Seminar Bankverhandlungen – Seminare in Hannover

So überzeugen Sie in Bankverhandlungen!

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

München 23.07.2019

Düsseldorf & Berlin 13.08.2019

Stuttgart & Köln 09.10.2019

Hannover & Münster 03.12.2019

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Geschäftsführer, Inhaber, Vorstände, Prokuristen und Führungskräfte
> Fachkräfte aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen und Controlling

Seminarprogramm:

Der Bankbericht: Fundament für Kreditgespräch, Kreditentscheidung und günstige Kreditzinsen

> Ermittlung des freien Cashflows: Abgrenzung von operativen, investiven und finanziellen Cashflows
> Fallstudie „Liquidität versus Rentabilität“
> Zusammenstellung wesentlicher Kennzahlen zur Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
> Rating und Cashflow als Parameter von Kreditentscheidungen
> Bilanzstruktur als Grundlage tragfähiger Finanzierungsentscheidungen

Königsdisziplin Wachstumsfinanzierung:

> Innenfinanzierung – die erste Finanzierungsquelle für Unternehmen
> Außenfinanzierung – Eigenkapital als Basis jeder Fremdfinanzierung
> Wie kalkulieren Banken und andere Kreditgeber den Kreditzins?
> Wir zeigen Ihnen wie Sie faire von unfairen Finanzierungsangeboten unterscheiden können.

Den richtigen Finanzierungs- und Sicherheitenmix finden:

> Auswahl der „richtigen“ Finanzierungsbausteine und fairer Finanzierungspartner
> Welche öffentlichen zinsgünstigen Förderprogramme stehen zur Verfügung ?
> Leitfaden für den passenden Finanzierungs-Mix: Optimale Kredit-Bausteine für das weitere Wachstum sowie für Zukunftsinvestitionen

Wie bewertet die Bank meine Sicherheiten?

> Wie bewerten Banken das Vorratsvermögen, den Maschinenpark, die Forderungen sowie die Betriebsimmobilie?
> Leitfaden zur Sicherheitenbewertung: Welche Sicherheitenabschläge sind banküblich?
> Woran kann ich eine Übersicherung der Bank erkennen?
> Wie kann eine Sicherheitenfreigabe in der Praxis durchgesetzt werden?
> Welche Kreditklauseln und Auflagen können für das Unternehmen „gefährlich“ werden?
> Geschäftsführer-Bürgschaften gezielt begrenzen -Trennung von Privat- und Betriebsvermögen

Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.coaching-bankgespraech.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Seminar Bankverhandlungen – Seminare in Düsseldorf

Wachstum finanzieren – Die richtige Vorbereitung für das Bankgespräch – Bankverhandlung

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

11.06.2019 Frankfurt

23.07.2019 München

13.08.2019 Düsseldorf & Berlin

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe für das Seminar:

> Geschäftsführer, Inhaber, Vorstände, Prokuristen und Führungskräfte
> Fachkräfte aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Controlling und Treasury

Seminarprogramm:

Der Bankbericht: Fundament für Kreditgespräch, Kreditentscheidung und günstige Kreditzinsen

> Ermittlung des freien Cashflows: Abgrenzung von operativen, investiven und finanziellen Cashflows
> Fallstudie „Liquidität versus Rentabilität“
> Zusammenstellung wesentlicher Kennzahlen zur Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
> Rating und Cashflow als Parameter von Kreditentscheidungen
> Bilanzstruktur als Grundlage tragfähiger Finanzierungsentscheidungen

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+ S&P Checklisten: Vermeiden von „Ratingfallen“ und Absichern der eigenen Unternehmensbonität
+ S&P Tool: Transparente Unternehmensplanung und Simulation des eigenen Unternehmens-Ratings
+ S&P Muster-Bankbericht für erfolgreiche Zins- und Kreditgespräche

Unternehmensfinanzierung Update

> Innenfinanzierung – die erste Finanzierungsquelle für Unternehmen
> Außenfinanzierung – Eigenkapital als Basis jeder Fremdfinanzierung
> Wie kalkulieren Banken und andere Kreditgeber den Kreditzins ?
> Wir zeigen Ihnen wie Sie faire von unfairen Finanzierungsangeboten unterscheiden können.

