Dividenden und wie Kleinanleger davon profitieren können

In Deutschland ist Dividendensaison. Die Konzerne öffnen ihre Kassen und schütten Gewinnanteile aus, insgesamt ca.32 Mrd. Euro, mehr als je zuvor.

BildEs gibt wieder Geld zu verteilen. Wir befinden uns in Deutschland mitten in der Dividendensaison. Es geht um die erwirtschafteten, vom Vorstand vorgeschlagenen und von der Hauptversammlung bestätigten Gewinnanteile je Aktie.

Übrigens, der Begriff Dividendensaison ist eine rein deutsche Erfindung. Die meisten Dax – Konzerne zahlen ihre Dividenden in den Monaten März bis Mai in einem Betrag aus. Wer ausländische Aktien in seinem Depot hält, wird sicher schon gemerkt haben, dass viele ausländische Firmen die Ausschüttungen auf das ganze Jahr verteilen.

Was ist eine Dividende?

Die Dividende ist der Teil des Bilanzgewinns einer Aktiengesellschaft, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Die Dividendenhöhe wird sich immer nach der Ertragskraft, Konjunkturlage und Dividendenpolitik des Unternehmens richten.
Aber nicht alle Unternehmen zahlen Dividenden aus. Sie nutzen den gesamten wirtschaftlichen Gewinn für Neuinvestitionen, Schuldentilgung, Übernahmen etc. Vor allem im Technologiesektor finden wir diese Aktien. Aber auch die Aktionäre von Warren Buffets Berkshire Hathaway gehen schon seit Jahrzehnten ohne Dividende nach Hause. Hier wird der Gewinn in neue Zukäufe und damit in eine andere Art des Wachstums gesteckt.
Wichtig ist, dass die Dividenden auch wirklich aus dem Gewinn der Firmen stammen und nicht aus dem Stammkapital oder gar auf Kredit gezahlt werden. Das geht vielleicht ein oder zwei Jahre gut, dann bekommt die Gesellschaft in der Regel Schwierigkeiten, die letztendlich den Kurs stark negativ beeinflussen und, wenn die Probleme nicht in den Griff zu bekommen sind, letztendlich zur Insolvenz führen können.
Im günstigsten Fall aber bietet eine Dividende eine zuverlässige jährliche Einnahmequelle. Wir sprechen hier von der Dividendenstrategie. In Deutschland ist dies wegen der noch immer fehlenden Aktienkultur nicht so ausgeprägt, wie z.B. in den USA. Dort bilden die regelmäßig und jährlich steigenden Ausschüttungen von Konzernen wie Johnson & Johnson, Exxon, Procter & Gamble etc. eine gute Basis für ein Zweiteinkommen.
In Deutschland z.B. gehören die Versicherungskonzerne Allianz und Münchner Rück aus der ersten Reihe ebenso in diese Kategorie wie in der zweiten Reihe die Optikerkette Fielmann.

Dividenden – die Antreiber in der Dax-Familie

Die Bedeutung der Ausschüttungen wird von den meisten gar nicht so hoch eingeschätzt. Aber bei Dividendenrenditen von in der Regel 2 bis 4 Prozent stellen die Auszahlungen an die Anteilsinhaber eine wesentliche Quelle für die Kurssteigerungen in den letzten Jahrzehnten dar. Im Gegensatz zu anderen ausländischen Indizes werden die Dividenden beim DAX mit eingerechnet. Ohne die Dividendenanrechnungen würde der Dax gerade einmal aktuell um die 6.000 Punkte schwanken.. Das sieht dann nicht mehr so ganz toll aus, da hätte das Marketing für den DAX sehr viel mehr zu tun…

Auch Fonds profitieren von Dividenden

Anleger müssen nicht Anteilseigner von DAX Konzernen, wie Telekom, BASF, Allianz etc. werden, um von den Dividenden zu profitieren. Der Kauf eines Fonds ist auch ein Investment, das zu Ausschüttungen führt. Denn auch Fonds erhalten Dividenden auf ihre gezeichneten Aktien und schütten diese gemäß den Regeln des Fonds an ihre Anteilsinhaber aus.
So könnten Kleinanleger, die sich nicht so sehr um ihre Anlage kümmern und trotzdem eine Jährliche Zahlung erhalten wollen, einen ETF auf den Dax zeichnen. Noch besser ist es, auf spezielle Dividendenfonds zu setzen. Egal, ob gemanagte oder Indexfonds, bei beiden Fondskategorien können Kleinanleger eine deutlich bessere Performance erzielen als bei der Anlage in Tages- oder Festgeld.
Dividendenfonds haben meist geringere Schwankungen als der breit gestreute Aktienmarkt oder spezielle Sektorenfonds. In Krisenzeiten oder bei Abstürzen am Aktienmarkt wirken die Dividendenfonds mit ihren Ausschüttungen als Fels in der Brandung. Aber natürlich muss gesagt werden, vor einem Marktcrash sind auch die Dividendenfonds nicht gefeit. Anleger können aber mit erträglichen Verlusten und einer schnelleren Erholung rechnen. Die letzte Finanzkrise und andere Turbulenzen an den Märkten haben das eindeutig bewiesen.
Andererseits muss aber auch gesagt werden, dass in einer Boomphase, in welcher Technologieaktien geradezu explodieren, die Dividendenaktien und damit auch die entsprechenden Fonds ihre Stärke nicht ausspielen können und demzufolge in der Performance zurückbleiben. Aber jeder Boom geht bekanntlich einmal vorbei. Und damit ist es den Anlegern langfristig egal, ob sie am Boom teilhaben können oder nicht. Sie setzen mit ihren Fonds auf eine langfristige Strategie, die über unterschiedliche Marktphasen verlässliche Renditen erwirtschaftet.
Als Beispiel für einen Aktienfonds mit überwiegend Aktien von Unternehmen mit Dividendenausschüttungen kann der NDACinvest des Niedersächsischen Aktienclub genannt werden. .

