Mota Ventures kündigt nicht vermitteltes Aktienangebot in Höhe von 5 Millionen Dollar an

CSE: MOTA
FWB: 1WZ:GR
OTC: PEMTF

VANCOUVER, BC, KANADA (30. Mai 2020) – Mota Ventures Corp. (CSE:MOTA FWB: 1WZ:GR OTC: PEMTF) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen im Rahmen einer nicht vermittelten Privatplatzierung bis zu 11.111.112 Einheiten (jede eine Einheit) zum Preis von jeweils 0,45 Dollar anbieten wird (das Angebot), um damit einen Bruttoerlös von bis zu 5.000.000 Dollar zu erzielen. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem Stammaktienkaufwarrant, der innerhalb eines Zeitraums von vierundzwanzig (24) Monaten ausgeübt und zum Preis von 0,90 Dollar gegen eine zusätzliche Stammaktie eingelöst werden kann.

Das Unternehmen beabsichtigt, den Erlös aus dem Angebot zur weiteren Entwicklung und Vermarktung von Produkten in Nordamerika und Europa über seine E-Commerce-Vertriebskanäle sowie für allgemeine Betriebskapitalzwecke zu verwenden.

In Verbindung mit dem Abschluss des Angebots wird das Unternehmen möglicherweise Vermittlungsprovisionen an bezugsberechtigte Dritte zahlen, die Zeichner für das Angebot vermittelt haben. Außerdem könnte eine Verwaltungsgebühr auf Aktienbasis an einen Berater gezahlt werden müssen, der das Unternehmen beim Angebot unterstützt hat. Alle in Verbindung mit dem Angebot begebenen Wertpapiere sind im Einklang mit den geltenden Wertpapiergesetzen an eine Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden. Der Abschluss des Angebots steht nach wie unter dem Vorbehalt der Einreichung der relevanten Unterlagen bei der Canadian Securities Exchange.

Das Unternehmen teilt ferner mit, dass es Electrik Dojo mit der Bereitstellung von Dienstleistungen im Bereich Investor Relations sowie der Berichterstattung – in schriftlicher Form und Videoformat – über Pressemeldungen und anderen Entwicklungen beim Unternehmen beauftragt hat. Electrik Dojo ist ein Unternehmen für Finanznachrichten und Events, das Niederlassungen in Nordamerika betreibt. Das Unternehmen wird Electrik Dojo für eine Vertragslaufzeit von drei Monaten eine Gebühr von insgesamt 100.000 US-Dollar zahlen.

Das Unternehmen ist stets auf der Suche nach weiteren Marketingmöglichkeiten und strategischen Beratern, um den Bekanntheitsgrad des Unternehmens und seiner Aktivitäten zu steigern. Als Unternehmen sind wir bestrebt, genaue und detaillierte Informationen zu unseren Tätigkeiten bereitzustellen. Wir werden Marketing weiterhin im Blick haben, wo dies angemessen ist, und entsprechend der relevanten Richtlinien betreiben, meint Ryan Hoggan, Chief Executive Officer des Unternehmens.

Über Mota Ventures Corp.

Mota Ventures ist ein etabliertes E-Commerce-Unternehmen, das Verbrauchern in den Vereinigten Staaten und Europa direkt ein breites Spektrum von CBD-Produkten anbietet. In den Vereinigten Staaten verkauft das Unternehmen über seine Marke Natures Exclusive CBD-Hanföl-Rezepturen, die aus in den USA angebautem Hanf gewonnen und formuliert wurden. In Europa werden die preisgekrönten 100 % biologischen CBD-Öle und Kosmetika seiner Marke Sativida in Spanien, Portugal, Österreich, Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich vertrieben. Mota Ventures strebt auch den Erwerb von umsatzgenerierenden CBD-Marken und Betrieben in Europa und in Nordamerika an, um ein internationales Vertriebsnetz für CBD-Produkte aufzubauen. Die kostengünstige Produktion, gepaart mit internationalen, direkt an den Kunden gerichteten Vertriebskanälen, wird die Grundlage für den Erfolg von Mota Ventures darstellen.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
MOTA VENTURES CORP.
Ryan Hoggan
Chief Executive Officer

Für weitere Informationen werden die Leser ersucht, sich an Joel Shacker, President des Unternehmens, unter der Telefonnummer 604.423.4733 oder per E-Mail an IR@motaventuresco.com oder www.motaventuresco.com zu wenden.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung, die von der Unternehmensführung erstellt wurde.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Dazu gehören Aussagen über den beabsichtigten Abschluss des Angebots; und seine Pläne, umsatzgenerierende CBD-Marken und -Betriebe in Europa und Nordamerika zu erwerben. Mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen verfolgt das Unternehmen den Zweck, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne im Hinblick auf die Zukunft bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind. Diese Informationen sind naturgemäß mit typischen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und dazu führen könnten, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen als unrichtig herausstellen, dass Annahmen nicht der Wahrheit entsprechen und dass Ziele, strategische Vorgaben und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem auch jene, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens identifiziert und aufgelistet sind und im Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Das Unternehmen hat, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Mota Ventures Corp.
Joel Shacker
800-1199 West Hastings St.
V6E 3T5 Vancouver, BC
Kanada

email : ir@motaventuresco.com

Pressekontakt:

Mota Ventures Corp.
Joel Shacker
800-1199 West Hastings St.
V6E 3T5 Vancouver, BC

email : ir@motaventuresco.com

“Cheech & Chong BUD FARM” geht am 20. April mit einer virtuellen Launch-Party mit Cheech & Chong an den Start

Vancouver, BC, Kanada, (Montag, 20. April 2020) – Die Kulturikonen Cheech Marin und Tommy Chong und der Entwicklungspartner von LEAF Mobile Inc., das Studio LDRLY Games, haben heute das Handyspiel Cheech & Chong BUD FARM auf den Markt gebracht. Das bahnbrechende Duo war heute Nachmittag auch live auf Instagram und Facebook, um den Launch mit Freunden aus aller Welt zu feiern. Mit dabei waren Craig Robinson (aus der TV-Serie The Office), Wilmer Valderrama (aus der TV-Serie That 70s Show), UFC-Präsident Dana White, B Real (Rapper bei Cypress Hill), Medienpersönlichkeit Andy Cohen, Komiker Eric Andre (The Eric Andre Show), Rapper Jim Jones und viele mehr. Die Gästeliste brachte ein potenzielles Publikum von über 30.000.000 Follower zusammen.

Wir hatten riesigen Spaß beim Launch des Spiels Cheech & Chong BUD Farm und haben mit Millionen von Freunden rund um den Globus den 20. April (Anm.: inoffizieller Feiertag der Gegenkultur) gefeiert und das live in den Social Media, meint Chong. Die Comedy-Legenden haben in letzter Zeit mit dem Entwicklungsteam von LDRLY zusammengearbeitet, um das beste Spiel auf dem Markt zu entwickeln.

Wir sind begeistert, dass Cheech & Chong diese Live-Veranstaltung für den Launch von BUD FARM ausrichten konnten und diesen mit Menschen aus aller Welt gefeiert haben, freut sich CEO Darcy Taylor. Jean Guy Niquet, Studioleiter von LDRLY, fügt hinzu: Während wir momentan während dieser Krise zusammenhalten und unseren Teil beitragen, war der Live-Stream von Cheech & Chong eine großartige Möglichkeit, Menschen auf der ganzen Welt zusammenzubringen und das von der Sicherheit des eigenen Zuhauses.

Zusätzlich zu einem weithin erfolgreichen Launch des Spiels durch sein Hauptstudio LDRLY freut sich LEAF bekannt zu geben, dass seine Aktion ab morgen, den 21. April 2020 unter dem Ticker LEAF an der TSX Venture Exchange gehandelt werden können. Dies sind spannende Zeiten für LEAF, meint CEO Darcy Taylor. Ein großartiger Launch eines neuen Games mit Cheech & Chong am Vorabend der Handelsaufnahme an der TSX Venture Exchange am morgigen Tag – besser geht es gar nicht! Das Unternehmen ist stark aufgestellt und die Planungen für die Veröffentlichung weiterer Spieletitel in den nächsten 6 bis 24 Monaten sind bereits im Gange.

Über das Unternehmen

LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF) ist ein führender Entwickler von Handyspielen mit Schwerpunkt Gegenkultur. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Vancouver und das Entwicklungsstudio LDRLY ist in Nanaimo (BC) ansässig. Das Unternehmen verfügt über eine große Kompetenz in der Entwicklung, der Vermarktung und Herausgabe von eigentumsrechtlich geschützten führenden Handyspielen. Die Kultur von LEAF beruht auf Kreativität, aus Daten abgeleiteten Erkenntnissen und konsequenter Realisierung der Strategie, wodurch das Unternehmen sehr ansprechende Spiele entwickelt, die dem Spieler dauerhaft Freude bereiten. Das Portfolio von LEAF umfasst ertragreiche Original- und lizenzierte geschützte Titel der letzten zehn Jahre, darunter Cheech & Chong BUD FARM, Bud Farm Idle Tycoon, Bud Farm Grass Roots und Bud Farm 420. Unsere Spiele sind weltweit über den App Store und Google Play erhältlich. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.leafmobile.io und folgen Sie LEAF auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram.

Medienanfragen: media@leafmobile.io, (604) 288-4417
Investor Relations: IR@leafmobile.io, (604) 288-4418

LEAF MOBILE INC.
Suite 2080 – 1055 West Georgia Street,
Vancouver, British Columbia V6E 3R5

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver
Kanada

email : ir@leafmobile.io

Pressekontakt:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver

email : ir@leafmobile.io

Canada Silver Cobalt nimmt Bohrungen in der hochgradigen Silberentdeckung Castle East wieder auf

29. Mai 2020 – Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Silver Cobalt) freut sich, eine umfangreiche Neubewertung des Silbercamps Gowganda ankündigen zu können. Aktuell wird ein neuer Zyklus von Diamantbohrungen (Phase II) in der hochgradigen Silberentdeckung Castle East eingeleitet, deren Mineralisierung in allen Richtungen offen ist.

Wichtige Eckdaten:
– Ziel der Diamantbohrungen ist es, die erste Schätzung der abgeleiteten Mineralressourcen (siehe Pressemeldung vom 28. Mai 2020) auszubauen und hochzustufen. Die Schätzung umfasst 7,56 Millionen Unzen Silber in den Teilzonen 1A und 1B der Robinson Zone (27.400 Tonnen mit 8.582 g/t Ag oder 250 Unzen/Tonne bei einem durchschnittlichen Cutoff-Wert von 258 g/t Ag-Äqu.).
– Nur ein Bruchteil des Gebiets um Castle East wurde bisher anhand von Bohrungen erkundet. In der Vergangenheit wurde diesem Gebiet von den Explorern wenig Beachtung geschenkt, weil nur in sehr geringem Umfang Diabas-Aufschlüsse zu finden waren (im Gegensatz zur Westseite des Camps).
– Im Bereich der ehemaligen Produktionsbetriebe Castle, Capitol und OBrien, die sich allesamt innerhalb eines Radius von 2 km von der Robinson Zone befinden, dürfte sich ein großes silberreiches System mit einem weit verzweigten Netz von Erzgängen befinden, die dem Fallwinkel der Diabasschwelle in Richtung Castle East im Zentrum des Miller Lake Basin folgen.
– Die besonders hochgradige Silbermineralisierung im Camp Gowganda dürfte sich deutlich weiter in der Tiefe (in Richtung bzw. unweit der unteren Kontaktzone) ausdehnen als bisher angenommen.
– Die annähernd horizontal bzw. vertikal verlaufenden Verwerfungsstrukturen sind wichtige Kontrollstrukturen für die Mineralisierung und erstrecken sich über das gesamte Camp Gowganda.
– Die Diabasschwelle Nipissing, das wichtigste Wirtsgestein der hochgradigen Silbermineralisierung im Camp Gowganda, nimmt – wie man jetzt weiß – in einem System mit höheren Temperaturen bei Castle East an Mächtigkeit zu.
– Das Gesamtvolumen der Diabasschwelle dürfte bei Castle East laut Schätzung in einem Bereich zwischen 970 Millionen und 1,45 Milliarden Kubikmeter liegen (während die Mine Castle auf rund 69 Millionen Kubikmeter geschätzt wird). Das Ausmaß der tatsächlich mineralisierten Diabasformation bei Castle East ist derzeit nicht bekannt und die Exploration ist noch nicht ausreichend fortgeschritten, um die potenziellen Mengen und Erzgehalte der größeren Explorationszielzone bei Castle East bestimmen zu können.

VP-Exploration Matt Halliday erklärt: Wir können es kaum erwarten, die Bohrungen in den zahlreichen verbleibenden Explorationszielen fortzusetzen. Wir sind bei Castle East zum Teil auf hervorragende Erzgehalte gestoßen, die mit den historischen Entdeckungen im Großraum Anfang des vorigen Jahrhunderts korrelieren. Angesichts der zahlreichen Ziele, die wir definieren konnten, sehen wir gute Chancen, die anhand der Schätzung bekannten abgeleiteten Ressourcen zu erweitern und hochzustufen, auch in den oberen Bereichen der Diabasschwelle.

Wichtig ist vor allem, dass eine so hohe Konzentration von Metallen in den Teilzonen 1A und 1B der Robinson Zone ein sicheres Ziel für eine Rampenstrategie darstellt. Einerseits wollen wir einen Zugang zu den Ausläufern mit extrem hochgradiger Mineralisierung schaffen, andererseits sollen auch unterirdische Explorationsplattformen errichtet werden, von denen aus die Erzgangstrukturen auf effiziente Weise erkundet werden können, fügt Halliday hinzu. So waren auch Agnico Eagle (Mine Castle) und andere Explorer in dieser Region erfolgreich – sie konzentrierten sich direkt auf die Anhäufungen von gediegenem Silber. Wir werden einerseits auf diese Strategie setzen und andererseits auch die neuesten Technologien anwenden um sicherzustellen, dass Canada Silver Cobalt den modernsten und effektivsten Explorationsansatz im gesamten Camp verfolgt.

Vision für Castle East

Canada Silver Cobalt bemüht sich um eine Genehmigung nach dem Advanced Exploration Permit-Verfahren der Provinz Ontario. Es soll eine Rampe in Richtung der mineralreichen Robinson Zone samt unterirdischer Explorationsplattformen errichtet werden, um die Chancen auf Neuentdeckungen deutlich zu erhöhen. Die Arbeiten konzentrieren sich auf die hochgradig mineralisierte Silberzone und auf die neue Goldzone (siehe Pressemeldung vom 2. März 2020); diese sind in die archaische Gesteinsmasse eingebettet, welche die Diabasschwelle mehrere hundert Meter südwestlich der Robinson Zone überlagert. Dieses straffe Verfahren, für das keine staatlichen Bewilligungen erforderlich sind, umfasst umweltrechtliche Basisstudien zur Erteilung der luft- und wasserrechtlichen Genehmigungen und einen Schließungsplan für Castle East. CCW hat bereits Gespräche mit Vertretern des Ministeriums geführt und eine führende Technikfirma beauftragt, bei der Prozessabwicklung behilflich zu sein.

