Controlling für Prüfer

Mit einem neuen Seminar „Controlling für Prüfer“ vermittelt die IBS Akademie einen praxisorientierten und kompakten Überblick über grundlegende Controlling-Konzepte und Begrifflichkeiten.

BildHamburg, 22. Mai 2017 – Die IBS Schreiber GmbH, ein führender Anbieter von Beratung, Schulung und Software für die Prüfung und Auditierung von SAP-Systemen, bietet ein neues Seminar speziell für Prüfer bzw. Auditoren an, mit dem diese sich einen Überblick über die grundlegenden Konzepte und Begrifflichkeiten im Controlling verschaffen können.

Controlling in Unternehmen effektiv prüfen

Controlling ist ein wichtiger Teilbereich des unternehmerischen Führungssystems und beschäftigt sich mit der Planung, Steuerung und Kontrolle aller Unternehmensbereiche. Im Controlling werden die Daten des Rechnungswesens und anderer Quellen als Grundlage einer fundierten Entscheidungsfindung zusammengefasst, miteinander in Beziehung gesetzt und ausgewertet.

Ziel dieses Seminars ist es, Prüfern das notwendige Wissen an die Hand zu geben, um das Controlling ihres Unternehmens effektiv zu prüfen. Gleichzeitig können die vorgestellten Techniken des Controllings auch zur Steigerung von Effizienz und Effektivität bei der Prüfung allgemein genutzt werden.

Mit dem im Seminar vermittelten Basiswissen im Bereich Controlling werden die Teilnehmer zu wertvollen Gesprächspartnern für Controller und können die Entscheidungsträger im Unternehmen wirkungsvoll unterstützen. Um am Seminar teilzunehmen sind keine ausgewiesenen Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer erlernen durch zahlreiche Praxisbeispiele auf einfache Art und Weise möglichst viel über Controlling und werden am Ende des zweitägigen Seminars mit einer fundierten Wissensbasis zurück in ihre Arbeitswelt gelangen.

Breites Inhaltsspektrum deckt Basiswissen im Controlling speziell für Prüfer und Auditoren ab

Das Seminar deckt inhaltlich sowohl das Operative als auch das Strategische Controlling ab. Zunächst werden die Grundlagen des Controllings erläutert. Mit Blick auf Operatives Controlling werden die Zusammenhänge von Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung besprochen. Weiterhin werden Vollkosten- und Teilkostenrechnung sowie Deckungsbeitragsrechnung und Target Costing vorgestellt. Anschließend lernen die Teilnehmer im Themenfeld Strategisches Controlling die Grundlagen von Markt- und Wettbewerbsanalysen sowie Portfolioanalysen. Ausgewählte Kennzahlen aus der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und der Kapitalflussrechnung wie EBIT, EBITDA, Jahresüberschuss und Quick-Test-Kennzahlen vermitteln ein gutes Basiswissen zu den fundamentalen Kennzahlen im Controlling. Mit der SWOT-Analyse erlernen die Teilnehmer Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken richtig zu bewerten. Zum Abschluss des Seminars wird die Integration von Risikomanagement und Controlling thematisiert, indem die Rolle von Simulationen erläutert und Fallstudien vorgestellt werden.

„Controlling ist eine zentrale Komponente der Unternehmenssteuerung. Im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes sollte es daher in das Prüfungskonzept, das Interne Kontrollsystems (IKS) und das Risikomanagement einbezogen sein“, sagt Thomas Tiede, Geschäftsführer von IBS Schreiber.

„Es ist ausgesprochen wichtig, dass Prüfer bzw. Auditoren über ein fundiertes Basiswissen im Controlling verfügen. Damit fällt ihnen nicht nur der wichtige Austausch mit Controllern leichter, sondern sie können die Konzepte und Technologien des Controllings auch im Prüfungsalltag adaptieren und einsetzen“, ergänzt Prof. Dr. Nicole Jekel, Professorin für Controlling und Referentin der IBS Akademie für dieses Seminar. Prof. Dr. Jekel bringt ihre umfassende Erfahrung aus vielen bereichsübergreifenden Projekten in den Bereichen Produktmanagement, Strategieplanung und Sales Performance Management sowie aus ihrem Forschungsschwerpunkt Strategische Unternehmenssteuerung in das Seminar ein.

