Honorarberatung Bosch

Fachvortrag: “Der informierte Anleger!”

BildEinladung zum Fachvortrag

Der informierte Anleger

Dominic R. Bosch, von der Honorar-Finanzberatung Bosch, informiert:

Staatsverschuldung, Inflation, Geldpolitik, Zinstief, Enteignung der Sparer, Crash?!
Wie schütze ich mein Vermögen?

Kritisch hinterfragen, richtig entscheiden, bewusst Geld anlegen!

Dirk Schmidt-Sinns, von der Honorarberatung Bodensee, referiert:

Kapitalmarkteinschätzung 2015

Termin: Freitag, den 14.11.2014

Uhrzeit: 19 Uhr (Eintritt frei)

Ort: Bürgersaal in 88285 Bodnegg, Kaplaneiweg 4

Anmeldung unter Tel.07520 / 915088 oder Mail: info@honorarberatung-bosch.de

Aktuell sind einige Anleger bezüglich ihrer Anlagen beunruhigt und oftmals leicht verunsichert. Das Erleben der Finanzkrise, niedrige Zinsen, geringe Renditen, nervenstrapazierende Anlagestrategien, viele versteckte Kosten und eine häufig nicht bedarfsgerechte Beratung führten unter anderem zu dieser Entwicklung.

Hohe Provisionen beeinflussen die Form der Anlage, die Leistung und die Angebote am Markt. Nach meiner Erfahrung, erhält der Anleger in der Regel das Produkt, bei dem die höchsten Provisionen fließen und nicht das Produkt, welches optimal zu ihm passt.

Vor lauter Angeboten und Produkten ist es nicht leicht für den Anleger den Überblick zu bewahren. Er wünscht sich eine transparente, übersichtliche und ehrliche Beratung und Analyse, die ihm eine maßgeschneiderte und unabhängige Lösung anbietet. Dies ermöglicht ihm die Honorar-Finanzanlagenberatung.

Die Honorar-Finanzanlagenberatung ist eine objektive, individuelle und neutrale Finanzberatung. Honorarberater haben ausschließlich das Ziel, für ihre Kunden eine optimale Anlagelösung zu finden. Der Honorarberater wird einzig und allein von seinen Mandanten für die Beratungsleistung honoriert und erhält keine Provisionen oder Zusatzeinkünfte von Drittanbietern.

Philosophie

Die Honorarberatung Bosch verfolgt einen zeitgemäß neutralen Ansatz der Finanzberatung ( provisionsfrei ) und richtet sich an aufgeschlossene, interessierte, mitdenkende, hinterfragende und weitsichtige Anleger.

Das Bestreben der Honorarberatung Bosch ist es, mit Ihnen gemeinsam, die für Sie bestmöglichsten Kapitalanlagen zu ermitteln und Sie erfolgreich für die Zukunft aufzustellen. Dabei steht die langfristige Vermögenssicherung im Vordergrund.

Dominic Robert Bosch

Studium und Abschluss zum Dipl.-Betriebswirt mit der Fachrichtung Bank- und Finanzmanagement an der Berufsakademie, sowie Abschluss zum Financial Consultant an der SBW und zum zertifizierten ETF-Consultant (VDH).

Ich verfüge über eine lange Berufserfahrung als Vermögensverwalter im Private Banking bei einer großen Regionalbank und bringe umfangreiche theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit.

Nach meiner Funktion als Vermögensverwalter gründete ich die Honorarberatung Bosch mit Tätigkeit als unabhängiger Honorar-Finanzanlagenberater und als Referent zur verschiedenen Finanzthemen.

Alleinstellungsmerkmal

Derzeit einziger Honorar-Finanzanlagenberater gemäß §34h GewO in der Region Ravensburg

Netzwerk

Steuerberater
Rechtsanwälte
Notare
Immobilienmakler
Versicherungsmakler
Banken

Mitgliedschaft

Der Verbund Deutscher Honorarberater versteht sich als Servicegesellschaft und Presseorgan des Berufstandes der Honorarberater.