Modell auf Distriktebene

Das Lagerstättenmodell und die Geschichte des Camps Gowganda sowie der Blick auf den Großraum des Silber-Kobalt-Distrikts in Nord-Ontario – wo im vergangenen Jahrhundert laut offiziellen Angaben knapp eine halbe Milliarde Unzen Silber gefördert wurden – zeigen, dass schmale, aber ungewöhnlich mineralreiche Erzfälle (die im Allgemeinen eine wahre Mächtigkeit zwischen einem halben Zoll (Inch) und sechs Zoll aufweisen, in seltenen Fällen aber bis zu rund 12 Zoll mächtig sind) sich möglicherweise auf zig oder sogar Hunderte von Metern ausdehnen (sich verengen und ausweiten bzw. in die extrem hochgradige Mineralisierung hinein- und wieder herausbewegen). Diese Erzgänge können typischerweise von stark mineralisiertem Nebengestein umgeben sein und sind häufig in ein Netzwerk aus eng aneinander gereihten und parallel verlaufenden Erzgängen und Erzschnüren eingebettet; zusätzlich kommen auch mit Silbererz aufgefüllte Brüche vor.

Phase-II-Bohrungen

Das aktuelle Programm verfolgt den Zweck, die senkrechten Ausläufer der Mineralisierungszonen hin zur Oberfläche zu untersuchen und die Menge und das Konfidenzniveau der Mineralressourcen zu steigern. Im Rahmen der zweiten Phase wird auch eine neue hochgradige Erzgangentdeckung (CS-20-22) rund 95 Meter unterhalb der Robinson Zone, in der unteren Hälfte der Diabasschwelle Nipissing, unweit der Kontaktzone mit dem archaischen Vulkangestein, genauer untersucht. Man nimmt an, dass die Bohrung CS-20-22 möglicherweise eine zweite große Erzgangstruktur durchteuft hat; laut Analyse sind hier auf 0,35 Metern 8.338,41 Gramm Silber pro Tonne oder 243 Unzen pro Tonne enthalten (die wahre Mächtigkeit wird auf 50 – 70 % geschätzt). Dieser gediegene Silbererzgang, der in rund 500 Metern senkrechter Tiefe entdeckt wurde, ist in der ersten Schätzung der abgeleiteten Ressourcen für Castle East, die am 28. Mai 2020 veröffentlicht wurde, nicht enthalten.

Von besonderer Bedeutung ist, dass sich die Erzgangdurchschneidungen bei Castle East sowohl in den oberen als auch in den unteren Bereichen der Kontaktzone zwischen der Diabasschwelle Nipissing und dem archaischen Vulkangestein befinden; damit erhöht sich das Potenzial für eine Lagerstätte in diesem Gebiet erheblich, was auch Auswirkungen auf das gesamte Camp hat. Hier fanden die Förderaktivitäten in der Vergangenheit in erster Linie in der oberen Hälfte der Diabasschwelle statt. Die Geologen werden auch untersuchen, ob die hochgradigen Silbererzgänge bei Castle East eventuell Ausläufer in die Gesteinsformationen außerhalb der Diabasschwelle bilden.

Die Investoren werden darauf hingewiesen, dass Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel sind.

Lageplan zum Konzessionsgebiet

Einen aktuellen Lageplan des Konzessionsgebiets Castle finden Sie auf der Webseite von Canada Silver Cobalt (www.CanadaSilverCobaltWorks.com) oder über folgenden Link: www.canadacobaltworks.com/projects/maps/

Standort

Das Konzessionsgebiet Castle liegt 15 Kilometer östlich der von Pan American Silver betriebenen Goldlagerstätte Juby, 30 Kilometer südlich der Mine Young-Davidson (Alamos Gold), 75 Kilometer südwestlich des Macassa Complex (Kirkland Lake Gold) und 80 Kilometer westlich des Testlabors bzw. der Verarbeitungsanlage Temiskaming (CCW) in der Stadt Cobalt, sowie 100 Kilometer südöstlich der neuen Goldentdeckungen in der Region Timmins West.

Qualitätskontrolle / Qualitätssicherung

Die bei Castle East gewonnenen Bohrkernproben haben eine Mindestlänge von 0,3 Meter und sind maximal einen Meter lang. Die Bohrkernausbeute lag im Schnitt bei 95 %. Im Zuge der Qualitätskontrolle wurden jeder Charge von 20 Proben zwei Kontrollproben (Leerprobe und Normprobe) hinzugefügt. Der Bohrkern wurde in zwei Hälften zersägt. Eine Hälfte wurde in einen Plastiksack gegeben, der mit dem Probenetikett versehen und versiegelt wurde. Die zweite Hälfte wurde wieder in den Bohrkernbehälter zurückgelegt und vor Ort eingelagert. Für die Analyse der hochgradigen Abschnitte wurde nur ein Viertel des Bohrkerns an das Labor von Swastika Laboratories in Swastika (Ontario) übergeben. Für Proben mit einer deutlich sichtbaren, ausgeprägten Silbermineralisierung wurde eine Analyse des Metallpulvers zur Ermittlung des Silber- und Goldgehalts angefordert. Die ganze Probe wird getrocknet, abgewogen und zu über 95 % zerkleinert. Anschließend erfolgt eine Mahlung und Siebung bei 200 Mesh, um eine Fraktion über 200 Mesh (Metallkörner) und eine Fraktion unter 200 Mesh (Metallpulver) herzustellen. Die Fraktion unter 200 Mesh (Feinfraktion) wurde einer geochemischen Analyse mit Atomabsorption unterzogen, um die Werte für Ag, Au, Cu, Ni und Co zu ermitteln. Die gesamte Fraktion über 200 Mesh (Grobfraktion) wurde gravimetrisch (Flammprobe) auf ihren Silber- und Goldgehalt untersucht, um einen gewichteten Durchschnitt für die gesamte Probe zu erhalten.

Swastika Laboratories ist ein nach der Norm ISO 17025 zertifiziertes Labor, das in keinem Nahverhältnis zu Canada Cobalt steht.

Qualifizierter Sachverständiger

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden unter der Aufsicht von Herrn Merouane Rachidi, Ph.D., P.Geo. (PGO, OGQ, APEGNB und AIPG), Angestellter von GoldMinds Geoservices und ein unabhängiger qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, erstellt.

Über Canada Silver Cobalt Works Inc.

Die Vorzeigemine Castle von Canada Silver Cobalt und das 78 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Castle weisen beträchtliches Explorationspotenzial für Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer im produktiven, vormals produzierenden hochgradigen Silbergebiet Gowganda im Norden von Ontario auf. Angesichts des Untertagezugangs bei Castle, einer Pilotanlage zur Herstellung von kobaltreichen Schwerkraftkonzentraten vor Ort, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der Stadt Cobalt und eines eigenen hydrometallurgischen Verfahrens zur Herstellung von technisch hochwertigem Kobaltsulfat und Nickel-Mangan-Kobalt (NMC)-Formulierungen, das als Re-2OX bekannt ist, befindet sich Canada Silver Cobalt in einer günstigen strategischen Position, um ein kanadischer Marktführer im Silber-Kobalt-Bereich zu werden.

Frank J. Basa
Frank J. Basa, P. Eng.
President & Chief Executive Officer

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

Frank J. Basa, P.Eng.,
President und CEO
1-416-625-2342

Marc Bamber,
Director
mb@buffaloassociates.com
+44-7725-960939

Canada Silver Cobalt Works Inc.
3028 Quadra Court
Coquitlam, B.C., V3B 5X6
CanadaSilverCobaltWorks.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Canada Silver Cobalt Works
Frank J. Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam, BC
Kanada

email : frank@grupomoje.com

Pressekontakt:

Canada Silver Cobalt Works
Frank J. Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam, BC

email : frank@grupomoje.com

Cannabis Hot Stock mit fulminantem Ausbruch – Massives Kaufsignal – 20 Mio $ frisches Kapital. Übernahmen voraus. Elf mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 47 mal günstiger als Canopy Growth (CGC) – AC Research

27.05.20 09:21
AC Research

New York (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.001.png

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_fulminantem_Ausbruch_Kaufsignal_Elf_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_und_47_mal_als_Canopy-11369229

Executive Summary-27.05.2020

Cannabis Hot Stock mit fulminantem Ausbruch – Massives Kaufsignal
elf mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 47 mal günstiger als Canopy Growth (CGC)

Unserem neuen 207% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp (ISIN CA13683D1087, WKN: A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) ist gestern ein fulminanter Ausbruch auf ein neues Allzeithoch auf Schlusskursbasis gelungen – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für die Aktien unseres Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp geht jetzt in die Produktoffensive. Heute verkauft das Unternehmen bereits sieben Artikel – YOOFORIC CBD-Kaugummi im Süßwarensegment, Hanföltropfen in vier Geschmacksrichtungen und seine YOOFORIC Gelenk- und Muskelcreme im Bereich Schmerzlinderung. Weitere Produkteinführungen in den strategischen Kernsegmenten Süßwaren und Kaugummis, Schönheit und Schmerzlinderung sollen in Kürze folgen. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 207% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

CBD-Kaugummi Yooforic neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor
Rapper Sean Paul und NBA-Star Dwyane Wade werben für den Glücklich-Macher

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in 2020 erwartet

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 47 mal höher bewertet

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,56 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in Kürze

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 2,30 EUR – 207% Kurschance

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_fulminantem_Ausbruch_Kaufsignal_Elf_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_und_47_mal_als_Canopy-11369229

Cannabis Hot Stock mit fulminantem Ausbruch – Massives
Kaufsignal

elf mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 47 mal
günstiger als

Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.002.jpeg

Unserem neuen 207% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp (ISIN CA13683D1087, WKN: A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) ist gestern ein fulminanter Ausbruch auf ein neues Allzeithoch auf Schlusskursbasis gelungen – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für die Aktien unseres Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp geht jetzt in die Produktoffensive. Heute verkauft das Unternehmen bereits sieben Artikel – YOOFORIC CBD-Kaugummi im Süßwarensegment, Hanföltropfen in vier Geschmacksrichtungen und seine YOOFORIC Gelenk- und Muskelcreme im Bereich Schmerzlinderung. Weitere Produkteinführungen in den strategischen Kernsegmenten Süßwaren und Kaugummis, Schönheit und Schmerzlinderung sollen in Kürze folgen. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 207% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,56 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 100% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 2,30 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 207% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Verkaufsschlager in der boomenden Cannabis-Branche
Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in
Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.003.jpeg

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) hat mit dem CBD-Kaugummi Yooforic einen absoluten Verkaufsschlager für die boomende Cannabis-Branche entwickelt.

Yooforic ist ein Kaugummi auf CBD-Basis und gilt in der nordamerikanischen Party-Szene derzeit als legaler Garant für gute Laune. Yooforic soll zudem bei chronischen Schmerzen, bei Schlafproblemen und gegen Angst helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.004.jpeg

Testverkauf über 5 Mio. Dollar übertrifft alle Erwartungen
Wachstumsexplosion durch Affiliate-Marketing
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.005.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinen Flaggschiff-Produkten Yooforic Kaugummi und CBD-Öl überproportional von dem boomenden CBD-Markt profitieren.

Yooforic soll wissenschaftlichen Studien zufolge Stress, Schmerzen und Krämpfe bekämpfen, der Entspannung dienen und den Stoffwechsel verbessern. Yooforic ist in 50 US-Bundesstaaten legal und zum Verkauf zugelassen. Unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. hat seine innovativen Technologien zur Vermischung von CBD-Öl und Kaugummi zum Patent angemeldet.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.006.jpeg

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in
2020
erwartet

Jahresüberschuss soll von -1,86 Mio. $ in 2019 auf +88,79
Mio. $ in 2020
steigen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.007.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 ein rasantes Umsatzwachstum von 1.729% von 7,61 Mio. $ in 2019 auf 139,2 Mio. $ in 2020.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.008.jpeg

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 47 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.009.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis (ACB) an der Börse mit 1,58 Mrd. EUR bewertet – rund elf mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,56 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.010.jpeg

Boomender Hanf-Markt
Rasantes Wachstum von 18,4% pro Jahr von 2018 bis 2022
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.011.jpeg

Branchenexperten erwarten für den boomenden Hanf-Markt in den kommenden Jahren jährliche Zuwachsraten von 18,4% von 2018 bis 2022.

Die Legalisierung der Aufzucht, der Verarbeitung und des Verkaufs von Hanf dürfte in den kommenden Jahren für eine Beschleunigung des rasanten Marktwachstums sorgen.

Der US-amerikanische Markt für CBD soll Branchenanalysten zufolge bis zum Jahr 2025 ein Marktvolumen von 16 Milliarden USD erreichen.

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinem Blockbuster Yooforic zu den Gewinnern dieses boomenden Zukunftsmarktes gehören.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.012.jpeg

Top-Management mit exzellentem Track Record
Erfolgreiche Börsenprofis starten ihren nächsten großen
Deal
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.013.jpeg

Unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) verfügt über ein Top-Management mit exzellentem Track Record. Seien Sie dabei, wenn die erfolgreichen Börsenprofis um CEO David M. Lonsdale ihren nächsten großen Deal an der Börse starten.

CEO David M. Lonsdale ist ein erfolgreicher Serienunternehmer und Börsenprofi. David M. Lonsdale hat bereits drei Start-ups erfolgreich gegründet, entwickelt und verkauft – eines davon an Software-Riese Microsoft. Börsenprofi David M. Lonsdale ist zudem President und CEO der Lonsdale Group, eine Beratungs- und Finanzierungs-Boutique, die unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die Türen zu den erforderlichen Finanzierungsrunden öffnen sollte.

Marketing-Profi Frank V. Barone git als Experte für erfolgreiches Affiliate-Marketing, SEO und Social Media. Als Senior Vice President Sale & Marketing sorgt der Marketingspezialist für den Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika für das rasante Umsatzwachstum unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar.

