Wie führen Sie ein internationales Team? – Seminare in Hamburg

Kultur, Geschlecht, Generationen – Diversity Management

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Leipzig & Hamburg 28.01.2020

Frankfurt & München 12.02.2020

Hamburg & Stuttgart 11.03.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Team-, Gruppen- und Projektleiter, stellvertretende Führungskräfte, Leiter von Stabstellen.
> Key Account Manager, Produktmanager und Assistenten von Vorstand und Geschäftsführung.
> Verantwortliche, die interkulturelle Teams führen.

Seminarprogramm:

Führen in unterschiedlichen Kulturen – Worauf kommt es an?

> Welcher Kommunikationsstil passt zu welcher Kultur?
> Do`s und Don`ts der unterschiedlichen Kulturen
> Diversity Management: Vielfalt gezielt nutzen
> Mitarbeiter akzeptieren Sie als Führungskraft nicht!
> Ziele klar definieren und Zielvereinbarungsgespräche führen
> Teams zielführend und kulturgerecht motivieren

Kultur, Geschlecht, Generationen – Kommunikationshürden überwinden

> Vertrauen führt! Verantwortung und Kompetenzen übertragen
> Teams als Frau führen
> Ältere Kollegen führen: Akzeptanz zwischen neuen und alten Mitarbeitern schaffen
> Potentiale in multikulturellen Teams fördern und heben
> Wie kommuniziere ich schwierige Themen und Kritik?
> Flexibler Umgang mit Veränderungen im Team

Erfolgreiches Konfliktmanagement mit der richtigen Kommunikation

> „Hot Buttons“ – Wo liegen die Erwartungen und Anliegen Ihrer Teammitglieder?
> Spannungen mit Vorgesetzten und Teammitgliedern frühzeitig erkennen
> „Was ist denn eigentlich Ihr Problem?“ Richtige Vorbereitung auf das Konfliktgespräch
> Interkulturelle Konflikte erkennen, auch wenn diese nicht offen ausgetragen werden
> Führungskraft als Moderator zwischen mehreren Kulturen
> Wie führe ich als Teamleiter ein Konfliktgespräch?

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen zum Thema Führung finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Pressemeldung: Hilfe für europäische Unternehmen beim Markteintritt in Ghana!

in Zusammenarbeit mit dem Platin-Member und VIP-Donor CTS wurde eine sehr umfangreiche Datenbank mit Business Adressen in Ghana angelegt. Diese Datenbank unterstützt Mitglieder beim Markteintritt.

### EURAFRI Networking (Non-Profit) Pressemitteilung

**Salzburg, Austria / Accra, Ghana im August 2019**

**[DE] Pressemeldung: Hilfe für europäische Unternehmen beim Markteintritt in Ghana!**

**Mit der Bitte um Veröffentlichung.**

Das ehrenamtliche EURAFRI Networking Team ist extrem schnell im Aufbau der benötigten Infrastruktur für eine erfolgreiche Umsetzung des EURAFRI Projektes. Nach der erfolgreichen Nominierung des EURAFRI Ambassadors in Ghana und der Vorstellung des Projekts bei Unternehmen und Universitäten in Ghana wurde in Zusammenarbeit mit dem Platin-Member und VIP-Donor CTS eine sehr umfangreiche Datenbank mit Business Adressen in Ghana angelegt. Diese Datenbank soll Mitglieder beim Markteintritt, bzw. bei der Suche nach Erstkontakten in Ghana massiv unterstützen. Eine Kategorisierung der Adressen ermöglicht Selektionen für verschiedenste Bereiche, über IT zu Automotiv, Ersatzteilen und vielem mehr. Zusätzlich wurden auch Banken und Services, wie Notare und Anwälte mit aufgenommen. Somit ist auch eine Hilfe mit Kontakten beider Suche nach Kontakten im Rahmen des Aufbaus einer Basisinfrastruktur in Ghana möglich.

### Umfangreiche Adressdatenbank hilft Mitgliedern beim Markteintritt

Zehntausende Adressen von Unternehmen aus allen Bereichen der Wirtschaft, des Tourismus, der Gastronomie und von Regierungseinrichtungen in Ghana helfen den „Sponsoring Members Platin“ und „VIP-Spendern“ von EURAFRI ihre Vorhaben schneller umzusetzen. Für alle „Sponsoring Members Platin“ und „VIP-Spender“ gibt es nach Absprache eine Möglichkeit Anfragen an das EURAFRI Projekt zu stellen und die dementsprechende Adressselektion als CSV-Datei zu erhalten.

Alle anderen Mitglieder können im Forum Fragen stellen und das ehrenamtliche EURAFRI Team wird versuchen die Mitglieder mit einzelnen Adressen zu unterstützen.

### EURAFRI unterstützt Mitglieder am Weg zum Erfolg!

Damit erhalten EURAFRI Mitglieder, neben dem bereits wachsendem Mitglieder-Forum eine zusätzliche Möglichkeit Ihre Business, oder Investing Ideen rascher und zielorientierter umzusetzen. Netzwerken ohne Grenzen und gegenseitige Unterstützung der Mitglieder sind ein Schlüssel zum Erfolg für alle!

### Über EURAFRI

EURAFRI ist eine Non-Profit Networking Organisation aus Österreich, welche es sich zum Ziel gemacht hat, eine Business-Brücke zwischen Europa und Afrika, insbesondere in den Bereichen IT/IoT, Handel, Import/Export, Tourismus, Startups und Investment zu schaffen.

EURAFRI ist brandneu, verfügt aber über ein ehrenamtliches Team mit über 100 Jahren Erfahrung im Bereich Coaching und Consulting, IT und IoT, Business Startups, Vertrieb und Turn-Around Sanierungsmanagement. Das Core-Team von EURAFRI hat erfolgreich in über 15 Ländern gearbeitet und jeder einzelne zeichnet sich durch eine sehr erfolgreiche, 20- bis 40-jährige, Business Karriere aus.

