Digiloge Shopping Mall für lokale Unternehmen

Das analoge Leben bedingt das digitale und umgekehrt

BildLokale Einzelhändler mussten in den vergangenen Wochen aufgrund Corona schließen. Dies geht mit großen finanziellen Verlusten einher. Auch jetzt, nachdem Geschäfte vereinzelt wieder öffnen können, sind die Läden immer noch fast leer. Die Verluste der vergangenen Wochen können nicht mehr kompensiert werden. Es ist auch nicht absehbar, dass Menschen in naher Zukunft gerne offline shoppen gehen werden. Die digiloge Shopping Mall der eimia (European Internet Marketing Institute & Academy) verbindet das analoge Leben mit dem digitalen, daher die Wortwahl digilog.

Errichten Sie eine digitalen Shopping Mall für lokale Händler. Ziel soll es sein online-Kunden (wieder)zu gewinnen und neue Kunden zu gewinnen. So können analoge Umsatzverluste aufgefangen bzw kompensiert werden. Da es die lokalen Einzelhändler in der Regel schon seit Jahren gibt, bestehen bereits Kundenkontakte. Teilweise haben Kunden die Geschäfte und deren Mitarbeiter liebgewonnen und gehen auch deshalb gerne dort einkaufen. Doch in Zeiten von Corona ist das nicht möglich.

DAHER: ALLE EINZELHANDELSGESCHÄFTE EINER STADT/KLEINSTADT errichten gemeinsam eine digitale Online-Plattform. Diese besteht aus verschiedenen Shops dieser Stadt. Nach dem Motto “Die Summe des Ganzen ist mehr als die Summe der Einzelteile” können Agglomerationseffekte genutzt werden.

Die Einzelhändler müssen dennoch nicht schließen. Aufgrund Social Distancing sind nur wenige Kunden in einem analogen Shop erlaubt. Mit dieser geringen Kundenzahl kann niemals der Umsatz der vergangenen Jahre aufrechterhalten werden. Eine digitale Shoppingmall kann diesen Verlust kompensieren. Mehr noch. Einerseits werden nach wie vor lokale Kunden interessiert sein bei den Händlern zu kaufen. Andererseits kann ein viel breiteres Publikum angezogen werden und sich der Umsatz daher wesentlich erhöhen und kann Umsatzwerte vor Corona übersteigen. Wir verbinden Digitalisierung mit Analogisierung – daher die Wortwahl “digilog”.
Es müssen auch nicht unbedingt Mitarbeiter entlassen werden. Die Arbeit verlagert sich auf den administrativen Bereich. Bestellungen müssen verarbeitet werden, Pakete müssen gepackt und versendet werden. Der administrative Aufgabenbereich kann unter anderem sehr gut ins Homeoffice verlagert werden.

Letzten Endes entscheided das Marketingkonzept der Shopping Mall inwieweit diese in der Lage ist Kaufanreize für die Kunden zu schaffen.
Daher wird in der verwendeten Technik die Möglichkeit geboten Interessengemeinschaften zu gründen. Diese können geschäftsbezogen, hobbybezogen o.a. sein. Es können online-Vorträge, online-Produktpräsentationen u.a. durchgeführt werden.

Für die analogen Besuche kann ein Buchungssystem eingerichtet werden, damit sich die Warteschlagen auf der Straße verringern. Also Kunde A bucht bei Einzelhandel B einen Besuchstermin zu einem bestimmten Datum und zu einer bestimmten Uhrzeit. Dafür gibt es entsprechende Terminkalender, in denen der Kunde buchen kann. So kann der Einzelhändler auch besser die Personalplanung gestalten.

Das Konzept kann erweitert werden mit lokalen Messen und virtuellen Messeräumen. Auch die lokale Messe kann demnach eine Kombination aus analoger und digitaler Messe sein.
Weiterer großer Vorteil: Reduzierung der Werbekosten. Die Werbung beschränkt sich nicht auf einen einzelnen Händler, sondern auf die gesamte Plattform. Innerhalb der Plattform können Händler individuell für sich Werbung machen. Selbstverständlich steht es jedem Händler frei, außerhalb der Plattform auch Werbung für sich selbst auf eigene Kosten zu machen.
Das Ganze kombiniert den analogen Verkauf mit E-Commerce. E-Commerce wird in Zukunft an Bedeutung wachsen und der analoge Verkauf bleibt weiterbestehen, was nicht zuletzt wegen der sozialen Kontakte von großer Bedeutung für jeden Einzlenen von uns ist.

