Veranstaltungssicherheit & Coronavirus-Krise

Webinare der A.V.B.-Akademie – J E T Z T umfangreich online verfügbar

BildUnterschiedlicher könnte die Situation in der Wirtschaft kaum sein: Während für einige Bereiche das absolute Fiasko bevorsteht, befinden sich andere wie die Lebensmittelbranche im Krisenmodus aufgrund der für sie unerwartet florierenden Entwicklung. Beiden Seiten bietet die A.V.B.-Akademie nun Unterstützung in Form eines breit gefächerten Webinarprogramms, welches täglich erweitert wird. Sowohl krisenspezifische Webinare als auch Fortbildungsangebote für den routinierten Alltag nach der Pandemie werden angeboten.
Krisenmanagement: Zum einen werden Themen zum Umgang mit der Krise, die sowohl für Unternehmen als auch öffentliche Verwaltungen Relevanz haben, behandelt. Angefangen von den rudimentären Grundlagen der Krisenstabsarbeit bis hin zu spezifischen Fragen wie beispielsweise dem Umgang mit Fakenews im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden Fachleute auf effizientem Weg vermitteln. Darüber hinaus werden auch aktuelle Fragestellungen angegangen, welche sich in der Eventbranche im Zuge der Pandemie ergeben. So auch das wohl wichtigste Thema zurzeit: Wer zahlt was bei Veranstaltungsausfall?
Vorbereitung für nachzuholende Saison: Nach der Zwangspause in der Eventbranche, dem Sportbereich, der Gastronomie und dem Kultursektor wird das Thema Sicherheit generell in den Fokus rücken. Dies haben Erfahrungen nach den Terroranschlägen des 11. Septembers 2001 gezeigt. Um den betroffenen Dienstleistern, Versammlungsstätten und Veranstaltern zu helfen, besonders diesen Aspekt im Wettbewerb für sich zu nutzen, erstreckt sich das Portfolio sowohl über Webinare, die bei der Wiederinbetriebnahme helfen, als auf bereits vor der CoViD19-Krise notwendigen Inhalte zum alltäglichen Betrieb.
Seien Sie dabei, wenn renommierte Dozenten wie Prof. Dr. Mandy-Risch-Kerst, Dr. Hans-Walter Borries und Fachplaner Olaf Jastrob ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Branche teilen und passendes Handwerkszeug wie Checklisten und Prozesse erläutern.
Neu hinzugekommen sind u.a. die Webinare:

– Rechtsfolgen bei Veranstaltungsabsage & -verlegung wegen des Coronavirus – Referent: Prof. Dr. Mandy Risch Kerst
– Presse- & Öffentlichkeitsarbeit in Krisenzeiten der Coronavirus-Pandemie – Referent: Dr. Hans-Walter Borries
– Einführung Versammlungsstätten-& Veranstaltungsrecht – Referent: Olaf Jastrob
– Gefährdungsbeurteilung: Einführung & Grundlage – Referent: Olaf Jastrob
– Krisenstabsarbeit in Zeiten der Coronavirus-Pandemie – Referent: Dr. Hans-Walter Borries

Darüber hinaus finden Sie verschiedene Module für die bauordnungsrechtliche geforderte Funktionsbesetzung in Versammlungsstätten (Veranstaltungsleitung n. §38 Abs.2 MVStättVO, Sachkundige Aufsicht n. §40 Abs.5 MVStättVO) sowie zu Brandschutz, Arbeitssicherheit, Fluchtwegen u.v.m. Aktuelles Webinarprogramm: www.avb-akademie.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Unternehmensberatung Jastrob Ltd & Co.KG
Herr Olaf Jastrob
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
Deutschland

fon ..: + 49 (0)2271-83763-0
fax ..: + 49 (0)2271-83763-2
web ..: http://www.jastrob.de
email : service@avb-akademie.de

Die Technische Unternehmensberatung Jastrob zeichnet sich als Experten für Veranstaltungssicherheit, Besuchersicherheit und Arbeitssicherheit aus. Sowohl den Organisatoren von Großveranstaltungen (Bundesligaspiele, Konzerte, Events von Industrie und Wirtschaft, Festivals usw.) als auch von kleineren Veranstaltungen steht sie seit 1992 mit ihrem sachkundigen Rat zur Seite. Die Schwerpunkte liegen in der Erstellung von Gefährdungsanalysen- bzw. Beurteilungen und Konzepten zu den Themen Veranstaltungssicherheit, Pandemie, Notfall-Prävention, Brandschutz, Evakuierung, Erste Hilfe, Rettungs- und Ordnungsdienst, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit in Krisenzeiten der Coronavirus-Pandemie, Rechtsfolgen bei Veranstaltungsabsage & -verlegung, Gefährdungsbeurteilungen, Krisenstabsarbeit in Zeiten der Coronavirus-Pandemie sowie Kommunikation.
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co. KG
Herr Lars Speuser
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen

fon ..: + 49 (0)2271-83763-0
web ..: http://www.avb-akademie.de
email : presse@jastrob.de

Zu Finanzanalysen, Wertpapieranalysen & Events!

Rund um Finanzanalysen, Wertpapieranalysen & Events – Webseiten informieren!

Die Finanzanalyse ist eine systematische Aufbereitung von Informationen über die finanzielle Situation von Personen, Unternehmen, Finanzprodukten oder Märkten im Allgemeinen, die oft von Finanzanalysten erstellt wird. Im weiteren Sinne wird mit Finanzanalyse auch die Analyse der privaten Finanzplanung bezeichnet.