Fazit

Wer ein gutes und zuverlässiges Zusatzkommen erwirtschaften will, setzt auf dividendenstarke Aktien und Fonds. Übrigens, hier lohnt sich der Blick über die nationalen Grenzen, denn solide erwirtschaftete Dividenden bilden in jedem Land die Basis für ein auskömmliches Zweiteinkommen.

Über:

NDAC Aktienclub
Herr Torsten Arends
Gudesstraße 3-5
29525 Uelzen
Deutschland

fon ..: 0581 97369600
web ..: http://www.ndac.de
email : s.koch@ndac.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

NDAC Aktienclub
Herr Torsten Arends
Gudesstraße 3-5
29525 Uelzen

fon ..: 0581 97369600
web ..: http://www.ndac.de
email : s.koch@ndac.de

Das Sicherheitskonzept der Eventus eG

Investierende Mitglieder profitieren vom konservativen Sicherheitskonzept der Evenuts eG.

BildDas Sicherheitskonzept

1. Erstklassiges Netzwerk

Bei der Wahl unserer Netzwerkpartner achten wir sehr stark auf Professionalität und Finanzstärke. Beispielsweise arbeiten wir mit Bauträgerunternehmen zusammen, die auf eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte zurückblicken können und eine erstklassige Eigenkapitalausstattung haben. Die Anforderungen die wir an unsere Mitarbeiter oder externe Auftragnehmer stellen ist sehr hoch. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Eventus eG besteht aus Akademikern und erfahrenen Branchenexperten, die den Wohnimmobilienmarkt und die Finanzmärkte in Deutschland sehr genau kennen.

2. Erstklassiges Asset Management

Von den uns angebotenen Wohnimmobilien kaufen wir im Durchschnitt weniger als 10% ein. Das liegt an unserer sehr strengen und detaillierten Due Diligence, die wir durchfu?hren. Wir haben uns auf die beiden Phasen der Wohnimmobilie spezialisiert, die Expertenwissen und eine professionelle Arbeitsweise erfordern. Der Naubau und die Sanierung von Wohnimmobilien. Nachfolgend zeigen wir Ihnen wie die Due Diligence in unserem Unternehmen gegliedert ist:

3. Erstklassige Eigenkapitalausstattung

Wir wirtschaften zu 100% aus Eigenkapital und schließen Fremdkapitalfinanzierungen kategorisch aus. Alle Wohnimmobilienprojekte finanzieren wir ohne Bankdarlehen oder andere Fremdmittel. Aus diesem Grund bleiben wir bonitätsstark, bankenunabhängig und geraten während des Exits nicht unter Druck. Daru?ber hinaus können wir am Markt viel schneller agieren und erzielen daher auch Einkaufspreise weit unter Marktwert.

4. Erstklassiges Controlling

Wir werden, wie jede Genossenschaft, jährlich von einem deutschen Genossenschaftsverband fu?r Wohnungsgenossenschaften gepru?ft. Fu?r die Eventus ist der baden-wu?rttembergische Pru?fverband zuständig. Die Pru?fung einer Genossenschaft bietet eine sehr hohe Sicherheit fu?r die investierenden Mitglieder. Während bei der BaFin lediglich die Prospekte gepru?ft werden, pru?ft der Genossenschaftsverband auch die Plausibilität der Geschäftsidee und des Geschäftsverlaufs.

5. Erstklassige Diversifikation

Wir investieren niemals das gesamte Kapital in einem Wohnimmobilienprojekt. Eine breite Streuung ist bei der Vermögensanlage sehr wichtig. Durch die breite Aufteilung der Ertragsquellen erhöht sich die Sicherheit fu?r das gesamte Portfolio, da das Risiko auf viele Objekte verteilt wird. Somit erhöht sich die Planungssicherheit. Wir verfu?gen u?ber ein stets breit gestreutes Immobilienportfolio. Unsere Investitionen befinden sich im Bereich von 3-15 Wohneinheiten pro Projekt.

6. Erstklassiges “Mitglieder-First-Prinzip”

Die Organe der Genossenschaft verdienen erst dann, wenn Sie Ihre Dividendenausschüttung erhalten haben. Bei uns zählt das “Mitglied-First-Prinzip”. Bevor die Eventus eG an die Vorstände Gewinnanteile ausschu?ttet, ist stets das Mitglied zuerst zu bedienen. Darüber hinaus haben wir uns dazu verpflichtet, 50% der Gewinne den Rücklagen zuzuführen. Dies gewährleistet höchste Planungssicherheit für den zukünftigen Geschäftsverlauf. Ein Gewinn fu?r alle!

