aktientips Lynx Global Digital Finance Corporation ein Kursziel von 3,00 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 338% für die Fintech-Aktien unseres Fintech Hot Stock Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX.CN, #LYNX.CN, $LYNX.CN).

Ausführliche Informationen zu Lynx Global Digital Finance
Corporation

Ausführliche Informationen zu Lynx Global Digital Finance Corporation (ISIN CA55183P1071 / WKN A3CNAR, FSE: 3CT0, CNX: LYNX) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

lynxglobal.io/de/

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Lynx Global Digital Finance Corporation dem Totalverlust-Risiko.

Lynx Global Digital Finance Corporation befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Lynx Global Digital Finance Corporation

Die Aktien von Lynx Global Digital Finance Corporation sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Lynx Global Digital Finance Corporation unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Lynx Global Digital Finance Corporation müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Lynx Global Digital Finance Corporation ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Lynx Global Digital Finance Corporation zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Lynx Global Digital Finance Corporation-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‘erwarten’, ‘wollen’, ‘antizipieren’, ‘beabsichtigen’, ‘planen’, ‘glauben’, ‘anstreben’, ‘einschätzen’, ‘werden’ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Lynx Global Digital Finance Corporation tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Lynx Global Digital Finance Corporation und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der der Eigenmann Consulting, Wilen bei Wollerau, Schweiz eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Lynx Global Digital Finance Corporation. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie und andere Aktionäre in naher Zukunft beabsichtigen, sich von eigenen Aktienbeständen in der Lynx Global Digital Finance Corporation zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Einschätzung

Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 2,00 EUR
Kurschance: 192%
Kursziel 24M: 3,00 EUR
Kurschance: 338%

Stammdaten
ISIN: CA55183P1071
WKN: A3CNAR
FSE: 3CT0
CNX: LYNX

Kursdaten
Kurs: 0,685 EUR
52W Hoch: 1,022 EUR
52W Tief: 0,034 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 86,49 Mio.
Market Cap (): 59,25 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58963/140621-ac.010.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.
Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Lynx Global Digital Finance Corporation oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Lynx Global Digital Finance Corporation autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Lynx Global Digital Finance Corporation sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Lynx Global Digital Finance Corporation übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in §9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (14.06.2021/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweise: www.lynxglobal.io/de/, www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Amatheon Agri erhält behördliche Genehmigung für den Anbau von medizinischem Cannabis in Simbabwe

– Das Ministerium für Gesundheit in Simbabwe hat Amatheon Agri die Lizenz zur Produktion von Cannabis für medizinische und wissenschaftliche Zwecke erteilt
– Die detaillierte Planungsphase für die Produktion und den Aufbau eines Sortiments von Cannabidiol (CBD)-Produkten ist gestartet
– Der Umsatz der weltweiten medizinischen Cannabisindustrie wurde für das Jahr 2020 auf etwa 21 Milliarden US-Dollar geschätzt und als Folge der Legalisierung von medizinischem Cannabis in einer zunehmenden Anzahl von Ländern weltweit werden sehr hohe jährliche Wachstumsraten in den nächsten fünf Jahren prognostiziert
– Die Tochtergesellschaft von Amatheon Agri in Simbabwe wurde 2014 gegründet und strebt mit diesem Projekt einen First-Mover-Vorteil an, da sich das Land nach langer Isolation wieder öffnet und mit den Weltmärkten verbindet
– Dieses neue Geschäftsfeld unterstützt die strategische Expansion von Amatheon Agri in lukrative Exportmärkte und die Diversifizierung des Angebots, um zusätzliche Deckungsbeiträge zu erzielen

Amatheon Agri Holding N.V. (das “Unternehmen”), der an der Euronext notierte Agrar- und Landwirtschaftskonzern (ISIN NL0010273694, Symbol MLAAH), gibt heute bekannt, dass seine Tochtergesellschaft Amatheon Agri Zimbabwe (PVT) Ltd. eine Lizenz zur Produktion von medizinischem Cannabis in Simbabwe erhalten hat. Dies ist der erste und wichtige regulatorische Schritt, der es dem Unternehmen ermöglicht, in eine detaillierte Planungsphase einzutreten. Standortanalyse, Auswahl von Sorten und die für die Produktion erforderlichen Zertifizierungen können nun initiiert werden. Mit dieser im Anbau stark regulierten jedoch sehr wertvollen Nutzpflanze erweitert Amatheon Agri sein Exportportfolio. Neben den Superfoods für gesunde Ernährung wird nun ein weiteres Segment im lukrativen Markt für Gesundheitsprodukte abgedeckt.

Weltweiter Boom von medizinischem Cannabis
Die Legalisierung von medizinischem Cannabis gewinnt weltweit weiter an Fahrt. Nordamerika ist nach wie vor der größte Markt, wobei die erwarteten Fortschritte bei der Legalisierung sowohl für medizinische als auch für Freizeitzwecke das künftige Wachstum vorantreiben werden. Das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen BDSA schätzte für das Jahr 2020 eine globale Marktgröße von 21,3 Mrd. USD, mit einem erwarteten globalen Umsatz von 55,9 Mrd. USD im Jahr 2026. Dies würde ein durchschnittliches jährliches Marktwachstum von mehr als 17 % (CAGR) bedeuten.

Unter Patienten und medizinischem Fachpersonal wächst das Bewusstsein für die Vorteile von medizinischem Cannabis bei einer Vielzahl von Beschwerden. Neben der medizinischen Verwendung gehören zu den aktuellen Trends die Herstellung essbarer Produkte mit Cannabis, verbunden mit einer zunehmenden Verwendung als funktionelles Lebensmittel mit gesundheitlichen Vorteilen sowie die Verwendung in der Kosmetikindustrie.

