dataglobal bietet Kosten-Nutzen-Analyse für Cloud Storage

Im Webcast zeigt dataglobal unter welchen Umständen sich die Nutzung von Cloud Storage lohnt und wie sie funktioniert.

BildHEILBRONN, 24.11.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 11. Dezember unter welchen Umständen die Verlagerung von Daten in die Cloud sinnvoll ist und was es dabei zu beachten gilt.

Cloud Storage kann aus Kostensicht unter bestimmten Umständen sehr attraktiv sein, andererseits aber auch Risiken bergen. Zugriffsmuster und die Häufigkeit der Nutzung entscheiden darüber, ob die Speicherung in der Cloud eher Kosten spart oder zu einer Kostensteigerung führt. Neben dem finanziellen Aspekt spielen auch Compliance-Anforderungen sowie die Sensibilität und Vertraulichkeit der Daten eine Rolle bei der Entscheidung, ob die Informationen in der Cloud oder on-premises besser aufgehoben sind. Die meisten Unternehmen werden ihre Daten nicht wahllos in die Cloud legen wollen, sondern gezielt nach Sensibilität, Vertraulichkeit und Nutzungshäufigkeit unterscheiden.

dg file prüft die Datenbestände nach individuell definierten Regeln und verlagert die Daten und Informationen gemäß ihrer Werthaltigkeit an den jeweils optimalen Speicherort. So werden beispielsweise sensible oder vertrauliche Daten von der Verlagerung in die Cloud ausgeschlossen.

“Mit einer geeigneten Software wie dg file können die Daten, die sich für eine Speicherung oder Archivierung in der Cloud eignen, ganz einfach automatisiert identifiziert werden”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Auf diese Weise lassen sich enorme Einsparungspotenziale erschließen. An Strukturen oder dem Nutzerverhalten muss sich dabei nichts ändern.”

Im Webcast mit dem Titel “Lohnt sich Cloud Storage für Sie?” erfahren die Teilnehmer anhand von Beispielen, wie die Daten völlig transparent in die Cloud verlagert werden können und wie sich die Kosten von Cloud Storage unter verschiedenen Umständen darstellen. dataglobal stellt außerdem den ROI-Kalkulator vor, der aufzeigt, ob Cloud- oder On-Premises-Storage für Ihre Anforderungen die kostengünstigere Lösung ist.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Freitag, den 11. Dezember 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/lohnt-sich-cloud-storage-für-sie-c.html

Weitere Informationen über das Produkt dg file von dataglobal finden Sie hier: www.dataglobal.com/dg_file

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal ist führender Anbieter für die automatisierte Klassifizierung von Daten, die übergreifende Archivierung (Unified Archiving bzw. Enterprise Information Archiving) und die unternehmensweite Steuerung des Information Managements (Unified Information Governance). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen und Filer, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden von dataglobal gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Büros in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team dataglobal
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : dataglobal@bloodsugarmagic.com

dg file von dataglobal ermöglicht intelligentes Verwalten und Auslagern von Datenbeständen

Ständig wachsendes Datenvolumen macht es notwendig, Daten nach ihrer Werthaltigkeit klassifizieren, verwalten und archivieren zu können. Im Webcast zeigt dataglobal wie das automatisiert geht.

BildHEILBRONN, 29.09.2014 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 16. Oktober wie Daten gemäß ihrer Werthaltigkeit intelligent automatisiert ausgelagert, archiviert und verwaltet werden können.

Aktuelle Studien zeigen, dass sich das Datenvolumen alle vier Jahre versechsfacht. Doch lediglich 20 Prozent der Daten werden regelmäßig genutzt. Auf die verbleibenden 80 Prozent wird selten bzw. nie zugegriffen. Aus Compliance-Gründen sind zudem mehr als 30 Prozent der Daten zu archivieren. Eine Unterscheidung dieser Datenbestände ist deshalb nicht nur sinnvoll, sondern notwendig. Bei den enormen Mengen an Informationen muss die Identifikation von wertvollen, sensiblen und vertraulichen Daten automatisiert erfolgen. Mit der Unterscheidung können dann nicht nur Compliance- und Datenschutzauflagen erfüllt werden, sondern auch Storagesysteme optimiert werden. Mit intelligentem Storage Tiering können High-Performance-Storage wie beispielsweise NetApp-Filter von wenig relevanten Daten entlastet werden.

Eine passende Lösung ist das Produkt dg file, das dataglobal im Webcast vorstellt. Sie erfahren darin, wie Sie mithilfe von dg file Ihren Datenbestand konsolidieren können, indem Sie Ihre Daten aus dem File-System mit intelligentem HSM auf einen Secondary Storage oder in die Cloud auslagern und/oder revisionssicher archivieren. Anhand konkreter Beispiele zeigen wir Ihnen, welches Potential in diesem Ansatz steckt.