Über:

Dominic Robert Bosch e.K. Finanzberatung auf Honorarbasis
Herr Dominic Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg
Deutschland

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

Honorar-Finanzanlagenberatung

Pressekontakt:

Dominic Robert Bosch e.K. Finanzberatung auf Honorarbasis
Herr Dominic Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

EMPLOY AG – Abkehr vom Provisionsmodell in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV)

Die Bielefelder EMPLOY AG bietet Unternehmen bAV-Lösungen auf Basis von Nettotarifen. Wodurch arbeitsrechtliche Haftungssicherheit, finanzielle Vorteile für Arbeitnehmer und gesteigerte Arbeitgeberatt

BildBielefeld. Als Reaktion auf geplante veränderte politische Rahmenbedingungen muss aus Sicht der Bielefelder EMPLOY AG bereits heute die betrieblichen Altersvorsorge (bAV) neu gedacht werden. In Zeiten von Niedrigzinsumfeld, geplanter “Nahles-Rente” und einschneidenden regulatorischen Maßnahmen durch das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG), bekommen von Vertriebs- und Abschlusskosten befreite Nettotarife jetzt auch in der bAV eine völlig neue Bedeutung.

Die Bielefelder EMPLOY AG setzt im Vertrieb der bAV systematisch auf den Einsatz von provisionsfreien Nettotarifen und verzichtet somit vollständig auf die bisher im Markt üblichen erfolgsabhängigen Provisionseinnahmen. Dabei wird das Provisionsmodell, das bisher die Guthabenentwicklung der Arbeitnehmer stark beeinträchtigte, durch ein vollständig arbeitgeberfinanziertes oder gemischt finanziertes pauschales Gebührenmodell ersetzt.

Die durch den Wegfall von Provisionen und Abschlusskosten entstehenden finanziellen Vorteile kommen dabei vollständig den teilnehmenden Arbeitnehmern zugute. Die für die Arbeitnehmer zum Rentenalter erreichbaren Kapital- oder Rentenleistungen steigen bei Nettotarifen im Vergleich zu herkömmlichen Provisionstarifen deutlich.

Die arbeitgeberseitig zu tragenden Gebühren werden im Umsetzungskonzept der EMPLOY AG vollständig durch die Senkung von Lohnnebenkosten refinanziert. Über die Gebühren hinausgehende Kostensenkungen können durch den Arbeitgeber entweder als zusätzliche Liquidität oder als weitere Zuschussleistungen an den Arbeitnehmer genutzt werden.

Das bAV-System der EMPLOY AG ist im Ergebnis arbeitnehmerseitig vollständig kostenbefreit und arbeitgeberseitig vollständig kostenneutral umsetzbar.

Die beiden Vorstände David Christian Tappe und Marc-André Arens sind sich einig: Moderne Arbeitgeber setzen zukünftig auf ein transparentes, leistungsstarkes und kosten-, wie haftungsoptimiertes bAV-System.

Über:

EMPLOY AG
Herr David Christian Tappe
Gadderbaumer Str. 14
33602 Bielefeld
Deutschland

fon ..: 0521-557551-0
fax ..: 0521-557551-10
web ..: http://www.employ.ag
email : info@employ.ag

Die EMPLOY AG ist ein deutschlandweit tätiger Full-Service-Dienstleister für Pensionsmanagement. Neben der Planung, Einrichtung und Organisation von bAV-Systemen, bietet die EMPLOY AG Arbeitgebern ein ganzheitliches bAV-Verwaltungs- und Outsourcingkonzept.

Pressekontakt:

EMPLOY AG
Herr David Christian Tappe
Gadderbaumer Str. 14
33602 Bielefeld

fon ..: 0521-557551-15
web ..: http://www.employ.ag
email : d.tappe@employ.ag

Finanzkun.de – Transparenz oberstes Gebot

Die Finanzbranche beschäftigen sich wieder einmal mit sich selbst. Über die Gegensätze von Provisions- und Honorarberatung wird heftig gestritten.

BildUnd immer wieder kommt ein mögliches Provisionsverbot verschärfend in die Debatte. Im Endeffekt handelt es sich bei den beiden Lagern jedoch nur um unterschiedliche Abrechnungsformen. Eine kompetente, den Ratsuchenden individuell berücksichtigende Beratung ist mit beiden Systemen grundsätzlich möglich. Entscheidend ist, das ein solides Finanzwissen die Verbraucher entscheidungsfähiger macht und das transparent kommuniziert wird. Genau das will ein seit Jahren etabliertes Netzwerk von unabhängigen Finanzberatern. Unter www.FinanzKun.de findet der Verbraucher einen Fundus von über 300 hilfreichen Artikeln der Berater und täglich kommen neue Beiträge hinzu. Einzigartig ist, dass die Autoren “vom Fach” sind und für Rückfragen oder Diskussionen zur Verfügung stehen. Finanziert wird die Seite ausschließlich durch die Berater – so gibt es keine Fremdeinflüsse.

