Miller, Wang, Sun & Partners – Wo chinesische Investoren & Subventionen Ihre Kassen füllen

Das staatlich gelenkte Wirtschaftswachstum in China ist seit Jahrzehnten bestimmt durch den Aufkauf von ausländischen Unternehmen oder Übernahme von Gesellschaftsanteilen.

Während sich in den letzten Jahren Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien, der Trinkwassergewinnung und Landwirtschaft ganz besonders hoher Nachfrage erfreute, wendet sich nun das Blatt, haben chinesische Investoren doch ein untrügliches Gespür für den richtigen Zeitpunkt, wenn es um wirtschaftliche Interessen geht.

Lag früher der Focus auf Technologie-Unternehmen in den USA und rohstoffreichen Firmen in Afrika, hat sich seit der Präsidentschaft von Trump der Schwerpunkt der Akquisitionen nach Europa verlagert. Es geht längst um mehr als den so oft kolportierten Technologie- & KnowHow-Transfer, um nicht zu sagen “Raubrittertum”, heute stehen die Eroberung neuer Vertriebswege und die Erweiterung der Produktionskapazitäten auf Augenhöhe im Zentrum, um unter “neutraler” Flagge die eigenen Umsätze zu steigern.

Wenn sich eines der kapitalkräftigsten, aber auch bevölkerungsreichsten Länder der Welt einem Ziel verschreibt, dann geschieht dies mit dem dem kommunistischen Kapitalismus innewohnenden Tempo, der durch kurze Befehlswege und damit hohe Schlagzahl gekennzeichnet ist. Mit Milliarden-Investitionen ließ China die Wege nach Europa schrumpfen. Ob neue Hafenanlagen, modernste Flugplätze oder eine Hochgeschwindigkeitstrasse der Eisenbahn durch Russland, so düsen nicht nur Güterzüge innerhalb einer Woche von China nach Europa, so erblühen auch die Handelsbilanzen der europäischen Länder in atemberaubendem Tempo.

Kurzum, wenn sich China erhebt, dann sind Kapital und hohe Renditen für Unternehmen nicht weit.
Stanford Miller, Tom Wang, Lee Sun & Partner, intime Kenner des Marktes und Inhaber von Miller, Wang, Sun & Partner nehmen eine Sonderstellung im chinesischen Staatsgefüge ein und ist im übertragenen Sinne Marktplatz für alles, was mit Kapital und dem Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen zu tun hat.

Das Besondere: Hier wird das Kapital von 3,1 Mio. Kleinanlegern mit 12.675 chinesischen Unternehmern und 237 Fonds aus China, Taiwan und Honkong mit dem europäischen Innovationsgeist und der jahrhundertealten Unternehmertradition verbunden – so sieht Partnerschaft auf Augenhöhe der Zukunft aus.

Die interkulturelle Kompetenz macht den Unterschied.

Miller, Wang, Sun & Partners unterhält seit Jahren beste Beziehungen zu Unternehmen und einflussreichen Persönlichkeiten in China und Europa und steht in beiden Regionen für Seriosität, Diskretion und einer sprichwörtlich goldenen Nase für Investments mit maximalen Renditen.

Wer in China erfolgreich sein will, ob als Unternehmer oder Kapitalsuchender, der muss vor Ort sein und geschäftliche Dinge am Runden Tisch besprechen. Doch bevor es zu einem ersten persönlichen Gespräch kommt, ist für die kapitalkräftigen, hoch digitalen Asiaten das Internet die Informationsquelle No. 1, wer – was – wann – wie über das Unternehmen gesagt hat.

Alles ist nichts – ohne entsprechendes Fundament

Miller, Wang, Sun & Partners bedient sich deshalb mit ihrem individuellen Konzept für europäische Unternehmer, die Kapitalgeber in China für ihre Projekte suchen, aller Register, die es in Public & Investor Relations im digitalen Raum zu ziehen gilt, lange bevor es zu einem ersten Kontakt zwischen Kapitalsuchenden aus Europa und Kapitalgebern aus China kommt.

