Business Planning startet an der htw saar in Saarbrücken

Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens an der htw saar beginnen am Dienstag, den 24.10.2017 mit dem Schreiben von Business Plänen.

Wirtschaftsingenieurwesen zählt derzeit zu den beliebtesten Studienfächern vieler Erstsemester. Das Studium verbindet wirtschaftliches und technisches Wissen zu einem breit gefächerten Studium. Ein geradezu ideales Fach, um die beiden doch sehr unterschiedlichen Fachbereiche miteinander zu verknüpfen, stellt das Business Planning dar.
Wer einen Business Plan erstellen will, braucht nicht nur eine Geschäftsidee als Grundlage des Plans. Man muss eine Marktstudie erstellen, aus der Kunden und Konkurrenz klar hervorgehen. Das Produkt und der Leistungserstellungsprozess sind präzise zu beschreiben, Organisation und Personalbedarf sind daraus abzuleiten. Und ohne Marketing- und Vertriebsplan geht es auch nicht. Außerdem sind sämtliche Finanzpläne zu erstellen, darunter ein Absatz- und Umsatzplan, ein Kostenplan, eine Rentabilitäts- und eine Liquiditätsübersicht. Natürlich kommen auch die Themen Investition und Finanzierung nicht zu kurz. Doch die ganzen Finanzpläne sind nur dann realistisch mit Zahlen zu füllen, wenn die technischen Prozesse im Unternehmen klar sind, sonst ist die Festlegung der Zahlen mit einem Blick in die Glaskugel zu vergleichen.
An der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes haben die Studierenden im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen die Gelegenheit, genau diese Themen im Fach Business Planning kennenzulernen und abzuarbeiten. Auch wenn es sich nur um ein sogenanntes Wahlpflichtfach handelt, erkennen die Studierenden die Bedeutung dieses Lehrgebietes sehr schnell. So ist auch zu erklären, dass fast 80% aller Studierenden sich für dieses Wahlpflichtfach entscheiden, das am 24. Oktober 2017 startet. Informationen zur Veranstaltung Business Planning an der htw saar erhalten Sie beim Dozenten Prof. Dr. Stefan Georg auf der Website https://drstefangeorg.wordpress.com/hochschulveranstaltungen/business-planning/

Über:

HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg
Herr Stefan Georg
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Deutschland

fon ..: 0681/5867-503
web ..: http://drstefangeorg.wordpress.com
email : stefan.georg@htw-saarland.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg
Herr Stefan Georg
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken

fon ..: 0681/5867-503
web ..: http://drstefangeorg.wordpress.com
email : stefan.georg@htw-saarland.de

Diverse Tipps zur Existenzgründung – so wird ein Businessplan erstellt!

Die rosarote Brille steht dem Traum der Gründung im Weg!

BildDie Gründung eines Unternehmens ist zunächst mit einer wahren Herkules Aufgabe verbunden. Die intensive Planung, die umfassende Recherche sowie das Finden geeigneter Finanzierungsmöglichkeiten sind nur drei der vielen Schritte, aus denen sich der Weg zur Umsetzung der Unternehmensidee zusammensetzt. Man sollte, auch wenn der Optimismus nichts Schlechtes ankündigt, nie die Realität aus den Augen verlieren. In diesem Sinne sind die folgenden entscheidenden Tipps sehr hilfreich, um die Hürden und Steine auf dem Weg zum erfolgreichen Unternehmen zu überwinden.

Die rosarote Brille steht dem Traum der Gründung im Weg!
In der Regel verläuft in der Idealvorstellung des jungen zukünftigen Unternehmers alles reibungslos. Der Unternehmer geht fast schon selbstverständlich in jedem erdenklichen Bereich vom Optimum aus und währt sich in Sicherheit, dies auch zu erreichen. Die Idee ist innovativ, steht und verspricht viel Erfolg. Eventuell haben sich sogar bereits mehrere Investoren gemeldet, um das Unternehmen in Zukunft finanziell zu unterstützen. Die Beteiligten des Unternehmens arbeiten reibungslos wie eine perfekte geölte Maschine und sorgen dafür, dass die eigenen Pläne so schnell wie möglich realisiert werden. Schwierigkeiten sind einfach nur Herausforderungen, die mit der richtigen Motivation einfach und schnell aus dem Weg geräumt sind. Ein “Nein” oder ein “Geht nicht” ist keineswegs ein Grund zur Besorgnis, weil es immer noch alternative Wege ans Ziel gibt.

