SharePoint-Inhalte transparent machen mit automatischer Klassifizierung

Bei der Nutzung von SharePoint sollten Unternehmen darauf achten den Überblick über die abgelegten Dokumente zu behalten, um bspw. den GDPdU zu entsprechen. Im Webcast zeigt dataglobal wie das geht.

BildHEILBRONN, 23.10.2014 – dataglobal, Technologiefu?hrer fu?r Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 14. November wie durch die automatische inhaltliche Klassifizierung SharePoint-Inhalte transparent gemacht werden.

SharePoint gewinnt in Unternehmen zunehmend an Bedeutung und u?bernimmt ha?ufig bereits die Rolle eines zentralen Informationsspeichers. In der Praxis zeigen sich jedoch noch erhebliche Lu?cken in Bezug auf Effizienz, Sicherheit und Compliance. Insbesondere die Frage, inwieweit das Informationsmanagement mit SharePoint den Anforderungen der Grundsa?tze zum Datenzugriff und zur Pru?fbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) sowie der ordnungsgema?ßen Buchfu?hrung (GoB) entspricht, ko?nnen in der Regel weder IT- noch Fachabteilung verbindlich beantworten.

Das kann im Fall einer Betriebspru?fung nicht nur eine Verla?ngerung der Pru?fzeit, verbunden mit erheblichem Mehraufwand, nach sich ziehen, sondern auch die Aussprache eines Verzo?gerungsgeldes in Ho?he von bis zu 250.000 Euro.

“Mit der automatischen, inhaltlichen Klassifizierung wird hier Abhilfe geschaffen, denn sie bringt die no?tige Transparenz in SharePoint-Inhalte”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Daru?ber hinaus bietet sie Analysemo?glichkeiten u?ber die Gesamtheit aller SharePoint- Server bis hinunter auf das einzelne Dokument im SharePoint.”

Im Webcast zeigt dataglobal, wie dg classification for SharePoint Ihnen dabei helfen kann, die Informationen im SharePoint zu finden, nach denen Sie suchen, Ablagestrukturen richtig zu nutzen und sensible Informationen sowie archivierungspflichtige Dokumente sinnvoll abzulegen. Daru?ber hinaus erfahren Sie in welchen weiteren Anwendungsgebieten die automatische Klassifizierung genutzt werden kann.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung fu?r den Webcast am Freitag, den 14. November 2014 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/ist-ihr- sharepoint-gdpdu-konform_cus.html

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Sensible Daten erkennen und schützen mithilfe automatischer Identifikation

Mit wachsenden Datenbeständen wächst auch das Sicherheitsrisiko in Unternehmen. dataglobal erklärt im Webcast, wie Daten mithilfe der automatischen Klassifizierung richtig eingeordnet werden können.

BildHEILBRONN, 21.8.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 11. September wie durch die automatische Klassifizierung Unternehmensdaten effektiv geschützt werden können.

Viele Unternehmen stehen vor einer immer größer werdenden Menge an unstrukturierten Daten, die zum Teil vor fremdem Zugriff geschützt oder zu Compliance-Zwecken archiviert werden müssen. Die IT-Verantwortlichen stehen hier in der Pflicht, ohne jedoch den Inhalt oder Wert der einzelnen Dateien, SharePoint-Objekte oder Mails für das Unternehmen zu kennen. Dieses Dilemma führt häufig zu ineffektiven One-Size-Fits-All-Konzepten, die niemanden zufrieden stellen.

Einen Ausweg aus dieser Situation bietet die automatisierte Klassifizierung von Unternehmensdaten, mit der der Sicherheitsaufwand auf die relevanten Informationen konzentriert und Lücken damit sehr viel genauer erkannt werden können. Im Webcast mit dem Titel “Wie Sie schützen, was Sie nicht kennen – Automatische Identifikation von schützenswerten Inhalten” zeigt dataglobal, wie die automatische, inhaltsbasierte Klassifikation von Dateien oder SharePoint-Objekten funktioniert, wie Sie ineffektive One-Size-Fits-All-Ansätze zugunsten eines zielgerichteten Security-Konzepts ablösen können und welche Lösungsszenarien sich hieraus für Cloud Security, Data Leakage Prevention, Access Control und Encryption eröffnen.

“Nur wenn man detaillierte Kenntnis über die Sensibilität, Vertraulichkeit und den Wert der Unternehmensdaten hat, kann man diese auch entsprechend schützen oder archivieren”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Mit unserem Produkt dg classification erfolgt diese Einordnung automatisch und vollkommen transparent, ohne dass die Nutzer einen großen Aufwand damit haben.”