Ziel von EURAFRI ist die Schaffung einer Networking-Plattform für Unternehmer, Trader, Import/Export Unternehmen, Investoren, Startups, IT und IoT Spezialisten und allen die auf der Suche nach neuen Geschäftsmöglichkeiten, neuen Business-Kontakten, der Möglichkeiten für Expansion oder Outsourcing, oder auch nur auf der Suche nach neuen Wegen zusätzlich Gewinne zu lukrieren sind. Die Timeline für das Projekt findet sich auf der öffentlichen Webseite https://eurafri.com/#about . EURAFRI wird ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Alle Core-Team Mitglieder bringen Ihr Wissen und Ihre Leistung ehrenamtlich ein.

EURAFRI ist aktuell in der Gründungsphase erhielt aber bereits eine Zuwendung im Wert von circa 40.000 EUR im Rahmen der Webseitenerstellung und der Servereinrichtung durch die IT Spezialisten der CTS Gruppe (https://cts-solutions.at). Die Mitgliederregistrierung (https://mm.eurafri.com/) und das Forum (https://forum.eurafri.com/) befinden sich zur Zeit im Beta Betrieb, werden aber bereits von den Mitgliedern genutzt. Für „Early-Birds“ wird im Beta Betrieb eine minimale Mitgliedsgebühr angeboten, welche für diese Mitglieder, solange die Mitgliedschaft aktiv ist, bestehen bleibt. Jede Spende und jeder Mitgliedsbeitrag hilft dem Projekt schneller zu wachsen.

Aktuell werden Regions- und Ländermanager für Europa und Afrika aus den Mitgliedern ausgewählt. Der erste Ambassador wurde in Ghana nominiert. Weitere Regionen in Afrika wurden mit Uganda, Sambia and Namibia bestimmt, wobei Anmeldungen aus anderen Regionen auch gerne angenommen werden. In Europa deckt EURAFRI zur Zeit Österreich, Deutschland und Spanien ab. Das Projekt freut sich über weitere aktive Mitglieder.

Die ersten „Meet-Me“ Events wurden in den Distrikten AT5001 (Salzburg) und DE8301 (Bayern) abgehalten und werden in Zukunft monatlich durchgeführt. Vermutlich ab November wird EURAFRI überregionale „Meet-Me“ Events anbieten. Diese Events werden von den jeweiligen Regionsmanagern in Europa und Afrika geleitet und durchgeführt. Nach erfolgreichem Aufbau der Regionen werden internationale „Meet-Me“ Events stattfinden. Grenzenloses Networking ist der Schlüssel zum Erfolg für EURAFRI Mitglieder aus allen Regionen. – Durchs reden kommen die Leute zusammen – sagt man im EURAFRI Gründungsland Österreich und die Gründungsmitglieder haben mit Ihrem persönlichen Erfolg im Business die Richtigkeit diese Aussage eindrucksvoll belegt. Alle“Meet-Me“ Events werden nur EURAFRI Mitgliedern zugänglich sein.

### Follow us

Das Projekt bietet folgende Möglichkeiten um keine Neuigkeiten zu versäumen:

– RSS: https://eurafri.com/index.xml
– Twitter: https://twitter.com/EURAFRI1
– Mastodon: https://mastodon.ctseuro.com/@eurafri

### Medien Partner

Wir freuen uns über Medien Partner und glauben, dass ein Projekt wie dieses nicht nur Business Chancen und Jobs bietet, sondern durch Startups und die Schaffung von Visionen und Arbeitsplätzen in Afrikanischen Regionen den Menschen eine Zukunftsperspektive für ein erfolgreiches Leben im Heimatland bieten kann. Unserer Meinung nach der richtige Weg!

Spende- und Kontaktmöglichkeiten zum Projekt finden Sie unter https://eurafri.com/#contact .

Wir werden laufend von den weiteren Fortschritten berichten.

Liebe Grüße sendet das EURAFRI Team!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EURAFRI Networking
Herr Franz Garchinger
Johann-Lugert-Straße 8
5020 Salzburg
Österreich

fon ..: +43 5 7676 7676
web ..: https://eurafri.com
email : presse@eurafri.com

EURAFRI ist eine Non-Profit Networking Organisation aus Österreich, welche es sich zum Ziel gemacht hat, eine Business-Brücke zwischen Europa und Afrika, insbesondere in den Bereichen IT/IoT, Handel, Import/Export, Tourismus, Startups und Investment zu schaffen.

EURAFRI ist brandneu, verfügt aber über ein ehrenamtliches Team mit über 100 Jahren Erfahrung im Bereich Coaching und Consulting, IT und IoT, Business Startups, Vertrieb und Turn-Around Sanierungsmanagement. Das Core-Team von EURAFRI hat erfolgreich in über 15 Ländern gearbeitet und jeder einzelne zeichnet sich durch eine sehr erfolgreiche, 20- bis 40-jährige, Business Karriere aus.

Ziel von EURAFRI ist die Schaffung einer Networking-Plattform für Unternehmer, Trader, Import/Export Unternehmen, Investoren, Startups, IT und IoT Spezialisten und allen die auf der Suche nach neuen Geschäftsmöglichkeiten, neuen Business-Kontakten, der Möglichkeiten für Expansion oder Outsourcing, oder auch nur auf der Suche nach neuen Wegen zusätzlich Gewinne zu lukrieren sind.

