Fitness Mitgliedschaften – Frauen entscheiden anders als Männer

Antonio e Silva: International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting

BildBei meinen Beratungsterminen in Fitnessstudios ist bundesweit eine Mangelhaftigkeit bezüglich der Beratungen von weiblichen und männlichen Kunden zu verzeichnen: Bei beiden wird die gleiche Verkaufsmethode praktiziert. Die Begründung für dieses Modell lautet unisono: “Wir haben das immer so gemacht”. Doch vermutlich ist dieses Manko auf die Fehlinterpretation der Eigenschaften von Frauen und Männern seit der frühen Menschheitsgeschichte zurückzuführen.

Frauen sind anders…Männer auch

Bereits Millionen von Jahren vor Erscheinung des Bestsellers von John Gray hat sich gezeigt, dass Frauen beispielsweise eher als Sammlerinnen unterwegs waren, Männer hingegen vorwiegend als Jäger. Das Praktizieren einer identischen Verkaufsmethode für beide Geschlechter ist wenig effektiv. Industriebranchen wie Bekleidungshäuser, Parfümerien oder Friseure machen sich vorzugsweise differenzierte Verkaufsstrategien zunutze. Wie das folgende Schaubild demonstriert, ist die Motivation für den Erwerb von Objekten bei Frauen/Männern unterschiedlich.

Wie kann ich meine Verkaufseffektivität steigern?

Wenn Sie ein Probetraining anbieten, dann sollten Sie am besten das “2DAYS- Erlebnis” anbieten. Es beinhaltet einen Tag Fitnesstraining und einen Tag Gruppenfitness, wobei bei letzterer Variante immer die Möglichkeit bestehen sollte, einen oder zwei fitnessbegeisterte Freunde mitzubringen. Warum 2 Tage Probe-Training? Auf diese Weise erhält der Kunde zum einen immer einen tieferen Einblick in Ihr Fitnessangebot, zum anderen hat sich herauskristallisiert, dass Frauen bevorzugt das Gruppenfitness besuchen.

Wichtig bei der Fitnessberatung für Frauen:

Aus der Erfahrung, dass Frauen eher das Bedürfnis des “positiven Erlebens” nach dem Probetraining mitbringen, d.h. sich auf die Schulter klopfen zu können im Sinne von: Das kann ich schaffen und es macht sogar Spaß, sollten für sie viele Trainingsübungen, die Freude machen, gepaart mit anstrengenden, aber zu bewältigenden Übungen angeboten werden.

Als Studiobesitzer sollten Sie unterschwellig stets auf die Qualität der Geräte sowie auf die Sauberkeit/Hygiene des gesamten Studios hinweisen.

Frauen sind, was die Realisierung von Trainingszielen betrifft, sehr realistisch. Sie bevorzugen das Setzen von langfristigen Zielen, wenn es ums Abnehmen oder die Mobilität geht. Für kurzfristige Effekte sind sie weniger zu begeistern.

Ein wesentlicher Faktor bei der Entscheidung für ein Fitness Abo ist die Palette der Angebote für ein zu realisierendes Fitnesspaket. Es hat sich gezeigt, dass Frauen Module bevorzugen, die ihnen mit diversen Gestaltungsmöglichkeiten entgegenkommen. Die Kosmetikindustrie nutzt dieses Bedürfnis der Frauen seit Jahren marktstrategisch aus, wie man unschwer am Inhalt der meisten Kosmetikschränke weiblicher Besitzer erkennen kann.

Wichtig bei der Beratung von Männern:

Männer benötigen einen Fitnesstrainer, der ihnen eine genaue Richtung vorgibt. Die Aussage: “Mit dieser Trainingsmethode erreichen Sie die optimalsten Ergebnisse” ist Musik in Männerohren. Männer sind häufig technikorientiert und bevorzugen oftmals eine strikte Richtlinie anstatt zwei oder drei Alternativen.

Schnelle Ergebnisse mit einem minimalen Zeitaufwand werden favorisiert. Aus diesem Grund sind Zirkeltrainings oder Vibrations Trainingskonzepte die ideale Konstellation.

“Big ist beautiful”. Männer fühlen sich wohl in überwiegend großen Räumlichkeiten. Weisen Sie sie öfter auf die hohe Anzahl Ihrer Fitnessgeräte bzw. auf die zahlreichen Parkmöglichkeiten außerhalb Ihres Studios hin.

Offerieren Sie Vergünstigungen innerhalb Ihres Studios. Es hat den Anschein, dass sich Männer als sog. “Schnäppchenjäger” entpuppen können und auf Rabatt Deals anspringen. Ein Beispiel aus der Textilindustrie: Sind vier Hemden als Paket im Angebot, so werden sie häufig von Männern “erbeutet”, obwohl vielleicht nur eines der Modelle regelmäßig getragen wird.

