Neue Bauprojekte für Immobilieninvestoren im gesamten Bundesgebiet

Neubau und hochwertige Sanierung im Bestand: Die DFK-Unternehmensgruppe plant neue Immobilienprojekte in attraktiven Lagen im Norden sowie in der Mitte und im Süden Deutschlands.

Bild“Mit dem letzten Bauabschnitt am Krückaupark wird unser letztes großes Objekt in Kaltenkirchen im Jahr 2021 abgeschlossen sein”, erklärt Valeri Spady, Gründer und Vorstandsvorsitzender der DFK Deutsches Finanzkontor AG. Der Fokus und die Aktivitäten aller Unternehmen der DFK-Gruppe werden sich dann verschieben. Die Himmelsrichtung ist dabei klar definiert. “Wir gehen Richtung Süden”, bekräftigt Valeri Spady. Die Schritte sind dabei mal kleiner und mal etwas größer. Da die Erfahrung aus den vergangenen Jahren gezeigt hat, dass in der Tendenz eher kleinere Wohnung auf dem Vermietungsmarkt gesucht werden, werden die Neubauprojekte daran angepasst. “Unsere Strategie wird sein, zu 90 Prozent Zweizimmerwohnungen zu planen und zu bauen”, sagt Valeri Spady. Auch bei den Objekten selbst findet eine Verschiebung statt. Denn im Bereich der Bestandsbauten verschlechtert sich die Lage zunehmend. Valeri Spady wörtlich: “Es sind viele institutionelle Anleger, wie Pensionskassen oder Versicherungen, in Deutschland unterwegs und kaufen alles auf, was halbwegs lukrativ aussieht.” Da deren Renditeziel lediglich bei zwei bis drei Prozent liege, werden dabei Preise aufgerufen, welche nicht mehr attraktiv seien. Deshalb setzt die DFK verstärkt auf Neubauimmobilien.

Norden

Im Rahmen der “Südwärts-Strategie” bewegt sich die DFK-Gruppe im näheren Umfeld um die Zentrale in Kaltenkirchen näher an Hamburg heran. So werden zwei Projekte in der Stadt Norderstedt auf den Weg gebracht. Der dazugehörige, gleichnamige Landkreis grenzt direkt an die Hansestadt Hamburg. Geplant sind hier in zwei Projekten insgesamt 150 Wohneinheiten. Momentan wird dafür der sogenannte B-Plan in den politischen Gremien beraten. Eines der geplanten Mehrfamilienhäuser wird in bester Citylage gebaut. Darin werden neben Gewerbeeinheiten auch eine doppelstöckige Tiefgarage integriert.
Direkt in Hamburg hat die DFK-Gruppe darüber hinaus mehrere Grundstücke erworben, die ein Volumen für circa 100 Wohneinheiten zur Verfügung stellen. Mit dabei ist ein kleineres Mehrfamilienhaus mit zwölf Wohnungen im Stadtteil Stellingen. Ein größeres Projekt muss noch das Baugenehmigungsverfahren durchlaufen. Dabei entsteht ebenfalls in Stellingen ein Mehrfamilienhaus mit circa 60 Wohnungen und Tiefgarage. Darin sind ausschließlich Zweizimmerwohnungen vorgesehen.

Mitte

Weiter südlich, im niedersächsischen Nienburg an der Weser, sind 150 Wohnungen geplant, davon 90 im Bestand und 60 im Neubau. Der Bauantrag dafür wurde im Juni 2020 gestellt. Wenige Kilometer von Nienburg entfernt, und noch etwas südlicher, befindet sich die Stadt Peine. Hier entsteht ein Neubauprojekt, das sich ebenfalls in der Genehmigungsphase befindet. Dabei werden durch die DFK Bau GmbH 190 Wohnungen gebaut. Die Planungen sehen aufgrund der Hinweise der Genehmigungsbehörde eine Tiefgarage mit zwei Geschossen vor, damit das Objekt ausreichend Stellplätze bietet. Im niedersächsischen Duderstadt bei Göttingen kommt eine mit 25 Wohneinheiten vergleichsweise kleine Immobilie hinzu. Auf circa gleicher Höhe wie Duderstadt, in Nord-Süd-Richtung betrachtet, liegen weitere vorgesehene Objekte im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Das Volumen wird von Valeri Spady mit rund 300 Wohneinheiten beziffert.