Das zweitägige Seminar wird in diesem Jahr am 28. und 29. Juni 2017 in der IBS Schreiber Akademie in Hamburg angeboten. Eine detaillierte Beschreibung des Seminars findet sich auf der Website unter:
https://www.ibs-schreiber.de/akademie/seminare/controlling-fuer-pruefer/

Zum Kennenlernen der IBS Akademie sind auch die kostenfreien Webinare sehr interessant:
https://www.ibs-schreiber.de/akademie/seminare/webinare/

Über:

IBS Schreiber GmbH
Frau Lisa Niekamp
Zirkusweg 1
20359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 40 69 69 85 68
web ..: http://www.ibs-schreiber.de
email : lisa.niekamp(at)ibs-schreiber.de

Über IBS Schreiber und CheckAud® for SAP® Systems
Die 1979 gegründete IBS Schreiber GmbH bietet ein einzigartiges Service- und Produktangebot für IT- und speziell SAP-Sicherheit, Datenschutz und Data Sciences an. Dabei kombiniert IBS Beratungs-, Prüfungs- und Serviceleistungen mit der Entwicklung spezieller Prüfsoftware und einem umfassenden Weiterbildungsangebot. Durch die Kombination von technischem, organisatorischem und fachlichem Know-how kann IBS alle Aspekte einer fundierten Governance, Risk & Compliance-Strategie (GRC) und IT-Sicherheitskonzeption aus einer Hand planen, prüfen und umsetzen.
Im Service- und Prüfungsgeschäft gehört das Unternehmen zu den führenden Experten für gesetzeskonforme und Compliance-gerechte Sicherheitskonzepte mit speziellem Fokus auf das Berechtigungsmanagement. IBS prüft IT- und SAP-Systeme auf ihre technische Sicherheit sowie die gesetzes- und regelkonforme Umsetzung von Berechtigungen, Zugriffsrechten und Prozessen. IBS bietet Datenschutz als Prüfungspaket, Beratung oder steht auch als externer Datenschutzbeauftragter zur Verfügung, mit langjähriger Erfahrung in der organisatorischen und technischen Beratung, Prüfung und Softwareerstellung. Als externer IT-Sicherheitsbeauftragter (ITSiBe) kann IBS seine Kunden in diesem speziellen Know-how auch operativ entlasten.
Mit mehr als einhundert Seminarthemen und vier jährlichen Fachkonferenzen ist IBS einer der größten und erfolgreichsten Anbieter von Schulungen, Seminaren und anderen Weiterbildungsformen für IT-Sicherheit, SAP-Sicherheit, Revision, Datenschutz und Datenanalyse im deutschsprachigen Raum. Durch die Synergien mit dem Prüfungs- und Beratungsgeschäft zeichnen sich die Veranstaltungen durch besonders hohe Praxisnähe und Anschaulichkeit aus. Mit dem Fachjournal Revisionspraxis PRev fördert IBS den Erfahrungsaustausch zwischen Revisoren, Wirtschaftsprüfern, IT-Sicherheits- und Datenschutzbeauftragten.
Zu den Kunden der IBS im Service- und Prüfungsgeschäft gehören u. a. das Technologieunternehmen Basler, Beiersdorf, die Ergo-Gruppe sowie die Schweizer Post. Weitere Informationen zum Unternehmen IBS Schreiber und dem Service- und Schulungsangebot unter www.ibs-schreiber.de.
Die GRC-Software CheckAud® for SAP® Systems ist ein professionelles Werkzeug zur umfassenden, effizienten und effektiven Prüfung von komplexen Zugriffsberechtigungen in SAP®-Systemen. Einzigartig ist der in der Software enthaltene ausgedehnte Katalog von mehreren Hundert vorkonfigurierten Prüfungen, für die IBS auch einen Aktualisierungsservice anbietet, der sowohl Veränderungen durch SAP®-seitige-Updates als auch durch geänderte gesetzliche Anforderungen umfasst.
Zu den Nutzern von CheckAud® for SAP® Systems gehören u. a. die Berliner Wasserbetriebe, Emil Frey, Knauf, MVV Energie und die Universität Graz. Weitere Informationen zum Produkt CheckAud® for SAP® Systems unter www.checkaud.de.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstraße 63
D-78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +4977219461222
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Erfahrungsaustausch für GRC-Experten und SAP-Prüfer

Prüfer, Revisoren und GRC-Experten trafen sich auf der 10. Anwendertagung für die GRC-Software CheckAud. Der Austausch von Best-Practices und Erfahrungsberichten stand dabei im Mittelpunkt.

