Kostenlose Online-Bewertung Ihrer Immobilie – und wo ist der Haken?

Kaum jemand kommt heute noch an den vielen bunten Werbungen vorbei, die fröhliche Menschen auf dem Sofa zeigen, die nur eine Frage umtreibt: was in meine Immobilie wert?

Und schon naht “Rettung”: die vielen (meist recht unbekannten) Anbieter empfehlen, schnell mal online zu gehen, ein paar Angaben zu machen (zu wenige übrigens, um eine wirklich gute Bewertung einer Immobilie vornehmen zu können) – und schon bekomme man kostenlos eine tolle Bewertung der eigenen Immobilie.
Klingt gut – eigentlich! Aber wo ist der Haken, wie soll das funktionieren? Allein diese Fernsehwerbung kostet doch sehr viel Geld. Wie kann das alles also kostenlos sein?

Ziemlich einfach: mit dem Köder der kostenlosen Immobilienbewertung werden Sie dazu gebracht, Ihre Daten zu verkaufen. Das Wertvollste daran: Ihre Adresse und die ersten Eckdaten Ihrer Immobilie.
Diese Informationen werden nun mehreren Immobilienmaklern zum Kauf angeboten, hierbei können Preise von bis zu 1.500 Euro je Makler und Datensatz möglich sein. Wenn man also davon ausgeht, dass die Anbieter der bunten Fernsehwerbung Ihre Adresse an drei Immobilienmakler verkaufen würden, so wäre Ihre (vermeintlich simple) Anfrage zur Bewertung Ihrer Immobilie plötzlich vielleicht stolze 4.500 Euro wert.
Eine Chance, diese Kosten wieder hereinzuholen, hat natürlich nur der eine Makler, der eventuell den Auftrag bekommt, Ihre Immobilie zu verkaufen.
Vielleicht haben aber auch alle teilnehmen Makler Pech: sie hätten am Ende zwar viel Geld für Ihre Daten bezahlt, Sie beraten und eine Menge Zeit aufgewendet.
Wenn Sie aber eigentlich nur der Werbung geglaubt haben und einfach mal so den Wert Ihrer Immobilie wissen wollten, also gar nicht verkaufen wollen, dann hätte wahrscheinlich nur einer verdient: der “Zwischenhändler” mit der bunten Fernsehwerbung.
Den Anbietern dieser “kostenlosen Immobilienbewertung” sind übrigens die Fähigkeiten und Ausbildung der Immobilienmakler völlig egal, denen sie Ihre Daten verkaufen – es geht hier vor allem um’s Geld.
Dieses System kennt also in den meisten Fällen nur einen Gewinner, dafür aber mehrere Verlierer: Sie geben Ihre Daten preis, mit denen andere viel Geld verdienen können. Die Immobilienmakler, die viel Geld dafür bezahlen, mit anderen Maklern im Wettbewerb um eine Immobilie zu stehen, die vielleicht gar nicht verkauft werden soll.

Wenn Sie also wirklich Ihre Immobilie verkaufen wollen, dann schauen Sie sich besser nach einem Immobilienmakler vor Ort um, der Ihre Region kennt. Nehmen Sie sich Zeit, gucken Sie sich Käufer- und Verkäufer-Bewertungen an, und vertrauen Sie darauf, dass Sie so am Ende das bekommen, was Sie wirklich wollen: den ECHTEN Wert Ihrer Immobilie!

Lüneburg, 07.06.2019

Verfasser dieser Pressemitteilung

A-F-Immobilien
Ihr Makler für Lüneburg Stadt und Land
Inhaber Karsten Aßmann-Funk

Bahnhofstraße 7
21337 Lüneburg
www.a-f-immobilien.de
Tel. 04131/ 999 30 85

service@a-f-immobilien.de

Über A-F-Immobilien: Die A-F-Immobilien ist ein Immobilienmakler für Lüneburg und Umgebung,
gegründet 2010 durch Karsten Aßmann-Funk. Als unabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen kann A-F-Immobilien besonders individuell für seine Kunden tätig werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

A-F-Immobilien
Herr Karsten Aßmann-Funk
Bahnhofstraße 7
21337 Lüneburg
Deutschland

fon ..: 04131/ 999 30 85
web ..: http://www.a-f-immobilien.de
email : service@a-f-immobilien.de

Die A-F-Immobilien ist ein Immobilienmakler für Lüneburg und Umgebung,
gegründet 2010 durch Karsten Aßmann-Funk. Als unabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen kann A-F-Immobilien besonders individuell für seine Kunden tätig werden.

