Goldminenunternehmen stark dank hohem Goldpreis

Seit November und besonders seit Mitte März ist es mit dem Goldpreis deutlich nach oben gegangen. Goldunternehmen profitieren.

BildGold ist eine sichere Wertanlage. Gerade in der jetzigen Zeit, wo durch die Corona-Krise die Erholung der Weltwirtschaft Zeit braucht. Für die USA geht FED-Chef Jerome Powell davon aus, dass die Erholung bis ins Jahr 2021 dauern kann. In den USA sind die Industrieproduktion und auch der Einzelhandelsumsatz stark gefallen. Über Negativzinsen in den USA wird bereits diskutiert. Menschen mit Sparkonten müssen zusehen, wie ihr Vermögen schwindet.

Und auch davon profitiert der Goldpreis. Ebenso von einer gefürchteten Wiederaufnahme des Handelsstreits zwischen China und den USA. Die Aktienkurse vieler Goldgesellschaften sind daher seit Mitte März auch deutlich nach oben gegangen. So beispielsweise bei Skeena Resources oder Treasury Metals.

Skeena Resources – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-mit-bluestone-resources-skeena-resources-und-cardinal-resources/ – ist bei seinen Erschließungs- und Explorationsprojekten auf das Goldene Dreieck in British Columbia fokussiert. Die früher bereits produzierende Gold-Silber-Mine Eskay Creek steht dabei im Mittelpunkt. Daneben die ebenfalls früher produzierende Goldmine Snip.

Treasury Metals – https://www.rohstoff-tv.com/play/treasury-metals-viele-gruende-fuer-eine-neubewertung/ – konzentriert sich auf sein Goliath-Goldprojekt in Ontario. Jüngste Bohrergebnisse brachten bis zu fast 50 Gramm Gold je Tonne Gestein hervor.

Auch im Euroland steht es nicht zum Besten mit der Wirtschaft. Laut der Wachstumsprognose der EU-Kommission wird außer Italiens auch Deutschlands Konjunkturplus in 2020 unter der Ein-Prozent-Marke liegen. In allen anderen EU-Staaten wird das Ergebnis laut den Prognosen besser ausfallen. Die Auto- und Exportnation Deutschland hat es doch ziemlich getroffen. Anleger sollten sich mit einem gut gemischten Portfolio absichern. Dazu gehören auch Goldaktien.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Skeena Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/ -) und Treasury Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/treasury-metals-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

GoldMining – die wahrscheinlich beste Gold-Aktie auf dem Kurszettel!

Dieser Bullenmarkt wird GoldMining aus seiner massiven Unterbewertung führen und entsprechend den Fundamentaldaten bewerten, die deutlich über der derzeitigen Marktkapitalisierung liegen!

BildEgal wohin man schaut, die Märkte scheinen teilweise völlig außer Kontrolle zu sein. Während am Freitag die US-Börsen gegen Handelsende noch nach oben gezogen wurden und es nach einem versöhnlichen Wochenende aussah, kam dann doch noch eine Hiobsbotschaft vom Ölmarkt herein. Diese brachte das Fass buchstäblich zum Überlaufen.

OPEC lässt Ölpreis einbrechen!

Die OPEC, die mit Russland über eine Ölproduktion auf 1,5 Mio. Barrel pro Tag bis zum Jahresende verhandeln wollte, um einen Ölpreisverfall zu verhindern, scheiterte. Als Folge der fehlgeschlagenen Verhandlungen entschloss sich die OPEC stattdessen, mehr Öl zu fördern und brachte damit die Ölpreise mächtig zu Fall. Betriebswirtschaftlich total irrwitzig, dem Zusammenbruch der Öl-Nachfrage, bedingt durch Coronavirus und Handelsprobleme, mit einer Angebotsausweitung zu begegnen!!! Der darauffolgende, rund 30 %ige Ölpreis-Crash ließ natürlich die Aktienkurse flächendeckend in den Keller rauschen. Mit einem Ölpreis von zwischenzeitlich um die 30,- USD, notierte der Preis von mehr als 60,- USD je Barrel zu Jahresbeginn um mehr als 50 % tiefer.

Eine Spirale setzt sich in Gang!

Die Abwärts-Spirale, die sich in Gang setzte, zog trotz eines stabilen Goldpreises, der sogar kurzzeitig auf über 1.700,- USD je Feinunze explodierte, schlussendlich auch alle Rohstoffunternehmen mit nach unten. Alles wurde zu Geld gemacht!!! Die Rohstoffanalysten der Commerzbank bleiben allerdings cool und bezüglich des Goldpreises weiterhin extrem positiv gestimmt. Ihrer Meinung nach seien die Sorgen um das Coronavirus so groß, dass die Renditen weiter unter Druck blieben. “In einem derartigen Marktumfeld ist Gold als zinslose Anlage gefragt”, erklärte Rohstoffanalyst Carsten Fritsch. Die derzeitige Nachfrage sei extrem hoch, was sich nicht nur an vielen ausverkauften Goldmünzen, sondern auch hervorragend an den Gold-Fonds ablesen ließe, die zwischen Ende Januar und Ende Februar die am längsten andauernden Mittelzuflüsse erlebt hätten.

