Blue Lagoon: Verarbeitung des hochgradigen Golderzes hat begonnen!

Das alte aber hochgradige Erz von Blue Lagoons Dome Mountain-Mine wird jetzt auf der Anlage von Nicola Mining verarbeitet. In absehbarer Zeit sollte der erste Cashflow folgen.

BildEs läuft! Wie von Ran Vig, CEO von Blue Lagoon Resources (WKN A2PNJ8 / CSE BLLG), kürzlich im Interview mit GOLDINVEST.de angekündigt, hat die Verarbeitung des Alterzes aus der Untertagemine Dome Mountain begonnen!

Denn bereits am vergangenen Freitag hat Blue Lagoons Vertragspartner Nicola Mining (TSXV NIM) des Erzes aufgenommen. Die Anlieferung des mineralisierten Materials, die planmäßig am 14. Juni 2021 begann, verlief bislang reibungslos. 15 Lastwagen verlassen derzeit pro Woche das Minengelände verlassen und transportierten bisher rund 1.700 Tonnen des hochgradigen Erzes zur Verarbeitungsanlage von Nicola. Diese täglichen Transporte werden voraussichtlich fortgesetzt, bis das gesamte Material, geschätzte mehr als 6.000 Tonnen, aus der Untertagemine entfernt und in der Anlage von Nicola Mining verarbeitet und damit für die Umwandlung in Gold und Silber vorbereitet wurden.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Blue Lagoon: Verarbeitung des hochgradigen Golderzes hat begonnen!

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Blue Lagoon Resources halten oder halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Blue Lagoon Resources für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Matador Mining: Frisches Kapital für 45.000 Bohrmeter in Neufundland

Das große Interesse internationaler und australischer Investoren, erlaubte es Matador Mining 16 Mio. AUD über dem aktuellen Kurs aufzunehmen. Jetzt geht es auf Neufundland richtig los.

BildDie australische Goldgesellschaft Matador Mining (WKN A2DKV4 / ASX MZZ) kommt mit spannenden Neuigkeiten aus dem mehrtägigen Handelsstopp. Denn das Unternehmen konnte 16 Mio. AUD bei institutionellen Investoren aus Australien aber auch international aufnehmen. Und zwar mit einem Aufschlag zum letzten Schlusskurs. Jetzt will man die Explorationsaktivitäten auf dem spannenden Cape Ray-Projekt in Neufundland mehr als verdoppeln!

Matador gab 28,6 Mio. Aktien zu 0,56 AUD je Aktie aus, was einen Aufschlag von 28% gegenüber dem letzten Schlusskurs von 0,44 AUD darstellt. Allerdings handelt es sich dabei um so genannte Flow Through-Aktien nach kanadischem Modell, bei dem das Unternehmen Steuervergünstigungen für Explorationsaktivitäten an die Investoren weiterreicht.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Matador Mining: Frisches Kapital für 45.000 Bohrmeter in Neufundland

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren!

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Matador Mining halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Matador Mining) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Matador Mining entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Matador Mining profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Commerce Resources Corp. stellt Update hinsichtlich Sommerbohrprogramm bei Seltenerdmetall- und Fluoritlagerstätte Ashram bereit

28. Juni 2021. Commerce Resources Corp. (TSX-V: CCE, FWB: D7H0, OTCQX: CMRZF) (Commerce oder das Unternehmen) freut sich, ein Update hinsichtlich seines bevorstehenden Sommer-Diamantbohrprogramms bei der Seltenerdmetall- und Fluoritlagerstätte Ashram im Norden von Quebec bereitzustellen. Das Unternehmen wird sein Programm gleichzeitig mit dem Bohrprogramm von Saville Resources Inc. im angrenzenden Konzessionsgebiet Niobium Claim Group durchführen. Es ist davon auszugehen, dass die Überschneidung der beiden Programme zu beträchtlichen Kosteneinsparungen durch die gemeinsame Mobilisierung von Bohrgeräten, den Betrieb von Lagern und andere wechselseitige Kosten zur Unterstützung des Programms führen wird.

