glatthaar-fertigkeller investiert in die Zukunft

Simmern (Hunsrück). (wei) Beim europäischen Marktführer für Fertigkeller und Bodenplatten, glatthaar-fertigkeller. stehen die Zeichen im 40. Jubiläumsjahr auf Zukunft.

BildAm 5. März setzte der Fertigkellerbauer im Industriepark Simmern im Beisein des Landrates des Rhein-Hunsrück-Kreises, Dr. Marlon Bröhr, des Beigeordneten der Stadt Simmern/ Hunsrück, Ernst Otto Cronauer, des Regionalgeschäftsführers Rhein-Hunsrück-Kreis und Landkreis Cochem-Zell der IHK Koblenz, Knut Schneider sowie des Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen, Thomas Meurer und den Mitarbeitern des Standortes den ersten Spatenstich für ein neues Verwaltungsgebäude. Der Spatenstich erfolgte nur wenige Tage nach der Auszeichnung im Great Place to Work® Wettbewerb als einer besten Arbeitgeber Deutschlands.

Auch in Simmern setzt das glatthaar-fertigkeller auf qualifizierte zufriedene Mitarbeiter. Mit dem Neubau sollen deshalb auch bis zu 32 neue Arbeitsplätze zusätzlich entstehen und die jetzt 73 Mann starke Mannschaft am Standort verstärken. Die Mitarbeiter erwartet ein innovatives Arbeitsumfeld nach neuesten Standards. In den viergeschossigen Neubau wird darüber hinaus eine interne Schulungsstätte für bis zu 90 Mitarbeiter integriert. Damit unterstreicht der Fertigkellerbauer seinen Anspruch, Fachkräfte zu halten, zu entwickeln und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich mit Hilfe des Unternehmens auf kurzen Wegen vielfältig weiterbilden zu können.

Der Gebäudekomplex, selbstredend mit einem Keller ausgestattet, verfügt nach Fertigstellung über eine Bürofläche von ca. 1.000 Quadratmetern und einem Bruttorauminhalt von 5.000 Kubikmetern. Zudem wird der Neubau mit dem bereits bestehenden Altbau über eine Glasbrücke verbunden.

Der Landrat Dr. Marlon Bröhr lobt das Engagement des Fertigkellerbauers: “Ich freue mich sehr darüber, dass sich das Unternehmen glatthaar-fertigkeller für einen Ausbau des hiesigen Standorts entschieden hat und damit die Wirtschaftsregion Simmern aufwertet.”

Michael Gruben, Geschäftsführer von glatthaar-fertigkeller, freut sich über den Baubeginn: “Die Neuerrichtung eines weiteren Verwaltungsgebäudes ist unser Bekenntnis zum Hunsrücker Standort. Wir errichten ein Gebäude von morgen, auch, um für die zukünftigen Anforderungen gerüstet zu sein. Unser Leitbild ist auf die Kunden- und Marktbedürfnisse ausgerichtet. Mit dem Bau können wir kundenspezifische Lösungen und unsere Serviceleistungen weiter ausbauen. Natürlich ist dies auch ein weiterer wichtiger Meilenstein unserer Firmengeschichte. Gerade in unserem Jubiläumsjahr damit zu beginnen und nach 40 Jahren erneut ein Zeichen auf weiteres Wachstum zu setzen, macht uns stolz”

Der Mittelständler unterstreicht mit dem Neubau des Betriebsgebäudes seinen Willen, sichere und qualifizierte Arbeitsplätze zu bieten und untermauert damit erneut seine Leistungsfähigkeit und den Qualitätsanspruch.

Anfang 2021 will glatthaar-fertigkeller das Gebäude beziehen.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Niederlassungsleiter Heiko Schicht, glatthaar-fertigkeller – Geschäftsführer Dirk Wetzel, Beigeordneter der Stadt Simmern/ Hunsrück Ernst Otto Cronauer, Regionalgeschäftsführer Rhein-Hunsrück-Kreis und Landkreis Cochem-Zell der IHK Koblenz Knut Schneider, glatthaar-fertigkeller – Geschäftsführer Michael Gruben, Unternehmensgründer Joachim Glatthaar, Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen Thomas Meurer, Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises Dr. Marlon Bröhr, Mitarbeiterin Janine Doumen. Foto: glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 -0
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller
Die Firma glatthaar-fertigkeller wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 63.000 Bauprojekten.

Die glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafe®- System, ThermoSafe Wand oder der preisgekrönte TechnoSafe®-Keller, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung bis zu 16 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer “intelligenterer Keller” bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten “Made in Germany” brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. als Deutschlands Kundenchampion 2018, den 1. Platz des Golden Cube 2018 für Innovation beim Großen Deutschen Fertighauspreis, die fünfmalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money-Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands oder die jüngste Auszeichnung als Service-Champion 2019! Im Februar 2020 kam die Auszeichnung als Great Place to Work® hinzu.

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 40-jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Deutschland, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.
www.glatthaar.com

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@glatthaar.com

15 Jahre nasse Füße und trotzdem keinen Schnupfen

Schwimmendes Haus von glatthaar-fertigkeller demonstriert seit mehr als 5.475 Tagen, dass es keine widrigen Grundstücksprobleme gibt.

BildDie angespannte Grundstückssituation erfordert heute ein hohes Maß an Flexibilität bei der Ausnutzung des Grundstückes. Hanglagen, Grundstücke mit hohem Grundwasserstand, steigende Grundstückspreise, die zur Verkleinerung der Baufläche führen sowie Lückenbebauungen lassen in den wenigsten Fällen eine Umsetzung der Bauidee in seiner Ursprungsform zu. Klug ist, wer sich zur optimalen Nutzung für einen Keller entscheidet. Das damit verbundene Wissen, wie ein Fertigkeller auch in schwierigen Lagen funktioniert, ist das A+O für eine entspannte Bauphase, gerade auch für jene, die aus Angst vor unliebsamen Überraschungen eigentlich auf einen Keller verzichten wollen.