Bezieht sich die Analyse auf Wertpapiere – insbesondere auf Aktien – so spricht man auch von Wertpapieranalyse.

Eine Wertpapieranalyse ist eine Finanzanalyse, die die Analyse von Wertpapieren zum Gegenstand hat.

Attribute von Aktien im Besonderen – üblich sind die Empfehlungen:

– Kaufen (englisch: Buy)
– Halten (englisch: Hold)
– Verkaufen (englisch: Sell).

Weitere mögliche Differenzierungen:

– Klarer Kauf (englisch: Strong Buy)
– Kaufen (englisch: Buy)
– Akkumulieren (englisch: accumulate)
– Halten (englisch: Hold)
– Reduzieren (englisch: Reduce)
– Verkaufen (englisch: Sell)
– Klarer Verkauf (englisch: Strong Sell).

Vertiefende Literatur:

– John J. Murphy, New York Institute of Finance (Hrsg.): Technical Analysis of the Financial Markets. A Comprehensive Guide to Trading Methods and Applications. 4. Januar 1999, ISBN 0735200661

– Gleißner, W.: Risikoanalyse und Replikation für Unternehmensbewertung und wertorientierte Unternehmenssteuerung, in: WiSt, 7 / 2011b

– T. Gudehus T.: Dynamische Märkte, Praxis, Strategien und Nutzen für Wirtschaft und Gesellschaft; s. 5.10 Markteffizienz und Selbstregelung S. 113 ff., Springer, Berlin-Heidelberg-New-York, 2007, ISBN 978-3-540-72597-8

Link-Tipp: http://www.targetneutral.de

Ein Event (deutsch auch Veranstaltung) ist ein zeitlich begrenztes und geplantes Ereignis mit einem definierten Ziel, einer Programmfolge mit thematischer, inhaltlicher Bindung oder Zweckbestimmung in der abgegrenzten Verantwortung eines Veranstalters, einer Person, Organisation oder Institution, an dem eine Gruppe von Menschen teilnimmt.

Die Veranstaltungen haben (oft auch sehr unterschiedliche) Ziele aus denen sich das die Veranstaltungsform – das “Veranstaltungsdesign” – ableitet.

Ein EventPaper bericht zu und über aktuelle Events – online. Finanzanalysen und Wertpapieranalysen sind auch für Unternehmen im Eventbereich von Bedeutung.

Vertiefende Literatur:

– Dirk Güllemann: Veranstaltungsmanagement und Recht. Vertrags- und Haftungsfragen bei Veranstaltungen, Events, Messen und Ausstellungen. Luchterhand, Köln 2009, ISBN 978-3-472-07575-2

– Ulrich Holzbaur: Eventmanagement. Veranstaltungen professionell zum Erfolg führen. 4. Auflage. Springer, Berlin 2010, ISBN 978-3-642-12427-3

– Christoph Klein: Eventmanagement in der Praxis. 2. Auflage. Interna, Bonn 2010, ISBN 978-3-939397-45-8

Link-Tipp: http://www.eventpaper.de

Quellen: Zitiert zu den Themen “Finanzanalyse, Wertpapieranalyse, TargetNeutral.de, Event, Events, Veranstaltung, Veranstaltungen, EventPaper.de” aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia, so z.B. aus Finanzanalyse oder Event @ Wikipedia.org / Veröffentlicht am Montag, dem 15. Dezember 2014

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.finanzierung-247.de
email : admin@complex-berlin.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.event-news.info

Das Campello Verlagshaus veranstaltet zum zweiten Mal das Livestream-Event Investment & Business Days

Vom 8. bis 13. März 2016 veranstaltet das Campello Verlagshaus zum zweiten Mal das kostenfreie Livestream-Event Investment & Business Days mit 200 Vorträgen zu den Themen Trading und Brokerage.

Vom 08. bis zum 13. März 2016 findet zum zweiten Mal die mehrtägige Livestream-Veranstaltung rund um zahlreiche Themen aus Börse und Business statt. Mit den Investment & Business Days (IBD) ermöglicht Campello Teilnehmern an 6 aufeinanderfolgenden Tagen auf 6 verschiedenen Livestream-Channels, kostenfrei die Fachvorträge von 70 Top-Referenten zu verfolgen.

Per Live-HD-Stream können sich die Zuschauer live über aktuelle Geldanlage-Strategien, Trading-Themen und neue Management-Tools informieren. Die Referenten stammen aus renommierten Unternehmen aus dem Banken- und Brokerumfeld, wie z.B. Deutsche Bank, Commerzbank, CMC Markets, IG Markets und SBroker. Die Spitzenvertreter der deutschsprachigen Trader-Szene vermitteln ihr Handelswissen, namhafte Referenten aus der Wirtschaft komplettieren das hochkarätige Seminar- und Vortragsprogramm. Teilnehmer können sich u.a. auf folgende Referenten freuen: Dr. Gregor Bauer, Prof. Maier-Pappe und Samir Boyardan. Aber auch im Bereich Business stehen bekannte Persönlichkeiten wie Antje Heimsoeth und Martin Limbeck auf dem Programm.

