Uwe Rieder, der bayerische Vertriebsfreak: “Machen Sie Ihre Kunden zu Ihren Fans!”

Kundenbetreuung ist nicht nur ein Brief zu Weihnachten. Oder ein Anruf bei den Kunden zum Geburtstag. Begeistern Sie Ihre Kunden. Wie? Genau das zeigt Ihnen Uwe Rieder, der bayerische Vertriebsfreak.

BildDas Wort “Kundenbetreuung” zaubert mir oft ein Lächeln ins Gesicht. Oder immer eine
Träne aus meinen großen braunen Augen.

Warum?

Ich kann es schon gar nicht mehr hören, wenn über dieses Thema gesprochen oder
geschrieben wird. Denn was kommt zu 90 Prozent:

“Das mach ich ja schon”, “hier weiß ich schon alles”, “das habe ich im Griff”, “da bin
ich sehr gut”, und … und … und …

Wie sieht aber die Realität aus? Ganz, ganz, ganz, ganz ehrlich? Wie in einer üblichen
Beziehung: Am Anfang wird ein Feuerwerk aufgefahren, “die nette Blonde” oder “den
braunhaarigen Supermann” für sich zu gewinnen: Ein Lächeln im Gesicht, eine Einladung
folgt der anderen, Geschenke können gar nicht so ausgefallen und teuer sein, die Sterne
werden vom Himmel geholt.

Und wenn sie oder er im sicheren Hafen der Ehe sind: Dann steht das schöne Schiff
gestrandet ganz einsam und auf sich alleine gestellt im Sand. Und fault vor sich hin!
Verdammt noch mal! (Sorry für diesen emotionalen Ausrutscher) Sie haben so lange
darum gekämpft, dass Ihre liebe Adresse vom Interessenten zum Kunden wird. Der
Wunsch hat sich erfüllt und nun?

Wie Ihnen vielleicht aufgefallen ist, hat das Substantiv “Kundenbetreuung” noch einen
kleinen Begleiter dabei – das “professionelle”! Heißt “professionell”, dass ich meinem
Kunden, der mir mein Sakko bezahlt, meine Miete bringt, mir meinen Urlaub finanziert, mir
mein Leben lebenswert macht , … einmal im Jahr, meistens zu Weihnachten, eine Standard-E-Mail schreibe? Ihn sonst anrufe, wenn meine Zahlen zum Monatsende oder Quartal nicht stimmen? Oder nur Kontakt habe, wenn etwas schief läuft? Und dann wundern, warum die Adresse aus meiner Kundendatei raus ist! Harte Worte, ich weiß.

“Machen Sie Ihre Kunden zu Ihren Fans!” …

… ist kein Spruch, es ist (m)eine Geschäftsphilosophie! Und darum bin ich erfolgreich, darum habe ich keine Angst um meine Zukunft, darum werde ich immer zu 99 Prozent ausgelastet sein.

Und Sie werden es auch, wenn Sie all diese Dinge beherzigen – und auch anwenden. A n w e n d e n ! Denn: “Nur vom Reden wird der Reis nicht gekocht!”. Was ist hier Ihr Vorteil, Ihr Nutzen, wenn Sie hier professionell agieren?

– Regelmäßige Umsätze
– Upselling
– Mehr Verkäufe
– Empfehlungen
– Geringere Reklamationen
– Weniger Aktivität in die Neukundengewinnung
– Netteres und stressfreieres Arbeiten
– Geringere und einfachere Preisverhandlungen
– Mehr Freizeit und mehr Urlaub
– Glückliches Leben und … und … und …

Folgende Anlässe bieten sich sowas von an:

Dankeschön vor und nach dem Kauf, Umfrage, Geburtstag, Weihnachten, Ostern, Oktoberfest, Hochzeit, Geburt, Social-Media, Entschuldigung, und … und … und …

WICHTIG: Bevor Sie Ihre professionelle Kundenbetreuung nicht 100-prozentig im Griff haben, sollten Sie auch die Gewinnung von neuen Kunden nicht in Angriff nehmen. Höre auch oft die Aussage “keine Zeit dafür”, ja dann!