Glatthaar-fertigkeller hat bereits vor nunmehr 15 Jahren ein ganz besonderes “lebendes Objekt geschaffen: das Schwimmende Haus. In Dunningen-Seedorf (Baden-Württemberg) schuf der Kellerbauer dieses Innovationsforum als Tagungs- und Schulungsort, Ideenschmiede und Demonstrationsobjekt.

Für Besucher und Bauinteressenten immer wieder spektakulär, denn der Clou ist augenfällig: Dank patentiertem 100-prozentig wasserdichtem Kellersystem Aqua-Safe® schwimmt der 313 Tonnen schwere Gebäudekoloss aus Beton in einem knapp drei Meter tiefen Wassergraben! Und das seit nunmehr 15 Jahren. Im Maßstab 1:1, wohlgemerkt.

Die Basis des schwimmenden Hauses bildet ein von glatthaar-fertigkeller entwickelter Aqua-Safe®- Keller, der entsprechend physikalischer Gesetzmäßigkeit von Gewicht und Auftrieb 2,40 Meter tief ins Wasser eintaucht.

Außen und innen wird originalgetreu und in Form von Anschauungsmaterialien und Kellermodellen demonstriert, was den Markenkeller aus Betonfertigteilen so absolut und dauerhaft wasserdicht macht.

Innovations-Express als Besucher-Highlight

Dieses Schwimmende Haus gilt nicht nur als Mekka für Experten, sondern steht auch allen (Keller-) Bauinteressierten aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland zum Besuch offen. Im Untergeschoss erleben sie, wie sich das ganze Gebäude mehrere Zentimeter im Wasser neigt, sobald sich der 14 Tonnen schwere “Glatthaar-Innovationsexpress in Bewegung setzt. Ein eindrucksvoller Show-Effekt, den der Bauherr im eigenen “AquaSafe®”-Keller natürlich nicht erleben kann. “Denn natürlich wird so ein Keller üblicherweise nicht zum Schwimmen in einem Wassergraben geliefert, aber er demonstriert damit überzeugend, dass man vor den Widrigkeiten eines Grundstückes keine Angst haben muss und das Maximum aus einem solchen herausholen kann…”, schmunzelt glatthaar-Geschäftsführer Michael Gruben. Und weiß aus eigener Erfahrung: “Nach dem Besuch des Schwimmenden Hauses gehen die Bauherren mit einem guten und sicheren Gefühl nach Hause und sehen ihre Entscheidung pro Keller bestätigt. Die bis dato Unschlüssigen zeigen sich von der Bauweise und den Sicherheitsfeatures begeistert und sind dankbar für die Möglichkeit, die ihnen mit einer solchen Beratung geboten wird. Schön ist, wenn die Dankbarkeit zurückkommt, dass sich vermeintlich unüberwindbare Hürden des Grundstücks mit unseren Kellerlösungen überwinden lassen.”

Treffpunkt für Kunden, Fertighausfirmen, Baugutachterszene & Co.

Das Erdgeschoss dient als Tagungsort für glatthaar-Kunden vornehmlich aus der Fertighausszene sowie für Branchen-Institutionen, Baugutachter und bauwissenschaftliche Institute. Auch Schulungen finden hier statt, von den Gästen ebenso organisiert, wie von glatthaar-fertigkeller selbst. Zu entdecken gibt es für die Besucher spezielle Detailentwicklungen ebenso wie neue große Lösungen im Kellerbau.

Öffnungszeiten: jeden Samstag 15.00 bis 17.00 Uhr

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (6761) 9054 – 4
web ..: http://www.glatthaar.com
email : presse@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma glatthaar-fertigkeller wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von fast 60.000 Bauprojekten.

Die glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®-System, ThermoSafePLUS®-Wand oder der preisgekrönte TechnoSafe®-Keller, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine ThermoSafe®-Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer “intelligenterer Keller” bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten “Made in Germany” brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. als Deutschlands Kundenchampion 2018, den 1. Platz des Golden Cube 2018 für Innovation beim Großen Deutschen Fertighauspreis oder die nunmehr fünfmalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 39 – jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Deutschland, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@glatthaar.com

Bundesweiter Award: glatthaar-fertigkeller gehört zu Deutschlands Kundenchampions 2018

Schramberg-Waldmössingen/ Mainz. (wei) Deutschlands Marktführer im Fertigkellerbau, die glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg, nahm am 9. Mai 2018) in Mainz eine ganz besondere Ehrung entgegen:

BildDas Unternehmen wurde “Deutschlands Kundenchampion” 2018 in der Kategorie mittelständische Unternehmen B2C!

Glatthaar-fertigkeller punktete als Spitzenreiter mit einer hohen Kundenbindung, einer exzellenten Gesamtzufriedenheit und einer Fanquote von 59 Prozent! Damit platzierte sich der Kellerhersteller auf dem obersten Treppchen vor dem Energieversorger LichtBlick und der MAXMO-Apothekenkette und sorgte damit für die Überraschung des Abends, in dem es sich als ein mittelständisches Bauunternehmen vor vielen teilnehmenden internationalen Konzernen platzieren konnte.

