Silber – Investmentmetall und Industriemetall

Silber ist für Investoren neben dem großen Bruder Gold immer ein interessantes Investment. Als Industriemetall ist Silber allgegenwärtig.

Beispielsweise in der Flugindustrie ist Silber ein wichtiger Bestandteil, etwa in elektrischen Schaltungen und Kontakten, für Kommunikationsgeräte, Kameras oder Sensoren. So steigt in jedem neu gebauten Flugzeug der Anteil des verbauten Silbers. Ein schnell wachsender Sektor der Luftfahrtindustrie ist in unbemannten Flugsystemen, sogenannten Drohnen. In den USA sind rund 900.000 Drohnen registriert, entweder als Freizeit- oder kommerzielle Fluggeräte. Drohnen können vermessen, kartieren, überwachen. Eine Zukunftsanwendung sind Lieferungen.

Die Nachfrage nach Silber aus der Elektro- und Elektronikbranche ist im Zunehmen, da immer mehr Anwendungen Silber brauchen, nicht nur die Unterhaltungsindustrie. Auch wenn Silber teurer ist als Kupfer oder andere leitende Metalle, so wiegen die besonderen Eigenschaften von Silber, es ist das leitfähigste Metall, dies leicht auf. Auch in der Stromversorgung in Hochspannungsanwendungen ist Silber verbaut. Ein wichtiger Bereich, der immer mehr Silber verschlingen wird, ist die grüne Revolution. Man denke nur an Energiespeicher, Solarenergie oder Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Silber wird auch bei den Tinten, die bei der Herstellung gedruckter Halbleiter verwendet werden, gebraucht. Gedruckte Leiterplatten sind in vielen elektronischen Geräten reichlich vorhanden. Diese gedruckte Elektronik ist eine wichtige Anwendung in Sensoren, etwa im Bereich Medizin, Verpackung oder in der Luft- und Raumfahrt. Silber besitzen Bergbaugesellschaften im Boden, etwa Endeavour Silver oder MAG Silver.

Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=omfWMIUV0lQ – produziert seit Jahren erfolgreich in seinen Silber-Gold-Minen in Mexiko. Für das dritte Projekt, Terronera, liegt eine vielversprechende Vormachbarkeitsstudie vor.

Auch in Mexiko ist MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=XE9N8m0ff50 – zugange. Zusammen mit Fresnillo holt das Unternehmen seit Ende 2020 Material aus dem Juanicipio-Projekt.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Silber – immer eine Investition wert

Kupfer ist ein aussichtsreiches Industriemetall, Gold und Silber dienen als Versicherung gegen Inflation.

Von Interesse ist es auch immer, wenn Legenden der Investorengemeinde oder Rohstoffexperten ihre Meinung äußern. Einer der bekannten Rohstoff-Investoren ist Jim Rogers, die lebende Legende der Wallstreet. Bereits vor einigen Monaten und jetzt erneut hat er betont, dass er Silberinvestments den Goldinvestments momentan vorziehen würde. “Ich würde nicht in Anleihen investieren. Bei Immobilien gibt es eine Blase. Aktien sind sehr hoch bewertet. Rohstoffe sind eine Alternative und definitiv günstiger als andere Anlageklassen.”

Besonders Silber würde derzeit das größere Potenzial als Gold besitzen, denn der Goldpreis befindet sich rund zehn Prozent unter seinen Allzeithoch, während Silber gerade zirka 50 Prozent günstiger ist als der Rekordpreis mit fast 50 US-Dollar je Feinunze aus dem Jahr 2011. Jim Rogers denkt, dass die Preise von Silber und Gold noch etwas nach unten korrigieren könnten, dann würde er investieren. Dass die Preise der Rohstoffe steigen, läge daran, dass die Wirtschaft sich in vielen Regionen wieder weitgehend normalisiert habe. Die Edelmetalle finden jetzt, wo die Inflation steigt, wieder mehr Zulauf von den Anlegern. Denn sie bieten Schutz, so sieht es auch Jim Rogers. Neben Gold und Silber sieht er übrigens besonders bei Kupfer sowie bei Nickel großes Preispotenzial.

Wer wie Jim Rogers auf Edelmetalle, besonders Silber setzen möchte und ebenso wie er in der lockeren Geldpolitik die große Gefahr einer Finanzkrise kommen sieht, sollte sich Silberwerte anschauen.

Hier wäre etwa Ridgeline Minerals – https://www.youtube.com/watch?v=dKnSLrRIT8g – zu nennen. Vier Projekte in Nevada mit Gold und Silber und einer Fläche von rund 125 Quadratkilometer punkten mit niedrigen Explorationskosten.