Pressekontakt:

A-F-Immobilien
Herr Karsten Aßmann-Funk
Bahnhofstraße 7
21337 Lüneburg

fon ..: 04131/ 999 30 85
web ..: http://www.a-f-immobilien.de
email : service@a-f-immobilien.de

Wo kann ich meine GmbH verkaufen?

Wird eine GmbH nicht mehr benötigt, weil die Gesellschafter zerstritten sind etc., sieht das Gesetz die Liquidation vor. Die Liquidation ist eine aufwändige Angelegenheit…

BildWiesbaden, 02.11.2014
www.topgmbhkaufen.de

Wird eine GmbH nicht mehr benötigt, weil die Gesellschafter zerstritten sind oder der Unternehmenszweck erreicht ist, sieht das Gesetz die Liquidation vor. Die Liquidation ist eine aufwändige Angelegenheit. Sie ist mindestens genauso anspruchsvoll wie die Gründung der GmbH. Außerdem verursacht sie nicht unerhebliche Kosten. So muss die Liquidation zur Eintragung in das Handelsregister notariell beurkundet und öffentlich bekannt gemacht werden. Der Liquidator ist verpflichtet, Bilanzen zu erstellen. All das kostet Geld.

Insoweit ist es naheliegend, eine bestehende GmbH zu verkaufen. Allenfalls im Idealfall findet sich ein Kaufinteressent im direkten Umkreis der Anteilseigner der GmbH. Um eine GmbH zu verkaufen, ist es unabdingbar, die Gesellschaft verkaufsfähig zu gestalten. Es liegt in der Natur der Sache, dass ein Erwerber ein gewisses Misstrauen an den Tag legt, da er darauf angewiesen ist, die ihm zur Verfügung gestellten Unterlagen der Gesellschaft selbst zu überprüfen oder überprüfen zu lassen und nicht unbedingt sicher weiß, ob der GmbH-Geschäftsführer vielleicht nicht doch noch eine “Leiche im Keller” aufbewahrt.

Vielfach finden sich in einschlägigen Tageszeitungen Angebote mit dem Titel “GmbH zu verkaufen” oder “GmbH-Verkauf”. Erfahrungsgemäß melden sich auf diese Anzeigen viele neugierige Personen, aber auch Personen, die nicht unbedingt seriöse Absichten im Schilde führen und den Deckmantel der GmbH für vielleicht kriminelle Zwecke missbrauchen wollen.

Besser ist, die GmbH dort zum Verkauf anzubieten, wo sie kompetent angeboten werden kann. Wer seinen Pkw verkaufen möchte, kann dies privat tun und sich dem Risiko aussetzen, dass er es mit unangenehmen Interessenten zu tun bekommt oder aber einen kompetenten Kfz-Händler beauftragen, der das Fahrzeug auf Herz und Nieren überprüft, es in seinem Geschäftsfeld anbietet und den richtigen Käufer auswählt. Gleiches ist bei einer GmbH möglich.

So gibt es mittlerweile Dienstleister, die sich die Vermittlung des Verkaufs oder Ankaufs von Kapitalgesellschaften zum Geschäftsgegenstand gemacht haben. Sie übernehmen die Vorprüfung, wenn eine GmbH zum Verkauf angeboten wird. Sie überprüfen deren wirtschaftliche und gesellschaftsrechtlichen Verhältnisse, nehmen Einblick in das Handelsregister und beschaffen sich Auskünfte bei Wirtschaftsauskunfteien. Auf der Grundlage der Erkenntnisse wird die GmbH zum Verkauf angeboten.

Der Kaufinteressent kauft dann nicht die “Katze im Sack”, sondern weiß, was er kauft. Der Anbieter “www.topgmbhkaufen.de” ist ein solcher Dienstleister. In einem umfangreichen Angebot von Kapitalgesellschaften kann der Interessent diejenige aussuchen, die seinem unternehmerischen Ziel am Besten entspricht. Er erspart sich die mühevolle Arbeit, die Verhältnisse der angebotenen Gesellschaft selbst überprüfen zu müssen. Vor allem hat er die Chance, sofort mit der notariell zu beurkundenden Abtretung der Geschäftsanteile die GmbH übernehmen und seine unternehmerischen Aktivitäten sofort starten zu können.

Über:

Topgmbhkaufen.de / Rene Riebe
Herr Rene Riebe
Didierstrasse 1
65203 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 030-344 08 2566
fax ..: 030-344 08 2567
web ..: http://www.topgmbhkaufen.de
email : pressekontakt@topgmbhkaufen.de

TOPGmbhKaufen.de wurde mehrfach für die außergewöhnlich hohe Qualität der Prüfung der jeweiligen Gesellschaft ausgezeichnet.
Die eigens dafür eingerichtete Researchabteilung durchleuchtet mögliche GmbH Kauf und GmbH Verkauf Interessenten auf Herz und Nieren und gibt dem Interessenten ein fundiertes und umfassendes Bild über die betroffene Gesellschaft.