Süden

Aber auch im “echten” Süden der Republik erhöht die DFK ihre Immobilienaktivitäten. Im Norden Bayerns werden Projekte in Coburg sowie in Aschaffenburg entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf Coburg, wo die große Versicherung HUK-Coburg ihren Sitz hat. Auf zwei bereits erworbenen Grundstücken sind Immobilien mit circa 200 Wohneinheiten geplant, die zusammen eine Wohnfläche von 15.000 bis 16.000 Quadratmetern aufnehmen. In Aschaffenburg, das mit seiner Nähe zur Finanzmetropole Frankfurt am Main ein hochinteressantes Pflaster ist, werden ebenfalls zwei Projekte angestrebt. Dabei handelt es sich um zwei Bestandsobjekte. Eines davon befindet sich bereits in der Baugenehmigungsphase für die anstehenden Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Ein nordischer Ausreißer

Zum Abschluss gibt es noch einen außergewöhnlichen Ausreißer bei den in der Entwicklung befindlichen Projekten. Dies gilt gleich in zweierlei Hinsicht. Denn zum einen ist die Himmelsrichtung von Kaltenkirchen aus gesehen dabei nicht Süden, sondern Nordosten. Zum anderen entwickelt die DFK erstmals Ferienhäuser. Zielort ist der bekannte Ferienort Damp direkt an der Ostseeküste. “Deutschland wird bei den Deutschen als Urlaubsland immer beliebter, die Auslastungen für Feriendomizile in den bevorzugten Regionen betragen 90 Prozent und mehr”, erklärt der DFK-Gründer und fügt hinzu: “Aufgrund der Corona-Epidemie sehen wir hier ein starkes Wachstum, das wir für unsere Kunden in attraktive Anlagemöglichkeiten umsetzen möchten.” In Damp werden deshalb 64 moderne Ferienhäuser geplant.

Entwicklungspotenzial auf bis zu 200.000 Quadratmetern

Abschließend weist Valeri Spady darauf hin, dass in naher Zukunft weitere Grundstücke im gesamten Bundesgebiet angekauft werden sollen. “Wenn alle Ankäufe erfolgreich verlaufen, werden wir Grundstücke mit einer Gesamtgröße von 200.000 Quadratmetern beplanen können.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DFK Deutsches Finanzkontor AG
Herr Sebastian Pfläging
Gottlieb-Daimler-Straße 9
24568 Kaltenkirchen
Deutschland

fon ..: 04191 – 910000
fax ..: 04191 – 910002
web ..: http://www.dfkag.de
email : info@dfkag.de

Über die DFK-Unternehmensgruppe

Die DFK-Unternehmensgruppe ist ein dynamisch wachsender Finanzdienstleister mit Sitz in Kaltenkirchen bei Hamburg. Mit der Muttergesellschaft, der DFK Deutsches Finanzkontor AG, an der Spitze hat sich die Gruppe vor allem auf den Bereich des Immobilieninvestments spezialisiert und erbringt dabei umfassende Dienstleistungen rund um die Immobilie. Hierzu zählen insbesondere Erwerb und Vertrieb, Versicherung sowie die Haus- und Wohnungsverwaltung. Des Weiteren zählt mit der DFK Bau GmbH ein Bauunternehmen zur Gruppe. Die DFK-Gruppe verfügt über ein gut ausgebautes Vertriebs- und Servicenetz mit 18 Filialen im gesamten Bundesgebiet. Die DFK-Unternehmensgruppe betreut aktuell mehr als 30.000 Familien mit rund 80.000 Verträgen. Vorstandsvorsitzender der DFK Deutsches Finanzkontor AG ist Valeri Spady.

Pressekontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Sebastian König
Eichendorffstraße 6
37181 Hardegsen

fon ..: 04191 – 910000
web ..: http://www.freitexter.com
email : redaktion@dfk24.de

Bauer Immobilien GmbH aus Köln bietet Immobilien für die Kapitalanlage an

Interview mit Florian Bauer von der Bauer Immobilien GmbH zum Thema Full Service Immobilieninvestment

BildDie Bauer Immobilien GmbH steht interessierten Kapitalanlegern bei ihren Immobilieninvestments kompetent zur Seite und vermittelt nicht nur die optimale Immobilie, sondern auch einen zuverlässigen Mieter. Mit dieser Unterstützung erhält man erstklassige Renditen, ohne sich dabei um die Objektsuche, Vermietung oder die Verwaltung einer Immobilie kümmern zu müssen.

Drei Kriterien sind im Zusammenhang mit Immobilieninvestments wichtig:

o Professionelle Beratung
Bevor die Interessenten einen Überblick über geeignete Investmentobjekte erhalten, analysiert das Team von Florian Bauer die jeweilige Ausgangslage. Im Zuge des Beratungsprozesses werden die Interessenten fair und transparent über mögliche Risiken aufgeklärt. Anhand der Rendite-anforderungen werden anschließend geeignete Objekte vorgestellt, die dem Risikobewusstsein entsprechen.

o Langfristige Unterstützung
Die Bauer Immobilien GmbH vermittelt nicht nur erstklassige Immobilien, sondern steht auch über den gesamten Investmentprozess hinweg den Kapitalanlegern zur Seite. Die Berechnung und Abwicklung der Finanzierung, sowie die Vermittlung an einen Mieter werden gerne mit übernommen.

o Full Service Immobilieninvestments
Die Kunden werden aktiv durch ein Immobilieninvestment begleitet und die Bauer Immobilien GmbH übernimmt die gesamte Verwaltung des Immobilieninvestments. Der Anleger muss sich also nicht mit Eigentümerversammlungen, Nebenkostenabrechnungen oder anderen Unannehmlichkeiten auseinandersetzen. Dieser Service führt dazu, dass 50% der Kunden innerhalb von einem Jahr ihr zweites Immobilieninvestment tätigen.