Mit zwei produzierenden Silber-Gold-Minen arbeitet Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=omfWMIUV0lQ – in Mexiko seit vielen Jahren erfolgreich. Die Vormachbarkeitsstudie für das Terronera-Projekt geht von einem hochgradigen Gold-Silber-Untertageabbau aus.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Über Gold Silber nicht vergessen

Ebenso wie Gold ist auch Silber eine Krisenversicherung. Aber Silber kann noch mehr.

Im letzten Jahr wurden rund 850 Millionen Unzen Silber produziert, das ist der vierte Rückgang in Folge. Schwindende Silbergehalte in den Minen und pandemiebedingte Produktionseinschränkungen wirkten ursächlich. Für dieses Jahr rechnen viele Experten wieder mit einer steigenden Silberproduktion. Und Silber ist begehrt, nicht nur als Anlagemetall, sondern auch in der Industrie. Für Nachschub sorgen besonders Mexiko, Peru und China. Zirka 150 Millionen Unzen Silber fließen pro Jahr in die ETFs. Silber ist nicht nur als Schmuck gefragt, viele High-Tech-Produkte kommen nicht ohne das Edelmetall aus.

Beim physischen Investment in Silber ist im Gegensatz zu Gold aber die steuerliche Komponente zu berücksichtigen. Beim Goldkauf fällt keine Mehrwertsteuer an, anders beim Silber. Dass nach der Haltefrist von einem Jahr keine weitere Steuer fällig ist, dies ist bei beiden Edelmetallen gleich. Die Silber verschlingenden Zukunftstechnologien wie beispielsweise 5G könnten Silber in den nächsten Jahren größere Preisanstiege bescheren. Das Umfeld, das für Gold wirkt, wie die expansive Geldpolitik oder die Negativzinsen etwa, wirkt auch für Silber. Gold und Silber sind wertstabile Anlagen. Bei Geld auf der Bank dagegen schmälert die Inflation und wenn man Pech hat, auch Strafzinsen das Ersparte. Silber kann in bestimmten Phasen stärker als Gold an Wert gewinnen. Wer auf diese Möglichkeit setzen möchte und die Mehrwertsteuer beim Kauf von physischem Silber sparen möchte, kann Anteilseigner von gut aufgestellten Silberunternehmen werden.

Da könnte man an Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=eIno-1uaJHk – denken. Seit vielen Jahren produziert das Unternehmen in Mexiko in drei Silber-Gold-Minen erfolgreich. Das Wachstumsziel verliert Endeavour Silver auch nicht aus den Augen.

In Peru auf Silbersuche ist Tier One Silver – https://www.youtube.com/watch?v=zEEPIsFtjYw -. Im Portfolio befindet sich das Curibaya- sowie das Hurricane-Projekt und auch drei weitere Liegenschaften.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und Tier One Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/tier-one-silver-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Silber ist eine Schlüsselkomponente

Als leitfähigstes Metall auf der Erde wird Silber in fast allen elektronischen Anwendungen verbaut.

Ob Photovoltaik, Halbleiter, Unterhaltungselektronik oder Automobilelektronik, um nur einige Bereiche zu nennen, Silber spielt eine wichtige Rolle. Wie das Silver Institute gerade verlauten ließ, wird mit einer stark steigenden Silbernachfrage in der Elektronikbranche gerechnet. Von rund 48 Millionen Unzen Silber im laufenden Jahr soll die Nachfrage bis zum Jahr 2030 auf 74 Millionen Unzen Silber ansteigen. Dies ist ein Wachstum um 54 Prozent.

Denn Silber mit seinen vielen Funktionen, einmal Anlagevehikel, als Schmuck, Münze oder Barren oder als Industriemetall, kann in vielerlei Weise in Produkten eingesetzt werden. Dies können Sensoren sein, medizinische Produkte, Smartphones, Tablets, in der Automobil- und Unterhaltungselektronik. Mit Silber veredelte Sensoren können Bewegung, Temperatur, oder Herzfrequenz messen. Ein Beispiel, wo Silber wertvolle Dienste leistet, sind intelligente Gebäude. Dort werden wichtige Informationen durch Sensoren mit Internetverbindung ausgetauscht. So können Zugang, Beleuchtung oder Sicherheitsüberwachung gesteuert werden.

