„Bauträger sind anspruchsvolle Auftraggeber mit genauen Vorstellungen“

Bauträger sind auf vertrauensvolle Partner angewiesen. Fenster Knaut aus Geilenkirchen hat sich als Dienstleister für diese Unternehmen im Bereich hochwertiger Fenster und Türen positioniert.

BildDie Bauwirtschaft boomt, sowohl in Städten als auch auf dem Land werden kontinuierlich neue Immobilien errichtet beziehungsweise Bestandsobjekte modernisiert. Oftmals werden diese Projekte von Bauträgern umgesetzt, die in einer festen Struktur gemeinsam mit anderen Gewerken tätig werden, um Neubauten und Bestandsmodernisierungen in hoher Geschwindigkeit und Qualität zu realisieren.

Für Stephan Knaut ist das ein wichtiger Aspekt. „Bauträger sind auf vertrauensvolle Partner angewiesen, da sie nicht alle am Bau beteiligten Gewerken selbst vorhalten können. Sie benötigen ein stabiles Netzwerk, auf das sie sich verlassen können, um ihre Projekte schnell zum Erfolg zu führen und vor allem auch Nacharbeiten oder sogar Regressforderungen zu vermeiden.“ Der Tischlermeister führt, gemeinsam mit seiner Frau Meike, das Unternehmen Fenster Knaut (www.fenster-knaut.de) in Geilenkirchen seit mittlerweile 15 Jahren und ist in der ganzen Region gefragter Partner von Architekten, Bauherren, Bauunternehmen und Bauträger für alle Fragestellungen rund um hochwertige Fenster und Türen.

„Das ist kein Selbstläufer für einen Handwerksbetrieb. Bauträger sind anspruchsvolle Auftraggeber mit genauen Vorstellungen zu den Abläufen auf der Baustelle und den zu erbringenden Dienstleistungen. Darauf muss sich ein Unternehmen natürlich einstellen und seine eigenen Strukturen daran anpassen, will es sich als Partner von Bauträgern langfristig etablieren“, sagt der Unternehmer. Stephan Knaut hat Fenster Knaut genau auf diese Anforderungen hin ausgerichtet und sowohl die Verwaltung als auch die Montage so aufgestellt, dass die benötigten Dienstleistungen bei den Projekten der Bauträger schnell und qualifiziert erbracht werden können. Es gehe dabei um eine schlanke Kommunikation und Planung, damit keine Zeit verloren werde, beispielsweise durch fehlendes Material oder falsch eingesetzte Kolonnen. „Das haben wir sehr genau strukturiert, sodass unsere Auftraggeber sich auf die Umsetzung in deren Sinne verlassen können.“

„Wir sind gefragt, uns mit der Planung auseinanderzusetzen und uns mit den Bauherren und anderen Gewerken eng abzustimmen. Wann müssen welche Schritte abgeschlossen sein? Sind wir auf die Fertigstellung eines Bereiches angewiesen oder muss nach uns noch jemand Arbeiten ausführen? Und an welchen architektonischen Vorgaben müssen wir uns orientieren – müssen wir gewisse fertige Ergebnisse haben, um optimal arbeiten zu können?“ Diese und mehr Fragen treten laut Stephan Knaut immer wieder auf – und Fenster Knaut hat genau für diese Fragen einen eigenen Prozess etabliert, der bei Bauträgern auf viel Interesse und Akzeptanz stößt.

Überhaupt sind Fenster und Türen ein entscheidender Aspekt bei jeder Architektur. „Fenster und Türen sind ein wichtiger Faktor, um Werte zu erhalten und zu steigern. Zum einen machen sie einen großen Teil der Optik aus, von innen und außen. Sie beeinflussen das Design maßgeblich und können beispielsweise auch dafür sorgen, dass eine Fassade auch ohne komplette Sanierung wieder in einem neuen Licht strahlt“, sagt Meike Knaut. „Zum anderen steigt die Energieeffizienz durch neue Fenster und Türen ganz erheblich. Die Wärme wird viel besser im Haus gehalten, es zieht nicht. Das erhöht den Wohnkomfort und spart Energiekosten. Berechnungen zeigen, dass eine Fenstermodernisierung zu solchen Einsparungen bei den Heizkosten führen kann, dass diese über mehrere Jahre hinweg die Investition komplett ausgleicht.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fenster Knaut GmbH
Frau Meike Knaut
An Fürthenrode 57
52511 Geilenkirchen
Deutschland

fon ..: 02451 4845236
web ..: http://www.fenster-knaut.de
email : info@fenster-knaut.de

Über Fenster Knaut GmbH

Die Fenster Knaut GmbH aus Geilenkirchen ist führender Ansprechpartner für individuelle und hochwertige Türen und Fenster im gesamten Kreis Heinsberg und dem Raum Aachen. Gegründet vor 15 Jahren, wird der Meisterbetrieb Fenster Knaut heute von Meike und Stephan Knaut geführt. Im Fokus steht die fachgerechte Montage von Fenstern und Türen, die die Voraussetzung für einwandfreies und dauerhaftes Funktionen und eine lange Haltbarkeit ist. Fenster Knaut arbeitet federführend mit den renommierten Unternehmen Internorm, Topic, Kneer Süd und Roma zusammen und steht auf diese Weise für alle Fragestellungen von privaten und gewerblichen Kunden rund um Fenster, Türen, Rollladen und Raffstore zur Verfügung und kann die richtigen Antworten geben. Fenster Knaut ist einer der wenigen „First Windows Partner“ von Internorm, das als Trendsetter der Fenster- und Türenbranche in ganz Europa gilt. Meike und Stephan Knaut und ihr fachkundiges Team beraten Kunden bei Neubauprojekten und Altbaumodernisierungen sowie bei Pflege und Wartung der eigenen Produkte und sorgen so dafür, dass Eigentümer und Bewohner an den eingebauten Produkten größtmögliche Freude haben. Im eigenen Show Room in Geilenkirchen erhalten Kunden in angenehmer Atmosphäre einen Überblick über die Produkte und können sich direkt vor Ort von den Fachleuten beraten lassen. Weitere Informationen unter www.fenster-knaut.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Samoleus 150er LED Solar Kupferdraht Lichterkette Warmweiß 15 Meter, Wasserdichte Solar Außen Sternen Lichterketten Beleuchtung für Garten, Wohnungen, Tanzen, Weihnachtsfeier, Magische Beleuchtung-Dekoration, Schlafzimmer, Fenster (Warmweiß-15M)