Kennen Sie die Geschichte von dem Baumfäller, der sägt und sägt und sägt. Kommt ein Passant vorbei und sagt: “Das Sägeblatt ist ja total stumpf. Warum wechseln Sie es nicht gegen ein neues? Das liegt daneben …”. Die Antwort: “Habe dafür keine Zeit!” und sägt weiter. Natürlich mit dem stumpfen Blatt …

Und das Beste: Die professionelle Betreuung Ihrer Kunden können Sie einfach und bequem auch per E-Mail realisieren. Dann gibt es auch keine Ausreden mehr!

Zu guter Letzt zu den Texten: Für Sie liegen hier diverse E-Mail-Texte bei. Klicken Sie hier. Und zwar konservative, etwas sehr flippige und darüber hinaus auch noch der ein oder andere abgefahrene. Für jeden was dabei! Und es sind Anregungen für Ihre Branche.

Diese Vorlagen können Sie einfach auf Ihr Geschäft umschreiben. Für eine Textvorlage nehmen gute Texter zwischen 350 und 450 Euro. Für eine (in Worte: eine!). Sie habe ein paar mehr! 77 x 350 Euro = ???

Sie wünschen sich noch mehr “Feuer für Ihren Vertrieb”? Dann nichts wie ran an die Tastatur und hier klicken. Vereinbaren auch Sie ein Strategiegespräch mit Uwe Rieder, der bayerische Vertriebsfreak.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Der bayerische Vertriebsfreak GmbH
Herr Uwe Rieder
Schleißheimer Straße 12
85221 Dachau
Deutschland

fon ..: 081312777677-0
web ..: http://www.der-bayerische-vertriebsfreak.de
email : team@der-bayerische-vertriebsfreak.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Uwe Rieder ist »Ihr« bayerischer Vertriebsfreak. Vertrieb war schon immer seine Leidenschaft. Mit seinem »Vertriebsfreaks-System« hat Uwe Rieder Unternehmen nachweislich z. B. von 10 auf 30 Millionen Euro oder sogar von 10 auf 60 Millionen Umsatz katapultiert. Seine Schritt für-Schritt-Anleitungen sind praxiserprobt und auf Ihr Business adaptier- und kopierbar – branchenunabhängig.

Nun unterstützt der Bayer vorwiegend Einzelunternehmer/innen, Solopreneure, Selbstständige und Unternehmer bis zu 10 Mitarbeiter.

Infos unter https://www.der-bayerische-vertriebsfreak.de

Pressekontakt:

Der bayerische Vertriebsfreak GmbH
Frau Peggy Rieder
Schleißheimer Straße 12
85221 Dachau

fon ..: 08131.2777677-0
web ..: http://www.der-bayerische-vertriebsfreak.de
email : team@der-bayerische-vertriebsfreak.de

“Mit Ihrem Maklerverwaltungsprogramm zum erfolgreichen Kundenbeziehungsmanagement”

Derzeit gibt es in Deutschland 46.687 registrierte Versicherungsmakler (Stand 01.07.2016, Quelle DIHK). Davon setzen schätzungsweise lediglich 30 % eine Maklerverwaltungssoftware ein.

BildDabei ist gerade der Einsatz einer Maklerverwaltungssoftware die Grundlage für eine zielgerichtete und optimale Kundenbetreuung. Die permanente Erfassung, Bearbeitung und Bereit-stellung von Adressen und weiteren Informationen über Kunden, Interessenten, Angebote, Vertragsdaten usw. eröffnet eine Vielzahl strategischer Möglichkeiten.

Heben Sie sich in Zeiten zunehmender Digitalisierung durch eine persönliche Betreuung von der Masse ab. Verbraucher schätzen nach wie vor die Stärken einer persönlichen Kundenbetreuung, denn Versicherungsvermittler handeln nicht mit Waren, sondern mit Vertrauen.

Stärken Sie dieses Vertrauen durch einen individuellen Dialog mit dem Kunden, ausgerichtet auf seine Bedürfnisse. Hier kann Sie Ihr Maklerverwaltungsprogramm, dank permanenter Datenpflege, erfolgreich unterstützen. Nutzen Sie den über Jahre gewachsenen Bestand an Kundendaten. Das Database-Marketing ist als Kundenbindungsmanagement und damit zur Festigung der Kundenbeziehung elementar wichtig.

