Goldpreisrallye 2016

Die Glaskugel hilft nicht weiter und auch die Prognosen der Experten haben sich oft nicht bewahrheitet. Anleger sollten daher nur auf solide Goldgesellschaften wie Pershing oder Treasury achten.

BildBeide Gesellschaften sind in erfolgversprechenden Goldgebieten tätig. Pershing Gold (ISIN: US153022048 – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=294932 ) ist dabei die ehemals produzierende Relief Canyon Mine in Nevada wieder zu beleben. Ressourcen von 800.000, vielleicht sogar drei Millionen Unzen Gold warten dort. Niedrige All-in-Produktionskosten von 700 US-Dollar je Unze Gold und Schuldenfreiheit sprechen für sich.

Ebenfalls mit niedrigen Entwicklungs- und Abbaukosten kann Treasury Metals (ISIN: CA8946471064 – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=294630 ) bei seinem Goliath-Goldprojekt in Ontario punkten. Ab etwa 2018 sollen 80.000 Unzen Gold jährlich produziert werden. Daneben besitzt Treasury Metals ebenfalls in Ontario die Goldcliff-Liegenschaft sowie die Lara-Liegenschaft in Vancouver Island, British Columbia, ein Kupfer-Blei-Zink-Gold-Silber-Projekt.

Viele Unwägbarkeiten und Ereignisse können den Goldpreis beeinflussen. Man denke nur jüngst an den China-Crash. Schlagwörter wie die „mögliche harte Landung Chinas“ und Unsicherheiten wie die Flüchtlingskrise und ihre Begleiterscheinungen beziehungsweise Folgen oder auch die Nachrichten über die Wasserstoffbombe in Nordkorea – alles wird herangezogen um über die Entwicklung des Goldpreises zu spekulieren.

Die wichtigsten Banken sehen den Goldpreis durchschnittlich in 2016 bei 1140 US-Dollar, in 2017 bei 1209 US-Dollar und in 2018 bei 1230 US-Dollar. Aber wie gesagt, sind in den vergangenen Jahren die meisten Prognosen nicht eingetroffen. Jedenfalls könnte jetzt die Zeit gekommen sein sich mit Gold und Silber abzusichern.

Auch amerikanische Zeitungen waren bereits davor, dass die globale Schuldenkrise zum Platzen historischer Super-Blasen führen könnte. Aufgrund der Finanzkrise 2008 wurden die Schulden weltweit um rund 50 Prozent oder 70 Billionen US-Dollar in 7 Jahren erhöht.

Wie es auch immer weitergeht auf der Welt, so dürfte es drei unterbewertete Vermögenswerte geben, nämlich Gold, Silber und die dazu gehörigen Aktien. So erwartet Michael Belkin, der auf dem Goldmarkt Staatsfonds, Hedgefonds und institutionelle Fonds weltweit berät, eine historische Goldrallye bei Gold und den Minenaktien in 2016. Den Blick in die Glaskugel können wir uns sparen, harren wir der Dinge beziehungsweise dem Goldpreis, der da kommen wird.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten. Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

SMART erklärt: Auf Mallorca laufen Immobilien jetzt runder.

Nicht nur die Besucher-Zahlen auf der beliebten Balearen-Insel steigen, auch die Nachfrage nach Immobilien bei Nicht-Residenten ist kräftig aufgrund der aktuellen Zinslage gestiegen.

BildDaniel Pires, Gründer und Geschäftsführer von SMART FINANCE mit Sitz in Palma de Mallorca,
hat gemäß seinem Leitsatz „Es gibt immer eine einfache Lösung, man muss sie nur finden“ (Alexander Issajewitsch Solschenizyn) sein Unternehmen für Dienstleistungen rund um
die NIE-Nummer und Finanzierungen für Immobilien auf Mallorca erweitert.

Seinen Einstieg auf Mallorca fand Daniel Pires bei der Santander Bank, die ihn aufgrund seiner Fachkenntnisse, dem Gespür für die mediterrane Kultur und seiner Mehrsprachigkeit auf die Balearen entsandt hatte. Im Laufe der Zeit entwickelte er aus seinen neuen Erfahrungen und dem täglich Umgang mit meist deutschsprachigen Kunden sein eigenes Geschäftsmodell,
machte sich selbständig und erweiterte sein Angebot stetig.

Mit Rafael Alvarez ist vor kurzem ein zugelassener und erfahrener Steuerberater in das junge Team gekommen, ebenso wie mehrsprachige Mitarbeiter. So hat sich SMART SERVICIOS zudem
entwickelt, was es heute ist: Ein Dienstleiter mit rundem Service.