Über:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 / 351 686 100
fax ..: 0711 / 351 686 502
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Die Eventus eG, als eine der führenden Adressen Deutschlands für genossenschaftliche Vermögensmehrung bietet investierenden Mitgliedern derzeit folgendes Angebot:

1. Vorzugsdividende für investierende Mitglieder ab 6,50% p.a. ausschüttend
2. Kurze Laufzeit und hohe Sicherheit, da das Genossenschaftskapital an lastenfreien Immobilien gesichert wurde.
3. Investierende Mitglieder profitieren vom Sachwert statt Geldwert. Durch die Investition in Immobilien partizipieren Sie als investierendes Mitglied an einer stabilen und inflationssicheren Wertsteigerung und erhalten daher überdurchschnittliche Dividenden.

Wer sich persönlich über das Genosparen und weitere Angebote der Eventus eG informieren, oder Herr Terracciano und sein Team kennenlernen möchte, kann dies in Stuttgart, in der Heilbronner Straße 150, tun.

Eventus eG
Heilbronner Straße 150
70191 Stuttgart

Pressekontakt:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

fon ..: 0711 / 351 686 100
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Zenke-Privatier lukrativer denn je für Investoren und Institutionen

Zenke-Privatier schafft es kraft eines neuen Portfolios mit Immobilien und Lizenzen, Investoren jeder Art finanziell unabhängiger von Fremdkapital, Banken und Marktschwankungen zu machen.

BildPotsdam/Münster, März 2018. Ob Vermögensverwalter, gemeinnützige Stiftung oder selbst mit einer Beteiligung zum Privatier zu werden: Realisierte +16,25% brutto zu Beginn 2018 machen Investitionen in Zenke-Privatiers angeschlossenen System für jeden Anleger interessant. Daraus werden wieder höchste Dividenden ausgeschüttet werden. Nach neusten Informationen aus Potsdam wird das alt bewährte Geschäftsfeld von Zenke-Privatier hinzu um wichtige Bereiche erweitert. Neben der abgesicherten Beteiligung in einer eG werden nun auch Immobilienprojekte und eine Selbstverwaltung des eigenen Investitionskapitals für Summen ab 1 Mio. Euro fernab der eG angeboten werden. Die Genossenschaft wird auf Wunsch der Mitglieder in der Wohnungswirtschaft tätig und fördert ihre Mitglieder nun auch in Planung, Erstellung, Erwerb und in der Mieterverwaltung bis zum Verkauf von Wohnimmobilien als Altersvorsorge. Was dem Zweck der Genossenschaft “Altersvorsorgeleistungen jeder Art” entspricht. Hinzu wird Zenke-Privatier für Fremdinstitutionen anbieten, höhere Summen ab 1 Mio. Euro in Potsdam auf des Kunden eigenen Konto managen zu lassen. Weiter ist geplant, Lizenzen für das Börsenhandelssystem einer breiten Bevölkerung als Altersvorsorge zugänglich zu machen, in dem das System an andere Institutionen als Lizenz angeboten oder verkauft wird. zenke-privatier.de Der institutionelle Anleger arbeitet dann auf seine eigene Zielsetzung hin in verschiedenen Risikoklassen unabhängig von Banken und unabhängig von der Genossenschaft. “Die bewährte Anlagestrategie ohne Verlustmonate der Genossenschaft wird von Lizenzverkäufen des Systems nicht berührt”, verspricht Tim Zenke, Mitgliederbetreuer von Zenke-Privatier seinen Mitgliedern.
Interessant sind solche großen Entwicklungen für Kreditgeber, für Unternehmen, für Vermögensberatungen, für Stiftungen wie für Großanleger und Privatbanken, die eigene Wege für ihr verwaltetes Vermögen suchen. “Unabhängigkeit ist in der Finanzwelt ein wertvolles Gut”, so Herr Zenke. Die Genossenschaft schüttet aus realisierten Lizenzeinkünften und Verkäufen wiederum erhöhte Dividenden an die Mitglieder aus. So schließt sich der wohltätige Kreis von Institutionen und Mitgliedern für alle Seiten hoch attraktiv. Mehr Informationen zu erzielten Ergebnissen, Prüfungen und zu Herrn Zenke bekommen Sie unter: zenke-privatier.de

Über:

Zenke-Privatier
Herr Tim Tim Zenke
Helweger Esch 45 Hof Spielb
48157 Münster
Deutschland

fon ..: 01783999499
web ..: http://www.zenke-privatier.de
email : info@zenke-privatier.de

Pressekontakt:

Zenke-Privatier
Herr Tim Tim Zenke
Helweger Esch 45 Hof Spielb
48157 Münster

fon ..: 01783999499
web ..: http://www.zenke-privatier.de
email : info@zenke-privatier.de

Aktien unter schlechten Vorzeichen 2018

Münster, Februar 2018. Innerhalb der ersten 40 Tage 2018 rutschten die Börsen weltweit auf Rekord verdächtige Tiefststände. Nur eine kleine Turbulenz? Nach dem Boom kommt der Crash?