“Mit dg file federn Sie das Anwachsen Ihres Datenvolumens sicher ab, reduzieren Storage-Kosten und optimieren Ihre Backup-Strategie”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Im Zusammenspiel mit der inhaltsbezogenen Klassifizierung ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.”
Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Donnerstag, den 16. Oktober 2014 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/daten-gemäß-ihrer-werthaltigkeit-intelligent-auslagern-archivieren-und-verwalten.html

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Storage Insider nominiert dataglobal für Readers’ Choice Award

Ausschlaggebend für Entscheidung war die Kombination von Achivierung mit Klassifizierung und Cloud Enabling.

BildHEILBRONN, 11.8.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, freut sich über die Nominierung für den Readers’ Choice Award 2015 des Fachmediums Storage Insider. Storage Insider vom Vogel-IT-Verlag gehört zu den renommiertesten Fachmedien im Themenbereich Storage und Archivierung und erreicht tausende Branchenexperten.

dataglobal wurde für die Produktsuite rund um den Unified Archiving Backbone dg hyparchive in der Kategorie Archivierung nominiert. dg hyparchive ist eine unternehmensweit einsetzbare Lösung zur Archivierung aller relevanten Informationen wie Belegen, Dokumenten, Mails, Dateien, Share-Objekten und ERP-Daten. Das vollständig zertifizierte und revisionssichere System erlaubt die Verknüpfung von Daten aus unterschiedlichsten Quellen in einem zentralen Repository.

So können nicht nur teure Insellösungen in der Archivierung abgelöst werden, sondern aus dem Archiv wird eine wichtige Komponente im Wissensmanagement und Basis für Big-Data-Analysen in der immer stärker werdenden Flut an unstrukturierten Daten.

Ein Grund für die Nominierung ist die innovative Verknüpfung von automatischer Klassifizierung und Archivierung. dataglobal ist mit dem Produkt dg classification führend in der automatisierten Klassifizierung von unstrukturierten Daten wie Dokumenten, Dateien oder Mails. Dabei werden die Daten auf Basis ihres Inhalts nach fachlichen Kriterien klassifiziert. So kann das selbstlernende Produkt beispielsweise Verträge oder kaufmännische Belege im Filesystem oder SharePoint erkennen und automatisiert der Archivierung zuführen. Die notwendigen Metadaten können dabei zur geordneten Ablage im Archiv automatisch erkannt werden.

Bei diesem sogenannten Auto-Tagging werden Metadaten wie beispielsweise Kundennummern oder Projektkennzeichen automatisch erkannt, die in der Archivierung verwendet werden können. So ist es möglich, im Archiv Daten aus den unterschiedlichsten Quellen projektbezogen zusammenzufassen. Auch bei der Suche können diese zusätzlichen Metadaten genutzt werden, um durch Filterung zu besseren Ergebnissen zu kommen.

“dataglobal überzeugt uns immer wieder mit innovativen Ansätzen. Die Verwendung von automatischer Klassifizierung zur Steuerung der unternehmensweiten Archivierung ist dafür ein schönes Beispiel”, sagt Werner Nieberle, Publisher Storage Insider. “Daher hat die Jury dataglobal gerne für den Readers’ Choice Award nominiert.”

Ein weiterer Grund für die Nominierung waren die innovativen Konzepte für Cloud Enabling und Cloud Archiving. dataglobal kann – wiederum gesteuert durch die inhaltliche Klassifizierung – Datenbestände, die als nicht sensibel oder vertraulich einzustufen sind, völlig transparent in die Cloud verlagern. Damit löst dataglobal ein wichtiges Problem bei der Einführung von Cloud Storage. Auch bei der Archivierung unterstützt dataglobal moderne Cloud Konzepte, die auch hybride Lösungen möglich machen.

“Unsere Kunden sehen Archivierung nicht mehr als notwendiges Übel für die Compliance, sondern als Chance für mehr Transparenz und Vorteile im Wissenswettbewerb. Voraussetzung dafür ist, dass endlich bestehende Insellösungen mit zahllosen Dubletten und mangelnden Auswertungsmöglichkeiten abgelöst werden und durch die automatische Klassifizierung Transparenz in die bestehenden Daten kommt”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Wir freuen uns daher sehr über die Nominierung und laden alle Leser des Storage Insiders ein, sich mit unseren Konzepten und Produkten näher zu beschäftigen.”