Zum elften Mal verlieh das Mainzer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen 2HMforum., das F.A.Z.-Institut und die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) l den begehrten Award an die TOP 3 in sechs Kategorien. Rund 200 Unternehmen bundesweit und aus allen Branchen hatten an dem Wettbewerb teilgenommen und die Qualität ihrer Kundenbeziehungen durch wissenschaftlich fundierte Studien prüfen lassen.

Michael Gruben, Geschäftsführer der glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg, der den Preis in Mainz entgegen nahm, ist nicht nur auf den Titel stolz, sondern betrachtet diesen exemplarisch für die Anstrengungen des gesamten Teams, das ausschlaggebend für das Erreichen einer solchen Auszeichnung steht: “Unsere Firmenphilosophie ist seit je her darauf ausgerichtet, Kunden nicht nur zufrieden zu stellen, sondern in Ihnen für die Produkte, für die sie bei uns investieren, Begeisterung zu wecken! Schließlich ist dies für die meisten eine der wichtigsten Investitionen im Leben. Dafür braucht es zum einen innovative Produkte, die sich an den Kundenbedürfnissen orientieren. Besonders wichtig sind aber auch vor allem den Mitarbeiter, der jeder an seinem Platz als Experte und Markenbotschafter fungiert und sich mit dem Unternehmen und der Kundenbeziehung identifiziert, fair und transparent für den Kunden da ist. Das beginnt beim Erstkontakt bis weit über die Fertigstellung hinaus, es entstehen dabei Beziehungen, die wir sehr wert schätzen. Daher gebührt dieser Preis auch jedem einzelnen Mitarbeiter im Unternehmen.”

Was bedeutet es, Kundenchampion zu sein? Zufriedene Kunden sind kein Garant für nachhaltigen Geschäftserfolg. “Wichtiger denn je ist die emotionale Bindung zum Kunden. Produkte werden zunehmend austauschbarer. Unternehmen müssen Kunden an sich binden und sie somit zu Fans zu machen. Und genau diese Kunden, die sich verhalten wie Fans aus Sport, Unterhaltung und Kultur, verhelfen Unternehmen nachweislich zum Geschäftserfolg”, sagt Prof. Gregor Daschmann, Vorsitzender des Initiatorenkreises. Deutschlands Kundenchampions haben besonders viele emotional gebundene Kunden, also Fans.

Die Grundlage des Wettbewerbs Deutschlands Kundenchampions war eine Kundenbeziehungs-Analyse auf Basis einer repräsentativen Kundenbefragung mit mindestens 100 Kundeninterviews zu Faktoren der emotionalen Bindung und Zufriedenheit. Von den teilnehmenden Firmen, die sich in der Wettbewerbsrunde 2018 dem Urteil ihrer Kunden gestellt haben, erfüllen 111 erfüllen die strengen Kriterien. Diese dürfen sich nun Deutschlands Kundenchampions 2018 nennen.

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 53.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System, die ThermoSafePLUS® Wand oder der preisgekrönte TechnoSafe® Keller, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer “intelligenterer Keller” bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten “Made in Germany” brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr viermalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38 – jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@glatthaar.com

Innovations-Cube für glatthaar-fertigkeller

Schramberg-Waldmössingen / Ludwigsburg. (wei) Fachschriften-Oskar für Kellerbau-Innovation an Marktführer im Fertigkellerbau.

BildDie Überraschung stand ihnen ins Gesicht geschrieben: Die beiden glatthaar-fertigkeller Geschäftsführer Dirk Wetzel und Michael Gruben wurden von der Auszeichnung mit dem Innovations-Cube, dem Sonderpreis, der im Rahmen des Golden Cube 2018, des großen deutschen Fertighauspreises des Stuttgarter Fachschriften-Verlages, vergeben wurde, wahrlich überrascht. Gestern Abend nahmen sie den 1. Preis in der Kategorie Innovation für den “TechnoSafe-Keller” im Rahmen des großen Gala-Abends im Reithaus Ludwigsburg feierlich in Empfang.

Dieser Preis wurde für Entwicklungen vergeben, die wesentlich dazu beitragen, Wohnhäuser in Fertighausbauweise noch besser zu machen. Die glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg erhielt die Auszeichnung für ihren neu entwickelten TechnoSafe® – Keller und die damit verbundene Herstellungstechnologie. Sie ermöglicht es, Keller in Modulbauweise komplett wetterunabhängig produzieren zu können. Damit wird für Bauherren, aber auch Hausbaufirmen, die Zeit auf der Baustelle wesentlich verkürzt, Zeit, Geld und wichtige Ressourcen gespart. “Die Freude über diesen Preis ist bei uns riesengroß, ” strahlt glatthaar-Technik-Chef Dirk Wetzel, “ist sie doch eine Bestätigung unserer andauernden Entwicklungsarbeit. Dass wir die Jury überzeugen konnten, freut uns umso mehr, als dass unsere Entwicklung ja eigentlich nicht zu sehen ist, sondern in der Erde verschwindet. Damit wird anerkannt, dass auch technologische Innovationen, die nicht jeden Tag sichtbar, aber ein ganzes Häuserleben lang wichtig sind, den Hausbau revolutionieren können.”