Pressekontakt:

EURAFRI Networking
Herr Franz Garchinger
Johann-Lugert-Straße 8
5020 Salzburg

fon ..: +43 5 7676 7676
web ..: https://eurafri.com
email : presse@eurafri.com

Stilvolles Konferenzmobiliar fördert die Produktivität im Unternehmen

Tasteone Medientechnik verbindet Interieur und Technik zu perfekten Konferenzräumen

Kommunikation und Interaktion sind zwei wesentliche Charakteristika der heutigen Arbeitswelt. Mitarbeiter entwickeln in Teamarbeit Projekte, tauschen ihre Ergebnisse in Besprechungen aus und vernetzen sich mit Kollegen aus anderen Standorten. Um Kommunikation zu fördern und Arbeitsstrukturen zu verbessern, sind neuste technologische Lösungen genauso wichtig, wie geschmackvoll eingerichtete Besprechungs-, Büro- und Warteräume. Deshalb entwickelt die Tasteone Medientechnik GmbH für ihre Kunden ganzheitliche und maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Medientechnik sowie Interieur. Durch die Auswahl von elegantem und funktionalem Mobiliar schafft sie eine Wohlfühlatmosphäre, die Produktivität und Kreativität im Unternehmen steigert.

„Eine attraktive Umgebung hat nicht nur eine optische Wirkung, sondern hebt auch die Effizienz und Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter. Helle, gut ausgeleuchtete Räume, eine funktionierende Technik und modernes Design tragen zu einer guten Unternehmensatmosphäre bei. Das spüren auch Kunden und Partner, wenn sie zu Besprechungen in das Unternehmen kommen. Eine elegante und maßgeschneiderte Einrichtung verbessert somit auch die Kundenbindung“, sagt Benjamin Braches, Prokurist und kaufmännischer Leiter bei der Tasteone Medientechnik GmbH aus Leverkusen mit Zweigstellen in Köln, Stuttgart und Hamburg.

Ob große oder kleine Konferenztische, Sitzmöbel, feststehende oder mobile Präsentationsmöbel, Medienwände, Konferenztischanlagen oder Rednerpulte, das professionelle Team der Tasteone Medientechnik GmbH bestehend aus Projektmanagern, Technikern und Vertrieblern weiß, worauf es in puncto Raumausstattung ankommt. Die geschulten Spezialisten des bundesweit agierenden Mediensystemhauses verantworten seit 2003 die Planung und Umsetzung von individuell angefertigten Raumkonzepten für Unternehmen und Einrichtungen aller Größen und Branchen und statten sie mit edlem Interieur sowie neuster Technik aus.

Dabei sind den Wünschen der Kunden und den Umsetzungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Ergonomische Bürostühle mit Leder- oder Stoffbezug, Konferenztische in Tonnen- oder Bootsform, lackierte oder gebeizte Tischplatten mit Tischbeinen aus Metall, Aluminium oder Holz, das Interieur lässt sich in allen Formen und Farben individuell zusammenstellen. Doch bevor die Projektmanager ein stimmiges Möblierungskonzept entwickeln, besprechen sie bei einem Besichtigungstermin mit dem Kunden, welchen optischen und technischen Anforderungen die Ausstattung entsprechen soll. Dabei legen die technikversierten Mitarbeiter besonders viel Wert auf anwenderspezifische Sonderlösungen, um eine störungsfreie Signalübertragung der installierten medientechnischen Geräte zu garantieren. Konferenztischanlagen mit verdeckten Kabelkanälen für Strom-, Laptop- oder Telefonanschlüsse, Medienmöbel mit integrierten Displays oder Funktionswände zum Verstauen von Kabeln und audiovisuellen Systemen sind nur einige der vielen Ausstattungsmöglichkeiten des maßgeschneiderten Business Mobiliars.

Seit 2003 plant und realisiert die Tasteone Medientechnik GmbH ganzheitliche Lösungen im Bereich Präsentation, Kommunikation, Information und Interieur und steht ihren Kunden auch nach Fertigstellung des Auftrags bei allen Fragen mit einem 24-Stunden-Service zur Verfügung.

Weitere Informationen zu diesem Thema oder zu Digital Signage, Whiteboards und mehr finden Interessenten auf https://www.tasteone-medientechnik.de/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TASTEONE Medientechnik GmbH
Herr Benjamin Braches
Marie-Curie-Straße 5
51377 Leverkusen
Deutschland

fon ..: 0214 – 31 26 02 – 0
fax ..: 0214 – 31 26 02 – 26
web ..: https://www.tasteone.eu
email : info@tasteone.eu

Als kompetenter Dienstleister plant und installiert TASTEONE Medientechnik seit 2003 gesamtheitliche Lösungen für die Bereiche Präsentation, Kommunikation, Information und Interieur. Die Leidenschaft für innovative Technik, sowie Begeisterung für neue Herausforderungen, sind der Schlüssel für individuelle Unternehmenslösungen. TASTEONE analysiert den Bedarf und entwickelt individuell zugeschnittene Lösungen, die auf Wunsch Medientechnik und Interieur zu einem perfekten Gesamtbild vereinen.

Mit einem professionellen Team aus Projektmanagement, Technik und Vertrieb werden von Leverkusen, Köln, Stuttgart und Hamburg aus maßgeschneiderte Konzepte in ganz Deutschland realisiert. Von der eingehenden Beratung, Planung und Installation über die anwenderspezifische Sonderlösung bis hin zur bereichsübergreifenden Koordination erhalten Kunden die komplette Leistung aus einer Hand. Service ist für die Mitarbeiter der TASTEONE Medientechnik GmbH nicht nur ein abstrakter Begriff, sondern wird von ihnen tatsächlich gelebt. Nach der Installation sorgen zum Beispiel eine detaillierte Einweisung, eine 24h-Service-Hotline sowie zuverlässige Wartung für eine langfristig sichere Funktionalität.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Alexandra Hajok
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 7079011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Instagram Marketing – wie mehr Reichweite schaffen, mehr Follower bekommen und mehr Umsatz generieren?

Instagram ist eine der wichtigsten Social-Media-Kanäle, um Reichweite zu generieren. Ob privat oder als Unternehmen – anfangs ist Wachstum schwer. Social-Growth verhilft mit „Social Proof“ zum Erfolg!