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+ S&P Checklisten zur optimalen Vorbereitung von Kredit- und Sicherheitenverhandlungen

Königsdisziplin Finanzierung

> Auswahl der „richtigen“ Finanzierungsbausteine und fairer Finanzierungspartner
> Welche öffentlichen zinsgünstigen Förderprogramme stehen zur Verfügung ?
> Leitfaden für den passenden Finanzierungs-Mix: Optimale Kredit-Bausteine für das weitere Wachstum sowie für Zukunftsinvestitionen

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+ S&P Tool Zins- und Investitionsrechner – Ermittlung des fairen Zinses – Simulation der Investitionsrendite

Wie bewertet die Bank meine Sicherheiten?

> Wie bewerten Banken das Vorratsvermögen, den Maschinenpark, die Forderungen sowie die Betriebsimmobilie ?
> Leitfaden zur Sicherheitenbewertung – Welche Sicherheitenabschläge sind banküblich?
> Woran kann ich eine Übersicherung der Bank erkennen?
> Wie kann eine Sicherheitenfreigabe in der Praxis durchgesetzt werden?
> Welche Kreditklauseln und Auflagen können für das Unternehmen „gefährlich“ werden?
> Geschäftsführer-Bürgschaften gezielt begrenzen -Trennung von Privat- und Betriebsvermögen

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar Wachstum finanzieren folgende S&P Produkte:

+ S&P Checklisten: gezielte Einschränkung von Sicherheitenabsprachen – Auf welche Stellschrauben sollten Sie sich konzentrieren?
+ S&P Checkliste „Vermeiden von Stolperfallen im Bankbericht“
+ S&P Muster-Bankbericht für erfolgreiche Zins- und Kreditgespräche

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Seminar Bankverhandlungen – Seminare in München

Wachstum finanzieren – Die richtige Vorbereitung für das Bankgespräch – Bankverhandlung

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

11.06.2019 Frankfurt

23.07.2019 München

13.08.2019 Düsseldorf & Berlin

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe für das Seminar:

> Geschäftsführer, Inhaber, Vorstände, Prokuristen und Führungskräfte
> Fachkräfte aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Controlling und Treasury

Seminarprogramm:

Der Bankbericht: Fundament für Kreditgespräch, Kreditentscheidung und günstige Kreditzinsen

> Ermittlung des freien Cashflows: Abgrenzung von operativen, investiven und finanziellen Cashflows
> Fallstudie „Liquidität versus Rentabilität“
> Zusammenstellung wesentlicher Kennzahlen zur Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
> Rating und Cashflow als Parameter von Kreditentscheidungen
> Bilanzstruktur als Grundlage tragfähiger Finanzierungsentscheidungen

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+ S&P Checklisten: Vermeiden von „Ratingfallen“ und Absichern der eigenen Unternehmensbonität
+ S&P Tool: Transparente Unternehmensplanung und Simulation des eigenen Unternehmens-Ratings
+ S&P Muster-Bankbericht für erfolgreiche Zins- und Kreditgespräche

Unternehmensfinanzierung Update

> Innenfinanzierung – die erste Finanzierungsquelle für Unternehmen
> Außenfinanzierung – Eigenkapital als Basis jeder Fremdfinanzierung
> Wie kalkulieren Banken und andere Kreditgeber den Kreditzins ?
> Wir zeigen Ihnen wie Sie faire von unfairen Finanzierungsangeboten unterscheiden können.

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+ S&P Checklisten zur optimalen Vorbereitung von Kredit- und Sicherheitenverhandlungen

Königsdisziplin Finanzierung

> Auswahl der „richtigen“ Finanzierungsbausteine und fairer Finanzierungspartner
> Welche öffentlichen zinsgünstigen Förderprogramme stehen zur Verfügung ?
> Leitfaden für den passenden Finanzierungs-Mix: Optimale Kredit-Bausteine für das weitere Wachstum sowie für Zukunftsinvestitionen

Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+ S&P Tool Zins- und Investitionsrechner – Ermittlung des fairen Zinses – Simulation der Investitionsrendite

Wie bewertet die Bank meine Sicherheiten?

> Wie bewerten Banken das Vorratsvermögen, den Maschinenpark, die Forderungen sowie die Betriebsimmobilie ?
> Leitfaden zur Sicherheitenbewertung – Welche Sicherheitenabschläge sind banküblich?
> Woran kann ich eine Übersicherung der Bank erkennen?
> Wie kann eine Sicherheitenfreigabe in der Praxis durchgesetzt werden?
> Welche Kreditklauseln und Auflagen können für das Unternehmen „gefährlich“ werden?
> Geschäftsführer-Bürgschaften gezielt begrenzen -Trennung von Privat- und Betriebsvermögen

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar Wachstum finanzieren folgende S&P Produkte:

+ S&P Checklisten: gezielte Einschränkung von Sicherheitenabsprachen – Auf welche Stellschrauben sollten Sie sich konzentrieren?
+ S&P Checkliste „Vermeiden von Stolperfallen im Bankbericht“
+ S&P Muster-Bankbericht für erfolgreiche Zins- und Kreditgespräche

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Metallverarbeiter optimiert mit Factoring

HA-BE Gehäusebau erfolgreich auf Wachstumskurs

BildDas mittelständische Unternehmen HA-BE Gehäusebau GmbH ist Spezialist für die industrielle Blechbearbeitung. Am Hauptsitz in Bayern fertigen 240 Mitarbeiter Blechteile, Baugruppen und mechanische Systeme für Kunden aus der Elektroindustrie, aus der Energiebranche oder der Medizintechnik. „Unser Ziel ist eine hohe Kundenzufriedenheit sowie schnelles und flexibles Reagieren auf die Anforderungen der Kunden und Märkte, nur so können wir im weltweiten Wettbewerb erfolgreich sein“, erzählt Karl-Heinz Brunner, Geschäftsführer des Unternehmens. „Die ausführliche Beratung der Kunden, das Finden kreativer Lösungen sowie ein effizientes Projektmanagement im gesamten Produktionsprozess sind dafür unabdingbar“, so Brunner weiter. Mit diesem Anspruch an die eigene Arbeit ist das Unternehmen seit vielen Jahren erfolgreich und auch weiterhin auf Wachstumskurs. Neben dem europäischen Standort gibt es unterdessen ein Werk in Asien sowie Partnerschaften in Nordamerika. „Natürlich sind wir stolz auf das Erreichte, doch ausruhen werden wir uns nicht. Wir arbeiten daran, uns immer weiter zu verbessern – sowohl in den Technologien als auch in unseren Strukturen und Prozessen“, bestätigt Brunner.

Fortlaufende Weiterentwicklungen für den Erfolg
Im Zuge der internen Optimierungen wurden auch die Rechnungs- und Zahlungsabläufe auf den Prüfstand gestellt, Geschäftsführer Karl-Heinz Brunner blickt zurück: „Unseren Kunden gewährten wir auf den Rechnungsbetrag regelmäßig Skonto, um schneller an Liquidität zu kommen. Weltweit ist die deutsche Skontogewährung jedoch einzigartig und so waren unsere Preise im internationalen Wettbewerb oft schlechter.“ Immer öfter fragten die Kunden von HA-BE Gehäusebau zudem längere Zahlungsziele von 30, 60 oder gar 90 Tagen an – dabei lag das Problem für den Mittelständler jedoch in der langen Vorfinanzierung der Aufträge. „Wir suchten damals nach Lösungen zur dauerhaften Stärkung der Liquidität. Parallel beschäftigen wir uns mit dem Thema Warenkreditversicherung, weil es im Kundenbereich einige Insolvenzen gegeben hatte und wir mögliche Auswirkungen für uns aus Risikosicht minimieren wollten“, so Brunner weiter. Der Mittelständler entschied sich für Factoring.

Alternative Finanzierungslösung: Factoring
Factoring ist neben Beteiligungskapital oder Sale & Lease Back eine alternative Finanzierungslösung, bei der Unternehmen schnell und flexibel Liquidität generieren können. Hierbei werden bestehende Forderungen vorfinanziert. Das Unternehmen verkauft seine Rechnungen an eine Factoring-Gesellschaft und erhält dafür sofortige Liquidität. Der Factoring-Nutzer muss sich somit nicht lange mit Außenständen plagen, hat stattdessen innerhalb 1-2 Werktage das Geld auf seinem Konto – und macht sich damit unabhängig von langen Zahlungszielen oder einer schlechten Zahlungsmoral seiner Kunden. Zusätzlich sind die Forderungen gegen Ausfall versichert und der Factor übernimmt (auf Wunsch) das Debitorenmanagement. Ein Vorteil von Factoring ist, dass keine zusätzlichen Sicherheiten benötigt werden. Das Finanzierungsvolumen steigt mit dem Umsatz automatisch an und endet nicht wie eine Kreditlinie. Factoring kann in einer Vielzahl Branchen angewendet werden, wie dem Verarbeitenden Gewerbe, im Großhandel oder der Dienstleistungsbranche. Auch im Fall der HA-BE Gehäusebau kam dieses Finanzierungsmodell in Frage. Das Unternehmen für die industrielle Blechbearbeitung holte sich für die Umsetzung Werner Weiß von Tec7 ins Boot.
Tec7 berät und vermittelt seit 1998 rund um das Thema Working-Capital-Finanzierung für den gehobenen Mittelstand und Konzerne. Der Schwerpunkt liegt auf Forderungs-, Lager- und Einkaufsfinanzierungen. Er zeigte HA-BE verschiedene Möglichkeiten zur Liquiditätsgenerierung auf. Schnell waren sich alle Parteien einig, dass Factoring zur Liquiditätsgewinnung des Unternehmens gut geeignet ist. Die Warenkreditversicherung ist außerdem im Rahmen des Factorings meist günstiger als eine Einzelpolice . Gleichzeitig kann HA-BE den Kunden längere Zahlungsziele anbieten. Während viele Unternehmen im Rahmen von Factoring Skonto im Einkauf nutzen und so ihre Rentabilität steigern, ist der Ansatz debitorenseitig noch weniger bekannt. Durch eine bewusste Optimierung der Zahlungskonditionen für den Kunden kann auch in diesem Bereich die Marge weiter verbessert werden.