Lukrativer Zukunftsmarkt
Die heutige Ankündigung markiert den Beginn der zweiten Projektphase, der Detailplanungsphase. In den kommenden Monaten wird das Projekt realisiert werden. Die Lizenz wurde für fünf Jahre mit einer Option zur Verlängerung vergeben. Das gesamte Projekt unterliegt strengen Kontrollen und Compliance-Vorschriften.
“Diese Genehmigung legt den Grundstein für den Einstieg von Amatheon Agri in eine äußerst lukrative Zukunftsbranche”, sagt der Gründer und CEO der Amatheon Agri Holding N.V., Carl Heinrich Bruhn. “Mit der Lizenz in der Hand können wir nun mit der Planung eines skalierbaren Projekts beginnen, das unser Wachstum in diesem spezialisierten Markt maßgeblich vorantreiben wird”, so Bruhn.

Einmalige Chance in Simbabwe
Amatheon Agri gründete seine Tochtergesellschaft in Simbabwe im Jahr 2014 und ist seitdem in verschiedenen Joint Ventures in dem Land tätig. “Trotz seiner wirtschaftlichen Herausforderungen glauben wir fest an die Zukunft Simbabwes und es bleibt eine Priorität in unserer strategischen Ausrichtung”, sagt Bruhn. “Die idealen klimatischen Bedingungen, der hervorragende Boden, die reichhaltige Wasserversorgung, die langen Sonnenstunden und hervorragend ausgebildete Arbeitskräfte machen das Land zu einem idealen Standort für unsere neuen Investitionen”, führt er aus.

Während seines kürzlich stattgefundenen Besuchs in Simbabwe traf Bruhn mit dem Vizepräsidenten und Gesundheitsminister Dr. Constantino Chiwenga zusammen, der seine Wertschätzung für die neue Investitionsinitiative von Amatheon Agri im Land betonte.

Gewürze: Margenstarke Produkte als Wachstumsmotor
Hauptfokus von Amatheon Agri liegt weiterhin im Ausbau des Geschäfts von Produkten mit starken Margen, vor allem im Exportmarkt. Im Einklang mit dieser Strategie konzentriert sich das Unternehmen nun auf den großflächigen Anbau von Gewürzen, insbesondere Birds Eye Chilis und Cayennepfeffer. Der Anbau dieser Produkte hat bereits begonnen, wobei gleichzeitig Versuche für Koriander, Knoblauch, Ingwer, Kurkuma und Kreuzkümmel durchgeführt werden. Das etablierte Exportportfolio des Unternehmens an Superfoods wie Quinoa, Chia und Moringa bleibt davon unberührt.

Das Kernkonzept, den direkten kommerziellen Anbau mit der Produktion durch benachbarte Kleinbauern (Outgrowers) zu kombinieren, bleibt zentral für die Wachstumsstrategie von Amatheon Agri. Wie kürzlich bekannt gegeben, baut das Unternehmen Chilis auf seinen eigenen Farmen an und stellt darüber hinaus Saatgut für ein Netzwerk von rund 4.000 Kleinbauern zur Verfügung. Amatheon garantiert die Abnahme durch einen Vertragsanbau, bei dem die Bauern einen festen, an den
US-Dollar gekoppelten Abnahmepreis erhalten und vermarktet die Produkte dann regional und international. Dieser Ansatz bietet gleichermaßen Planungssicherheit für den Landwirt und das Unternehmen.

Der Vorstand
Berlin, Deutschland, 14. Juni 2021

*
*-*
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens: amatheon-agri.com

Kontakt:
Laura Schenck
Amatheon Agri Holding N.V.
Friedrichstrasse 95, 10117 Berlin, Germany
Tel: +49 30 53 000 90 121
Fax: +49 30 53 000 90 20
email: l.schenck@amatheon-agri.com

Über Amatheon Agri Holding N.V.:

Amatheon Agri ist ein europäisches Agrar- und Lebensmittelunternehmen mit Sitz in Berlin, Produktionsstandorten in Subsahara-Afrika und Kooperationen mit lokalen Kleinbauern. Seit der Gründung durch Herrn Carl Heinrich Bruhn im Jahr 2011 hat Amatheon Agri nachhaltige landwirtschaftliche Wertschöpfungsketten vom Anbau bis zu produktspezifischen Verarbeitungs- und Handelsprozessen in Sambia, Uganda und Simbabwe aufgebaut. Mit einer Kombination aus internationalem Vertriebsnetz, eingebundenem lokalen Know-how sowie einer nachhaltigen Zukunftsvision konnte sich Amatheon Agri als strategisch ausgerichteter Global Player im afrikanischen Agrarsektor etablieren.

Im Jahr 2020 führte Amatheon Agri außerdem seine neue Marke für 100 % natürliche, fair und nachhaltig angebaute Lebensmittel aus Sambia, Uganda und Simbabwe ein: ZUVA Foods (zuva.de)
www.instagram.com/zuvafoods/
www.facebook.com/zuvafoods
www.zuva.de

Die Aktien von Amatheon Agri notieren an der Börse Euronext Paris (ISIN NL0010273694, Symbol MLAAH) und an der Lang & Schwarz Exchange in Deutschland (Symbol/WKN A1J4XD).
Die Wandelanleihen von Amatheon Agri sind an der Frankfurter Börse unter der ISIN DE000A286BY3 und dem Symbol/WKN A286BY notiert.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Amatheon Agri Holding N.V.
Max Sturm
Friedrichstraße 95
10117 Berlin
Deutschland

email : info@amatheon-agri.com

Pressekontakt:

Amatheon Agri Holding N.V.
Max Sturm
Friedrichstraße 95
10117 Berlin

email : info@amatheon-agri.com

Adventus Mining informiert über aktuellen Unternehmensstand: Ernennung eines neuen Nobis-Vorstandsvertreters, …

ADVENTUS MINING INFORMIERT ÜBER AKTUELLEN UNTERNEHMENSSTAND:
ERNENNUNG EINES NEUEN NOBIS-VORSTANDSVERTRETERS, ABSTIMMUNGSERGEBNISSE DER HAUPT- UND SONDERVERSAMMLUNG UND INVESTITION IN CANSTAR RESOURCES

Toronto, 11. Juni 2021 – Adventus Mining Corporation (“Adventus” oder das “Unternehmen”) (TSX-V: ADZN, OTCQX: ADVZF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/adventus-mining-corp/ ) freut sich bekannt zu geben, dass Frau Melissa Romero Noboa als Kandidatin des Consorcio Nobis (“Nobis”) in das Board von Adventus berufen wurde, vorbehaltlich der Zustimmung der TSX Venture Exchange. Adventus freut sich auch, die Abstimmungsergebnisse der Jahres- und Sonderversammlung der Aktionäre (“Versammlung”) des Unternehmens für 2021 bekannt zu geben, die am 10. Juni 2021 in Toronto, Kanada, stattfand, sowie ein Update über die Investition von Adventus in Canstar Resources Inc.

Neuer Board-Vertreter von Nobis
Frau Melissa Romero Noboa ist ein Vorstandsmitglied von Nobis und eine internationale Geschäftsfrau. Sie war in leitenden kaufmännischen und strategischen Positionen bei verschiedenen Unternehmen der Nobis- und Noboa-Familie tätig, mit besonderem Schwerpunkt in Ecuador und den USA. Frau Romero Noboa hat Managementprogramme am IDE-Guayaquil und an der Kellogg Business School absolviert. Sie ist die Tochter von Frau Isabel Noboa Pontón, der Gründerin und Executive President von Nobis.

Abstimmungsergebnisse der Haupt- und Sonderversammlung

Wahl der Direktoren

Die im Management-Proxy-Rundschreiben für die Versammlung aufgeführten Nominierten, mit Ausnahme von Herrn Roberto Salas, der sich auf der Versammlung nicht zur Wahl stellte, wurden als Direktoren der Gesellschaft gewählt. Die detaillierten Ergebnisse der Abstimmung zur Wahl der Direktoren durch die Aktionäre, die persönlich anwesend waren, per Telefonkonferenz bestätigt oder durch einen Bevollmächtigten bei der Versammlung vertreten wurden, sind nachstehend aufgeführt.

Nominee Stimmen für % Dafür Enthaltunge% Enthaltun
n gen

Sally Eyre 78,025,311 94.100% 4,891,900 5.900%
Michael Haworth 71,766,465 86.552% 11,150,746 13.448%
Christian Kargl-82,915,711 99.998% 1,500 0.002%
Simard

Barry Murphy 82,915,711 99.998% 1,500 0.002%
Roberto Salas k.A. k.A. k.A. k.A.
(hat sich
nicht zur Wahl
gestellt)

Paul Sweeney 82,915,711 99.998% 1,500 0.002%
Mark Wellings 72,634,023 87.598% 10,283,188 12.402%

Im Anschluss an die Versammlung ernannte das Board of Directors des Unternehmens die von Nobis nominierte Frau Melissa Romero Noboa mit Wirkung zum 11. Juni 2021 zum Director des Unternehmens. Die sieben Direktoren werden dem Board of Directors des Unternehmens bis zur nächsten Jahreshauptversammlung oder bis zur Wahl oder Ernennung ihrer Nachfolger angehören.

Ernennung der Wirtschaftsprüfer

Die Aktionäre haben Deloitte LLP als Wirtschaftsprüfer der Gesellschaft für das kommende Jahr wiederbestellt und die Direktoren der Gesellschaft ermächtigt, die Vergütung des Wirtschaftsprüfers festzulegen. Die Abstimmungsergebnisse waren wie folgt:

Stimmen für % Dafür Enthaltunge% Enthaltunge
n n

84,161,147 99.995% 4,500 0.005%

Aktienvergütungsplan

Die Aktionäre genehmigten erneut den Aktienvergütungsplan des Unternehmens, der die Gewährung von bis zu 10 % der ausgegebenen und im Umlauf befindlichen Stammaktien des Unternehmens zu jedem Zeitpunkt ermöglicht. Die Abstimmungsergebnisse waren wie folgt:

Stimmen für % Dafür Gegenstimme% Dagegen
n

77,493,903 93.459% 5,423,308 6.541%

Änderung des Aktienvergütungsplans

Die unbeteiligten Aktionäre stimmten einer Änderung des Aktienvergütungsplans des Unternehmens zu, um die Anzahl der für die Zuteilung unter diesem Plan zur Verfügung stehenden Restricted Share Units auf 2.000.000 Restricted Share Units zu erhöhen, wie im beiliegenden Management Information Circular näher beschrieben. Die Abstimmungsergebnisse waren wie folgt:

Stimmen für % Dafür Gegenstimme% Dagegen
n

56,701,032 91.258% 5,431,507 8.742%

Canstar Resources Investment Update
Adventus gratuliert Canstar Resources Inc. (“Canstar”) (TSX-V: ROX, OTCPK: CSRNF) zum Abschluss der von Eric Sprott geleiteten Finanzierung in Höhe von 2,5 Millionen Dollar im Mai 2021. Canstar hat vor kurzem mit seinem ersten Bohrprogramm auf dem Projekt Golden Baie im südlichen Zentrum von Neufundland (Kanada) begonnen, das durch umfangreiche Feldaktivitäten und regionale Explorationsentwicklungen in Neufundland unterstützt wird. Adventus besitzt zu Investitionszwecken 17.336.339 Aktien von Canstar, die zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung einen Wert von ca. $ 6,5 Millionen haben. Adventus könnte in Zukunft in Abhängigkeit von den Marktbedingungen, der Neuformulierung von Plänen und/oder anderen relevanten Faktoren zusätzliche Wertpapiere von Canstar erwerben, einschließlich auf dem freien Markt oder durch private Übernahmen, oder Wertpapiere von Canstar verkaufen, einschließlich auf dem freien Markt oder durch private Veräußerungen.

Über Adventus
Adventus Mining Corporation ist ein Kupfer-Gold-Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt Ecuador. Zu seinen strategischen Aktionären gehören Altius Minerals Corporation, Greenstone Resources LP, Wheaton Precious Metals Corp. und die Nobis Group of Ecuador. Adventus treibt das Kupfer-Gold-Projekt El Domo durch eine Machbarkeitsstudie voran und erkundet gleichzeitig den breiteren Curipamba-Distrikt. Darüber hinaus ist Adventus an einer landesweiten Explorationsallianz mit seinen Partnern in Ecuador beteiligt, die bisher die Kupfer-Gold-Porphyr-Projekte Pijili und Santiago umfasst. Adventus kontrolliert auch ein Explorationsprojekt-Portfolio in Irland mit South32 Limited als Finanzierungspartner sowie ein Investment-Portfolio von Aktien in mehreren Explorationsunternehmen. Adventus hat seinen Sitz in Toronto, Kanada, und ist an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol ADZN gelistet und wird an der OTCQX unter dem Symbol ADVZF gehandelt.-

Über Nobis
Consorcio Nobis ist eine der größten privaten Organisationen Ecuadors, mit Geschäftsinteressen in den Bereichen Landwirtschaft, Immobilien, Industrie, Handel, Bauwesen und Tourismus. Die Gruppe wurde 1997 von der Geschäftsführerin Isabel Noboa Pontón gegründet und hat sich seitdem zu einem der erfolgreichsten und angesehensten Privatunternehmen des Landes entwickelt. Zu den Highlights des Geschäftsportfolios in Ecuador gehören:
– Partnerschaft mit DP World im Tiefwasserhafen Posorja
– Einer der größten landwirtschaftlichen Mischkonzerne
– Einer der größten privaten und gewerblichen Immobilieneigentümer und -betreiber, einschließlich Einkaufszentren, Hotels, Resorts und Wohnungen
– Größter Hersteller von Ethanol und sauberer Energie aus Zuckerrohr-Nebenprodukten

Neben seinem vielfältigen Geschäftsportfolio ist Nobis führend in der Entwicklung von Gemeinden und philanthropischen Initiativen durch die Nobis Stiftung (Fundación Nobis), deren Ziel es ist, Frauen, Jugendliche und einkommensschwache Gemeinden in Ecuador auszubilden und zu fördern. Bitte besuchen Sie: www.consorcionobis.com.ec/

Über Canstar Resources
Canstar konzentriert sich auf die Entdeckung und Erschließung von wirtschaftlichen Mineralvorkommen in Neufundland und Labrador, Kanada. Canstar besitzt eine Option auf den Erwerb einer 100%-Beteiligung am Projekt Golden Baie, einem großen Claim-Paket (62.175 Hektar) mit vor kurzem entdeckten, mehrfach aufgeschlossenen Goldvorkommen an einem wichtigen strukturellen Trend im Süden Neufundlands. Canstar besitzt auch das Projekt Buchans-Mary March und andere Mineralexplorationsgrundstücke in Neufundland. Canstar Resources hat seinen Sitz in Toronto, Kanada, und ist an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol ROX gelistet und wird am OTCPK unter dem Symbol CSRNF gehandelt.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält “zukunftsgerichtete Informationen” im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Jegliche Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (häufig, aber nicht immer, gekennzeichnet durch Wörter oder Phrasen wie “glaubt”, “antizipiert”, “erwartet”, “wird erwartet”, “geplant”, “schätzt”, “steht bevor”, “beabsichtigt”, “plant”, “prognostiziert”, “zielt” oder “hofft”, oder Variationen solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse “können”, “könnten”, “würden”, “werden”, “sollten”, “könnten”, “werden” oder “eintreten” und ähnliche Ausdrücke) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die Adventus erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können. Obwohl Adventus versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Informationen erwarteten abweichen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Adventus verpflichtet sich, alle zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

Für weitere Informationen von Adventus kontaktieren Sie bitte Christian Kargl-Simard, President und Chief Executive Officer, unter +1-416-230-3440 oder christian@adventusmining.com. Bitte besuchen Sie auch die Adventus-Website unter www.adventusmining.com und die LinkedIn-Seite unter www.linkedin.com/company/adventus-mining-corporation

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Adventus Mining Corporation
Christian Kargl-Simard
#550 – 220 Bay Street
M5J 2W4 Toronto, ON
Kanada

email : christian@adventusmining.com

Pressekontakt:

Adventus Mining Corporation
Christian Kargl-Simard
#550 – 220 Bay Street
M5J 2W4 Toronto, ON

email : christian@adventusmining.com

KORE Mining reicht endgültigen Prospekt und geänderte technische Berichte über die Goldprojekte Imperial und Long Valley ein

NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN

Schlussfolgerungen und wirtschaftliche Aussichten der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertungen von Imperial und Long Valley bleiben unverändert

Vancouver, BC 11. Juni 2021 – KORE Mining Ltd. (TSXV: KORE | OTCQX: KOREF) (“KORE” oder das “Unternehmen” ) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Rahmen seiner Bought-Deal-Finanzierung in Höhe von 8 Mio. C$ durch ein Konsortium von Underwritern unter der Leitung von Canaccord Genuity Corp. und einschließlich PI Financial Corp. und Cormark Securities Inc. (die “Konsortialbanken”, wie am 11. Mai 2021bekannt gegeben wurde (die “Finanzierung”), hat das Unternehmen den endgültigen Kurzprospekt bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in allen kanadischen Provinzen mit Ausnahme von Québec eingereicht und seine unabhängigen geänderten technischen Berichte sowohl für das Goldprojekt Imperial (“Imperial”) als auch für das Goldprojekt Long Valley (“Long Valley”) eingereicht. Das Unternehmen geht nun davon aus, dass es die Finanzierung am 18. Juni 2021 oder zu einem anderen, vom Unternehmen und den Konsortialbanken vereinbarten Datum abschließen wird.

Die TSX Venture Exchange hat die Finanzierung und die Notierung der Stammaktien, die in Zusammenhang mit der Finanzierung ausgegeben und emittiert werden sollen, vorbehaltlich der üblichen Bedingungen genehmigt.

Infolge der Überprüfung durch die Mitarbeiter der British Columbia Securities Commission in Zusammenhang mit der Finanzierung wurden bestimmte formale und andere erforderliche Überarbeitungen am technischen Bericht für Imperial, der ursprünglich am 6. April 2020 gemeldet wurde, und am technischen Bericht für Long Valley, der ursprünglich am 27. Oktober 2020 gemeldet wurde, vorgenommen. Es gibt keine Änderungen an den Mineralressourcenschätzungen und die Überarbeitungen haben keine Auswirkungen auf den Minenplan oder die vorläufigen wirtschaftlichen Bewertungen des Projekts. Das Unternehmen hat den geänderten technischen Bericht für Imperial und den geänderten technischen Bericht für Long Valley auf SEDAR unter www.sedar.com veröffentlicht und sie sind auch unter www.koremining.com verfügbar.

KORE hat auch bestimmte Änderungen an der Offenlegung auf der Website des Unternehmens vorgenommen, einschließlich in den Medienpräsentationen / Interviews und in der Investorenpräsentation des Unternehmens. Investoren werden darauf hingewiesen, dass sie sich nur auf die aktuelle Version der Materialien der Gesellschaft auf ihrer Website www.koremining.com verlassen sollten und dass sie sich nicht auf Medienpräsentationen/Interviews verlassen sollten, die ansonsten öffentlich zugänglich sind.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht befreit.

Über KORE Mining
KORE ist zu 100 % Eigentümer der Goldprojekte Imperial und Long Valley in Kalifornien. Für beide Projekte liegen positive vorläufige wirtschaftliche Bewertungen vor. KORE wird von dem strategischen Investor Eric Sprott unterstützt, der 26% der Basisaktien von KORE besitzt. Das Management und das Board von KORE sind mit den Aktionären verbunden, die weitere 38% der Basisaktien besitzen. KORE treibt sein Imperial-Gold-Projekt aktiv voran und führt aggressive Explorationsarbeiten in seinem gesamten Portfolio von Aktiva durch.

Weitere Informationen zu Imperial und KORE finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.koremining.com oder kontaktieren Sie uns unter info@koremining.com oder telefonisch unter (888) 407-5450.

Im Auftrag von KORE Mining Ltd
“Scott Trebilcock”
Vorstandssprecher
(888) 407-5450

Investor Relations
Arlen Hansen, KIN Communication
1-888-684-6730
kore@kincommunications.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Die technischen Informationen bezüglich der Goldprojekte District und Imperial und Long Valley, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, wurden von Marc Leduc, P.Eng., dem COO von KORE und der qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101, die für die technischen Angelegenheiten dieser Pressemitteilung verantwortlich ist, überprüft und genehmigt.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Vorsichtsmaßnahme in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die zukünftige Geschäftstätigkeit des Unternehmens und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig durch Begriffe wie “wird”, “kann”, “sollte”, “antizipieren”, “erwartet”, “beabsichtigt”, “deutet an” und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen über die zukünftigen Pläne und Ziele des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf, Aussagen in Bezug auf: den erfolgreichen Abschluss und den voraussichtlichen Zeitpunkt des Abschlusses der Finanzierung, den Erhalt der endgültigen Genehmigung der TSX Venture Exchange für die Finanzierung sowie die Mineralressourcenschätzungen und den Status des Minenplans und der vorläufigen wirtschaftlichen Projektbewertung für Imperial und Long Valley. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und alle Annahmen, auf denen sie beruhen, werden in gutem Glauben getätigt und spiegeln unsere derzeitige Einschätzung hinsichtlich der Ausrichtung unseres Unternehmens wider. Das Management ist der Ansicht, dass diese Annahmen angemessen sind. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden.