BildTäglich nutzen mehrere Millionen Menschen Instagram. Weltweit gibt es derzeit über 800 Millionen Instagram User. Allein in Deutschland sind junge Menschen im Alter von unter 25 Jahren fast 30 Minuten auf Instagram online. Sie folgen neuesten Trends, liken Bilder und prüfen, wie viele Menschen ihr letztes Bild geliket haben. Da ist es wenig verwunderlich, dass der Hunger nach Likes und somit Anerkennung auf diesen Sozialen Medien immer mehr steigt. Anbieter wie Social-Growth.de helfen Ihnen dabei, die anfängliche Hürde der Unbekanntheit zu durchbrechen und mehr echte Fans anzuziehen.
————

Das Unternehmen von Social-Growth.de handelt mit internationalen Instagram Followern und Likes. Ob Privatperson oder Unternehmer, Influencer oder Profisportler, Instagram ist heute ein unverzichtbares Standbein in der Onlinewelt. Gerade für Online-Unternehmen ist Social Media Präsenz enorm wichtig, um neue Kunden zu akquirieren und damit mehr Umsatz zu schaffen.
Je höher die Anzahl an Followern auf Instagram, desto höher ist auch das Vertrauen in ein (ggf. bisher unbekanntes) Unternehmen. „Social Proof“ ist für die Neukundenakquise von enormer Bedeutung. Und genau da setzt Social-Growth.de an: Der Kunde erhält beliebig viele Follower und wirkt so vor eigenen Kunden um einiges seriöser und glaubhafter. Schließlich hat er ja scheinbar schon mehrere tausend begeisterte Fans.

Immer mehr Start-Ups und auch renommierte Offline-Unternehmen, die den Schritt in die Onlinewelt wagen, sichern sich mit gekauften Social Media Followern ab, um ihre Kredibilität zu erhöhen. Sie kaufen dabei nicht nur Follower, sondern passen auch die Resonanz auf ihre Posts (Bilder und Videos) an, um dabei nicht aufzufallen. Denn Ziel ist es, die gekauften Follower-Profile wie echte Fans darstellen zu lassen, die auch liken und kommentieren. Dass sich dabei bei den meisten Anbietern die Follower-Profile von den Like-Profilen unterscheiden, geht in der Masse der Impressionen unter. Denn nur wer ernsthaft mehrere Tausend Follower und Likes kauft sowie regelmäßig postet, kann von einem erhöhten organischem Wachstum auf Instagram profitieren. Der Instagram Algorithmus stellt Profile mit vielen Followern und Likes anderen Nutzern bei der Suche in den Vordergrund und vermittelt so auf natürliche Weise mehr ECHTE Fans zum Profil als zuvor.

Dadurch können Unternehmen also ihre Reichweite enorm steigern und damit auch ihren Erfolg. Denn wenn auch die gekauften Follower selbst keine Produkte kaufen, so verhelfen sie letztlich dennoch zu mehr echten Kunden, mehr Umsatz und mehr Erfolg. Für alle Unternehmen bietet Social-Growth.de zunächst einen unverbindlichen Test durch einmaligen Kauf von Followern und Likes an, um von der Qualität der Follower zu überzeugen. Wer überzeugt ist, kann sich danach entweder für den weiteren, manuellen Einkauf neuer Likes für jedes neu gepostete Bild entscheiden oder – alternativ – den praktischen „Auto-Likes-Service“ wählen.
Dabei handelt es sich um ein Abo-System, das individuell in Absprache mit dem Kunden von social-growth.de zusammengestellt wird. Bequem und automatisch wird dann die gewünschte Anzahl an Likes auf jeden neuen Post gesendet, um einen langfristigen Zuwachs an echten Fans und Umsatz zu ermöglichen.

Instagram als eine der größten Sozialen Medien-Plattform ist heute nämlich ein sehr bedeutender Bestandteil des Online-Marketings geworden und daher für jedes Unternehmen der unverzichtbare Schlüssel zum Erfolg.

Über:

Social Growth Inh. Lukas Kneip
Herr Lukas Kneip
Friedenstraße 16
66879 Kottweiler-Schwanden
Deutschland

fon ..: 01742978382
web ..: https://social-growth.de/
email : kontakt@social-growth.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Social Growth Inh. Lukas Kneip
Herr Tom Lieb
Friedenstraße 16
66879 Kottweiler-Schwanden

fon ..: 01742978382
web ..: https://social-growth.de/
email : kontakt@social-growth.de

360kompakt.de – Die Fachzeitung, die Führungskräfte unterstützt

360Kompakt informiert Führungskräfte, Unternehmer und Geschäftsführer, die gerne Neues lernen und sich weiterentwickeln wollen, mit aktuellen, praxisbezogenen Informationen aus diversen Bereichen.

Bild360Kompakt.de ist eine komplett neue Webseite für Unternehmer und Geschäftsleute. Die Webseite ist eine tolle Unterstützung für Führungskräfte, die mehr über Management lernen und auch andere wichtige Unternehmerthemen für sich entdecken wollen.

Die Autoren sind Fachleuten und Experten aus den Bereichen Management, Finanzen, Technologie, Recht und Marketing. Jede Woche werden zwei bis drei neue Artikel mit auf die Leser zugeschnittenen Themen veröffentlicht.

360 kompakt ist nicht nur eine umfassende Online-Ressource für Führungskräfte und Unternehmer, sondern liefert es auch aktuelle Inhalte aus den verschiedenen Themenbereichen, die für Unternehmer und Geschäftsleute heute wichtig und interessant sind.

Jeder neue Artikel wird auf Facebook und auf Twitter veröffentlicht. Auf beiden Seiten finden Leser auch andere interessante Informationen, Links und Infografiken, die für sie interessant sein könnten.