Mangelndes Finanzwissen häufig Ursache für Fehlberatungen

Die Finanzskandale und die große Zahl von Fehlberatungen der letzten Jahre haben das Vertrauen in eine Finanzberatung aufgebraucht. Das nun in der öffentlichen Debatte eine Verschiebung in Richtung Honorarberatung als Allheilmittel erfolgt, wird zu neuen Enttäuschungen führen. Denn es gibt unter Honorarberatern genauso viele gute wie schlechte Berater, darin unterscheiden sie sich nicht von den Provisionsberatern. Natürlich ist die Ausgangssituation bei einer Honorarberatung eine deutlich unabhängigere; partizipiert diese Beratungsform schließlich nicht an ihren Umsetzungsvorschlägen. Aber das garantiert noch lange keine gute Beratung.

Das Ziel der Finanzbranche sollte eben nicht zuerst die Beschäftigung mit sich selbst oder das Umsatzdenken sein, sondern hohe Zufriedenheit der Mandanten. Da muss man zunächst mit dem Finanzwissen anfangen. “In Deutschland geben mit 53% europaweit die meisten Menschen zu, keine Finanzbildung zu haben” (Studie ING/DiBa, Black Rock Inc.). Finanzkonzerne stellen primär abschlussfördernde, gefilterte Finanzinformationen bereit, um ihre Produkte zu verkaufen. Verbraucher können sich dagegen nur begrenzt mit aktuellen, unabhängig ermitteltem Finanzwissen versorgen.

Erst finanzkundig werden, dann fachkundig beraten lassen

Der Druck der Verbraucher in Richtung transparenter Darlegung der Abhängigkeiten und in Richtung online-Abschlüsse sind die eigentlichen Triebfedern der Zukunft. Der Megatrend Transparenz wird die nächsten Jahre in der Finanzberatung bestimmen. Dazu gehört auch die ausreichende Aufklärung über wesentliche Grundzüge zu Themen wie Altersvorsorge und Geldanlage.

Nur ein solides Finanzwissen kann die Verbraucher entscheidungsfähiger machen – aber eben unbeeinflusst von Geschäftsinteressen und Abhängigkeiten. Das will ein Netzwerk von unabhängigen Finanzberatern. Unter finanzkun.de findet der Verbraucher hilfreiche Artikeln aus der Beratungspraxis und täglich kommen neue Tipps und Meinungen hinzu. Dies ist nur ein kleiner Schritt. Es müssten noch viel mehr Einzelinitiativen in Richtung Finanzbildung breiter Bevölkerungsschichten gestartet werden.

Die Unabhängigkeit in der Beratung

Nach der engagierten Verbesserung des Finanzwissens kommt als nächster Schritt die wirklich unabhängige Beratung. Eben in keiner Facette der Beratungskette abhängig. Wissensdefizite auf der Verbraucherseite (und damit die mangelnde Urteilsfähigkeit) gefährden zudem ausgewogene Entscheidungen.

Fast jeder Berater hat in einer Empfehlungssituation schon erlebt, dass Produkte manchmal fast gleich oder schwer vergleichbar sind. Da liegt es nahe, an das eigene Portemonnaie zu denken und das lukrativere Produkt zu empfehlen. Schon aus Selbstschutz ist es gut, gar nicht erst in eine solche Situation zu geraten. Folglich sind honorarbasierte Abrechnungsformen eine verlässlichere Basis für eine wirklich unabhängige Finanzberatung.

Absolutes Transparenzgebot muss gelten

Auch provisionsgestützte Mischmodelle können eine gute, unabhängige Finanzberatung bieten. Es sollte dann aber das absolute Transparenzgebot gelten. Alles, aber auch wirklich alles an finanziellen Strömen gehört auf den Tisch. Dann sind die Ausgangsvoraussetzungen mit einer Honorarberatung vergleichbar. Und dann geht es endlich um den entscheidenden Faktor: die Qualität der Beratung. Transparenz und Fairness, Offenheit und Ehrlichkeit, Vertraulichkeit und Sorgfalt und letztendlich auch Professionalität und Kompetenz wie es unser Beraterkodex vorschreibt. Wer sich einem derart umfassenden Kodex unterwirft, bietet mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine gute Beratung, unabhängig von der Vergütungsform.