Aktuell erholt sich der Silberpreis. Das Silberangebot ist seit Jahresanfang um rund acht Prozent angestiegen und die Silbernachfrage ist um mehr, um 15 Prozent nach oben gegangen. Da sollten Unternehmen mit Silber gut beobachtet werden, beispielsweise Endeavour Silver oder MAG Silver.

Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=P5mBYFwFOVU – besitzt drei produzierende Silber-Gold-Minen in Mexiko und steht seit vielen Jahren für Qualität und dem Fokus auf Wachstum.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=5WJzbTysB7A – ist mit 44 Prozent, Partner und Betreiber ist Fresnillo, am Juanicipio-Projekt in Mexiko beteiligt. MAG Silver konnte sich über seinen Anteil am Produktionsergebnis des letzten Quartals (203.000 Unzen Silber, 307 Unzen Gold) freuen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Die E-Mobilität kommt voran

Im vergangenen Jahr stieg der Bestand an Fahrzeugen, mit elektrischem Antrieb, Plug-in-Hybrid oder Range Extender, auf 10,9 Millionen.

Obwohl letztes Jahr die Branche der Autohändler über arge Umsatzeinbußen klagen musste, sind dennoch die Verkaufszahlen bei Elektrofahrzeugen (extern ladbare Fahrzeuge) deutlich nach oben gegangen. Deutschland hat bei den Neuzulassungen sogar die USA überholt. Der Anstieg betrug in Europa satte 137 Prozent oder 1,4 Millionen Fahrzeuge. Damit hat Europa sogar China geschlagen. Gegenüber 2019 stiegen die Zulassungszahlten weltweit um 43 Prozent.

Beim Bestand an Elektrofahrzeugen befindet sich China nach wie vor auf Platz eins (knapp fünf Millionen). Auf Platz zwei folgen die USA (1,77 Millionen). Deutschland steht mit fast 570.000 Fahrzeugen auf dem dritten Platz. Bei den Neuzulassungen können Frankreich, Italien, Spanien, Dänemark und Großbritannien ebenfalls ein deutliches Wachstum in 2020 gegenüber dem Vorjahr aufweisen.

Laut der deutschen Bundesregierung sollen bis zum Jahr 2030 zehn Millionen Elektroautos im Bestand sein. So sind die Zahlen aus 2020 erst ein Anfang, aber ein guter. Jedenfalls ist die Entwicklung positiv, auch für die Produzenten der benötigten Rohstoffe. Die in den Elektroautos verbauten Lithium-Ionen-Akkus sind die derzeit leistungsfähigsten Energiespeichermedien. Einer der verbauten Rohstoffe ist das Lithium.

Dieses besitzt etwa Millennial Lithium – https://www.youtube.com/watch?v=d0VUQZ2LlYg – in seinen zwei Lithiumprojekten in Argentinien. Damit befindet sich das Unternehmen in einem exzellenten Lithiumgebiet. Besonders das Pastos Grandes-Projekt punktet mit hochwertigem Batterie-Lithium.

Das in den Elektroautos verbaute Silber, das dort deutlich mehr zum Einsatz kommt als in herkömmlichen Fahrzeugen, holt beispielsweise Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=TqOYn67_v0M – aus seinen drei erfolgreich produzierenden Minen in Mexiko.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Millennial Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/millennial-lithium-corp/ -) und Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Silbernachfrage wird steigen

Geht es nach dem Silver Institute, so soll die weltweite Silbernachfrage im laufenden Jahr ein Acht-Jahres-Hoch erreichen.

Maßgeblich für die ansteigende Silbernachfrage wirken die Industrienachfrage und die physische Investmentnachfrage. Dieser Anstieg soll laut dem Silver Institute elf Prozent betragen und zu einer Nachfrage im Jahr 2021 von 1.025 Millionen Unzen Silber führen. Beim Kauf von Silbermünzen und -barren wird ein Sechs-Jahres-Hoch erwartet.

Auf der Angebotsseite wird prognostiziert, dass die Pandemie-bedingte geringere Silberproduktion in diesem Jahr wieder aufgeholt werden wird. Gerechnet wird mit 866 Millionen Unzen Silber, damit mit einem Fünf-Jahres-Hoch. Dazu kommt noch Silber aus dem Recycling. Ein erwarteter Angebotsüberschuss insgesamt, der aber der niedrigste seit dem letzten Defizit (2015) ist. Dieser Angebotsüberschuss wird wohl durch die Investmentnachfrage mehr als aufgefressen werden, so dass eher ein Preisdruck nach oben erwartet werden kann.