CTO Lekhram Changoer ist Gründer von CanChew Biotechnologies LLC und Urheber einer Reihe von Patenten auf Technologien zur Integration von Cannabinoid in Kaugummi.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.014.jpeg

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M
2,30 EUR – 207%
Kurschance

Neuer Cannabis Hot Stock nach 50.000% mit Aurora Cannabis
(ACR) und 294.900%

mit Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.015.jpeg

Unserem neuen 207% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp (ISIN CA13683D1087, WKN: A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) ist gestern ein fulminanter Ausbruch auf ein neues Allzeithoch auf Schlusskursbasis gelungen – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für die Aktien unseres Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp geht jetzt in die Produktoffensive. Heute verkauft das Unternehmen bereits sieben Artikel – YOOFORIC CBD-Kaugummi im Süßwarensegment, Hanföltropfen in vier Geschmacksrichtungen und seine YOOFORIC Gelenk- und Muskelcreme im Bereich Schmerzlinderung. Weitere Produkteinführungen in den strategischen Kernsegmenten Süßwaren und Kaugummis, Schönheit und Schmerzlinderung sollen in Kürze folgen. Unternehmenskreisen zufolge steht die vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar unmittelbar vor dem Closing. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 207% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,56 Milliarden EUR – rund 47 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 100% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 2,30 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 207% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele

Kursziel 12M: 1,50 EUR
Kurschance: 100%

Kursziel 24M: 2,30 EUR
Kurschance: 207%

Stammdaten

ISIN: CA13683D1087
WKN: A2P0WJ
Ticker: 4K9
CNX: CNFA

Kursdaten
Kurs: 0,750 EUR

52W Hoch:0,800 EUR
52W Tief: 0,183 EUR
Aktienstruktur

Aktienanzahl: 187,3 Mio.
Market Cap (): 140,5 Mio..

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52037/av27.016.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN: CA13683D1087, CNX:CNFA) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

canafarmacorp.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Canafarma Hemp Products Corp. dem Totalverlust-Risiko.

Canafarma Hemp Products Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp

Die Aktien von Canafarma Hemp Products Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Canafarma Hemp Products Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Canafarma Hemp Products Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Canafarma Hemp Products Corp-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‘erwarten’, ‘wollen’, ‘antizipieren’, ‘beabsichtigen’, ‘planen’, ‘glauben’, ‘anstreben’, ‘einschätzen’, ‘werden’ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Canafarma Hemp Products Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Canafarma Hemp Products Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit einem Aktionär der gegenständlichen Gesellschaft, der Diacom, Wales, United Kingdom, eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Die Veröffentlichung von AC Research über die gegenständliche Gesellschaft ist von der Canafarma Hemp Products Corp. weder beauftragt noch autorisiert worden.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie und/oder andere Aktionäre beabsichtigen, sich von eigenen Aktienbeständen in der Canafarma Hemp Products Corp zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Canafarma Hemp Products Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Canafarma Hemp Products Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Canafarma Hemp Products Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Canafarma Hemp Products Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (27.05.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

751% Social Media Hot Stock mit massivem Kaufsignal – Heißer Übernahmekandidat. Neuer 751% Social Media Aktientip nach 1.159% mit Facebook (FB: NASDAQ) und 3.312% mit Alphabet (NASDAQ: GOOG) – AC-Research

751% Social Media Hot Stock mit massivem Kaufsignal nach 1.159% mit Facebook (FB) und 3.312% mit Alphabet (GOOG)

26.05.20 13:58
AC Research

Vaughan, ON (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-751_Social_Media_Hot_Stock_massivem_Kaufsignal_1_159_Facebook_FB_und_3_312_Alphabet_GOOG-11366222

Executive Summary
26.05.2020

751% Social Media Hot Stock mit massivem Kaufsignal
nach 1.159% mit Facebook (FB: NASDAQ) und 3.312% mit Alphabet (NASDAQ: GOOG)

Massives Kaufsignal bei unserem neuen 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY). Der kurzfristige Aufwärtstrend der Aktien unseres Social Media Aktientips 2020 Media Central Corp Inc. wurde bestätigt. Jetzt ist der Weg frei für die nächste große Aufwärtsbewegung. Unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. hat erst vor wenigen Tagen den Start seiner hauseigenen digitalen Monetarisierungsplattform AdCentralDirect gemeldet. AdCentralDirect werde voraussichtlich einen durchschnittlichen jährlichen Werbeumsatz von über 5 Millionen US-Dollar aus der digitalen Leserschaft von MediaCentral erzielen. Unternehmenskreisen zufolge steht unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. zudem unmittelbar vor der Anbahnung weiterer Übernahmen. Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. hat zuletzt die Influencer Medien The Georgia Straight mit 6,5 Millionen monatlichen Lesern, das Trendmagazin Now mit 25 Millionen jährlichen Lesern sowie das führende Cannabis-Medium Canncentral übernommen. CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch weitere Übernahmen eingesetzt werden soll. Unser Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk Nordamerikas mit über 100 Millionen Influencern und wird damit selbst zum heißen Übernahmeziel des Social Media-Giganten Facebook (FB:NASDAQ) und des Online-Werbe-Riesen Alphabet (NASDAQ: GOOG). Unser neuer 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Mio. Influencern. Die Konsolidierung der für Werbekunden besonders attraktiven städtischen Medienmärkte schafft signifikanten Shareholder Value auf dem 300 Milliarden Dollar schweren Markt für digitale Werbung. Durch die Migration dieser Premium-Leser auf digitale Formate wird Media Central diesen riesigen Markt durch Veranstaltungen, soziale Medien, programmatische Werbung, den Einsatz von Influencern und den Aufbau trendiger digitaler Veröffentlichungen wie eSports, Sneaker Culture, ESG, Psychedelics und Cannabis monetarisieren. Unternehmenskreisen zufolge ist bereits in Kürze mit dem Abschluss weiterer spektakulärer Übernahmen zu rechnen. Das führender Influencer-Netzwerk in Nordamerika wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG). Mutigen und risikobereiten Investoren winkt daher jetzt eine Aktienchance von bis zu 751% mit unserem neuen Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY).

Reich mit Social Media und Online-Werbung-Aktien
1.159% Gewinn mit Facebook (NASDAQ:FB) und 3.312% mit Alphabet (NASDAQ: GOOG)

Die Social Media Aktien von Facebook (NASDAQ: FB) sind in den vergangenen Jahren um 1.159% von 17,73 USD auf in der Spitze 223,23 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein staatlicher Betrag von 125.905 EUR. Die Aktien von Online-Werberiese Alphabet (NASAQ: GOOG) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 3.312% von 41,37 USD auf in der Spitze 1.411,60 USD in die Höhe katapultiert worden. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein Vermögen von 341.213 EUR. Unser neuer Social Media Hot Stock Media Central Corp will durch Übernahmen das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Millionen Nutzern im 300 Milliarden Dollar schweren digitalen Werbemarkt schaffen und wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG).

Shareholder Value im 300 Milliarden $ schweren Markt für digitale Werbung

Im Jahr 2019 werden die weltweiten Ausgaben für digitale Werbung um 17,6% auf 333,25 Mrd. USD steigen. Damit macht Digital erstmals rund die Hälfte des weltweiten Anzeigenmarktes aus. Die Werbeeinnahmen aus digitalen Videos verzeichneten den größten Anstieg unter allen Formaten – ein Anstieg von 37 Prozent – und katapultierten sich von 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 16,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Polar schätzt, dass der globale Anzeigenmarkt von 590 Mrd. USD in diesem Jahr auf 775 Mrd. USD im Jahr 2021 wachsen wird, was einer Wachstumsrate von 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die digitale Werbung wird voraussichtlich 48% des Marktes ausmachen, während die mobile Werbung 78% davon ausmacht. Bis 2023 werden Vermarkter mehr als 50% ihres Budgets für digitale Werbung bereitstellen. Das Internet ist bereits das größte Werbesegment und macht 2018 40,6% aller Werbeeinnahmen aus.

Social Media Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 0,40 EUR – 751% Aktienchance

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. zunächst auf 0,25 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 432% für mutige und risikobereite Investoren mit unsere Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,40 EUR für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 751% mit den Aktien unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-751_Social_Media_Hot_Stock_massivem_Kaufsignal_1_159_Facebook_FB_und_3_312_Alphabet_GOOG-11366222

751% Social Media Hot Stock mit massivem Kaufsignal
nach 1.159% mit Facebook (FB: NASDAQ) und 3.312% mit
Alphabet (NASDAQ:
GOOG)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.002.jpeg

Massives Kaufsignal bei unserem neuen 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY). Der kurzfristige Aufwärtstrend der Aktien unseres Social Media Aktientips 2020 Media Central Corp Inc. wurde bestätigt. Jetzt ist der Weg frei für die nächste große Aufwärtsbewegung. Unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. hat erst vor wenigen Tagen den Start seiner hauseigenen digitalen Monetarisierungsplattform AdCentralDirect gemeldet. AdCentralDirect werde voraussichtlich einen durchschnittlichen jährlichen Werbeumsatz von über 5 Millionen US-Dollar aus der digitalen Leserschaft von MediaCentral erzielen. Unternehmenskreisen zufolge steht unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. zudem unmittelbar vor der Anbahnung weiterer Übernahmen. Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. hat zuletzt die Influencer Medien The Georgia Straight mit 6,5 Millionen monatlichen Lesern, das Trendmagazin Now mit 25 Millionen jährlichen Lesern sowie das führende Cannabis-Medium Canncentral übernommen. CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch weitere Übernahmen eingesetzt werden soll. Unser Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk Nordamerikas mit über 100 Millionen Influencern und wird damit selbst zum heißen Übernahmeziel des Social Media-Giganten Facebook (FB:NASDAQ) und des Online-Werbe-Riesen Alphabet (NASDAQ: GOOG). Unser neuer 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Mio. Influencern. Die Konsolidierung der für Werbekunden besonders attraktiven städtischen Medienmärkte schafft signifikanten Shareholder Value auf dem 300 Milliarden Dollar schweren Markt für digitale Werbung. Durch die Migration dieser Premium-Leser auf digitale Formate wird Media Central diesen riesigen Markt durch Veranstaltungen, soziale Medien, programmatische Werbung, den Einsatz von Influencern und den Aufbau trendiger digitaler Veröffentlichungen wie eSports, Sneaker Culture, ESG, Psychedelics und Cannabis monetarisieren. Unternehmenskreisen zufolge ist bereits in Kürze mit dem Abschluss weiterer spektakulärer Übernahmen zu rechnen. Das führender Influencer-Netzwerk in Nordamerika wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG). Mutigen und risikobereiten Investoren winkt daher jetzt eine Aktienchance von bis zu 751% mit unserem neuen Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY).

Die Social Media Aktien von Facebook (NASDAQ: FB) sind in den vergangenen Jahren um 1.159% von 17,73 USD auf in der Spitze 223,23 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein staatlicher Betrag von 125.905 EUR. Die Aktien von Online-Werberiese Alphabet (NASAQ: GOOG) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 3.312% von 41,37 USD auf in der Spitze 1.411,60 USD in die Höhe katapultiert worden. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein Vermögen von 341.213 EUR. Unser neuer Social Media Hot Stock Media Central Corp will durch Übernahmen das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Millionen Nutzern im 300 Milliarden Dollar schweren digitalen Werbemarkt schaffen und wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG).

Im Jahr 2019 werden die weltweiten Ausgaben für digitale Werbung um 17,6% auf 333,25 Mrd. USD steigen. Damit macht Digital erstmals rund die Hälfte des weltweiten Anzeigenmarktes aus. Die Werbeeinnahmen aus digitalen Videos verzeichneten den größten Anstieg unter allen Formaten – ein Anstieg von 37 Prozent – und katapultierten sich von 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 16,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Polar schätzt, dass der globale Anzeigenmarkt von 590 Mrd. USD in diesem Jahr auf 775 Mrd. USD im Jahr 2021 wachsen wird, was einer Wachstumsrate von 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die digitale Werbung wird voraussichtlich 48% des Marktes ausmachen, während die mobile Werbung 78% davon ausmacht. Bis 2023 werden Vermarkter mehr als 50% ihres Budgets für digitale Werbung bereitstellen. Das Internet ist bereits das größte Werbesegment und macht 2018 40,6% aller Werbeeinnahmen aus.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. zunächst auf 0,25 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 432% für mutige und risikobereite Investoren mit unsere Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,40 EUR für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 751% mit den Aktien unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.

Führendes Influencer Netzwerk in Nordamerika entsteht
100 Millionen begehrte Konsumenten – Rasantes Wachstum
durch
Übernahmen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.003.jpeg

Unser neuer Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) will über mehrere Übernahmen das führende städtische Influencer-Mediennetzwerk mit über 100 Millionen begehrten Premium-Konsumenten in Nordamerika schaffen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Motto von CEO Brian Kalish. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen die Übernahme weiterer führender Influencer-Medien und eine fundamentale Neubewertung unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.

CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch Übernahmen eingesetzt werden soll.

Durch die Migration dieser Premium-Leser auf digitale Formate wird Media Central diesen riesigen Markt durch Veranstaltungen, soziale Medien, programmatische Werbung, den Einsatz von Influencern und den Aufbau trendiger digitaler Veröffentlichungen wie eSports, Sneaker Culture, ESG, Psychedelics und Cannabis monetarisieren.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.004.jpeg

Schaffung von Shareholder Value im 300 Milliarden $
schweren Markt für digitale
Werbung

Heißer Übernahmekandidat für Facebook (FB: NASDAQ) und
Alphabet (NASDAQ:
GOOG)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.005.jpeg

Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) will durch Übernahmen jeden Monat über 100 Millionen begehrte Leser und Influencer in städtischen Medien erreichen.

Über die Konsolidierung der fragmentierten städtischen Medienmärkte will unser Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. das führende Influencer-Netzwerk in Nordamerika mit über 100 Millionen Premium-Lesern und Influencern schaffen.

Die Konsolidierung der für Werbekunden besonders attraktiven städtischen Medienmärkte schafft signifikanten Shareholder Value auf dem 300 Milliarden Dollar schweren Markt für digitale Werbung.

CEO Brian Kalish plant in den kommenden Monaten weitere Übernahmen. Das führender Influencer-Netzwerk in Nordamerika wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für die Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und Google Alphabet (NASDAQ: GOOG).

Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.006.jpeg

Digitaler Werbemarkt wächst 2019 um 17,6% auf 333 Mrd.
Dollar

Globaler Anzeigenmarkt wächst um 7% auf 775 Mrd. USD im
Jahr
2021
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.007.jpeg

Im Jahr 2019 werden die weltweiten Ausgaben für digitale Werbung um 17,6% auf 333,25 Mrd. USD steigen. Damit macht Digital erstmals rund die Hälfte des weltweiten Anzeigenmarktes aus.

Die Werbeeinnahmen aus digitalen Videos verzeichneten den größten Anstieg unter allen Formaten – ein Anstieg von 37 Prozent – und katapultierten sich von 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 16,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018.

Polar schätzt, dass der globale Anzeigenmarkt von 590 Mrd. USD in diesem Jahr auf 775 Mrd. USD im Jahr 2021 wachsen wird, was einer Wachstumsrate von 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die digitale Werbung wird voraussichtlich 48% des Marktes ausmachen, während die mobile Werbung 78% davon ausmacht.