Mit ihrer frischen und fehlerfreien Konfiguration ist 360kompakt.de eine Webseite, die ihre Leser mit einem 360-Grad-Blick auf alle Führungsthemen auf dem Laufen hält. Mit einem benutzerfreundlichen Design, einem gut definierten und in verschiedene Bereiche aufgeteilten Menü, und mit einer reaktionsfähigen Homepage, ist 360kompakt.de kompatibel mit verschiedenen Browsern und mobilen Geräten.

www.360kompakt.de
Ein Projekt der O.O.C.A GmbH
Monreposstrasse 1 – 71634 Ludwigsburg
Vertreten durch: Christof Layher

Über:

360Kompakt by O.O.C.A GmbH
Herr Christof Layher
Monreposstrasse 1
71634 Ludwigsburg
Deutschland

fon ..: +497141133860
web ..: https://360kompakt.de
email : marketing@360kompakt.de

360Kompakt ist eine Projekt der O.O.C.A GmbH. Die Online-Zeitung veröffentlicht wöchentlich mehrfach Artikel, in denen aktuelle Geschehen, Expertenmeinungen oder Interessantes für Manager und Führungskräfte kompakt auf den Punkt gebracht werden. Unser Fokus liegt dabei auf dem Bereiche Management mit informativen Artikeln über Führungsstile, Mitarbeitermanagement sowie Unternehmensgrundsätze.

Pressekontakt:

360Kompakt by O.O.C.A GmbH
Herr Christof Layher
Monreposstrasse 1
71634 Ludwigsburg

fon ..: +497141133860
web ..: https://360kompakt.de
email : marketing@360kompakt.de

Das Campello Verlagshaus veranstaltet zum zweiten Mal das Livestream-Event Investment & Business Days

Vom 8. bis 13. März 2016 veranstaltet das Campello Verlagshaus zum zweiten Mal das kostenfreie Livestream-Event Investment & Business Days mit 200 Vorträgen zu den Themen Trading und Brokerage.

Vom 08. bis zum 13. März 2016 findet zum zweiten Mal die mehrtägige Livestream-Veranstaltung rund um zahlreiche Themen aus Börse und Business statt. Mit den Investment & Business Days (IBD) ermöglicht Campello Teilnehmern an 6 aufeinanderfolgenden Tagen auf 6 verschiedenen Livestream-Channels, kostenfrei die Fachvorträge von 70 Top-Referenten zu verfolgen.

Per Live-HD-Stream können sich die Zuschauer live über aktuelle Geldanlage-Strategien, Trading-Themen und neue Management-Tools informieren. Die Referenten stammen aus renommierten Unternehmen aus dem Banken- und Brokerumfeld, wie z.B. Deutsche Bank, Commerzbank, CMC Markets, IG Markets und SBroker. Die Spitzenvertreter der deutschsprachigen Trader-Szene vermitteln ihr Handelswissen, namhafte Referenten aus der Wirtschaft komplettieren das hochkarätige Seminar- und Vortragsprogramm. Teilnehmer können sich u.a. auf folgende Referenten freuen: Dr. Gregor Bauer, Prof. Maier-Pappe und Samir Boyardan. Aber auch im Bereich Business stehen bekannte Persönlichkeiten wie Antje Heimsoeth und Martin Limbeck auf dem Programm.

Ein Blick auf die Themen der 200 Vorträge verdeutlicht das breite Spektrum der IBD 2016: Aktien- und CFD-Handel, Rohstoff-Trends, nachhaltige Geldanlage vs. Trading, Projekt- und Change-Management, Business-Knigge sowie Wirtschaftsstrategien 2.0.
Michael Voigt, Veranstalter der zweiten IB-Days, bringt die Vorteile auf den Punkt: „Die Zuschauer profitieren von einem breit gefächerten Angebot an Fachvorträgen, die vollkommen orts- und zeitabhängig angesehen werden können. Auch der direkte Austausch mit den Referenten ist während des Livestreams möglich.“ Alle Vorträge werden als Video aufgezeichnet und stehen kurz nach dem jeweiligen Vortragsende zum Abruf zur Verfügung, so dass die einzelnen Beiträge auch nach dem Ende der Live-Übertragung angesehen werden können.
Die Investment & Business Days können praktisch von jedem Ort, egal ob im Büro, zuhause oder von unterwegs, täglich zwischen 9.00 und 21.00 Uhr online verfolgt werden. Interessierte Teilnehmer können über die Website www.ib-days.com den kostenfreien Zugang zum Livestream beantragen und erhalten im Anschluss ein persönliches Passwort sowie den Link zum Player des Livestream an Ihre genannte E-Mail-Adresse zugeschickt.

Das gesamte Programm mit allen Vorträgen und den teilnehmenden Referenten, weitere Informationen sowie die Teilnahmekonditionen zum Livestream-Event stehen auf der Website www.ib-days.com zur Verfügung.

Pressekontakt:

Campello Verlagshaus:
Leitung: Michael Voigt
E-Mail: mv@der-haendler.com
Tel. +49 (0)3681 4544-69

Über:

Campello Verlagshaus
Herr Michael Voigt
Steinweg 17-19
98527 Suhl
Deutschland

fon ..: +49 (0)3681 4544-69
web ..: http://der-haendler.com/
email : mv@der-haendler.com

Pressekontakt:

marketsplus GmbH
Frau Nicole Gerlach
Schützenstraße 2
60311 Frankfurt

fon ..: 069 999991400
web ..: http://www.marketsplus.de
email : nicole.gerlach@marketsplus.de

Ein kleiner Brot Knigge

Wissen Sie, was man sich bei unseren Nachbarn in Frankreich und Italien erzählt:
Woran erkennst du die Deutschen im Restaurant?
Daran, dass sie sich ihr Brot bestreichen und dann davon abbeißen!