FAZIT
Allen Bedenken, die Menschen bisher gegenüber der Digitalisierung hatten, zum Trotz zeigt die aktuelle Lage, dass wir uns der Digitalisierung nicht mehr verschließen können. Wie nichts im Leben, läuft auch eine solche Plattform nicht von allein. Wie für jedes Geschäft muss auch für diese Plattform Werbung gemacht werden und es muss investiert (Zeit und Geld) werden. Die große Chance besteht aber darin, dass man das analoge Leben bewusst mit dem digitalen Leben kombiniert und vereint.

Nehmen Sie mit dem Team der eimia Kontakt (vip@eimia.academy oder +49 (0) 151 405 30884) auf, wenn Sie ein solches Konzept in Ihrer Stadt realisieren möchten! Wir sind Ihr kompetenter Partner für den Aufbau einer solchen Plattform!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

iROI Global OÜ
Herr Sanjay Sauldie
Sepapaja tn 6
15551 Tallinn
Estland

fon ..: +4917640783890
web ..: https://eimia.academy
email : kontakt@pr-agentur.pro

Die eimia ist ein Bildungs- und Beratungsinstitut einerseits und andererseits ein Forschungsinstitut in Tallinn mit Niederlassung in Mannheim / Deutschland.
Zu ihren neuesten Entwicklungen gehört die TRANSRUPTION®.
Die eimia ist seit über 15 Jahren am Markt. In der Zwischenzeit haben über 400 internationale Unternehmen Beratungsleistungen bei der eimia eingeholt und mehr als 4000 Menschen an der eimia studiert.

Pressekontakt:

Karin Schloß
Frau Karin Schloß
Theodor-Storm-Str. 8
76764 Rheinzabern

fon ..: +4917640783890
web ..: https://pr-agentur.pro
email : kontakt@pr-agentur.pro

6th Generation Dachlastwarnsystem SNOWprotect

Die IoT Technologie ermöglicht bessere Messdaten und damit zielgerichtete Entscheidungen. Gemeinden und Unternehmen müssen Schäden, Ausfälle und Schließung ihrer Hallen nicht hinnehmen.

BildMit der 6. Generation des Dachlastwarnsystems der SF-Control GmbH zeigt die aktuelle IoT-Technik neue Möglichkeiten auf. Die neue Elektronik und eine weitere Energieversorgung als Option sorgen für umfangreichere Daten und flexibleren Einsatz. 125 Tage Notstrom, 2 + 2 Warn- und Alarmgrenzen, 10 SMS – / Email-Adressen zur Benachrichtigung und direkte Anzeige mehrerer Systeme zur Standortüberwachung sind Teile der neuen Funktionen. Neben der Gewichtserfassung von Schnee, Matsch und Eis wird mit einem neuen Design auch das Wiegen von begrünten und beschütteten Dächern, Sand und Vulkan-Asche möglich.

Für bestimmte Anwendungen in der Immobiliengestaltung ist es unerlässlich, neben Eis, Matsch und Schnee in anderen Ländern auch Sand oder Vulkanasche messen zu können. Die CO2 Thematik fördert die Dachbegrünung und Dächer mit Schüttung oder Begrünung sind schwer zu kalkulieren. Mit erweiterten Messplattformen und aktuellster Steuerung wird dies nun von der SF-Control GmbH ermöglicht.

“Es muss nicht sein, dass ein Dach einstürzt, unwägbaren Kosten entstehen oder Personen zu Schaden kommen. Diese Verantwortung und diese Kosten müssen Sie nicht übernehmen, wenn ein Dachlastwarnsystem SNOWprotect im Einsatz ist!” so Peter Salwiczek, Geschäftsführer der SF-Control GmbH.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Homepage:
https://www.schneewaage.info
oder rufen Sie uns an: 08063 / 20719-10

SF-Control GmbH
Gegr. 2014
GF Peter Salwiczek
Leißstr. 6
83620 Feldkirchen-Westerham

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SF-Control GmbH
Herr Alexander Steger
Leiß-Strasse 6
83620 Feldkirchen-Westerham
Deutschland

fon ..: +49 8063 207190
web ..: http://www.schneewaagen.com
email : alexander.steger@sf-control.com