BildVon Crash ist gar nicht zu reden, dafür müssten die Börsen um rund minus 30% stürzen, doch Vorsicht ist immer geboten. Vorboten in unruhigen Märkten signalisieren es: ein Abwärtstrend könnte jederzeit wieder einsetzen.
Ein vermeintlich steigender US-Zinssatz verunsichert die Börsianer scheinbar derart, dass Kurse aufgrund der Gerüchteküche regelrecht einbrechen. Das ist heftig für alle Anleger, die Sicherheit und Ruhe in den Finanzen suchen. “Stiftungen und Beratungsfirmen müssen jetzt spitz aufpassen, keine Verluste einzufahren. Ausgehend von diesen Börsenturbulenzen in den USA gewinnen Handelssysteme, die auf Volatilität oder gar auf sinkende Kurse setzen, weit überproportional hinzu, weiß Tim Zenke von Zenke-Privatier, zu berichten.” Es gehört als Kennzeichen zu den Top-Performern in Sachen Risikomanagement und Rendite, eben besonders zuverlässig in Krisenzeiten sichere Gewinne zu realisieren. zenke-privatier.de zeigt dies anschaulich. Als Mitgliederbetreuer mit Verantwortung setzt Tim Zenke daher in allen Lagen auf Dividenden aus Genossenschaft in Boom- wie in Krisenzeiten; denn das hat sich über die Jahre bestens bewährt. “Gerade wenn es um die eigene Altersvorsorge oder um Stiftungskapital geht, sind Verluste nicht zu akzeptieren”, so Tim Zenke, und die unbegründete Angst nichts Neues mit dem Kapital zu wagen, ist der falsche Berater, wenn es um krisensichere Dividenden aus Genossenschaft geht, dann muss man die Börsen halt rechtzeitig verlassen.”
Mehr erfahren Sie auf zenke-privatier.de

Über:

zenke-kunst-design
Herr Tim Zenke
Helweger Esch 45 Hof Spielb
48157 Münster
Deutschland

fon ..: 01783999499
web ..: http://www.zenke-kunst-design.de
email : info@zenke-privatier.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

zenke-kunst-design
Herr Tim Tim Zenke
Helweger Esch 45 Hof Spielb
48157 Münster

fon ..: 01783999499
web ..: http://www.zenke-kunst-design.de
email : info@zenke-privatier.de

Eventus eG als Top Company ausgezeichnet

Die Eventus eG wurde im Januar 2016 von der größten Arbeitgeber-Bewertungsplattform im deutschsprachigen Raum kununu als “Top Company” und “Open Company” ausgezeichnet.

BildKununu ist das größte Arbeitgeber-Bewertungsportal im deutschsprachigen Raum mit über 2,5 Millionen Besuchern pro Monat und über einer Millionen Bewertungen. Auch die Eventus eG – Die Wohnungsgenossenschaft hat sich einer Bewertung beim Bewertungsportal Kununu unterzogen.

Das Ergebnis der Bewertung kann sich durchaus sehen lassen. Die Eventus eG erhielt die Auszeichnung “TOP COMPANY” aufgrund der überdurchschnittlich guten Bewertung von Mitarbeitern und Bewerbern.

Darüber hinaus erhielt die Eventus eG die Auszeichnung “OPEN COMPANY” da den Mitarbeitern diverse Vorteile geboten werden, die das Arbeitsklima besonders angenehm gestalten und zeichnet die Genossenschaft mit einer hohen Dialogbereitschaft aus.

“Zufriedene Mitarbeiter sind ein Garant für zuverlässige und nachhaltige Arbeit. Uns ist wichtig, dass unsere Mitarbeiter sich rund um wohl fühlen, denn so kann auch ein überdurchschnittlich gutes und hervorragendes Investitionsvehikel geschaffen werden, dass es Anlegern ermöglicht in der heutigen Zeit überdurchschnittliche Zinsen zu erhalten und gleichzeitig die Risiken gering zu halten. Bei der Eventus eG können investierende Mitglieder bereits ab 1.000,- EUR anlegen und treten so der insolvenzsichersten Gesellschaftsform bei die es gibt. Einer klassischen Genossenschaft die eine moderne und zeitgemäßes Anlagelösung bietet.

Über:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 / 351 686 100
fax ..: 0711 / 351 686 502
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Die Eventus eG, als eine der führenden Adressen Deutschlands für genossenschaftliche Vermögensmehrung bietet investierenden Mitgliedern derzeit folgendes Angebot:

1. Überdurchschnittliche Zinsen für investierende Mitglieder bei 4 Jahren Laufzeit, Zins ausschüttend.
2. Kurze Laufzeit und hohe Sicherheit, da das Genossenschaftskapital an lastenfreien Immobilien gesichert wurde.
3. Investierende Mitglieder profitieren vom Sachwert statt Geldwert. Durch die Investition in Immobilien partizipieren Sie als investierendes Mitglied an einer stabilen und inflationssicheren Wertsteigerung und erhalten daher überdurchschnittliche Dividenden.

Pressekontakt:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

fon ..: 0711 / 351 686 100
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Top Kundenbewertung für die Eventus eG

Die Eventus eG wurde von seinen Mitgliedern mit Top Kundenbewertungen ausgezeichnet. Das unabhängige Bewertungsportal ekomi befragte bestehende Mitglieder und erhielt hervorragende Bewertungen.

BildeKomi ist ein unabhängiger Bewertungs-Dienstleister, der Unternehmen, Hotels und weitere Anbieter dabei unterstützt, ausschließlich transaktionsbezogene Bewertungen zu generieren und zu verwalten. So kann reales, authentisches und wertvolles Kundenfeedback gewonnen werden, was für mehr Transparenz und Sicherheit für Endverbraucher im E-Commerce sorgt.

“Wir sind sehr dankbar und freuen uns darüber, dass uns unsere Mitglieder mit 4,7 von 5 Sternen bewertet haben. Wir arbeiten täglich daran den Service für unsere Mitglieder zu verbessern”, so ein Sprecher der Eventus eG – Die Wohnungsgenossenschaft. Seit 2012 besteht bei der Eventus eG die Möglichkeit, als investierendes Genossenschaftsmitglied schon ab 1.000,- EUR Genossenschaftskapital anzulegen. Die Investition in Sachwerte stellt in der heutigen Zeit eine krisensichere und werthaltige Anlagealternative dar. Die Konditionen der Eventus eG können sich ebenfalls sehen lassen. Informationen zur kostenfreien investierenden Mitgliedschaft und die aktuellen Konditionen finden Sie auf der Homepage der Wohnungsgenossenschaft www.eventus-eg.de .