BildWas hier als bissiger Brot Knigge Witz dargestellt wird, entspricht bedauerlicherweise in vielen (Knigge-) Fällen der Wahrheit.

Gerade in Deutschland ist es bedauerlicherweise noch immer verbreitet, zum Mittag- und Abendessen das bereitgestellte Brot zu bestreichen und davon abzubeißen.

Aus Business-Knigge Sicht wenig empfehlenswert, sagt der Arbeitskreis Umgangsformen International AUI. Auch aus Sicht des Reiseknigge im Ausland nicht zu empfehlen!

Brauchen wir einen Brot Knigge? Zumindest helfen ein paar Brot Knigge Tipps:

Brot Knigge: Frühstück

Beginnen wir mit der Ausnahme, dem Frühstück: Beim Frühstück ist es durchaus „knigge-gerecht“, dass Sie das Frühstücksbrot mit Ihrem Lieblingsbelag bestreichen und dann aus der Hand verzehren, indem Sie abbeißen. Gleiches wie für Brot gilt auch für Brötchen, die Sie gerne halbieren und dann bestreichen dürfen.

Brot Knigge: Brotteller

Anders ist die Brot Knigge Empfehlung des Arbeitskreises Umgangsformen International jedoch, wenn Brot oder Brötchen zu Mittag- oder Abendessen gereicht werden.

In diesem Fall finden Sie links neben Ihrem Teller einen kleinen Brotteller und ein kleines Brotmesser. Mit dem Brotmesser nehmen Sie aus der bereitgestellten Butter (manches Mal steht hier auch Schmalz oder ein anderer Brotaufstrich) eine Portion heraus und geben diese auf Ihren Brotteller.

Dann nehmen Sie sich ein Stück Brot auf Ihren Brotteller und brechen davon ein kleines Stück ab. Dieses Stück bestreichen Sie und verzehren es ohne abzubeißen.

Das heißt Sie brechen immer einen Brocken ab, bestreichen diesen und verzehren ihn, bevor Sie sich das nächste Stück abbrechen – das nennt sich auch die „Bröckchen-Technik“.

Ein Bestreichen der abgebrochenen Stücke auf Vorrat ist also auch nicht empfehlenswert – es sei denn, Sie heißen „Stromberg“ und arbeiten in Finsdorf …

Brot Knigge: Belegte Brote

Belegte Brote (zum Beispiel mit Käse, Wurst oder Schinken) werden nach Empfehlen des Arbeitskreises Umgangsformen International immer mit der Hand gegessen und nicht mit Messer und Gabel.

Lediglich wenn es sich um große Brotscheiben handelt und der Gastgeber diese nicht in der Mitte durchgetrennt hat, empfiehlt es sich die Brotscheibe einmal in der Mitte durchzuschneiden und dann mit der Hand zu verzehren.
Auch wenn zu einem gepflegten Essen traditionell Brot gereicht wird, so bedenken Sie bitte, dass dieses nicht zum „satt essen“ gedacht ist. Mancher Gastgeber würde ein zu engagiertes Zugreifen beim Brot sogar so deuten, dass Ihnen das von ihm zubereitete Essen nicht schmeckt. Und das wollen Sie als Business Knigge geschulter Mensch doch nicht, oder?

Brot Knigge: Was sagt der Brot-Knigge zum Aufwischen von Soße mit einem Brotstück?
In den südlichen Ländern (z.B. Italien oder Spanien) ist es durchaus üblich, das Brot als „Soßenträger“ und damit auch zum Aufwischen von Soße zu verwenden. Das zeigt sich auch daran, dass das Brot dort vor allem Weißbrot mit keinem oder geringem Eigengeschmack ist. In Verbindung mit der Soße fälscht es also nicht den Geschmack der Speisen.

Ein „deutsches“ Grau- oder Schwarzbrot hat jedoch einen Eigengeschmack, der möglicherweise die aufgenommene Soße überlagern würde.

In Deutschland gilt es also immer noch als unfein, mit Brotstückchen die Soße aufzutunken, bei unseren Nachbarn, wie z.B. Frankreich, Italien und Spanien ist dies durchaus Brot-Knigge gerecht.

Und noch ein Brot Knigge Bonus zum Abschluss:

Gerade in italienischen Restaurants finden Sie häufiger ein Schälchen mit Olivenöl und Aceto Balsamico (Balsamessig) in der Tischmitte.
In dieses Schälchen dürfen Sie auch gemäß Brot Knigge Empfehlung getrost Ihr Brot tunken (das abgebrochene Bröckchen und nicht das ganze Stück!) und dieses dann verzehren.

Diese Sitte stammt noch aus dem Mittelalter:
Damals gab es keine Möglichkeit Brot zu konservieren, deshalb wurde das Brot zwangsläufig sehr hart. Die einzige Möglichkeit, dieses Brot noch zu verzehren, war es dieses in Olivenöl zu tauchen. Damit es wieder weich wurde.

Schmeckt gut und entspricht den Business-Knigge Empfehlungen … was wollen wir mehr?

Und im Rahmen des Reiseknigge auch im Ausland zu empfehlen!