In der Laudatio heißt es: “Eine günstige, nahezu komplett witterungsunabhängige und schnelle Keller-Lösung bietet glatthaar-fertigkeller mit seinem neuen TechnoSafe-Modulkeller, den wir heute mit dem Golden Cube in der Kategorie Innovation auszeichnen. … Er wurde speziell zur Teilunterkellerung von Holzfertighäusern entwickelt und bietet Bauherren, die überlegen, auf einen Keller zu verzichten, ein sehr preisgünstiges Upgrade für mehr Komfort und Platz im neuen Heim. Die Preisvorteile ergeben sich dabei in erster Linie aus dem klug durchdachten Gesamtkonzept, das viel Zeit und damit Geld spart. Der neue TechnoSafe-Keller zeigt einen völlig neuen Grad der Vorfertigung im Kellerbau. Eine Innovation, die die Frage Keller oder nicht Keller für viele künftige Bauherren sicherlich überflüssig machen wird. Eigentlich schade, dass so ein Meisterwerk der Technik schließlich unter der Erde verschwindet. “
Das ausgezeichnete glatthaar-fertigkeller Produkt überzeugte die Jury mit einem neu entwickelten statischen Konzept, neuartigem Spezialschalungssystem, neuartiger Dämmung und schlussendlich der Flexibilität der Modulvarianten. So werden bei der Herstellung dieser Modulkeller, deren industrielle Fertigung ganzheitlich im Werk unter Laborbedingungen industriell erfolgt, wesentlich schlankere Bauteile als bei herkömmlichen Techniken verwendet. Möglich wird dies durch das neuartige Spezialschalungssystem, das im neuen Neuwieder Betonwerk erstmalig zum Einsatz kommt: Das Entschalen in fünf Richtungen ermöglicht die Produktion der Module in Einbaulage. Zudem spart eine neue spezielle Oberfläche für die Dämmung die bisherigen Arbeitsgänge des Verklebens ein. Die flexiblen Modulvarianten lassen unterschiedliche Wand- und Dämmungsstärken, Modulbreiten, aber auch -höhen zu und werden damit breiteren Einsatzmöglichkeiten zugeführt. Die Herstellung von Bodenplatte und Wand “aus einem Guss” inklusive dem Einlegen der Dämmung macht die Keller damit noch dichter, da kritische Stellen, wie Betonierfugen oder bis dato notwendige Fugenabdichtungen der Vergangenheit angehören. Die Montagezeiten eines solchen Kellers auf der Baustelle verkürzen sich dank der neuen Technologie auf nunmehr nur noch zwei Stunden.

Die ausgezeichnete Innovation bietet gleich mehrere Vorteile: Sie schafft zusätzlichen Wohnraum, in diesem Falle mehr verfügbare Kellerfläche durch schlankere Fertigteile, besticht durch eine noch höhere Präzision dank hoher Maßgenauigkeit, höherer Termintreue, da die Produktion witterungsunabhängig erfolgt. Sie schont Ressourcen wie Zement, Sand, Kies, Wasser usw. und spart hierbei wesentliche Herstellungskosten und im umwelttechnischen Sinne CO2. Auch auf der Baustelle selbst werden kostenintensive Bagger-(für die Herstellung der Baugrube) und Kranzeiten (für das Stellen des Kellers) verkürzt. Auf die Grundstückgegebenheiten kann noch individueller eingegangen werden, wobei es auch leichter wird, schwierige Grundstücke mit einem Keller zu versehen. Die Bauzeit verkürzt sich enorm. Die Baukosten werden gesenkt, der Wohnkomfort erhöht, da die Auslagerung der Technik in den Keller für eine Reduzierung der Wärme- und Schallbelastung im Erdgeschoss deutlich reduziert. Auch die Durchführungen für die Hausanschlüsse werden werksseitig sofort mit integriert.

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 52.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer “intelligenterer Keller” bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten “Made in Germany” brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr viermalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38 – jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
email : presse@glatthaar.com

Erneut Note 1 für glatthaar-fertigkeller

Schramberg-Waldmössingen / Simmern / Weißenfels. (wei) Die Mitarbeiter des baden-württembergischen Unternehmens glatthaar-fertigkeller loben in einer erneuten Befragung ihr Arbeitsumfeld.

BildZufriedene Mitarbeiter sind heute unbestritten eine wichtige Voraussetzung im Rahmen der Fachkräftesicherung. Der Fertigkellerbauer glatthaar-fertigkeller hat dies schon sehr früh erkannt und aus diesem Grund in seiner Unternehmensstrategie eine regelmäßige Mitarbeiterbefragung verankert. Die Bewertung nicht nur der Arbeitsbedingungen, sondern auch der Führungskräfte und Unternehmensleitung ist daher bereits seit vielen Jahren gelebte Unternehmenskultur.

Jetzt liegen die neuesten Ergebnisse des Jahres 2017 vor – ermittelt vom Stuttgarter Institut für strategische Personalführung und Arbeitszeitgestaltung ISPA consult. Im Ergebnis konnten die Werte der letzten Umfrage noch einmal verbessert werden: Mit der Note 1,42 (auf einer Sechser-Skala) erzielte glatthaar-fertigkeller im vergangenen Jahr erneut ein sehr gutes Ergebnis und verbesserte die Mitarbeiterzufriedenheit noch einmal im Vergleich zur letzten Befragung bei der eine Gesamtnote von 1,49 erreicht wurde.

Personalmanagerin Sibylle Hanisch: “Wir sind stolz, dass wir die Zufriedenheit unserer Belegschaft an allen Standorten in den vergangenen Jahren auf anhaltend hohem Niveau nicht nur halten, sondern und Jahr für Jahr tatsächlich sogar noch steigern konnten. Die große Beteiligung an der unabhängigen Befragung zeigt, wie wichtig unserem Team diese Form der Meinungsäußerung ist. Darüber hinaus sind die Ergebnisse wertvolle Anhaltspunkte, um unsere Unternehmensprozesse weiter optimieren zu können. “

Und so schätzen die Mitarbeiter beispielsweise an glatthaar-fertigkeller Faktoren wie die vielseitigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung, die Fachkompetenz ihrer Vorgesetzten sowie deren Erreichbarkeit und Kommunikationsbereitschaft. Zudem machte die Umfrage deutlich, wie sehr sich die Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber identifizieren. Die Umfrageteilnehmer attestierten ihrem Arbeitgeber glatthaar-fertigkeller schwarz auf weiß nicht nur, dass sie stolz darauf sind, für glatthaar-fertigkeller zu arbeiten, sondern auch, dass sie gerne noch viele Jahre bei glatthaar-fertigkeller arbeiten möchten und sich auch heute, wenn sie nochmal zu entscheiden hätten, erneut glatthaar-fertigkeller als Arbeitgeber wählen würden.