Für alle großen Dächer in Städten und Gemeinde, speziell Flachdächer, ist ein proaktives Warnsystem für Wasser, Eis und Schnee die Möglichkeit Dächer frühzeitig zu räumen, bevor die Last zu groß wird und sich in der Presse. Das muss nicht sein.
Das autarke Schneelast-Warnsystem SNOWprotect misst zyklisch die aktuelle Dachbelastung durch Wasser, Schnee und Eis.
So kann frühzeitig die Dachlast erkannt und entfernt werden.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

SF-Control GmbH
Herr Alexander Steger
Leiß-Strasse 6
83620 Feldkirchen-Westerham

fon ..: +49 8063 2071910
web ..: http://www.schneewaagen.com
email : alexander.steger@sf-control.com

Die Sales Angels holen den Speaker Platin Award

Die zwei jungen Männer der Sales Angels sind langsam echt in allen Medien zu sehen und knacken Rekord um Rekord! Und das alles durch ihren Erfolg mit ihrem eigenen Online Business.

BildSchon wieder abgeräumt!

Vor einigen Wochen erschien ein Bericht in den Zeitungen, dass der Landauer Jens Neubeck das TV erobert.

Mittlerweile wird nicht mehr nur das Fernsehen erobert, sondern auch Awards abgestaubt!

Beim Platin Programm von Hermann Scherer wurden nämlich Gewinner gekürt! Mit dem Speaker Platin Award.

Der Speaker Platin Award ist die höchste Auszeichnung welche von der Speaker Legende Hermann Scherer verliehen wird. Hermann selbst bildete 39 der top 100 Speaker aus.

Mehr als 3000 Vorträge gehen auf sein Speaker Konto, weltweit begeistert er seine Zuschauer.

Im Rahmen seines “Platin Programms” verlieh er in der Endauswahl den Sales Angels, Jens Neubeck und Pascal Schildknecht für besondere Leistung im Rahmen der Feierlichkeiten den Platin Award auf dem Experten Gala Abend.

Der Experten Gala Abend wurde von nationaler Presse begleitet. Medienvertreter aus Fernsehen, Radio und Print waren anwesend.

Die zwei Newcomer übernehmen die Online Marketing Szene! Letztes Jahr kannte sie kaum einer und heute sind sie in allen Medien präsent. Wahnsinn, was die zwei Jungs auf die Beine stellen!

Hier finden Sie alle Details zu den zwei Jungs und den Geschehnissen beim Event! Sehr inspirierend!

Welchen Award räumen die zwei jungen Männer wohl als nächstes ab? Wir sind gespannt!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Saleway GmbH
Herr Jens Neubeck
Zuzwilstrasse 12
3256 Bangerten
Schweiz

fon ..: +49 176 40222622
web ..: http://www.salesangels.org
email : info@salesangels.org

Pressekontakt:

Saleway GmbH
Herr Jens Neubeck
Zuzwilstrasse 12
3256 Bangerten

fon ..: +49 176 40222622
web ..: http://www.salesangels.org
email : info@salesangels.org

IfKom und DFK intensivieren ihre Zusammenarbeit

IfKom und DFK gingen eine Kooperation ein im gemeinsamen Informationsaustausch, der gegenseitigen Unterstützung der Arbeit zu beiderseitig interessierenden Themen und der Stärkung der jeweiligen Ziele

BildZwischen dem DFK – Verband der Fach- und Führungskräfte e. V. und den Ingenieuren für Kommunikation (IfKom e. V.) besteht seit Jahren eine enge und vertrauliche Zusammenarbeit. Um künftig noch enger zusammenzuarbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen, besiegelten DFK und IfKom kürzlich eine Kooperationsvereinbarung. Sie dient dem Informationsaustausch, der gegenseitigen Unterstützung der Arbeit bei gemeinsamen Themen und der Stärkung der jeweiligen Ziele beider Verbände.

“Im Wissen darum, dass eine Kooperation durch vielfältige Aktionen gelebt wird, ist eine gemeinsame politische und wissenschaftliche Interessensvertretung zum Wohle beider Verbände vorgesehen”, unterstrich Heinz Leymann, Bundesvorsitzender der IfKom und fügte hinzu: “Die fortschreitende Digitalisierung wird auch die Führungskompetenz in der Arbeitswelt nachhaltig verändern”.

