“Für den Verkauf vermieteter Wohnungen etwas mehr Zeit einplanen”

WAV-Geschäftsführer rät Eigentümern dazu, sich mit dem Verkaufsprozess genau auseinanderzusetzen

Möchte ein Eigentümer eine vermietete Wohnung verkaufen, dauert der Verkaufsprozess in der Regel etwas länger als bei einer unvermieteten Wohnung. Darauf weist René Reuschenbach hin, Geschäftsführer der WAV Immobilien Reuschenbach GmbH mit Sitz in Bornheim. “Es müssen nicht nur im Hinblick auf die Vermarktung einige Besonderheiten beachtet werden, sondern es muss auch der passende Kaufinteressent gefunden werden”, so der Geschäftsführer.

“Beim Verkauf einer vermieteten Wohnung sollten Eigentümer daher etwas mehr Zeit einplanen”, meint René Reuschenbach. Denn beim Verkauf dieser gilt der Grundsatz “Kauf bricht nicht Miete”. Ein Eigentümer, der seine vermietete Wohnung verkaufen möchten, muss also einen Kaufinteressenten finden, der das bestehenden Mietverhältnis übernehmen will.

“Die meisten Kaufinteressenten suchen jedoch eine Wohnung, die sie selbst nutzen können”, erklärt René Reuschenbach, “doch wir kennen auch einige Interessenten, die mit dem Kauf einer vermieteten Wohnung für ihr Alter vorsorgen möchten und Investoren, die genau nach einer solchen Wohnung auf der Suche sind”.

Diese Kaufinteressenten müssen schon während der Immobilienvermarktung geschickt angesprochen werden. “Sie erwarten zum Beispiel Angaben zur Renditeerwartung, zum Mietpreis oder über die Inhalte der Teilungserklärung”, so der Geschäftsführer. Da Eigentümer den Kaufinteressenten neben diesen Informationen noch viele weitere Unterlagen bereitstellen müssen, ist es oft sinnvoll, auf die Unterstützung eines Profis zu setzen. “Wir wissen genau, welche Dokumente für den Wohnungsverkauf erforderlich sind und weisen unsere Kunden daraufhin”, erklärt René Reuschenbach, “einige Dokumente – wie zum Beispiel Grundrisse – erstellen wir auch selbst”.

Darüber hinaus kennen er und seine Kollegen die Argumente der Kaufinteressenten und verhandeln geschickt mit diesen, um einen attraktiven Preis für den Eigentümer zu erzielen.

Eigentümer, die im Rhein-Erft-Kreis, im Rhein-Sieg-Kreis oder in der Region Köln/Bonn Unterstützung beim Verkauf ihrer vermieteten Wohnungen benötigen, können sich bei den WAV-Maklern unter der Telefonnummer 02236/885 850 melden und kostenlos und unverbindlich beraten lassen.

Mehr Informationen zum Thema sowie Wissenswertes zu Brühl Immobilien, Wesseling Immobilien und mehr finden Interessierte auf https://www.wav-immo.de/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WAV Immobilien Reuschenbach GmbH IVD
Herr René Reuschenbach
Am Zidderwald 3
53332 Bornheim
Deutschland

fon ..: 02227 – 90 92 84
fax ..: 02227 – 90 92 86
web ..: https://www.wav-immo.de/
email : info@wav-immobilien.de

Die WAV Immobilien Reuschenbach GmbH wurde 1982 gegründet und hat Niederlassungen in Bornheim, Brühl und Wesseling. Das Haupttätigkeitsfeld liegt in dem Verkauf und der Vermietung von Wohnimmobilien und Kapitalanlagen. Das Unternehmen ist Mitglied der Kölner Immobilienbörse sowie dem Immobilienverband Deutschland und unterstreicht dadurch seinen hohen Anspruch an Beratungsqualität und Seriosität. Darüber hinaus ist WAV-Geschäftsführer René Reuschenbach auch Regionaldirektor des Bundesverbandes für die Immobilienwirtschaft (BVFI) und setzt sich als solcher für die Belange der Immobilienwirtschaft ein.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Maren Tönisen
Bonner Straße 12
51379 Leverkusen

fon ..: 0214 / 7079011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Neue Matchingplattform für Startups und Investoren