Dass ein solches Ergebnis kein Selbstläufer ist, weiß auch der Kaufmännische Geschäftsführer Reiner Heinzelmann: “Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Es ist kein Geheimnis, dass von ihrer Motivation auch das Unternehmensergebnis direkt abhängt. Die Erwartungen der Mitarbeiter steigen natürlich stetig, daher freut es uns umso mehr, dass wir die Mitarbeiterzufriedenheit trotzdem erneut verbessern konnten. Ein Grund hierfür ist sicher auch, dass wir unmittelbar nach der Mitarbeiterbefragung im Jahr 2014 zahlreiche Anregungen zur weiteren Verbesserung aus den Ergebnissen gezogen und daraus eine Vielzahl an Maßnahmen abgeleitet und umgesetzt haben.”

ISPA consult fragte bei den glatthaar-Mitarbeitern aller Abteilungen und Standorten detaillierte Komponenten, die für die Zufriedenheit im Unternehmen entscheidend sind, ab. In 17 Bewertungskategorien verteilten die Mitarbeiter Noten. Dazu gehörten neben der eigentlichen Tätigkeit und Aufgabe auch solche Faktoren wie Entlohnung, Arbeitsbedingungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten und Entwicklungschancen im Betrieb. Auch das betriebliche Gesundheitsmanagement oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Visionen, Ziele und Strategie oder die Tätigkeit der Unternehmensleitung selbst und der unmittelbaren Vorgesetzten spielten wiederum eine Rolle.

Doch auch in Zukunft will man das von Unternehmensgründer Joachim Glatthaar begründete Firmenmotto “Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein”, aktiv mit Leben füllen. “Natürlich analysieren wir mögliche Verbesserungspotenziale aus der Befragung ganz genau und leiten Maßnahmen ab, um an bestimmten Stellschrauben weitere Verbesserungen zu erreichen”, so Reiner Heinzelmann. “Der Wettbewerb um die besten Mitarbeiter läuft in ganz Deutschland, wir sind mittendrin. Vor dem Hintergrund, mit den besten Fachkräften punkten zu können, das Team weiter zu festigen und als attraktiver Arbeitgeber in Erscheinung zu treten, ist eine solch regelmäßige Mitarbeiterbefragung ein wichtiges Instrument für die weitere erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens. Darüber hinaus ist sie aber auch unverzichtbares Hilfsmittel für wichtige Managemententscheidungen.”

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 52.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer “intelligenterer Keller” bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten “Made in Germany” brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr viermalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38 – jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
email : presse@glatthaar.com

Schöne Tradition bei glatthaar-fertigkeller

Ehrung langjähriger und verdienter Mitarbeiter

BildWaldmössingen. Nach einem erfolgreichen Jahr des Marktführers im Fertigkellerbau glatthaar-fertigkeller (www.glatthaar.com) mit zweistelligem Zuwachs bei Umsatz und Auftragseingang fand vor wenigen Tagen die jährliche Jahresauftaktveranstaltung der Niederlassung Waldmössingen statt. Voraus ging der Auftaktveranstaltung eine Informationsveranstaltung, in der unter anderem die Ergebnisse der aktuellen Mitarbeiterbefragung präsentiert wurden.

“Erneut konnte die Mitarbeiterzufriedenheit gesteigert werden, in diesem Jahr erreichten wir ein Ergebnis von 1,42 auf einer Schulnotenskala. Dadurch wird deutlich, dass die Firma Glatthaar außerordentlich zufriedene Mitarbeiter hat, auf die sich die Geschäftsführung zu 100 Prozent verlassen kann. Die Firma Glatthaar stellt dadurch einen der attraktivsten Arbeitgeber der Region dar”, so der kaufmännische Geschäftsführer Reiner Heinzelmann.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung fand auch die Ehrung verdienter Mitarbeiter für ihre langjährige Treue und erfolgreichen Leistungen statt. Für eine 35-jährige Betriebszugehörigkeit wurde Boris Majdenic und für 30 Jahre bei glatthaar-fertigkeller Erwin Angst geehrt. Sein 25-jähriges Jubiläum feierte Lars Freudenthal. Für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden Jürgen Hezel, Sven Ulbrich, Daniel Martin und Alexander Stütz geehrt.

Auch für den Geschäftsführer (Vertrieb), Michael Gruben, begann das Jahr 2018 mit einem Jubiläum: Er blickt auf seine 15-jährige Firmenzugehörigkeit. Unternehmensgründer Joachim Glatthaar dankte dem Jubilar in einer emotionalen Rede für seine außerordentlichen Verdienste und seinen unermüdlichen Einsatz, das Unternehmen voranzubringen.