Chancen im Überblick:
o Ermitteln Sie aus Ihren Daten die Kunden, bei denen ein potenzieller Bedarf eines Risikoschutzes besteht (Cross-Selling) und steigern Sie Ihren Absatz.
o Analysieren Sie Ihre Kunden nach Umsatz, z.B. zur Einteilung in Kategorien wie A-, B- und C-Kunden (Pareto-Regel).
o Filtern Sie Personensegmente heraus, von denen Sie ein hohes Interesse für ein bestimmtes Angebot erwarten.
o Ermitteln Sie inaktive Kunden und sprechen Sie diese durch eine besondere Aktion zur Rückgewinnung an.
o Filtern Sie nach unrentablen Kunden und versuchen Sie, diese durch gezielte Ansprache aufzuwerten.
o Selektieren Sie Kinder, die in Kürze volljährig werden. Dies sind Ihre Kunden der Zukunft.
o Nutzen Sie Ihre Daten zur permanenten Kommunikation mit dem Kunden, wie z.B. individualisierte Geburtstagswünsche/-geschenke und binden Sie Ihre Kunden dadurch langfristig an Ihr Unternehmen.
o Seien Sie der Erste, der Kunden aktiv auf fällige Auszahlung durch Renten- oder Lebensversicherungen anspricht.
o Vereinfachen Sie den Versand Ihres Newsletters

Durch die gezielte Ansprache bereits bestehender Kunden mit vorselektierten Angeboten vermeiden Sie auch Streuverluste. Erwiesenermaßen ist dies wesentlich kostengünstiger, als Neukunden zu gewinnen.

Fazit:
Die langfristige EDV-gestützte Betreuung Ihrer Bestandskunden über ihren individuellen Lebenszyklus erzeugt hohe, anhaltende Kundenzufriedenheit und stellt damit eine möglichst lange Kundenbindung sicher. Und damit wird auch Ihr Ziel als Vermittler nach mehr platzierten Verträgen und höheren Einkünften pro Kunde realisierbar.

Die IWM Software AG bietet Ihnen mit IWM FinanzOffice® ein mehrfach prämiertes Maklerverwaltungssystem. Dieses wurde unter anderem im Jahr 2014 als erstes Maklerverwaltungsprogramm mit dem Eisenhut Award in Platin ausgezeichnet und stellt nach Meinung der Jury das zurzeit “Beste Maklersystem Deutschlands” dar.

Weitere Informationen zu den Produkten der IWM Software AG erhalten Sie unter: www.iwm-software.de

Über:

IWM Software AG
Herr Bernd Jakobs
Alte Eiweilerstr. 38
66620 Nonnweiler-Primstal
Deutschland

fon ..: 06875-9102-0
fax ..: 06875-9102-70
web ..: https://www.iwm-software.de
email : vertrieb@iwm-software.de

Die IWM Software AG aus Primstal beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Softwarelösungen für die Bereiche Versicherungen- und Finanzdienstleistungen.
Mehr als 50 Mitarbeiter sind bei IWM mit der Entwicklung, der Schulung und dem Vertrieb der Software beschäftigt. IWM Kunden gibt es im gesamten Bundesgebiet, der Schweiz, in Österreich und Luxemburg.
Die Produkte IWM FinanzOffice ®, IWM FinanzAnalyse ® und IWM CleverMove ® sind speziell auf die Bedürfnisse der täglichen Arbeit für die Zielgruppe Finanzdienstleister (Makler, vertriebsorientierte Finanzdienstleister) abgestimmt.
Die Systeme können sowohl allein, als auch integriert genutzt werden; je nach Anforderung. Es handelt sich dabei um intelligente Softwarelösungen, die den Verwaltungs- und Beratungsprozess erleichtern und optimieren. Mehr als 20.000 Endanwender, darunter zahlreiche Großkunden, setzen die IWM-Software ein.

Pressekontakt:

IWM Software AG
Herr Bernd Jakobs
Alte Eiweilerstr. 38
66620 Nonnweiler-Primstal

fon ..: 06875-9102-0
web ..: https://www.iwm-software.de/
email : vertrieb@iwm-software.de