Interview mit Florian Bauer, Geschäftsführer der Bauer Immobilien GmbH

Herr Bauer, bitte stellen Sie sich kurz vor und erläutern Ihre Geschäftsphilosophie?
Mein Name ist Florian Bauer. Ich bin der Gründer der Bauer Immobilien GmbH, einem in Köln ansässigen Spezialisten für deutschlandweite Immobilieninvestments. Mein Unternehmen hat sich zur Aufgabe gemacht, Kapitalanlegern den Zugang zum Immobilienmarkt zu erleichtern. Das gelingt uns seit mehreren Jahren erfolgreich mit hoher Kundenzufriedenheit. Dabei stehen Kundenwünsche, Transparenz und absolute Zuverlässigkeit als klare Tugenden im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie

Wie lassen sich zuverlässige Renditen ohne Vorwissen im Bereich Immobilieninvestments erzielen?
Mit uns erhalten Sie nicht nur eine ideale Beratung zur Kapitalanlage in Immobilieninvestments, sondern auch eine klare Strategie mit griffbereiten Möglichkeiten. Das führt dazu, dass 50% unserer Kunden innerhalb eines Jahres nach dem ersten Investment mit unserer Hilfe ein zweites Objekt erwerben. Dabei begleiten wir den Großteil unserer Kunden langfristig beim nachhaltigen Vermögensaufbau. Durch eine transparente Beratung ohne versteckte Kosten fühlen sich diese gut aufgehoben und vertrauen dauerhaft in unsere Dienstleistungen.

Warum ist gerade jetzt eine gute Zeit, um in Immobilien zu investieren?
Immobilieninvestments sind gerade in Niedrigzinsphasen sehr attraktive Investmentmöglichkeiten. Deshalb möchten wir die Eintrittsbarrieren beim Erwerb der ersten Immobilie so niedrig wie möglich halten. Mit Ihren Anforderungen im Blick beraten wir Sie bezüglich einer passenden Finanzierung. Den anschließenden Investmentprozess unterstützen wir ebenfalls tatkräftig. Gerade unerfahrene Investoren scheitern häufig bei der Auswahl einer geeigneten Immobilie.

Hat man als Kapitalanleger nicht viel Arbeit mit seinem Investment, zum Beispiel bei der Auswahl des richtigen Mieters?
Da Sie mit uns ein Full Service Immobilieninvestment tätigen, müssen Sie sich jedoch keine Sorgen über die Auswahl der Immobilie und den anschließenden Verwaltungsaufwand machen. Wir stehen Ihnen als zuverlässiger Ansprechpartner während des gesamten Investments zur Seite. Dabei finden wir nicht nur die ideale Immobilie für Ihre Anforderungen, sondern auch den richtigen Mieter und eine passende Verwaltung. Weitere Informationen geben wir bei unseren Workshops für Kapitalanleger.

Herr Bauer, vielen Dank für das Gespräch.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bauer Immobilien GmbH
Herr Florian Bauer
Christophstraße 15-17
50670 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 – 650 28 29 0
web ..: https://www.investment-bauer.de
email : info@investment-bauer.de

Pressekontakt:

Quack Unternehmensberatung
Herr Michael Quack
Sürther Hauptstraße 59
50999 Köln

fon ..: 02236-9615585
web ..: http://www.unternehmensberatung-quack.de
email : info@unternehmensberatung-quack.de

Die DGH AG verstärkt ihre internationale strategische Ausrichtung mit Michael Power als Vorstandsmitglied.

Michael Power ist bei der DGH AG verantwortlich für Strategie und internationale Positionierung. Er verstärkt das Management an der Seite von Frank Peinelt im internationalen Geschäft mit Investoren.

Michael Power steht bei der DGH Deutsche Grundwert Holding AG, Berlin, für eine Nachhaltigkeitsstrategie, die er als Kernbestandteil und als wesentliches Element für den generationsübergreifenden Erfolg jeder Immobilieninvestition betrachtet. Seine Kompetenz in der Trend- und Zukunftsplanung erwarb er bei der isi GmbH, einem der führenden Innovations- und Forschungsinstitute Deutschlands. Der gebürtige Ire ist nach seinem mit dem Bachelor of Civil Law abgeschlossenen Jurastudium 1983 nach Deutschland umgesiedelt. Seine Expertise hat er in zahlreichen Organisationsentwicklungsprojekten unter Beweis gestellt. Michael Power leitete Change-Management-Prozesse bei weltweit führenden Unternehmen wie Kodak und der Telekom Deutschland. Eines der weltweit führenden Flugzeug-Leasinggesellschaften Orix Aviation engagierte ihn, um ihr Branding als Finanzierungsgesellschaft für international tätige Fluggesellschaften neu zu positionieren. Als ehemaliger Vorsitzender des BDÜ Niedersachsen leitete er die Fusion zweier Landesverbände. Michael Power setzte seine Fähigkeiten 2012 für ein Investitionsprojekt in Westafrika ein, wo er drei Jahre lang als leitender Projektkoordinator beim Co-Operative Palm Oil Project Ghana arbeitete. Als öffentlich-private Partnerschaft förderte CPPG die nachhaltige Bewirtschaftung traditioneller Palmenplantagen und die effiziente Sammlung von Palmenprodukten. Eine Herzensangelegenheit ist seine Tätigkeit als Sekretär des abi, Anti-Bullying Institute, eines innovativen sozialen Unternehmens, das in Irland tätig ist. Das altruistische Institut arbeitet in irischen Schulen, um die psychische Gesundheit zu fördern und Kindern, Lehrern und Eltern beizubringen, in einer wachstumsfördernden Lernumgebung ohne Belästigung und Aggression miteinander umzugehen.