DFK und IfKom e. V. sind sich einig, dass Unternehmen in Industrie und Wirtschaft für ihre Führungskräfte umfassende Bildungsangebote bereitstellen müssen, um für die Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Aus der Sicht beider Verbände muss die Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren sowie von Führungskräften auch stärker als bisher darauf ausgerichtet werden, die fachlichen Gestaltungsmöglichkeiten unter gesellschaftspolitischer sowie nachhaltigkeitsorientierter Verantwortungsbereitschaft einzusetzen.

“Die Digitalisierung wird zu einer gravierenden Änderung der Arbeitszeiten führen. Hier ist neben der Wirtschaft und der Industrie auch der Gesetzgeber gefordert, entsprechende Rahmenbedingen zu schaffen”, merkte Michael Krekels, Vorstandsvorsitzender DFK, an und ergänzte: “DFK und IfKom planen dazu gemeinsame verbandspolitische Gespräche”.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

IfKom – Ingenieure für Kommunikation e.V.
Herr Heinz Leymann
Castroper Str. 157
44357 Dortmund
Deutschland

fon ..: 0231 93699329
web ..: http://www.ifkom.de
email : info@ifkom.de

Die Ingenieure für Kommunikation e. V. (IfKom) sind der Berufsverband von technischen Fach- und Führungskräften in der Kommunikationswirtschaft. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder – Ingenieure und Ingenieurstudenten sowie fördernde Mitglieder – gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Der Verband ist offen für Studenten und Absolventen von Studiengängen an Hochschulen aus den Bereichen Telekommunikation und Informationstechnik sowie für fördernde Mitglieder. Der Netzwerkgedanke ist ein tragendes Element der Verbandsarbeit. Gerade ITK-Ingenieure tragen eine hohe Verantwortung für die Gesellschaft, denn sie bestimmen die Branche, die die größten Veränderungsprozesse nach sich zieht. Die IfKom sind Mitglied im Dachverband ZBI – Zentralverband der Ingenieurvereine e. V. Mit über 50.000 Mitgliedern zählt der ZBI zu den größten Ingenieurverbänden in Deutschland.
www.ifkom.de

Über DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte
Der DFK ist die branchenübergreifende Stimme der Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Er vertritt in seinem Netzwerk bundesweit rund 20.000 Führungskräfte des mittleren und höheren Managements auf politischer und wirtschaftlicher Ebene. Kernthemen sind dabei Arbeitsrecht und Arbeitsmarktpolitik, Sozialrecht und Sozialpolitik, Steuer- und Bildungspolitik. Die Mitglieder des Berufsverbandes erhalten eine umfassende Unterstützung auf ihrem Karriereweg z.B. in Form von juristischer Beratung und Vertretung, vielfältigen Weiterbildungsangeboten und aktuellen Informationen aus dem Berufsleben. Zudem bietet der DFK über seine Regional- und Fachgruppen ein gut gepflegtes und weit verzweigtes Kontaktnetzwerk. Dazu laden eigene Strukturen, wie beispielsweise für den Führungsnachwuchs (Young Leaders), für Geschäftsführer oder ein eigenes Frauennetzwerk, zum Networking ein. Der Berufsverband ist in 20 Regionalgruppen gegliedert und hat seine Hauptgeschäftsstelle in Essen. Weitere Geschäftsstellen sind in Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart. In Berlin ist der Berufsverband mit einer Hauptstadt-Repräsentanz vertreten.
www.dfk.eu

Pressekontakt:

IfKom – Ingenieure für Kommunikation e.V.
Herr Heinz Leymann
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

fon ..: 0231 93699329
web ..: http://www.ifkom.de
email : info@ifkom.de

Der Sachbezugswert 2020 ist deutlich höher als in den vergangenen Jahren

Dank einer Erhöhung des Sachbezugswerts für den Essenszuschuss können Unternehmen ab Januar 2020 für Mittagessen mehr für ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ausgeben.

BildBerlin, November 2019 – Der neue Sachbezugswert 2020 für den Essenszuschuss ist beschlossen und auf 3,40 EUR angehoben worden. Am 8.11.2019 hat der Bundesrat der diesjährigen Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgelte (SvEV) zugestimmt, die das Bundesministerium für Arbeit und Soziales vorgelegt hat.
Damit reagiert die Politik wie in jedem Jahr auf die steigenden Verbraucherpreise, die mit dem Verbraucherpreisindex ermittelt werden. Anhand des Index von Juni 2018 bis Juni 2019 wurde ein Anstieg von 2,8 % der Preise berechnet, an dem sich die Erhöhung des Sachbezugswerts 2020 orientiert. 2018 und 2019 lag die Erhöhung bei fünf bzw. sieben Cent. Der Anstieg des Sachbezugswerts 2020 um zehn Cent auf 3,40 EUR ist im Vergleich also deutlich höher als in den Vorjahren.