Vertrauen Sie sich mit Ihrer Suche nach neuen Finanzierungsquellen für Ihre Projekte einem der Kapitalmärkte der Zukunft und der Erfahrung und Miller, Wang, Sun & Partner an und freuen Sie sich demnächst Tag für Tag über sprudelnde Kapitalquellen.

Weitere Details und Referenzen finden Sie auf: www.mws-partners.com.

Über:

Miller, Wang, Sun & Partners
Herr Stanford Miller
Bank Of America Tower Suite 8953 B, Hartcourt Road 12
3705 Hongkong
Hongkong

fon ..: +44 844 774 2669
web ..: http://www.mws-partners.com
email : info@mws-partners.com

Miller, Wang, Sun & Partner sind in Hong Kong, London und Bangkok vertreten. Hong Kong nimmt eine Sonderstellung im chinesischen Staatsgefüge ein und ist im übertragenen Sinne der Marktplatz für alles, was mit Kapital und dem Ausbau von wirtschaftlichen Beziehungen zu tun hat.

Stanford Miller, Tom Wang, Lee Sun & Partner vertreten die Interessen von 3,1 Mio chinesischen Kleinanlegern, 12.675 chinesischen Unternehmern und 237 Fonds aus China, Taiwan und Hongkong,
die an europäischen Firmenbeteiligungen und Projektfinanzierungen stark interessiert sind.
Mit Hilfe der genannten Investorengruppen kann fast jeder Finanzbedarf zwischen
EUR 500.000,- bis EUR 5 Mio abdeckt werden.

SUBVENTION IHRER BEWERBUNG
Sie erhalten bis zu EUR 10.000,00 als unbürokratische Sofort-Subvention, wenn
Sie Ihre Projekte den Anlegern und Investoren vorstellen.

Fordern Sie jetzt einfach weitere Informationen an oder vereinbaren Sie eine telefonische Konsultation.

Pressekontakt:

Miller, Wang, Sun & Partners
Herr Stanford Miller
Bank Of America Tower Suite 8953 B, Hartcourt Road 12
3705 Hongkong

fon ..: +44 844 774 2669
web ..: http://www.mws-partners.com
email : info@mws-partners.com

Königsdisziplin Finanzierung – Hier bekommen Mittelständler frisches Geld

Wachstum finanzieren – Innovationen finanzieren – Geldmittel ohne die bankenüblichen Sicherheiten

BildOb Sie ein Unternehmen gründen, umstrukturieren oder expandieren wollen, neue Produktionsstätten bauen wollen, eine Geschäftsidee oder eine Erfindung vermarkten möchten oder sonstige Vorhaben realisieren möchten, Sie brauchen neben Know-how vor allem ausreichend Kapital.

Geld ist häufig notwendig, damit Unternehmen die gesteckten Unternehmensziele erreichen können.

Auch für Immobilienprojekte, Joint Venture, Expansion, Unternehmenskauf, Unternehmensbeteiligungen, Unternehmensgründungen, Wachstumsfinanzierungen etc. wird Kapital in nicht unerheblichem Umfang benötigt.

Viele Unternehmer besitzen zwar eine Erfolg versprechende Geschäftsidee, oder ein interessantes Projekt, verfügen aber in der Regel nicht über ausreichend finanzielle Geldmittel.

In der heutigen Zeit wird die Kapitalbeschaffung für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Start-up-Unternehmen immer schwieriger. Oft wird dann auf Risikokapital-Gesellschaften zurückgegriffen. Mit dem Risiko, nicht mehr Herr im eigenen Unternehmen zu sein.

Besonders in Technologie orientierten Branchen, wo der Finanzbedarf oft sehr hoch ist, finden junge Unternehmen nur schwer Investoren und Geldgeber.

Es gibt hochinteressante Entwicklungen und Technologien, die nicht umgesetzt werden können, weil schlicht und einfach das Geld dafür fehlt. Und dass, obwohl bei großen Banken dank der Niedrigzinsphase mehr als ausreichend Geldmittel zur Verfügung stehen.