Seine langjährigen Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Trainingsmaßnahmen und Coaching für Führungskräfte und Mitarbeiter (Präsentationskonzepte, Teamkommunikation, interkulturelle Teamarbeit), bei der Gestaltung von Rechtsvereinbarungen über mehrere Rechtssysteme hinweg und bei der Leitung sehr unterschiedlicher Teams geben ihm ein breites Spektrum an Kommunikationsfähigkeiten in komplexen Verhandlungssituationen. Michael Power spricht fließend Deutsch und Englisch und ist ein begeisterter Bewunderer der griechischen Sprache und Kultur.

Die DGH Deutsche Grundwert Holding AG freut sich, dass sie Herrn Michael Power ab dem 01.04.2018 als weiteres Vorstandsmitglied gewinnen konnte, um ihr Konzept “New Generation Investment” weiter zu positionieren. Michael Power identifiziert sich mit einem ethischen Investmentansatz als Schlüssel zum Erfolg. Systematische Einbeziehung aller Interessen, strenges Controlling und maximale Transparenz für alle Beteiligten sind die Bausteine für nachhaltigen Erfolg in einem modernen, zukunftsorientierten Unternehmen.

Die DGH Deutsche Grundwert Holding AG investiert, unter Beachtung der Philosophie von New Generation Investment in Sachwertimmobilien, wie altersgerechtes Wohnen und Pflege, Wohnraumkonzepte, Denkmalimmobilien und Micro-Living.

DGH Deutsche Grundwert Holding AG
Financial Communication

Investor Relations Kontakt
DGH Deutsche Grundwert Holding AG
Michael Power
Karl-Liebknecht-Straße 20
D – 03046 Cottbus
Telefon: 0049 (0)355 866 983 60
E-Mail: m.power@dgh-ag.com
Internet: www.dgh-germany.com

Über:

DGH Deutsche Grundwert Holding AG
Herr Frank Peinelt
Karl-Liebknecht-Straße 20
03046 Cottbus
Deutschland

fon ..: 0049 (0)355 866 983 60
web ..: https://www.dgh-germany.com
email : info@dgh-germany.com

Die DGH Deutsche Grundwert Holding AG mit Sitz in Berlin ist eine Managementgesellschaft für Immobilien-Investments. Mit ihrem konsequent gelebten Investmentkonzept “New Generation Investment” investiert sie in nachhaltige, generationsübergreifende Immobilien-Projekte. Dabei berücksichtigt die DGH AG sowohl die individuellen Anforderungen von Immobilien-Investoren als auch die aktuellen und langfristigen Bedürfnisse der Immobilien-Nutzer.

Vorstand: Frank Peinelt / Michael Power
Aufsichtsratsvorsitzender: Harald Buchner
Rechtsform: Aktiengesellschaft (AG)
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg HRB 106 666 B

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

DGH Deutsche Grundwert Holding AG
Herr Wolfgang Machalek
Karl- Liebknecht – Straße 20
03046 Cottbus

fon ..: 0049 (0)355 866 983 60
web ..: https://www.dgh-germany.com
email : w.machalek@dgh-germany.com

Das Sicherheitskonzept der Eventus eG

Investierende Mitglieder profitieren vom konservativen Sicherheitskonzept der Evenuts eG.

BildDas Sicherheitskonzept

1. Erstklassiges Netzwerk

Bei der Wahl unserer Netzwerkpartner achten wir sehr stark auf Professionalität und Finanzstärke. Beispielsweise arbeiten wir mit Bauträgerunternehmen zusammen, die auf eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte zurückblicken können und eine erstklassige Eigenkapitalausstattung haben. Die Anforderungen die wir an unsere Mitarbeiter oder externe Auftragnehmer stellen ist sehr hoch. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Eventus eG besteht aus Akademikern und erfahrenen Branchenexperten, die den Wohnimmobilienmarkt und die Finanzmärkte in Deutschland sehr genau kennen.