BildHamburg, 22. November 2016 – Die IBS Schreiber GmbH, ein führender Anbieter von Beratung, Schulung und Software für die Prüfung von SAP®-Systemen, hat in Hamburg ihre zehnte Anwendertagung für die CheckAud®-Produktfamilie veranstaltet. Teilnehmer von 71 Unternehmen folgten der Einladung zur „CheckAudience“ in die Hansestadt und nahmen an der zweitätigen Tagung teil, bei der sich alles um SAP®-Revision, Compliance und Berechtigungskonzeption drehte.

Berechtigungsprüfungen im SAP®-System sind ohne Software-Unterstützung kaum möglich. Unzählige kritische Funktionen müssen regelmäßig überwacht und vergebene Berechtigungen der Benutzer transparent dargestellt werden. Nur so können die Daten- bzw. Prozesseigentümer ihrer Verantwortung gerecht werden. Die GRC-Software CheckAud® for SAP® Systems von IBS wird von vielen Kunden im In- und Ausland für die umfassende Prüfung komplexer Berechtigungen in SAP®-Systemen genutzt. Jährlich lädt IBS sowohl Anwender als auch Interessierte der Prüfsoftware und Partnerunternehmen zur Kongressveranstaltung CheckAudience ein.

Erfahrungsaustausch zur Prüfung von SAP®-Systemen stand im Mittelpunkt der Tagung

Erstmals fand im Vorfeld der Veranstaltung ein SAP®-Infotag in den Räumen der IBS Schreiber GmbH zusammen mit der SAP® SE statt. Hier wurde den Teilnehmern das Produktportfolio der SAP® SE zu den Themen Prüfung und Sicherheit vorgestellt. Dazu gehörten unter anderem die Produkte SAP®-Access Control, SAP®-Fraud Management und SAP®-Enterprise Threat Detection.

Im Anschluss an den Infotag begann die zweitägige CheckAudience in den Tagungsräumen des Hotels Empire Riverside im Hamburger Hafen. Besonders interessant für die Teilnehmer waren die konkreten Erfahrungsberichte anderer CheckAud®-Kunden. In Form ausführlicher Fachvorträge berichteten beispielsweise die Zürcher Kantonalbank über ihre Erkenntnisse aus acht Jahren Nutzung von CheckAud® oder die Schweizerische Post über die Unterstützung der Revision mit CheckAud®. Die SAP® SE, mit der IBS in enger Partnerschaft zu diesem Themenkomplex verbunden, erklärte in einem Fachvortrag die Bedeutung eines ganzheitlichen Benutzerdaten- und Berechtigungsmanagements für die gesamte IT-Sicherheit im Unternehmen.

Weitere wichtige Themen der Tagung waren die Planung und Durchführung von SAP®-Berechtigungsprüfungen und SAP®-Berechtigungsprojekten, die Erstellung von Funktionstrennungen (Segregation of Duties, SoD), die Nutzung der Datenanalyse in der Prüfung sowie schichtübergreifende Prüfungen der Infrastruktur wie beispielsweise von Datenbanken und Betriebssystemen auf Sicherheitslücken.
Die Vorstellung neuer Funktionen in CheckAud® sowie zahlreiche Workshops bewährter und neuer Einsatzszenarien vermittelten in kompakter Form weiteres Know-how rund um das Produkt. Ein Ausblick auf die Roadmap bzw. Feature- und Release-Planung für CheckAud® rundeten das Programm ab.
„Mit der Anwendertagung für unsere CheckAud®-Kunden haben wir ein effizientes Format für den Austausch von praktischen Tipps, Anregungen und Erfahrungen geschaffen“, erklärt Thomas Tiede, Geschäftsführer von IBS Schreiber. „Auch für uns ist dieser Dialog mit Anwendern und Partnern wichtig, da er uns hilft, unsere Software ständig zu verbessern und neuen Anforderungen schnell gerecht zu werden.“