Das spiegelt auch das Re-Design der Marke wider. Aus SMART FINANCE ist SMART SERVICIOS geworden. Das ursprüngliche Logo von SMART FINANCE hat seine Kanten verloren und kommuniziert nun klarer, dass runde Angebot an Dienstleistungen.

SMART SERVICIOS bietet als regionaler Dienstleister auf Mallorca, die Beantragung von NIE-Nummern im Schnell-Verfahren an, verschafft einen Überblick an Finanzierungs-Möglichkeiten
zu Top-Konditionen, kümmert sich um anfallende Steuer-Erklärungen und berät bei An- /
Verkauf von Immobilien. Darüber hinaus um Eigentumsübertragungen durch Erbschaften und
die Abwicklung bei Testamenten.

SMART SERVICIOS ist sich auch seiner örtlichen Verantwortung bewusst und unterstützt ausgewählte Umweltverbände und soziale Einrichtungen. Das Engagement reicht bis hin
zum Einsatz von ökologischen Werbematerialien in der Kommunikation.

Auch künftig will Daniel Pires mit seinem Unternehmen die Bedürfnisse seiner ausländischen Kunden in Service und Abwicklung auf Mallorca abdecken. Weitere Service-Leistungen werden
in naher Zukunft folgen, verspricht Pires, natürlich auf die gewohnt smarte Weise, von der
seine Kunden profitieren.

Über:

SMART SERVICIOS
Herr Daniel Pires
Font i Monteros 6
07003 Palma de Mallorca
Spanien

fon ..: 0034 971 571 044
fax ..: 0034 971 571 087
web ..: http://www.smart-servios.com
email : info@smart-servicios.com

Pressekontakt:

SMART SERVICIOS
Herr Daniel Pires
Font i Monteros 6
07003 Palma de Mallorca

fon ..: 0034 971 571 044
web ..: http://www.steuernummer-spanien.de
email : info@smart-servicios.com

MDM GROUP AG kurz vor der Übernahme

MDM GROUP AG – Erst Börsengang dann Fusion

Meggen/Schweiz Es sind spannende Entwicklungen bei der Schweizer MDM Group AG zu erwarten: Kurz vor dem IPO, der Erstnotierung an einem US-Börsenplatz, gibt es Fusions- bzw. Übernahmegespräche mit einem großen US-Bauunternehmen, welches starkes Interesse zeigt, den Schweizer Mischkonzern kurz nach dem Börsengang zu übernehmen, bzw. mit diesem zu fusionieren.

Dieser Vorgang wäre ein Glücksfall für alle Aktionäre, denn deren Wertpapiere würden voraussichtlich einen Kurssprung verzeichnen und was noch viel wichtiger ist: In Sachen Dividendenausschüttung wird für die Anteilseigner eine lukrative Gewinnbeteiligung prognostiziert und das bereits im ersten Jahr der Börsennotierung.

Grund dafür sind die ausgezeichneten Ergebnisse aus dem operativen Geschäft beider Unternehmen. Da der Börsengang auf das 2. Quartal 2017 vorgezogen wird, hat dies Signalwirkung für alle Investoren, die die vorbörslichen Anteilsscheine zahlreich gezeichnet haben und nun mit Spannung der Erstnotierung entgegensehen. Wie das Unternehmen mitteilt, können für eine begrenzte Zeit noch vorbörsliche Aktien bei der MDM Group AG direkt gekauft werden.
Grund für ein vorgezogenes IPO (initial public offering) waren die Umsatzentwicklung aus den Bereichen Textilhandel und Immobilienwirtschaft, was auch als ein Resultat des Kapitalzuschusses von Seiten der Investoren zu sehen ist. Denn der Schweizer Konzern wirbt derzeit mit Investmentrenditen von 9% p.a., was viele Anleger bewogen hat, dem Unternehmen Geld zur Verfügung zu stellen, um Geschäftsaktivitäten weiter auszubauen.

Vor allem in Richtung Übersee, in die USA, wo das Unternehmen neue Vertriebskanäle und Handelspartner und neue Absatzmärkte erschließt und zusätzlich die Angebotsvielfalt vergrößert, was für einen „global player“ heutzutage unerlässlich ist. Die USA gehören mit ca. 320 Mio. Einwohner und einer enormen Kaufkraft zu den absatzstärksten Märkten weltweit.

„Als gewinnorientierter Immobilieninvestor und internationaler Textilvermarkter bauen wir uns systematisch ein Bestandsportfolio auf, mit dem wir konkurrenzfähig sind und eine solide Basis für unsere Rendite aus den festverzinslichen Beteiligungen schaffen“, so Özlem Utanc, Sprecherin der MDM Group AG.