So sind also die aktuellen Erwartungen des viel beachteten Silver Institutes äußerst positiv. Viele rechnen mit einem jährlichen Durchschnittspreis von 30 US-Dollar je Unze. Der wichtige Photovoltaikmarkt erholt sich seit dem zweiten Halbjahr 2020 und mit einer Steigerung wird gerechnet. Ebenso sollte auch wieder der Silberbedarf aus den Automobilbranche nach oben gehen, wobei die zunehmende Elektrisierung einen großen Anteil besitzt.

Schön, wer bereits in Silber investiert ist. Doch noch ist Zeit auf den Silberzug aufzuspringen, etwa mit einem Investment in solide Silbergesellschaften wie Summa Silber oder Endeavour Silver.

Summa Silver – https://www.youtube.com/watch?v=dr62FIg1LaQ – besitzt Optionen zum Erwerb von zwei sehr hochgradigen Erschließungsprojekten. Dies sind das Hughes-Projekt in Nevada und die Mogollon-Liegenschaft in New Mexico. Durch eine Finanzierung wurden acht Millionen US-Dollar in die Kasse von Summa Silver gespült.

Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=Fp5oih5Jta4 – gilt mit seinen drei produzierenden Minen in Mexiko als erfahrener Silberproduzent. In den drei Minen, so Endeavour Silver, haben sich die nachgewiesenen und vermuteten Mineralreserven für Silber gegenüber 2019 in 2020 um elf Prozent auf 48,6 Millionen Unzen Silber erhöht.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und Summa Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/summa-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Zocker an der Börse

Der Silberpreis ist explodiert. Ob hier die Börsenzocker zugeschlagen haben oder nicht – die Fundamentaldaten beim Silber sind exzellent.

Da haben sich kürzlich junge Investoren bei GameStop über den Social-Media-Kanal Reddit verabredet, um Aktien zu kaufen. Damit sollten Hedge-Fonds, die short gegangen sind, geschädigt werden. Dann hörte man jetzt noch den Begriff “silversqueeze”. Gemeint ist damit das gemeinschaftliche Pushen des Silberpreises.

Wichtig ist jedoch, wie die mittel- bis langfristigen Fundamentaldaten aussehen. Und beim Silber scheinen sich viele Experten, Banken und Analysten einig zu sein: Hier liegt noch großes Preispotenzial. Denn Silber wird etwa zur Hälfte in der Industrie verarbeitet. Und eine anhaltende, ja wachsende Nachfrage dürfte vor allem aus der Photovoltaikbranche und aus dem Automobilsektor kommen. Elektroautos und Hybridfahrzeuge verbrauchen viel Silber bei der Produktion. Auch in den Smartphones und in den 5G-fähigen Geräten wird Silber verbaut. Dazu kommen noch die ehrgeizigen Klimapläne des neuen US-Präsidenten zur Emissionsverringerung.

So sollte man sich nicht von kurzfristigen Schwankungen beim Preis des Edelmetalls verunsichern lassen. Denn auf den kleinen Bruder des Goldes zu setzen, sollte sich auszahlen. Und Silberspekulationen gab es schon durch die Brüder Hunt Ende der 70-Jahre und auch durch Warren Buffet gegen Ende der 90-er Jahre.

Entscheidend ist die Nachfrage aus der Industrie und das gestiegene Anlegerinteresse, welche beide den Preis von Silber stärken können. Warum also nicht auf mit einem Hebel auf Silbergesellschaften wie Endeavour Silver oder Kuya Silver setzen.

Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=42l4kCzMvvg – betreibt als Produzent nicht nur drei Minen in Mexiko, sondern arbeitet an einer Entschließungsentscheidung für die dann vierte Mine Terronera.

Kuya Silver – https://www.youtube.com/watch?v=e6wWsQNRwRo – arbeitet mit Hochdruck an der früher produzierenden Bethania-Silbermine (früher Silber, Zink und Blei) in Peru. In verschiedene Richtungen noch offen, ist großes Potenzial vorhanden.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und Kuya Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/kuya-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Anlageplanung mit Gold und Silber

Laut einer Umfrage der Postbank verdient gerade jeder Sechste weniger. Umso wichtiger ist die richtige Anlage des Vermögens.

Die Folgen der Corona-Pandemie sind noch ziemlich ungewiss. Dennoch gehen rund 60 Prozent der Befragten davon aus, dass sich die eigene Finanzlage im neuen Jahr gut entwickeln wird. Im Frühjahr lag die Zahl derer, die Verluste erlitten hatten, noch bei 21 Prozent. Jetzt sind es rund 18 Prozent. Vier Prozent der Deutschen, so die Umfrage, sind finanziell erheblich durch die Pandemie in Mitleidenschaft gezogen worden.