Mit Starterscapital finden junge Unternehmen und Kapitalgeber zusammen

Gründer und Erfinder benötigen für das Wachstum ihres Unternehmens Kapital. Sind die eigenen Geldquellen und Rücklagen aufgebraucht, versuchen sie über Direktkontakte oder den Besuch zahlreicher Gründerveranstaltungen Investoren für ihre Ideen zu gewinnen – oft ohne Erfolg.

Dr. Rolf Neuhaus, Geschäftsführer der DNC GmbH aus Mannheim, und sein Team möchten innovative Gründer, Kapitalgeber und Netzwerke von Investoren mit der neuen Plattform STARTERSCAPITAL künftig unbürokratisch zusammenbringen. Der Hintergrund der Geschäftsidee: Bislang fehlte in Deutschland ein bekanntes, zentrales Instrument, mit dem Investoren genau die Startups und Gründer finden, die zu ihrer Investmentstrategie passen und das gleichzeitig auch Gründern und Jungunternehmern die Chance bietet, ihr Geschäftsvorhaben Kapitalgebern zu präsentieren. Dr. Neuhaus: ” Die Zahl der Investoren ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr überschaubar. Dieser kleinen Gruppe stehen aber jährlich mehrere hunderttausend neue Startups und Gründer mit neuen, oft innovativen Geschäftsideen gegenüber, die oft vergeblich nach Förderungsmöglichkeiten für ihr Unternehmen suchen.”

Die Entwickler der neuen Matchingplattform sind überzeugt, dass Ziele und Visionen in Kooperation leichter, schneller und preiswerter umgesetzt werden können. Dank ihrer mehrjährigen Erfahrung in der Gründer-Investoren-Szene wissen sie aber auch, wie mühsam und zeitintensiv es ist, auf stetig wachsenden Märkten den richtigen Partner zu finden. Das soll STARTERSCAPITAL jetzt ändern! Unter www.starterscapital.de treffen Investoren schnell und einfach auf genau die Starter, für deren Geschäftsidee Sie sich interessieren. Im Gegenzug erhalten Jungunternehmer die Möglichkeit, potentiellen Kapitalgebern Informationen zur Verfügung zu stellen und die passenden Investoren auf Ihre Geschäftsidee aufmerksam zu machen.

Das Thema Datenschutz spielt für die Macher des neuen Startup-Investoren-Projekts dabei eine besonders wichtige Rolle: “Wir legen großen Wert auf die Sicherheit und den Schutz aller onlinegestellten Daten. Jungunternehmer entscheiden selbst, welche Angaben sie für potenzielle Kapitalgeber zur Ansicht freigeben. Zum Schutz ihrer Geschäftsideen sind ihre Informationen grundsätzlich nicht für andere Gründer, sondern nur über einen speziellen Login-Bereich einsehbar.”

Das positive Feedback seit dem Launch der Website zeigt: Mit STARTERSCAPITAL entwickelte die DNC GmbH für Investoren und Startups eine neue Möglichkeit, einfach und effizient miteinander in Kontakt zu treten. Mehr Informationen erhalten Interessierte auf der Homepage www.starterscapital.de und bei Facebook (www.facebook.com/starterscapital1).

