Manganese X Energy gibt Berufung von Anthony Viele in das Board of Directors und Gewährung von Optionen bekannt

Montreal, Quebec, Kanada. 13. September 2019. Manganese X Energy Corp. (das Unternehmen) (TSX-V: MN) (FWB: 9SC2) (TRADEGATE:9SC2) (OTC PINK: SNCGF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen Anthony Viele mit sofortiger Wirkung in sein Board of Directors berufen hat.

Herr Steve Roebuck, der seit Dezember 2010 ein Director des Unternehmens ist, hat wegen seiner neuen beruflichen Verantwortungen und des Wendepunkts, an dem sich das Unternehmen befindet, seinen Rücktritt aus dem Board of Directors mit sofortiger Wirkung eingereicht. Das Board möchte Herrn Roebuck für seine Verdienste und Beiträge danken und wünscht ihm für seine zukünftigen Aufgaben alles Gute.

Herr Viele war zuvor Mitglied des Board of Directors und wechselte dann aufgrund anderer geschäftlicher Verpflichtungen in unser Advisory Board. Er hat diese Geschäftsverpflichtungen nun erfüllt und kann in das Board zurückkehren. Wir schätzen uns sehr glücklich, Herrn Viele wieder als Director zu haben. Er wird uns mit seinen umfangreichen Erfahrungen und Kenntnissen bei unseren bevorstehenden Geschäftsvorhaben unterstützen, meinte CEO Martin Kepman. Herr Viele ist seit der Gründung im Jahr 1996 President und Director von Premier Strategic Alliance Inc. Premier Strategic Alliance Inc. ist ein privat geführtes Unternehmen, das in den Bereichen Militär und Industrie tätig ist und verschiedenen Unternehmen in der Metall- und Verbundstoffbranche, die sich auf Spezialartikel für militärische, industrielle und kommerzielle Anwendungen konzentrieren, strategische Beratungsleistungen bietet. Herr Viele war ebenfalls Board-Mitglied bei Friday Capital sowie bei Hedman Resources Limited (TSX-V:HDM) (April bis August 2007).

Das Unternehmen freut sich ferner, bekannt zu geben, dass es verschiedenen Board-Mitgliedern, leitenden Angestellten und Beratern 1.950.000 Incentive-Aktienoptionen gewährt hat. Die Optionen haben eine Laufzeit von fünf Jahren ab dem Gewährungsdatum und können zum Preis von 0,12 Dollar pro Option ausgeübt werden. Sie unterliegen keine Vesting-Bedingungen. Die Ausgabe der Optionen erfolgt zu den Bedingungen der Aktienoptionspläne des Unternehmens, die von den Aktionären auf der ordentlichen und außerordentlichen Hauptversammlung des Unternehmens am 21. April 2016 genehmigt wurden.

Über Manganese X Energy

Manganese X Energy hat es sich zur Aufgabe gemacht, Manganbergbauprojekte mit großem Potenzial in Nordamerika zu erwerben und auszubauen. Das Unternehmen hat die Absicht, die Lithiumionenbatteriebranche und andere alternative Energiesektoren mit hochwertigen Materialien zu versorgen. Außerdem ist unser Unternehmen bemüht, neue Methoden, die auf Grundlage von aus geografischer Sicht ethischen und umweltfreundlichen grünen bzw. emissionsfreien Verfahren entwickelt werden, einzusetzen und Mangan zu geringeren, wettbewerbsfähigen Kosten zu verarbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.manganesexenergycorp.com.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter www.manganesexenergycorp.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

Martin Kepman
CEO & Director
martin@kepman.com
Tel.: +1-514-802-1814

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, in denen auch Aussagen in Bezug auf zukünftige Explorationserfolge des Unternehmens enthalten sind. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens, auf die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt Bezug genommen wird, abweichen. Diese und andere Risiken wurden in den Unterlagen, die das Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission (SEDAR) vorlegen muss, veröffentlicht. Anlegern wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Transaktion in Zusammenhang mit den Wertpapieren des Unternehmens diesbezüglich zu informieren. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist außerhalb der gesetzlichen Vorschriften nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Informationen, aus welchen Gründen auch immer, zu aktualisieren. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

Wir bemühen uns um ein Safe-Harbor Zertifikat.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Manganese X Energy Corp.
Martin Kepman
146 Bd Brunswick
H9R 5P9 Pointe-Claire
Kanada

email : martin@kepman.com

Pressekontakt:

Manganese X Energy Corp.
Martin Kepman
146 Bd Brunswick
H9R 5P9 Pointe-Claire

email : martin@kepman.com

Canada Cobalt schließt überzeichnete Privatplatzierung im Wert von 728.000 $ ab

13. September 2019. Canada Cobalt Works Inc. (TSX-V: CCW, OTC: CCWOF, Frankfurt: 4T9B) (Canada Cobalt oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die zweite und letzte Tranche seiner kürzlich gemeldeten Privatplatzierung mit strategischen Investoren für 0,30 Dollar pro Einheit abgeschlossen hat und dabei für die beiden Tranchen Bruttoeinnahmen in Höhe von 728.000 Dollar erzielt hat.

Die Einnahmen aus der Privatplatzierung werden zur unmittelbaren Beschleunigung der unterschiedlichen Initiativen des Unternehmens bei der Mine Castle und im Konzessionsgebiet im Silber-Kobalt-Feld Gowganda sowie als allgemeines Betriebskapital verwendet werden.

Im Rahmen der zweiten Tranche (305.000 Dollar) wurden insgesamt 1.016.667 Einheiten emittiert, wobei jede Einheit aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem Aktien-Warrant besteht. Jeder Warrant berechtigt seinen Besitzer, innerhalb von 24 Monaten nach dem Abschluss eine Aktie des Unternehmens zu einem Ausübungspreis von 0,50 Dollar zu erwerben.

Sämtliche Wertpapiere unterliegen gemäß dem anwendbaren Wertpapierrecht einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag, die am 14. Januar 2020 endet. Die Privatplatzierung unterliegt einer endgültigen Genehmigung der TSX Venture Exchange.

Für die zweite Tranche sind Vermittlungsgebühren in Höhe von 525 Dollar und 1.750 Vermittler-Warrants zu denselben Bedingungen wie die Warrants der Privatplatzierung zu bezahlen. Der Abschluss der ersten Tranche, der am 6. September 2019 bekannt gegeben wurde, umfasste einen revidierten Gesamtbetrag von 423.000 Dollar (1.410.000 Einheiten), wodurch sich beide Tranchen auf einen überzeichneten Gesamtbetrag von 728.000 Dollar (2.426.667 Einheiten) belaufen.

Über Canada Cobalt Works Inc.

Canada Cobalt konzentriert sich auf unmittelbare und längerfristige wertsteigernde Faktoren in seiner früher produzierenden Castle Mine und dem angrenzenden Liegenschaftspaket im historischen Silver-Cobalt-Bezirk im Norden von Ontario, Kanadas Kobalt-Kernland seit Beginn der Elektrofahrzeugrevolution. Canada Cobalt profitiert vom unterirdischen Zugang zu Castle, einem innovativen Bergeprogramm mit einem Plan zur Rückgewinnung von Silber, Gold und Kobalt, einer kürzlich installierten Pilotanlage zur Herstellung von Schwerkraftkonzentraten vor Ort, einem eigenen hydrometallurgischen Verfahren namens Re-2OX sowie dem spannenden Entdeckungspotenzial bei Castle East.

Frank J. Basa
Frank J. Basa, P. Eng.
President und Chief Executive Officer

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

Frank J. Basa, P.Eng.,
President und CEO
+1-416-625-2342

Marc Bamber,
Director
mb@buffaloassociates.com
+44-7725-960939

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Canada Cobalt Works
Frank J. Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam, BC
Kanada

email : frank@grupomoje.com

Pressekontakt:

Canada Cobalt Works
Frank J. Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam, BC

email : frank@grupomoje.com

High Tide eröffnet seinen ersten KushBar-Laden und damit den 25. Markenstandort für den Verkauf von Cannabis in Kanada

NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT. BEI NICHTEINHALTUNG DIESER EINSCHRÄNKUNGSBESTIMMUNG KANN EINE VERLETZUNG DER US-WERTPAPIERGESETZE ENTSTEHEN.

Die Zahl der vom Unternehmen betriebenen Markenläden für den Verkauf von Cannabis wird sich bis Mitte Oktober voraussichtlich auf 27 Standorte in ganz Kanada erhöhen.