[wpramazon asin=“B06XBTMY36″ keyword=“Garten“]

Fenster mit Doppelverglasung – Standard

Was heute Standard ist, kann morgen bereits veraltete Technik sein. Wer heute neue Fenster kauft wird mindestens eine Doppelverglasung wählen. Besser wäre noch eine dreifach Verglasung.

BildEs ist noch nicht so lange her, da gab es überwiegend Fenster, die nur eine Scheibe hatten. Nach der damals vorherrschenden Meinung waren diese Fenster bezüglich der Qualität ausreichend, doch in Sachen Wärmedämmung gab es noch beträchtlichen Rückstand aufzuholen.

Seitdem Fenster mit Doppelverglasung auf dem Markt vertreten sind, können vor allem, was den Schallschutz und die Wärmedämmung betrifft, deutliche Unterschiede festgestellt werden. Das selbstverständlich im positiven Sinne. Fenster mit Doppelverglasung wurden erstmals in den Jahren 1978 und 1979 eingebaut. Das schlug sich zwar auf die Fenster Preise nieder, die Mehrkosten konnten aber durch Einsparen von Energiekosten wieder zurückgeholt werden.

Vorteil Doppelverglasung

Zwei Scheiben mit einer dazwischenliegenden Luftschicht sorgen dafür, dass deutlich weniger Wärme verloren geht, als bei Fenstern mit nur einer Scheibe. Ein angebrachter Randverband versiegelt den Zwischenraum zwischen den Scheiben ab, sodass keine Luft austreten und keine Feuchtigkeit eintreten kann. Auf der Seite www.fensterkauf.eu kann man mehr Infos zum Thema Fenster und Doppelverglasung finden.

Im Laufe der Jahre wird dieser Verband aber porös und somit undicht. Dem wirkt man entgegen, indem man die beiden Scheiben zusätzlich mit einer Metallschicht beschichtet. Das mindert zusätzlich den Verlust von Wärme. Diese Schicht sorgt dafür, dass Wärme wieder in den Raum zurückgestrahlt wird.

Eine weitere positive Vorrichtung, die dem auftretenden Wärmeverlust entgegenwirkt ist, man ersetzt die zwischen den Scheiben vorhandene Luftfüllung durch Edelgase wie zum Beispiel Argon oder Krypton. Wie man auf der Seite www.fensterkaufen.eu nachlesen kann, hat das allerdings auch seinen Preis.

Einsparungen

Man spart durchschnittlich etwa 11,8 Kilowattstunden pro Fenster, wenn diese eine Doppelverglasung aufweisen gegenüber einfach verglasten. Bezieht man in diese Berechnung alle vorhandenen Fenster eines Haus mit ein, dann kommt dabei ein ganz schönes Sümmchen zusammen.

Das bedeutet zudem, dass man trotz der höheren Fenster Preise diese Mehrausgaben früher oder später wieder eingespart hat. Längerfristig spart man sogar.

Wer genauere Informationen über mögliche Einsparungen möchte, der kann zum Beispiel bei Schüco Fenster fündig werden. Eine weitere Möglichkeit ist es einen Fensterrechner diesbezüglich zu benutzen. Diese Art Rechner können im Internet gefunden werden.

Fazit: Die Anschaffung von Fenstern mit Doppelverglasung macht durchaus Sinn. Wenn man bedenkt, dass die Energiepreise meistens steigen dürften Fenster mit Doppelverglasung schon eine Selbstverständlichkeit sein. Saniert man zum Beispiel einen Altbau, so kann beim Einbau von Fenstern mit Doppelverglasung unter bestimmten Voraussetzungen ein staatlicher Zuschuss in Frage kommen. Berücksichtigt man diesen Aspekt, dann spielen die Mehrkosten fast gar keine Rolle mehr.

Nicht zu vergessen, Fenster mit Einfachverglasungen sind wesentlich anfälliger gegen Feuchtigkeit, diese wiederum kann zu Schimmelbildung führen, Schimmelbildung wiederum kann gesundheitliche Schäden hervorrufen. Wer beabsichtigt Fenster kaufen zu wollen, der sollte daher nur Ausschau nach Fenstern mit Doppelverglasung halten.

Die Mehrkosten dafür, können unter Berücksichtigung der Materialien aus dem die Fenster bestehen wieder ausgeglichen werden. So sind zum Beispiel Kunststofffenster im Einkauf wesentlich billiger als gleichwertige Holzfenster.

Wer beabsichtigt Fenster mit Dreifachverglasung zu kaufen, der spart noch mehr an Energiekosten ein.

Über:

Andreas Riemer
Herr Andreas Riemer
Steimker Berg 15
31608 Marklohe
Deutschland

fon ..: 05021 8600794
web ..: http://www.max61.de
email : info@max61.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Andreas Riemer
Herr Andreas Riemer
Steimker Berg 15
31608 Marklohe

fon ..: 05021 8600794