Die EU bringt den Begriff “unabhängige Finanzberatung” für ausschließlich honorarbasierte Beratungsformen in die Finanzwelt. Ob sich in Deutschland dann dieses merkwürdige Kunstwort “Honorarberatung” langfristig durchsetzen wird? Aber Transparenz wird sich in jedem Fall durchsetzen und die Finanzbranche ganz erheblich verändern.

Wohl dem, der dies rechtzeitig erkennt und sich darauf vorbereitet. (Für Finanzberater)

Über:

Finanzkun.de UG (haftungsbeschränkt)
Herr Frank Frommholz
Pollhorn 7
24808 Jevenstedt
Deutschland

fon ..: 04337 919984
web ..: http://www.finanzberatung-frommholz.de
email : frank@finanzberatung-frommholz.de

Über die Domain FinanzKun.de
Hervorgegangen aus der “Bundesweite Honorarberatung” haben rund 50 unabhängige Finanzberater die bisherige Internetpräsenz weiterentwickelt, um in modernem, mobiltauglichem Design und vollkommen kosten- und werbefrei unterhaltsam Finanzthemen im Magazincharakter zu präsentieren. Die neue Website www.finanzkun.de ist Ende August mit über 300 Veröffentlichungen im Fundus ans Netz gegangen. Täglich werden mehrere neue Artikel veröffentlicht, u.a. zu den Schwerpunktthemen Bildung, Honorarberatung, Meinung usw. Weiterhin präsentiert die Seite Hintergrundinformationen zur Finanzberatung an sich und bietet eine bundesweite Beratersuche nach Regionen und Kompetenzen an. Finanziert wird die Seite ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen. Es gibt keine branchenüblichen Funktionärsstrukturen. Inhaber der Domain ist aus wettbewerbsrechtlichen Gründen die FinanzKun.de Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), die im Auftrag der in Hamburg aktiven unabhängigen Finanzberater Frank und Frerk Frommholz die Seite administriert. Deren Firmierung ist unter www.finanzberatung-frommholz.de zu erreichen.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Finanzkun.de UG (haftungsbeschränkt)
Herr Frerk Frommholz
Pollhorn 7
24808 Jevenstedt

fon ..: 04337 919984
web ..: http://www.finanzberatung-frommholz.de

Honorarberatung Dominic Robert Bosch

Das Wichtigste zur Honorarberatung in 30 Minuten! Der informierte Anleger!

Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /kunden/291511_30159/webseiten/connektar.de/_class/connekt_Pressemitteilung.class.php on line 156

Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /kunden/291511_30159/webseiten/connektar.de/_class/connekt_Pressemitteilung.class.php on line 157
Sie möchten erfahren welche Vorteile meine Finanzberatung gegen Honorar für Sie hat?
Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit, haben aber nur wenig Zeit?

Dann möchte ich Sie recht herzlich zu meinem Onlineseminar einladen.

Schreiben Sie mir einfach kurz einen Terminvorschlag.

Die Zugangsdaten erhalten Sie vor Beginn der Präsentation.

Dominic Robert Bosch

Studium und Abschluss zum Dipl.-Betriebswirt mit der Fachrichtung Bank- und Finanzmanagement an der Berufsakademie, sowie Abschluss zum Financial Consultant an der SBW.

Mehrjährige Betreuung vermögender Mandanten als Vermögensverwalter im Private Banking bei einer großen Regionalbank.

Unabhängiger Finanzberater auf Honorarbasis und zertifizierter ETF-Consultant VDH

Meine Leitsätze
Meine Kunden berate ich fair, kompetent und unabhängig
Gegenseitiges Vertrauen ist für mich die Grundlage einer guten Zusammenarbeit
Beratung bedeutet Verantwortung
Ich stehe zu 100% auf der Seite meiner Kunden
Ihre finanziellen Ziele und Wünsche stehen im Mittelpunkt meiner Beratung

Ich arbeite losgelöst von Interessen der Produktgeber, angestellten oder freien provisionsabhängigen Beratern.