In erster Linie bekommen klein- und mittelständische Unternehmen die weltweite Finanz- und Bankenkrise zu spüren, weil sie oft nur über eine schwache Eigenkapitalausstattung verfügen.

Die Banken haben Bedingungen für eine Kreditvergabe so sehr verstärkt, dass es für Unternehmen zunehmend schwieriger wird, an dringend benötigtes Kapital zu kommen.

Wenn überhaupt, werden in der heutigen Zeit Kredite nur dann vergeben, wenn entsprechende Sicherheiten bereitgestellt werden.

Institutionelle und private Investoren und Geldgeber verfügen über genügend finanzielle Mittel und sind ständig auf der Suche nach lukrativen Investitionsmöglichkeiten, renditestarken Projekten und Objekten sowie Finanzierungsprojekten.

Wir verfügen über ein weltweites Netzwerk von Investoren, Geldgebern, Finanzierungspartnern und Anbietern alternativer Finanzierungsformen, die es Ihnen ermöglichen, ohne die banküblichen Sicherheiten an Kapital zu kommen.

Wir vermitteln Investoren und Geldgeber für Projekte aus allen Bereichen der Wirtschaft.

Die Finanzierungsexperten von Schulz & Partner beraten Sie umfassend bei den Themen Kapitalsuche und Kapitalbeschaffung, Liquiditätsbeschaffung und bankenunabhängige Finanzierungen.

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Schulz & Partner – Lösungen für Mittelstand und Banken
Andreas Leitner

Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

Tel.: +49 89/452 429 70 105
Fax.: +49 89/452 429 70 205
E-Mail: al@sp-partners.de

Über:

Schulz & Partner GmbH – Lösungen für Mittelstand und Banken
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089/452 429 70 105
fax ..: 089/452 429 70 205
web ..: http://www.sp-partners.de
email : al@sp-partners.de

Schulz & Partner bietet Lösungen Mittelstand und für Banken an.
In dem Experten-Netzwerk arbeiten Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung aus unterschiedlichen Dienstleistungs- und Industriesparten.

Zu unseren Beratungsschwerpunkten gehören im Mittelstand:

1. Finanzierungsberatung
– Erstellen von Bankberichten für die Kapitalsuche
– Erstellen von Fact-Sheets für die Finanzierung von Immobilienprojekten
– Kapitalsuche und Kapitalbeschaffung
– Begleitung der Bankverhandlungen
– Entwickeln von Lösungen für die Liquiditätsbeschaffung
– Umsetzungsbegleitung bei Projektfinanzierungen
– Durchführung von Liquiditäts-Checks für mehr Transparenz
– Optimierung des Einkaufs- und Forderungsmanagement
– Optimierung der Auftragsabwicklung und des Einnahmen-Managements
– Durchführung von Rating-Checks für günstigere Kreditzinsen
– Durchführung von Bank-Checks für weniger Banksicherheiten und Geschäftsführer-Bürgschaften

2. Gutachter-Tätigkeit
– Rating-Analyse und Rating-Optimierung für günstige Zinsen
– Neustrukturierung der Passivseite und Umfinanzierungen
– Finanzplanung und Liquiditätsbedarfs-Ermittlung
– Unternehmensbewertung gemäß IDW-Standard S1
– Restrukturierungs- und Sanierungsgutachten gemäß IDW-Standard S6
– Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände gemäß IDW-Standard S5

3. Rechnungswesen und Controlling
– Produkterfolgsrechnung
– Kalkulation und Deckungsbeitragsrechnung
– Wachstumsorientierte Steuerungsinstrumente
– Finanz- und Liquiditätsplanung
– Working Capital-Analyse und Steuerung
– Erstellen von Bankberichten für Kreditentscheidungen
– Business- und Ratingplanungen

4. Personalentwicklung
– Ziel- und Führungssystem
– Aufbau einer transparenten Führungsorganisation
– Anwendung wirksamer Führungsinstrumente
– Einführung eines Zielsystems mit SMART
– System zur regelmäßigen Mitarbeiterbeurteilung
– Neue Systeme zur Entlohnung und Mitarbeiterbeteiligung
– Personalsuche und Personalauswahl für Fach- und Führungskräfte
– Nachfolgersuche