Ein Blick auf die Themen der 200 Vorträge verdeutlicht das breite Spektrum der IBD 2016: Aktien- und CFD-Handel, Rohstoff-Trends, nachhaltige Geldanlage vs. Trading, Projekt- und Change-Management, Business-Knigge sowie Wirtschaftsstrategien 2.0.
Michael Voigt, Veranstalter der zweiten IB-Days, bringt die Vorteile auf den Punkt: “Die Zuschauer profitieren von einem breit gefächerten Angebot an Fachvorträgen, die vollkommen orts- und zeitabhängig angesehen werden können. Auch der direkte Austausch mit den Referenten ist während des Livestreams möglich.” Alle Vorträge werden als Video aufgezeichnet und stehen kurz nach dem jeweiligen Vortragsende zum Abruf zur Verfügung, so dass die einzelnen Beiträge auch nach dem Ende der Live-Übertragung angesehen werden können.
Die Investment & Business Days können praktisch von jedem Ort, egal ob im Büro, zuhause oder von unterwegs, täglich zwischen 9.00 und 21.00 Uhr online verfolgt werden. Interessierte Teilnehmer können über die Website www.ib-days.com den kostenfreien Zugang zum Livestream beantragen und erhalten im Anschluss ein persönliches Passwort sowie den Link zum Player des Livestream an Ihre genannte E-Mail-Adresse zugeschickt.

Das gesamte Programm mit allen Vorträgen und den teilnehmenden Referenten, weitere Informationen sowie die Teilnahmekonditionen zum Livestream-Event stehen auf der Website www.ib-days.com zur Verfügung.

Pressekontakt:

Campello Verlagshaus:
Leitung: Michael Voigt
E-Mail: mv@der-haendler.com
Tel. +49 (0)3681 4544-69

Über:

Campello Verlagshaus
Herr Michael Voigt
Steinweg 17-19
98527 Suhl
Deutschland

fon ..: +49 (0)3681 4544-69
web ..: http://der-haendler.com/
email : mv@der-haendler.com

Pressekontakt:

marketsplus GmbH
Frau Nicole Gerlach
Schützenstraße 2
60311 Frankfurt

fon ..: 069 999991400
web ..: http://www.marketsplus.de
email : nicole.gerlach@marketsplus.de

Yield Management setzt sich auch in der Veranstaltungsbranche durch

Im Rahmen des HSMA Chapter Nord zum Thema ,,MICE 2.0″ lud unter anderem HotelPartner Yield Management als Gastgeber Hoteliers zum gegenseitigen Austausch ein.

BildDie Hotel Sales & Marketing Association (HSMA) organisiert regelmäßig in Zusammenarbeit mit aktiven Verbandsmitgliedern deutschlandweit Events. Somit konnte die HSMA in den vergangenen Jahren verschiedene Veranstaltungsformate erfolgreich etablieren. Dazu gehört auch das Format “World Café” im Rahmen des Regionaltreffens, welches sich mit wechselnden sowie aktuellen Themen innerhalb der Hotellerie befasst. Auch HotelPartner Yield Management unterstützte gemeinsam mit weiteren Partnern, wie Tripadvisor und Meetingsmaker, am 12. Januar 2016 in Hamburg erneut das innovative Veranstaltungsformat: “Dieses Mal haben wir uns alle gemeinsam ein besonders spannendes Thema ausgesucht. Yield Management im MICE Segment der Hotellerie. Im Rahmen eines sehr intensiven Austausches mit den Teilnehmern stellten wir fest, dass die ,Small Business Meetings’ in der Zukunft mittels einer Web-Booking-Engine auf der hoteleigenen Homepage vermehrt online gebucht werden könnten. Die Hoteliers wären aber, wie schon bei Erscheinen des ersten OTA vor 20 Jahren, noch nicht wirklich davon überzeugt. Die Firma Meetingsmaker macht hier unter anderem den Vorstoß mit einer Lösung. Interessant ist auch die Erfahrung der Hoteliers, dass im MICE Segment – im Gegensatz zu den Übernachtungen – Bewertungen eher keine Rolle spielen”, so Renko Hermans, Head of Business Development Germany.
Das Bewertungsthema bleibt in der Hotellerie jedoch nach wie vor einer der Hauptgründe, weshalb ein Kunde das bevorzugte Hotel bucht. Die Teilnehmer des HSMA “World Café” waren sich aber einig, dass Veranstaltungsplaner ein Bewertungsportal für den MICE Bereich sinnvoll finden könnten, sofern keine Erfahrungswerte für das Hotel bestehen.
Momentan wird von der Seite der buchenden Firma darauf geachtet, ob der Eventmanager des Hotels erfahren ist oder eher nicht. Solche Information würden sich Veranstaltungsplaner beispielsweise wünschen.
Drei runde Tische, drei Themen, drei Experten als Gastgeber und Moderatoren – Hoteliers und Branchendienstleister erfahren bei den “World Cafés” der HSMA stets die neuesten Trends zu aktuellen Themen und haben dabei die Möglichkeit Fragen zu stellen und mit den anderen Teilnehmern offen zu diskutieren.
Am 22. Februar 2016 findet im beach38° in München der HSMA eMarketing Day statt. HotelPartner Yield Management wird ebenfalls wieder vor Ort vertreten sein.