Ich vertrete ausschließlich Ihre Interessen.

Netzwerk

Banken
Versicherungsmakler
Steuerberater
Immobilienmakler
Rechtsanwalt
Notar

Mitgliedschaften

Der Verbund Deutscher Honorarberater versteht sich als Servicegesellschaft, Produktplattform und Presseorgan des Berufstandes der Honorarberater.

Die Bundesweite Honorarberatung ist ein Kompetenzportal, auf dem ausgewählte Experten mit viel Erfahrung und unterschiedlichen Schwerpunkten zur unabhängigen und transparenten Beratung zur Verfügung stehen.

Über:

Dominic Robert Bosch e.K. Finanzberatung auf Honorarbasis
Herr Dominic Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg
Deutschland

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

Honorar-Finanzanlagenberatung

Pressekontakt:

Dominic Robert Bosch e.K. Finanzberatung auf Honorarbasis
Herr Dominic Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

Honorarberater Dominic Robert Bosch

Honorarberater

BildHonorar-Finanzanlagenberatung Bosch

Die Honorar-Finananlagenberatung ist eine objektive, individuelle und neutrale Finanzberatung.
Honorarberater haben ausschließlich das Ziel, für ihre Kunden eine optimale Anlagelösung zu finden.

Diese Objektivität ist deshalb möglich, weil der Honorarberater keine Provisionen oder Zusatzeinkünfte erhält.

Der Honorarberater wird ausschließlich vom Kunden für seine Beratung honoriert. Ein Interessenkonflikt ist somit ausgeschlossen.

Honorar-Finanzanlagenberater haben in der Regel lange Berufserfahrung im Bankwesen gesammelt.

Die Finanz-Honorarberatung bietet Ihnen eine transparente,kompetente und unabhängige Beratung.

In den meisten Fällen führt die Honorarregelung zu massiven Einsparungen auf der Gebührenseite.?

Lassen Sie sich deshalb transparent, fair und unabhängig von mir beraten und vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch.

Dominic Robert Bosch
Dipl. Betriebswirt (BA) Fachrichtung
Bank- und Finanzmanagement
Financial Consultant (SBW)
Zertifizierter ETF-Consultant VDH
Honorar-Finanzanlagenberater § 36h GewO

Leistungen:

o Altersvorsorge
o Depot- / Finanzcheck
o Produktanalyse
o Kostenminimierung
o Vermögensaufbau
o Vermögensstrukturierung
o Vermögensbetreuung
o Finanzierungsanalyse
o Zweitmeinung
o Krisenplanung: Schutz Ihres Vermögens

Dominic Robert Bosch

Studium und Abschluss zum Dipl.-Betriebswirt mit der Fachrichtung Bank- und Finanzmanagement an der Berufsakademie, sowie Abschluss zum Financial Consultant an der SBW.

Mehrjährige Betreuung vermögender Mandanten als Vermögensverwalter im Private Banking bei einer großen Regionalbank.

Unabhängiger Finanzberater auf Honorarbasis und zertifizierter ETF-Consultant VDH

Über:

Dominic Robert Bosch e.K.
Herr Dominic Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg
Deutschland

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

Finanzberatung auf Honorarbasis

Pressekontakt:

Dominic Robert Bosch e.K.
Herr Dominic Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

Honorar-Finanzberatung: Sind Sie bereit?

Unabhängige Beratung und Betreuung, losgelöst von Interessen der Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften!

BildDie Honorarberatung Bosch verfolgt einen zeitgemäß neutralen Ansatz der Finanzberatung (provisionsfrei) und richtet sich an aufgeschlossene, interessierte, mitdenkende, hinterfragende und weitsichtige Anleger.

Erster von der IHK Bodensee-Oberschwaben registrierter Honorar-Finanzanlagenberater!

Ihre Vorteile:
– Ich vertrete ausschließlich Ihre Interessen! Kein Produktverkauf!
– Deutliche Kostenreduzierung durch den Einsatz von ETFs (Indexfonds)
– Nettokonditionen: Keine Provisionen / Keine Kickbacks / Keine Ausgabeaufschläge
– Maßgeschneiderte Anlagestrategie mit dem Ziel, Vermögen aufzubauen und langfristig zu sichern
– Physisches Gold und Silber als Bestandteil Ihrer Vermögensstruktur
– Individuelle Quartalsberichterstattung
– Jährliches Strategiegespräch
– Dauerhafte Betreuung und Steuerung der Finanzanlagen (Vermögenskümmerer)
– Ein Ansprechpartner für alle zukünftigen Fragen zu den Finanzmärkten und Finanzprodukten

Die Kernkompetenzen der Honorarberatung Bosch sind neutrale Finanzgutachten und Vermögensmanagement mit ETFs (Indexfonds) ab einem Anlagebetrag von 100.000 EUR.