Der Essenszuschuss für ein Mittagessen
Mit der Erhöhung des Sachbezugswerts für den Essenszuschuss können Unternehmen ab Januar 2020 also Essensmarken für Mittagessen im Wert von bis zu 6,50 EUR an ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ausgeben. Dieser Betrag setzt sich zusammen aus dem Sachbezugswert von 3,40 EUR und dem steuerfreien Arbeitgeberanteil von maximal 3,10 EUR. Bei der üblichen Ausgabe von 15 Essensmarken pro Monat ergibt dies einen Vorteil von 97,50 EUR und im Jahr von satten 1.170 EUR.

Hrmony: Die Digitalisierung der Essensmarke
Das Berliner Startup Hrmony hat sich die Digitalisierung der Essensmarken zur Mission gemacht. Dafür hat Hrmony eine Smartphone-App entwickelt, mit der die Essensbelege abfotografiert und anschließend geprüft werden. So kann der Wert einer Essensmarke, im Gegensatz zu den herkömmlichen Papiermarken, in mehreren Geschäften eingesetzt und vollständig ausgeschöpft werden. Damit macht Hrmony eine nicht mehr zeitgemäße Methode der Mitarbeiterbindung kompatibel mit dem digitalen Zeitalter.
Mehr Informationen über die smarten Benefit-Lösungen von Hrmony gibt es auf www.digitale-essensmarken.de und unter +49 (0) 30 567 950.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hrmony GmbH
Herr Jan Saupe
Alexandrinenstraße 2-3
10969 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 (0) 30 567 950
web ..: http://www.digitale-essensmarken.de
email : hallo@hrmony.de

Die Hrmony GmbH mit Sitz in Berlin ist Anbieter von digitalen Arbeitgeberzuschüssen für smartes Employer Branding. Die Aufgabe des Unternehmens liegt darin, steuerfreie Budgets von Arbeitnehmern in Form von Essensmarken digital zu verwalten und sie jederzeit und intuitiv per Smartphone abrufbar zu machen. Damit trägt Hrmony zum smartem Employer Branding, der Mitarbeitermotivation sowie wirksamer Lohnoptimierung bei. In Sachen Compliance sichert Hrmony eine branchenweit einzigartige, individuelle Belegprüfung.

Seit der Gründung 2015 im Ruhrgebiet und dem Umzug nach Berlin wächst das Unternehmen stetig. Das Team besteht aus 35 Mitarbeitern in den Bereichen Sales, Product, Operations, Development, Business Development und HR. Vom Hauptsitz in Berlin und einem Zweitsitz bei Ulm aus betreut das Unternehmen deutschlandweit Kunden, deren Mitarbeiter sowie ein wachsendes Netzwerk aus Partner-Unternehmen, Entgeltoptimierern und Steuerberatern bei der Nutzung des Hrmony-Services. Ab dem 1.12.2018 ist die Firma Hrmony in Süddeutschland mit einer Vertriebsniederlassung in Biberach/Riß vertreten.

Pressekontakt:

Saupe Public Relations
Herr Michael Saupe
Industriestr. 36-38
88441 Mittelbiberach

fon ..: +49 (0) 7351-1897-0
web ..: http://www.public-relations-content-agentur.de
email : presse@saupe-public-relations.de

Seminare New Work – Seminare in München

Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus? Welche Techniken brauchst Du für die Arbeitswelt von morgen?

BildUnsere nächsten Seminare:

“Agile Unternehmensführung” vom 05.-06.02.2020 in Köln & Frankfurt

“Agilität als Führungskraft sicher umsetzen” am 09.01.2020 in München & Köln

“Compliance-Pflichten im Arbeitszeitrecht” am 05.02.2020 in Bremen & Münster

Buchen Sie Ihr Wunschseminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Arbeitswelt 4.0 mit Seminare New Work online buchen:

Der Begriff New Work elektrisiert immer mehr Unternehmen. Flachere Hierarchien, mehr Selbstbestimmung, moderne und innovative Bürokonzepte sind Schlagworte, die in der modernen Arbeitswelt angekommen sind. Manche Unternehmen feilen noch an der Umsetzung. Andere Unternehmen haben offene Büro- und Teamkonzepte, flexiblere Arbeitszeiten und bieten Homeoffice-Lösungen an.