Zu Unrecht runtergeprügelte Aktien bieten unglaublich günstige Einstiegskurse!

Dieses regelrecht chaotische Umfeld an den Weltfinanzmärkten könnte sich für den antizyklischen Investor als hervorragende Einstiegschance erweisen. Denn wenn hervorragend aufgestellte Unternehmen wie GoldMining (WKN: A2DHZ0, Symbol: GOLD), die mit mehr als 23 Mio. Unzen Gold die größte Goldressource in einem einzigen Unternehmen vereinen, unternehmensweit nur noch mit etwa 6,70 USD je Unze Gold im Boden, beziehungsweise 14,70 USD je Unze in der hochwertigen ,gemessenen und angezeigten’ Kategorie bewertet werden, sollte der weitsichtige Investor hellhörig werden. GoldMining hat mittlerweile wieder den Aktienkurs von Ende Dezember erreicht, als Gold noch rund 10 % tiefer als heute notierte und sich im Unternehmensportfolio zudem ein Projekt weniger befand!!!

GoldMining – groteske Bewertung im Verhältnis zu jüngsten Übernahmen!

Lesen Sie hier warum GoldMining im Verhältnis zu den jüngsten Übernahmen deutlich unterbewertet ist.

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!
Ihr JS Research-Team

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens GoldMining zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in GoldMining und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in GoldMining einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit GoldMining und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von GoldMining im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.
Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von GoldMining halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den “Webseiten”, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte “third parties”) bezahlt. Zu den “third parties” zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten “third parties” mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Lesen Sie hier unbedingt den kompletten Disclaimer: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12269090-gold-goldmining-goldmining-wahrscheinlich-beste-gold-aktie-kurszette

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Übernahmekandidat mit mehreren hundert Prozent Kurspotenzial

Bereits in den kommenden Wochen könnte ein Projektupdate kommen.

BildGoldMining´s (ISIN: CA1058651094; WKN: A2DHZ0; Symbol: GOLD) jüngster Zukauf, das kolumbianischen Goldprojekt ,Yarumalito’, bewerten die Analysten von H.C. Wainwright und Roth Capital Partners als äußerst cleveren Schritt des Managements. Denn darin sehen die Analystenhäuser eine Option, die ohnehin schon Mega-Ressourcenbasis noch einmal signifikant zu vergrößern.

Dementsprechend löst das von Marktteilnehmern noch deutlich unterschätzte ,Yarumalito’-Projekt unter den Analysten bereits regelrechte Jubelstürme aus. Als Begründungen führen sie die hervorragende Projektlage im mittleren Kaukasusgürtel in Zentralkolumbien an, wo bereits einige Erzvorkommen mit großen Tonnagen und hochgradigen epithermalen Eigenschaften gefunden wurden, aber auch die hervorragende Infrastruktur und dessen Umgebung an. Nun arbeite GoldMining (ISIN: CA1058651094; WKN: A2DHZ0; Symbol: GOLD) mit Hochdruck an einem Ressourcen-Update und einem technischen Bericht für dieses extrem aussichtsreiche Projekt mit Weltklassepotenzial.

Bereits in den kommenden Wochen könnte ein Projektupdate kommen, das den Analysten zufolge die bisherige Mega-Ressource von rund 23 Millionen Unzen Gold noch einmal signifikant vergrößern werde. Die Analysten von Roth Capital Parners sieht schon jetzt auf ,Yarumalito’ Potenzial für rund 5 Millionen Unzen Gold.

In seinen Berechnungen, so Heiko Ihle von H.C. Wainwraight, sei das neue Projekt nur mit dem Selbstkostenpreis bewertet. Neu bewerten will er das Projekt erst mit der in Arbeit befindlichen Ressourcenschätzung, die dann auch noch deutlich mehr Details über die Liegenschaft beinhalten wird.

Über 350% Kursziel durch renommiertes Brokerhaus vergeben

Lesen Sie hier mehr über die Jubelstürme der Analysten und ihren Kurszielen!!!

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!
Ihr JS Research-Team

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens GoldMining zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in GoldMining und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in GoldMining einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit GoldMining und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von GoldMining im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von GoldMining halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den “Webseiten”, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte “third parties”) bezahlt. Zu den “third parties” zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten “third parties” mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte “Small Caps”) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit e

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Mawson Resources: Goldcorp steigt groß ein!

Der Branchengigant Goldcorp beteiligt sich an der kleinen Mawson Resources. Man sieht offensichtlich Potenzial im finnischen Goldprojekt des Juniors.