Über:

HotelPartner GmbH
Frau Brita Moosmann
Neuer Wall 32
20354 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 30 69 888 18
web ..: http://www.hotelpartner-ym.com
email : inbox@hotelpartner-ym.com

Die HotelPartner GmbH ist ein Schweizer Dienstleister mit Hauptsitz in Bern und Lausanne. Das Unternehmen unterstützt den Hotelier 365 Tage im Jahr aktiv bei der Optimierung seiner Geschäftsergebnisse. Dabei werden dem Kunden neben einer professionellen Performance Innovation, Präzision und Exklusivität geboten. Heute beschäftigt HotelPartner 35 Experten aus Hotellerie, Yield Management, Content Management und IT. Mit Büros in Bern, Lausanne, Rom, Salzburg, Wien, Frankfurt und Hamburg werden über 300 Partnerhotels betreut.
Weitere Büroeröffnungen Paris, London, Milano, München, Amsterdam, Barcelona, Madrid und Edinburgh sind bereits in Planung.
Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 in Bern gegründet. HotelPartner gehört zu den ersten Dienstleistern, die in der Hotelindustrie für Online-Buchungen ein maßgeschneidertes Yield Management in großem Umfang anbieten. Im Vordergrund steht die konsequente Ausrichtung auf die individuellen Bedürfnisse der Hoteliers. Das Engagement von HotelPartner wurde mit dem “Milestone 2009” – der wichtigsten Schweizer Tourismusauszeichnung – anerkannt.

www.hotelpartner-ym.com

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)6109 – 50 65 35
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@karl-karl.com

Social Media Week Hamburg mit Besucherrekord

Deutschlands größte kostenfreie Digitalkonferenz endet im sechsten Jahr mit über 4.000 Teilnehmern und rund 150 Veranstaltungen

BildNew York / Hamburg, 6. März 2017 – Die sechste Social Media Week Hamburg (SMWHH) feiert nach einer vielfältigen Themenwoche mit über 4.000 Teilnehmern (erstmalig ausverkauft) einen neuen Besucherrekord. Nach rund 150 kostenfreien Veranstaltungen vom 27. Februar bis zum 3. März rund um das globale Motto “Language and the Machine – Sprache trifft Technologie: Algorithmen und die Zukunft der Kommunikation” endete Deutschlands größte kostenfreie Digitalkonferenz am vergangenen Freitag in Hamburg.

“Wir freuen uns sehr über den neuen Besucherrekord und sind stolz, dass wir die Konferenz mit Hilfe von starken Partnern und Sponsoren auch 2017 wieder kostenfrei für so viele Teilnehmer anbieten konnten”, kommentiert Projektleiterin Sabrina Frahm den erfolgreichen Abschluss der SMWHH 2017. Dabei zählen zum Supporter-Netzwerk nicht nur Sponsoren wie die CARL Group, die die technische Umsetzung des Livestreams sowie der Twitter-Walls per sendONSCREEN® ermöglichte, comdirect Bank AG, Hamburg Airport, Hamburg Kreativ Gesellschaft, Handelskammer Hamburg, Microsoft, NDR, nextMedia.Hamburg und XING, sondern auch Location Partner wie die beiden Main Hubs Markthalle Hamburg und Hochschule Macromedia sowie das betahaus Hamburg, der Handelskammer Hamburg InnovationsCampus und die Superbude St. Pauli.

“Eine kostenfreie Konferenz wie die Social Media Week ist ohne Partner und Sponsoren überhaupt nicht denkbar. Mein großer Dank geht an die Stadt Hamburg, die seit sechs Jahren dazu beiträgt, dass eine wachsende Zahl von Besuchern sich kostenfrei über aktuelle Social Media Trends informieren kann. Dabei liefern Partner wie die Hamburg Kreativ Gesellschaft nicht nur wertvolle Kontakte und beteiligen sich inhaltlich mit eigenen Sessions, sondern bieten auch noch besondere Highlights wie die Interviews im nextMedia.Hamburg Pop-Up Studio an. Auch ohne das herausragende Engagement der CARL Group wäre eine Konferenz auf diesem technischen Niveau nicht zu realisieren. Und auch Unternehmen wie die comdirect Bank AG, XING, Hamburg Airport, Handelskammer Hamburg und Microsoft leisten einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen der Konferenz. Ihnen sowie unserem Medienpartner NDR gilt mein aufrichtiger Dank. Darüber hinaus möchten wir uns herzlich bei unserem SMWHH-Beirat, dem Organisationsteam und den vielen ehrenamtlichen Helfern und Moderatoren bedanken, ohne die solch eine Veranstaltung gar nicht zu organisieren wäre”, betont Uriz von Oertzen, Inhaber der Agentur hi-life und Veranstalter der Social Media Week Hamburg.

Mit ihrer Expertise und ihren eigenen Netzwerken tragen die SMWHH-Beiratsmitglieder Christiane Brandes-Visbeck, Christine Enterlein, Andrea Frahm, Martin Fuchs, Peter Kabel, Mathias Koch, Agnieszka Krzeminska, Torsten Panzer, Patrick Sánchez del Solar, Sanja Stankovic, Svenja Teichmann, Jens Unrau, John David von Oertzen und Sven Wiesner maßgeblich zum Erfolg der Social Media Week Hamburg bei.