Das Programm wird mit Logan Drilling Ltd. aus Stewiacke in Nova Scotia durchgeführt, das mit etwa 2.500 m an NQ-Kernbohrungen in 15 bis 20 Bohrlöchern beauftragt wurde. Die Positionierung des Bohrgeräts und der Ausrüstung wird in Kürze beginnen, wobei die endgültige Mobilisierung zum Konzessionsgebiet Eldor (das Konzessionsgebiet) vorläufig für 10. bis 12. Juli 2021 geplant ist. Das Bohrprogramm von Commerce wird unmittelbar auf jenes von Saville folgen (etwa zwei bis drei Wochen), wobei ein erster Bohrkragen für Anfang August geplant ist und die Bohrungen voraussichtlich bis Mitte September durchgeführt werden.

Das Unternehmen ist auch bei der Aktualisierung des Bohrkerns und des geologischen Modells der Lagerstätte Ashram weit fortgeschritten. Das Modell wird das bevorstehende Bohrprogramm leiten, um die nördlichen und südlichen Erweiterungen der Lagerstätte weiter zu beschreiben, wo sie weiterhin offen ist, sowie die Vertrauenswürdigkeit der Ressourcenkategorie im Kernbereich der Lagerstätte, wo die Neodym-Praseodym-Verteilung am höchsten ist (d. h. das Gestein mit dem höchsten Wert), von angedeutet auf nachgewiesen zu steigern.

Abgesehen von den Bohrungen beabsichtigt das Unternehmen auch, alle restlichen Felddaten zu sammeln, die für die vorläufige Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, PFS) erforderlich sind, sowie die restlichen Standortbesichtigungen durch eine qualifizierte Person (Qualified Person) durchzuführen. Gleichzeitig mit den Feldprogrammen treibt das Unternehmen die Entwicklung des Fließschemas bei Hazen Research in Colorado weiter voran, wobei andere Komponenten der PFS zurzeit von externen Beratern (BBA Engineering, CIMA+ usw.) weiterentwickelt werden.

Das Unternehmen weist darauf hin, dass es seine Feldprogramme unter Einhaltung aller aufgrund der COVID-19-Pandemie bestehenden Einschränkungen auf Bundes-, Provinz- und Regionalebene durchführen wird. Das Unternehmen hat den Prozess zur Erschließung von Nunavik erfolgreich abgeschlossen und die Genehmigung für die Durchführung der geplanten Feldarbeiten erhalten. Die Mineralienexplorationen gelten in Kanada und in der Provinz Quebec als wesentliche Dienstleistung.