Über:

StartersCapital
Herr Dr. Rolf Neuhaus
Kopernikusstr. 66
68165 Mannheim
Deutschland

fon ..: 0621/40147611
web ..: http://www.starterscapital.de
email : feedback@starterscapital.de

Die STARTERSCAPITAL Matchingplattform:
Wo StartUps und Investoren zusammenfinden

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

grunwald media
Herr Jan Grunwald
Mittelstraße 42
68169 Mannheim

fon ..: 0621/336517901
web ..: http://www.grunwald-media.de
email : jg@grunwald-media.de

Autark Group AG: Finanzierer von Unternehmen mit guten Ideen

Die Autark Group AG um den Vorstand Stefan Kühn tritt als Beteiligungsgesellschaft auf und fördert Unternehmen auf dem Weg zu einer dauerhaft erfolgreichen geschäftlichen Entwicklung.

Die Vorschriften des Basler Ausschusses der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) zur Regulierung von Banken, Basel III, sind für viele Mittelständler ein Schreckgespenst. Denn die Kreditvergabe wird durch das Regulierungsinstrument nicht gerade vereinfacht: Banken müssen ihre Kredite mit viel mehr Eigenkapital unterlegen als noch in der Vergangenheit. “Da helfen auch die immer noch sehr günstigen Zinsen bei der Unternehmensfinanzierung nicht weiter. Was bringt es, dass es immer Zinsniveaus im Corporate-Bereich für zum Teil unter zwei Prozent gibt, wenn einfach die Gelder nicht bewilligt werden?”, fragt Stefan Kühn, Vorsitzender des Vorstandes der Autark Group AG (ISIN: DE000A0CAYL1; WKN: A0CAYL). Das börsennotierte Unternehmen (www.autark-ag.de) investiert in Sachwerte wie Immobilien, Infrastruktur und Erneuerbare Energien sowie Projekte aus dem Bereich Unterhaltung.

“In unserer Rolle als Investor sehen wir uns natürlich auch als Finanzier von Unternehmen mit guten Ideen und ordentlichen Potenzialen. Wir stellen Kapital für Wachstum zur Verfügung und unterstützen Unternehmen durch unsere strategischen Beteiligungen dabei, ihren erfolgreichen Weg fortzusetzen”, betont Stefan Kühn. “Wir springen dort ein, wo die Bank nicht willens oder fähig ist, Liquidität zur Verfügung zu stellen. Wir sehen uns als Beteiligungsgesellschaft immer als Förderer und Unterstützer, um erfolgreiche Geschäfte möglich zu machen.”

Ebenso kennt Stefan Kühn es aus der Praxis, dass gerade der Mittelstand gerne auf Bankverbindlichkeiten verzichtet und anstatt dessen auf privates Beteiligungskapital setzt. “Lieber nehmen Unternehmen neue Gesellschafter in den Kreis auf, die dann von den Ausschüttungen profitieren, als dass sie in den Kreislauf der Bankfinanzierung eintreten und dann dort regelmäßig alle Zahlen etc. präsentieren müssen – mit der Gefahr, dass beispielsweise eine Kreditlinie doch einmal kurzfristig nicht verlängert wird und damit die notwendige Liquidität nicht zur Verfügung steht”, warnt der Vorstandsvorsitzende.

Zumal eine Beteiligungsgesellschaft wie die Autark-Gruppe, die über langjährige Erfahrung mit Investments in stabile Sachwerte verfügt, immer auch Expertise mit in die Unternehmen bringt. “Unsere Aufgabe ist es nicht, einfach nur so schnell und unkompliziert wie möglich Geld zur Verfügung zu stellen. Wir werden auch operativ tätig und verstärken damit die geschäftliche Entwicklung. Sei es auf betriebswirtschaftlicher, strategischer oder auf Marketing-Seite: Wir besitzen in vielen Branchen umfassende Management-Kompetenzen. Diese setzen wir gezielt ein. Das führt, so zeigt die Erfahrung, zu besseren Ergebnisse für das Unternehmen und damit auch für unsere Anleger”, sagt Vorstandsmitglied Dr. Dimitrios Paparas.