Solche Faktoren beinhalten unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit den Explorations- und Erschließungsaktivitäten in den Projekten des Unternehmens und Faktoren, die sich darauf beziehen, ob die Gewinnung von Mineralien wirtschaftlich rentabel sein wird oder nicht; Risiken im Zusammenhang mit dem Bergbau und den Gefahren und Risiken, die normalerweise bei der Exploration, Erschließung und Produktion von Mineralien auftreten, wie z.B. ungewöhnliche und unerwartete geologische Formationen, Steinschlag, seismische Aktivitäten, Überschwemmungen und andere Bedingungen, die bei der Gewinnung und dem Abbau von Materialien auftreten; Ungewissheiten in Bezug auf behördliche Angelegenheiten, einschließlich des Erhalts von Genehmigungen und der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften, die die Exploration, Erschließung, Produktion, Steuern, Arbeitsnormen, Gesundheit am Arbeitsplatz, Abfallentsorgung, giftige Substanzen, Landnutzung, Umweltschutz, Standortsicherheit und andere Angelegenheiten regeln, sowie die Möglichkeit, dass bestehende Gesetze und Vorschriften von den zuständigen Behörden geändert oder strenger umgesetzt werden; Ungewissheiten in Bezug auf die Schätzung von Mineralressourcen, wobei die Schätzungen aufgrund der tatsächlichen Produktionserfahrungen revidiert werden müssen (entweder nach oben oder nach unten); Risiken in Bezug auf schwankende Metallpreise und die Fähigkeit, die Projekte des Unternehmens im Falle sinkender Metallpreise gewinnbringend zu betreiben und die Notwendigkeit, die Machbarkeit eines bestimmten Projekts neu zu bewerten; dass die geschätzten Ressourcen abgebaut werden oder dass sie zu den geschätzten Raten abgebaut werden; Risiken im Zusammenhang mit den Eigentumsrechten an den Liegenschaften des Unternehmens, einschließlich des Risikos, dass die Eigentumsrechte des Unternehmens von Dritten angefochten oder angezweifelt werden; die Fähigkeit des Unternehmens, rechtzeitig und zu angemessenen Kosten auf die erforderlichen Ressourcen, einschließlich Bergbauausrüstung und Personal, zuzugreifen; der Wettbewerb innerhalb der Bergbauindustrie bei der Entdeckung und dem Erwerb von Liegenschaften durch andere Bergbauunternehmen, von denen viele über größere finanzielle, technische und andere Ressourcen verfügen als das Unternehmen, unter anderem beim Erwerb von Mineralien-Claims, Pachtverträgen und anderen Mineralienbeteiligungen sowie bei der Anwerbung und Bindung von qualifizierten Mitarbeitern und anderem Personal; Zugang zu geeigneter Infrastruktur, wie z.B. Straßen, Energie- und Wasserversorgung in der Nähe der Liegenschaften des Unternehmens; und Risiken, die mit dem Entwicklungsstadium des Unternehmens zusammenhängen, einschließlich Risiken in Bezug auf begrenzte finanzielle Ressourcen, begrenzte Verfügbarkeit zusätzlicher Finanzierungen und potenzielle Verwässerung bestehender Aktionäre; Abhängigkeit von seinem Management und Schlüsselpersonal; Unfähigkeit, adäquate oder beliebige Versicherungen abzuschließen; Gefährdung durch Rechtsstreitigkeiten oder ähnliche Ansprüche; derzeit unrentabler Betrieb; Risiken hinsichtlich der Fähigkeit des Unternehmens und seines Managements, das Wachstum zu managen; und potenzielle Interessenkonflikte.

Zusätzlich zu der obigen Zusammenfassung sind weitere Risiken und Ungewissheiten im Abschnitt “Risikofaktoren” des jährlichen Informationsformulars des Unternehmens für das am 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr beschrieben, das unter dem Emittentenprofil des Unternehmens auf www.sedar.com verfügbar ist.

Das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte sich der Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen.

Die vorläufige wirtschaftliche Bewertung in jedem der technischen Berichte ist vorläufiger Natur, sie beinhaltet abgeleitete Mineralressourcen, die geologisch als zu spekulativ angesehen werden, um die wirtschaftlichen Überlegungen auf sie anzuwenden, die es ermöglichen würden, sie als Mineralreserven zu kategorisieren, und es gibt keine Gewissheit, dass eine solche vorläufige wirtschaftliche Bewertung realisiert werden wird. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine nachgewiesene wirtschaftliche Rentabilität.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KORE Mining Ltd.
Jessica Van Den Akker
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver, BC
Kanada

email : info@koremining.com

Pressekontakt:

KORE Mining Ltd.
Jessica Van Den Akker
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver, BC

email : info@koremining.com

Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte des Managements von Sibanye-Stillwater

Johannesburg, 11. Juni 2021. Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SSW und NYSE: SBSW – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/sibanye-stillwater-ltd/ ) teilt den Aktionären in Übereinstimmung mit den Abschnitten 3.63 bis 3.74 der JSE Limited Listings Requirements (“die Listings Requirements”) mit, dass Executive Directors und Prescribed Officers (“PO”) der Gesellschaft Performance Shares verkauft haben, die am 1. März 2018 (“das Zuteilungsdatum”) im Rahmen des The Sibanye Stillwater Limited 2017 Share Plan gewährt wurden.