Tipp: Kopieren Sie diesen Artikel und lassen Sie bei einem der nächsten Mitarbeitertreffs darüber diskutieren und abstimmen, ob Sie in Ihrem Studio die oben beschriebene Differenzierte Verkaufsstrategie realisieren wollen. Führen Sie darüber hinaus eine Statistik über Ihre Erfolgsquote.

Autor: Antonio Silva

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Immobase und ZVG.com kooperieren

Anzahl an provisionsfreien Kaufangeboten maßgeblich erweitert
Das Start-Up Unternehmen Immobase aus München hat weitere Kaufimmobilien von ZVG.com im Angebot.

BildImmobase erweitert sein Angebot damit auf rund 18.000 Kauf- und Mietobjekte.

Immobase hatte bereits im Vorfeld mit größeren Bestandsverwaltern und ausgewählten Online-Portalen in Deutschland vergleichbare Vereinbarungen geschlossen. Mit Empfehlung auf die Angebote von ZVG.com ist dem jungen Unternehmen Immobase ein weiterer Schritt in der Bereitstellung attraktiver Immobilienangebote für seine Nutzer gelungen. Das Online-Portal bietet aktuell aus rund 10 verschiedenen Quellen insgesamt deutlich über 17.000 provisionsfreie Kauf- und Mietangeboten bundesweit an. Immobase kann mit der neuen Vereinbarung ab sofort als erweiterten Service einen großen Teil aller bundesweiter Zwangs- und Teilungsversteigerungen empfehlen.

Was macht Immobase?
Immobase ist ausschließlich auf Immobilien Suchanzeigen spezialisiert. Vom privaten Ankaufsprofil bis zum gewerblichen Mietgesuch. Der Suchende kann durch Eigenwerbung – mit nur einem Klick – sein Mietgesuch oder Ankaufsprofil in seinem Netzwerk teilen und erhöht dadurch die Reichweite möglicher Anbieter eigenständig. Da die “besten” Angebote meist “unter der Hand” gehandelt werden, fördert Immobase die kostenlose Eigenwerbung in den sozialen Netzwerken. Zudem können Immobilien-Anbieter mit nur einem Klick, neue Kunden für Ihr Immobilienangebot direkt gewinnen.

Über:

Immobase GmbH
Herr Sebastian Scheele
Almenrauschstraße 6
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: 08966086860
web ..: http://www.immobase.de
email : info@ibbmuenchen.de

Das Immobilien-Suchanzeigen Portal. Eine Suchanzeige und drei Wege der Vermarktung. Eigenwerbung, Empfehlung und Direktansprache.

Pressekontakt:

Immobase GmbH
Herr Sebastian Scheele
Almenrauschstraße 6
85521 Ottobrunn

fon ..: 08966086860
web ..: http://www.immobase.de
email : info@ibbmuenchen.de

AMEXPool AG zieht positive Bilanz für “AMEX à la carte”-Tour 2016

Zwei Wochen war die AMEXPool AG mit einem 4-köpfigen Team rund um Vorstand Boris Beermann sowie sieben Referenten namhafter Versicherungsgesellschaften wieder bundesweit unterwegs.

BildDie “AMEX à la carte”-Tour 2016 machte in neun Städten Halt und konnte insgesamt 500 Teilnehmer begeistern. Das durchweg positive Feedback der Teilnehmer bestätigt dem Maklerpool und Deckungskonzeptmakler aus Buggingen, mit dem seit 2014 geänderten Tour-Format alles richtig gemacht zu haben.

“Rust, Hamburg, Paderborn, Köln, Frankfurt, Berlin, Leipzig, Ingolstadt und Stuttgart in zwei Wochen. Es war anstrengend, aber erfolgreich”, meint Boris Beermann, Vorstand der AMEXPool AG und zieht weiter sein Resümee: “Über 500 Teilnehmer sind eine erfreulich hohe Zahl. Die neun Veranstaltungen waren immer bis auf den letzten Platz ausgebucht und die Resonanz durchweg positiv. Insbesondere hat sich gezeigt, dass unser geändertes Tour-Format sehr gut ankommt.”