Der Existenzgründer ist bei dem vorangegangenen perfekten Szenario nur auf seine Vision und sich selbst konzentriert. Was andere machen oder sagen verschwimmt im Hintergrund. Das entscheidende, der Erfolgsmotor, ist der eigene Antrieb. Dieser lässt sich auch dann nicht aus der Ruhe bringen, wenn Zweifel und Kritik aufkommen; der Antrieb bleibt der Idee treu und weich pessimistischen Einflüssen aus. Der Jungunternehmer will sich nicht bekehren lassen und hat den Wunsch, sein Unternehmen in möglichst kurzer Zeit erfolgreich aus der Taufe zu heben. Führt man die perfekte Vorstellung weiter, so stehen mit dem Startschuss die Kunden bereits Schlange und die ehemalige Idee ist zum starken Umsatzgenerator geworden.

Jetzt Existenzgründung mit zertifiziertem Businessplan absichern

Über:

businessplan-experte.de
Herr Andreas Schilling
Parkstrasse 3
02826 Görlitz
Deutschland

fon ..: +49(0)3581.64 90 456
fax ..: +49(0)3581.76 71 58
web ..: http://www.businessplan-experte.de
email : info@businessplan-experte.de

Der Markt für kostenpflichtige und kostenlose Businesspläne und Hilfen zur Erlangung von Einstiegsgeld, Gründungszuschuss und Klein-Krediten ist für den Gründer mehr als intransparent. businessplan-experte.de bietet Gründern mit dem kostenlosen Businessplan-Tool, das aus der Beratungspraxis von mehr als 5.000 Gründungsberatungen entwickelt worden ist, einen einzigartigen Service. So lässt sich nur bei businessplan-experte.de innerhalb von 15 Minuten online ein vollständiger Businessplan erstellen (pdf, Word, Excel), der dann durch den Gründer weiterbearbeitet werden kann. Zusätzliche Branchenkennzahlen erleichtern dem Gründer die richtige Finanzplanung und schaffen so die Basis für einen Bankkredit. Über die Partnerschaft mit einem bundesweiten Fach-Beraternetzwerk kann zudem jederzeit eine qualifizierte Vor-Ort-Gründungsberatung sichergestellt werden. Neben der Unterstützung bei der Finanzierung und Beantragung von Fördermitteln wird dem Gründer an den Beratungspunkten des Netzwerks immer auch das bekannte KfW Gründercoaching angeboten. Weitere Informationen unter www.businessplan-experte.de.

Pressekontakt:

businessplan-experte.de
Herr Andreas Schilling
Parkstrasse 3
02826 Görlitz

fon ..: +49(0)3581.64 90 456
web ..: http://www.businessplan-experte.de
email : info@businessplan-experte.de

Mesterharm Wirtschaftsberatung: Business-Plan mit großem Nutzen-Mehrwert

Ideale Darstellung geplanter Vorhaben macht den Weg frei zum schnellen Erreichen finanzieller Ziele

BildHamburg, 13. Januar 2015, Vermeidung lästiger Fehler bei der Formulierung und Erstellung von Businessplänen:
Die Firma “Mesterharm Wirtschaftsberatung” aus Hamburg erstellt für Mandanten die ideal auf den Leser zugeschnittene Präsentation des Vorhabens. Um so beispielsweise Finanzierungen und Kredite schneller zu erhalten. Und um Konditionen zu optimieren.
Die zielführende Darstellung des Vorhabens erfolgt für jeden Mandanten individuell mit Blick auf das angestrebte Ziel, beispielsweise erfolgreiche Anträge für Subventionen und Fördermittel, Nachweise, Kooperationsgespräche, Kredite, Investitionen, Bewilligung von Finanzierungen oder erfolgreiche Verhandlungen. Aber auch für interne Entscheidungsprozesse wie beispielsweise Standortwahl oder zielgerichtete Alternativenbewertung.