Calgary, AB, 13. September 2019. High Tide Inc. (High Tide oder das Unternehmen) (CSE:HITI) (OTCQB:HITIF) (Frankfurt:2LY), ein in Alberta ansässiges und auf den Einzelhandel spezialisiertes Cannabisunternehmen, das sein Geschäftsfeld auf die Herstellung und den Großhandel von Raucherbedarfsartikel und Cannabis-Lifestyleprodukten erweitert hat, gibt heute bekannt, dass der KushBar-Verkaufsladen mit der Adresse Unit #360, 6805 48th Avenue in Camrose (der KushBar-Laden) seine erste Lieferung von Cannabisprodukten von der Regulierungsbehörde (Alberta Gaming, Liquor and Cannabis Commission/AGLC) erhalten hat und mit dem Verkauf von Cannabisprodukten für Genusszwecke und Zubehör begonnen hat. Um die Einführung dieser aufregenden neuen Einzelhandelsmarke zu feiern, finden am Samstag, den 14. September Feierlichkeiten zur Eröffnung des KushBar-Standortes statt.

Einschließlich des KushBar-Ladens verfügt High Tide in ganz Kanada derzeit über 25 Markenstandorte, an denen Cannabisprodukte als Genussmittel verkauft werden. Die Einführung dieser neuen Einzelhandelsmarke mit unserem Joint-Venture-Partner ist eine aufregende Entwicklung für unser Unternehmen uns unsere Kunden, sagte Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide. Das KushBar-Einzelhandelserlebnis bietet eine moderne Alternative zum Markt in Alberta und in naher Zukunft sollen weitere Standorte eröffnet werden, so Herr Grover weiter. Das Unternehmen wird in Kürze über 27 Cannabis-Markenverkaufsstandorte in ganz Kanada verfügen, sofern die AGLC keine Änderung der aktuellen Lizenzierungsrate vornimmt.

Die übrigen Canna Cabana- und KushBar-Läden, die noch fehlen, um das von AGLC bewilligte Maximum (15 % Marktanteil) zu erreichen, befinden sich derzeit noch in unterschiedlichen Entwicklungs- und Bauphasen. Außerhalb der Provinz Alberta betreibt High Tide derzeit noch einen Canna Cabana-Cannabisladen in Swift Current (Saskatchewan) sowie drei Markenläden in den Städten Hamilton, Sudbury und Toronto (Ontario).

Über High Tide Inc.

High Tide ist ein in Alberta ansässiges und auf den Einzelhandel spezialisiertes Cannabisunternehmen, das sein Geschäftsfeld auf die Herstellung und den Großhandel von Raucherbedarfsartikel und Cannabis-Lifestyleprodukten erweitert hat. Es handelt sich um ein vertikal integriertes Unternehmen auf dem kanadischen Cannabismarkt mit Portfolio-Tochtergesellschaften, einschließlich RGR Canada Inc., Famous Brandz Inc., Kush West Distribution Inc., Smokers Corner Ltd., Grasscity.com, Canna Cabana Inc. und der Mehrheit von KushBar Inc. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren. Zu den wichtigsten Investoren von High Tide in dieser Branche zählen Aphria Inc. (TSX: APHA) (NYSE: APHA), Aurora Cannabis Inc. (NYSE: ACB) (TSX: ACB) (FRA: 21P) und FSD Pharma Inc. (CSE: HUGE, OTC: FSDDF) (FRA: 0K9).

RGR Canada Inc., das den Kern des Geschäfts von High Tide darstellt, ist ein qualitativ hochwertiger und innovativer Designer, Hersteller und Vertriebshändler von Cannabiszubehör. Famous Brandz Inc. ist durch Partnerschaften mit Prominenten und Unterhaltungsunternehmen wie Snoop Dogg und Paramount Pictures ein führender Hersteller lizenzierter Lifestyle-Accessoires. Die Produkte von Brandz werden weltweit an Groß- und Einzelhändler verkauft. Smokers Corner, das 2009 gegründet und von der Canadian Franchise Association genehmigt wurde, ist mit zurzeit 13 Niederlassungen die größte kanadische Gegenkulturkette. Kush West Distribution ist im Begriff, ein Cannabisgroßhändler in der Provinz Saskatchewan zu werden. Grasscity.com, das seit 2000 in Amsterdam ansässig ist, ist mit etwa 5,8 Millionen Besuchern pro Jahr der weltweit führende und meistgesuchte Online-Händler für Rauchzubehör und Lifestyle-Cannabisprodukte. Seit die Liberalisierung von Cannabis als Genussmittel für Erwachsene in ganz Kanada Einzug gehalten hat, ist Canna Cabana Inc. mit seinen 25 Markenläden eine Branchengröße im Einzelhandel, die anspruchsvolle und dennoch spielerisch veranlagte Kunden anspricht. KushBar Inc. verfolgt hingegen in puncto Cannabis ein Einzelhandel-Joint Venture mit einem Standort in Albert, das ein modernes Erlebnis bietet und sich an die wachsenden Verbraucherkreise in den Provinzen Alberta und Ontario richtet.