Das Ziel der SMWHH, die Position der Medienmetropole an der Elbe als Standort für die digitale Wirtschaft international weiter zu stärken, untermauerten dabei vielfältige Programm-Highlights. XING lud in diesem Jahr zur Diskussion “Arbeitest Du noch oder lebst Du schon?” und die comdirect bank warf die Frage auf “Quo vadis digitaler Finanzplatz Hamburg – verliert Hamburg den Anschluss?”. Passend zum globalen Motto “Language and the Machine” gaben sich auf der SMWHH 2017 auch Roboter die Ehre: so präsentierte Thorsten Gau von IBM den humanoiden Roboter Nao (der sogar eine Tanzeinlage zum Besten gab) und Roger Hillen-Pasedag vom Logistikunternehmen Hermes Germany hatte den Starship Roboter 6D54 als Co-Referenten im Gepäck. Weitere Konferenz-Highlights waren sicherlich auch der Snapchat-Marketing-Stammtisch am Hamburg Airport mit Richard Gutjahr, der Vortrag des Journalisten und Bestseller-Autors Jay Tuck “Wird künstliche Intelligenz uns töten?” oder der spannende Einblick in internationales Content Marketing von Jannis Rudzki-Weise der AUDI AG. Die Sessions zum Thema Content Marketing der Beiersdorf AG und Visual Storytelling von Beraterin Kristina Kobilke sprengten sogar die großzügigen Platzkapazitäten in der Markthalle und waren bei den Besuchern mehr als gefragt. Hoch im Kurs standen auf der SMWHH 2017 ebenfalls die Themen “Professionalisierung von Social Media” und rechtliche Fragestellungen. Daher platzten auch die Sessions des Rechtsanwalts Kay Spreckelsen “Werbung auf YouTube und Instagram – Was gerade noch erlaubt ist…” oder die Panel-Diskussion “Keine Werbung: Für mehr Transparenz in der Influencer-Arbeit” von und mit Djure Meinen aus allen Nähten und lieferten einen wertvollen Beitrag zu Fragen aus der täglichen Social Media Praxis.

Neben den fachlichen Aspekten kam auch der Unterhaltungsfaktor auf der SMWHH 2017 nicht zu kurz. Neben der Keynote “Sport trifft Technologie: Wie Unterhaltung zum Erlebnis wird” von Peter Jaeger, Microsoft Deutschland, gemeinsam mit Vertretern des Hamburger SV und des FC St. Pauli, präsentierte Microsoft außerdem die Xbox Gaming Lounge und ermöglichte Spielbegeisterten das “Zocken” von “Forza Horizon 3” oder dem brandneuen Echtzeitstrategiespiel “Halo Wars 2”. Kulturelle und musikalische Unterhaltung boten das exklusive Akustik-Konzert von Jon Flemming Olsen (alias Kneipenwirt Ingo aus der langjährigen TV-Serie “Dittsche”) anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Albums “Von ganz allein” sowie der wortgewaltige Poetry-Slam-Auftritt von Sebastian Stille auf der Social Media Week Hamburg Welcome Night. Ein weiteres musikalisches Highlight präsentierte die deutsch-ghanaische Soulsängerin und Songwriterin Y’akoto im Anschluss an die Session “What social media means for the Creative Africa scene & what Creative Africa means for the social media scene”, die zeitgleich mit der SMW Lagos in Nigeria via Livestream stattfand und insofern eine SMW-Premiere darstellte.
Erstmalig feierte auch das Social Media Week Café seine Premiere und bot den Besuchern neben Snacks und Erfrischungen Raum zum Networking sowie die Möglichkeit, ausgewählte Veranstaltungen bei Erreichen der Session-Kapazitäten auch via Livestream-Übertragung zu verfolgen.

Aktuelle #SMWHH Pressefotos: http://www.hi-life.de/social-media-week-fotos/.

Über die Social Media Week Hamburg
Die Social Media Week Hamburg (SMWHH) ist seit 2012 Teil der weltweit größten öffentlichen Konferenz zum Thema Social Media. Sie findet 2017 vom 27. Februar bis 3. März zeitgleich, global und gemeinsam mit Städten wie New York und Lagos unter dem Motto “Language and the Machine – Sprache trifft Technologie: Algorithmen und die Zukunft der Kommunikation” statt. Die SMW in Hamburg bietet rund 150 kostenlose Veranstaltungen für alle Zielgruppen. Sie wendet sich dabei sowohl an Macher und Nutzer, als auch an Experten und Einsteiger. Die SMWHH diskutiert jährlich mit über 3.000 Teilnehmern eine Woche lang wie Entwicklungen in Social Media und digitaler Technologie das Leben und Arbeiten, aber auch Bereiche wie Journalismus, Handel, Wirtschaft, Ausbildung und Kultur beeinflussen. Global nahmen bereits über 70.000 Menschen in 20 Städten teil. Die SMW wurde 2009 von Toby Daniels, Gründer von Crowdcentric Media LLC., in New York ins Leben gerufen.

Die Social Media Week Hamburg wird seit ihrer erfolgreichen Premiere 2012 von der Agentur hi-life Uriz von Oertzen veranstaltet (SMWHH Team: https://socialmediaweek.org/hamburg/team/). Ziel der Veranstaltung ist es, die Position der Medienmetropole an der Elbe als Standort für die digitale Wirtschaft international weiter zu stärken.

Homepage: www.socialmediaweek.org/hamburg
Facebook: http://www.facebook.com/smwhamburg
Twitter: @smwhamburg

Zu hi-life
hi-life Uriz von Oertzen – Agentur für Veranstaltungen ist Veranstalter der Social Media Week Hamburg. hi-life ist überall zu Hause: Über Hamburg hinaus in Deutschland und in der ganzen Welt. “Als Agentur für Veranstaltungen machen wir keinen Unterschied, ob Kunden aus Musik, Film, Werbung, IT oder aus der klassischen Industrie kommen. Wir haben Lust auf Neues, wollen neue Wege gehen und sind neugierig auf die Menschen, die wir dabei kennen lernen”, so Firmeninhaber Uriz von Oertzen.