Die Teilnahme am Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Freitag, den 11. September 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/wie-sie-schützen-was-sie-nicht-kennen-automatische-identifikation-von-schützenswerten-inhalten.html

Hier finden Sie mehr Informationen über das Produkt zur automatischen Klassifizierung von dataglobal: http://www.dataglobal.com/dg_classification

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

dataglobal veranstaltet Business Breakfast zu Archivierung und Klassifizierung

Roadshow ermöglicht Interessenten, Kunden und Partnern einen interessanten, regionalen Austausch. Impulsvorträge zu neuen Anwendungsideen und Produkterweiterungen.

BildHEILBRONN, 16.9.2014 – Mit einem neuen Veranstaltungsformat will dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, Interessenten, Kunden und Partner direkt vor Ort in den Regionen informieren und beraten. Quer durch Deutschland lädt dataglobal daher an sechs Tagen zum Business Breakfast 2014 ein.

Die Teilnehmer erwartet ein Vormittag mit fokussierten Impuls-Vorträgen und einem regen Erfahrungsaustausch. Das abwechslungsreiche Format sorgt für angeregte Gespräche der Kunden untereinander und vereinfacht direktes Kundenfeedback an dataglobal.

Die Impulsvorträge zeigen u.a. auf, wie die Kunden ihre vorhandenen dataglobal-Lösungen noch vielfältiger nutzen können. Zugleich werden neue Produkte und Funktionen vorgestellt. So gibt es einen spannenden Ausblick auf dg analyze lite zur schnellen Analyse von File-Systemen und SharePoint-Sites, auf die automatische Meta-Daten-Extraktion für die projektbezogene Ablage mit dg classification oder einen breiten Satz an Cloud-Connectoren für dg file und dg hyparchive.

Am Beispiel eines Vertragsmanagements wird aufgezeigt, wie smarte Anwendungen im Informationsmanagement ohne besondere Programmierkenntnisse selbst umgesetzt werden können. Darüber hinaus wird es ein Open Forum geben, in dessen Rahmen individuelle Themen, Anregungen und Wünsche besprochen werden können.

“Wir sind davon überzeugt, mit dem Business Breakfast eine ideale Möglichkeit gefunden zu haben, unsere Kunden direkt vor Ort zu treffen und zu beraten”, sagt Stephan Unser, COO von dataglobal. “Im unmittelbaren Gespräch lassen sich viele Fragen und Anregungen effizient und nachhaltig klären – ein gutes Frühstück schafft dafür den perfekten Rahmen.”

In folgenden Städten lädt dataglobal zum Business Breakfast:
06. Oktober 2014: Hamburg
07. Oktober 2014: Düsseldorf
08. Oktober 2014: Bielefeld
13. Oktober 2014: Frankfurt
14. Oktober 2014: Stuttgart
15. Oktober 2014: München

Die Teilnahme ist für Interessenten, Kunden und Partner kostenfrei. Da durch das Format die Teilnehmerplätze limitiert sind wird um zeitnahe Anmeldung unter folgendem Link gebeten:

http://www.dataglobal.com/events-training/events/dataglobal-business-breakfast-2014.html

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

dataglobal informiert bei IT Security 2015 zum Thema automatisierte Klassifizierung

dataglobal ist als Partner bei der Konferenz IT Security vertreten. Experten und Anwender der Branche treffen sich an vier Veranstaltungsorten zum Austausch.

BildHEILBRONN, 18.5.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, wird auch in diesem Jahr bei der Veranstaltungsreihe “IT Security” vertreten sein. Auf dem Fachkongress an vier Veranstaltungsorten werden in 34 Vorträgen und Workshops die neuesten Trends, Technologien und Architekturen der Security-Branche vorgestellt.

In einem Vortrag zum Thema “Was ich nicht weiß, ist trotzdem heiß – Schützenswerte Inhalte automatisch erkennen” stellt dataglobal das Konzept der automatisierten und inhaltsbasierten Klassifizierung von Dateien, SharePoint-Dokumenten und E-Mails vor.