Die Autark Group AG investiere Geld, um dauerhafte Rendite und Sicherheit für die große Autark-Investitionsgemeinschaft zu gewährleisten. “Die Autark-Gemeinschaft investiert gemeinsam in lukrative Projekte mit einer breiten Streuung einer starken Absicherung und profitiert ständig von der wirtschaftlichen Weiterentwicklung. Mittlerweile gehören mehr als 3100 Kunden und Partner und dazu”, betont Dr. Dimitrios Paparas.

Pressekontakt
AUTARK Group AG
Dr. Dimitrios Paparas, Mitglied des Vorstands
Plessingstraße 20
47051 Duisburg
Telefon: 0800 3775555-0
E-Mail: info@autark-ag.de
Internet: www.autark-ag.de

Über:

AUTARK Group AG
Herr Dr. Dimitrios Paparas
Plessingstraße 20
47051 Duisburg
Deutschland

fon ..: 0800 377 5555-0
web ..: https://autark-ag.de
email : presse@autark-ag.de

Die AUTARK-Gruppe ist ein Finanzunternehmen mit Sitz in Duisburg, das die Gelder seiner Anleger vorrangig in Sachwerte (Immobilien, erneuerbare Energien und Infrastruktur) sowie in Projekte besonders aus dem Bereich Entertainment investiert. Die AUTARK-Gruppe ist die Mutter aller AUTARK-Gesellschaften, zu denen unter anderem die an der Börse Hamburg notierte AUTARK Group AG (ISIN: DE000A0CAYL1; WKN: A0CAYL) gehört. Die Gesellschaft besitzt langjährige Kompetenz an den Kapitalmärkten und auf Produktseite und ist für private und institutionelle Investoren erster Ansprechpartner für innovative, stabile und strategisch sinnvolle Investitionsmöglichkeiten in der Realwirtschaft für dauerhaft stabile Renditen. Weitere Informationen: www.autark-ag.de und www.autark-sachwert.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

AUTARK Group AG
Herr Dr. Dimitrios Paparas
Plessingstraße 20
47051 Duisburg

fon ..: 0800 377 5555-0
web ..: https://www.autark-ag.de
email : presse@autark-ag.de

Putsch in Thailand besorgt Investoren

Lacuna zu Chancen und Risiken im aktuellen Marktumfeld

BildRegensburg, 23. Mai. Armeechef Prayuth Chan-ocha erklärte gestern, dass die Armee als Reaktion auf Thailands festgefahrene politische Situation die Macht ergriffen hat. Zum zwölften Mal in der Geschichte des Landes seit 1932. Wichtige Ziele seien, die politischen Institutionen zu reformieren und wieder Einigkeit im Land herzustellen. “Die Lage vor Ort ist sicher angespannt und beinhaltet Eskalationspotenzial. Für Investoren gilt jetzt Vorsicht walten zu lassen. Die nächsten Wochen müssen den Demokratiewillen und die Bereitschaft zu verlässlichem rechtsstaatlichen Agieren hinter dieser Intervention beweisen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Thailand in eine Rezession fällt”, kommentiert Thomas Hartauer, Vorstand von Lacuna.

Bislang hat der thailändische Aktienmarkt nicht stark auf die Ereignisse reagiert, aber die Gefahr eines Negativwachstums im zweiten Quartal ist durchaus gegeben. Laut Oliver Kubli, Head of Portfolio Management bei Adamant Biomedical Investments und Fondsmanager des Lacuna – Adamant Asia Pacific Health, würden sich die Ereignisse derzeit nicht auf das Investmentumfeld auswirken. Die Nachrichten seien aktuell sogar positiv. So hätten die Investitionen in Spitalketten sehr gute Monate hinter sich. “Bangkok Dusit hat letzte Woche solide Zahlen vorgelegt. Beruhigend ist dabei, dass diese Spitalkette lediglich etwa 30 Prozent internationale Patienten aufweist, geografisch breit aufgestellt ist und deshalb weniger von Unruhen betroffen sein dürfte. Auch die Bumrungrad-Aktie ist stark gelaufen und handelt zurzeit auf dem Allzeithoch. Zudem kommt die Aktie in den MSCI Index, was zusätzlichen Auftrieb verlieh”, erläutert Oliver Kubli.