Mitteilung gemäß National Instrument 43-101
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geo., von Dahrouge Geological Consulting Ltd., der Inhaber einer Genehmigung gemäß dem Ordre des Géologues du Québec und eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geleitet.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geo., Mitarbeiter von Dahrouge Geological Consulting Ltd., Inhaber einer Genehmigung durch den Ordre des Géologues du Québec und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Junior-Rohstoffunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Erschließung der Seltenerdmetall- und Flussspatlagerstätte Ashram in der kanadischen Provinz Quebec liegt. Das Unternehmen positioniert sich als einer der kostengünstigsten Produzenten von Seltenen Erden weltweit, und zwar insbesondere als langfristiger Lieferant eines Seltenerd-Carbonat-Mischkonzentrats und/oder NdPr-Oxid-Produkts für den Weltmarkt. Die Lagerstätte Ashram zeichnet sich durch eine einfache Seltenerdmetall- (Monazit, Bastnäsit und Xenotim) und Gangsteinmineralogie (Carbonate) sowie eine Ressource mit großen Tonnagen und günstigem Gehalt aus. Das Material aus der Lagerstätte eignet sich nachweislich für die Herstellung hochgradiger Mineralkonzentrate (>45 % Seltenerd-Oxide) mit hoher Ausbeute (>70 %), was den aktiven globalen Produzenten entspricht. Die Lagerstätte Ashram ist nicht nur eine der weltweit größten Seltenerdlagerstätten, sie ist auch eine der größten Flussspatlagerstätten der Welt. Sie hat das Potenzial, ein langfristiger Lieferant für die Hüttenspat- und Säurespatmärkte zu werden.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.commerceresources.com oder per E-Mail auf info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President & Director
Tel: 604.484.2700
E-Mail: cgrove@commerceresources.com
Web: www.commerceresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem: unsere Pläne für Bohrungen auf dem Ashram-Projekt und den erwarteten Zeitplan, dass die Überschneidung der beiden Programme voraussichtlich zu erheblichen Kosteneinsparungen durch die gemeinsame Mobilisierung von Bohrgeräten, den Betrieb des Camps und andere gegenseitige Programmunterstützungskosten führen wird; dass wir beabsichtigen, alle verbleibenden Felddaten zu sammeln, die für die Vormachbarkeitsstudie erforderlich sind; die erwarteten Ergebnisse, die es uns ermöglichen, die Mineralisierung abzugrenzen, und Pläne für Umweltarbeiten; und dass wir ein langfristiger Lieferant von gemischtem Seltenerdkarbonat und/oder NdPr-Oxid werden könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen vorhergesehen werden. Zu den Risiken, die eine Änderung dieser Aussagen oder eine Verhinderung ihrer Realisierung bewirken können, zählen: dass die geplanten Verfahren nicht wie erwartet funktionieren; dass die Bohrungen nicht wie geplant verlaufen oder nicht zum erwarteten Zeitpunkt beginnen können, dass wir Schwierigkeiten beim Bohren und bei der Durchführung von Umweltarbeiten haben; sich ändernde Kosten für den Abbau und die Verarbeitung; steigende Investitionskosten; der Zeitpunkt und der Inhalt bevorstehender Arbeitsprogramme; dass sich geologische Auswertungen auf Grundlage von Bohrungen mit dem Vorliegen detaillierterer Informationen ändern können; Annahmen im Hinblick auf die potenziellen Prozessverfahren und auf die Mineralgewinnung anhand von Untersuchungen im begrenzten Umfang und im Vergleich zu als analog bewerteten Lagerstätten, die sich im Zuge weiterer Untersuchungen als nicht vergleichbar herausstellen könnten; dass die Prüfung unseres Prozesses nicht erfolgreich ist und dass die wirtschaftlichen und sonstigen Ergebnisse für den Fall, dass die Tests erfolgreich sind, nicht wie erwartet ausfallen, Verfügbarkeit von Arbeitskräften, technischer Ausrüstung und Absatzmärkten für die hergestellten Produkte; und dass sich trotz der gegenwärtig erwarteten Machbarkeit des Projekts Änderungen in der Sachlage ergeben, sodass die Mineralvorkommen in unserem Konzessionsgebiet aus wirtschaftlicher Sicht nicht gefördert werden können, oder dass die erforderlichen Genehmigungen für den Bau und Betrieb der vorgesehenen Mine nicht beigebracht werden können. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Commerce Resources Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : dhodge@commerceresources.com

Pressekontakt:

Commerce Resources Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : dhodge@commerceresources.com

P2 Gold: Das Gründerteam von Pretium Resources will es nochmal wissen

Einmal ist es dem Team von P2 Gold schon gelungen, eine erfolgreiche Goldminengesellschaft aufzuziehen. Diesen Coup will man jetzt wiederholen.

BildDer Name von P2 Gold Inc. (TSX-V: PGLD; FRA: 4Z9) enthält für Eingeweihte eine augenzwinkernde Referenz an ein bekanntes Vorbild, dessen Name ebenfalls mit “P” beginnt: Pretium Resources, gewissermaßen die “P1 Gold”. Pretium (NASDAQ/TSX: PVG), inzwischen ein Goldproduzent, hat heute einen Börsenwert von 2,3 Milliarden CAD. Dass das so ist, daran haben Joe Ovsenek und sein Team großen Anteil.

Ovsenek, ein Mitglied der Professional Engineers and Geoscientists of British Columbia, war 2010 nach 15 erfolgreichen Jahren bei Silver Standard (heute ebenfalls ein NADSAQ-Wert; SSR Mining (NASDAQ/TSX:SSRM )) anlässlich des Börsengangs zu Pretium gewechselt (mit 283 Mio. CAD Volumen übrigens einer der größeren Börsengänge an der TSX) und hat anschließend gegen alle Widerstände die hochgradige Brucejack-Mine im Goldenen Dreieck von British Columbia vom Entdeckungsstadium in nur acht Jahren in Produktion gebracht. Seit 2017 war Ovsenek Pretium-CEO. Im April 2020, nach neun Jahren erfolgreicher Arbeit, hat er das Ruder bei Pretium abgegeben, um sich wieder seiner Leidenschaft zu widmen: dem Finden und Entwickeln von neuen Minenprojekten. Womit wir bei P2 Gold angekommen sind – seinem aktuellen Vehikel.