Die voraussichtlich erste Börsennotierung wird in den USA vermutlich auf einem Parkett der NYSE Euronext mit seiner Verbindung zu verschiedenen europäischen Börsenplätzen stattfinden oder auch an der National Stock Exchange NSX, an der auch kleinere Unternehmen, die sogenannten „small caps“, platziert werden können. Die vorbörslichen Aktien des Unternehmens wurden bereits zweifach überzeichnet, was darauf schließen lässt, dass der Kurs nach Börseneinführung weit über dem vorbörslichen Zeichnungspreis liegen wird. Ab diesem Zeitpunkt haben alle vorbörslichen Zeichner bereits gutes Geld verdient und können gelassen den weiteren Kursverlauf verfolgen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich für alle weiteren Interessenten, die vorbörslichen Aktien der MDM Group AG beim Unternehmen anzufragen und noch vor dem Börsengang zu erwerben.

Über:

MDM GROUP AG
Frau Özlem Utanc
3 Rütliweg 3
6045 Meggen
Schweiz

fon ..: +41415880124
web ..: http://www.mdmgroup.ch
email : ozlem@mdmgroup.ch

Pressekontakt:

MDM GROUP AG
Frau Özlem Utanc
3 Rütliweg 3
6045 Meggen

fon ..: +41415880124
web ..: http://www.mdmgroup.ch
email : ozlem@mdmgroup.ch

50 Millionen Euro Investment der MDM GROUP AG

Kurz vor dem Börsengang 50 Millionen Euro für 1750 Seniorenwohnungen in Schweden

BildMDM Group AG investiert in 50 Mio-Immobilienprojekt in Schweden Meggen (ots) – Der Expansionsdrang der Schweizer MDM Group AG ist ungebrochen und präsentiert ihren Investoren ein weiteres schlagkräftiges Argument, um in das Unternehmen zu investieren. Die Unternehmensleitung teilte heute mit, dass neben den Investitionen im türkischen Bodrum, wo in mondäne Feriendomizile mit Meerblick investiert wird, ein weiterer Millionendeal unter Dach und Fach gebracht werden konnte.
Dabei geht es um ein 50 Mio-Immobilienprojekt im schwedischen Halmstad, das die Errichtung von insgesamt 1.750 Seniorenwohnungen beinhaltet. Der Bau der ersten 100 Wohnungen hat bereits begonnen, eine Fertigstellung wird bereits für den Sommer erwartet. Die Zusicherung der schwedischen Regierung, die Mieteinnahmen aus diesem Seniorenresidenzen staatlich zu garantieren, stellt neben der Top-Verzinsung, die die MDM Group AG ihren Anlegern bietet, einen weiteren Anreiz dar, in das Geschäftsmodell des Unternehmens zu investieren. Neben dem Handel mit Textilien, der das Hauptgeschäft der Gesellschaft ausmacht, konzentriert sich die MDM Group AG mehr und mehr auf die Projektierung von Immobilien, wobei sie als Errichter und Vermarkter fungiert.

Die daraus resultierenden Margen stellen ähnlich wie die des außerordentlich erfolgreichen internationalen Textilgeschäftes die Basis für die Spitzenverzinsung dar, die die Firma ihren Kunden garantieren kann.

Dabei erhalten Anleger ab einem Mindestbetrag von 5.000.- Euro bei einer durchschnittlichen Laufzeit von 12 Monaten etwa 8-10% Zinsen p.a. In einzelnen Fällen können sogar Verzinsungen von bis zu 20% p.a. erzielt werden. Solche Aussichten auf eine gewinnbringende Unternehmensbeteiligung hat viele Investoren, die wegen der Niedrigzinsphase händeringend nach Investitionsmöglichkeiten suchen, auf die Angebote der MDM Group AG aufmerksam gemacht.
Die Vielzahl von Investoren und täglich neue Anfragen nach einer Beteiligung an der MDM Group AG, haben die Firmenleitung bewogen, den in diesem Jahr stattfindenden Börsengang auf das 2. Quartal 2017 vorzuziehen. Damit bekommen Kunden und Interessenten die Möglichkeit, am „going public-Prozess“ des Konzerns zu partizipieren und auch in diesem Segment des Finanzgeschäftes am Erfolg der MDM Group AG mitzuverdienen. Eine aussichtsreiche Erstplatzierung an einem europäischen Börsenplatz wäre die Krönung eines sehr erfolgreichen Geschäftsmodells, dessen zukünftige Ausrichtung auf Expansion und Gewinnmaximierung fokussiert ist. Durch den Kapitalzufluss, den die Anleger dem Unternehmen zuführen, können weitere Projekte in Planung genommen werden, um den Standort Europa gezielt nach profitablen Investments zu durchforsten und die Grundlage für eine Ausdehnung der geschäftlichen Aktivitäten in Verbindung mit einer Spitzenverzinsung zu schaffen.