Bis 2023 werden Vermarkter mehr als 50% ihres Budgets für digitale Werbung bereitstellen. Das Internet ist bereits das größte Werbesegment und macht 2018 40,6% aller Werbeeinnahmen aus.

Unser neuer Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) dürfte zu den Gewinnern des rasant wachsenden digitalen Werbemarktes gehören.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.008.jpeg

Übernahme von Georgia Straight mit 6,5 Mio. und Now mit
25 Mio.
Lesern

Weitere Übernahmen in Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.009.jpeg

Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) hat zuletzt die Influencer Medien The Georgia Straight mit 6,5 Millionen monatlichen Lesern, das Trendmagazin Now mit 25 Millionen jährlichen Lesern sowie das führende Cannabis-Medium Canncentral übernommen.

CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch Übernahmen eingesetzt werden soll. Über die Konsolidierung der fragmentierten städtischen Medienmärkte will unser Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. das führende Influencer-Netzwerk in Nordamerika mit über 100 Millionen Premium-Lesern und Influencern schaffen.

Das GEORGIA STRAIGHT bietet unserem Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Zugriff auf mehr als 6,5 Millionen Premium-Lesern in jedem Monat als größter Herausgeber alternativer wöchentlicher Zeitungen in Kanada.

Das NOW Magazine ist das zweite Unternehmen der Media Central Corporation Inc., das Zugang zu rund 25 Millionen Lesern pro Jahr bietet und einen bedeutenden Meilenstein für das Wachstum und die Erfolge des Unternehmens darstellt.

Das führende Cannabis-Medium CannCentral bietet Lifestyle-Geschichten rund um Cannabis-Konsum und -Erlebnisse, einschließlich aufkommender Trends in den Bereichen Wellness, Reisen, Essen und Trinken, Popkultur und Cannabis-bezogene Produkte, ergänzt durch erweiterte Datenbanken für Sorten und Apotheken.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.010.jpeg

Top-Management mit exzellentem Track Record
Erfolgreiche Serienunternehmer starten ihren nächste Deal
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.011.jpeg

Unser Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) verfügt über ein Top-Management mit exzellentem Track Record.

CEO Brian Kalish ist ein erfahrener Manager und Serienunternehmer mit umfassender Erfahrung in den Bereichen Medien, Profisport, Gesundheitswesen und Spezialfinanzierung. Zuletzt war er Gründungsdirektor und Präsident verschiedener Spezialfinanzierungsunternehmen. Im Jahr 2003 war Brian Co-Leiter der Akquisition und Sanierung des Toronto Argonauts Football Club der Canadian Football League. 1999 gründete er das erste interaktive POS-Einzelhandelsmedium, in dem eine Reihe internetfähiger Touchscreens in Rexall-Drogerien eingesetzt wurden, und war für viele der weltweit größten Verbrauchermarken verantwortlich für zweistellige Umsatzzuwächse.

Senior Vice President Umsatz und Betrieb Kirk MacDonald ist ein erfahrener Medienmanager, der Media Central ein tiefgreifendes Verständnis für Publishing, Technologie und Vertrieb vermittelt. 2010 war Kirk Mitbegründer von Adtaxi und EVP von Digital First Media. Kirk hat Adtaxi in den ersten fünf Jahren als Präsident auf einen Umsatz von über 100 Millionen US-Dollar in 6 Ländern und 166 Städten ausgebaut. Zu Kirks früheren Führungspositionen gehörten: CEO der Denver Newspaper Agency (Herausgeber der Denver Post & Rocky Mountain News) von 1999 bis 2006; EVP Digital Sales & Marketing, Digitale erste Medien von 2009 bis 2013; CRO / Senior Consultant beim Toronto Star 2015-2016
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.012.jpeg

Social Media Hot Stock 2020 – Strong Outperformer –
Kursziel 24M 0,40 EUR – 751%
Aktienchance

Heißer Übernahmekandidat für Facebook (FB: NASDAQ) und
Alphabet (NASDAQ:
GOOG)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.013.jpeg

Massives Kaufsignal bei unserem neuen 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY). Der kurzfristige Aufwärtstrend der Aktien unseres Social Media Aktientips 2020 Media Central Corp Inc. wurde bestätigt. Jetzt ist der Weg frei für die nächste große Aufwärtsbewegung. Unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. hat erst vor wenigen Tagen den Start seiner hauseigenen digitalen Monetarisierungsplattform AdCentralDirect gemeldet. AdCentralDirect werde voraussichtlich einen durchschnittlichen jährlichen Werbeumsatz von über 5 Millionen US-Dollar aus der digitalen Leserschaft von MediaCentral erzielen. Unternehmenskreisen zufolge steht unser Social Media Aktientip 2020 Media Central Corp Inc. zudem unmittelbar vor der Anbahnung weiterer Übernahmen. Unser Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. hat zuletzt die Influencer Medien The Georgia Straight mit 6,5 Millionen monatlichen Lesern, das Trendmagazin Now mit 25 Millionen jährlichen Lesern sowie das führende Cannabis-Medium Canncentral übernommen. CEO Brian Kalish hat in den vergangenen Monaten über drei erfolgreiche Finanzierungsrunden 5,8 Mio. Dollar frisches Kapital eingesammelt, das für eine Beschleunigung des rasanten Wachstums durch weitere Übernahmen eingesetzt werden soll. Unser Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk Nordamerikas mit über 100 Millionen Influencern und wird damit selbst zum heißen Übernahmeziel des Social Media-Giganten Facebook (FB:NASDAQ) und des Online-Werbe-Riesen Alphabet (NASDAQ: GOOG). Unser neuer 751% Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. schafft durch Übernahmen derzeit das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Mio. Influencern. Die Konsolidierung der für Werbekunden besonders attraktiven städtischen Medienmärkte schafft signifikanten Shareholder Value auf dem 300 Milliarden Dollar schweren Markt für digitale Werbung. Durch die Migration dieser Premium-Leser auf digitale Formate wird Media Central diesen riesigen Markt durch Veranstaltungen, soziale Medien, programmatische Werbung, den Einsatz von Influencern und den Aufbau trendiger digitaler Veröffentlichungen wie eSports, Sneaker Culture, ESG, Psychedelics und Cannabis monetarisieren. Unternehmenskreisen zufolge ist bereits in Kürze mit dem Abschluss weiterer spektakulärer Übernahmen zu rechnen. Das führender Influencer-Netzwerk in Nordamerika wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG). Mutigen und risikobereiten Investoren winkt daher jetzt eine Aktienchance von bis zu 751% mit unserem neuen Social Media Hot Stock 2020 Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY).

Die Social Media Aktien von Facebook (NASDAQ: FB) sind in den vergangenen Jahren um 1.159% von 17,73 USD auf in der Spitze 223,23 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein staatlicher Betrag von 125.905 EUR. Die Aktien von Online-Werberiese Alphabet (NASAQ: GOOG) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 3.312% von 41,37 USD auf in der Spitze 1.411,60 USD in die Höhe katapultiert worden. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein Vermögen von 341.213 EUR. Unser neuer Social Media Hot Stock Media Central Corp will durch Übernahmen das führende Influencer-Netzwerk mit über 100 Millionen Nutzern im 300 Milliarden Dollar schweren digitalen Werbemarkt schaffen und wird damit zum heißen Übernahmekandidaten für den Social Media-Riesen Facebook (NASDAQ: FB) und den Online-Werbegiganten Google Alphabet (NASDAQ: GOOG).

Im Jahr 2019 werden die weltweiten Ausgaben für digitale Werbung um 17,6% auf 333,25 Mrd. USD steigen. Damit macht Digital erstmals rund die Hälfte des weltweiten Anzeigenmarktes aus. Die Werbeeinnahmen aus digitalen Videos verzeichneten den größten Anstieg unter allen Formaten – ein Anstieg von 37 Prozent – und katapultierten sich von 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 16,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Polar schätzt, dass der globale Anzeigenmarkt von 590 Mrd. USD in diesem Jahr auf 775 Mrd. USD im Jahr 2021 wachsen wird, was einer Wachstumsrate von 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die digitale Werbung wird voraussichtlich 48% des Marktes ausmachen, während die mobile Werbung 78% davon ausmacht. Bis 2023 werden Vermarkter mehr als 50% ihres Budgets für digitale Werbung bereitstellen. Das Internet ist bereits das größte Werbesegment und macht 2018 40,6% aller Werbeeinnahmen aus.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. zunächst auf 0,25 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 432% für mutige und risikobereite Investoren mit unsere Social Media Hot Stock Media Central Corp Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,40 EUR für unseren Social Media Aktientip Media Central Corp Inc. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 751% mit den Aktien unseres Social Media Aktientips Media Central Corp Inc.

Ausführliche Informationen zu Media Central Corp Inc.

Ausführliche Informationen zu Media Central Corp Inc. (ISIN CA58440B1013 / WKN A2PUJ3, Ticker: 3AT, CNX: FLYY) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

www.mediacentralcorp.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 0,25 EUR
Kurschance: 432%
Kursziel 24M: 0,40 EUR
Kurschance: 751%

Stammdaten
ISIN: CA58440B1013
WKN: A2PUJ3
Ticker: 3AT
CNX: FLYY

Kursdaten
Kurs: 0,047 EUR
52W Hoch: 0,161 EUR
52W Tief: 0,012 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 323,91 Mio.
Market Cap (): 15,22 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52036/AC_MedicaCentral.014.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Media Central Corp Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Media Central Corp Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Media Central Corp Inc

Die Aktien von Media Central Corp Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Media Central Corp Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Media Central Corp Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Media Central Corp Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Media Central Corp Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Media Central Corp Inc-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‘erwarten’, ‘wollen’, ‘antizipieren’, ‘beabsichtigen’, ‘planen’, ‘glauben’, ‘anstreben’, ‘einschätzen’, ‘werden’ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Media Central Corp Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Media Central Corp Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der APO Finance Corp eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Media Central Corp Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Media Central Corp Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Media Central Corp Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Media Central Corp Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Media Central Corp Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Media Central Corp Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (26.05.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Carl Data-Tochter FlowWorks präsentiert Abwassermessungs-Software für COVID 19

27. Mai 2020 – Vancouver, British Columbia – Carl Data Solutions Inc. (CSE: CRL, FWB: 7C5, OTC: CDTAF) (Carl Data) freut sich bekannt zu geben, dass sein hundertprozentiges Tochterunternehmen FlowWorks, ein Marktführer auf dem Gebiet der Datenanalyse für Abwassersammelsysteme in Nordamerika, seine Datensammlungs- und Datenüberwachungs-Applikation adaptiert hat, um damit die Früherkennung und Schätzung der Konzentration von SARS-CoV-2 (COVID 19) im Abwasser zu ermöglichen.

Die abwasserbasierte Epidemiologie (Wastewater-Based Epidemiology/WBE) ist ein neuer Ansatz, der den Kommunen umfassende Gesundheitsdaten vermitteln soll. Das Konzept basiert primär auf der Extraktion, dem Nachweis und der anschließenden Analyse und Auswertung von chemischen und/oder biologischen Wirkstoffen bzw. Wirkstoffkomplexen. SARS-CoV-2 WBE liefert den Behörden Datenmaterial, das diese bei wichtigen Entscheidungen im Hinblick auf die öffentliche Gesundheit unterstützt.

FlowWorks verwendet ein maßgeschneidertes cloudbasiertes Massenspeichersystem, das sehr große Datenmengen von praktisch jeder beliebigen Datenquelle sammelt und speichert. Die FlowWorks-Plattform verarbeitet Datenmaterial von allen bestehenden und neuen Sensortypen und kommt täglich zum Einsatz, um Abfluss, Niederschlag und andere wichtige Parameter von über 8000 Sammelstellen in ganz Nordamerika zu überwachen.

Anhand bereits verfügbarer Instrumente und Berechnungen ist FlowWorks in der Lage, Variablen wie Wasserstand, Strömungsgeschwindigkeit, Abflussmenge und Temperatur zusätzlich zum Einfluss der Niederschlagsmenge und des Wasserzuflusses, die für eine Bestimmung der Viruslast bzw. Viruskonzentration notwendig sind, zu überlagern. Die ergänzenden Datensätze werden bereits für viele Städte, in denen die FlowWorks-Applikation derzeit im Einsatz ist, erhoben und ausgewertet. Sie werden täglich mehrmals aktualisiert und neu berechnet. Vor allem das FlowWorks-Tool Infinitii Infiltration and Inflow, das mit Hilfe von maschinellem Lernen die Menge an Wasserüberschuss infolge von Regenereignissen bestimmt, bietet Forschern die Möglichkeit, eine Berechnung in Fast-Echtzeit durchzuführen, um die Auswirkung des Niederschlags und seiner verwässernden Wirkung auf Viruslastproben bewerten zu können.

Die Produktpalette der FlowWorks-Zeitreihen-Wasserüberwachungssysteme spart den Kunden Zeit und Geld, indem von einem beliebigen Sensor bzw. einer beliebigen Quelle Daten vorerfasst werden, um unter Einsatz modernster Analyseinstrumente, die auf maschinellem Lernen und anderen modernen Analysemethoden basieren, eine Entscheidungshilfe in Echtzeit zu schaffen. Die Applikation lässt sich einfach in Datenerfassungssysteme von Drittunternehmen wie z.B. SCADA-Systeme, Abwasserplanungsvorgaben, Sensordaten und Drittinformationen wie z.B. Wettermodelle integrieren, um zur gegebenen Zeit den aktuellen Status eines Systems abzufragen. Dank dem Einsatz modernster Features können bestehende Überwachungsdaten und aktuelle Zustände mit den zu einem bestimmten Zeitpunkt entnommenen Abwasserproben kombiniert werden, um erforderliche Variablen, die bei der Erstellung von abwasserbasierten Epidemiologiemodellen zu berücksichtigen sind, hinzuzufügen.

FlowWorks ist in der Lage, effizient und kostenwirksam Milliarden von Datenpunkten zu verarbeiten und kundenspezifische Scripts gegen diese Daten in Echtzeit auszuführen. Das System wird in ganz Nordamerika im großen Stil von Stadtverwaltungen und Technikfirmen verwendet, um den aktuellen Zustand von Wasser- und Abwassersystemen zu bewerten und Benachrichtigungen/Warnungen auszusenden, wenn Sensoren ein Problem melden.

Die Tests zu SARS-CoV-2 werden weiterhin in Labors stattfinden – anhand von Proben, die zunächst aus Abwasserbehandlungsanlagen gesammelt werden. Die Stichprobendaten, einschließlich der Indikatoren für SARS-CoV-2, werden anschließend in FlowWorks hochgeladen. Einzugsgebiete, Kleinsteinzugsgebiete und andere Bereiche, die näher an der tatsächlichen Quelle sind, können ebenfalls als Sammelpunkte hinzugefügt werden, um spezifische Gebiete mit größeren Intensitäten nachzuverfolgen und zu isolieren.

