Facetten der Ökonomie – neues Sachbuch liefert verständlichen Zugang zum Thema Wirtschaft und Gesellschaft

Simon Sechtem diskutiert in “Facetten der Ökonomie” den interessanten Ansatz der selbstbestimmten Ökonomie in der modernen Industriegesellschaft.

Die meisten Bücher über Wirtschaftsthemen vertiefen sich nach einem einführenden Kapitel auf spezifische Themen und sind für den normalen Leser, der kein Student der Wirtschaftswissenschaften oder ein Wirtschaftsspezialist ist, oft wenig verständlich. Simon Sechtems Sachbuch “Facetten der Ökonomie” präsentiert sich in einem anderen Gewand. Das populär-wissenschaftliche Werk richtet sich an alle LeserInnen, die ein Interesse an der Wirtschaft, aber kein allzu umfangreiches Vorwissen haben. Sechtem diskutiert darin den interessanten Ansatz der selbstbestimmten Ökonomie in der modernen Industriegesellschaft.

Zu den drängenden Fragen, die in “Facetten der Ökonomie” von Simon Sechtem besprochen werden, gehört die Frage, wie die Menschen Ökonomie und die globale Sicherung der menschlichen Existenz in Einklang bringen können. Das populär-wissenschaftliche Sachbuch beschäftigt sich mit Tiefgang und viel Sachverstand mit den damit verbundenen Herausforderungen. Die Leser laufen dank Sechtem nicht der Gefahr zu einem Fachidioten zu werden. Vielmehr lernen sie durch den verständlichen und anregenden Stil des Autors alles, was sie über die wichtigsten wirtschaftlichen Themen des 21. Jahrhunderts wissen sollten.

“Facetten der Ökonomie” von Simon Sechtem ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-9797-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Tagpacker.com – Das neue Start-up aus München

Tagpacker.com ist eine 2014 in Bayern gegründete Internetplattform, die den Umgang mit Webinhalten radikal vereinfacht.

BildZu den wichtigsten Funktionen der kostenlosen Plattform Tagpacker.com zählen ihr neuartiges Tagging-System, ihre hervorragende Durchsuchbarkeit sowie ihre einfache Drag-and-Drop-Technologie. Einmal angemeldet, erleichtert der hauseigene “Pack it!”-Button das Speichern interessanter Links. Über ein Dialogfenster können diese direkt mit selbstgewählten Schlagwörtern, sogennanten “Tags”, versehen werden. Auf der eigenen Profilseite können die Tags dann in übersichtliche “Tagpacks” gegliedert werden. Neben einer zuverlässigen Stichwortsuche erleichtert diese Webshop-ähnliche Struktur das bedarfsweise Wiederfinden von Inhalten. Auch Linksammlungen anderer User können so zielgerichtet durchsucht werden. Anders als herkömmliche Social-Bookmarking-Tools kann Tagpacker auch sehr große Mengen an Information klar strukturieren. Das schlichte Design der Plattform erleichtert die Orientierung zusätzlich. Ähnlich bekannter Microblogging-Dienste ist es auf Tagpacker.com ebenfalls möglich, sich gegenseitig zu folgen.

Christian Neubert und Alexander Steinhoff, die Gründer von Tagpacker, lernten sich während ihres Informatik-Studiums an der TU München kennen. Sie promovierten im Bereich Informationsorganisation. Während Christian Neubert sich mit strukturierten Wikis beschäftigte, befasste sich Alexander Steinhoff mit Social Tagging. Beide teilten die Vision einer flexiblen, aber strukturierten Web-Plattform – Tagpacker.com war geboren.

Das Geschäftsmodell von Tagpacker basiert auf Werbeeinnahmen und Affiliate Marketing, die Registrierung bei und die Nutzung von Tagpacker.com sind daher kostenlos. Es besteht die Möglichkeit, vorhandene Bookmarks und Linklisten aus anderen Diensten in das eigene Tagpacker-Profil zu importieren. Wie das geht, wird in verschiedenen Tutorials erklärt.

Tagpacker unterhält unter @tagpacker auch Social Media-Profile auf Facebook, Instagram und Twitter.

Über:

Tagpacker
Frau Annina Schmid
Maria-Eich-Str. 47
81243 München
Deutschland

fon ..: +16479976062
web ..: http://tagpacker.com
email : pr@tagpacker.com

Pressekontakt:

Tagpacker
Frau Annina Schmid
Maria-Eich-Str. 47
81243 München

fon ..: +16479976062
web ..: http://tagpacker.com
email : pr@tagpacker.com