Das Beratung- und Servicehonorar beträgt 1 % p.a. zzgl. MwSt. aus dem betreuten Vermögen.

Für ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch stehe ich gerne zur Verfügung.

Honorar-Finanzberatung Bosch: Der richtige Weg für Sie!

Herzliche Grüße

Dominic R. Bosch

Web: http://www.honorarberatung-bosch.de
Mail: info@honorarberatung-bosch.de
Tel.: 07520/915088

Über:

Dominic Robert Bosch e.K. Finanzberatung auf Honorarbasis
Herr Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg
Deutschland

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

Pressekontakt:

Dominic Robert Bosch e.K. Finanzberatung auf Honorarbasis
Herr Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

Finanzberatung auf Honorarbasis

Dominic Robert Bosch e.K. – Finanzberatung auf Honorarbasis – unabhängig transparent fair

Aktuell sind einige Anleger bezüglich ihrer Anlagen beunruhigt und oftmals leicht verunsichert. Das Erleben der Finanzkrise, niedrige Zinsen, geringe Renditen, nervenstrapazierende Anlagestrategien, viele versteckte Kosten und eine häufig nicht bedarfsgerechte Beratung führten unter anderem zu dieser Entwicklung.

Hohe Provisionen beeinflussen die Form der Anlage, die Leistung und die Angebote am Markt. In der Regel erhält der Anleger das Produkt, bei dem die höchsten Provisionen fließen und nicht das Produkt, welches optimal zum ihm passt.

Vor lauter Angeboten und Produkten ist es nicht leicht für den Anleger den Überblick zu bewahren. Er wünscht sich eine transparente, übersichtliche und ehrliche Beratung und Analyse, die ihm eine maßgeschneiderte und unabhängige Lösung anbietet. Dies ermöglicht ihm die Honorar-Finanzanlagenberatung.

Es gibt noch ein leichtes Unbehagen der Honorar-Finanzanlagenberatung gegenüber, da der Kunde das Gefühl hat, hohe Beträge zahlen zu müssen, dabei übersteigen die Provisionskosten und weitere versteckte Kosten bei der provisionierten Beratung fast immer die Kosten der qualifizierten Honorar-Finanzanlagenberatung.

Die Honorar-Finananlagenberatung ist eine objektive, individuelle und neutrale Finanzberatung.
Honorarberater haben ausschließlich das Ziel, für ihre Kunden eine optimale Anlagelösung zu finden.

Diese Objektivität ist deshalb möglich, weil der Honorarberater keine Provisionen oder Zusatzeinkünfte erhält.
Der Honorarberater wird ausschließlich vom Kunden für seine Beratung honoriert. Ein Interessenkonflikt ist somit ausgeschlossen.

Honorar-Finanzanlagenberater haben in der Regel lange Berufserfahrung im Bankwesen gesammelt.
Die Finanz-Honorarberatung bietet Ihnen eine transparente,kompetente und unabhängige Beratung.

In den meisten Fällen führt die Honorarregelung zu massiven Einsparungen auf der Gebührenseite.?
Lassen Sie sich deshalb transparent, fair und unabhängig von mir beraten und vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch.

Über:

Dominic Robert Bosch e.K. Finanzberatung auf Honorarbasis
Herr Dominic Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg
Deutschland

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

Finanzberatung auf Honorarbasis

Pressekontakt:

Dominic Robert Bosch e.K. Finanzberatung auf Honorarbasis
Herr Dominic Robert Bosch
Amselweg 30
88285 Bodnegg

fon ..: 07520/915088
web ..: http://www.honorarberatung-bosch.de
email : info@honorarberatung-bosch.de

Neue Provisionsmodelle braucht das Land

awt Rechtsanwälte berichtet über mögliche Auswirkungen des Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) auf die Vergütungen der Versicherungsvermittler