Um zur raschen Entwicklung einer soliden und zuverlässigen SARS-CoV-2-Testlösung beizutragen, wird FlowWorks auf Gebühren, die normalerweise bei der Nutzung unserer Plattform anfallen, verzichten. Dies gilt sowohl für bestehende Kunden und ihre technischen Berater als auch für Regierungen, Versorgungsunternehmen und auf die Probenerfassung und Analyse spezialisierte Gewerbebetriebe.

Die Abwasserüberwachung birgt als Instrument zum Nachweis von COVID-19 und anderen von Viren und Bakterien verursachten Bedrohungen für die Bevölkerung ein wirklich beachtliches Potenzial. Angesichts der Tatsache, dass ein einziger Abwassertest Daten über eine gesamte Kommune liefert, während ein klinischer Test nur Daten zu einer Einzelperson erfasst, ist auch der Aspekt der Kostendegression hier äußerst vielversprechend, meint Greg Johnston, CEO und President von Carl Data. Dieses Verfahren gibt Einblicke in die Zusammensetzung und die Menge bestimmter Substanzen im Abwasser und eignet sich daher auch zur Früherkennung von anderen Gesundheitsbedrohungen. Wir haben die Entwicklung neu eingeteilt und unterstützende Ressourcen zugewiesen, um bei der raschen Installation dieses Systems behilflich zu sein – noch vor einer zu erwartenden zweiten Welle der SARS-CoV-2-Pandemie im kommenden Herbst.

Über FlowWorks

FlowWorks ist eine leistungsstarke Software-as-a-Service- (SaaS)-basierte Anwendung zur Sammlung, Überwachung und Analyse aller Arten von Umweltdaten im Rahmen eines flexiblen, erschwinglichen und benutzerfreundlichen Systems. Die FlowWorks-Anwendung hat die einzigartige Fähigkeit, Daten aus allen Arten von Kontroll-, Mess- und Sensorgeräten, SCADA-Systemen und anderen öffentlichen und privaten Datenquellen zu sammeln und diese Daten zu einer einzigen Plattform zusammenzuführen. Damit wird eine umfassende Analyse und Berichterstattung möglich, die dem Endverbraucher Zeit und Geld sparen hilft. Weitere Informationen zur FlowWorks-Anwendung finden Sie auf www.FlowWorks.com.

Über Carl Data Solutions

Carl Data Solutions Inc. ist ein Industrial IoT (Internet of Things – IIoT) und BDaaS (Big Data as a Service)-Unternehmen, das Datenerfassungs-, Speicher- und Analyselösungen der nächsten Generation für datenzentrierte Unternehmen anbietet. Über seine Tochtergesellschaften Astra Smart Systems und FlowWorks Inc unterstützt Carl Data seine Kunden bei der Analyse und Modellierung von Umweltdaten über ein leistungsfähiges End-to-End-Netzwerk, auf der anwenderspezifische Sensor-Arrays mit webbasierten Apps für die Datenüberwachung, Datenmeldung und prädiktive Modellierung kombiniert werden.

Carl Data arbeitet mit neuen cloudbasierten Massenspeicherdiensten und Analysewerkzeugen auf Basis des maschinellen Lernens (KI), um schnelle und skalierbare Lösungen für die effektive Überwachung sehr großer Datenmengen, die von Regierung und Industrie erhoben werden, zur Verfügung zu stellen. Das Software-Paket spart den Kunden Zeit und Geld, indem es Sensordaten bzw. Daten aus anderen Quellen sammelt und daraus ein System für Entscheidungsfindungsprozesse in Echtzeit generiert, mit dem Infrastruktureinrichtungen und Anlagenwerte optimal geschützt werden können. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.CarlSolutions.com.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Victoria Oh
Email: info@carlsolutions.com

Die Canadian Securities Exchange (unter CNSX Markets Inc. als Betreiber) hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Carl Data Solutions
Kevin Ma
Suite 488 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver
Kanada

email : info@carlsolutions.com

Pressekontakt:

Carl Data Solutions
Kevin Ma
Suite 488 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver

email : info@carlsolutions.com

733% Medtech Hot Stock startet FDA-Zulassungsprozess – FDA-Zulassung laut CEO nur noch eine Frage der Zeit. Massives Kaufsignal nach 6.422% mit Medtronic (NYSE: MDT) und 7.743% Stryker (NYSE: SYK) – AC Research

25.05.20 10:30
AC Research

Surrey, BC (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-733_Medtech_Hot_Stock_startet_FDA_Zulassungsprozess_Massives_Kaufsignal_6_422_Medtronic_und_7_743_Stryker-11360688

Executive Summary-25.05.2020

733% Medtech Hot Stock startet FDA-Zulassungsprozess – Massives Kaufsignal
Nach 6.422% mit Medtronic (NYSE: MDT) und 7.743% Stryker (NYSE: SYK)

Unser neuer Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) meldet heute Morgen den Start des FDA-Zulassungsprozesses für sein revolutionäres Brust-CT-Bildgebungssystem. Die hoch erfreuliche Nachricht dürfte an der Börse ein Kursfeuerwerk auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Medizintechnik Aktientips 2020 Izotropic Corp. erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Zudem haben die Aktien unseres Medtech Hot Stock Izotropic Corp. zuletzt unter stark angestiegenen Handelsumsätzen den kurzfristigen Abwärtstrend nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Die erste Phase der FDA-Zulassung konzentriert sich auf die Entwicklung einer detaillierten Strategie und Anwendung vor der Einreichung, die von FDA-Beraterin Nosratieh verwaltet wird. Zu ihren umfangreichen Erfahrungen gehört eine Position als leitende Gutachterin bei der FDA im Zulassungsverfahren für Brustkrebsvorsorge- und Diagnosegeräte. Das Pre-Submission-Meeting bietet die Möglichkeit, vor der eigentlichen Einreichung zur Zulassung von Medizinprodukten einen Dialog zu eröffnen und FDA-Feedback einzuholen. Dies führt zu einem reibungsloseren und effizienteren Zulassungsprozess, der den Zugang der Patientin zur Brust-CT beschleunigen kann. Nach Auffassung von CEO Robert Thast ist es nicht eine Frage, “ob” das revolutionäre Brust-CT zugelassen wird, sondern vielmehr “wann”. Der FDA-Zulassungsprozess dürfte sich mit dem Einstieg von FDA-Beraterin Nosratieh beschleunigen. Unser Medtech Aktientip Izotropic Corp. hat eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Diagnose von Brustkrebs mit seinem patentgeschützten Breast CT System entwickelt und will damit den Milliardenmarkt der Brustkrebs-Diagnose erobern. Jedes Jahr werden weltweit 1,7 Millionen Fälle von Brustkrebs diagnostiziert, und jährlich sterben 522.000 Frauen an der Krankheit. Der Markt für Brustbildgebung wird voraussichtlich bis 2021 4,14 Milliarden US-Dollar erreichen. Das Brust CT System unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. ist den konventionellen Technologien Mammographie, Tomosynthese, Ultraschall und MRT überlegen. Das Interesse der Gesundheitsindustrie an der revolutionären Technologie ist riesig. Unternehmenskreisen zufolge ist bereits vor der FDA-Zulassung mit ersten strategischen Lizenzdeals zu rechnen. Börsenprofi und CEO Robert (Bob) Thast führte bereits zwei Unternehmen von ihrem Börsengang zum Preis von 1 USD mit Kursgewinnen von bis zu 900% auf in der Spitze 10 USD – das ist rund 83 mal soviel als der aktuelle Aktienkurs unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Erst kürzlich hat unser Medtech Hot Stock Izotropic Corp. den Einstieg von Erfolgsmanager Dr. McGraw bekanntgegeben. Dr. McGraw war Vice President of Operations bei Novadaq Technologies Inc. (NASDAQ: NCVQ), einem Unternehmen für die Bildgebung medizinischer Geräte, das 2017 von der Stryker Corporation für 701 Mio. US-Dollar übernommen wurde – das ist rund 179 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. Unser neuer Medtech Hot Stock Izotropic Corp. verfügt mit dem Izotropic Brust CT über eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Brustkrebs-Diagnose und dürfte damit zu einem heißen Übernahmekandidaten für die Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX), Medtronic (NYSE: MDT) und Stryker (NYSE: SYK) werden, die ihr rasantes Wachstum vor allem auch durch Übernahmen innovativer Player im boomenden Markt für Medizintechnik sicherstellen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet auch das Motto von Medizintechnik-Gigant Boston Scientific (NYSE: BSX), der im August 2019 BTG für 4,2 Milliarden USD übernommen hat – das ist rund 1.070 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Medizintechnik-Gigant Medtronic (NYSE: MDT) erwarb zuletzt Mazor Robotics für 1,6 Milliarden USD – das ist rund 408 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) übernahm zuletzt K2M für 1,2 Milliarden USD – das ist rund 309 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.801% mit den Medtech-Aktien von Boston Scientific (NYSE: BSX), bis zu 6.422% mit den Medtech-Aktien von Medtronic (NYSE: MDT) und bis zu 7.743% mit den Medizintechnik-Aktien von Stryker (NYSE: SYK) bietet Ihnen heute unser neuer Medizintechnik Aktientip 2020 Izotropic Corp. (ISIN: CA46604F1099, WKN: A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktienhighflyer in der boomenden Medizintechnik-Sparte zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 733% mit unserem neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp.

Aus 10.000 EUR wurden mit Medtech-Aktien bis zu 784.321 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Medtech Sektor nicht wieder

Mit Medizintechnik-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien des Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX) sind in den vergangenen Jahren um beeindruckende 1.801% von 2,41 USD auf in der Spitze 45,81 USD in die Höhe geklettert. Die Aktien des Herstellers von Medizingeräten Medtronic (NYSE: MDT) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 6.422% von 1,86 USD auf in der Spitze 121,30 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des US-Medtech-Konzerns Stryker (NYSE: SYK) sind in den vergangenen Jahren um fabelhafte 7.743% von 2,87 USD auf in der Spitze 225,10 USD in die Höhe geklettert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Aktien des Medtech-Unternehmens Stryker (NYSE: SYK) ein stattliches Vermögen von 784.321 EUR. Aktuell wird der rasant wachsende Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) an der Börse mit rund 63,06 Milliarden EUR bewertet – das ist rund 17.517 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. Verpassen Sie jetzt die nächste große Vervielfachungschance im boomenden Markt für Medizintechnik nicht wieder.

Heißer Übernahmekandidat im Visier der Medtech-Riesen
Boston Scientific (NYSE: BSX), Medtronic (NYSE: MDT) und Stryker (NYSE: SYK)

Unser neuer Medtech Hot Stock Izotropic Corp. verfügt über eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Brustkrebs-Diagnose und dürfte damit zu einem heißen Übernahmekandidaten für die Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX), Medtronic (NYSE: MDT) und Stryker (NYSE: SYK) werden, die ihr rasantes Wachstum vor allem auch durch Übernahmen innovativer Player im boomenden Markt für Medizintechnik sicherstellen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet auch das Motto von Medizintechnik-Gigant Boston Scientific (NYSE: BSX), der im August 2019 BTG für 4,2 Milliarden USD übernommen hat – das ist rund 1.070 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Medizintechnik-Gigant Medtronic (NYSE: MDT) erwarb zuletzt Mazor Robotics für 1,6 Milliarden USD – das ist rund 408 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) übernahm zuletzt K2M für 1,2 Milliarden USD – das ist rund 309 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp.

Medtech Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 1,00 EUR – 733% Aktienchance

733% Medtech Hot Stock startet FDA-Zulassungsprozess –
Massives
Kaufsignal

Nach 6.422% mit Medtronic (NYSE: MDT) und 7.743% Stryker (
NYSE:
SYK)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.002.jpeg

Unser neuer Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) meldet heute Morgen den Start des FDA-Zulassungsprozesses für sein revolutionäres Brust-CT-Bildgebungssystem. Die hoch erfreuliche Nachricht dürfte an der Börse ein Kursfeuerwerk auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Medizintechnik Aktientips 2020 Izotropic Corp. erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Zudem haben die Aktien unseres Medtech Hot Stock Izotropic Corp. zuletzt unter stark angestiegenen Handelsumsätzen den kurzfristigen Abwärtstrend nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Die erste Phase der FDA-Zulassung konzentriert sich auf die Entwicklung einer detaillierten Strategie und Anwendung vor der Einreichung, die von FDA-Beraterin Nosratieh verwaltet wird. Zu ihren umfangreichen Erfahrungen gehört eine Position als leitende Gutachterin bei der FDA im Zulassungsverfahren für Brustkrebsvorsorge- und Diagnosegeräte. Das Pre-Submission-Meeting bietet die Möglichkeit, vor der eigentlichen Einreichung zur Zulassung von Medizinprodukten einen Dialog zu eröffnen und FDA-Feedback einzuholen. Dies führt zu einem reibungsloseren und effizienteren Zulassungsprozess, der den Zugang der Patientin zur Brust-CT beschleunigen kann. Nach Auffassung von CEO Robert Thast ist es nicht eine Frage, “ob” das revolutionäre Brust-CT zugelassen wird, sondern vielmehr “wann”. Der FDA-Zulassungsprozess dürfte sich mit dem Einstieg von FDA-Beraterin Nosratieh beschleunigen. Unser Medtech Aktientip Izotropic Corp. hat eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Diagnose von Brustkrebs mit seinem patentgeschützten Breast CT System entwickelt und will damit den Milliardenmarkt der Brustkrebs-Diagnose erobern. Jedes Jahr werden weltweit 1,7 Millionen Fälle von Brustkrebs diagnostiziert, und jährlich sterben 522.000 Frauen an der Krankheit. Der Markt für Brustbildgebung wird voraussichtlich bis 2021 4,14 Milliarden US-Dollar erreichen. Das Brust CT System unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. ist den konventionellen Technologien Mammographie, Tomosynthese, Ultraschall und MRT überlegen. Das Interesse der Gesundheitsindustrie an der revolutionären Technologie ist riesig. Unternehmenskreisen zufolge ist bereits vor der FDA-Zulassung mit ersten strategischen Lizenzdeals zu rechnen. Börsenprofi und CEO Robert (Bob) Thast führte bereits zwei Unternehmen von ihrem Börsengang zum Preis von 1 USD mit Kursgewinnen von bis zu 900% auf in der Spitze 10 USD – das ist rund 83 mal soviel als der aktuelle Aktienkurs unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Erst kürzlich hat unser Medtech Hot Stock Izotropic Corp. den Einstieg von Erfolgsmanager Dr. McGraw bekanntgegeben. Dr. McGraw war Vice President of Operations bei Novadaq Technologies Inc. (NASDAQ: NCVQ), einem Unternehmen für die Bildgebung medizinischer Geräte, das 2017 von der Stryker Corporation für 701 Mio. US-Dollar übernommen wurde – das ist rund 179 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. Unser neuer Medtech Hot Stock Izotropic Corp. verfügt mit dem Izotropic Brust CT über eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Brustkrebs-Diagnose und dürfte damit zu einem heißen Übernahmekandidaten für die Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX), Medtronic (NYSE: MDT) und Stryker (NYSE: SYK) werden, die ihr rasantes Wachstum vor allem auch durch Übernahmen innovativer Player im boomenden Markt für Medizintechnik sicherstellen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet auch das Motto von Medizintechnik-Gigant Boston Scientific (NYSE: BSX), der im August 2019 BTG für 4,2 Milliarden USD übernommen hat – das ist rund 1.070 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Medizintechnik-Gigant Medtronic (NYSE: MDT) erwarb zuletzt Mazor Robotics für 1,6 Milliarden USD – das ist rund 408 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) übernahm zuletzt K2M für 1,2 Milliarden USD – das ist rund 309 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.801% mit den Medtech-Aktien von Boston Scientific (NYSE: BSX), bis zu 6.422% mit den Medtech-Aktien von Medtronic (NYSE: MDT) und bis zu 7.743% mit den Medizintechnik-Aktien von Stryker (NYSE: SYK) bietet Ihnen heute unser neuer Medizintechnik Aktientip 2020 Izotropic Corp. (ISIN: CA46604F1099, WKN: A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktienhighflyer in der boomenden Medizintechnik-Sparte zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 733% mit unserem neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp.