Hier den ganzen Artikel lesen:

P2 Gold: Das Gründerteam von Pretium Resources will es nochmal wissen

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der P2 Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu P2 Gold nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sitka Gold bereitet sechs Bohrungen auf Alpha Gold in Nevada vor

Sitka Gold setzt die Jagd nach Goldvorkommen im Carlin-Stil fort. Jetzt will man die hochgradigen Zonen des Systems erkunden.

BildNur wenige Wochen nach der Veröffentlichung zweier Entdeckungsbohrungen auf seinem Alpha Goldprojekt in Nevada setzt Sitka Gold Corp. (CSE:SIG; FRA:1RF) die Jagd nach einer Lagerstätte im Carlin-Stil fort. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, wurden Mannschaft und der Ausrüstung in Vorbereitung auf das bevorstehende Bohrprogramm bereits mobilisiert.

Sitka hat seine Bohrgenehmigung inzwischen so abgeändert, dass Bohrungen von sechs weiteren Stellen ermöglich sind. (siehe Abbildung 1) Die Bohrungen folgen auf die oben erwähnten Entdeckungsbohrungen AG21-02 & 03, die bereits starke Hinweise auf eine Goldlagestätte im Carlin-Stil geliefert hatten. Beide Bohrlöcher durchschnitten lange Abschnitte mit anomalem Gold und sehr starken Pfadfinderelementen, von denen bekannt ist, dass sie mit Goldlagerstätten vom Carlin-Typ in Zusammenhang stehen (siehe Sitka-Pressemitteilungen vom 6. und 21. Mai 2021). Sitka beabsichtigt, in dieser ersten Follow-up-Phase mindestens 1.500 Meter zu bohren.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Sitka Gold bereitet sechs Bohrungen auf Alpha Gold in Nevada vor

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren!

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sitka Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Sitka Gold für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

BMEX Gold: Starker Abschluss der King Tut-Bohrungen!

BMEX Gold beschließt das erste Bohrprogramm mit einem hochgradigem Goldfund.

BildZum Abschluss des ersten Bohrprogramms auf dem King Tut-Projekt im Abitibi wartet BMEX Gold (TSX-V BMEX / WKN A2QCBW) noch einmal mit starken Goldwerten auf. Unter anderem traf man mit einer Bohrung auf sichtbares Gold!

Der Bohrabschnitt in Bohrloch TUT-21-018 erbrachte 81,89 g/t Gold über 0,45 Meter und eine zweite Analyse der Probe wies sogar 143,79 g/t Gold nach! Damit hat BMEX jetzt die Ergebnisse aller Bohrungen dieses ersten Programms des Unternehmens auf King Tut überhaupt erhalten. Neben den erwähnten, spektakulären Gehalten fand BMEX im Rahmen des Bohrprogramms z.B. auch 6,5 Meter mit 1,18 g/t Gold, darunter 1 Meter mit 5,82 g/t Gold, oder 4 Meter mit 1,30 g/t Gold, darunter 1 Meter mit 3,62 g/t Gold.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

BMEX Gold: Starker Abschluss der King Tut-Bohrungen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, sondern stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der BMEX Gold halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen BMEX Gold und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sitka Gold eröffnet Sommersaison auf dem RC-Goldprojekt im Yukon

Sitka Gold will auf dem Erfolg des ersten, kleinen Bohrprogramms aus dem vergangenen Jahr aufbauen – mit einer diesmal wesentlich umfangreicheren Bohrkampagne.

BildFür Sitka Gold Corp. (CSE:SIG) (FSE:1RF) beginnt die Sommersaison im Yukon. Nach einem Dreivierteljahr klimabedingter Zwangspause drehen sich die Bohrer wieder auf dem 376 Quadratkilometer großen RC-Goldprojekt. Zur Erinnerung: Das Projekt liegt etwa 110 Kilometer östlich von Dawson City, Yukon (Abbildung 1) im so genannten Tombstone Goldgürtel, wo unter anderem Victoria Gold sein Clear Creek-Goldtagebauprojekt betreibt, aber auch andere produzierende Unternehmen wie Alexco, oder Golden Predator vertreten sind. Im vergangenen Jahr hatte Sitka mehrere Discovery-Bohrlöcher entlang eines zwei Kilometer langen Abschnitts von der so genannten Saddle-Eiger Zone gemeldet. Damals wurden nur vier Bohrlöcher gebohrt. In diesem Jahr will Sitka 10.000 Meter bohren und den Schwerpunkt diesmal auf der Erweiterung der Goldmineralisierung legen.