Mehr Informationen über das für den Storage Award nominierte Produkt finden Sie hier: http://www.dataglobal.com/dg_hyparchive

Weitere Informationen zum Readers’ Choice Award und die Möglichkeit, für dataglobal abzustimmen, finden Sie hier: http://www.storage-insider.de/award

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Cloud Storage mithilfe von Klassifizierung erfolgreich nutzen

dataglobal zeigt im Webcast, wie Unternehmensdaten für Cloud Storage klassifiziert und Compliance- sowie Security-Anforderungen erfüllt werden können.

BildHEILBRONN, 30.7.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 14. August wie mit Cloud Storage Kosten gespart und gleichzeitig Compliance- und Security-Anforderungen erfüllt werden können.

Moderne Unternehmen kommen heutzutage eigentlich nicht mehr an Cloud Computing vorbei. Obwohl diese Methode eine gute Storage-Strategie darstellt, um Speicherressourcen on-prem freizuhalten, scheuen sich viele Firmen noch vor der Verlagerung von Daten in die Cloud. Grund für die Zurückhaltung ist häufig die Frage, welche Daten überhaupt risikolos in der Cloud gespeichert und wie diese Daten effizient identifiziert werden können. Die Anforderungen im Bereich Compliance und Security spielen hier eine große Rolle und werden für Unternehmen oftmals zu einer scheinbar unüberwindbaren Hürde.

Die automatisierte, inhaltliche Klassifizierung stellt einen Ausweg für dieses Dilemma dar, denn sie schafft die notwendige Grundlage, um effizient in sensible Daten auf der einen Seite und auslagerbare Daten auf der anderen zu differenzieren.

Im Webcast “Cloud Storage ohne Risiken? Klassifizierung schafft Transparenz!” erfahren Sie, wie Sie vollständig automatisiert Dateien, SharePoint-Daten oder E-Mails nach einem unternehmensweiten Schema klassifizieren können. Auf Basis der Klassifizierung können dann geeignete Dateien aus dem Filesystem völlig transparent in die Cloud verlagert werden. Darüber hinaus wird Ihnen gezeigt, welche Möglichkeiten die automatisierte Klassifizierung für Information Management und Security eröffnet.

“Mit den richtigen Tools stellt Cloud Storage für Unternehmen eine gute Möglichkeit dar, enorm Kosten zu sparen, ohne dabei Kompromisse in Bezug auf Compliance oder Security-Anforderungen eingehen zu müssen”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Unsere Produkte identifizieren Dateien, die sich für Cloud Storage eignen, automatisiert und verlagern sie vollkommen transparent in die Cloud. An Strukturen oder am Nutzerverhalten muss sich dabei nichts ändern.”

Die Teilnahme am Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Freitag, den 14. August 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/cloud-storage-ohne-risiken-klassifizierung-schafft-transparenz.html

Hier finden Sie mehr Informationen über das Produkt zur E-Mail-Archivierung von dataglobal: http://www.dataglobal.com/dg_classification

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

dataglobal zeigt, ob sich Cloud Storage für Ihr Unternehmen lohnt

dataglobal bietet eine Kosten/Nutzen-Analyse für Cloud Storage und erklärt im Webcast wie mithilfe automatisierter Klassifizierung die “richtigen” Daten für die Cloud selektiert werden.

BildHEILBRONN, 30.01.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 23. Februar welche Potentiale im Cloud Storage liegen und was es bei der Anwendung zu beachten gilt.

Aus Kostensicht kann Cloud Storage unter bestimmten Umständen sehr attraktiv sein. Ebenso kann man kostenseitig auch große Überraschungen erleben. Zugriffsmuster und Nutzung entscheiden über Kosteneinsparung oder -steigerung. Gleichzeitig werden die meisten Unternehmen nicht wahllos alle Daten in die Cloud legen wollen, sondern gezielt nach Sensibilität, Vertraulichkeit und Nutzungshäufigkeit unterscheiden.

“Wenn man um die Kostenfallen weiß und wie man die ‘richtigen’ Daten für die Cloud automatisiert identifiziert, birgt Cloud Storage enorme Einsparungspotenziale”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Dateien können völlig transparent in die Cloud verlagert werden, ohne dass sich an Strukturen oder Nutzerverhalten etwas ändern muss.”

Im Webcast erklärt dataglobal wie die automatisierte Klassifizierung von Dateien genutzt werden kann, um sensible oder vertrauliche Daten von der Verlagerung in die Cloud auszuschließen und zeigt anhand von Beispielen, wie sich die Kosten von Cloud Storage unter verschiedenen Umständen darstellen. Mithilfe des ROI-Kalkulators erfahren Sie, ob Cloud- oder OnPrem-Storage für Ihre Anforderungen rentabler ist.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Montag, den 23. Februar 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/lohnt-sich-cloud-storage-für-sie-c.html

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com