2. Erstklassiges Asset Management

Von den uns angebotenen Wohnimmobilien kaufen wir im Durchschnitt weniger als 10% ein. Das liegt an unserer sehr strengen und detaillierten Due Diligence, die wir durchfu?hren. Wir haben uns auf die beiden Phasen der Wohnimmobilie spezialisiert, die Expertenwissen und eine professionelle Arbeitsweise erfordern. Der Naubau und die Sanierung von Wohnimmobilien. Nachfolgend zeigen wir Ihnen wie die Due Diligence in unserem Unternehmen gegliedert ist:

3. Erstklassige Eigenkapitalausstattung

Wir wirtschaften zu 100% aus Eigenkapital und schließen Fremdkapitalfinanzierungen kategorisch aus. Alle Wohnimmobilienprojekte finanzieren wir ohne Bankdarlehen oder andere Fremdmittel. Aus diesem Grund bleiben wir bonitätsstark, bankenunabhängig und geraten während des Exits nicht unter Druck. Daru?ber hinaus können wir am Markt viel schneller agieren und erzielen daher auch Einkaufspreise weit unter Marktwert.

4. Erstklassiges Controlling

Wir werden, wie jede Genossenschaft, jährlich von einem deutschen Genossenschaftsverband fu?r Wohnungsgenossenschaften gepru?ft. Fu?r die Eventus ist der baden-wu?rttembergische Pru?fverband zuständig. Die Pru?fung einer Genossenschaft bietet eine sehr hohe Sicherheit fu?r die investierenden Mitglieder. Während bei der BaFin lediglich die Prospekte gepru?ft werden, pru?ft der Genossenschaftsverband auch die Plausibilität der Geschäftsidee und des Geschäftsverlaufs.

5. Erstklassige Diversifikation

Wir investieren niemals das gesamte Kapital in einem Wohnimmobilienprojekt. Eine breite Streuung ist bei der Vermögensanlage sehr wichtig. Durch die breite Aufteilung der Ertragsquellen erhöht sich die Sicherheit fu?r das gesamte Portfolio, da das Risiko auf viele Objekte verteilt wird. Somit erhöht sich die Planungssicherheit. Wir verfu?gen u?ber ein stets breit gestreutes Immobilienportfolio. Unsere Investitionen befinden sich im Bereich von 3-15 Wohneinheiten pro Projekt.

6. Erstklassiges “Mitglieder-First-Prinzip”

Die Organe der Genossenschaft verdienen erst dann, wenn Sie Ihre Dividendenausschüttung erhalten haben. Bei uns zählt das “Mitglied-First-Prinzip”. Bevor die Eventus eG an die Vorstände Gewinnanteile ausschu?ttet, ist stets das Mitglied zuerst zu bedienen. Darüber hinaus haben wir uns dazu verpflichtet, 50% der Gewinne den Rücklagen zuzuführen. Dies gewährleistet höchste Planungssicherheit für den zukünftigen Geschäftsverlauf. Ein Gewinn fu?r alle!

Über:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 / 351 686 100
fax ..: 0711 / 351 686 502
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Die Eventus eG, als eine der führenden Adressen Deutschlands für genossenschaftliche Vermögensmehrung bietet investierenden Mitgliedern derzeit folgendes Angebot:

1. Vorzugsdividende für investierende Mitglieder ab 6,50% p.a. ausschüttend
2. Kurze Laufzeit und hohe Sicherheit, da das Genossenschaftskapital an lastenfreien Immobilien gesichert wurde.
3. Investierende Mitglieder profitieren vom Sachwert statt Geldwert. Durch die Investition in Immobilien partizipieren Sie als investierendes Mitglied an einer stabilen und inflationssicheren Wertsteigerung und erhalten daher überdurchschnittliche Dividenden.

Wer sich persönlich über das Genosparen und weitere Angebote der Eventus eG informieren, oder Herr Terracciano und sein Team kennenlernen möchte, kann dies in Stuttgart, in der Heilbronner Straße 150, tun.

Eventus eG
Heilbronner Straße 150
70191 Stuttgart

Pressekontakt:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

fon ..: 0711 / 351 686 100
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Ehemaliges Phrix-Gelände in Hattersheim: Wohnen im historischen Industriedenkmal

Wahrzeichen von Hattersheim wandelt sich zu MAIN RIVERSIDE LOFTS +++ Wohnungen mit Blick auf das Wasser +++ Flexible Wohnraumgestaltung

BildMit den MAIN RIVERSIDE LOFTS hat die Prinz von Preussen Grundbesitz AG im letzten Jahr ein geschichtsträchtiges und in der ganzen Region einmaliges, denkmalgeschütztes Industriegebäude mit einem großen Gelände direkt am Ufer des Mains erworben. Das Wahrzeichen der Hattersheimer Stadtgeschichte im Ortsteil Okriftel wird von dem Bonner Projektplanungsunternehmen sorgsam und mit sehr viel Feingefühl für die Erhaltung der historischen Gebäudesubstanz in ein liebenswertes Wohnquartier umgestaltet. “Wir sind uns der großen Aufgabe bewusst, die sich darauf konzentriert, die architektonische Schönheit mit den klaren Strukturen und der allgegenwärtigen Geschichte zu erhalten und in ein einzigartiges Wohnensemble zu integrieren”, erklärt Theodor J. Tantzen, Vorstandsmitglied der Prinz von Preussen Grundbesitz AG.