Weitere Informationen über High Tide Inc. finden Sie unter www.hightideinc.com sowie auf seiner Profilseite auf SEDAR unter www.sedar.com.

Zukunftsgerichtete Informationen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen. Solche Informationen und Aussagen, die hierin als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet werden, werden zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung oder zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Informationen abgegeben. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Entwicklungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Annahmen über zukünftige Ereignisse wider. Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder betreffen (im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie „voraussichtlich“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „prognostiziert“, „antizipiert“, „plant“, „projiziert“, „schätzt“, „annehmen“, „geht davon aus“ identifiziert werden, „Bedürfnisse“, „Strategie“, „Ziele“, „Zielsetzung“ oder Variationen davon, oder dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse „kann“, „können“, „könnte“, würde“, „dürfte“ oder “ wird “ ergriffen, eintreten oder erreicht werden, oder das Negativ eines dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke und anderer ähnlicher Terminologie) keine Aussagen über historische Fakten sind und zukunftsgerichtete Aussagen sein können.

Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen, die sich als falsch erweisen könnten. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen darüber, dass High Tide seinen Geschäftsplan umsetzen kann bzw. dass High Tide eine oder mehrere Lizenzen von der Gaming, Liquor & Cannabis Commission in Alberta, vom Liquor Distribution Branch in British Columbia, von der Liquor, Gaming and Cannabis Authority in Manitoba, von der Alcohol and Gaming Commission in Ontario oder von der Liquor and Gaming Authority in Saskatchewan erhalten wird, die dem Unternehmen die Fortsetzung des Geschäftsbetriebs von Canna Cabana Inc. und KushBar Inc. ermöglichen. High Tide hält diese Annahmen unter den gegebenen Umständen für angemessen. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass eine oder mehrere der hier dargelegten staatlichen Vorgaben, industriellen, marktwirtschaftlichen, operativen oder finanziellen Ziele erreicht werden. Den zukunftsgerichteten Aussagen innewohnen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Branchenergebnisse wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthalten sind.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung aktuell. Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen ist High Tide nicht verpflichtet, eine Person zu informieren, wenn ihr ein unzutreffendes oder fehlendes Ergebnis einer zukunftsgerichteten Aussage bekannt wird, noch beabsichtigt oder übernimmt sie eine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind ausdrücklich durch diese Erklärung eingeschränkt und werden, sofern nicht anders angegeben, zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung abgegeben.

QUELLE: High Tide Inc.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Nick Kuzyk, Chief Strategy Officer & SVP Capital Markets at High Tide Inc.
Tel: (403) 265-4207
Email: Nick@HighTideInc.com
Web: www.HighTideInc.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

High Tide Inc.
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB
Kanada

Pressekontakt:

High Tide Inc.
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB

Bougainville Ventures Inc.: Pächter des Standortes in Oroville erhält Produktionsgenehmigung

Vancouver, British Columbia (13. September 2019) – BOUGAINVILLE VENTURES INC. (CSE: BOG) (OTC Pink: BUGVF) (FWB: 8BV) (DEU: 8BV) (MUN: 8BV) (STU: 8BV) (Bougainville oder das Unternehmen) freut sich, in Bezugnahme auf seine Pressemeldung vom 25. Juli 2019 bekannt zu geben, dass der gemäß I-502 lizenzierte Pächter des Standortes des Unternehmens in Oroville vom Washington State Liquor and Cannabis Board (das WSLCB) die endgültige Produktionsgenehmigung erhalten hat und nun den Betrieb aufnehmen kann. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen und seine Verpflichtung gegenüber dem Pächter, eine schlüsselfertige Anlage bereitzustellen, – aber vor allem für den Beginn der Cashflow-Generierung vielleicht schon im ersten Quartal des nächsten Jahres. Eine Fläche von zunächst 10.000 Quadratfuß der Tier-3-Produktions- und Verarbeitungslizenz gemäß I-502 für 30.000 Quadratfuß ist bereits errichtet. Zusätzlich zu den 10.000 Quadratfuß verfügt der Pächter über eine Lizenz zum Anbau auf bis zu 30.000 Quadratfuß und die Anlage wird nach dem vollständigen Ausbau eine Kapazität von 3.000 Pflanzen haben. Weitere Informationen werden bereitgestellt, sobald sie verfügbar sind.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48829/Oroville Campus Tenant Receives Production Approval_DE_PRcom.001.jpeg

