Praxis-Wissen für Unternehmer – nächste Fachveranstaltung am 5.6.14, 18-20 Uhr in Ladenburg

Das Unternehmer ,,Netzwerk-Rhein- Neckar” versteht sich als Wissensplattform von Unternehmern für Unternehmer. Kostenlose Fachveranstaltungen und betriebliche Qualifizierungsmaßnahmen nach Vereinbarung

Mittelständler (KMU – kleine und mittelständische Unternehmen) müssen sich auf vielen Fachgebieten auskennen, um erfolgreich eine Firma zu führen. Und das in einer Zeit, mit immer schnelleren rechtlichen und technischen Veränderungen. Die entscheidende Frage lautet also: Wie bekomme ich qualifizierte und aktuelle Fachinformationen oder Kontakte? Das Unternehmer-“Netzwerk-Rhein-Neckar” bietet seit 2010 dafür eine Plattform http://www.netzwerk-rhein-neckar.de/home/, die auch über die lokalen Grenzen hinaus aktiv ist. Drei Schwerpunkte sind in diesem Zusammenhang besonders hervorzuheben:
1. Unternehmer-Abende seit Anfang 2010 – von Unternehmern für Unternehmer unter dem Motto “Wissen-Methodik-Praxis”. 5x im Jahr finden diese Veranstaltungen statt und können für 2014 der Website http://www.netzwerk-rhein-neckar.de/veranstaltungen-nwrn/ entnommen werden. I.d.R. sind es jeweils drei völlig unterschiedliche Fachthemen mit verschiedenen Referenten für jeweils 30 Minuten. Schwerpunkte wie Unternehmensführung, Marketing und Vertrieb, Organisation und Personal, Recht und Steuern, Finanzierungen und Beteiligungen, Unternehmens- und Vermögensnachfolge, IT und Internet stehen dabei im Mittelpunkt. Diese Veranstaltungen sind kostenfrei, enthalten komplette Unterlagen und finden in einer angenehmen Atmosphäre statt, bei der auch spontan nachgefragt werden kann. Jeder kann Referent werden, der Wissen für andere unentgeltlich zur Verfügung stellt und die Vorgaben für Referenten einhält – Eigenwerbung durch Wissen, keine inhaltlosen Slogans. Vor, während und nach den Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmern oder den Referenten auszutauschen. Wer sich vorab und unverbindlich über die Themen informieren möchte, kann das völlig unkompliziert über eine Anmeldung auf der Website tun http://www.netzwerk-rhein-neckar.de/kontakt/ .
Für wen sind diese Veranstaltungen gedacht? – Unternehmer KMU und Führungskräfte, Steuer- und Unternehmensberater, Rechtsanwälte und weitere beratende Berufe. In Planung sind aber auch zielgruppenorientierte Fachveranstaltungen für Handwerker, Steuerberater und andere Berufsgruppen.
2. Individuelle fachliche Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiter kleinerer oder (mittel)großer Firmen auf den o.g. genannten Fachgebieten ist ein weiterer Schwerpunkt des Netzwerkes Rhein-Neckar. Die Themen, fachliche Schwerpunkte und der Ablauf solcher Veranstaltungen werden vorab gemeinsam abgestimmt, das Netzwerk organisiert die Referenten.
3. Auch die fachliche Zusammenarbeit mit oder für andere Veranstalter (Bund der Selbständigen, Industrie- und Handelskammer, Technologiezentren,…) in Form gemeinsamer Veranstaltungen, Austausch von Referenten etc. ist künftig vorgesehen und möglich.
Die nächste Fachveranstaltung findet am 5. Juni, 18-20 Uhr in Ladenburg statt und hat folgende Schwerpunkte:
1. Vermögensnachfolge für Unternehmer/-in – Leitfaden und Orientierung für Vermögensaufbau und Vermögenstransfer
2. Aktuelles zur Erbschaftsteuer und Unternehmensnachfolge – mögliche Änderungen im Erbschaftsteuerrecht Herbst 2014 -Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten zur Steueroptimierung anhand von Beispielen
3. Unternehmensnachfolge beginnt im Kopf… und lange vor dem eigentlichen Termin -Warum es sich lohnt schon mit 50 über die “unternehmerische Rente” nachzudenken.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Über:

Netzwerk Rhein-Neckar
Herr Michael Herack
Leuschnerstr. 18
69469 Weinheim
Deutschland

fon ..: 06201183219
web ..: http://www.netzwerk-rhein-neckar
email : mh@netzwerk-rhein-neckar.de

Das Netzwerk Rhein-Neckar ist eine Wissensplattform für Unternehmer, vorwiegend KMU. Es werden eigene Fachveranstaltungen organisiert oder auch Qualifikationsmaßnahmen für Firmen nach deren Vorgaben organisiert.

Pressekontakt:

Netzwerk Rhein-Neckar
Herr Michael Herack
Leuschnerstr. 18
69469 Weinheim

fon ..: 06201183219
web ..: http://www.netzwerk-rhein-neckar
email : mh@netzwerk-rhein-neckar.de

Mittelstand auch in Zukunft von der Erbschaftsteuer befreien

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) fordert die Bundesregierung auf, bei der Reform der Erbschaftsteuer von zusätzlichen Belastungen des Mittelstands Abstand zu nehmen.

BildDas Bundesverfassungsgericht hat ausdrücklich auf die Möglichkeit hingewiesen, kleine und mittlere Unternehmen vollständig von der Erbschaftsteuer zu befreien.

“Die Bundesregierung hat jetzt anderthalb Jahre Zeit, um die Erbschaftsteuer auf sichere Füße zu stellen. Keine leichte Aufgabe vor dem Hintergrund einer linken Mehrheit in den Ländern. Bund und Länder sollten gemeinsam das Ziel verfolgen, die Übergabe von Betrieben im Mittelstand auch in Zukunft nicht stärker zu belasten”, erklärt BDWi-Präsident Michael H. Heinz.

“Die Erbschaftsteuerreform 2009 war im Kern eine gute Reform. Korrekturbedarf besteht in den Fällen, wo es Missbrauch gegeben hat. Ob und wie die vom Bundesverfassungsgericht geforderte Bedürftigkeitsprüfung für Großunternehmen sinnvoll ausgestaltet werden kann, wird die Diskussion zeigen. Die Reform darf aber auf keinen Fall ein Jobkiller im Mittelstand werden. Dafür sollten die Möglichkeiten zur vollständigen Befreiung von der Erbschaftsteuer, die das Bundesverfassungsgericht eingeräumt hat, auch genutzt werden. Da in der Urteilsbegründung von kleinen und mittleren Unternehmen die Rede war, macht es Sinn, auch Betriebe mit mehr als 20 Mitarbeitern einzubeziehen”, fordert Heinz.

Link zur PM auf der BDWi-Website:

http://www.bdwi-online.de/presse/pressemeldungen/pressemeldungen/article/mittelstand-auch-in-zukunft-von-der-erbschaftsteuer-befreien/

Über:

Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)
Herr Matthias Bannas
Universitätsstraße 2-3a
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: 49302888070
web ..: http://www.bdwi-online.de
email : info@bdwi-online.de

Pressekontakt:

Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)
Herr Ralf-Michael Löttgen
Universitätsstraße 2-3a
10117 Berlin

fon ..: 49302888070
web ..: http://www.bdwi-online.de
email : info@bdwi-online.de