Name NJ Froneman
Position Vorstandssprecher
Unternehmen Sibanye Stillwater Limited
Art des Interesses Direkt und nutzbringend
Art der Transaktion Verkauf von Performance Shares am
Markt zur Deckung der damit
verbundenen
Steuerschuld

Transaktionsdatum 8. Juni 2021
Anzahl der Aktien 165 845
Klasse der Sicherheit Stammaktien

Marktpreis pro Aktie:
Niedrig – 65.35
Hoch – 66.80
Verkaufspreis – 66.0834
Gesamtwert R10 959 601,47
UnverfallbarkeitsfristDie Performance Shares werden am
dritten Jahrestag des
Zuteilungsdatums
unverfallbar

Name C Keyter
Position Finanzvorstand
Unternehmen Sibanye Stillwater Limited
Art des Interesses Direkt und nutzbringend
Art der Transaktion Verkauf von Performance Shares am
Markt zur Deckung der damit
verbundenen
Steuerschuld

Transaktionsdatum 8. Juni 2021
Anzahl der Aktien 123 998
Klasse der SicherheitStammaktien

Marktpreis pro Aktie:
Niedrig – 65.35
Hoch – 66.80
Verkaufspreis – 66.0834
Gesamtwert R8 194 209,43
UnverfallbarkeitsfrisDie Performance Shares werden am
t dritten Jahrestag des
Zuteilungsdatums
unverfallbar

Name RA Stewart
Position Betriebsleiter (PO)
Unternehmen Sibanye Stillwater Limited
Art des Interesses Direkt und nutzbringend
Art der Transaktion Verkauf von Performance Shares am
Markt zur Deckung der damit
verbundenen
Steuerschuld

Transaktionsdatum 8. Juni 2021
Anzahl der Aktien 72 179
Klasse der SicherheitStammaktien

Marktpreis pro Aktie:
Niedrig – 65.35
Hoch – 66.80
Verkaufspreis – 66.0834
Gesamtwert R4 769 833,73
UnverfallbarkeitsfrisDie Performance Shares werden am
t dritten Jahrestag des
Zuteilungsdatums
unverfallbar

Name JD Mostert
Position Verantwortlicher für
organisatorisches Wachstum
(PO)

Unternehmen Sibanye Stillwater Limited
Art des Interesses Direkt und nutzbringend
Art der Transaktion Verkauf von Performance Shares am
Markt

Transaktionsdatum 8. Juni 2021
Anzahl der Aktien 126 856
Klasse der SicherheitStammaktien

Marktpreis pro Aktie:
Niedrig – 65.35
Hoch – 66.80
Verkaufspreis – 66.0834
Gesamtwert R8 383 075,79
UnverfallbarkeitsfrisDie Performance Shares werden am
t dritten Jahrestag des
Zuteilungsdatums
unverfallbar

Name R. van Niekerk
Position Technischer Leiter (PO)
Unternehmen Sibanye Stillwater Limited
Art des Interesses Direkt und nutzbringend
Art der Transaktion Verkauf von Aktien am Markt, die
am 1. September 2017 und 1. März
2018 zugeteilt
wurden
, um die damit verbundene
Steuerschuld zu
decken

Transaktionsdatum 8. Juni 2021
Anzahl der Aktien 99 397
Klasse der Sicherheit Stammaktien

Marktpreis pro Aktie:
Niedrig – 65.35
Hoch – 66.80
Verkaufspreis – 66.0834
Gesamtwert R6 568 491,71
UnverfallbarkeitsfristDie Performance Shares werden am
dritten Jahrestag des
Zuteilungsdatums
unverfallbar

Name TG Nkosi
Position Chief Social Performance
Officer
(PO)

Art des Interesses Direkt und nutzbringend
Art der Transaktion Verkauf von Performance Shares
am
Markt

Transaktionsdatum 8. Juni 2021
Anzahl der Aktien 100 157
Klasse der Sicherheit Stammaktien
Marktpreis pro Aktie:
Niedrig – 65.35
Hoch – 66.80
Verkaufspreis – 66.0834
Gesamtwert R6 618 715,09
Unverfallbarkeitsfrist Die Performance Shares werden
am dritten Jahrestag des
Zuteilungsdatums
unverfallbar

Gemäß Absatz 3.66 der Börsenzulassungsvorschriften wurde die erforderliche Genehmigung für den Handel mit den oben genannten Wertpapieren eingeholt.

Endet.

Kontakt für Investor Relations:
E-Mail: ir@sibanyestillwater.com
James Wellsted
Leiter der Abteilung Investor Relations
Tel: +27 (0) 83 453 4014
Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sibanye Stillwater Limited
Incorporated in the Republic of South Africa
Registrierungsnummer 2014/243852/06
Aktiencodes: SSW (JSE) und SBSW (NYSE)
ISIN – ZAE000259701
Emittenten-Code: SSW
(“Sibanye-Stillwater”, “die Gesellschaft” und/oder “der Konzern”)

Registrierte Adresse:
Constantia Büropark
Bridgeview House – Gebäude 11 – Erdgeschoss
Cnr 14th Avenue & Hendrik Potgieter Road
Park Weltevreden – 1709

Postanschrift:
Private Bag X5 – Westonaria – 1780

Tel +27 11 278 9600 – Fax +27 11 278 9863

Website: www.sibanyestillwater.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sibanye Stillwater
Jochen Staiger
1 Hospital Street
1780 Westonaria, Libanon
Südafrika

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Sibanye Stillwater
Jochen Staiger
1 Hospital Street
1780 Westonaria, Libanon

email : info@resource-capital.ch

Korrekturmeldung: Core One Labs steht kurz vor provisorischem Patentschutz für seine Psilocybin-Biosynthese

Vancouver, British Columbia, Kanada – 12. Juni 2021 – Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTC: CLABF), (Frankfurt: LD62, WKN: A2P8K3) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Vocan Biotechnologies Inc. (Vocan) – eine Firma, die eines von nur wenigen Labors mit einer von Health Canada gewährten Sonderlizenz (Controlled Drugs and Substances Dealer) betreibt – angekündigt hat, dass sie sich in der Endphase der provisorischen Patentanmeldung für den Schutz seines proprietären Systems zur biosynthetischen Herstellung von Psilocybin befindet. Die Fertigstellung der Antragsunterlagen wird in den kommenden Tagen erwartet; dann wird die provisorische Patentanmeldung beim Patentamt der Vereinigten Staaten (United States Patent and Trademark Office) eingereicht.