Die hervorragenden Bewertungen der Mitglieder durch das unabhängige Bewertungsportal ekomi sind ein Zeichen dafür, dass Anleger bei einer Investition bei der Eventus eG eine krisensichere und rentable Sachwertanlage tätigen.

Über:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 / 351 686 100
fax ..: 0711 / 351 686 502
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Die Eventus eG, als eine der führenden Adressen Deutschlands für genossenschaftliche Vermögensmehrung bietet investierenden Mitgliedern derzeit folgendes Angebot:

1. Überdurchschnittliche Zinsen, Laufzeit 4 Jahre. Zinsen werden jährlich im Januar ausgeschüttet.
2. Kurze Laufzeit und hohe Sicherheit, da das Genossenschaftskapital an lastenfreien Immobilien gesichert wurde.
3. Investierende Mitglieder profitieren vom Sachwert statt Geldwert. Durch die Investition in Immobilien partizipieren Sie als investierendes Mitglied an einer stabilen und inflationssicheren Wertsteigerung und erhalten daher überdurchschnittliche Zinsen.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

fon ..: 0711 / 351 686 100
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

J.P. Morgan Asset Management: “Rekorddividenden als wichtige Ertragskomponente nutzen”

Ausschüttungen im DAX für 2014 so hoch wie nie zuvor / Dividendentitel wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen Income-Strategie

BildFrankfurt, 22. April 2015 – Für ertragsorientierte Anleger führt nach Ansicht der Experten von J.P. Morgan Asset Management derzeit kaum ein Weg an Dividendenaktien vorbei: “In der aktuellen Dividendensaison wird allein im DAX die Rekordsumme von knapp 30 Milliarden Euro für das Jahr 2014 ausgeschüttet. Dies unterstreicht, dass sich Dividendenaktien derzeit zu wahren Königen unter den regelmäßigen Ertragslieferanten entwickelt haben”, erklärt Jakob Tanzmeister, Income-Experte bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt.

Das anhaltende Niedrigzinsumfeld und die damit einhergehenden niedrigen Renditen in traditionellen ertragsstarken Anlageklassen macht ein Engagement in Dividendentitel derzeit besonders attraktiv: “Dividendenrenditen können etwa bei europäischen Aktien im Bereich zwischen 4,0 und 4,5 Prozent liegen, bei Papieren aus den Emerging Markets sind es sogar 4,3 bis 4,8 Prozent”, erläutert der Experte. Er ist sich sicher: “Auch wenn die US-Notenbank ihren Leitzins im September nach acht Jahren erstmals wieder erhöht, dürfte die durchschnittliche Dividendenrendite in Indizes wie dem DAX – selbst unter Berücksichtigung der mittlerweile stark gestiegenen Notierungen – noch eine ganze Weile höher liegen als die Rendite anderer klassischer Anlagen wie Festgeld oder Sparbuch. Zumal die Europäische Zentralbank gerade erst mit den quantitativen Maßnahmen begonnen hat und der Zyklus hier also noch später drehen sollte”, so Tanzmeister.

Langfristiger und kalkulierbarerer Faktor

Der Experte unterstreicht, dass die Attraktivität der Ausschüttungen keine Momentaufnahme sei: “Gerade auf lange Sicht haben Dividenden ihren Reiz”, erklärt der Experte. “Werden sie Jahr für Jahr reinvestiert, machen sie – analog zum Zinseszins-Effekt – einen großen Anteil an der Gesamtperformance eines Aktienengagements aus.” Beim Vergleich der beiden Varianten des deutschen Aktienindex DAX (Stichtag: 10. April 2015) zeigt sich entsprechend: Der Kursindex des DAX, der ausschließlich die Kursentwicklung der 30 wichtigsten deutschen Unternehmen darstellt, hat im Laufe der vergangenen zehn Jahre um 102 Prozent an Wert zugelegt – der Performanceindex, der zusätzlich zur Kursentwicklung der DAX-Firmen auch deren reinvestierte Ausschüttungen berücksichtigt, liegt um 178 Prozent im Plus.

Auch der strategische Wert der Dividenden ist nach Ansicht Tanzmeisters von Bedeutung: “In Boom-Zeiten, in denen wie etwa in den späten 1990er-Jahren mitunter exorbitante Kursgewinne möglich sind, neigen viele Anleger dazu, das Thema Dividende außen vor zu lassen. In den vergangenen Jahren ist die Bedeutung der Dividende jedoch wieder größer geworden – mittlerweile ist vielen Investoren klar, dass Dividenden als regelmäßiger und kalkulierbarer Faktor ein wichtiger Bestandteil einer guten Income-Strategie sein sollten. Mit Dividendentiteln kann der Anleger am Aktienmarkt investiert sein und dessen temporäre Schwankungen verkraften, ohne auf die für einen sinnvollen und nachhaltigen Vermögensaufbau wichtigen regelmäßigen Erträge zu verzichten.”