Die IT steht vor der Herausforderung, immer mehr Daten schützen zu müssen, ohne deren Inhalt und Wert für das Unternehmen zu kennen. Ohne detaillierte Kenntnis über die Sensibilität, Vertraulichkeit oder den Wert der einzelnen Dateien, SharePoint-Objekte oder E-Mails sind jedoch nur ineffektive One-Size-Fits-All-Konzepte möglich. Die automatisierte Klassifizierung aller Unternehmensdaten schafft hier mit differenzierten und wirksamen Schutzmaßnahmen Abhilfe. Der Sicherheitsaufwand kann auf die relevanten Informationen konzentriert und Lücken sehr viel genauer erkannt werden. Nutzungsbeispiele in der Security sind unter anderem Cloud Security, Data Leakage Prevention, Access Control oder Encryption. Im Vortrag zeigt dataglobal anhand konkreter Lösungsvorschläge den Nutzen der automatisierten Klassifizierung.

Die “IT-Security Management & Technology Conference” wird bereits seit 2001 jedes Jahr von der Vogel IT Akademie organisiert und richtet sich an IT-Verantwortliche aus den Bereichen Infrastruktur, (System-)Planung, Architektur und Management in der IT, Rechenzentrums- und Servermanagement, IT-Security-Management, Risiko-Management und Compliance und Business Continuity sowie an Value Added Reseller, IT-Dienstleister, Systemintegratoren und Consultants.

Neben den zahlreichen Workshops und hochkarätigen Keynotes unabhängiger IT-Security-Experten wird das Konferenzangebot durch Roundtables zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch und die Organisation von One-to-One-Meetings abgerundet.

In diesem Jahr wird der Fachkongress am 16. Juni in Frankfurt/Main, am 18. Juni in Neuss, am 23. Juni in München sowie am 1. Juli in Hamburg ausgetragen.

“Für uns war es selbstverständlich, auch in diesem Jahr wieder an der IT Security teilzunehmen”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Hier treffen sich die Experten der Branche und bekommen eine wunderbare Plattform zur Information und zum Austausch geboten.”

dataglobal lädt Sie zur IT Security 2015 ein und schenkt Ihnen ein Ticket im Wert von 289 Euro. Das Kontingent ist allerdings limitiert, sichern Sie sich also schnell Ihren kostenfreien Teilnehmerplatz, indem Sie sich hier mit dem angegebenen VIP-Code anmelden: http://www.dataglobal.com/events-training/events/it-security-management-technology-conference-2015.html

Weitere Informationen über die automatisierte Klassifizierung erhalten Sie hier: http://www.dataglobal.com/klassifizierung

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Automatische Klassifikation hilft, sensible Inhalte zu erkennen und zu schützen

Um kein Sicherheitsrisiko einzugehen, sollten Daten bezüglich Ihrer Wichtigkeit und Vertraulichkeit eingeordnet werden. dataglobal erklärt im Webcast wie die automatische Klassifizierung dabei hilft.

BildHEILBRONN, 09.04.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 30. April wie Unternehmensdaten automatisch klassifiziert werden können und damit ein effektives Sicherheitskonzept ermöglicht wird.

Das Thema Security entwickelt sich für Wirtschaft und Behörden zunehmend zu einer der zentralen Aufgaben in der IT. Die Verantwortlichen stehen hier allerdings häufig vor dem Dilemma, eine ständig wachsende Menge an unstrukturierten Daten schützen zu müssen, ohne deren Inhalt und Wert für das Unternehmen im Detail zu kennen.

Ohne detaillierte Kenntnis über die Sensibilität, Vertraulichkeit oder den Wert einzelner Dateien, SharePoint-Objekte oder Mails sind lediglich ineffektive One-Size-Fits-All-Konzepte möglich, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Einen Ausweg aus diesem Dilemma schafft die automatisierte Klassifizierung. dg classification ermöglicht es, den Wert von Informationen system- und formatübergreifend zu ermitteln und automatisiert nutzbar festzuhalten.

Im Webcast “Wie Sie schützen, was Sie nicht kennen – Automatische Identifikation von schützenswerten Inhalten” zeigt dataglobal wie die automatische, inhaltsbasierte Klassifikation von Dateien, SharePoint-Objekten und E-Mails funktioniert. Sie erfahren, wie Sie ineffektive One-Size-Fits-All-Ansätze zugunsten eines zielgerichteten Security-Konzepts ablösen können und welche Lösungsszenarien sich hieraus für Cloud Security, Data Leakage Prevention, Access Control und Encryption eröffnen.

“Die automatische Klassifikation schafft Transparenz über Wert, Vertraulichkeit und Relevanz aller Arten von Daten”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Damit können Unternehmen deutliche Einsparungen im Storage, Backup und Desaster Recovery erzielen.”