Inhaber und Geschäftsführer Joachim Glatthaar im Rahmen der Auszeichnung an alle Mitarbeiter gerichtet: “Es macht uns Stolz und bereitet uns Freude, dass wir auch in diesem Jahr zahlreiche langjährige Mitarbeiter ehren können. Wir schätzen den Einsatz unserer Mitarbeiter sehr und wissen dabei genau, wie wichtig ein eingespieltes Team für unseren Unternehmenserfolg ist. Unsere Mitarbeiter arbeiten mit Herz und Verstand – dafür möchten wir uns herzlich bei ihnen bedanken! Mit ihrem täglichen Einsatz sorgen sie dafür, dass wir das Leistungsversprechen eines Marktführers im Fertigkellerbau Tag für Tag halten können.”

Die gesamte Geschäftsführung und Niederlassungsleitung dankte den Jubilaren für ihre Loyalität und außerordentlichen Verdienste mit Ehrenurkunden, Geld-Geschenken und Präsentkörben. Mit Fackelwanderung und einem gutem Essen in der Poppelmühle im Enzklösterle-Poppeltal verlebten Jubilare und Mitarbeiter der Niederlassung in gemütlicher Atmosphäre einen schönen Abend.

Auf dem Foto: v.l.n.r. Reiner Heinzelmann, Stefan Arnold, Daniel Martin, Sven Ulbrich, Lars Freudenthal, Alexander Stütz, Erwin Angst, Jürgen Hezel, Boris Majdenic

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg/ Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 50.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer “intelligenterer Keller” bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten “Made in Germany” brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die fünfmalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38-jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

www.glatthaar.com

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@glatthaar.com

Anhaltend hohes Niveau bestätigt

glatthaar-fertigkeller zum fünften Mal in Folge an der Spitze der fairsten Kellerbauer in Deutschland

BildSeit nunmehr fünf Jahren ermittelt die Zeitschrift FOCUS-Money zum Jahresende das Kundenurteil zu den besten Fertigkeller-Unternehmen in Deutschland. Seither darf sich glatthaar-fertigkeller zu den fairsten Herstellern zählen. Und auch zum Ende des Jahres 2017 bescheinigt die Kundenumfrage dem Schramberger Kellerbauer erneut Spitzenwerte und damit das Prädikat als fairster Kellerbauer Deutschlands! Wie in den Vorjahren erreichte glatthaar-fertigkeller Spitzenwerte in den Kundenumfragen! (Ausgabe 50/2017) und bekommt erstmalig den “Titel Dauersieger” verliehen. Der bundes- und europaweit tätige Anbieter von Fertigkellern und Bodenplatten aus Baden-Württemberg ist der einzige unter den geprüften Anbietern, der zum fünften Mal in Folge mit Bestnoten bewertet und überdurchschnittliche Zufriedenheitswerte bei den Kunden erzielte.

Michael Gruben, Geschäftsführer Vertrieb bei glatthaar-fertigkeller: “Natürlich sind wir über dieses erneute Kundenlob hoch erfreut und geben dieses mit Stolz an jeden einzelnen Mitarbeiter, der dazu beigetragen hat, weiter. Allerdings ist so ein Ergebnis kein Selbstläufer und verlangt jeden Tag aufs Neue eine anhaltend hohe Motivation, die anspruchsvollen Kundenprojekte auf bestmöglichem Niveau umzusetzen. Das geht nur im Team und verlangt ein enormes Maß an Kontinuität. Deshalb ist dieser fünfte Titel natürlich auch mit Blick in die Zukunft eine besondere Herausforderung, die Abläufe im Sinne der Kunden immer wieder zu hinterfragen, zu verbessern und in der Umsetzung und weiteren Forschung und Entwicklung nicht nachzulassen. Dabei ist es für uns wichtig, jeden einzelnen Mitarbeiter mitzunehmen, aber auch die Kundenwünsche immer besser zu verstehen und die entsprechenden individuellen Lösungen zu finden.”

522 Kunden, die in den letzten 36 Monaten einen Fertigkeller gebaut haben, wurden vom Analysehaus Service Value im Auftrag des Magazins zu 35 detaillierten Service- und Leistungsmerkmalen in sechs Fairnesskategorien befragt. Die Ergebnisse bescheinigen dem Marktführer im Fertigkellerbau ein rundum faires und partnerschaftliches Arbeiten.

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg/ Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von rund 50.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer “intelligenterer Keller” bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten “Made in Germany” brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die fünfmalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den mehr als 37 -jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@glatthaar.com

Mehr Platz für die Bolle-Kids: Kellerbau für den guten Zweck

Die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen ist für glatthaar-fertigkeller seit Jahren gelebtes Selbstverständnis.

BildMit einem individuellen Kellerprojekt für den Verein Straßenkinder e.V. hat der Marktführer im Fertigkellerbau im Berliner Stadtbezirk Marzahn nun für ganz besondere Freude gesorgt.

Der Verein um Gründer Eckhard Baumann unterhält in Marzahn das Kinder- und Jugendhaus Bolle – eine Einrichtung, die täglich bis zu 150 Kinder und Jugendliche präventiv betreut. Mit einem abgestimmten Freizeit- und Bildungsangebot geht das Vereinsteam hier aktiv gegen Kinder- und Bildungsarmut vor.