Mit Fonds breit diversifiziert in Dividenden investieren

Wie sinnvoll die Strategie ist, zeigt etwa der JPMorgan Investment Funds – Global Income Fund von J.P. Morgan Asset Management. Der Fonds investiert in ein breites Spektrum von über zehn Anlageklassen, wobei jeweils solche Titel für das Portfolio ausgewählt werden, bei denen kontinuierliche Erträge eine wichtige Rolle spielen. “Seit Auflegung des Fonds vor über sechs Jahren haben wir die Allokation der verschiedenen Anlageklassen kontinuierlich und flexibel an die jeweiligen Marktopportunitäten angepasst. Angesichts der aktuellen Attraktivität der Dividendentitel halten wir derzeit mit rund 41 Prozent eine der höchsten Allokationen in dieser Anlageklasse, weitere große Positionen im Portfolio sind globale Hochzinsanleihen mit derzeit 26,7 Prozent”, erläutert Tanzmeister. Mit diesem Ansatz kann der Fonds bei Kurs¬steigerungen an den jeweiligen Märkten zulegen, bei fallenden Kursen wiederum fungieren die regelmäßigen Erträge, also die Dividenden oder Kupons, als Puffer. Insgesamt 271 verschiedene Aktien sind derzeit im Global Income Fund zu finden, rund die Hälfte ist in europäische Titel investiert, ein Viertel in US-Titel und der Rest ist auf andere Industrienationen aber auch Dividendenaktien aus Schwellenländern investiert.

Währungspositionen bieten keine regelmäßigen Erträge

In den vergangenen Monaten ist der US-Dollar stark gestiegen. Da aber Währungen keine Income-Komponenten bieten, sichert das Fondsmanagement Positionen, die nicht in der Anteilklassenwährung sind, strategisch ab (außer Emerging Markets-Währungen). In der aktuellen Stärkephase des US-Dollars wird der Unterschied zwischen den Anteilkassen verschiedener Währungen deutlich: Die Euro-Anteilklassen können in diesem Jahr bisher mit einem soliden Plus von 4,8 Prozent überzeugen. Die in US-Dollar gesicherte Anteilklasse erzielte in Euro umgerechnet seit Jahresbeginn sogar ein Plus von über 17,7 Prozent (Quelle: Bloomberg, Stand 17.04.2015). Mit der in US-Dollar währungsgesicherten Anteilkasse können Anleger profitieren, die von einer anhaltenden Stärke des US-Dollars überzeugt sind. Die Anteilklasse wurde im Januar 2012 aufgelegt und bietet damit auch eine über dreijährige Wertentwicklungshistorie.

Weitere Informationen zum JPMorgan Investment Funds – Global Income Fund
Vierteljährlich ausschüttentende Anteilklasse (EUR):
ISIN A (div) EUR LU0395794307
WKN A (div) EUR A0RBX2

Vierteljährlich ausschüttentende Anteilklasse (USD hedged):
ISIN A (div) EUR LU0726765562
WKN A (div) EUR A1JR3F

Jährlich ausschüttende Anteilklasse (EUR):
ISIN A (inc) EUR LU0840466477
WKN A (inc) EUR A1J5UZ

Fondsmanager: Michael Schoenhaut, Talib Sheikh
Auflegungsdatum: 11. Dezember 2008
Benchmark: 40% Barclays US High Yield 2% Issuer Cap Index (Total Return Gross) Hedged to EUR / 35% MSCI World Index (Total Return Net) Hedged to EUR / 25% Barclays Global Credit Index (Total Return Gross) Hedged to EUR
Fondsvolumen: 13,5 Milliarden Euro (per 17.04.2015)

Über:

J.P. Morgan Asset Management
Frau Annabelle Düchting
Taunustor 1
60310 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 069-71242534
web ..: http://www.jpmorganassetmanagement.de/presse
email : annabelle.x.duechting@jpmorgan.com

Über J.P. Morgan Asset Management
Als Teil des globalen Finanzdienstleistungskonzerns JPMorgan Chase & Co. bietet J.P. Morgan Asset Management seinen Kunden erstklassige Investmentlösungen. Das Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Investmentgesellschaften und verwaltet in den Asset Management Fonds von JPMorgan Chase & Co. per 31. Dezember 2014 Kundengelder von 1,8 Billionen US-Dollar. Mit 41 Niederlassungen weltweit verbindet J.P. Morgan Asset Management ein globales Angebot und eine breite Expertise in allen relevanten Assetklassen mit einer starken lokalen Präsenz. In Deutschland ist J.P. Morgan Asset Management seit mehr als 25 Jahren präsent und mit rund 20 Milliarden US-Dollar verwaltetem Vermögen eine der größten ausländischen Fondsgesellschaften. www.jpmorganassetmanagement.de