Wie wollen wir in Zukunft arbeiten und Teams führen? Der digitale Change erfasst alle Lebensbereiche. Und welche Rolle übernimmst Du in der Welt der New Work?

Meetings ohne Zeitverschwendung – Wie geht das?

Führungskräfte verbringen pro Woche durchschnittlich 23 Stunden in Meetings. Früher waren es noch weniger als 10 Stunden. Ein enormer Zeitaufwand für alle Beteiligten. Und das sagen Deine Kollegen zur Meeting-Kultur:

65 % sagen, Meetings halten sie von ihrer eigenen Arbeit ab.
71 % halten Meetings für unproduktiv und ineffizient.
64 % finden, Meetings beeinträchtigen konzentriertes Arbeiten.
62 % erklären, Meetings schaffen es nicht, den Zusammenhalt des Teams zu stärken.

Mit agilen Führungstechniken, wie ROTI (Return on time invested) kannst Du solche Rückmeldungen abstellen. Mit Seminare New Work online buchen trainierst Du die aktuellsten agilen Führungstechniken für New Work.

Wir zeigen Dir neue Meeting-Formen für eine bessere Kommunikation im Team. Mit der Architektur des Daily Scrum erarbeiten wir zusammen passgenaue Meeting-Formate für Deine Branche. Und nach Seminare New Work online buchen helfen Dir die S&P Checks und S&P Leitfäden Deinen “Daily Scrum” direkt in die Führungspraxis umzusetzen.

Einen Überblick über alle Seminare zum Thema New Work sowie viele weitere Informationen erhältst du direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Landauer Unternehmer erobert TV Sender

Die Digitalisierung ist in vollem Gange und ein ganz spezieller Deutscher Unternehmer hat es mit diesem Thema und seiner bombensicheren Strategie jetzt ins TV mit Hermann Scherer geschafft!

Aus der schönen Südpfalz kommt der “Online Unternehmer” Jens Neubeck.
Er erobert mit seinen Business Strategien Fernsehsender.

Der Landauer bestätigte, dass er selbst etwas aufgeregt war.
“…denn ins Fernsehen kommst du nicht alle Tage.”, so seine Aussage.

Letztlich überzeugte er mit einem sehr professionellen und fachlichen Interview zum Thema Digitalisierung und medialer Wandel, das an Mehrwert kaum zu übertreffen war.

In Zeiten der Digitalisierung und dem Jahrzehnt des digitalen Wandels kommt man an Online Marketing und Social Media Strategien nicht mehr vorbei. Wie wichtig dies für die Volkswirtschaft und den Mittelstand ist, zeigt Jens Neubeck in seinem TV Auftritt bei Hamburg 1.

Das Thema ist brandaktuell und in aller Munde. Sogar renommierte Fernsehsendungen sprechen über Methoden der Digitalisierung und des medialen Wandels.

Laut Jens Neubeck, ist es mittels gezieltem Einsatz für fast jedes mittelständige Unternehmen möglich, Potentialquellen aus dem Internet zu erschließen. Durch dieses kaum entdeckte Potential können gerade KMUs Neukunden gewinnen und ihren Umsatz nachhaltig steigern.

Jens Neubeck und sein Internet Unternehmen stehen genau dafür ein. Sie ermöglichen es Unternehmen, mehr Kunden und Umsatz zu realisieren – und das mit massivem Erfolg. Sie gehen sogar so weit, dass sie den Erfolg ihrer Kunden garantieren, wenn diese ihre Strategie Schritt für Schritt befolgen!

Den jüngsten Erfolg verzeichneten die jungen Unternehmer mit Hermann Scherer. Das brandneue Buch von Scherer wurde nämlich mittels der Strategie von Jens Neubecks Unternehmen zum vollen Erfolg. Innerhalb von wenigen Tagen generierte Hermann damit mehr als 800 neue Leads ohne einen Cent Werbeausgaben!

Ähnliche Geschichten erzählen mittlerweile über 3000 Kunden, die von Jens und seinem Team begleitet wurden.