Die ersten Bohrprogramme von Sitka im Jahr 2020 haben zum Teil bedeutende Mächtigkeiten der Goldmineralisierung durchschnitten (Abbildungen 2 und 3). Das beste Ergebnis war ein außergewöhnlich langer Abschnitt mit einer Goldmineralisierung auf einer Länge von 100,8 Meter mit 0,82 g/t Gold. Am Ende dieses Bohrlochs schloss sich eine hochgradige Zone mit bis zu 16,1 g/t Gold auf 2,0 Metern an, die nicht in die Durchschnittsberechnung eingegangen ist. Die Mineralisierung ist in alle Richtungen offen. (siehe Pressemitteilung vom 16. Dezember 2020).

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Sitka Gold eröffnet Sommersaison auf dem RC-Goldprojekt im Yukon

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sitka Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Sitka Gold für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Metallic Minerals: Spannender Explorationssommer im Yukon eingeläutet

Der Sommer wird heiß, selbst im Yukon. Denn bei Metallic Minerals läuft das bislang größte Bohrprogramm auf dem Silberprojekt Keno Hill an.

BildUnd Action: Metallic Minerals (TSXV MMG / WKN A2ARTX) schickt das Explorationsteam in den Yukon, wo in Kürze auf dem Keno Hill-Projekt das größte Bohrprogramm bislang starten soll. 10.000 Bohrmeter sollen auf dem Gebiet, das an den hochgradigen Minenbetrieb von Alexco Resource grenzt, abgeteuft werden.

Gleich mehrere Bohrgeräte sollen dabei zum Einsatz kommen, wobei sich Metallic auf Erweiterungsbohrungen auf fortgeschrittenen Zielen sowie Folgebohrungen auf zuletzt gemachten Entdeckungen konzentrieren will. Hinzu kommen erste Erkundungsbohrungen auf mehreren, Frühphasenzielen, die durch Bodenproben und geophysikalische Untersuchungen identifiziert wurden.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Metallic Minerals: Spannender Explorationssommer im Yukon eingeläutet

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nova Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nova Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Nova Minerals entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Nova Minerals halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Nova Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Matador Mining: Starke Metallurgie-Daten zu Cape Ray-Goldvorkommen!

Metallurgische Tests zeigen, dass das Gold vom Cape Ray-Projekt mit einfachen Mitteln zu gewinnen sein sollte.

BildMatador Mining (WKN A2DKV4 / ASX MZZ) hat gerade erst das größte Bohrprogramm der Unternehmensgeschichte angestoßen, um die bereits signifikante Goldressource (über 800.000 Unzen) auf dem Cape Ray-Projekt im derzeit “heißen” Newfoundland noch einmal deutlich auszuweiten. Parallel dazu treibt man für die Wirtschaftlichkeit der Lagerstätte extrem wichtige Untersuchungen erfolgreich voran.

Denn wie Matador heute meldet, ließ man die renommierten Experten von SGS Canada am Erz der Zonen Window Glass Hill und Central Zone – diese enthalten rund 90% der dem australischen JORC-Standard entsprechenden Ressource von Cape Ray – metallurgische Tests durchführen. Mit diesen will das Unternehmen bestimmen, mit welchen Verfahren das vorhandene Gold am effektivsten und am kostengünstigsten aus dem Gestein ausgebracht werden kann. Je einfacher das Verfahren, desto geringer in der Regel die Kosten und je höher die so genannten Ausbringungsraten, desto mehr Gold kann gewonnen werden – beides immens wichtig für eine eventuelle, zukünftige Goldproduktion!

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Matador Mining: Starke Metallurgie-Daten zu Cape Ray-Goldvorkommen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (De Grey Mining) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu De Grey Mining entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de