Projektumsetzung mit renommiertem Architekturbüro Albert Speer & Partner

Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG kann bereits auf eine jahrzehntelange Expertise in der Neugestaltung von denkmalgeschützten Gebäuden zurückblicken: “Durch unsere Erfahrungen aus Projekten wie THE METROPOLITAN PARK in Berlin-Dahlem oder den WEST VILLAGE LOFTS auf der Parkinsel Eiswerder wussten wir sehr genau, dass hier eine umfangreiche Planung notwendig ist”, legt Theodor J. Tantzen dar und ergänzt: “Doch dieses außergewöhnliche Objekt ist uns ein besonderes Anliegen, denn Immobilien dieser Art gibt es schlichtweg nicht mehr am Markt.” So mussten umfangreiche Untersuchungen durchgeführt und viele Auflagen durch die Behörden beachtet werden.

Für das komplexe Konversionsobjekt holte das Bauunternehmen ein interdisziplinäres Team aus Frankfurt an Bord: Das weltweit agierende Architekturbüro Albert Speer & Partner mit seinen rund 180 Mitarbeitern verfügt über Expertenwissen zu allen notwendigen Projektaspekten wie Denkmalpflege, Nachhaltigkeit, Ressourcenschutz, Mobilität, Verkehrsplanung und Umweltauflagen. Der Projektleiter, Dr. Michael Denkel, Mitglied der Geschäftsleitung bei Albert Speer & Partner, freut sich sehr über die Möglichkeit, im Raum Frankfurt ein solch ungewöhnliches Immobilienobjekt mitgestalten zu können: “Dies ist nicht Architektur von der Stange, hier entsteht ein Unikat mit hohem Gestaltwert und Authentizität – eine neue Perle in der Metropolregion Rhein-Main.”

Charakterwohnungen direkt am Wasser

Im ersten Bauabschnitt werden die präferierten Wohnungen mit Blick auf den Main realisiert. Die WATERFRONT SUITES starten mit Wohnungsgrößen ab 65 Quadratmetern – jedoch haben Käufer explizit die Möglichkeit, die Größen ihrer Wohnungen mitzubestimmen, so dass Lofts mit bis zu 150 Quadratmetern Wohnfläche bei Deckenhöhen von über drei Metern fünfzig entstehen können. Die Planung sieht vor, dass die Wohneinheiten flexibel gestaltet werden können, ganz den Bedürfnissen der Bewohner angepasst und individuell planbar. Die Quadratmeterpreise für die exklusiven im ersten Bauabschnitt realisierten WATERFRONT SUITES mit Blick auf das Wasser starten bei 5.900 Euro. Die Investitionssumme für das Denkmal-Bauvorhaben insgesamt beläuft sich auf um die 100 Millionen Euro.

Über:

Prinz von Preussen Grundbesitz AG
Herr Theodor J. Tantzen
Fritz-Schroeder-Ufer 37
53111 Bonn
Deutschland

fon ..: 02 28-9 85 17-980
fax ..: 02 28-9 85 17-989
web ..: http://www.prinzvonpreussen.eu
email : info [at] prinzvonpreussen.eu

Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG, Bonn, zeichnet sich durch jahrzehntelange Kompetenz auf dem Gebiet der Projektentwicklung und Projektsteuerung aus. Die Kernkompetenz des namhaften Bauträgerunternehmens liegt in der Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung sowohl historischer, denkmalgeschützter und restaurierter Bauwerke als auch von Neubauprojekten, die durch ein unverwechselbares architektonisches Flair sowie exklusive Lage und Ausstattung für sich einnehmen. Weitere Informationen unter www.prinzvonpreussen.eu

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

PR & Text Bureau Dipl.-Ing. Margit Schmitt
Frau Constanze von Poser
Hochkirchener Str. 3
50968 Köln

fon ..: 0221-2857744
web ..: http://www.prtb.de
email : info@prtb.de

Björn Schürenberg: Kapitalanlagen in Immobilien nie ohne Expertenrat!

Was für Immobilien im allgemeinen gilt, sollte für denkmalgeschützte Immobilien erst recht beachtet werden: Investition oder Kapitalanlage immer nur mit kompetenter Beratung!

Es ist längst kein Geheimnis mehr: Immobilien gelten heute als DIE sichere Kapitalanlage schlechthin. In irgendeiner Form frei zur Verfügung stehendes Geld soll sinnvoll gebunden, möglichst noch vermehrt werden. Aber welche ist die richtige für mich? Die allermeisten Kunden kommen auf Björn Schürenberg zu, ohne eine genaue Vorstellung zu haben, wie die passende Immobilie für eine Kapitalanlage aussehen könnte.

“Die gibt es auch nicht, die eine geeignete Immobilie für alle und jeden”, stellt Björn Schürenberg klar. “An erster Stelle steht daher für einen seriösen Berater, eine Analyse der individuellen Situation des Anlegers zu erstellen und seine persönlichen Wünsche zu berücksichtigen. Erst dann kommt die Suche nach einem in Frage kommenden Objekt.”