Der Webcast ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für die Veranstaltung am Donnerstag, den 30. April 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/wie-sie-sch%C3%BCtzen-was-sie-nicht-kennen-automatische-identifikation-von-sch%C3%BCtzenswerten-inhalten.html

Weitere Informationen zur automatischen Klassifizierung finden Sie hier:
http://www.dataglobal.com/klassifizierung

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

dataglobal lädt in sechs Städten zum Business Breakfast

Roadshow ermöglicht Interessenten, Kunden und Partnern einen regionalen Austausch zu Archivierung und Klassifizierung.

BildHEILBRONN, 31.03.2015 – dataglobal lädt auch in diesem Jahr in sechs verschiedene Städte in Deutschland und der Schweiz zum Business Breakfast ein. Dabei will der Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung direkt vor Ort in den Regionen Interessenten, Kunden und Partner informieren und beraten.

Neben einem reichhaltigen Frühstücksbuffet erwarten die Teilnehmer fokussierte Impulsvorträge. Darin erfahren sie, wie vorhandene dataglobal-Lösungen noch vielfältiger genutzt werden können und welche neuen Entwicklungen geplant sind.

Vorgestellt wird beispielsweise die neue Portalstrategie und die Integration von dg hyparchive in die Portalsoftware intrexx von United Planet, die neue Wege bei der Einbindung von Archivierung in moderne Portallösungen eröffnet.

Ein weiteres Thema werden die Managed Services sein. Anhand konkreter Beispiele zeigen die Experten, wie dataglobal Produkte direkt von dataglobal betrieben werden können, wie die Übergabe geschieht und welche Kosten- und Aufwandseffekte möglich sind.

Einen dritten Schwerpunkt bildet das Thema On-Premise vs. Cloud Storage. Mit dem innovativen Return-of-Invest-Kalkulator ist es möglich, verschiedene Storage-Strategien konkret mit der individuellen Ausgangslage einander kostenseitig gegenüberstellen. Mit dem kostenlosen dg analyze lite werden auf Knopfdruck die notwendigen Kennzahlen erzeugt.

Darüber hinaus wird es beim Open Forum viel Zeit geben, um die Themen und Anregungen aufzugreifen, die die Teilnehmer bei der Anmeldung genannt haben und über ihre Anregungen und Wünsche zu diskutieren.

Vor und zwischen den Vorträgen kann ein angeregter Austausch mit den Experten von dataglobal oder anderen Kunden stattfinden.

Die Roadshow startet am 15. April in Hamburg und führt dann über Bielefeld (16. April), Wegberg bei Düsseldorf (17. April), Frankfurt (22. April) und Zürich (23. April) am 24. April nach München.

“Das Business Breakfast kam schon zur Premiere im vergangenen Jahr bei unseren Kunden sehr gut an”, sagt Stephan Unser, COO von dataglobal. “Die Veranstaltungsreihe bietet eine hervorragende Möglichkeit, mit Interessenten und Kunden direkt vor Ort ins Gespräch zu kommen, Fragen zu klären und auch Wünsche und Anregungen zu diskutieren.”

Die Teilnahme ist für Interessenten, Kunden und Partner kostenfrei. Da durch das Format die Teilnehmerplätze limitiert sind, wird um zeitnahe Anmeldung unter folgendem Link gebeten:
http://www.dataglobal.com/events-training/events/dataglobal-business-breakfast-2015.html

Mehr Informationen zum Unified Archiving Konzept von dataglobal für mehr Effizienz, Sicherheit und Compliance im Informationsmanagement finden Sie hier:
http://www.dataglobal.com/unified_archiving

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Mit automatischer Klassifizierung Ablagestrukturen im SharePoint optimieren

dataglobal erklärt im Webcast, wie mithilfe von automatischer Klassifizierung Transparenz im SharePoint geschaffen werden kann.

BildHEILBRONN, 20.02.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 27. März wie im SharePoint Ablagestrukturen optimiert und gleichzeitig Compliance gesichert werden können.

SharePoint wird für Unternehmen immer wichtiger und übernimmt teilweise bereits die Funktion eines zentralen Informationsspeichers. In Bezug auf Effizienz, Sicherheit und Compliance zeigen sich jedoch noch erhebliche Lücken bei der Nutzung.

Das führt unter Umständen nicht nur zu einem unübersichtlichen Ablagesystem und Gefahren bei der Speicherung sensibler Informationen, sondern kann im Fall einer Betriebsprüfung auch zu einer Verlängerung der Prüfzeit, verbunden mit der Aussprache eines Verzögerungsgeldes in Höhe von bis zu 250.000 Euro führen.