Weitere Informationen:
Torsten Panzer
c/o hi-life Uriz von Oertzen Agentur für Veranstaltungen
Mittelweg 22
20148 Hamburg

E-Mail: tp.smwhh@hi-life.de
Tel.: + 49 40- 43 28 39-0
Mobil: + 49 177 61 40 99 0
Twitter @torsten_panzer
Web: www.hi-life.de

Über:

Social Media Week Hambug
Herr Torsten Panzer
c/o hi-life Uriz von Oertzen Agentur für Veranstal 22
20148 Hamburg
Deutschland

fon ..: 01776140990
web ..: https://socialmediaweek.org/hamburg/
email : tp.smwhh@hi-life.de

Pressekontakt:

Social Media Week Hambug
Herr Torsten Panzer
c/o hi-life Uriz von Oertzen Agentur für Veranstal 22
20148 Hamburg

fon ..: 01776140990
web ..: https://socialmediaweek.org/hamburg/
email : tp.smwhh@hi-life.de

Klasse-Gemacht.de: Das Bewertungsportal mit dem besonderen Leistungsumfang

Das neue Bewertungsportal www.Klasse-gemacht.de bietet eine Vielzahl an besonderen Leistungen für lokale Händler und Online Shop Betreiber.

BildVor rund einem halben Jahr startete das junge Unternehmen Thomas Hirn & Stefan Eichelhardt GbR mit dem Portal Klasse-gemacht.de – einer Plattform die es sich zur Aufgabe gemacht hat den lokalen Handel zu unterstützen und mit dem Onlinehandel gleich zu stellen.

Bewertungen wie es sie schon lange in den bekannten Online Auktionshäusern gibt sind heute bei Online Shops nicht mehr wegzudenken aber auch für den lokalen Händler stellen diese Bewertungen, also die Meinung von Kunden eine immer wichtiger werdende Rolle dar.

Klasse-gemacht.de möchte mit einem ganz neuen Weg hier die Verknüpfung schaffen und den lokalen Handel unterstützen. Zahlreiche Tools und Hilfsmittel werden hierfür zu Verfügung gestellt. Kunden können ganz einfach über das Internet Bewertungen für einen Anbieter abgeben oder via Smart Phone, hierzu bekommt der Händler einen Aufkleber mit seinem individuellen QR-Code welcher direkt auf das Händlerprofil auf Klasse-gemacht.de verweist.

Aber auch für die Generation Kunden welche nicht so Internetaffin sind bietet das Portal eine Lösung – Bewertungskarten im Corporate Design des jeweiligen Anbieters – welche die Kunden direkt vor Ort ausfüllen können oder zu Hause und dann einfach kostenlos per Post versenden.
Es gibt also alle erdenklichen Wege um das Kundenfeedback nach einem Kauf zu erfassen und somit neue bzw. potentielle Kunden zum Kauf im eigenen Unternehmen zu animieren. Denn laut zahlreicher Statistiken werden mittlerweile weit über 60% aller Käufe Aufgrund von Reputationen anderer Kunden entschieden.

Aber das ist bei weitem noch nicht alles was Klasse-gemacht.de zu bieten hat. Denn Service und Qualität stehen hier an oberster Stelle und so ist es klar dass auch die abgegebenen Bewertungen nicht durch eine automatisierte Software geprüft werden sondern durch “echte Mitarbeiter” somit sollen Fakebewertungen und anstößige Bemerkungen zuverlässig gefiltert werden.

Für alle Händler und auch Kunden wurde eine Community eingerichtet welche zum teilen von Fotos, Kommentaren und Erfahrungen mit Anbietern einlädt, so entsteht eine rege Kommunikation mit Kunden und Händlern.

Ein weiterer Pluspunkt ist der integrierte Eventguide in den alle öffentliche oder natürlich auch private Veranstaltungen wie z.B. Messen, Ausstellungen, Partys, Kulturelle Veranstaltungen oder einen Tag der offenen Tür in der eigenen Firma eintragen können und somit die Reichweite deutlich erhöhen.

Gerne genutzt wird auch die weitläufige Vernetzung in Sozialen Diensten und Netzwerken welche Klasse-gemacht.de stetig erweitert und ausbaut. So können Anbieter besondere Aktionen oder Angebote durch die Mitarbeiter von Klasse-gemacht.de auf verschiedenen Kanälen publizieren lassen und von den zahlreichen Fans, Followern und Usern angenommen werden. So wird eine große Reichweite für Werbeaktionen und Informationsverbreitung geboten.

Erstellen Sie noch heute also Ihren Firmeneintrag auf www.Klasse-gemacht.de denn dabei sein lohnt sich in vielerlei Hinsicht.

Über:

Klasse-gemacht.de
Herr Thomas Hirn & Stefan Eichelhardt
Gewerbering 17
86679 Ellgau
Deutschland

fon ..: +49 (0)8273 9959779
fax ..: +49 (0)8273 9959999
web ..: http://www.Klasse-gemacht.de
email : info@Klasse-gemacht.de

Wir haben für Euch eine neue Community ins Leben gerufen welche sich in erster Linie um das Thema Onlinebewertungen, Händlerbewertungen und Kunden-Feedback dreht. Deshalb haben wir auch unser Logo und den Claim passend dazu gewählt. Der Stern sagt es schon aus, in unserer Community sollt Ihr Händler, Dienstleistungsanbieter, öffentliche Einrichtungen, Bildungsstätten und Online Händler bewerten und Ihnen so helfen Ihre Produkte und Dienstleistungen oder auch den Service in Restaurants zu verbessern.

Pressekontakt:

Klasse-gemacht.de
Herr Stefan Eichelhardt
Am Hang 11
64380 Roßdorf

fon ..: +49 (0)8273 9959779
web ..: http://www.Klasse-gemacht.de/presse
email : info@Klasse-gemacht.de

Das Hotel Maximilian in Bad Griesbach gehört zu den besten Tagungshotels in Deutschland

Bad Griesbach, April 2014. Druckfrisch auf dem Markt ist die 13. Ausgabe des Buches ,,Die besten Tagungshotels in Deutschland”.