Das am 06.08.2014 in Kraft getretene Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) sieht seit dem 01.01.2015 eine Höchstgrenze für die Zillmerung bei Lebenspolicen von 25 Promille der Prämien vor. Statt wie bislang 4,0 Prozent der Beitragssumme können die deutschen Lebensversicherer gemäß § 4 Abs 1 Satz 2 DeckRV in ihren Bilanzen künftig nur noch 2,5 Prozent der Vertriebs- und Abschlusskosten bilanziell geltend machen. Dies bedeutet laut den Anwälten von awt Rechtsanwälte, dass, wollen sie ihr derzeitiges Provisionsniveau beim Abschluss nicht reduzieren, die Versicherer die Differenz aus anderen Töpfen als den Beiträgen nehmen müssten.

Von den neuen Bilanzierungsregeln des LVRG nicht betroffen sind ausländische Lebensversicherer mit Sitz im EU-/EWR-Raum, insbesondere auch Gesellschaften in Liechtenstein, für die die Rechnungslegungsvorschriften des jeweiligen Heimatlandes gelten.

Wie awt Rechtsanwälte weiß, arbeiten viele deutsche Versicherer daher aktuell mit Hochdruck an neuen Provisionsmodellen. Diskutiert wird eine Verkürzung der Abschlusscourtage, eine Verlängerung der Stornohaftungszeiten oder auch die Verschiebung der Provisionshöhen mit der Folge, dass sich die Vergütung für den Abschluss eines Vertrages verringern, die Provisionsanteile aber während der Laufzeit des Vertrages erhöhen.

Das LVRG fördert aber auch insbesondere neue Vergütungsformen. Honorarvermittlungsmodelle mit Netto-Tarifen werden 2015 an Bedeutung deutlich zunehmen. Gerade konzernunabhängige Vermittlungsgesellschaften, die mit erheblichen Overheadkosten zu kämpfen haben, setzen verstärkt auf das Modell der Nettopolicen.

Die auf die Geltendmachung und Durchsetzung versicherungsrechtlicher Forderungen spezialisierten Anwälte von awt Rechtsanwälte aus München begleiten seit Jahren eine Reihe von Versicherern und Vermittlungsgesellschaften in diesem Bereich.

Rechtsanwalt Bertram Otto von awt Rechtsanwälte führt zum Thema Nettopolicen aus:

” Durch die zahlreichen gerichtlichen Verfahren der letzten Jahre, die von awt Rechtsanwälte aktiv begleitet wurden und auch durch die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofe,s sind die rechtlichen Rahmenbedingungen der Nettopolicen und der sie begleitenden Vergütungsvereinbarungen nun transparent und rechtssicher.”

Der BGH hat in seinem Urteil vom 12.03.2014 nun klargestellt, dass Nettoversicherung und Vergütungsvereinbarung grundsätzlich gesetzeskonform sind, insbesondere nicht gegen § 169 VVG verstoßen und den Anforderungen des Transparenzgebotes entsprechen.

Die Geltendmachung und Durchsetzung entsprechender Vergütungsansprüche begegnet daher keinen grundsätzlichen rechtlichen Bedenken.

Das Thema Nettopolicen und Honorarberatung wird auch an Bedeutung zunehmen, da die EU nicht nur mit der Vermittlerrichtlinie IMD2 einen verstärkten Verbraucherschutz und mehr Transparenz verfolgt. Auch wenn ein generelles Provisionsverbot und eine gesetzlich verankerte Pflicht zur Offenlegung von Art und Quelle der Vergütung wohl nicht mehr konsensfähig sein dürften, so zeigen die kritischen Äußerungen der Europäischen Aufsichtsbehörde (EIOPA) zu vertrieblichen Anreizthemen und die fortbestehende Forderung nach einer Verschärfung der Transparenzvorgaben, dass mittelfristig Bewegung in die vertriebliche Provisionswelt kommen wird.