“Der entscheidendste Faktor ist die individuelle Strategie.”, Jens Neubeck

Hier sind beide Teile der TV Sendung zu finden!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Saleway GmbH
Herr Jens Neubeck
Zuzwilstrasse 12
3256 Bangerten
Schweiz

fon ..: +49 176 40222622
web ..: http://www.salesangels.org
email : info@salesangels.org

Pressekontakt:

Saleway GmbH
Herr Jens Neubeck
Zuzwilstrasse 12
3256 Bangerten

fon ..: +49 176 40222622
web ..: http://www.salesangels.org
email : info@salesangels.org

Brickblock startet öffentlichen Security Token Offering in Deutschland für 2 Mio. EUR Immobilienvermögen

Die bei dem STO ausgeschütteten Security Tokens repräsentieren Teilnahmescheine für eine Immobilie in Wiesbaden.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat das erste Wertpapierinformationsblatt (WIB) genehmigt, mit dem Kleinanleger an einem Security Token Offering (STO) für Immobilien teilnehmen können.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat das erste Wertpapierinformationsblatt (WIB) für einen öffentlichen STO in Deutschland genehmigt.

Die bei dem STO ausgeschütteten Security Tokens repräsentieren Teilnahmescheine für eine Immobilie in Wiesbaden. Das Immobilienvermögen beträgt 2,2 Mio. EUR. Die Rendite der Security Tokens korreliert mit den Mieteinnahmen der Zweckgesellschaft der Property Schönbergstraße 31 GmbH.

Für öffentliche Wertpapierangebote in Deutschland mit einem Gesamtzeichnungsvolumen von bis zu 8 Mio. EUR ist ein WIB erforderlich. Angebote im Wert von 8 Mio. EUR oder mehr erfordern einen vollständigen Verkaufsprospekt.

Die Security Tokens werden in einem allgemein als “Tokenisierung” bezeichneten Prozess in der Blockchain registriert. Die Tokenisierung ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Zugang zum Kapitalmarkt mit weniger finanziellem und bürokratischem Aufwand.

“STO’s bieten eine Finanzierungsoption, bei der keine Bankdarlehen zur Verfügung stehen”, sagte Axel von Goldbeck, Partner des globalen Rechtsgeschäfts DWF. “Dies ist ein großer Vorteil für KMUs, die Probleme damit haben, Bankdarlehen für den Zugang zum Kapitalmarkt zu erhalten, und insbesondere für Immobilieneigentümer.”

“Neue Technologien wie Blockchain und Smart Contracts eliminieren unnötige Vermittler, senken Kosten und beschleunigen Transaktionen”, sagte Peter Schott, Manager der Property Schönbergstraße 31 GmbH. “Weniger Managementaufwand und mehr Transparenz sind ein Gewinn für Manager und Investoren.”

Die Technologie und das Portal zur Erschließung dieses Potenzials liefert das Berliner Unternehmen Brickblock. Brickblock betreibt die Plattform ScalingFunds, die Fondsmanagern digitale Tools zur effizienteren Beschaffung und Verwaltung von Investitionen bietet. Das Unternehmen konzentriert sich weiterhin ausschließlich auf die Betreuung von institutionellen Kunden und akkreditierten Anlegern und verleiht sein Whitelabel-Produkt für dieses Projekt, um das Potenzial der Blockchain-Technologie im Einzelhandel zu demonstrieren.

Bis vor kurzem war unklar, wann dieses Potenzial realisiert werden konnte. Dies änderte sich am 18. September 2019, als die Bundesregierung eine umfassende Blockchain-Strategie veröffentlichte, die auch einen gesetzlichen Entwurf für das Angebot von STO’s enthielt. Die Genehmigung der BaFin für die Liegenschaft Schönbergstraße erfolgte weniger als eine Woche nach Veröffentlichung der Strategie.

“Ich freue mich sehr, dass die Bundesregierung beschlossen hat, Blockchain-Regelungen einzuführen, die immaterielle Anlagen ermöglichen”, sagte Jakob Drzazga, CEO und Geschäftsführer von Brickblock. “Es ist an der Zeit, dass die Branche von einer effizienteren und transparenteren Art der Wertpapieranlage profitiert.”