CEO Andy Jagpal sagte dazu:
Dies ist ein bedeutender Meilenstein, da dies das Projekt ist, mit dem das Unternehmen seinen Börsengang gemeistert hat. Seine Realisierung ist ein Beweis für die Stärke des Bougainville-Teams und unser unermüdliches Streben, unseren Verpflichtungen nachzukommen. Um mehr darüber zu erfahren, was diese Neuigkeit für die Aktionäre bedeutet, besuchen Sie bitte marketnewsfirst.com/bog-news bzw. die Website des Unternehmens.

Über den Marihuana-Markt in Washington gemäß I-502

Im November 2012 verabschiedete das Washington State Liquor and Cannabis Board (das WSLCB) die Initiative 502 (I-502) gemäß einer Abstimmung der Bevölkerung des Bundesstaates Washington. Durch I-502 erhielt das WSLCB die Ermächtigung zur Regulierung und Besteuerung von Marihuanaprodukten für den Freizeitkonsum durch Personen im Alter von mindestens 21 Jahren; damit wurde eine neue Industrie für den Anbau, die Verarbeitung und den Verkauf von Marihuanaprodukten geschaffen, die vom Bundesstaat Washington reguliert werden. Laut eines kürzlich vom WSLCB in Auftrag gegebenen Berichts der RAND Corporation gibt es im Bundesstaat Washington bis zu 650.000 Freizeitanwender von Marihuana, was in etwa Jahresumsätzen von 1,25 bis 1,5 Milliarden US-Dollar entspricht.

Über Bougainville Ventures, Inc.

Bougainville Ventures Inc. setzt sich für ein schnelles Wachstum in der Herstellung, der Verarbeitung, dem Vertrieb und der Vermarktung von Cannabis und Cannabisprodukten ein. Das Unternehmen stellt derzeit durch den Erwerb von Eigentumsanteilen und die Entwicklung von Gewerbegrundstücken strategische Mittel für den florierenden Cannabisanbausektor bereit. Wir bieten vollständig ausgebaute, schlüsselfertige Einrichtungen mit hochmoderner Anbauinfrastruktur für Cannabisanbau- und -verarbeitungsbetrieben. Das Unternehmen bemüht sich zudem um den Aufbau einer starken Präsenz in der Hanfbranche mit dem Ziel, in Kanada und den Vereinigten Staaten Cannabinoide zu extrahieren. Zusammen mit unserem Vorzeige-Hanfprojekt im US-Bundesstaat Oregon und dem Gewächshaus-Campus im US-Bundesstaat Washington verfügt das Unternehmen über eigens entwickelte Rezepturen für Cannabis-Lebensmittel sowie topische Cannabisprodukte und -tinkturen.

Für das Board of Directors
BOUGAINVILLE VENTURES INC.

Andy Jagpal, President und Director

Nähere Informationen erhalten Sie über Andy Jagpal unter info@bougainville.com. Bitte beachten Sie, dass sich unsere gebührenfreie Rufnummer geändert hat; sie lautet nun 1-877-517-7816.

bougainvilleinc.com/
twitter.com/bougainvilleinc

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Erwartungen und Ansichten der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt werden. Die Annahmen, die solchen Aussagen zugrunde liegen, wurden zum Zeitpunkt der Erstellung der Aussagen zwar als angemessen erachtet, könnten sich jedoch als ungenau erweisen. Demnach sollte man sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ausdrücklich ab, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse bzw. aus anderen Gründen zu aktualisieren oder überarbeiten.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen wurden von keiner Wertpapieraufsichtsbehörde genehmigt oder abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bougainville Ventures Inc.
Amandip Jagpal
440-890 W.Pender St
V6C 1J9 Vancouver, BC
Kanada

email : andy@bougainvilleinc.com

Pressekontakt:

Bougainville Ventures Inc.
Amandip Jagpal
440-890 W.Pender St
V6C 1J9 Vancouver, BC

email : andy@bougainvilleinc.com

„Joint Spectroscopic and Biosensor System for Point-of-Care Testing“ von Relay Medical erhält Patentzulassung in China

12. September 2019. Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von innovativen MedTech-Lösungen, freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen offiziell benachrichtigt wurde, dass die internationale Patentanmeldung Nr. 201580025752.6 mit dem Titel Joint Spectroscopic and Biosensor System for Point-of-Care Testing, die am 20. Mai 2015 eingereicht wurde, zur Erteilung in China zugelassen wurde.

Das Joint Spectroscopic and Biosensor System for Point-of-Care Testing-Patent von Relay Medical bezieht sich auf das HemoPalm-Analysesystem und die Vermögenswerte im Bereich in-vitro-Diagnostik des Unternehmens (IVD).

Die Patentierung der HemoPalm-Technologie von Relay in China stellt eine bedeutende Erweiterung unseres Portfolios an geistigem Eigentum im Diagnostikbereich dar, indem es diesen wichtigen Wachstumsmarkt abdeckt, sagte Paul Glavina, VP, IVD von Relay.

Chinas schnell wachsender Markt bietet eine enorme Chance für Technologien und Unternehmen wie das unsere. Der chinesische Fokus auf die Verbesserung der Gesundheitsversorgung ist bemerkenswert und der Sektor für patientennahe Labordiagnostik (Point-of Care Testing, POCT) ist einer der Schlüsselbereiche, die bedeutende Auswirkungen auf die technologisch fortschrittlichen und ländlichen Gebiete des Landes zugleich haben können. Dies ist eine sehr positive Entwicklung für unsere Tätigkeit und die kontinuierliche Sondierung von Gelegenheiten in dieser Region, meinte Lahav Gil, CEO von Relay Medical Corp.

Das HemoPalm-System von Relay wird als eine vollständige Unternehmenslösung im Gesundheitswesen für Blutgas-, Elektrolyt- und CO-Oximetrie-Messungen entwickelt. Das System, das aus einem mobilen Messgerät mit Einweg-Kartuschen besteht, soll die Kosten, die Qualität, die Rechtzeitigkeit und die Effizienz der Patientenversorgung verbessern.

Sonstiges:
Das Unternehmen teilt mit, dass es bestimmten Board-Mitgliedern, Mitarbeitern, leitenden Angestellten und Beratern des Unternehmens insgesamt 4.400.000 Optionen auf den Erwerb von Stammaktien des Unternehmens gewährt hat. Die Optionen können bis zum 12. September 2023 ausgeübt und zum Preis von jeweils 0,20 Dollar gegen eine Stammaktie eingelöst werden.

Über Relay Medical Corp.

Relay Medical ist ein wachstumsstarker Integrierter MedTech-Accelerator mit Firmensitz in Toronto (Kanada), der im Rahmen einer ressourceneffizienten Infrastruktur mehrere Kommerzialisierungsmöglichkeiten verfolgt. Relay bemüht sich zudem aktiv um die Suche und Prüfung strategischer Übernahmen, die die aktuellen Vermögenswerte in der Infrastruktur des Unternehmens ergänzen, und möchte sich als Marktführer für innovative MedTech-Lösungen im HealthTech-Sektor positionieren.

Website: www.relaymedical.com

Kontaktperson:
W. Clark Kent
President
Relay Medical Corp. Büro: 647-872-9982 DW 2
TF. 1-844-247-6633 DW 2
investor.relations@relaymedical.com

Bernhard Langer
EU Investor Relations
Büro: +49 (0) 177 774 2314
E-Mail: blanger@relaymedical.com

Kontakt:
E-Mail: info@relaymedical.com
Suite 1600-401 Bay St.
Toronto, Ontario M5H 2Y4

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für das Produkt HemoPalm tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Relay Medical Corp.
Lahav Gil
401 Bay Street, 16th Floor
M5H 2Y4 Toronto
Kanada

email : info@relaymedical.com

Pressekontakt:

Relay Medical Corp.
Lahav Gil
401 Bay Street, 16th Floor
M5H 2Y4 Toronto

email : info@relaymedical.com