Mit Medizintechnik-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien des Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX) sind in den vergangenen Jahren um beeindruckende 1.801% von 2,41 USD auf in der Spitze 45,81 USD in die Höhe geklettert. Die Aktien des Herstellers von Medizingeräten Medtronic (NYSE: MDT) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 6.422% von 1,86 USD auf in der Spitze 121,30 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des US-Medtech-Konzerns Stryker (NYSE: SYK) sind in den vergangenen Jahren um fabelhafte 7.743% von 2,87 USD auf in der Spitze 225,10 USD in die Höhe geklettert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Aktien des Medtech-Unternehmens Stryker (NYSE: SYK) ein stattliches Vermögen von 784.321 EUR. Aktuell wird der rasant wachsende Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) an der Börse mit rund 63,06 Milliarden EUR bewertet – das ist rund 17.517 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. Verpassen Sie jetzt die nächste große Vervielfachungschance im boomenden Markt für Medizintechnik nicht wieder.

Unser neuer Medtech Hot Stock Izotropic Corp. verfügt über eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Brustkrebs-Diagnose und dürfte damit zu einem heißen Übernahmekandidaten für die Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX), Medtronic (NYSE: MDT) und Stryker (NYSE: SYK) werden, die ihr rasantes Wachstum vor allem auch durch Übernahmen innovativer Player im boomenden Markt für Medizintechnik sicherstellen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet auch das Motto von Medizintechnik-Gigant Boston Scientific (NYSE: BSX), der im August 2019 BTG für 4,2 Milliarden USD übernommen hat – das ist rund 1.070 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Medizintechnik-Gigant Medtronic (NYSE: MDT) erwarb zuletzt Mazor Robotics für 1,6 Milliarden USD – das ist rund 408 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) übernahm zuletzt K2M für 1,2 Milliarden USD – das ist rund 309 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Medtech Aktientip 2020 Izotropic Corp. zunächst auf 0,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von zunächst 317% für mutige und risikobereite Investoren mit den Aktien unseres Medtech Aktientips 2020 Izotropic Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,00 EUR für unseren Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 733% mit unserem Medtech Aktientip 2020 Izotropic Corp.

Aus 10.000 EUR wurden mit Medtech-Aktien bis zu 784.321
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
boomenden

Medtech Sektor nicht wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.003.jpeg

Mit Medizintechnik-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.801% mit den Medtech-Aktien von Boston Scientific (NYSE: BSX), bis zu 6.422% mit den Medtech-Aktien von Medtronic (NYSE: MDT) und bis zu 7.743% mit den Medizintechnik-Aktien von Stryker (NYSE: SYK) bietet Ihnen heute unser neuer Medizintechnik Aktientip 2020 Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktienhighflyer in der boomenden Medizintechnik-Sparte zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Unser neuer Medtech Hot Stock Izotropic Corp. verfügt über eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Brustkrebs-Diagnose und dürfte damit zu einem heißen Übernahmekandidaten für die Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX), Medtronic (NYSE: MDT) und Stryker (NYSE: SYK) werden, die ihr rasantes Wachstum vor allem auch durch Übernahmen innovativer Player im boomenden Markt für Medizintechnik sicherstellen.

Die Aktien des Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX) sind in den vergangenen Jahren um beeindruckende 1.801% von 2,41 USD auf in der Spitze 45,81 USD in die Höhe geklettert. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde mit den Medtech-Aktien von Boston Scientific (NYSE: BSX) ein stattliches Vermögen von 190.083 EUR. Aktuell wird der wachstumshungrige Medizintechnik-Gigant Boston Scientific (NYSE: BSX) an der Börse mit rund 46,53 Milliarden EUR bewertet – das ist rund 12.925 mal so viel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet auch das Motto von Medizintechnik-Gigant Boston Scientific (NYSE: BSX), der im August 2019 BTG für 4,2 Milliarden USD übernommen hat – das ist rund 1.070 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Ferner hat Boston Scientific (NYSE: BSX) zuletzt Augmetix für 600 Millionen USD übernommen, NxThera für 400 Millionen USD erworben, nVision für 275 Millionen USD gekauft und Claret Medical für 270 Millionen USD, Cryterion Medical für 202 Millionen USD und Venitic Inc für 160 Millionen USD geschluckt. Die Übernahme unseres neuen Medtech Hot Stock könnte Medizintechnik-Gigant Boston Scientific (NYSE: BSX) aus der Portokasse bezahlen.

Die Aktien des Herstellers von Medizingeräten Medtronic (NYSE: MDT) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 6.422% von 1,86 USD auf in der Spitze 121,30 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde mit den Medtech-Aktien von Medtronic (NYSE: MDT) in der Spitze ein beachtliches Vermögen von 650.215 EUR. Aktuell wird der Medizintechnik-Riese Medtronic (NYSE: MDT) an der Börse mit rund 114,68 Milliarden EUR bewertet – das ist rund 31.856 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Medizintechnik-Gigant Medtronic (NYSE: MDT) erwarb zuletzt Mazor Robotics für 1,6 Milliarden USD – das ist rund 408 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp.

Die Aktien des US-Medtech-Konzerns Stryker (NYSE: SYK) sind in den vergangenen Jahren um fabelhafte 7.743% von 2,87 USD auf in der Spitze 225,10 USD in die Höhe geklettert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Aktien des Medtech-Unternehmens Stryker (NYSE: SYK) ein stattliches Vermögen von 784.321 EUR. Aktuell wird der rasant wachsende Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) an der Börse mit rund 63,06 Milliarden EUR bewertet – das ist rund 17.517 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. Medizintechnik-Gigant Stryker (NYSE: SYK) wächst insbesondere auch durch Übernahmen. Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) übernahm zuletzt K2M für 1,2 Milliarden USD – das ist rund 309 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Ferner übernahmen Medizintechnik-Riese Stryker (NYSE: SYK) Entellus Medical für 664 Millionen USD, Hyperbranch Medical Technology für 220 Millionen USD und Invuity für 190 Millionen USD. Mit der Übernahme unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. könnte sich Medizintechnik-Riese Stryker (NYSE: SYK) eine revolutionäre Technologie im Milliardenmarkt für Brustkrebs-Diagnose sichern.

Revolutionäre zur Früherkennung von Brustkrebs
1,7 Millionen Erkrankungen und 522.000 Todesfälle pro Jahr
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.004.jpeg

Unser neuer Medtech Aktientip 2020 Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) beabsichtigt den Markt für die Diagnose von Brustkrebs mit seinem patentgeschützten Breast CT System zu revolutionieren.

Unser Medtech Hotstock stellt mit seiner revolutionären Technologie die konventionellen Diagnose-Verfahren Mammographie, Tomosynthese, Ultraschall und MRT in Frage. Dies sind die bekanntesten Brustbildgebungsverfahren, die derzeit für das Screening und die Diagnose von Brustkrebs verwendet werden.

Jedes Jahr werden weltweit 1,7 Millionen Fälle von Brustkrebs diagnostiziert, und jährlich sterben 522.000 Frauen an der Krankheit.

Allein in den USA wurden 2019 schätzungsweise 268.600 neue Fälle von invasivem Brustkrebs und 40.000 Todesfälle im Zusammenhang mit Brustkrebs gemeldet

Brustkrebs tritt entweder als Mikroverkalkung, als Läsion oder als beides auf. 3 von 10 Krebsarten sind Mikroverkalkungen und 7 von 10 sind Läsionen.

Es besteht ein dringender Bedarf an einer kostengünstigen Screening-Methode, die eine höhere Genauigkeit, Geschwindigkeit und Komfort bietet.

Die medizinische Gemeinschaft ist sich der aktuellen Einschränkungen bei der Erkennung von Brustkrebs sehr bewusst. Ärzte nutzen die zusätzlichen Brustbildgebungsmodalitäten mit zunehmender Häufigkeit, und Forscher verfolgen aktiv neue Fortschritte bei der Erkennung.

Das revolutionäre Breast CT System unseres neuen Medtech Aktientips 2020 Izotropic Corp. stößt schon jetzt auf riesiges Interesse in der Wissenschaft, Forschung und Industrie.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.005.jpeg

Revolutionäres Brust CT System ist
Mammographie, Tomosynthese, Ultraschall und MRT überlegen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.006.jpeg

Das Breast CT unsere Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) ist den konventionellen Diagnoseverfahren Mammographie, Tomosynthese, Ultraschall und MRT qualitativ überlegen.

CT steht für Computertomographie und wird manchmal bezeichnet als CAT-Scan. Die CT verwendet Röntgenstrahlen, die um den Körper gedreht werden, um Querschnittsbilder im Vergleich zu flachen 2D-Bildern zu erzeugen, die auf Standardröntgen- oder Mammographien zu sehen sind.


Das Izotropic Brustbildgebungssystem unseres Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. bietet echte 3D-Bildgebung mit einer 360 Grad-Ansichtsaufnahme. Bei der Brust-CT unseres Medtech Aktientips Izotropic Corp. bieten mehrere Gesichtspunkte einem ausgebildeten Radiologen detailliertere Informationen zur Identifizierung von Tumoren und zur Bestimmung ihrer Größe, Form, Position und Tiefe. Die Ergebnisse von Bildern, die an Hunderten von Patienten während klinischer Studien am UC Davis Medical Center aufgenommen wurden, zeigen, dass das neueste Modell des Izotropicn Brustbildgebungssystems unseres Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corpden den aktuellen Modalitäten bei Verwendung mit Kontrast überlegen ist.

Bei dem Breast CT System unseres Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. legen sich Frauen mit dem Gesicht nach unten auf den Systemtisch und platzieren die abzubildende Brust in einem Loch im Tisch. Die Bildbearbeitungshardware unter dem Tisch kreist um die Brust und erzeugt eine Reihe von Rohdatenbildern. Diese Rohbilder werden über den Computer verarbeitet, um echte 3D-Bilder der Brust zu rekonstruieren. Früherkennung ist der Schlüssel zur Verringerung der Wahrscheinlichkeit des Todes bei Frauen, die an Brustkrebs erkranken. Das Izotropic Brustbildgebungssystem unseres Medtech Aktientips Izotropic Corp. bietet die folgenden Best Practices für die Früherkennung von Brustkrebs: Echte 3D-Bilder. Alle Bilder sind aus jedem Winkel sichtbar. Hochauflösende Bilder von höchster Qualität und kristallklar. Fast Imaging 500 unkomprimierte Bilder in 10 Sekunden. Keine Beschwerden Keine schmerzhafte Brustkompression. Wir erwarten daher eine disruptive Revolution des globalen Marktes zur Diagnose von Brustkrebs durch unseren neuen Medtech Aktientip Izotropic Corp.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.007.jpeg

Revolution der Brustkrebs-Diagnose
Klare Vorteile gegenüber bestehenden
Bildgebungsmodalitäten
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.008.jpeg

Das Izotropic Brustbildgebungssystem unseres Medtech Aktientips Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) erzeugt hochauflösende, echte 3D-360-Grad-Ansichten, um verdächtige Läsionen und Massen abzubilden und zu diagnostizieren.

Die Brust-CT-Bildgebung ist bei Patienten mit oder ohne Implantate und bei Patienten mit dichtem Brustgewebe wirksam.

Das Izotropic Brustbildgebungssystem unseres Medtech Hotstock Izotropic Corp. ist bei der Identifizierung von Mikroverkalkungen bei Verwendung von Kontrastmitteln genauso wirksam wie Mammographie und Tomosynthese, wobei die gleichen Strahlendosierungen für Mammographie und Tomosynthese verwendet werden.

Die Mammographie fehlt bei 5 Krebsarten aufgrund falsch negativer Ergebnisse und liefert auch einen hohen Prozentsatz falsch positiver Ergebnisse.

Die Brust-CT-Bildgebung beider Brüste dauert 20 Sekunden, die Kompression ist vollständig beseitigt und ein ausgebildeter Radiologe kann innerhalb von Minuten eine Erstdiagnose stellen. Eine Standardbiopsie, die von einem ausgebildeten Radiologen mittels Brust-CT durchgeführt wird, dauert ungefähr 20 Minuten.

Mit dem Izotropic Brustbildgebungssystem unseres Medtech Aktientips Izotropic Corp. können kleinere Tumoren punktgenau abgebildet und biopsiert werden.

Die Brust-CT-Bildgebung unseres Medtech Hotstock Izotropic Corp. zeigt klare Vorteile gegenüber bestehenden Bildgebungsmodalitäten.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.009.jpeg

Brust CT System addressiert riesigen Milliardenmarkt
Jährliches Wachstum von 8% auf 4,3 Mrd USD in 2024
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.010.jpeg

Unser neuer Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) adressiert mit seinem revolutionären Brust CT System einen riesigen Milliardenmarkt. Der Markt für Brustbildgebung wird voraussichtlich bis 2021 4,14 Milliarden US-Dollar erreichen, bei eine einer jährlichen Wachstumsrate von 8,0% von 2016 bis 2021 und 7,3 Milliarden US-Dollar bis 2024.

In einer 2017 veröffentlichten Studie heißt es: “Die Follow-up-Verfahren für die Brustdiagnose beliefen sich auf einen jährlichen Aufwand von 7,91 Milliarden US-Dollar. Dies betraf jährlich 12.394.432 Patienten, die 8.732.909 diagnostische Mammogramme, 6.987.399 Brustultraschalluntersuchungen und 1.585.856 Biopsien erhielten.