BildDas praktische Handbuch zum Internetportal www.top250tagungshotels.de unterstützt Personalentwickler, Trainer, Marketingabteilungen, Sekretärinnen und viele andere bei der Suche nach dem passenden Tagungshotel für ihre Veranstaltungsplanung. Erstmals aufgenommen wurde dabei auch das Hotel Maximilian im Hartl Resort in Bad Griesbach.

Die besten 250 Häuser, die ein strenges Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen haben, werden jeweils auf einer Doppelseite detailliert vorgestellt. Jedes Haus wurde ausführlich und individuell durch einen Autor beschrieben, der das Hotel persönlich in Augenschein nahm und über Monate auch beobachtet hat. Alle präsentierten Häuser verfügen über umfassendes Know-how und Equipment im Tagungssegment und arbeiten nach einem Konzept, das einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Veranstaltungen leistet.

Die Entscheidung über die Aufnahme oder Ablehnung eines Hotels ist an die Einhaltung eines sieben Eckpunkte umfassenden Kriterienkataloges sowie den persönlichen Prüfbesuch eines Journalisten vor Ort gebunden. Zu den Aufnahme- und Bewertungskriterien gehören u. a. die Beschaffenheit und Lage der Tagungsräume einschließlich der Pausenzonen, das vom Hotel zur Verfügung gestellte Informationsmaterial, das Angebotsverhalten, die hoteleigene Gastronomie, die Qualität der gebotenen Serviceleistungen sowie der Logisbereich und das Tagungsumfeld.
All diese Kriterien erfüllte auch das Hotel Maximilian im Hartl Resort unter der Leitung von Hoteldirektor Ralph Katthöfer. Mit seinen 205 Zimmern, 15 Tagungs- und Gruppenräumen mit einer Kapazität bis zu 200 Personen, einem hoteleigenen Seminargarten und einer 900 qm großen Eventarea richtet sich das Haus seit Jahren ganz besonders für den Tagungs- und Businessmarkt aus. Insgesamt stehen im Hartl Resort über 600 Zimmer und 23 Tagungsräume bereit.

“Die Aufnahme in den renommierten Führer ist für uns eine ganz besondere Auszeichnung und bestätigt uns in unserem Engagement, für Tagungsgäste einen professionellen Rahmen zu bieten,” so Ralph Katthöfer.
Weitere Informationen unter www.hartl.de/tagung oder unter
+49 (0) 8532 795 511. Der Tagungshotel-Führer ist im Buchhandel erhältlich.

Über:

A. Hartl Resort
Frau Silvia Strangmüller
Kuralle 1
94086 Bad Griesbach
Deutschland

fon ..: 08532/960323
web ..: http://www.hartl.de
email : presse@hartl.de

Pressekontakt:

A. Hartl Resort
Frau Silvia Strangmüller
Kuralle 1
94086 Bad Griesbach

fon ..: 08532/960323
web ..: http://www.hartl.de
email : presse@hartl.de

Sporthalle statt Kantine

BB Forderungsmanagement zeigt Kampf- und Teamgeist beim Box-Training

Jung, dynamisch, sportlich und immer offen für Neues – so lautet die Selbstbeschreibung von BB Forderungsmanagement. Dass diese Attribute keine reinen Worthülsen sind, sondern das Unternehmen völlig zutreffend charakterisieren, bewiesen die Mitarbeiter auf besonders schlagfertige Weise am 20. März 2015 in Mannheim.

12:30 Uhr: In vielen Unternehmen hört man zu dieser Uhrzeit den Ausruf “Mahlzeit!”. Bei BB Forderungsmanagement war das am 20. März ganz anders: Fast das gesamte Team fand sich zur typischen Mittagspausenzeit in der Sporthalle des Mannheimer Kampfsportvereins Thai Bombs ein. Statt Nudeln, Fleisch oder Salat stand ein zweistündiges Box-Training mit Priest West auf dem (Speise-) Plan.
Als Aperitif führte der weltbekannte Profisportler und Haupttrainer der Thai Bombs in die Geschichte der Kampfkunst ein und stellte die Grußregeln vor. Die Vorspeise bestand in einer kurzen Aufwärmphase sowie im Erlernen von fünf Grundtechniken der thailändischen Boxart Muay Thai.
In Zweierteams nahmen die Teilnehmer den ersten Hauptgang ein: In kleinen Schlag- und Kickkombinationen konnten sie die gerade erlernten Techniken üben. Eine besonders wichtige Rolle spielte dabei auch gegenseitiges Vertrauen. So schulten die Mitarbeiter nicht nur ihren Kampf- sondern auch ihren Teamgeist. Acht verschiedene Zirkelstationen stellten den zweiten Hauptgang dar. Dabei trainierten die Teilnehmer Ausdauer, Koordination sowie erneut Schlag- und Kicktechniken.
Als Dessert erläuterte Priest West, wie wichtig Ehrgeiz und Zielstrebigkeit im Sport sind. Diese beiden Eigenschaften auch im Beruf umzusetzen, sei entscheidend sowohl für die persönliche Entwicklung als auch für den Erfolg der Firma.
Außer starkem Muskelkater nahm das Team aus dem Training folgendes Fazit mit: Neben den selbstzugeschriebenen Eigenschaften – jung, dynamisch, sportlich, offen – stellen Vertrauen, Ehrgeiz und Zielstrebigkeit wichtige Unternehmenswerte dar. Zukünftig wollen die Mitarbeiter wieder verstärkt darauf achten, auch diese Werte in ihren Unternehmensalltag einzubringen.
Die außergewöhnliche, zweistündige Mittagspause oder vielmehr das kämpferische Team-Event war für BB Forderungsmanagement ein voller Erfolg!