Seit 2014 findet die ehemalige “AMEX Kompetenz-Tour” als “AMEX à la carte”-Tour statt. Auch bei ihr stellt der Maklerpool sein geballtes Know-how vor Ort zur Verfügung und bietet seinen angeschlossenen Maklern alle gewünschten Informationen aus erster Hand. Neu ist das nach der Eröffnungsrede von Vorstand Beermann stattfindende, so genannte Speed-Dating. Dabei gehen die Referenten im 4-Minuten-Takt von Tisch zu Tisch, um ihren Vortrag zu bewerben. Die Teilnehmer können dann entscheiden, welchen der beiden jeweils parallel laufenden Vorträge sie sich anhören möchten.

Der Leiter Marketing/IT bei der AMEXPool AG, Thomas Bürgelin, erläutert die Idee dahinter: “Die halbstündigen Vorträge lassen die Veranstaltung kurzweilig erscheinen. Zudem können die Teilnehmer, sich nur das anhören, was Sie auch wirklich interessiert. Wenn sich jemand für beide parallel laufenden Vorträge interessiert, kann er sich den zweiten Vortrag im Nachgang im AMEX-Partnerportal als PDF herunterladen.”

Großen Anklang fanden auch die jeweiligen Abschlussvorträge der beiden Top-Gastredner. So begeisterte Andreas W. Grimm von der Resultate GmbH die Zuhörer mit seinem Vortrag zum Thema “Nachfolgeregelung und Absicherung des Unternehmervermögens im Fall der Fälle”. Hier konnte er auch, wie bereits im vergangenen Jahr, so manchem Teilnehmer die Augen öffnen.

Der zweite Gastredner, der aus den Medien bekannte und ausgewiesene FinTech-Experte Dominik Groenen, konnte den Teilnehmern die Angst zum derzeit vieldiskutierten Thema FinTech nehmen. Zudem gab er viele hilfreiche Tipps wie man sich Facebook, Twitter, Instagramm und Co. zu Nutze machen kann.

Plan25 – die Antwort der AMEXPool AG auf FinTechs!

Doch nicht nur Groenen nahm den Teilnehmern die Angst vor FinTechs, die AMEXPool AG gab mit ihrer Produktempfehlung “Plan25” auch gleich eine Antwort auf FinTechs. Dabei handelt es sich um eine webbasierte Plattform, die für Makler und deren Kunden im Playstore und ab April im App Store zur Verfügung stehen.

Makler wie Versicherungsnehmer können über die App zahlreiche Features, zum Beispiel Versicherungsverträge verwalten, Versicherungsvergleiche erstellen und abschließen, Haushaltspläne erstellen, Beratungen per Klick anfordern und vieles mehr, nutzen. Dabei hat ein Makler über den Administratorenzugang sogar noch weitaus mehr Spielraum, wie zum Beispiel zu entscheiden, was und wie viel sein Kunde selbst machen kann.

Für 49 Euro netto im Monat erhält der Makler Plan25 für eine unbegrenzte Anzahl an Kundenzugängen. Die Abwicklung erfolgt direkt über Mr. Money Software. Die AMEXPool AG erzielt dabei keinerlei Einkünfte über Plan25. Die Einnahmen gehen komplett an deren Partner Mr. Money für die Verwaltung, Bereitstellung der Server und die Weiterentwicklung dieser Technologie.

Über:

AMEXPool AG – Versicherungsmakler Service Center
Herr Boris Beermann
Im Mittelfeld 19
79426 Buggingen
Deutschland

fon ..: +49 (0) 7631 / 36 40 0
fax ..: +49 (0) 7631 / 36 40 20
web ..: https://www.amex-online.de
email : bb@amex-online.de

Die AMEXPool AG ist als Maklerpool/Deckungskonzeptmakler Spezialist für nahezu alle Bereiche der gewerblichen und privaten Kompositsparten, das Kfz-Geschäft, für Personenversicherungen, Baufinanzierungen und Bausparen. Mit derzeit über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Unternehmen aus dem badischen Buggingen bundesweit mit großem Erfolg tätig. Aktuell hat die AMEXPool AG etwa 300.000 Versicherungsverträge in der Verwaltung und kooperiert mit mehr als 5.000 Versicherungsmaklern, die von über 37 Jahren Branchenerfahrung, erstklassigen Serviceleistungen und einer umfangreichen Online-Plattform profitieren. Die Eigenkapitalquote lag im Geschäftsjahr 2015 bei über 50 Prozent. Bei den Umsatzerlösen konnten in den vergangenen Jahren fast immer Wachstumsraten im ein- bis zweistelligen Bereich erwirtschaftet werden.

Pressekontakt:

Markgräfler Verlag GmbH
Herr Dirk Ruppenthal
Wilhelmstrasse 4
79379 Müllheim

fon ..: 07631-9387927
web ..: http://www.markgraefler.de
email : ruppenthal@markgraefler.de