Dies unterstreicht die Notwendigkeit diagnostischer Modalitäten mit größeres diagnostisches Vertrauen. Damit ließen sich die Gesundheitsausgaben massiv senken und die diagnostische Behandlungszeit des Patienten ließe sich substantiell verkürzen. “In den USA werden jährlich etwa 1,6 Millionen Brustbiopsien durchgeführt, und Krankenhäuser berechnen 5.000 bis 6.000 USD pro Biopsie. Falsch positive Brustbiopsien kosten jährlich 2,18 Milliarden US-Dollar.

Anstatt sich auf den Verkauf des Izotropicn Brustbildgebungssystems zu verlassen, will unser Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. mit Krankenhäusern und Kliniken ein wiederkehrendes Ertragsmodell für nutzungsbasierte Vereinbarungen schließen. Dieses Modell bietet die folgenden Vorteile:

Höhere Adoptionsrate durch die Krankenhäuser. Einsparungen bereits im Voraus. Mehr Scans für Frauen. Monatliches Mindesnutzungsvolumen.

In den USA stellt das am 27. Oktober 1992 erlassene Mammography Quality Standards Act (MQSA) sicher, dass alle Frauen Zugang zu hochwertiger Mammographie zur Erkennung von Brustkrebs in den frühesten und am besten behandelbaren Stadien haben. Zum 1. Oktober 2018 gab es in den USA insgesamt 8.622 MSQA-zertifizierte Einrichtungen und 20.303 akkreditierte Einheiten.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.011.jpeg

Mammographie erkennt 1 von 5 Krebsfällen nicht
Abnormales Gewebe wird bei der Tomosynthese oft nicht
erkannt
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.012.jpeg

Das innovative Izotropic Brust CT System unseres Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) kann die Nachteile der konventionellen Methoden der Brustkrebserkennung Mammographie, Tomosynthese, Ultraschall und MRI lindern helfen.

Die Mammographie einen von fünf Brustkrebs-Fällen aufgrund falscher negativer Testergebnisse nicht. Kann entzündlichen Brustkrebs, die tödlichste Form von Brustkrebs, nicht erkennen. Falsche positive Ergebnisse sind häufig. Ungefähr 50 Prozent der Frauen, die über einen Zeitraum von 10 Jahren eine jährliche Mammographie erhalten, haben mindestens einmal einen falsch en positiven Befund. Erfordert schmerzhafte Brustkompression und technologische Behandlung der Brust der Frau.Bietet eine geringere diagnostische Genauigkeit und birgt das Risiko eines Implantatbruchs bei Frauen mit Brustimplantaten.

Die Tomosynthese wird normalerweise verwendet, um eine auf einem Mammogramm entdeckte Abnormailität oder einen interessierenden Bereich zu untersuchen. Diese Bilder werden fälschlicherweise als “3D-Mammographie” bezeichnet und wie eine Mammographie mit Brustkompression aufgenommen. Die Röntgenröhre bewegt sich jedoch in einem Bogen über der Brust, um mehrere Bilder im Vergleich zu den durch die Mammographie erzeugten flachen 2D-Bildern zu sammeln. Das Ergebnis sind synthetisierte 2D-Bilder mit einer 15- bis 30-Grad-Ansicht eines interessierenden Bereichs. radiologyinfo.org: “Obwohl Komprimierung notwendig ist, um Brustbilder zu erhalten, kann es zu einer Überlappung des Brustgewebes kommen, welches abnormale Gewebe versteckt und normal überlagert werden kann. Gewebe kann abnormal erscheinen. “

Ultraschall ist eine schmerzlose und nicht-invasive Bildgebungsmodalität, mit der innere Strukturen der Brust betrachtet werden. Wird hauptsächlich verwendet, um diagnostizierte Anomalien zu erkennen, die bei anderen Modalitäten entdeckt wurden. Radiologyinfo.org: “Die Ultraschallbildgebung kann helfen, festzustellen, ob eine Anomalie fest (was ein nicht krebsartiger Gewebeklumpen oder ein krebsartiger Tumor sein kann), flüssigkeitsgefüllt (wie eine gutartige Zyste) oder sowohl zystisch als auch fest ist.” Radiologyinfo.org: “Viele Studien haben gezeigt, dass Ultraschall und Magnetresonanztomographie (MRT) helfen können, die Mammographie durch Erkennung von Brustkrebs zu ergänzen, der möglicherweise mit Mammographie nicht sichtbar wäre.”

MRI wird laut radiologyinfo.org hauptsächlich als ergänzendes Bildgebungsinstrument zur Mammographie und zum Brustultraschall verwendet. Kann für das Screening bei Frauen mit “hohem Risiko” verwendet werden. Wird verwendet, um einen Bereich nach einer neuen Diagnose von Brustkrebs weiter zu untersuchen Weitere Bewertung schwer zu bewertender Anomalien in der Mammographie. “

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.013.jpeg

Top-Management aus Erfolgsmanagern mit exzellentem Track R
ecord

Zwei Tenbagger von 1,00 USD auf 10 USD – 83 mal mehr als
aktueller
Aktienkurs
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.014.jpeg

Unser neuer Medtech Aktientip 2020 Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) verfügt über ein ausgesprochen erfahrenes Top-Management mit exzellentem Track Record.

Börsenprofi und CEO Robert (Bob) Thast kann auf eine erfolgreiche Karriere mit zahlreichen Börsenerfolgen zurückblicken. Bob Thast verfügt über als 35 Jahre Erfahrung als Investor Relations Manager. Gleich zwei Tenbagger betreute Börsenveteran Robert (Bob) Thast von ihrem Börsengang zum Preis von 1 USD mit Kursgewinnen von bis zu 900% auf bis zu 10 USD – das ist rund 83 mal soviel als der aktuelle Aktienkurs unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Bob Thast war zudem CEO und Chairman von Caldera Enviromental bis zur Übernahme durch Dominion Energy of Richmond VA für 3,50 USD je Aktie sowie CEO und Chairman von Enertech International, deren Aktie bis zur Privatisierung einen Kurs von bis zu 3,00 CAD erreichte. Finanzprofi Bob Thast führte für die von ihm betreuten Unternehmen in 30 Jahren erfolgreiche Finanzierungen von über 200 Mio. USD durch.

Erst kürzlich hat unser Medtech Hot Stock Izotropic Corp. den Einstieg von Erfolgsmanager Dr. McGraw bekanntgegeben. Dr. McGraw war Vice President of Operations bei Novadaq Technologies Inc. (NASDAQ: NCVQ), einem Unternehmen für die Bildgebung medizinischer Geräte, das 2017 von der Stryker Corporation für 701 Mio. US-Dollar übernommen wurde – das ist rund 179 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. Außerdem war Dr. McGraw Senior Vice President Business Development & Strategy bei CML HealthCare Inc (TSX: CLC), einer der führenden Anbieter von Labordiagnosediensten in Ontario und Kanadas größter Anbieter von medizinischen Bildgebungsdiensten, der 2013 von LifeLabs (im Besitz von OMERS / Borealis) für 1,2 Mrd. CA $ übernommen wurde – das ist rund 309 mal soviel als die aktuelle Börsenwertung unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.015.jpeg

Medtech Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel
24M 1,00 EUR – 733%
Aktienchance

nach 6.422% mit Medtronic (NYSE: MDT) und 7.743% Stryker (
NYSE:
SYK)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.016.jpeg

Unser neuer Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) meldet heute Morgen den Start des FDA-Zulassungsprozesses für sein revolutionäres Brust-CT-Bildgebungssystem. Die hoch erfreuliche Nachricht dürfte an der Börse ein Kursfeuerwerk auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Medizintechnik Aktientips 2020 Izotropic Corp. erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Zudem haben die Aktien unseres Medtech Hot Stock Izotropic Corp. zuletzt unter stark angestiegenen Handelsumsätzen den kurzfristigen Abwärtstrend nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Die erste Phase der FDA-Zulassung konzentriert sich auf die Entwicklung einer detaillierten Strategie und Anwendung vor der Einreichung, die von FDA-Beraterin Nosratieh verwaltet wird. Zu ihren umfangreichen Erfahrungen gehört eine Position als leitende Gutachterin bei der FDA im Zulassungsverfahren für Brustkrebsvorsorge- und Diagnosegeräte. Das Pre-Submission-Meeting bietet die Möglichkeit, vor der eigentlichen Einreichung zur Zulassung von Medizinprodukten einen Dialog zu eröffnen und FDA-Feedback einzuholen. Dies führt zu einem reibungsloseren und effizienteren Zulassungsprozess, der den Zugang der Patientin zur Brust-CT beschleunigen kann. Nach Auffassung von CEO Robert Thast ist es nicht eine Frage, “ob” das revolutionäre Brust-CT zugelassen wird, sondern vielmehr “wann”. Der FDA-Zulassungsprozess dürfte sich mit dem Einstieg von FDA-Beraterin Nosratieh beschleunigen. Unser Medtech Aktientip Izotropic Corp. hat eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Diagnose von Brustkrebs mit seinem patentgeschützten Breast CT System entwickelt und will damit den Milliardenmarkt der Brustkrebs-Diagnose erobern. Jedes Jahr werden weltweit 1,7 Millionen Fälle von Brustkrebs diagnostiziert, und jährlich sterben 522.000 Frauen an der Krankheit. Der Markt für Brustbildgebung wird voraussichtlich bis 2021 4,14 Milliarden US-Dollar erreichen. Das Brust CT System unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. ist den konventionellen Technologien Mammographie, Tomosynthese, Ultraschall und MRT überlegen. Das Interesse der Gesundheitsindustrie an der revolutionären Technologie ist riesig. Unternehmenskreisen zufolge ist bereits vor der FDA-Zulassung mit ersten strategischen Lizenzdeals zu rechnen. Börsenprofi und CEO Robert (Bob) Thast führte bereits zwei Unternehmen von ihrem Börsengang zum Preis von 1 USD mit Kursgewinnen von bis zu 900% auf in der Spitze 10 USD – das ist rund 83 mal soviel als der aktuelle Aktienkurs unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Erst kürzlich hat unser Medtech Hot Stock Izotropic Corp. den Einstieg von Erfolgsmanager Dr. McGraw bekanntgegeben. Dr. McGraw war Vice President of Operations bei Novadaq Technologies Inc. (NASDAQ: NCVQ), einem Unternehmen für die Bildgebung medizinischer Geräte, das 2017 von der Stryker Corporation für 701 Mio. US-Dollar übernommen wurde – das ist rund 179 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. Unser neuer Medtech Hot Stock Izotropic Corp. verfügt mit dem Izotropic Brust CT über eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Brustkrebs-Diagnose und dürfte damit zu einem heißen Übernahmekandidaten für die Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX), Medtronic (NYSE: MDT) und Stryker (NYSE: SYK) werden, die ihr rasantes Wachstum vor allem auch durch Übernahmen innovativer Player im boomenden Markt für Medizintechnik sicherstellen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet auch das Motto von Medizintechnik-Gigant Boston Scientific (NYSE: BSX), der im August 2019 BTG für 4,2 Milliarden USD übernommen hat – das ist rund 1.070 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Medizintechnik-Gigant Medtronic (NYSE: MDT) erwarb zuletzt Mazor Robotics für 1,6 Milliarden USD – das ist rund 408 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) übernahm zuletzt K2M für 1,2 Milliarden USD – das ist rund 309 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.801% mit den Medtech-Aktien von Boston Scientific (NYSE: BSX), bis zu 6.422% mit den Medtech-Aktien von Medtronic (NYSE: MDT) und bis zu 7.743% mit den Medizintechnik-Aktien von Stryker (NYSE: SYK) bietet Ihnen heute unser neuer Medizintechnik Aktientip 2020 Izotropic Corp. (ISIN: CA46604F1099, WKN: A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Aktienhighflyer in der boomenden Medizintechnik-Sparte zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 733% mit unserem neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp.

Mit Medizintechnik-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien des Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX) sind in den vergangenen Jahren um beeindruckende 1.801% von 2,41 USD auf in der Spitze 45,81 USD in die Höhe geklettert. Die Aktien des Herstellers von Medizingeräten Medtronic (NYSE: MDT) sind in den vergangenen Jahren um sagenhafte 6.422% von 1,86 USD auf in der Spitze 121,30 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des US-Medtech-Konzerns Stryker (NYSE: SYK) sind in den vergangenen Jahren um fabelhafte 7.743% von 2,87 USD auf in der Spitze 225,10 USD in die Höhe geklettert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Aktien des Medtech-Unternehmens Stryker (NYSE: SYK) ein stattliches Vermögen von 784.321 EUR. Aktuell wird der rasant wachsende Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) an der Börse mit rund 63,06 Milliarden EUR bewertet – das ist rund 17.517 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Aktientips Izotropic Corp. Verpassen Sie jetzt die nächste große Vervielfachungschance im boomenden Markt für Medizintechnik nicht wieder.

Unser neuer Medtech Hot Stock Izotropic Corp. verfügt über eine revolutionäre und patentgeschützte Technologie zur Brustkrebs-Diagnose und dürfte damit zu einem heißen Übernahmekandidaten für die Medizintechnik-Riesen Boston Scientific (NYSE: BSX), Medtronic (NYSE: MDT) und Stryker (NYSE: SYK) werden, die ihr rasantes Wachstum vor allem auch durch Übernahmen innovativer Player im boomenden Markt für Medizintechnik sicherstellen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet auch das Motto von Medizintechnik-Gigant Boston Scientific (NYSE: BSX), der im August 2019 BTG für 4,2 Milliarden USD übernommen hat – das ist rund 1.070 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medtech Hot Stock Izotropic Corp. Medizintechnik-Gigant Medtronic (NYSE: MDT) erwarb zuletzt Mazor Robotics für 1,6 Milliarden USD – das ist rund 408 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp. Medtech-Riese Stryker (NYSE: SYK) übernahm zuletzt K2M für 1,2 Milliarden USD – das ist rund 309 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Medizintechnik Aktientips Izotropic Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Medtech Aktientip 2020 Izotropic Corp. zunächst auf 0,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von zunächst 317% für mutige und risikobereite Investoren mit den Aktien unseres Medtech Aktientips 2020 Izotropic Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,00 EUR für unseren Medtech Hot Stock 2020 Izotropic Corp. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 733% mit unserem Medtech Aktientip 2020 Izotropic Corp.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.017.jpeg

Ausführliche Informationen zu Izotropic Corp.

Ausführliche Informationen zu Izotropic Corp. (ISIN CA46604F1099 / WKN A2JNLV, Ticker: 1R3, CNX: IZO) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

izocorp.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Izotropic Corp. dem Totalverlust-Risiko.