Das Credo hierbei ist “Vorhaben-Darstellung erarbeiten, überdenken, optimieren”. Denn die perfekte Präsentation und Darstellung geplanter Vorhaben soll Unternehmer, Manager und Selbständige vor Fehlern bewahren und Fallstricke vermeiden, um beispielsweise die geplante Finanzierung nicht zu gefährden. Olaf Mesterharm von der Firma “Mesterharm Wirtschaftsberatung” erklärt das so:
“Erarbeite ich einen Business Plan ist entscheidend, dass ich genau weiß, für welche Zielperson er formuliert wird.
Wird der Leser ein Banker sein?
Oder ein Geschäftspartner mit dem der Mandant eine Kooperation eingehen will?
Oder ein potenzieller Investor?
Hier gilt es, unterschiedliche Sichtweisen des Lesers zu bedenken und zu berücksichtigen, da die Interessen- und Entscheidungsgrundlagen und somit die Kriterien, mit denen der Leser den Businessplan bewertet, sehr unterschiedlich und sogar divergierend sein können.
Berücksichtigt werden sollten ferner zahlreiche rechtliche und ökonomische Faktoren, die ein Vorhaben oder Projekt begleiten. Diese Klippen gilt es zu erkennen und zu umschiffen, um für unsere Mandanten das beste Ergebnis zu erzielen. Hierzu können wir auf ein erfahrenes Netzwerk zugreifen, mit dem wir in der Lage sind, von A bis Z sämtliche Bereiche von erfahrenen Profis behandeln zu lassen. Wichtig ist: Unsere Mandanten haben immer einen ganz persönlichen Ansprechpartner, den sie kennen und dem sie vertrauen. Das gibt ihnen ein gutes Gefühl der Sicherheit.”

Die Dienstleistungs-Produkte der “Mesterharm Wirtschaftsberatung” aus Hamburg wie Businessplan, Geschäftsplan, Strategiepapier und Verkaufsprospekt unterstützen Mandanten beim Wunsch nach zielführender Präsentation und Darstellung von Vorhaben in einem überzeugenden Dossier.
Das entlastet Unternehmer und Manager, sodass mehr Zeit für andere Aufgaben frei wird.

Olaf Mesterharm erklärt weiter: “Der optimale Business Plan gibt außenstehenden Dritten einen schnellen Ein- und Überblick, erzeugt angenehme Eindrücke über das Vorhaben und generiert positive Reaktionen. Ziele sind in der Regel die Bewilligung eines Kredits, Investitionszusagen oder optimierte Konditionen. Oft kommen vermittels überzeugendem Dossier auch überhaupt erst Geschäfte zustande. Für uns ist wichtig, dass unsere Mandanten von kürzeren Projektlaufzeiten profitieren und sie ihre angestrebten finanziellen Ziele schneller erreichen. Das erspart unseren Mandanten Zeit und Geld und führt schneller zu noch mehr Erfolg.”

Über:

Mesterharm Wirtschaftsberatung
Herr Frank zur Wieden
Hinter den Tannen 4
22397 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-35775913
web ..: http://www.mesterharm-wirtschaftsberatung.de
email : kontakt@mesterharm-wirtschaftsberatung.de

“Mesterharm Wirtschaftsberatung”

Die Mesterharm Wirtschaftsberatung hat sich auf die Erstellung von “Business Plänen, Geschäfts Plänen, Strategie Papieren und Verkaufsprospekten” spezialisiert.
Mandanten sind kleine und mittlere Unternehmen, Manager, Unternehmer, Existenzgründer und Selbständige.
Mit Mesterharm Wirtschaftsberatung erhalten Mandanten einen ganz persönlichen Ansprechpartner mit bewährter und effizienter Infrastruktur, in der die Interessen der Mandanten gebündelt werden. Kooperationspartner werden zielgerichtet eingesetzt, Streuverluste vermieden. Mandanten sparen Zeit und gelangen schneller zum Ziel.
In der Kooperation arbeiten Kaufleute, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Juristen, Banker, Finanzbuchhalter und Aktienspezialisten genauso wie Immobilienexperten. Darüber hinaus besteht enger Kontakt zu diversen Finanzdienstleistern, die bei Bedarf eingebunden werden. Somit steht ein interdisziplinäres Spezialistenteam mit Fachkompetenz, mit jahrzehntelanger Erfahrung und seriösem Auftreten zur Verfügung, auf das Mandanten verlässlich zugreifen können. Die Kooperationspartner sind überwiegend in Hamburg und Bremen sowie in der Schweiz aber auch darüber hinaus ansässig.

Ansprechpartner Mesterharm Wirtschaftsberatung
Olaf Mesterharm, Frank zur Wieden
Hinter den Tannen 4
D-22397 Hamburg

Tel.: +49 (40) 357 759 1-3
www.mesterharm-wirtschaftsberatung.de
kontakt@mesterharm-wirtschaftsberatung.de

Pressekontakt:

Mesterharm Wirtschaftsberatung
Herr Frank zur Wieden
Hinter den Tannen 4
22397 Hamburg

fon ..: 040-35775913
web ..: http://www.mesterharm-wirtschaftsberatung.de
email : frank.zurwieden@mesterharm-wirtschaftsberatung.de