CheckAud® for SAP® Systems bringt Software und Know-how zusammen

Die GRC-Software CheckAud® for SAP® Systems erlaubt die umfassende und effektive wie effiziente Prüfung komplexer Berechtigungen in SAP®-Systemen. Mit mehr als 1.500 vordefinierten Prüfungsabfragen nach anerkannten SAP®-Sicherheitsstandards wie beispielsweise dem OPSAP-Leitfaden, dem DSAG-Prüfleitfaden sowie dem DSAG-Datenschutzleitfaden bildet CheckAud® for SAP® Systems die Basis sowohl für Ad-hoc-Prüfungen als auch für kontinuierliche Prüfungsstrategien im Sinne von Continuous Auditing. Geprüft werden Berechtigungen, Funktionstrennungen und Systemparameter. Die GRC-Software umfasst zudem branchenspezifische Best-Practice-Empfehlungen aus 20 Jahren Erfahrung in der Prüfung von SAP®-Systemen. Mit einem regelmäßigen Update-Service für den Katalog an Prüfungsabfragen wird CheckAud® for SAP® Systems den sich ändernden Richtlinien und gesetzlichen Anforderungen angepasst, ebenso werden Änderungen durch SAP®-seitige-Updates berücksichtigt.

„Mit vordefinierten Prüfungsabfragen bringt CheckAud® einen wertvollen Erfahrungsschatz mit, der es unseren Kunden erlaubt, schnell von Best-Practices und Branchenempfehlungen zu profitieren“, ergänzt Sebastian Schreiber, Geschäftsführer von IBS Schreiber. „Durch den Update-Service passen wir dieses Know-how in der Software regelmäßig an neue Vorgaben oder Systemeigenschaften an.“

Bestärkt durch das positive Feedback der Teilnehmer wird IBS auch im nächsten Jahr wieder zur Anwendertagung einladen. Die elfte CheckAudience wird vom 9. bis 10. November wieder in Hamburg stattfinden.

Weitere Informationen zur GRC-Software CheckAud® for SAP® Systems finden Interessenten hier: https://www.checkaud.de
Interessenten können die Software auch im Rahmen eines Schnelltests ihrer SAP-Berechtigungskonzepte erleben: https://www.checkaud.de/dienstleistungen/smart-repair/

Über:

IBS Schreiber GmbH
Frau Lisa Niekamp
Zirkusweg 1
20359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 40 69 69 85 68
web ..: http://www.ibs-schreiber.de
email : lisa.niekamp(at)ibs-schreiber.de

Über IBS Schreiber und CheckAud® for SAP® Systems
Die 1979 gegründete IBS Schreiber GmbH bietet ein einzigartiges Service- und Produktangebot für IT- und speziell SAP-Sicherheit, Datenschutz und Data Sciences an. Dabei kombiniert IBS Beratungs-, Prüfungs- und Serviceleistungen mit der Entwicklung spezieller Prüfsoftware und einem umfassenden Weiterbildungsangebot. Durch die Kombination von technischem, organisatorischem und fachlichem Know-how kann IBS alle Aspekte einer fundierten Governance, Risk & Compliance-Strategie (GRC) und IT-Sicherheitskonzeption aus einer Hand planen, prüfen und umsetzen.
Im Service- und Prüfungsgeschäft gehört das Unternehmen zu den führenden Experten für gesetzeskonforme und Compliance-gerechte Sicherheitskonzepte mit speziellem Fokus auf das Berechtigungsmanagement. IBS prüft IT- und SAP-Systeme auf ihre technische Sicherheit sowie die gesetzes- und regelkonforme Umsetzung von Berechtigungen, Zugriffsrechten und Prozessen. IBS bietet Datenschutz als Prüfungspaket, Beratung oder steht auch als externer Datenschutzbeauftragter zur Verfügung, mit langjähriger Erfahrung in der organisatorischen und technischen Beratung, Prüfung und Softwareerstellung. Als externer IT-Sicherheitsbeauftragter (ITSiBe) kann IBS seine Kunden in diesem speziellen Know-how auch operativ entlasten.
Mit mehr als einhundert Seminarthemen und vier jährlichen Fachkonferenzen ist IBS einer der größten und erfolgreichsten Anbieter von Schulungen, Seminaren und anderen Weiterbildungsformen für IT-Sicherheit, SAP-Sicherheit, Revision, Datenschutz und Datenanalyse im deutschsprachigen Raum. Durch die Synergien mit dem Prüfungs- und Beratungsgeschäft zeichnen sich die Veranstaltungen durch besonders hohe Praxisnähe und Anschaulichkeit aus. Mit dem Fachjournal Revisionspraxis PRev fördert IBS den Erfahrungsaustausch zwischen Revisoren, Wirtschaftsprüfern, IT-Sicherheits- und Datenschutzbeauftragten.
Zu den Kunden der IBS im Service- und Prüfungsgeschäft gehören u. a. das Technologieunternehmen Basler, Beiersdorf, die Ergo-Gruppe sowie die Schweizer Post. Weitere Informationen zum Unternehmen IBS Schreiber und dem Service- und Schulungsangebot unter www.ibs-schreiber.de.
Die GRC-Software CheckAud® for SAP® Systems ist ein professionelles Werkzeug zur umfassenden, effizienten und effektiven Prüfung von komplexen Zugriffsberechtigungen in SAP®-Systemen. Einzigartig ist der in der Software enthaltene ausgedehnte Katalog von mehreren Hundert vorkonfigurierten Prüfungen, für die IBS auch einen Aktualisierungsservice anbietet, der sowohl Veränderungen durch SAP®-seitige-Updates als auch durch geänderte gesetzliche Anforderungen umfasst.
Zu den Nutzern von CheckAud® for SAP® Systems gehören u. a. die ARAG Versicherung, die Berliner Wasserbetriebe, Emil Frey, Knauf, MVV Energie und die Universität Graz. Weitere Informationen zum Produkt CheckAud® for SAP® Systems unter www.checkaud.de.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstraße 63
D-78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +4977219461222
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Neue GRC-Komplettlösung auf der CeBIT