Wichtige Hinweise:
Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial. Sämtliche Prognosen, Zahlen, Einschätzungen und Aussagen zu Finanzmarkttrends oder Anlagetechniken und -strategien sind, sofern nichts anderes angegeben ist, diejenigen von J.P. Morgan Asset Management zum Erstellungsdatum des Dokuments. J.P. Morgan Asset Management erachtet sie zum Zeitpunkt der Erstellung als korrekt, übernimmt jedoch keine Gewährleistung für deren Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. J.P. Morgan Asset Management nutzt auch Research-Ergebnisse von Dritten; die sich daraus ergebenden Erkenntnisse werden als zusätzliche Informationen bereitgestellt, spiegeln aber nicht unbedingt die Ansichten von J.P. Morgan Asset Management wider. Die Nutzung der Informationen liegt in der alleinigen Verantwortung des Lesers. J.P. Morgan Asset Management ist der Markenname für das Vermögensverwaltungsgeschäft von JPMorgan Chase & Co und seiner verbundenen Unternehmen weltweit. Telefonanrufe bei J.P. Morgan Asset Management können aus rechtlichen Gründen sowie zu Schulungs- und Sicherheitszwecken aufgezeichnet werden. Zudem werden Informationen und Daten aus der Korrespondenz mit Ihnen in Übereinstimmung mit der EMEA-Datenschutzrichtlinie von J.P. Morgan Asset Management erfasst, gespeichert und verarbeitet. Die EMEA-Datenschutzrichtlinie finden Sie auf folgender Website: http://www.jpmorgan.com/pages/privacy. Herausgeber in Deutschland: JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Frankfurt Branch, TaunusTurm, Taunustor 1, 60310 Frankfurt.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

J.P. Morgan Asset Management
Frau Annabelle Düchting
Taunustor 1
60310 Frankfurt

fon ..: 069-71242534
web ..: http://www.jpmorganassetmanagement.de/presse
email : annabelle.x.duechting@jpmorgan.com

Strategic Investing und “Strategische Logik” – Investieren wie ein Unternehmer

Worauf achten Unternehmer bei Investments? Worauf achten Family Offices und Vermögensverwalter bei der Auswahl von Fondsmanagern? Value Investing, Private Equity-Denke Fondsboutiquen: Ein Widerspruch?

BildRechtes Handeln folgt dem rechten Denken. (Sokrates)

Seit 14 Jahren managen der ehemalige Strategie-Professor Dr. J. Carlos Jarillo (ehemals Student von Michael Porter und Harvard Research Associate) und sein Team Aktienfonds bei der Strategic Investment Advisors Group (SIA) . Sein letztes Buch “Strategische Logik – Die Quellen der langfristigen Unternehmensrentabilität” gilt für viele als praxisorientiertes Nachfolgewerk von Michael Porters Klassiker “Competitive Strategy”.

Diesen Oktober präsentiert Prof. Dr. J. Carlos Jarillo, wie in der Praxis mit dem Thema
Strategic Investing und “Strategische Logik – Investieren wie ein Unternehmer”
erfolgreich Geld gemanagt werden kann.

1. Private Equity-Ansatz, börsennotierte Unternehmen und konzentrierte Portfolios
2. Vor- und Nachteile von Private Equity versus Listed Equity
3. Portfolio & Praxis – Private Equity-Ansatz im liquiden Value-Publikumsfonds

“Strategic Investing” steht thematisch eng im Zusammenhang mit der Denkweise von unabhängigen Unternehmern (Ownership Approach). Markus Hill wird deshalb einleitend über “Value Investing, Fondsboutiquen und Unabhängigkeit” sprechen. Seit Jahren beobachtet und kommentiert er die Entwicklung im Bereich eigentümergeführter, unabhängiger Vermögensverwalter und den Langfristhorizont bei Investments.

Veranstaltungstermin / Veranstaltungsort:

Donnerstag, 13. Oktober 2016, in der Zeit von 11.30 bis 14.00 Uhr, Bayerischer Hof, Promenadeplatz 2-6, München, www.bayerischerhof.de

Die Strategic Investment Advisors Group (SIA, www.s-i-a.ch) ist eine Value-Boutique aus der Schweiz, die seit Jahren erfolgreich Investoren in Europa betreut. Die SIA pflegt einen intensiven Dialog mit ihren Investoren. In 2015 wurde dieser fachliche Gedankenaustausch bereits intensiv in Frankfurt, Köln und Hamburg geführt. Ein interessanter Aspekt dieser Treffen war die Diskussion über die Konzepte von Publikumsfonds und Private Equity-Fonds im Value Investing-Bereich. Auch dieser Punkt wurde in diesem Jahr in Frankfurt am Main wieder aufgegriffen (“Investmenthorizont”, Warren Buffett etc.).

Ein weiterer Aspekt: Family Offices und unabhängige Vermögensverwalter schienen beim damaligen Gedankenaustausch insbesondere daran interessiert, mehr über das Angebot an unabhängigen Adressen im Bereich Value Investing zu erfahren (“Diversifikation mit Köpfen”).
Der fachliche Gedankenaustausch, auch mit anderen Investoren, zu diesem Themenkreis wurde eindeutig begrüßt, mögliche Ansätze zur Diskussion (Quellen: IPE Institutional Investment und Universal Investment):

1. “Viele dieser Themenkreise finden sich generell bei gebundenen und unabhängigen Asset Managern: Differenzierung, Disziplin, Transparenz und Visibilität” (MH-Interview, Fondsselektion, FundForum International, Berlin)

2. Wie Fondsboutiquen und Family Offices zusammenfinden können

3. Interview: MH / Deutsche Oppenheim Family Office – Fondsboutiquen & Managerselektion

4. Interview: MH / HQ Trust – Fondsboutiquen & Managerselektion

Rückfragen zur Zielgruppe der Veranstaltung (“Fit”), Anmeldung, Vortragsunterlagen und Inhalten der Veranstaltung – Input, Anregungen:

info@markus-hill.com 0049 (0) 163 4616 179

Markus Hill ist Asset Management Consultant in Frankfurt am Main und Herausgeber des Branchen-Newsletters MH-Fokus. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit in den Bereichen Managerselektion, Investmentkonzept-Checks und Marketing schätzt er den intensiven fachlichen Gedankenaustausch mit Investoren und Produktanbietern. Seine unabhängige Position, die publizistische Tätigkeit sowie zahlreiche Präsentationen im In- und Ausland unterstreichen diese ausgeprägte Branchenvernetzung (“Multiplikator”).
Frankfurter Dialog für Family Offices und Vermögensverwalter, 2014, Heuking Kühn Lüehr Wojtek