Über:

MDM GROUP AG
Frau Özlem Utanc
3 Rütliweg 3
6045 Meggen
Schweiz

fon ..: +41415880124
web ..: http://www.mdmgroup.ch
email : ozlem@mdmgroup.ch

Pressekontakt:

MDM GROUP AG
Frau Özlem Utanc
3 Rütliweg 3
6045 Meggen

fon ..: +41415880124
web ..: http://www.mdmgroup.ch
email : ozlem@mdmgroup.ch

MDM GROUP AG Investiert 23 Millionen Euro

Das 37.000 qm große Areal umfasst 24 Villen und ist rund um die Uhr durch eigenes Wachpersonal gesichert

BildDie Schweizer Investmentgesellschaft MDM Group AG aus Meggen verkündet die Fertigstellung des Immobilienprojekts im türkischen Bodrum. Der paradiesische Ort liegt direkt am Meer und gilt für Besucher als das „St. Tropez“ der Türkei. Das 37.000 qm große Areal umfasst 24 Villen und ist rund um die Uhr durch eigenes Wachpersonal gesichert. Die 340 qm – 800 qm großen Anwesen werden für 1.2 Mio. – 3.5 Mio. Euro zum Erwerb angeboten. Seit zwei Wochen ist der Immobilienverkauf gestartet und die Unternehmenssprecherin Ö. Utanc zieht positive Bilanz: „Die MDM Group AG hat eine umfassende Investition in Höhe von 23 Mio. Euro für dieses Vorhaben bereitgestellt. Obwohl der Verkauf unserer Villen in Bodrum erst im Februar startete, konnte die MDM Group AG bereits sieben Villen veräußern und die Flut der Anfragen reißt nicht ab. Bodrum gilt unter Kennern als das St. Stropez der Türkei, ein traumhafter Ort für Urlaub, aber auch zum Leben“, resümiert Ö. Utanc den Erlöserfolg. Immobilienbesitzer in Bodrum genießen über 290 Sonnentage pro Jahr, idyllische Buchten, weltoffene Einheimische und ein großes Potenzial zur Wertsteigerung ihrer Immobilie. Es gibt viele gute Gründe, die für einen Immobilienkauf in Bodrum sprechen.
Die Immobilien werden voraussichtlich im Juni dieses Jahres fertiggestellt und sind im Juli für den Einzug MDM GROUP Investoren bereit. Weiterhin befinden sich zwei weitere Residenzen mit zusätzlichen 76 Wohnungen noch im Bau und werden planmäßig im Frühling 2018 realisiert.

MDM Group AG lädt Investoren zur Besichtigung

Der Wert von Bargeld wird schleichend von der Inflation gemindert, das ist vielen Anlegern bekannt. Deshalb investieren immer mehr verunsicherte Anleger ihr Vermögen in Immobilien. Immobilien sind seit jeher eine Investitionsklasse für sicherheitsorientierte Kapitalgeber. Auf der Suche nach attraktiven Anlagen werden die Investoren angesichts der historisch niedrigen Zinsen auch weiter in klassisches Betongold flüchten. Der Immobilienmarkt im türkischen Bodrum wurde von Investmentsgesellschaften wie der MDM Group AG gerade erst entdeckt, weshalb in diesem Gebiet enorme Preissteigerungen für Immobilien prognostiziert werden.
Möglicherweise ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um in das rentable Betongold-Geschäft einzusteigen. Die MDM Group AG lädt interessierte Investoren ein, die Immobilien vor Ort zu besichtigen. Im Rahmen der Besichtigung lädt die MDM Group AG zur kostenlosen Übernachtung in ein 5 Sterne Hotel für 3 Tage. Die Besichtigung ist unverbindlich sowie kostenfrei für interessierte Kapitalanleger.

Über:

MDM GROUP AG
Frau Özlem Utanc
3 Rütliweg 3
6045 Meggen
Schweiz

fon ..: +41415880124
web ..: http://www.mdmgroup.ch
email : ozlem@mdmgroup.ch

Pressekontakt:

MDM GROUP AG
Frau Özlem Utanc
3 Rütliweg 3
6045 Meggen

fon ..: +41415880124
web ..: http://www.mdmgroup.ch
email : ozlem@mdmgroup.ch