“Mit dg classification 2.3 können SharePoint-Inhalte in Bezug auf ihre geschäftliche Relevanz und Sensibilität automatisch klassifiziert werden”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Von der Gesamtheit aller SharePoint-Server bis auf das einzelne SharePoint-Dokument hinunter schafft die automatische Klassifizierung auch bei bestehenden Daten Transparenz und Analysemöglichkeiten.”

Im Webcast erfahren Sie unter anderem, wie Sie mit dg classification for SharePoint Ablagestrukturen richtig nutzen und sensible Informationen und archivierungspflichtige Dokumente finden. Außerdem geht es um die Frage, ob Dateien tatsächlich in den SharePoint gehören oder im File System nicht besser aufgehoben wären.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Freitag, den 27. März 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/ablagestrukturen-optimieren-und-compliance-sichern-in-sharepoint-customer.html

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

dataglobal zeigt, ob sich Cloud Storage für Ihr Unternehmen lohnt

dataglobal bietet eine Kosten/Nutzen-Analyse für Cloud Storage und erklärt im Webcast wie mithilfe automatisierter Klassifizierung die “richtigen” Daten für die Cloud selektiert werden.

BildHEILBRONN, 30.01.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 23. Februar welche Potentiale im Cloud Storage liegen und was es bei der Anwendung zu beachten gilt.

Aus Kostensicht kann Cloud Storage unter bestimmten Umständen sehr attraktiv sein. Ebenso kann man kostenseitig auch große Überraschungen erleben. Zugriffsmuster und Nutzung entscheiden über Kosteneinsparung oder -steigerung. Gleichzeitig werden die meisten Unternehmen nicht wahllos alle Daten in die Cloud legen wollen, sondern gezielt nach Sensibilität, Vertraulichkeit und Nutzungshäufigkeit unterscheiden.

“Wenn man um die Kostenfallen weiß und wie man die ‘richtigen’ Daten für die Cloud automatisiert identifiziert, birgt Cloud Storage enorme Einsparungspotenziale”, sagt Stephan Unser, COO dataglobal. “Dateien können völlig transparent in die Cloud verlagert werden, ohne dass sich an Strukturen oder Nutzerverhalten etwas ändern muss.”

Im Webcast erklärt dataglobal wie die automatisierte Klassifizierung von Dateien genutzt werden kann, um sensible oder vertrauliche Daten von der Verlagerung in die Cloud auszuschließen und zeigt anhand von Beispielen, wie sich die Kosten von Cloud Storage unter verschiedenen Umständen darstellen. Mithilfe des ROI-Kalkulators erfahren Sie, ob Cloud- oder OnPrem-Storage für Ihre Anforderungen rentabler ist.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rasche Anmeldung für den Webcast am Montag, den 23. Februar 2015 von 10 bis 11 Uhr, wird also empfohlen. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Link:
http://www.dataglobal.com/events-training/webcasts-neu/webcasts-kunden/item/lohnt-sich-cloud-storage-für-sie-c.html

Über:

dataglobal GmbH
Herr Sebastian Gottuck
Im Zukunftspark 1
74076 Heilbronn
Deutschland

fon ..: +49 7131 1226 500
fax ..: +49 7721 9169 500
web ..: http://www.dataglobal.com
email : info@dataglobal.com

dataglobal – der Spezialist für Unified Information Governance, Klassifizierung und Archivierung

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten und übergreifende Archivierung (Unified Archiving). Mit seinen Lösungen unterstützt dataglobal seine Kunden in den Bereichen IT-Sicherheit, Governance, Risk-Management, Compliance und eDiscovery mit Unified Information Governance als integriertem Ansatz. Dabei optimieren die dataglobal-Produkte Systeme wie Storage-Plattformen, File-Server, Mail-Server, SharePoint, DMS/ECM-Systeme, ERP- und Drittanwendungen und helfen den Kunden, diese Systeme kostengünstig zu betreiben und gleichzeitig die Informationen, die von diesen Systemen generiert werden, sicher zu verwalten und zu schützen.
Zahlreiche Installationen in über 40 Ländern weltweit sind ein Beweis für die Leistungsfähigkeit der Produkte von dataglobal. Zu den Kunden gehören 3M, AUDI, Gruppe Deutsche Börse, Knorr-Bremse, voestalpine und Zehnder.
dataglobal hat seinen Hauptsitz in Heilbronn und einen weiteren Standort in Deutschland in Gaildorf bei Stuttgart. Im Ausland hat dataglobal zudem Standorte in Boston (USA) und Cluj-Napoca (Rumänien). Darüber hinaus verfügt dataglobal über ein weltweit erfolgreiches Netzwerk von Implementierungspartnern.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com