GRCpro – Die neue GRC-Komplettlösung der Business Brothers GmbH wird auf der CeBIT vorgestellt!

BildDigitalisierung hält zunehmend Einzug in alle Unternehmensbereiche und der Bedarf nach automatisierten Lösungen zur Steuerung verschiedener Unternehmensfunktionen steigt stetig. Um auch in den von uns abgedeckten Themen Risiko Management, Compliance und Informationssicherheit die Vorteile der Digitalisierung zu nutzen, haben wir eine integrierte IT-Lösung zur Planung, Steuerung und Überwachung von unternehmensweiten Aktivitäten entwickelt.

Unser GRCpro präsentieren wir erstmals vom 16. bis 20. März diesen Jahres auf der CeBIT in Hannover. Wir als Business Brothers GmbH freuen uns daher, Ihnen bei dieser Gelegenheit unser GRCpro vorzustellen und laden Sie herzlich ein uns an unserem Stand zu besuchen. Hier stellen wir Ihnen GRCpro gerne vor und informieren Sie zu unseren weiteren Dienstleistungen. Zu einem Austausch über die aktuellen Trends bei einem gemeinsamen Kaffee sind Sie ebenfalls herzlich willkommen. Weitere Informationen zu den Dienstleistungen der Business Brothers GmbH finden Sie auch auf unserer Webseite unter www.businessbrothers.de. Ausführliche Informationen zu unserem GRCpro finden Sie unter www.grc-pro.de bzw. www.grc-pro.com.

Die Business Brothers GmbH freut sich Sie am Stand L14 in Halle 6 auf der CeBIT begrüßen zu dürfen!

Sollten Sie verhindert sein und nicht zur CeBIT kommen können, senden wir Ihnen gerne Informationsmaterial zu unserem GRCpro und zu unseren Dienstleistungen per Email zu. Eine kurze Nachricht an info@businessbrothers.de genügt.

Über:

Business Brothers GmbH
Herr Johannes Martin Wagner
Heresbachstr. 32
40223 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 01753822320
web ..: http://www.businessbrothers.de
email : jmwagner@businessbrothers.de

Wir sind ein Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Risk Management, Compliance und Informationssicherheit. Dabei decken wir sowohl die strategische Konzeption als auch die operative Umsetzung unter Verwendung eigenentwickelter Tools ab.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Business Brothers GmbH
Herr Johannes Martin Wagner
Heresbachstr. 32
40223 Düsseldorf

fon ..: 01753822320
web ..: http://www.businessbrothers.de
email : jmwagner@businessbrothers.de