Ausschlaggebend für eine Investition ist immer die Einzelsituation des Kunden. Björn Schürenberg rät: “Deshalb sollte man sich als Kunde auch nicht irgendeine Immobilie raussuchen, sondern ein individuelles Konzept erarbeiten lassen, das die jeweiligen Bedürfnisse in den Vordergrund stellt. Entscheidend hierbei sind die Ziele, die man mit einer Immobilie verfolgt: zum Beispiel welche Laufzeit, für die Kinder vorsorgen, Inflationsschutz des Kapitals, das Ausnutzen von Steuervorteilen, schneller Wiederverkauf, besondere persönliche Risiken.”

Björn Schürenberg weiß, wovon er spricht. Als ausgewiesener Spezialist schöpft er aus 20 Jahren Selbständigkeit in der Branche, mit weit reichenden Erfahrungen in den Bereichen Immobilienbeteiligungen, Versicherungen und Kapitalanlagen. Ein Schwerpunkt bilden Denkmalschutz-Immobilien, für die er auch die Projektierung übernimmt.

Aufgrund seiner profunden Erfahrungen wird Björn Schürenberg immer wieder als Coach und Trainer von Vertrieben der Immobilienbranche und des Immobilieninvestments gesucht. Spezielle Themen – wie z. B.: Welche Immobilienprodukte sind für Kapitalanleger heute noch geeignet? oder: Wie kann ich nach der AIFM-Richtlinie gesetzeskonform beraten? – stoßen hier gerade auch im Sinne des Verbraucherschutzes auf großes Interesse.

Anleger sollten auf Know-how nicht verzichten

“Wer auf sich allein gestellt ist, kann vieles falsch machen und schmeißt sein Geld zum Fenster raus!” Björn Schürenberg hat schon viel erlebt. “Natürlich gelten beim Kauf einer Immobilie als Kapitalanlage weiterhin die drei goldenen Regeln: Lage, Lage, Lage.” Die Immobilie sollte sich in einer Stadt nennenswerter Größe mit stabiler Bevölkerungszahl befinden.

Entscheidend ist jedoch neben dem Mikrostandort auch die Qualität der Immobilie. Schürenberg empfiehlt seinen Kunden dringend, Geduld zu haben: “Selten ist der günstigste Preis auch die beste Investition. Besser ist es, eine solide Kapitalanlage mit mittlerem bis gehobenem Standard zu wählen.” Mit einer gehoben Immobilie sind für den Laien auch weniger Schwierigkeiten verbunden. Das Mietklientel entspricht hier eher dem Anlegertyp – besser gestellte Einkommensgruppen, die allerdings auch eine bessere Immobilienausstattung erwarten.

Welche Möglichkeiten aber bietet der Markt für den kleinen Geldbeutel? Björn Schürenberg dazu: “In der Gemeinschaft von vielen kleineren Anlegern können durchaus Renditen erwirtschaftet werden, die denen der Groß- und institutionellen Investoren entsprechen. Gute Produkte zeichnen sich auch dadurch aus, dass die Grundschuldbesicherung von einem Treuhänder gehalten und kontrolliert wird.” So werden Kleinanleger unkompliziert und relativ sicher zum Miteigentümer einer Immobilie, denn im worst case bleibt zumindest der Gegenwert der Immobilie als Sicherheit.

Was sind schließlich die wesentlichen Punkte, die für den Werterhalt des Kapitals und für eine stabile Rendite während der Laufzeit des Investments sorgen? Experte Björn Schürenberg spricht aus Erfahrung:

– Absicherung der Beteiligung durch werthaltige Grundschuldbesicherung
– kompetentes und erfahrenes Immobilienmanagement
– professionelle Anlegerbetreuung und Produktverwaltung
– externe Kontrolle durch unabhängige Wirtschaftsprüfer

Anleger, die Interesse am Erwerb einer Immobilie oder einer Immobilienbeteiligung haben, wenden sich bitte per E-Mail an b.schuerenberg@schuerenberg-consulting.de

Vertriebe, die Interesse am Trainings-Programm haben, senden eine E-Mail an: coaching@schuerenberg-consulting.de

Schürenberg Consulting
Björn Schürenberg
Maria-Ward-Str. 20
80638 München
?

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Über:

Schürenberg Consulting
Herr Björn Schürenberg
Maria-Wand-Straße 20
80638 München
Deutschland

fon ..: 016097966666
web ..: http://www.schuerenberg-consulting.de
email : b.schuerenberg@schuerenberg-consulting.de

Schürenberg Consulting
Björn Schürenberg ist seit 20 Jahren in der Immobilienbranche tätig. Seine Erfahrungen
sammelte er in den Bereichen Immobilienbeteiligungen, Versicherungen, Kapitalanlagen bis hin zu
Projektierungen von Immobilienprojekten. Eines seiner Schwerpunkte war dabei der Werterhalt
von Denkmalimmobilien durch energetische Sanierung. Durch seine spezielle Kompetenz auf dem Gebiet des Finanzierungswesen und des Immobilieninvestment ist sein Rat auch als Coach und Trainer bei Unternehmen und Vertrieben der Immobilienbranche gefragt.