“In Abhängigkeit der weiteren Entwicklungen ziehen wir auch in Erwägung, das Portfolio anzupassen. Wir sind darauf vorbereitet, zum Schutz unserer Investoren auch kurzfristig Positionen abzubauen. Zunächst gilt es jedoch abzuwarten, wie zügig eine Normalisierung eintritt. Immerhin beinhaltet dieser Eingriff des Militärs auch die Chance, Bewegung in die bisher nicht kompromissbereiten Positionen der sogenannten Rot- und Gelbhemden zu bringen. Diese Stabilisierung erhoffen wir nicht zuletzt auch für die Menschen in Thailand”, betont Hartauer.

Mehr über die Lacuna AG erfahren Sie unter www.lacuna.de

Über:

Lacuna AG
Herr Thomas Hartauer
Ziegetsdorfer Straße 109
93051 Regensburg
Deutschland

fon ..: 0941 99 20 88 0
web ..: http://www.lacuna.de
email : info@lacuna.de

LACUNA – 1996 in Regensburg gegründet – ist eine unabhängige Investmentgesellschaft mit Sitz in Deutschland (Regensburg). Dem Namen Lacuna (lat. Lücke, Nische) verpflichtet, entwickelt, vermarktet und vertreibt Lacuna neuartige Investmentfonds- und Beteiligungskonzepte. Bei der Umsetzung dieser Konzepte arbeitet die Regensburger Investmentgesellschaft mit externen Spezialisten – Fondsberatern, Betreibern und Initiatoren – zusammen, die ihre Fachkompetenz bereits langjährig und erfolgreich unter Beweis gestellt haben. Das Fundament bei der Beurteilung und Auswahl dieser Partner bildet ein eigenes, unabhängiges Research. Als eigenständige Gesellschaft kann Lacuna so die optimalen Partner für ihre Investoren auswählen. Neben dem Engagement in Nischenmärkten sieht Lacuna in den Sektoren Gesundheit und Umwelt ihre Kernbranchen.

Pressekontakt:

gemeinsam werben
Frau Kristina Reichmann
Sternstraße 102
20357 Hamburg

fon ..: 040 769 96 97 12
web ..: http://www.gemeinsam-werben.de
email : k.reichmann@gemeinsam-werben.de

Erfolg mit Wohnimmobilien

Strategien und Insider-Wissen von Thomas Knedel: So werden Sie in 6 Monaten privater Immobilieninvestor.

– Überlegen Sie schon länger in Immobilien zu investieren?
– Hören auch Sie immer wieder von Investoren, die ein riesiges Vermögen mit Immobilien machen?
– Kommen Sie selbst allerdings einfach nicht vom Fleck?
– Haben Sie die Sorgen um Ihre finanzielle Vorsorge satt?
– Möchten Sie Ihre Zukunft endlich selbst in die Hand nehmen?

Wer diese Fragen mit Ja beantworten kann, benötigt für den eigenen Vermögensaufbau nur noch die passenden Strategien und Taktiken aus der professionellen Immobilienwirtschaft.

Genau aus dieser Motivation heraus ist das Buch “Erfolg mit Wohnimmobilien” von Thomas Knedel entstanden. Sie erwartet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung eines Experten, der Sie an die Hand nimmt und all sein Experten-Wissen mit Ihnen teilt, damit es mit der Umsetzung Ihres Vorhabens losgehen kann.

Der Strategieratgeber eignet sich für Immobilienanleger und Investoren, aber auch für alle, die es werden wollen. Thomas Knedel führt Sie ein in die Welt professioneller Immobilieninvestments. Freuen Sie sich auf eine spannende Reise! Bei all dem Wissen aus diesem Buch handelt es sich nicht um eine “Zauberformel”. Stattdessen erarbeitet der Autor gemeinsam mit Ihnen Strategien, Checklisten und Anleitungen, die jeder problemlos für sich nutzen und sofort anwenden kann.