Izotropic Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Izotropic Corp

Die Aktien von Izotropic Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Izotropic Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Izotropic Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Izotropic Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Izotropic Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Izotropic Corp-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‘erwarten’, ‘wollen’, ‘antizipieren’, ‘beabsichtigen’, ‘planen’, ‘glauben’, ‘anstreben’, ‘einschätzen’, ‘werden’ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Izotropic Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Izotropic Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Izotropic Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Izotropic Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Einschätzung

Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 0,50 EUR
Kurschance: 317%
Kursziel 24M: 1,00 EUR
Kurschance: 733%

Stammdaten
ISIN: CA46604F1099
WKN: A2JNLV
Ticker: 1R3
CNX: IZO

Kursdaten
Kurs: 0,120 EUR
52W Hoch:0,262 EUR
52W Tief: 0,060 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 29,97 Mio.
Market Cap (): 3,60 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52003/AC-25.018.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.
Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Izotropic Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Izotropic Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Izotropic Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Izotropic Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (25.05.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Bam Bam absolviert zweite Bohrung im Konzessionsgebiet Majuba Hill

Vancouver, BC – 25. Mai 2020 – Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR / OTC: NPEZF / FWB: 4NPA) (Bam Bam oder das Unternehmen) freut sich mitteilen zu können, dass es das zweite Kernbohrloch (MHB-02) für das Phase-1-Bohrprogramm 2020 auf seiner Vorzeige-Liegenschaft Majuba Hill (die Liegenschaft), einem Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt in Pershing County, Nevada, fertiggestellt hat.

Ziel der Bohrung war die Erweiterung der Kupfer-, Gold- und Silbermineralisierung, die anhand der historischen Bohrdaten ermittelt worden war. Bohrloch MHB-02 wurde mit einem Neigungswinkel von -45° und einem Azimut von 045 bis in eine Tiefe von 474,5 Fuß gebohrt.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52000/2020_05_25 BBR news Completes Second Hole option grant _FINAL_DE_PRCOM.001.png

Der Bohrkern wurde vor Ort protokolliert. Der Vertragspartner von Bam Bam zersägt den Bohrkern im abgesicherten Lager in Elko (Nevada) und entnimmt daraus Proben. Der Bohrkern aus dem ersten Bohrloch MHB-01 wurde an das Labor von ALS Geochemistry zur Probenanalyse übergeben. Im Rahmen der Übergabe wurde auch standardmäßiges Referenzmaterial für Kupfer, Gold und Silber, das den CIM-Richtlinien der Guten Rohstoffexplorationspraxis entspricht, beigefügt.

President & CEO David Greenway berichtet: Im Bohrkernmaterial aus dem zweiten Bohrloch MHB-02 konnten unsere Geologen auch die erwarteten Gesteinsarten und Alterierungen vorfinden. Es stimmt uns optimistisch, dass nun bereits aus zwei Bohrlöchern Ergebnisse vorliegen, die auch in unseren Geomodellen prognostiziert wurden. Ich freue mich schon auf die Analyseergebnisse von ALS Geochemistry.

MHB-02, Behälter 12 – Tiefe 111,5 bis 120,5 Fuß
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52000/2020_05_25 BBR news Completes Second Hole option grant _FINAL_DE_PRCOM.002.png

MHB-02, Behälter 13 – Tiefe 120,5 bis 130 Fuß
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52000/2020_05_25 BBR news Completes Second Hole option grant _FINAL_DE_PRCOM.003.png

Über das Konzessionsgebiet Majuba Hill
Das Konzessionsgebiet Majuba Hill erstreckt sich über eine Grundfläche von 4.822 Acres mit übertägigen Schürfrechten und Mineralkonzessionen, zu denen auch 3 patentierte Claims für den Gangbergbau (patented lode mining claims) sowie eine Fläche von 632 Acres in Privatbesitz samt den darin enthaltenen Rohstoffen gehören. Das Konzessionsgebiet ist über 23 Meilen unbefestigte, aber gut erhaltene Straßen, die mit dem U.S. Interstate 80 Highway verbunden sind, problemlos erreichbar.

Qualitätskontroll-/Qualitätssicherungsmaßnahmen (QA/QC) und Produktkette
Das Unternehmen führt im Projekt Majuba Hill Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollmaßnahmen unter Einhaltung der Guten Branchenpraxis durch. Das Bohrkernmaterial wird vom geologischen Berater des Unternehmens zum gesicherten Lager in Elko (Nevada) gebracht. Die Proben aus dem Bohrkern werden der Länge nach in zwei Hälften zersägt; eine Hälfte wird in einen mit Etikett versehenen Probensack aus Gewebe gepackt. Die Proben werden direkt zur Probenaufbereitungsanlage in Elko (Nevada) transportiert. ALS verbringt das aufbereitete Probenpulver zum Analyselabor nach Reno (Nevada) oder Vancouver (British Columbia). Alle Proben werden auf ihren Gehalt an Kupfer, Gold, Silber und 31 weiteren Elementen untersucht. Gold wird nach der ALS-Methode Au-AA23 ermittelt; eine eingewogene Teilprobe (30 Gramm) wird dabei einer Flammprobe mit abschließender Atomabsorption unterzogen. Kupfer, Silber und die übrigen 31 Elemente werden nach der ALS-Methode ME-ICP61 bestimmt; es handelt sich dabei um einen Aufschluss aus vier Säuren mit anschließender induktiv gekoppelter Plasma-Atomemissions-Spektroskopie (ICP-AES). Rund 5 % der übergebenen Proben sind kommerzielles, standardmäßiges Referenzmaterial aus kupfer- und goldführendem Porphyr (Pulver); sie werden dem Probenstrom für die Analyse hinzugefügt. Der Probenausschuss und das verbleibende Probenpulver werden von ALS wieder eingesammelt.

Gewährung von Aktienoptionen
Das Unternehmen hat den Führungskräften, Direktoren und Beratern des Unternehmens insgesamt 3.500.000 Incentive-Optionen gewährt. Die Optionen können innerhalb eines Jahres ab dem Gewährungsdatum zum Preis von 0,16 Dollar pro Aktie ausgeübt werden. Die Gewährung der Optionen unterliegt den Bestimmungen des vom Unternehmen eingeführten Incentive-Aktienoptionsplans.

Qualifizierte Sachverständige
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden, von E.L. Buster Hunsaker III, CPG 8137 überprüft. Er ist eine nicht unabhängige qualifizierte Person gemäß der Definition des Begriffs nach National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43- 101).

Über Bam Bam Resources Corp.
Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR, OTC: NPEZF, FWB: 4NPA) beschäftigt sich mit der Identifizierung, der Prüfung und dem Erwerb von Kupfer- und Kupfer-Gold-Aktiva in fortgeschrittenem Stadium. Sein Vorzeigeprojekt ist das Kupfer-Gold-Projekt Majuba Hill, das 156 Meilen außerhalb von Reno (Nevada, USA) liegt. Das Management wurde damit beauftragt, sein Hauptaugenmerk auf sichere, bergbaufreundliche Rechtsprechungen und Regierungsbestimmungen zu richten, die Bergbaubetriebe unterstützen.

Für das Board von Bam Bam Resources Corp.
David Greenway
David C. Greenway
President & CEO

Weitere Informationen erhalten Sie über:
E:dg@bambamresources.com
Tel: (604) 318-0114

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Bam Bam Resources Corp. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf zukünftige Leistungen zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Firmenführung von Bam Bam Resources Corp. zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen.

Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen der Firmenführung bzw. andere Faktoren ändern, ist Bam Bam Resources Corp. nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bam Bam Resources Corp
David Greenway
2831 Wembley Drive
V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia
Kanada

email : dg@bambamresources.com

Pressekontakt:

Bam Bam Resources Corp
David Greenway
2831 Wembley Drive
V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia

email : dg@bambamresources.com

New Wave Holdings sponsert gemeinnützige TheraPsil-Allianz und startet Projekt für den Zugang zu medizinischem Psilocybin für Kanadier in Palliativpflege

Toronto, Ontario – 24. Mai 2020 – New Wave Holdings Corp. (CSE: SPOR, FWB: 0XM2, OTC: TRMND) (New Wave oder das Unternehmen) freut sich, TheraPsil zu sponsern, eine in British Columbia ansässige gemeinnützige Allianz (die TheraPsil-Allianz), die sich um den legalen Zugang zu Psilocybin für Kanadier mit einer Palliativdiagnose und psychischem Leiden bemüht.

TheraPsil hat seinen Hauptsitz in Victoria, British-Columbia und wurde 2019 gegründet. Die Mission von TheraPsil konzentriert sich auf vier Bereiche:

– Mitfühlender Zugang: Schaffung eines sicheren und legalen Zugangs zu einer mit Psychedelika unterstützten Therapie für Menschen mit medizinischen Bedürfnissen;
– Öffentlichkeitsarbeit: Förderung des Bewusstseins für die Vorzüge und Grenzen der mit Psychedelika unterstützten Therapie;
– Weiterbildung; Entwicklung von sicheren, einfachen und wirksamen Protokollen für qualifiziertes medizinisches Fachpersonal zur Durchführung einer mit Psilocybin unterstützten Therapie in Zusammenarbeit mit anderen aktiven Organisationen; und,
– Forschung: Erleichterung von Forschung und Evaluierung in Zusammenarbeit mit kanadischen und internationalen Partnern.

Kanadier in Palliativpflege, die zur Behandlung ihrer Schmerzen und Ängste am Lebensende legalen Zugang zu Psilocybin suchen, brauchen Hilfe. TheraPsil ist eine Organisation, die sich dafür einsetzt, unheilbar kranken Patienten diese Hilfe zu bieten, aber wir können dies nicht ohne die Hilfe anderer tun, die an unsere Mission glauben. Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung von New Wave. Damit können wir noch mehr Zeit und Ressourcen in unser Projekt für den Zugang zu Psilocybin investieren, so dass diese Patienten ihr Recht auf eine rechtzeitige Behandlung mit Psilocybin bekommen, erklärte der Gründer von TheraPsil, Dr. Bruce Tobin.

Unser Team bei New Wave ist sehr optimistisch in Bezug auf das therapeutische Potenzial der psychedelischen Medizin, insbesondere für Patienten, die sich in einer erheblichen seelischen Notlage befinden oder am Ende ihres Lebens stehen. In diesem Bereich wird immer mehr Forschung betrieben und wir glauben, dass diese Behandlungen das Potenzial haben, sich eher früher als später durchzusetzen, sagte der Präsident von New Wave, Trumbull Fisher.

Informationen über das medizinische Team und das Programm von TheraPsil finden Sie unter www.therapsil.ca.

Über New Wave Holdings Corp.

New Wave Holdings Corp. (CSE: SPOR, FWB: 0XM2, OTC: TRMND) ist ein Investmentunternehmen, der sich auf die wachsenden Sektoren Psychedelika und Esport konzentriert.

Highlights des New-Wave-Portfolios:

– Anahit Therapeutics Ltd.: Im psychedelischen Sektor wird sich New Wave auf aktive psychedelische Verbindungen und funktionelle Pilzproduktlinien konzentrieren und ein IP-Portfolio entwickeln, das sich auf von Psilocybin, LSD, MDMA und Ketamin abgeleitete Behandlungen für neuropsychiatrische Erkrankungen konzentriert.
– Avatar One Esports Capital Corp – Ein Akquisitionsunternehmen für den e-Sportbereich: Avatar hat in Real Time Games Holdings Limited, dem Eigentümer und Betreiber von Luckbox, investiert. Luckbox ist eine e- Sport-Wettplattform (Investition mit Minderheitsbeteiligung mit einer Bewertung von $1 Million).
– Even Matchup Gaming: Ein Event-Unternehmen, das e-Sport durch über 80 jährliche Veranstaltungen der breiten Öffentlichkeit zugänglich macht (Minderheitsbeteiligung).
– PlayLine: Fantasy-Plattform für tägliche Sportwetten, die vom UFC-Mittelgewichtsweltmeister Michael Bisping zusammen mit dem zweifachen NBA-All-Star Roy Hibbert als Investor/Strategic Partnerships Manager gegründet wurde (Investition mit Minderheitsbeteiligung mit einer Bewertung von $4 Millionen).
– Talon Esports: Professioneller Betreiber von eSport-Teams in Asien, der eine unterstützende Plattform bietet, um seine Spieler bei Wettbewerben auf höchster Ebene um Triple-A-Spieltitel antreten zu lassen (Investition mit Minderheitsbeteiligung mit einer Bewertung von $4 Millionen).
– Thunderbolt CDG: Softwareanwendungs- und Technologieentwicklungsunternehmen, das Dienstleistungen für mehr als 40 Start-up-Unternehmen erbracht hat (hundertprozentige Tochtergesellschaft).
– Tiidal Gaming: Esport-Organisation, Besitzer und Betreiber von Kanadas führendem eSport-Team Lazarus, einem der erfolgreichsten Teams der Welt (Investition mit Minderheitsbeteiligung bei einem Wert von $8 Millionen).

Investoren, die an einem Kontakt mit New Wave Holdings interessiert sind, können unter newwavecorp.com mehr über das Unternehmen erfahren und das Team kontaktieren.

Medienvertreter, die an Interviews und weiteren Informationen interessiert sind, können sich unter brittany@exvera.com an Brittany Whitmore wenden.

NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:
Clayton Fisher

Interimistischer Chief Executive Officer
New Wave Holdings Corp.
E-Mail:- Info@newwavecorp.com

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung stellen möglicherweise zukunftsgerichtete Informationen dar, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Expansion der Betriebstätigkeit. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig, wenn auch nicht immer, anhand der Verwendung von Begriffen wie z.B. davon ausgehen, planen, schätzen, erwarten, möglicherweise, werden, beabsichtigen, sollten und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Zukunftsgerichtete Informationen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können aus den folgenden Gründen wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden: Wettbewerbsfaktoren und Wettbewerb um Investmentgelegenheiten; Herausforderungen im Zusammenhang mit der Betriebstätigkeit auf internationalen Märkten; Risiken im Zusammenhang mit der Umsetzung von Transaktionen; Änderungen der strategischen Wachstumspläne des Unternehmens sowie andere Faktoren, die sich mehrheitlich der Kontrolle des Unternehmens entziehen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf Grundlage der aktuellen Annahmen und möglichen Investment-Pipeline angemessen sind, es kann aber nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Sämtliche zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum aktuellen Zeitpunkt wider und können sich nach diesem Zeitpunkt ändern. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es weder die Absicht noch die Verpflichtung hat, solche zukunftsgerichteten Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

New Wave Holdings Corp.
Clayton Fisher
401, 217 Queen Street West
M5V 0R2 Toronto, ON
Kanada

email : cfisher@newwaveesports.com

Pressekontakt:

New Wave Holdings Corp.
Clayton Fisher
401, 217 Queen Street West
M5V 0R2 Toronto, ON

email : cfisher@newwaveesports.com