Allerdings sind immer mehr Jüngere betroffen. Waren es im Frühjahr etwa 20, sind es nun rund 27 Prozent. Denn die Jüngeren arbeiten vermehrt in den von Schließungen betroffenen Betrieben. Hilfsprogramme haben ansonsten den Arbeitsmarkt vor zu großen Pandemie-Folgen bewahrt. Das Einkommen der privaten Haushalte ging nur wenig zurück und ist heute auf einem höheren Level als vor der Coronakrise.

Vermögen will auch oder gerade in Nullzinszeiten gut angelegt werden. In diesen schwierigen Zeiten ist daher darauf zu achten, nicht irgendwelchen Anlage-Schwindlern auf den Leim zu gehen. Wird mit todsicheren Investments geworben, sollte man auf der Hut sein. Gut beraten ist, wer auf erprobte Werte wie Gold und Silber setzt, denn sie bleiben langfristig stabil im Wert, trotzen also der Geldentwertung oder können sogar Mehrwert bringen. Auch die Aktienwerte von seriösen Unternehmen mit profitablen Projekten sollten ins Kalkül gezogen werden.

Dazu gehört beispielsweise Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=uopN-WrxPGU&t=124s -. Die Gesellschaft punktet mit drei erfolgreich produzierenden Silberminen in Mexiko. Steigende Umsätze und sinkende Kosten brachte das dritte Quartal 2020.

Im Goldbereich gefällt Caledonia Mining – https://www.youtube.com/watch?v=nDFFQIscu1c&t=50s -, ebenfalls ein langjähriger Produzent, mit seiner Blanket-Mine in Simbabwe. Ein Solarkraftwerk und die gerade erworbene Option auf ein aussichtsreiches Explorationsgebiet, ebenfalls in Simbabwe, sprechen für sich.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Mit Silber-Investments verdienen

Der an sich ziemlich volatile Silberpreis konsolidiert aktuell. Bei den gegebenen Unsicherheiten und geopolitischen Verwerfungen sollte Silber beim Edelmetall-Investment nicht fehlen.

BildLaut dem Silver Institute sind in den ersten sechs Monaten 2020 die Investments in Barren und Münzen deutlich angestiegen. Bei den Silber-ETFs sind in der ersten Jahreshälfte die Bestände auf 925 Millionen Unzen Silber, ein Allzeithoch, erhöht worden. Die globale Investmentnachfrage ist um rund zehn Prozent nach oben gegangen. Das Angebot soll in 2020 um rund sieben Prozent zurückgehen.

Die Preistreiber beim Silber sind die gleichen wie beim Goldpreis: die steigende Verschuldung vieler Staaten, ein zunehmendes Investitionsinteresse und ein schwächelnder US-Dollar. Die verschiedenen Staaten haben immense Summen aufgrund der Corona-Pandemie ausgegeben. Allein bei den USA summiert sich das auf rund zehn Billionen US-Dollar, geschaffen durch die quantitative Lockerung. Das Geld hat die FED geschaffen. Die Verschuldung beträgt nun enorme 27 Billionen US-Dollar.

In diesem Umfeld wird das Geld immer weniger wert und Edelmetalle wie Silber werden immer wertvoller. Rund die Hälfte des Silbers geht jedes Jahr in die Industrie und hier wird der Bedarf immer größer. Zum einen ist die Autoindustrie, aber auch der Bereich der erneuerbaren Energien und beispielsweise die Elektronikbranche dafür verantwortlich. Um bei einem steigenden Silberpreis dabei zu sein, wäre ein Investment in solide Silberunternehmen eine überlegenswerte Sache.

Hier kämen etwa Endeavour Silver oder Summa Silver in Betracht. Endeavour Silver – https://www.rohstoff-tv.com/play/chartanalyse-von-silber-gold-und-edelmetallproduzenten/ – gehört mit seinen drei Silber-Gold-Minen in Mexiko seit Jahren zu den etablierten Produzenten. Für ein viertes Projekt wurde gerade eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben.

Summa Silver – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-mit-summa-silver-aztec-minerals-bluestone-resources-auryn-resources-und-uranium-energy/ – erforscht die historische Belmont-Mine in Nevada und fand jüngst bis zu 1.870 Gramm Silber und bis zu 5,53 Gramm Gold bei Bohrungen. Die Belmont-Mine ist eine hochgradige, ehemals produzierende Mine.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und Summa Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/summa-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de