BildSensationelle Neuigkeiten meldet kurz vor Handelsbeginn in Toronto der kanadische Goldexplorer Mawson Resources (WKN A1JX0Q / TSX-V MAW). Das Unternehmen kann einen strategischen Großinvestor an Bord holen. Und zwar nicht irgendeinen, sondern mit Goldcorp (WKN 890493 / TSX G) einen der größten Goldproduzenten der Welt! Zudem steigt der Goldgigant über dem aktuellen Mawson-Kurs ein!

Wir hatten den Lesern von GOLDINVEST.de Mawson und sein Goldprojekt Rajapalot-Rompas vor Kurzem über ein Video-Interview mit CEO Michael Hudson vorgestellt. Wir waren bei unseren Recherchen im Goldsektor auf das Unternehmen gestoßen und hatten Mawson und sein Projekt damals als “besonders aussichtsreich” bezeichnet – eine Meinung, die der Branchengigant Goldcorp offensichtlich teilt.

Denn der Konzern wird 18 Mio. Mawson-Einheiten zu 0,45 CAD je Einheit zeichnen, wobei jede Einheit aus einer Stammaktie und einem halben Warrant von Mawson besteht. Ein ganzer Warrant berechtigt Goldcorp innerhalb von zwei Jahren nach Abschluss der Transaktion zum Kauf einer Mawson-Aktien zu 0,65 CAD. Jetzt fließen dem Goldexplorer aber erst einmal auf einen Schlag brutto 8,1 Mio. CAD zu, die in die Erkundung des finnischen Goldprojekts gesteckt werden können!

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Mawson Resources: Goldcorp steigt groß ein!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Mawson Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Mawson Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Mawson Resources profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Triumph Gold mit Goldcorp auf Expansion

Goldcorp kaufte sich mit einer Beteiligung von annähernd 20 % ein!

BildVor rund zwei Monaten haben wir an dieser Stelle auf die namhafte Nachbarschaft des kanadischen Goldunternehmens Triumph Gold Corp. (TSX-V: TIG) hingewiesen. Nur wenige Tage später verkündete das Unternehmen, dass der Edelmetallriese Goldcorp mit einer Beteiligung von annähernd 20 % im Rahmen einer Kapitalerhöhung eingestiegen ist.

Nach unserer Meinung könnte das ein Schritt in Richtung Übernahme sein. Neben Goldcorp sind im kanadischen Yukon-Gebiet auch Golden Predator und Western Copper aktiv. Für Investoren könnte Triumph Gold nun jedoch besonders interessant werden. Zum einen sichert sich Goldcorp mit seinem Engagement Zugang zu Unternehmen und Management und bringt außerdem frisches Kapital in die Kasse der Gesellschaft, die damit wiederum die weiteren Erkundungen vorantreiben kann. Mit dem ersten maximal möglichen Engagement von knapp unter 20 % ist noch kein Übernahmeangebot pflicht.

Mit einem signifikanten Anteil am Unternehmen auf dem aktuellen Niveau des Börsenwertes von rund 27 Mio. CAD könnte die Aktie, für den Fall dass weitere Vorkommen nachgewiesen werden, deutlich zulegen. Das ist sicher auch Goldcorps Ziel. Aber auch im vergangenen Jahr erwarb der Riese ein Gebiet in der Nachbarschaft zum Preis von 520 Mio. CAD. Die regionale Expansion scheint also die Strategie von Goldcorp zu sein, ansonsten würde die Beteiligung an Triumph Gold wenig Sinn ergeben.

Das ,Freegold Mountain’-Gebiet von Triumph Gold ist rund 200 Quadratkilometer groß und umfasst bereits drei oberflächennahe Goldvorkommen, nach NI 43-101 Standard. Diese beherbergen bisher mehr als drei Millionen Unzen Gold und drei Millionen Unzen Goldäquivalente Vorkommen auf einem weiteren Gebiet. In diesem Zusammenhang ist auch wichtig zu erwähnen, dass das Gebiet direkt am Alaskan Highway liegt und die Gemeinden für die Instandhaltung der Infrastruktur zuständig sind.

Für die Exploration der riesigen Landfläche investierte das Unternehmen in den Jahren von 2006 bis 2011 rund 35 Mio. CAD und konnte neben den Goldvorkommen auch rund 280 Mio. Pfund Kupfer nachweisen. In den kommenden Monaten geht die Entwicklung der Gebiete weiter und mit zunehmender Ausweitung der nachgewiesenen Ressourcen sollte auch der Unternehmenswert steigen.

Bei rund 60 Millionen ausstehenden Aktien und einem Kurs von 0,45 CAD ist Triumph Gold mit rund 27 Million CAD bewertet. Der Wert der nachgewiesenen Goldressourcen entspricht rund 4,50 CAD pro Unze. Bei einem aktuellen Goldpreis von rund 1.265,- USD pro Unze bietet das Delta für die Triumph Gold Aktie noch einiges an Luft nach oben.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den “Webseiten”, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte “third parties”) bezahlt. Zu den “third parties” zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten “third parties” mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.
Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte “Small Caps”) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.
Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Es gelten ausschließlich die Englischen Originalmeldungen.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de