Die BB Forderungsmanagement GmbH ist ein Inkassounternehmen mit Sitz in Heidelberg. Seit 2013 unterstützt das hochqualifizierte Team junge Unternehmen aus verschiedenen Branchen in der Optimierung von Prozessabläufen, in Prozessumstrukturierungen sowie im Forderungsmanagement. In der Arbeit von BBF vereinen sich Effizienz mit Konzernhistorie und umfassender Erfahrung.

Ansprechpartner
Patricia Heimberger, Sales & Service
Tel.: +49 (0) 6221 42630-49
Fax: +49 (0) 6221 42630-99
Patricia.Heimberger@bbf-management.de

Text: Carolin Leuschner, www.carolinleuschner.com

Über:

BB Forderungsmanagement GmbH
Frau Patricia Heimberger
Am Taubenfeld 21 / 2
69123 Heidelberg
Deutschland

fon ..: 06221-42630-49
fax ..: 06221-42630-99
web ..: http://www.bbf-management.de
email : patricia.heimberger@bbf-management.de

Die BB Forderungsmanagement GmbH ist ein Inkassounternehmen mit Sitz in Heidelberg. Seit 2013 unterstützt das hochqualifizierte Team junge Unternehmen aus verschiedenen Branchen in der Optimierung von Prozessabläufen, in Prozessumstrukturierungen sowie im Forderungsmanagement. In der Arbeit von BBF vereinen sich Effizienz mit Konzernhistorie und umfassender Erfahrung.

Pressekontakt:

BB Forderungsmanagement GmbH
Frau Patricia Heimberger
Am Taubenfeld 21 / 2
69123 Heidelberg

fon ..: 06221-42630-49
web ..: http://www.bbf-management.de
email : patricia.heimberger@bbf-management.de

70 Top-Referenten gehen live auf Sendung: Wirtschafts- und Finanzelite vermittelt kostenlos ihr Wissen

Größtes Livestream-Event in Deutschland startet zum dritten Mal +++ Die Investment- und Business (IB)-Days vom 13. bis 17. September 2016 +++ Kostenlose Teilnahme +++ 70 Referenten mit 200 Vorträgen

Frankfurt am Main (10. September 2016) – Weiterbildungsevent der Extraklasse: Vom 13. bis 17. September feiern die Investment- und Business-Days (kurz: IB-Days) ihren dritten Geburtstag. Noch nie war es für Interessierte so einfach, vom geballten Wissen der Profis bequem und kostenlos zu profitieren.

Die knapp 200 Vorträge von über 70 Referenten werden via Internet übertragen. Teils per Livestream informieren sich die Zuschauer über aktuelle Geldanlage-Strategien, Trading-Themen und neue Management-Tools.

Die Referenten stammen aus renommierten Unternehmen wie Banken und Brokern. Die Spitzenvertreter der deutschsprachigen Trader-Szene vermitteln ihr Handelswissen. Namhafte Referenten aus der Wirtschaft komplettieren das hochkarätige Seminar- und Vortragsprogramm.

Somit erhalten die Zuschauer topaktuelle, umfassende und professionelle Einblicke in die nationale und internationale Finanzwelt, erfahren von neuen Angeboten und Trends.

Ein Blick auf die Themen der knapp 200 Vorträge verdeutlicht das breite Informations-Spektrum der IB-Days 2016: Aktien- und CFD-Handel, Rohstoff-Trends, nachhaltige Geldanlage vs. Trading, Projekt- und Change-management, Business-Knigge, Wirtschafts-Strategien 2.0.

Michael Voigt, Veranstalter der IB-Days 2016, bringt die Vorteile für Interessierte auf den Punkt: “Die Zuschauer profitieren von einer enormen Angebotsbreite- und auch -tiefe. Sie können sich in kürzester Zeit und bequem von zu Hause aus orientieren, informieren und sich auch mit verschiedenen Referenten austauschen. Nur so entsteht Transparenz und Vertrauen. Wer also wissen will, wie man sein Geld gewinnbringend anlegt oder selbstständig kurzfristig handelt, der sollte sich diese fünf Tage im Kalender vormerken. Wir freuen uns über jede Anmeldung.”

Teilnahme an den “IB-Days”
Der Live-HD-Stream wird am 13. bis 17. September auf jeweils 7 Kanälen von 9.00 bis 20.00 Uhr unter www.ib-days.com kostenfrei erreichbar sein.
Das gesamte Programm mit allen Vorträgen und den teilnehmenden Referenten, weitere Informationen sowie die Teilnahmekonditionen zum Livestream-Event stehen auf der Website www.ib-days.com zur Verfügung.

Für weitere Presseinformationen wenden Sie sich bitte an:
Campello Verlagshaus:
Leitung: Michael Voigt
E-Mail: mv@der-haendler.com
Tel. +49 (0)3681 4544-69

Über:

Campello Verlagshaus
Herr Michael Voigt
Steinweg 17
98527 Suhl
Deutschland

fon ..: +49 (0)3681 4544-69
web ..: http://der-haendler.com/
email : mv@der-haendler.com

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

marketsplus GmbH
Frau Nicole Gerlach
Hasengasse 8
60311 Frankfurt am Main

fon ..: 069 999991400
web ..: http://www.marketsplus.de
email : info@marketsplus.de