Vertrauen auch Sie bei Gesellschaftsfragen, Unternehmenserweiterung, GmbH Kauf und GmbH Verkauf der www.topgmbhkaufen.de

Pressekontakt:

Topgmbhkaufen.de / Rene Riebe
Herr Rene Riebe
Didierstrasse 1
65203 Wiesbaden

fon ..: 030-344 08 2566
web ..: http://www.topgmbhkaufen.de
email : pressekontakt@topgmbhkaufen.de

Wer heute seine Wunschimmobilie kauft, verhandelt nicht mehr selbst

— /via Jetzt-PR/ —

BildInnovatives Start Up bietet einen völlig neuen und risikolosen Verhandlungsservice für Privatkunden an

Vielen Menschen ist es aus den verschiedensten Gründen unangenehm, Preisverhandlungen eigenständig durchzuführen. Die noch junge Firma Kaufgrund möchte diesen Part für seine Kunden übernehmen.

Das Unternehmen ist selbst kein Immobilienmakler, sondern wird erst dann tätig, wenn der Interessent seine Wunschimmobilie bereits gefunden hat, dem Interessent es allerdings zu unangenehm ist, über deren Preis mit den Eigentümern, Vermittlern oder Maklern zu verhandeln. Hier kommt dann die Firma Kaufgrund und deren Gründer Ralf Zerri ins Spiel. Nach einer Besprechung mit seinen Auftraggebern nimmt Ralf Zerri persönlich Kontakt zu Eigentümern, Vermittlern oder Maklern auf und verhandelt den Preis so weit wie möglich für seine Kunden herunter. Führen diese Verhandlungen dann zu einem niedrigeren Verkaufspreis und entschließt sich der Kunde daraufhin die Immobilie zu erwerben, erhält Kaufgrund lediglich 20% des für den Kunden auch tatsächlich eingesparten Differenzbetrags – mehr nicht.

Noch wichtiger ist aber:
Lehnt der Kunde dennoch einen Kauf der Immobilie ab, egal aus welchem Grund, zahlt er für die gesamten Leistungen der Firma Kaufgrund nichts. So einfach werden erfolgreiche Verhandlungen heute für jeden möglich.

Ohne Risiko und ohne versteckte Kosten!

“Besonders im Immobiliensektor lassen sich mitunter größere Beträge durch gezielte Verhandlungen einsparen, die der künftige Käufer in Renovierungen oder Kredittilgungen investieren kann.
Wenn man selbst kein Profi ist, wird man häufig vielen erfahrenen Maklern, Vermittlern oder Eigentümern in Preisverhandlungen unterlegen sein.

Wir holen den besten Preis heraus und der Kunde entscheidet danach völlig frei, ob er seine Wunschimmobilie kaufen möchte oder nicht. Wenn nicht, zahlt er auch an uns keinen einzigen Cent.

Kauft der Kunde, zahlt er an uns nur 20% der verhandelten Preisdifferenz zwischen dem alten und dem neuen Verkaufspreis. Soll ein Haus z.Bsp. 300.000 EUR kosten und wir handeln es auf 250.000 EUR herunter, liegt der Preisvorteil beim Kunden bei 50.000 EUR. Von diesem Betrag erhalten wir lediglich 20%, hier also 10.000 EUR. Statt 300.000 EUR zahlt der Kunde dann insgesamt nur 260.000 EUR für seine Wunschimmobilie und hat, ohne etwas tun zu müssen, 40.000 EUR gespart.

Und das alles natürlich nur, wenn der Kunde auch wirklich kauft! Er hat somit praktisch kein Risiko.” sagt Ralf Zerri und freut sich sehr darauf, jedem Menschen bei der Verhandlung seiner Wunschimmobilie zu unterstützen.

Über:

Kaufgrund
Herr Ralf Zerri
Tarnowitzer Strasse 9
45470 Mülheim/Ruhr
Deutschland

fon ..: 0208/4448944
web ..: http://www.kaufgrund.de
email : kontakt@kaufgrund.de

Kaufgrund, 2016 gegründet, ist kein Immobilienhändler, vielmehr Ihr Partner wenn es darum geht, den Kaufpreis ihrer Traumimmobilie finanziell dahin zu bewegen, wo es für Sie passt.

Pressekontakt:

Kaufgrund
Herr Ralf Zerri
Tarnowitzer Strasse 9
45470 Mülheim/Ruhr

fon ..: 0208/4448944
web ..: http://www.kaufgrund.de
email : kontakt@kaufgrund.de