In den letzten vier Monaten hat Vocan bei der Weiterentwicklung seines Verfahrens zur Herstellung von biosynthetischem Psilocybin große Fortschritte erzielt und damit begonnen, Datenmaterial für einen provisorischen Patententwurf zu sammeln. Wir gehen somit davon aus, dass unsere provisorische Patentanmeldung in Kürze erfolgen kann.

Das Verfahren der Extraktion von Psilocybin natürlichen Ursprungs aus einer Wirtspflanze ist ineffizient und sehr kostspielig, ebenso wie synthetische Verarbeitungsmethoden. Vocans provisorische Patentanmeldung für die biosynthetische Verarbeitung von Psilocybin bietet eine Lösung für die zahlreichen Einschränkungen hinsichtlich Ineffizienz und Kosten, mit denen die aktuellen Methoden der Psilocybinherstellung behaftet sind. Dank der engen Partnerschaft mit der University of British Columbia (UBC) und des gemeinsamen Ansatzes, den UBC und Vocan bei der Herstellung von biosynthetischem Psilocybin verfolgen, wird sich die Möglichkeit der Herstellung eines Produkts herauskristallisieren, das in Qualität und Konzentration konsistent und stereochemisch mit dem natürlich vorkommenden Wirkstoff vergleichbar ist. Core One ist der festen Überzeugung, dass im Rahmen dieser Zusammenarbeit jene Zuverlässigkeit erreicht werden kann, welche für die empirische, klinische und medizinische Psychedelikaforschung notwendig ist.

In dem Maße, wie innovative Unternehmen in den Markt für medizinische Psychedelika drängen und immer mehr Forscher und Organisationen darum rittern, den therapeutischen und medizinischen Nutzen von Psilocybin weiterzuentwickeln, wird auch der Bedarf an einer stabilen und konsistenten Lieferkette steigen. Core One ist der Ansicht, dass seine Methode der biosynthetischen Herstellung von Psilocybin für die Entwicklung von psychedelischen Arzneimitteln und klinischen Branchen weltweit von großem Interesse ist und erhebliche Kosteneinsparungen sowie bedeutsame Verbesserungen in puncto Wirksamkeit mit sich bringt.

Die Einreichung des Patentantrags für das von Core One Labs entwickelte revolutionäre System der biosynthetischen Herstellung von Psilocybin steht kurz bevor; in wenigen Tagen wird es soweit sein. Damit könnte sich das Unternehmen als führender Anbieter von Psilocybin in pharmazeutischer API-Qualität positionieren, was letztendlich sowohl für Aktionäre als auch andere Stakeholder einen entsprechenden Wertzuwachs nach sich ziehen könnte. Wir haben ein erstklassiges Team zusammengestellt, das unser biosynthetisiertes Psilocybin promotet und an andere Großunternehmen, die ebenfalls an therapeutischen Lösungen auf Basis von Psychedelika arbeiten, verkauft. In Anbetracht des aktuellen Psilocybinpreises von mehr als 7000 US-Dollar pro Gramm orten wir in diesem Bereich enormes Gewinnpotenzial, erklärt Joel Shacker, CEO des Unternehmens.

Über Core One Labs Inc.

Core One. ist ein biotechnologisches Research- und Technologieunternehmen im Bereich Life Sciences, das sich darauf spezialisiert hat, psychedelische Medikamente durch neuartige Verabreichungssysteme und psychedelisch unterstützte Psychotherapie auf den Markt zu bringen. Core One hat einen zum Patent angemeldeten, dünnen oralen Filmstreifen (die Technologie) entwickelt, der sich sofort auflöst, wenn er in den Mund genommen wird, und organische Moleküle in präzisen Mengen an den Blutkreislauf abgibt, wobei eine hervorragende Bioverfügbarkeit aufrechterhalten wird. Das Unternehmen beabsichtigt, die Technologie weiterzuentwickeln und bei psychedelischen Verbindungen, wie z.B. Psilocybin, anzuwenden. Core One besitzt auch eine Beteiligung an medizinischen Kliniken, die zusammen eine Datenbank mit über 275.000 Patienten unterhalten. Durch diese Kliniken, die Integration seines geistigen Eigentums, die Forschung und Entwicklung in Zusammenhang mit psychedelischen Behandlungen und neuartigen Arzneimitteltherapien, beabsichtigt das Unternehmen, eine behördliche Forschungsgenehmigung für die Weiterentwicklung von aus Psychedelika abgeleiteten Behandlungen für psychische Gesundheitsstörungen zu erlangen.

Core One Labs Inc.

Joel Shacker
Chief Executive Officer

Nähere Informationen erhalten Sie über:
info@core1labs.com
1-866-347-5058

Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung strenger behördlicher Vorschriften. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Rahmenbedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, welche in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Darüber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept oder Genehmigung zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament für irgendeine Indikation zugelassen. Core One ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den Ländern beteiligt, in denen das Unternehmen tätig ist. Core One glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden können, befürwortet aber nicht für die Legalisierung psychedelischer Substanzen für den Freizeitgebrauch. Core One handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb eines genehmigten regulatorischen Rahmens eingesetzt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Core One Labs Inc.
Michelle Borthwick
820 – 1130 West Pender Street
BC V6E 4A4 Vancouver
Kanada

email : mborthwick@fiorecorporation.com

Pressekontakt:

Core One Labs Inc.
Michelle Borthwick
820 – 1130 West Pender Street
BC V6E 4A4 Vancouver

email : mborthwick@fiorecorporation.com