Weitere Interessengebiete / Veranstaltungen (Auswahl) – SAVE THE DATE (Markus Hill):

1. Dividenden-Favoriten, DividendenAdel Awards 2016 (Christian W. Röhl / Werner H. Heussinger) / DEUTSCHE BÖRSE CASH MARKETS, Frankfurt am Main, 14.9.2016 (Jury)

2. BVI Asset Management Konferenz 2016, Frankfurt am Main, 6.10.2016, siehe auch IPE-Institutional Investment-Interview mit Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des deutschen Fondsverbands BVI: “Für die Fondsbranche ist Frankfurt anders als Luxemburg der Standort schlechthin für Produktentwicklung, Fondsmanagement und Vertrieb” (Partner)

3. GLOBAL IMPACT INVESTMENTS, Institutional & Family Office Investors, How to build- up innovative, scalable and transparent investments, Genf, 16.11.2016 (Panelist)

Über:

Markus Hill
Herr Markus Hill
Schäfergasse 42 – 44
60313 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 01634616179
web ..: http://www.markus-hill.com
email : info@markus-hill.com

Pressekontakt:

Markus Hill
Herr Markus Hill
Schäfergasse 42 – 44
60313 Frankfurt

fon ..: 01634616179
web ..: http://www.markus-hill.com
email : info@markus-hill.com

Die Eventus eG lädt zur Sachwert-Roadshow 2015 – “Was SIE NICHT WISSEN sollten”

Nahezu 75% aller Finanz- und Versicherungsberater werden in den nächsten Jahren vom Markt verschwinden. Bringen Sie Ihren Kunden auch in Zukunft nutzen.

BildDie Finanz- und Versicherungsbranche befindet sich in einem massiven Wandel.

Nahezu 75% aller Finanz- und Versicherungsberater werden in den nächsten Jahren vom Markt verschwinden.

o Sie wollen sich zukunftssicher aufstellen?
o Sie wollen Altkunden reaktivieren?
o Sie wollen Neukunden durch Sogmarketing gewinnen?
o Sie wollen Ihren Wettbewerber wie z.B. Die Bank verdrängen?
o Sie wollen Ihren Kunden zukunftsweisende Sachwertanlagen bieten?
o §§34… die Zukunft der Finanzbranche?
o Sie wollen Weiterbildungspunkte im Rahmen der Initiative “gut beraten”.

Nutzen Sie das Insiderwissen des anerkannten Branchenexperten, Autoren und Vorstandsvorsitzenden der Eventus eG, Marco Terraccciano, der Ihnen eine bundesweit einzigartige und grundsolide Anlagelösung an die Hand gibt, die Sie und Ihre Kunden langfristig erfolgreich macht.

“Für Ihre Teilnahme erhalten Sie Weiterbildungspunkte im Rahmen der Initiative “gut beraten”, die wir in Kooperation mit unserem Bildungspartner GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG vergeben.

Hier geht es zu den jeweiligen Standorten, der Link führt Sie direkt zur Anmeldung:

Roadshow 2015

20.03.2015 in Hannover:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Hannover

13.03.2015 in Hamburg:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Hamburg

16.03.2015 in München:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Muenchen

11.03.2015 in Düsseldorf:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Duesseldorf

10.03.2015 in Köln:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Koeln

09.03.2015 in Frankfurt:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Frankfurt

18.03.2015 in Leipzig:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Leipzig

19.03.2015 in Berlin:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Berlin

17.03.2015 in Nürnberg:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Nuernberg

12.03.2015 in Bremen:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Bremen

23.03.2015 in Stuttgart:
http://de.amiando.com/roadshow2015_Stuttgart

Im Anhang finden Sie alternativ ein Anmeldeformular, dieses können Sie uns gerne per Mail oder Fax zusenden. Wir sind in 14 deutschen Städten unterwegs. In 10 Städten sind noch Plätze frei. Melden Sie sich zur kostenfreien Roadshow an.

Über:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 / 351 686 100
fax ..: 0711 / 351 686 502
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Die Eventus eG, als eine der führenden Adressen Deutschlands für genossenschaftliche Vermögensmehrung bietet investierenden Mitgliedern derzeit folgendes Angebot:

1. Vorzugsdividende für investierende Mitglieder ab 6,50% p.a. ausschüttend
2. Kurze Laufzeit und hohe Sicherheit, da das Genossenschaftskapital an lastenfreien Immobilien gesichert wurde.
3. Investierende Mitglieder profitieren vom Sachwert statt Geldwert. Durch die Investition in Immobilien partizipieren Sie als investierendes Mitglied an einer stabilen und inflationssicheren Wertsteigerung und erhalten daher überdurchschnittliche Dividenden.

Wer sich persönlich über das Genosparen und weitere Angebote der Eventus eG informieren, oder Herr Terracciano und sein Team kennenlernen möchte, kann dies in Stuttgart, in der Heilbronner Straße 150, tun.

Eventus eG
Heilbronner Straße 150
70191 Stuttgart

Pressekontakt:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

fon ..: 0711 / 351 686 100
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de