Der Autor ist seit über 15 Jahren Privatinvestor und Immobilienmanager. In seinem neuen Buch zeigt er Strategien auf, die wirklich funktionieren. Er selbst wendet diese Strategien für seine eigenen Immobilieninvestments immer und immer wieder erfolgreich an!

Ganz besonders intensiv behandelt der Autor die folgenden zentralen Themen:

– Wie Sie Immobilien abseits der großen Immobilienportale auch in angespannten Märkten einkaufen.
– Wie Sie Immobilien sicher auf Herz und Nieren prüfen, die Rentabilität versiert berechnen und damit Fehlinvestitionen vermeiden.
– Wie Sie Ihr mühsam aufgebautes Vermögen langfristig und vor allem sicher in Immobilien investieren.
– Wie Sie intelligent finanzieren und somit belegbare Eigenkapitalrenditen von 25 Prozent und mehr erzielen.
– Welches die sieben Möglichkeiten sind, Geld mit Immobilien zu verdienen.
– Wie sich Ihre Immobilien von alleine tragen und weiteren finanziellen Spielraum schaffen.
– Wie Sie den aktuellen politischen Rahmenbedingungen, wie beispielsweise der Mietpreisbremse, besonders wirkungsvoll entgegnen.
– Wie auch Sie einen größeren Immobilienbestand aufbauen, mit Immobilien finanziell frei werden und passives Einkommen aufbauen.
Zahlreiche Praxisbeispiele des Autors tragen zur Abrundung des Gesamtkonzeptes bei. Als Bonusmaterial erwarten Sie ein sofort anwendbares Kalkulationstool, umfangreiche Checklisten und ein selbst entwickeltes Benchmarking-System für die Standortprüfung.

Werfen Sie einen ersten Blick ins Buch und schauen Sie sich die Leseprobe an. Klicken Sie hier!

Über den Autor
Thomas Knedel faszinierten Immobilien bereits in seiner Jugend. Weil ihn dieses Thema fortan nicht mehr losließ, widmete er seine gesamte Ausbildung der Immobilienwirtschaft. Somit wurde er ein ausgewiesener Experte seines Fachs. Aus mehr als 15 Jahren Erfahrung mit dem strategischen Immobilienmanagement und als Privatinvestor weiß er, welches die zentralen Fragen eines sicheren Vermögensaufbaus mit Immobilien sind. Hierbei versteht er sich als Berater, Coach und Interessenvertreter, der stets nur selbst erprobte Strategien und Konzepte zum Einsatz bringt. Sollte es einmal notwendig sein, schlüpft er hierfür auch in die Haut seiner Kunden.

Heute gibt er sein Wissen rund um Immobilieninvestments in anschaulicher und praxisorientierter Art und Weise weiter. Strategieratgeber, Fachartikel und Case-Studies an Beispielen realer Investments zeigen Ihnen Schritt für Schritt den Weg zum erfolgreichen Immobilieninvestor. Als zentrale Anlaufstelle fungiert seine eigens dafür eingerichtete Plattform www.erfolg-mit-wohnimmobilien.de.

Über:

Thomas Knedel TK Publishing by Thomas Knedel
Herr Thomas Knedel
Homburger Landstrasse 158
60435 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 069/94741698
fax ..: 03212/6623671
web ..: http://erfolg-mit-wohnimmobilien.de
email : info@erfolg-mit-wohnimmobilien.de

Pressekontakt:

Thomas Knedel TK Publishing by Thomas Knedel
Herr Thomas Knedel
Homburger Landstrasse 158
60435 Frankfurt

fon ..: 069/94741698
web ..: http://erfolg-mit-wohnimmobilien.de
email : knedel@free-days.de

mondial kauft Apartments für Campusfonds in Heidelberg

Immobilien-Spezialfonds investiert in Wohnanlage für Studenten

BildDie mondial Kapitalanlagegesellschaft mbH hat für ihren campusfonds Deutschland I die Apartmentanlage Green Five in Heidelberg von der Mercurius Real Estate AG und ihrem Partner Domus Vivendi GmbH erworben. Das Investitionsvolumen lag bei über 20 Millionen Euro.
Die Apartmentanlage befindet sich in dem neuen Heidelberger Entwicklungsgebiet Bahnstadt in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und der Universität. Das Gebäude verfügt über 218 vollmöblierte Apartments mit einer Gesamtwohnfläche von 4.700 Quadratmeter sowie rund 300 Quadratmeter Gewerbefläche. Es wurde als energiesparendes und umweltschonendes Passivhaus gebaut.
Mondial integriert die Anlage in den Fonds mondial campusfonds Deutschland I. Der als Immobilien-Spezialfonds nach deutschem Recht aufgelegte Fonds investiert in studentischen Wohnraum an ausgewählten deutschen Hochschulstandorten mit hoher Nachfrage. Insgesamt wird das Sondervermögen Immobilien in einem Gesamtvolumen von rund 300 Millionen Euro akquirieren. Der im Sommer 2013 aufgelegte Fonds ist bereits zu 50% platziert.
“Mit der Apartmentanlage Green Five haben wir ein innovatives Gebäude erworben und das zur rechten Zeit. Denn der Bedarf an Wohnungen für Studenten ist enorm”, so Michael Vogt, Sprecher der Geschäftsführung der mondial. In Heidelberg leben 150.000 Menschen. Davon beträgt der Anteil der Studenten über 30.000. Das ist nach eigenen Angaben der Universität die höchste Zahl an Studierenden seit über 20 Jahren.

Über:

mondial Kapitalanlagegesellschaft mbH
Herr Dietmar Müller
Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München
Deutschland

fon ..: 0173-6733538
web ..: http://www.mondial-kag.eu
email : dietmar.mueller@dafko.de

Die im Februar 2012 gegründete mondial kapitalanlagegesellschaft mbH in München ist der unabhängige Anbieter von Immobilienanlagen für Banken, Versicherungen, Immobilienkonzerne und sonstige Kapitalsammelstellen. Bis heute wurden zwei Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Anleger aufgelegt. Der nahversorgungsfonds DI wurde als Individualfonds aufgelegt und wird ein Investitionsvolumen von 500 Millionen Euro erreichen. Das Fundraising ist komplett abgeschlossen. Als zweiter Fonds wurde im Herbst 2013 der campusfonds DI als Gemeinschaftsfonds aufgelegt. Er wird ein Investitionsvolumen von rund 300 Millionen Euro haben. Der Fonds ist bereits zur Hälfte platziert. Für beide Fonds hat mondial bereits insgesamt über 40 Immobilien erworben.
Das Unternehmen wird von Gesellschaftern geführt, die erfahrene Immobilien- und Fondsspezialisten sind. Die Organisationsstruktur ist geprägt von flachen Hierarchien und Dezentralität. Damit werden Reibungsverluste vermindert und schnelles Handeln ermöglicht. Geschäftsführer sind Michael Vogt und Cornelius Hell.

Pressekontakt:

DAFKO Deutsche Agentur für Kommunikation GmbH
Herr Dietmar Müller
Hasenpfad 10
63150 Heusenstamm

fon ..: 0173-6733538
web ..: http://www.dafko.de
email : dietmar.mueller@dafko.de

Bitcoin! Die Investment und Währungsrevolution

Sichere Geldanlage, lukrative Investment-Gewinne, passives mtl. Einkommen, all das scheint durch Bitcoins realisierbar

München – Beinahe täglich erschüttern uns Meldungen über Entscheidungen der EZB (Europäische Zentralbank) und dem anhängigen Bankensystem. Von Strafzinsen, Enteignung von Sparguthaben, Abschaffung des Bargeldes und einem bevorstehenden Eurocrash ist die Rede. Kaum verwunderlich, dass Anleger und Sparer verunsichert nach Alternativen suchen.