Über:

awt Rechtsanwälte
Herr Andreas Thiel
Bayerstraße 27
80335 München
Deutschland

fon ..: 09859989760
fax ..: 0895503871
web ..: http://www.awt-rechtsanwaelte.de
email : a.thiel@awt-rechtsanwaelte.de

Über awt Rechtsanwälte

awt Rechtsanwälte ist eine wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Anwaltskanzlei mit einem besonderen Schwerpunkt im Bereich Forderungsmanagement. Der Focus liegt hierbei insbesondere in der EDV-gestützten Geltendmachung und Durchsetzung von versicherungsrechtlichen Forderungen.
awt Rechtsanwälte sieht sich als serviceorientierter Dienstleister mit übergreifender Branchenkompetenz und zählt zu den erfahrenen und anerkannten deutschen Anwaltskanzleien im Bereich Forderungsmanagement.
awt Rechtsanwälte verfügt über ein hochqualifiziertes Team aus Rechtsanwälten, Rechtsanwaltsfachangestellten, IT-Spezialisten und anderen Fachkräften, sowie eine kanzleieigenes Call Center.

Pressekontakt:

awt Rechtsanwaelte
Herr Andreas Thiel
Bayerstraße 27
80335 München

fon ..: 08959989760

Honorarberatung die Zukunftsperspektive in der Finanzberatung

Eine Branche im Wandel – Die Zukunft der Honorarberatung, immer mehr Finanzberater interessieren sich für den neuen Weg.

BildDer Karlsruher Finanzberater HONORARFINANZ AG lädt am 16. Mai 2014 zu einer Fachtagung, die sich mit der Zukunft der Finanzdienstleistung beschäftigt. Dabei wird betrachtet, welche Faktoren zum Erfolg von Berater und Mandat beitragen und wie selbstbestimmtes Arbeiten in diesem Berufsfeld möglich ist. Auch die Fragen nach einem adäquaten Honorar und sinnvollen Werkzeugen sowie zeitgemäßen Anlageformen werden Thema sein.

Ziel der Fachtagung ist es, Perspektiven sowie wissenschaftlich fundierte Methoden aufzuzeigen, die die Autonomie von Finanzberatern als Spezialisten steigern. Denn dies sollte Voraussetzung sein, um als anerkannter Partner des Kunden wahrgenommen und entsprechend honoriert zu werden.

Neben Davor Horvat, dem Vorstand der HONORARFINANZ AG http://www.honorarfinanz.ag , werden weitere Experten wie der Unternehmensberater Thomas Suchoweew aufzeigen, wie die Branche den Wandel meistern kann. Zudem präsentieren ausgewiesene Kenner der Branche sowie Juristen und Wirtschaftsprüfer begleitende Themen.

Auf die Analyse der aktuellen Situation wird ein Ausblick mit Potenzialabschätzung folgen. Wie der Wandel und die damit verbundenen Ziele zu erreichen sind zeigen praxisnahe Vorträge. Dort werden Grundlagen wie das Indexing oder Nettopolicen als Mehrwertbringer vorgestellt. Ein exklusiver Rahmen garantiert Networking und Austausch auf professionellem Niveau.
Die Fachtagung finden am 16. Mai 2014 im Kunstwerk Karlsruhe, Amalienbadstraße 41, 76227 Karlsruhe statt. Einlass ab 9 Uhr.
Anmeldung sind unter: http://www.honorarfinanz.ag/veranstaltungen oder telefonisch unter Tel: +49 721-915691-40 möglich.

Über:

Honorarfinanz AG
Herr Davor Horvat
Amalienbadstraße 41
76227 Karlsruhe
Deutschland

fon ..: +49 721 91 56 91 40
fax ..: +49 721 91 56 91 49
web ..: http://www.honorarfinanz.ag
email : karlsruhe@honorarfinanz.ag

Die Honorarfinanz AG ist ein auf die Honorarfinanzberatung spezialisiertes Unternehmen, welches seit 2009 (vorher unter dem Namen aventus finance) am Markt tätig ist.

Das Beratungskonzept verzichtet komplett auf Provisionen im Bereich der Finanz- und Anlageberatung. Stattdessen wird strikt zwischen Beratungs- und Vermittlungsleistungen sowie Produktlösungen getrennt – somit erhalten Anleger und Verbraucher eine unabhängige, neutrale und kosteneffiziente Beratung.

Das Unternehmen ist lizenziert vom Verbund Deutscher Honorarberater und trägt das Qualitätssiegel ,,HonorarberaterVDH®”.

Pressekontakt:

AdvilA Unternehmensberatung
Herr Thomas Suchoweew
Rothenbühlstraße 1
96163 Gundelsheim

fon ..: 0172-8629096
web ..: http://www.advila.de
email : info@suchoweew.de