Ergänzung:
Folgende Frage zum Brot Knigge hat mich erreicht: „Sehr geehrte Damen und Herren, gibt es eine spezifische Handhaltung, um ein Brötchen zu halten? Insbesondere, wenn sich noch Fleischsalat auf dem Frühstücksbrötchen befindet? Mein Freund meint ich halte das halbe Brötchen falsch: manchmal halte ich es mit beiden Händen, damit nichts herunterfällt. Ist das völlig unangemessen?“

Meine Brot Knigge Empfehlung lautet: „Von einem Frühstücksbrötchen abzubeißen ist absolut „Brot Knigge gerecht“. Nun sollte im Idealfall der Belag (z.B. Fleischsalat) nicht zu dick sein. Einerseits, damit beim Abbeißen nichts herausquillt oder runterfällt. Andererseits damit sich die Brötchenhälfte besser halten lässt. Sollte der Belag doch dicker sein, so halte ich das Festhalten mit beiden Händen für absolut gerechtfertigt! Besser, als Belag oder gar die ganze Brötchenhälfte fallen zu lassen.“

Quelle: https://alexanderplath.com/brot-knigge-etikette-business-knigge/

Über:

Plath & Partner AG
Herr Alexander Plath
Lorzenparkstr. 6
6330 Cham
Schweiz

fon ..: +4930469993764
web ..: http://www.alexanderplath.com
email : plath@alexanderplath.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Plath & Partner AG
Herr Alexander Plath
Lorzenparkstr. 6
6330 Cham

fon ..: 4930469993764
web ..: http://www.alexanderplath.com
email : plath@alexanderplath.com

Kampagne „Jetzt erst recht“ – Jetzt reden wir

Ein Rechtsstreit gegen einen Weltkonzern hätte unsere Existenzgründung im Keim erstickt. Dies lässt sich unser Unternehmen nicht weiter bieten und startet die Kampagne „Jetzt erst recht“.

BildSteven Wink und Sebastian Schäfer, die Inhaber der W&S Nutri GbR, starteten ihre Existenzgründung im Bereich der Forschung und Entwicklung von Lifestyleprodukten. Zu Beginn stand die Finanzierung der Forschung im Vordergrund. Zurzeit findet, wie bei jedem Gründer, der mühsame Weg des Vertriebes und Marketing, auf zahlreichen Messen und Events, statt.

Das erste dann am Markt eingeführte Produkt ist eine Energy-Kapsel, welche als günstigerer und gesünderer Ersatz zu Energydrinks dient. Um dieses Produkt am Markt besser zu etablieren, wurde ein Energydrink zur Produktserie hinzugefügt. Dieser stellt die Verknüpfung zur Marke durch ein bekanntes Produkt her.

Um eine ansprechende Werbung zu starten, wurde ein sogenanntes Hashtag verwendet. Dieses Hashtag wurde im Onlineshop und auf Werbeartikeln abgedruckt und kam bei der Zielgruppe sehr gut an. Es spornte zum Nachdenken an und brachte die Menschen zum Schmunzeln.

Was geschah?
Kurz darauf kam ein Schreiben von den Anwälten eines großen Weltkonzerns für Energydrinks bei uns an. In diesem Schreiben wird uns Diskreditierung ihrer Marke und markenverletzende Werbung vorgeworfen. Zudem warf man uns vor, dem Image des Konzerns zu schaden.

Da wir anderer Ansicht waren und sind und auch die deutsche Rechtsprechung vergleichende Werbung als legitim erklärt, suchten wir einen Patentanwalt auf. Dieser überprüfte den Fall und kam zum Entschluss, dass unsere Werbung keine verletzende Werbung darstellt und empfahl uns, vor Gericht zu gehen.

Nun kommt der „Knackpunkt“:

Die Anwälte der Gegenseite setzten den Streitwert auf 350.000 Euro an. Dies hätte bedeutet, dass wir vor dem Landgericht über 25.000 Euro Gerichtskosten zu tragen hätten. Natürlich fallen die Kosten nur an, wenn man den Prozess verliert. Aber selbst wenn man gewinnt und die Gegenseite Berufung oder Revision beantragt, geht der Fall vor das Oberlandesgericht. Dies bedeutet dann Gerichtskosten von über 30.000 Euro. Und selbst bei einem Sieg dort, hätten die Gerichtskosten vor dem Bundesgerichtshof uns das Genick gebrochen.

Existenzgründer können so mit Gerichtskosten schlichtweg „platt“ gemacht werden. Und die erfolgreichen Konzerne vergessen gerne wie Ihre Anfänge ausgesehen haben.

Selbst wenn ein Richter oder eine Richterin uns Recht zugesprochen hätte, hätten wir eine rechtliche Überlegenheit nicht nutzen können, da die Gerichtskosten für solch einen Konzern zwar „Peanuts“, aber für einen Gründer untragbar sind. So mussten wir nachgeben und eine Unterlassungsvereinbarung unterzeichnen. In dieser wird uns untersagt, das Hashtag oder vergleichbare Werbung jemals wieder zu verwenden. Die Folge daraus war die Vernichtung von zahlreichen Werbeartikeln, Labels, Etiketten und Produkten. Ganz zu schweigen von den immensen Kosten für die Werbung, die nun wieder aus dem Internet zu löschen war. Und dies alles in einer Frist von sieben Tagen.

Nicht weil wir, nach anwaltlicher Bewertung, Unrecht hatten oder haben, sondern weil wir finanziell solch ein Risiko zurzeit nicht stemmen können. Und weil der Verlauf so schön war, mussten wir dem Konzern auch noch Geld nachlegen. Geld, das der Konzern vermutlich nicht im Ansatz auf dem Konto wahrnehmen wird, welches uns aber für die Entwicklung fehlt.
Für einen Konzern, der in der Millionen Umsätze macht, sind wir als Gründer kein wesentlicher Konkurrent.

Es ist unverständlich, dass diese sogenannten „Großen“ meinen, sie könnten sich alles erlauben. Dies ist nach unserer persönlich Meinung kein Wettbewerb, dem man sich natürlich stellen muss. Dies sind für uns inakzeptable Zustände. Und solche Zustände erleben wir, auch in jüngster Zeit, sehr oft in den Medien.

Hiergegen wollen wir uns ein Stück weit wehren und die Kampagne „Jetzt erst recht“ starten. Wir wollen den „Großen“ zeigen, dass sie nicht jede Existenzgründung und jeden Existenzgründer erdrücken dürfen. Wir wollen es mit der „ersten Liga“ aufnehmen und den Menschen zeigen, dass wir neue Ideen haben. Denn „kein Traum ist zu groß und kein Träumer zu klein“.
Wir wollen Niemanden schädigen. Ganz im Gegenteil.