Eine davon scheint die kryptographische Währung BITCOIN zu sein. Diese, in Teilen der Schweiz jüngst als offizielles Zahlungsmittel anerkannte Währung, ist dezentralisiert und nur begrenzt erhältlich. Nur zwei Faktoren die den Bitcoin nicht nur inflationssicher machen, sondern auch seinen Wert maßgeblich beeinflussen. Diese 2008 erschaffene Währung hat bereits eine unglaubliche Wertsteigerung erfahren und wird zum gegenwärtig Zeitpunkt mit rund 410,- EUR pro Bitcoin gehandelt. Laut der Meinung zahlreicher Experten, bleibt die Tendenz steigend. Derzeit sind ca. 2/3 aller jemals existierenden Bitcoins im Umlauf. Mit dem Generieren des letzten Drittels, welches laut Hochrechnungen ca. 2140 beendet sein dürfte, sind sogenannte Miner (Schürfer) beschäftigt.
Für einen erfolgreichen “Schürfvorgang” an Bitcoins, sind Rechenzentren mit enormen Kapazitäten notwendig, für einzelne Computer ist das nahezu unmöglich geworden.

Aus diesem Grund gibt es Firmen, die sogenannte Mining Pools als lukrative Investitionsform anbieten.
Ein Mining Pool ist eine Gemeinschaft, die sich in einem Computer-Netzwerk zusammengeschlossen hat, um die benötigte Rechenleistung zu erzielen, die zum Generieren der begehrten Bitcoins nötig ist. Durch Investorengelder werden diese Kapazitäten immer weiter ausgebaut, wobei alle Investoren am Mining beteiligt sind. Die Gewinne die durch dieses Mining generiert werden, sind im Vergleich enorm und suchen derzeit auf dem Investmentmarkt ihres Gleichen. Beteiligungen hierfür, sind bereits ab einer Einlage von ca. 440,- EUR möglich und somit auch, nach unseren Recherchen mit geringem Risiko verbunden.

T. Zettl – Selbst Investor und Networker verrät uns im Interview: “Ich sehe Bitcoins als absolut zukunftsweisend. Die Technology die hinter dieser Währung steht, gibt nahezu jedem die Möglichkeit sich an lukrativen Investmentprojekten wie dem Bitcoin zu beteiligen und ernstzunehmende Gewinne zu erzielen. Durch einfachstes Netzwerken, ist ein monatliches Nebeneinkommen möglich ohne ein Produkt zu kaufen oder verkaufen zu müssen.
Eine gute, langfristige Möglichkeit das Ersparte in Sicherheit zu bringen, und von der Wertsteigerung zu profitieren. ( Detaillierte Info’s zum Bitcoin unter: http://raphael.ilp24.com/18365 )

Wie es scheint eröffnen sich gerade vielseitige Wege und sollte sich darüber hinaus diese Währungsreform durchsetzen, sind zukünftige Entwicklungen mehr als spannend.
Der Bitcoin ist jetzt schon bei vielen namenhaften Firmen als offizielles Zahlungsmittel zugelassen und ist möglicherweise auf dem besten Weg, als weltweite Währungsform anerkannt zu werden.
Es wird sich zeigen welchen Platz schlussendlich das Kollektiv dieser Technology und Währung einräumen wird.

Über:

divinews
Herr Raphael Seeliger
Seibweg 6
80939 München
Deutschland

fon ..: 015253853940
web ..: http://www.divinews.de
email : pr@divinews.de

Pressekontakt:

diviNEWS
Herr Raphael Seeliger
Seibweg 6
80939 München

fon ..: 0152 53853940