5. Vertrieb mit System
– Aufbau einer straffen Vertriebsorganisation
– Auswahl von passenden Vertriebskanälen
– Schulung der Vertriebsmitarbeiter für erfolgreiche
Verkaufsgespräche
– Einführung von Führungsinstrumenten zur Steuerung
des Vertriebs

6. Management-Begleitung
– Unterstützung bei der Unternehmens-Steuerung
– Vorbereitung von Bankverhandlungen
– Management auf Zeit und Umsetzungsbegleitung
– Unternehmensbewertung
– Nachfolge-Suche und gesellschaftsrechtliche Regelungen
– Begleitung und Organisation des Unternehmensverkaufs
– Organisation und Tätigkeit als Beirat

Pressekontakt:

Schulz & Partner GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089/4524 2970 104
web ..: http://www.sp-partners.de
email : contact@sp-partners.de

Mit der richtigen Finanzierung Zukunftspotentiale frühzeitig sichern.

Liquidität – Liquiditätsbeschaffung – Finanzierung – Projektfinanzierung – Kapitalsuche – Kapitalbeschaffung – Bankverhandlungen – Bankbericht – Rating – Sale and Lease-Back – Factoring

BildDer zunehmende Wettbewerb um Marktanteile und internes wie externes Wachstum führen dazu, dass die Finanzierung zu einem entscheidenden Faktor für die Unternehmensentwicklung geworden ist.

Bankverhandlungen sollten sehr gut vorbereitet werden, da die Entscheidungen die in diesen Bankverhandlungen getroffen werden, von großer Bedeutung sind. Eine erfolgreiche Bankverhandlung ist das A und O um Übersicherungen bei der Bank zu vermeiden und einen günstigen und fairen Kredit zu bekommen. Hierfür ist es wichtig zu wissen, welche Kriterien zur Bewertung der Unternehmenssicherheit von Bedeutung sind.

In Kreditverträgen werden zunehmend Klauseln, die als “Financial Covenants” bezeichnet werden, verwendet. Bei Bankverhandlungen werden Financial Covenants oftmals als Zusicherung des Kreditnehmers verstanden. Die in diesen Klauseln genannten Bedingungen müssen dann während der Laufzeit des Kreditvertrages auch eingehalten werden. Financial Covenants beinhalten i.d.R. Bilanz-Relations-Klauseln in Form bestimmter Kennzahlen, die in schwierigem wirtschaftlichen Fahrwasser sehr schnell einmal über- bzw. unterschritten werden können. In einem solchen Fall behalten sich die Kreditgeber die Erhöhung des Kreditzinses als mögliche vertragliche Konsequenzen vor.

Bei Bankverhandlungen ist es wichtig zu wissen, wie hoch die Kredithürde liegt und welche Maßnahmen man ergreifen kann um seine Kreditfähigkeit zu verbessern. Jedoch sollte immer im Auge behalten werden wie viel Kredit ein Unternehmen überhaupt verträgt und wie hoch der maximale Verschuldungsgrad ist.

Um mehr unternehmerische Freiheit zu erlangen und niedrige Bürgschaften zu erzielen, müssen das Ertragspotential sowie die Zukunftschancen bei Bankverhandlungen richtig dargestellt werden. Durch die richtige Verhandlungsstrategie in Bankverhandlungen lassen sich persönliche Bürgschaften begrenzen oder gar verhindern und Privat- und Betriebsvermögen in der Finanzierungspraxis trennen.

Unternehmen sollten bereits im Vorfeld von anstehenden Bankverhandlungen eine Ratingstrategie mit Steuerungsmöglichkeiten für ein besseres Unternehmens-Rating entwickeln.

Viele Unternehmer, Geschäftsführer, CEOs, CFOs, CROs, Prokuristen, Vorstände und Projektleiter sehen sich daher vor der Herausforderung sich umfassend auf die Bankverhandlungen vorzubereiten.