Pressekontakt:

WMB media solutions GmbH
Herr Wolfgang Machalek
Obere Masch Str 20
37073 Göttingen

fon ..: 0551-998860
web ..: http://www.wm-capital.de
email : info@wm-capital.de

Modernes Geschäftsmodell mit hohem Sicherheitsanspruch

Die Eventus eG, als führende Wohnungsgenossenschaft für investierende Mitglieder stellt im Folgenden ihr luktratives und dennoch konservatives Geschäftsmodell vor.

Konzentration auf Neubau und Sanierung

Immobilien durchlaufen bestimmte Entwicklungs- und Lebenszyklen. Die Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft hat sich auf die Sanierung und den Neubau von Wohnimmobilien spezialisiert. Die Konzentration auf die Phasen bringt mehrere Vorteile: Kurze, überschaubare Investitionszeiten, hohe Unabhängigkeit von der generellen Entwicklung des Immobilienmarktes und höhere Renditechancen.

Während bei sog. Core-Immobilien die Renditen meist fünf bis sechs Prozent im Jahr nicht übersteigen, erzielen Projektentwickler in den Phasen des Naubaus und der Sanierung deutlich höhere Ergebnisse: Nach der Erfahrung der Eventus eG erwartet das investierende Genossenschaftsmitglied eine Durchschnittsrendite von mehr als acht Prozent pro Jahr auf das eingesetzte Kapital. Kein Wohnimmobilienprojekt der Eventus eG wurde bisher negativ abgeschlossen. So kann für das investierende Mitglied bei der Eventus eG eine Ausschüttung von 6,5 % bis 8,5 % erzielt werden.

Die Eventus eG Projektentwicklung

Die Wertschöpfungskette des der investierenden Mitgliedschaft bei der Eventus eG besteht aus den folgenden, bis ins letzte Detail geplanten Schritten:

Zuerst wird das Investitionskapital durch die Anleger gesichert. Aufgrund der festgelegten Eigenkapitalstrategie werden Objekte erst angekauft, wenn das nötige Kapital vorhanden und die Entwicklungskosten sichergestellt sind. Die Objektauswahl erfolgt nach Pru?fung umfangreicher Kriterien (Due Diligence), Einhaltung der Investitionskriterien und mit Verzicht auf die gezielte Ausnutzung von Notsituationen. Sie kann deshalb zu?gig erfolgen, da die Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft eine hohe Anzahl an Objekten vorselektiert hat:

Im Herbst 2012 befanden sich Objekte mit einem Volumen von knapp 12 Millionen Euro in der Eventus eG Pru?fungspipeline. Danach wird die Detailplanung optimiert und die endgu?ltige Baugenehmigung herbeigefu?hrt. Im Anschluss erfolgt der Verkaufsstart der einzelnen Wohnungen u?ber die eigenen regionalen Verkaufsteams vorrangig an Eigennutzer. Mit ausgefeilten Strategien und Informationen wird ein fru?hzeitiger Abverkauf erreicht. Erst nach einem entsprechenden Verkaufsstand startet die Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft die Bauphase und orientiert sich in der baulichen Umsetzung an ökologischen Anforderungen. Alle angefallenen Kosten auf Ebene der Projektentwicklung liegen innerhalb der anerkannten Honorar- und Gebu?hrenstruktur fu?r Projektentwicklung.

Durch den fru?hzeitigen Verkauf wird der Kapitalbedarf fu?r die Genossenschaft geringer, wodurch sich die Gewinne fu?r die Anleger steigern. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden die Wohnungen an die Käufer u?bergeben. Erste Kapitalru?ckflu?sse an die Genossenschaft entstehen oft schon während des Verkaufs, die restlichen Ru?ckflu?sse fließen nach Abschluss des Objektes. Diese werden gewinnbringend wieder investiert.

Über:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 / 351 686 100
fax ..: 0711 / 351 686 502
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de

Die Eventus eG, als eine der führenden Adressen Deutschlands für genossenschaftliche Vermögensmehrung bietet investierenden Mitgliedern derzeit folgendes Angebot:

1. Vorzugsdividende für investierende Mitglieder ab 6,50% p.a. ausschüttend
2. Kurze Laufzeit und hohe Sicherheit, da das Genossenschaftskapital an lastenfreien Immobilien gesichert wurde.
3. Investierende Mitglieder profitieren vom Sachwert statt Geldwert. Durch die Investition in Immobilien partizipieren Sie als investierendes Mitglied an einer stabilen und inflationssicheren Wertsteigerung und erhalten daher überdurchschnittliche Dividenden.

Wer sich persönlich über das Genosparen und weitere Angebote der Eventus eG informieren, oder Herr Terracciano und sein Team kennenlernen möchte, kann dies in Stuttgart, am Kochenhof 12, tun.

Eventus eG
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

Pressekontakt:

Eventus eG – DIE Wohnungsgenossenschaft
Frau Gloria Obazee
Am Kochenhof 12
70192 Stuttgart

fon ..: 0711 / 351 686 100
web ..: http://www.eventus-eg.de
email : info@eventus-eg.de