Einfache Abwicklung im Unternehmensalltag
Tec7 fragte anschließend verschiedene Angebote für die spezifischen Gegebenheiten an. Denn es gibt viele Factoring-Anbieter im Markt, ohne Fachkenntnisse fällt der Überblick und die Auswahl eines passenden Partners allerdings schwer. Der Teufel steckt oft im Detail der Angebote und im Kleingedruckten. Für HA-BE wurde eine gute Lösung gefunden, bei der die europaweiten Kunden eingebunden werden konnten. Die Implementierung im Unternehmen lief problemlos, wie Geschäftsführer Brunner bestätigt: „Natürlich war unsere Buchhaltung zunächst skeptisch, wie Factoring im Alltag funktioniert und ob das ohne Mehraufwand möglich ist. Wir haben eine Schnittstelle mit dem ERP-System programmiert und einmal wöchentlich werden die Daten an den Factor übertragen – das klappt wunderbar.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Tec7
Herr Werner Weiß
Maximilianstr. 13
80539 München
Deutschland

fon ..: 089-28890-120
web ..: http://www.tec7-factoring.de
email : ww@tec7.net

Tec7 bietet mittelständischen Unternehmen professionelle Beratung zur idealen Strukturierung und Nutzung alternativer Finanzierungsmöglichkeiten. Tec7 greift dabei auf Möglichkeiten wie Factoring, Mezzanine, ABS und ABL zurück. Gründer Werner Weiß arbeitet mit einem Team von erfahrenden Experten, die individuell auf den Mandanten zugeschnittene Konzepte entwerfen. Wirtschaftsprüfer, Ingenieure, Betriebswirte und Juristen stehen Ihnen nach Bedarf zur Verfügung. Mit Fachwissen, Erfahrung und Dynamik schafft das Tec7 Team ein Forum, um Bilanzen optimal zu strukturieren und zu finanzieren.

Pressekontakt:

Tec7
Herr Werner Weiß
Maximilianstr. 13
80539 München

fon ..: 089-28890-120
web ..: http://www.tec7-factoring.de
email : ww@tec7.net

Wachstumsfinanzierung durch gut vorbereitete Bankgespräche -SP*

Finanzen sicher steuern -Wachstum erfolgreich finanzieren

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Kredeitgespräch, Kreditentscheidung und günstige Kreditzinsen.

> In 4 Schritten zur optimalen Unternehmensfinanzierung
> Insider-Tipps für die richtige Unternehmensfinanzierung in der Praxis
> Wie bewertet die Bank die Sicherheiten Ihres Unternehmens ?
> Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es bei der
> Geschäftsführer-Bürgschaft ?
> Der Bankbericht: Fundament für Kreditgespräch,
> Kreditentscheidung und günstige Kreditzinsen

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

06.09.2018 Leipzig & Münster
13.11.2018 Stuttgart

Ihr Nutzen:

> Der Bankbericht: Fundament für Kreditgespräch, Kreditentscheidung und günstige Kreditzinsen

> Königsdisziplin Finanzierung

> Wie bewertet die Bank meine Sicherheiten ?

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P-Tool Unternehmensplanung
+ S&P Tool Zins- und Investitionsrechner
+ Checkliste zur fairen Sicherheitenbewertung
+ Checkliste „Vermeiden von Stolperfallen im Bankbericht“
+ Muster-Bankbericht für erfolgreiche Zins- und Kreditgespräche

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere neuen Seminartermine 2018!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de