Überlassen Sie Ihre Finanzierung, Höhe der Kreditzinsen und Besicherung nicht dem Zufall. Die Finanzierungsexperten von Schulz & Partner beraten Sie umfassend bei den Themen Rating, Bankbericht, Bankverhandlungen, Kapitalsuche und Kapitalbeschaffung, Liquiditätsbeschaffung und bankenunabhängige Finanzierungen.

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Ihr Ansprechpartner

Schulz & Partner – Lösungen für Mittelstand und Banken
Andreas Leitner

Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

Tel.: +49 89/452 429 70 105
Fax.: +49 89/452 429 70 205
E-Mail: al@sp-partners.de

Über:

Schulz & Partner GmbH – Lösungen für Mittelstand und Banken
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089/452 429 70 105
fax ..: 089/452 429 70 205
web ..: http://www.sp-partners.de
email : al@sp-partners.de

Schulz & Partner bietet Lösungen Mittelstand und für Banken an.
In dem Experten-Netzwerk arbeiten Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung aus unterschiedlichen Dienstleistungs- und Industriesparten.

Zu unseren Beratungsschwerpunkten gehören im Mittelstand:

1. Finanzierungsberatung
– Erstellen von Bankberichten für die Kapitalsuche
– Erstellen von Fact-Sheets für die Finanzierung von Immobilienprojekten
– Kapitalsuche und Kapitalbeschaffung
– Begleitung der Bankverhandlungen
– Entwickeln von Lösungen für die Liquiditätsbeschaffung
– Umsetzungsbegleitung bei Projektfinanzierungen
– Durchführung von Liquiditäts-Checks für mehr Transparenz
– Optimierung des Einkaufs- und Forderungsmanagement
– Optimierung der Auftragsabwicklung und des Einnahmen-Managements
– Durchführung von Rating-Checks für günstigere Kreditzinsen
– Durchführung von Bank-Checks für weniger Banksicherheiten und Geschäftsführer-Bürgschaften

2. Gutachter-Tätigkeit
– Rating-Analyse und Rating-Optimierung für günstige Zinsen
– Neustrukturierung der Passivseite und Umfinanzierungen
– Finanzplanung und Liquiditätsbedarfs-Ermittlung
– Unternehmensbewertung gemäß IDW-Standard S1
– Restrukturierungs- und Sanierungsgutachten gemäß IDW-Standard S6
– Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände gemäß IDW-Standard S5

3. Rechnungswesen und Controlling
– Produkterfolgsrechnung
– Kalkulation und Deckungsbeitragsrechnung
– Wachstumsorientierte Steuerungsinstrumente
– Finanz- und Liquiditätsplanung
– Working Capital-Analyse und Steuerung
– Erstellen von Bankberichten für Kreditentscheidungen
– Business- und Ratingplanungen

4. Personalentwicklung
– Ziel- und Führungssystem
– Aufbau einer transparenten Führungsorganisation
– Anwendung wirksamer Führungsinstrumente
– Einführung eines Zielsystems mit SMART
– System zur regelmäßigen Mitarbeiterbeurteilung
– Neue Systeme zur Entlohnung und Mitarbeiterbeteiligung
– Personalsuche und Personalauswahl für Fach- und Führungskräfte
– Nachfolgersuche

5. Vertrieb mit System
– Aufbau einer straffen Vertriebsorganisation
– Auswahl von passenden Vertriebskanälen
– Schulung der Vertriebsmitarbeiter für erfolgreiche
Verkaufsgespräche
– Einführung von Führungsinstrumenten zur Steuerung
des Vertriebs

6. Management-Begleitung
– Unterstützung bei der Unternehmens-Steuerung
– Vorbereitung von Bankverhandlungen
– Management auf Zeit und Umsetzungsbegleitung
– Unternehmensbewertung
– Nachfolge-Suche und gesellschaftsrechtliche Regelungen
– Begleitung und Organisation des Unternehmensverkaufs
– Organisation und Tätigkeit als Beirat

Pressekontakt:

Schulz & Partner GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089/4524 2970 104
web ..: http://www.sp-partners.de
email : contact@sp-partners.de