Der ursprüngliche Altbau aus dem Jahr 2008 platzte aus allen Nähten. 2010 wurde deshalb der Beschluss für einen unumgänglichen Neubau gefällt, um den vielfältigen Betreuungsaufgaben auch weiterhin gerecht werden zu können. Da es gerade auch in einer Stadt wie Berlin Bauland optimal auszunutzen gilt und das bestehende Grundstück nicht unendlich zu bebauende Fläche bot, entschied sich der Verein folgerichtig für eine Unterkellerung. So war man für die Zukunft gut gerüstet und konnte “seinen” Kindern ein Höchstmaß an Angeboten unterbreiten. Da sich der Verein fast ausschließlich aus Spenden finanziert, galt es die Finanzierung des Neubaus einschließlich der Renovierung des Altbaus im Gesamtwert von 2,1 Millionen Euro zu stemmen. Nun ist alles fertig, und im April dieses Jahres feierte man offiziell die Einweihung des Hauses einschließlich des neuen Kreativkellers. Toben, spielen, tanzen, Musik machen, werkeln – was in den schönen neuen Räumlichkeiten alles möglich ist, nahmen denn auch über 1.000 Besucher bei der offiziellen Einweihung in Augenschein.

glatthaar-fertigkeller sorgte im Rahmen dieses Projekts für eine rund 128 Quadratmeter große Kellerbasis, in der unter anderem auch ein schallisolierendes Raum-in-Raum Konzept umgesetzt wurde. Ein zweistöckiger Neubau vervollständigt das neue Kinderhaus. Die räumliche Planung des Kellers wurde gemeinsam mit der Leitung des Hauses eng abgestimmt, sodass am Ende Wunschkellerräumlichkeiten entstanden, die die optimale kind- und jugendgerechte Nutzung ermöglichen. Um größtmögliche Spiel- und Bewegungsfläche für die Kids zu schaffen, galt es für die glatthaar-Crew, Heizung und Technik auf kleinstem Raum zu planen. Zusätzliche Staufläche wurde mit Einbauschränken für eine unfallfreie Freizeitbeschäftigung, für Ordnung und Übersicht erreicht. Begeisterung erzeugt auch der über 30 Quadratmeter große Musikprobenraum im Keller, in dem vom Schlagzeug-, Klavier-, Percussionspiel über Gitarrensounds bis Gesangsproben alles möglich ist, ohne dass man sich in der angrenzenden Holzwerkstatt gestört fühlt. Mit Begeisterung haben die Jungen und Mädchen nicht nur diesen in Besitz genommen, auch die gegenüberliegende neu geschaffene Kleiderkammer erlaubt jetzt, die Kindersachen übersichtlich nach Größen und Vorlieben der kleinen Gäste zu sortieren und anzubieten. Neu entstanden ist dank der glatthaar-Unterkellerung auch ein verspiegelter Tanzraum, in dem sich die fünf- bis 18-jährigen frei entfalten und ihren Bewegungsdrang ausleben können.

Ralf Scheithauer, verantwortlicher Projektleiter im Rückblick: “Die große Herausforderung lag u.a. in den engen Platzverhältnissen vor Ort. Die Baugrube musste deshalb durch den Erdbauer auch mittels Baugrubenverbau (senkrechte Stahlträger und waagerechte Holzbohlen) extra abgesichert werden. Teilweise verfügten wir über so wenig Platz, dass wir die Wärmedämmung bereits im Fertigteilwerk auf die Außenschale angebracht haben. Das forderte dann ein Extra-Höchstmaß an Präzision auf der Baustelle seitens der Montagekolonne.”
Doch nicht nur für die Kinder und Jugendlichen haben sich mit dem glatthaar-fertigkeller und dem von Heinz-von-Heiden errichteten Kinderhaus die Bedingungen und Aufenthaltsmöglichkeiten verbessert: Die 25 Mitarbeiter, zu denen auch Sozialpädagogen, Lehrer und Erzieher gehören, partizipieren ebenfalls von den neuen Arbeitsbedingungen, denn die Bereiche konnten auf insgesamt 660 Quadratmetern neu strukturiert und angeordnet werden.

Auch für Michael Gruben, Geschäftsführer bei glatthaar-fertigkeller, zählt das Berliner Projekt zu einem der besonderen Art: “Die Arbeit, die der Verein hier leistet, hat alle Achtung verdient. Die Kids, die hier betreut werden, erhalten dank des umfangreichen Bildungs- und Freizeitprogramms eine exzellente Betreuung, Ansprache und Beziehungskontinuität. Dass wir hier mit einem unserer inzwischen über 50.000 geschaffenen Projekte für ansprechende Wohlfühlatmosphäre sorgen können, macht stolz. Noch dazu, dass es gelungen ist, ein solches individuell auf die Bedürfnisse von Kinder und Jugendlichen zuzuschneiden, die ganz besondere Zuwendung und Förderung benötigen, ohne die Mitarbeiter dabei zu vergessen. Dieses Kellerprojekt beweist einmal mehr eindrucksvoll, welches Potential für die unterschiedlichsten Aufgaben und Nutzungsmöglichkeiten ausschöpfbar ist. All unsere Mitarbeiter, die in der Planungs- und Umsetzungsphase mitgewirkt haben, haben bei dem Gedanken an das, was wir hier miterschaffen durften, ein wirklich gutes Gefühl.”

Den entsprechenden königlichen Respekt gab es im Übrigen sogar von höchst royaler Seite: Der englische Prinz William und Herzogin Kate haben sich während ihres Berlin-Besuches im Juli persönlich von der Arbeit des BOLLE-Teams und den Räumlichkeiten ein Bild gemacht und ihre Begeisterung für die herausragende Arbeit und die Bedingungen für die Kinder kundgetan.