Dies schaffen wir nicht allein. Hierzu brauchen wir Menschen, die solch einen Zustand ebenfalls nicht akzeptieren können und wollen. Viele Menschen gehören zu dieser Gruppe und sie gehören zu den Multiplikatoren der Gesellschaft.

Unsere Geschichte soll auch anderen Gründern als Erfahrungsbericht dienen. Als Tip dafür, worauf man in diesem Bereich achten muss. Man ist im Härtefall chancenlos; auch wenn man Recht hätte.
Gründer kommt zusammen! Tauscht euch aus! Lasst den Spirit wirken und helft euch.

Für weitere Infos besuchen sie uns oder kontaktieren Sie uns gerne direkt.
Youtube: https://www.youtube.com/user/WSNutri
Facebook: https://www.facebook.com/wundsnutri/
Webseite: www.ws-nutri.de

Über:

W&S Nutri GbR
Herr Steven Wink
Zweibrücker Straße 51
66953 Pirmasens
Deutschland

fon ..: 0176-32018489
web ..: http://www.ws-nutri.de
email : steven@ws-nutri.de

Das Unternehmen der W&S Nutri GbR spezialisierte sich auf die Forschung, die Entwicklung und den Vertrieb neuartiger Nahrungsergänzungsmittel und Lifestyleprodukte. Zum Portfolio des Unternehmens gehören Produkte wie eine Energy-Kapsel, ein FastfoodBlock und einige andere.

Pressekontakt:

W&S Nutri GbR
Herr Steven Wink
Zweibrücker Straße 51
66953 Pirmasens

fon ..: 0176-32018489
web ..: http://www.ws-nutri.de
email : steven@ws-nutri.de

Unbefugter Zutritt verboten

Die Backens Systems GmbH stattet Unternehmen mit elektronischen Schließ- und Sicherheitssystemen aus

Ein professionelles Schließsystem bietet höchste Sicherheit, umfassende Kontrolle und viel Komfort. Um ein Büro, ein Lager oder administrative Bereiche zuverlässig vor einem unerlaubten Zugriff zu schützen, installiert die Backens Systems GmbH moderne Zutrittskontrollmodule für ihre Kunden. Seit über 20 Jahren ist das Hildener Unternehmen bereits im Bereich Sicherheitstechnik tätig.

Heutzutage gibt es attraktive Alternativen zum herkömmlichen Schlüssel. „Ein Fingerabdruck, ein Code, eine Karte oder ein Digitalzylinder öffnen Türen“, erklärt Dirk Backens, Geschäftsführer der Backens Systems GmbH. „Dabei ist unser oberstes Ziel, dass auch nur die jenigen Zutritt erhalten, die dazu befugt sind.“ Das Expertenteam führt hierzu eine umfassende Risiko- und Bedarfsanalyse durch, kümmert sich um die Installation und Montage sowie um die Inbetriebnahme und Programmierung. Im Anschluss erhalten alle Beteiligten eine verständliche Einweisung in den Umgang mit den neuen Anlagen.

Ein großer Vorteil moderner Zutrittskontrolle ist die Flexibilität im Management. „Für unsere Kunden ist es in der Regel wichtig, dass sie jederzeit bestimmen können, wer wann wohin Zutritt hat“, so der Sicherheitsexperte. „Je nach individuellem Workflow können die Zutrittsrechte schrittweise angepasst und im Notfall auch sofort entzogen werden.“ Nur elektronische Lösungen können mit der schnelllebigen Arbeitswelt Schritt halten und auf die Bedürfnisse individuell eingehen.

Ein weiterer Vorzug ist die langfristige Kostenersparnis. Denn geht ein Schlüssel verloren oder gibt es Umstrukturierungen im Unternehmen, dann führt dies bei einer mechanischen Schließanlage schnell an die Grenzen bzw. zu explodierenden Kosten in der Nachbetreuung. Die elektronischen Anlagen sind hingegen einfach und schnell anzupassen und sparen damit bares Geld.

„Die Möglichkeiten der Nutzung elektronischer Sicherheitssysteme sind komplex und erfordern daher im Vorhinein eine genaue Definition der Anforderungen“, weiß Dirk Backens aus Erfahrung. Von der Kontrolle einer einzelnen Tür bis zum großen Gebäudekomplex kümmert sich das Team von Backens Systems darum, auf den speziellen Bedarf einzugehen und das passende System zu finden.

„Wer sich für einen umfassenden Schutz interessiert, für den erarbeiten wir auch gerne eine Komplettlösung“, erklärt der Geschäftsführer. Das Portfolio reicht von Brandmeldeanlagen, über Alarmanlagen bis zu Überfallmeldesystemen.

Weitere Informationen wie zum Beispiel auch zu Sicherheitssysteme Hilden, Videoüberwachungssysteme Hilden und mehr sind auf http://www.backens-systems.de/ erhältlich.

Über:

Backens Systems GmbH
Herr Dirk Backens
Max-Volmer-Straße 14
40724 Hilden
Deutschland

fon ..: 02103 / 78902-0
fax ..: 02103 / 78902-49
web ..: http://www.backens-systems.de
email : info@backens-systems.de

Die Backens Systems GmbH ist ein mittelständisches und inhabergeführtes Unternehmen, das sich seit 1995 durch die Liebe zur technischen Perfektion auszeichnet. Dahinter stehen ein Inhaber und ein Team von technikbegeisterten Menschen, die sich auf die Installation und Pflege von Kommunikations-, Netzwerk- und Sicherheitstechnik spezialisiert haben. Sie sorgen stets dafür, dass die Lösungen dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Zuverlässigkeit und die Sicherheit für Mensch und Maschine stehen dabei immer im Mittelpunkt.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: http://www.wavepoint.de/
email : info@wavepoint.de