Die Technologie von Brickblock wird derzeit von Peakside Capital zur Verwaltung eines Immobilieninvestmentvehikels mit einem Eigenkapitalziel von 200 Mio. EUR eingesetzt und von Uavend Property and Leisure zur Verwaltung einer Zweckgesellschaft, die eine Immobilie im Wert von 35 Mio. EUR in Großbritannien repräsentiert.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Brickblock Digital Services GmbH
Herr Jakob Drzazga
Ohlauer Str. 43
10999 Berlin
Deutschland

fon ..: –
web ..: https://www.brickblock.io/
email : contact@brickblock.io

Brickblock Digital Services ist Teil der Brickblock Group und betreibt mehrere Produkte für Immobilien und alternative Investmentfonds. Das Kernprodukt des Unternehmens ist ScalingFunds, eine Business-to-Business Software-as-a-Service-Plattform. Die digitalen Lösungen umfassen Online-Know-your-customer (KYC), Investor Clearing, Data Room, Reporting, Auditierung und Compliance sowie automatisierte Clearing-Registraturen und Dividenden Auszahlungen. Die Verwaltung dieser Aufgaben ermöglicht es ScalingFunds’ Kunden, Geld und Zeit zu sparen und sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren: das Fundraising und das Portfolio Management.

Brickblock hat Büros in Berlin, Amsterdam und Gibraltar. Das Team unter der Leitung von Jakob Drzazga (Gründer und CEO) verfügt über umfassende Erfahrung in der Gründung und Skalierung von Wachstumsunternehmen für Unternehmen wie Barclays Bank, Verivox und McKinsey. Ergänzt wird dies durch Branchenerfahrung in den Bereichen Fintech, Banking und Vermögensverwaltung.

Pressekontakt:

Brickblock Digital Services GmbH
Herr Jakob Drzazga
Ohlauer Str. 43
10999 Berlin

fon ..: –
web ..: https://www.brickblock.io/
email : contact@brickblock.io

Zum 60. Geburtstag: Das erste Internet-Märchen und Sachbuch für die ganze Familie

Alice im Neuland erzählt die Geschichte des Internets irgendwo zwischen Bilderbuch und Erziehungsratgeber. Das Buch will zum kritischen und kreativen Umgang mit den digitalen Medien anregen.

BildHeute vor 60 Jahren wurde das Internet erfunden. Am 29. Oktober 1969 saß ein Student in Los Angeles vor einem Uni-Rechner. Einige hundert Kilometer entfernt im Silicon Valley erwartete ein anderer Computer die erste Botschaft, die über eine Datenleitung übertragen werden sollte. Ein “L” kam an, dann folgte ein “O”, und dann… stürzte der Rechner ab! “Login” erreichte seinen Empfänger erst, nachdem ein Programmfehler behoben wurde. Sechs Wochen später wurden zwei weitere Hochschulen angeschlossen. Bis heute stieg die Anzahl der Netzteilnehmer auf über 4 Milliarden Menschen weltweit an.

60 Jahre Internet, diese in der Menschheitsgeschichte kleine Zeitspanne hatte für die gesamte Menschheit gewaltige Auswirkungen. Noch heute können wir das Internet, seine Möglichkeiten und Gefahren, kaum begreifen. Zeit für ein besonderes Buchprojekt, das Kunst und Aufklärung verbindet – ein Märchenbuch für Kinder, Eltern und Großeltern:

Alice im Neuland

Das Internet, wie es im Jahr 2020 vor uns liegt ist Neuland für uns alle, denn es wandelt sich ständig und niemand kann behaupten es vollständig zu kennen. Und dennoch ist es kein Traum mehr, sondern trotz seiner Virtualität immer konkreter werdende Realität in unser aller Leben!
Humorvoll und sachkundig bläst Paul Andersson in seinem Erstlingswerk zur Großwildjagd. Microsoft, Apple, Google, Amazon und Facebook sind zur Bedrohung geworden. Das Internet muss von der nächsten Generation neu erfunden werden. Auf diese Mammutaufgabe will der Autor seine jungen und alten Leser vorbereiten. Das Buch wurde liebevoll illustriert von Annamaria Papp-Ionescu. Ihre kreativen Zeichnungen schlagen einen Bogen von den ersten Höhlenmalereien bis zu Da Vincis Abendmahl. Erscheinen wird “Alice im Neuland” im neugegründeten massel Verlag in München Anfang Dezember 2019.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

massel Verlag
Herr Martin Sell
Herzog-Wilhelm-Str. 25
80331 München
Deutschland

fon ..: +49 (89) 23230951
web ..: https://verlag.massel.net
email : verlag@massel.net

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

massel Verlag
Herr Martin Sell
Herzog-Wilhelm-Str. 25
80331 München

fon ..: +49 (89) 23230951
web ..: https://verlag.massel.net
email : verlag@massel.net