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg/ Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von rund 50.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktfolio über eine patentierte ThermSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer “intelligenterer Keller” bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten “Made in Germany” brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr viermalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den mehr als 37 -jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : info@presse-marketing.com

Experteninterview mit Michael Gruben, glatthaar-fertigkeller-Geschäftsführer zum neu entwickelten Modulkeller

Sinnvolle Konzepte: Wenn Grund und Boden oder das Budget knapp bemessen sind, bieten Modulkeller die Lösung

BildJunge Familien, die sich für einen Hausbau entscheiden, müssen für die Zukunft anders vorsorgen als ältere Bauherren. Die Ausbildung der Kinder muss bezahlt werden, vielleicht will man sich auch selbst noch einmal auf die Schulbank setzen und die eine oder andere größere Anschaffung steht in den kommenden Jahren ebenfalls an. Darüber hinaus wird es immer schwieriger, das passende Grundstück zu finden: Vermehrt wird in Ballungsräumen oder auf kleineren Grundstücken der Haustraum erfüllt. Wie holt man dennoch das Maximum aus den äußeren Umständen heraus, ohne das Budget zu sprengen bzw. das zur Verfügung stehende Kapital optimal einzusetzen? Die Lösung ist immer ein Keller, denn der Bauplatz “unter” dem Haus ist quasi vorhanden und muss nur entsprechend optimiert werden. Michael Gruben, Geschäftsführer der glatthaar-fertigkeller gmbh, erklärt, wie es geht.

Herr Gruben, glatthaar-fertigkeller hat sich schon frühzeitig mit der Frage auseinandergesetzt, wie eine perfekte bezahlbare Kellerlösung für Häuser mit geringerem Flächenbedarf auf kleinen Grundstücken aussehen kann. Wie sind die Erfahrungen?

M.G. Aus den Gesprächen mit Hausbaufirmen und Baupartnern haben wir immer wieder das Feedback erhalten, dass sich der Trend zur Optimierung hinsichtlich der Immobilien- und Grundstücksgrößen und deren Bezahlbarkeit gerade in innerstädtischen oder stadtnahen Bereichen fortsetzt. Deshalb braucht es auch wirtschaftlich nutzbringende Kompromisse für einen Hausbau mit Keller. Daraus entstanden sind unsere Minikeller und unser Effektivkeller, der nunmehr in technologisch ausgereifter Weise modular gefertigt wird. Schlussendlich geht es dabei um die Schaffung von mehr Wohnraum ohne die Kosten für einen Vollkeller zu schultern.

Was heißt das für den Bauherren, der nicht endlos über Budget oder Grundstücksgröße verfügt?

M.G. Er hat die Wahlmöglichkeit, entweder verzichtet er auf wertvollen Wohnraum im unmittelbaren Haus, weil Haustechnik in einem Raum im Erdgeschoss untergebracht werden muss. Oder er entscheidet sich für die Möglichkeit der Teilunterkellerung und wertet nicht nur die Immobilie selbst, sondern auch die Lebensumstände und -qualität im Haus selbst auf. Betrachtet man die Kosten pro Quadratmeter, ist eine solche modulare Unterkellerung oder Teilunterkellerung die preiswertere Alternative, als wertvolle Wohnfläche für Technik vorhalten zu müssen. Und da macht es natürlich Sinn, diesen Raum für “schöne” Dinge zu nutzen und alles, was praktisch sein muss, in den Keller zu verlagern. Dafür ist eine Teilunterkellerung wie gemacht.

Was zeichnet diese Module aus? Welche Argumente sprechen für einen solchen Modulkeller?

M.G. Es entsteht eindeutig mehr Wohnraum, in dem zusätzliche Staufläche für die Technikzentrale, den Wasch- oder Hobbyraum gewonnen wird. Vermeintlich ungünstige Hanglagen werden in Verbindung mit einer glatthaar-Bodenplatte optimiert. Kosten für Hangsicherungen, zusätzlichen Bodenabtrag oder teure Aufschotterung werden minimiert bzw. entfallen ganz. Dieses Kellermodell spricht eine Vielzahl von Kunden an, die sich, oft auch auf Grund des anzusetzenden Preises beim Vollkeller, dagegen entscheiden würden und wertvollen Wohnraum oder Grundstücksfläche durch Schuppen oder ähnliches verlieren würden. Hinzu kommt, dass durch die Modulbauweise z.B. auch eine Fertiggarage unterkellert werden und hier die Technikzentrale installiert werden kann. Und um noch ein weiteres wichtiges Argument ins Feld zu führen: Die Teilunterkellerung kann gleich mitfinanziert werden.

Stellt sich die Frage nach den zeitlichen Abläufen. Dauert der Bau dann insgesamt länger?

M.G. Nein, im Gegenteil. Je nach Anzahl der Module (ein Modul entspricht einer Größe von maximal 6,00 m x 3,00 m) braucht es nur noch eine Bauzeit inklusive Bodenplatte auf der Baustelle von bis zu drei Tagen. Die Bodenplatte kann sofort angeschlossen werden. Denn das Modul kommt komplett gedämmt und mit einer Spezialabdichtung versehen auf der Baustelle an, da es komplett wetterunabhängig bereits im Werk fertig gestellt wird. Im Übrigen fällt auch der Aushub für die Baugrube kleiner aus, da wir vor Ort keine Arbeitsräume mehr benötigen. Das minimiert die Kosten noch einmal. Unterm Strich gibt es kein vergleichbar besseres Preis-Leistungsverhältnis in der optimalen Ausnutzung des verfügbaren Grundstücks.

Über:

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
Herr Michael Gruben
Joachim-Glatthaar-Platz 1
78713 Schramberg/Waldmössingen
Deutschland

fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
fax ..: +49 (7402) 9294 -24
web ..: http://www.glatthaar.com
email : info@glatthaar.com

Über glatthaar-fertigkeller

Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg/ Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von rund 50.000 Bauprojekten.

Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktfolio über eine patentierte ThermSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer “intelligenterer Keller” bis hin zu Passivhausqualität.

Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten “Made in Germany” brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr viermalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den mehr als 37 -jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
email : presse@glatthaar.com