Kommunale Abfallwirtschaft nahm 3.161 Tonnen Altlampen in 2018 zurück

In 2018 konnten rechnerisch insgesamt 8.050 Tonnen Altlampen dem fachgerechten Recycling zugeführt werden.

BildMünchen, den 11.07.2019 Im Jahr 2018 nahmen Deutschlands kommunale Rücknahmestellen 3.161 Tonnen Altlampen zurück. Nach Angaben des zentralen Elektro-Altgeräteregisters (stiftung ear) ergibt dies einen Rückgang von 5,5% gegenüber dem Jahr 2017 mit 3.345 Tonnen.

In 2018 konnten durch die ergänzende flächendeckende Rücknahme des kollektiven Rücknahmesystems Lightcycle in Deutschland zusätzlich 4.387 Tonnen Altlampen zurückgenommen werden und einem fachgerechten Recycling zugeführt werden. Nach Angaben der stiftung ear nahmen Vertreiber darüber hinaus 502 Tonnen Altlampen in Deutschland zurück, was rechnerisch insgesamt eine Rücknahmemenge von 8.050 Tonnen in 2018 ergibt.

„Die Rückgabemenge in Deutschland könnte höher sein, wenn der Gesetzgeber im Rahmen der Novelle des ElektroG Anreize für eine aktive Rücknahme schafft sowie Bürokratie und Hürden abbaut“, so Stephan Riemann, Geschäftsführer von Lightcycle.

Der Trend der letzten Jahre zu Leuchten mit fest verbauten LEDs und kleineren, leichteren Leuchtmitteln macht sich inzwischen auch im Abfallstrom bemerkbar. Noch dominieren Gasentladungslampen den Rücklaufstrom. Der Anteil an LED-Lampen (LED-Leuchtmittel) lag nach einer Sortieranalyse in 2018 insgesamt bei 1,6%.

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstellen unter www.sammelstellensuche.de .

Redaktionsbüro LIGHTCYCLE
Xenia Leonhardt
Tel.: +49 (0)30 609801 431
redaktionsbuero@lightcycle.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Redaktionsbüro Lightcyle
Frau Xenia Leonhardt
Elsenheimerstr. 55a
80687 München
Deutschland

fon ..: Tel.: +49 (0)30 609801 43
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Bei Sanierungsprojekten bietet Lightcycle eine Containergestellung und Direktabholung zur fachgerechten Entsorgung an. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstelle unter www.sammelstellensuche.de.

Pressekontakt:

Redaktionsbüro Lightcycle
Frau Xenia Leonhardt
Elsenheimerstr. 55a
80687 München

fon ..: Tel.: +49 (0)30 609801 43
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Solarleuchten Garten GRDE 300 Lumen Gartenleuchten Solar Wasserdicht IP65 6LED Leuchten Außenbeleuchtung 2 Lichtmodus und Einstellbarer Drehwinkel Wandleuchte Gärten für Balkon, Terrasse Garten usw

[wpramazon asin=“B07D49GV1L“ keyword=“Garten“]

70 Jahre Licht aus Italien

Der traditionsreiche italienische Leuchtenhersteller Panzeri feiert 2017 sein 70jähriges Firmenjubiläum. Mit dem Showroom am Karlsplatz in München ist die Firma seit 2016 auch in Deutschland präsent.

Bild1947 gründete Carlo Panzeri zusammen mit seiner Frau Irene das Unternehmen in Monza, einer Stadt in der norditalienischen Region Brianza, in der traditionelles Handwerk gepflegt wird. Lange war der Name Panzeri nur Eingeweihten ein Begriff, denn Panzeri produzierte vor allem für andere große Leuchtendesigner.

Neben der Fertigkeit im Maschinenbau entwickelte die Firma, heute geführt von den Kindern des Gründers, zunehmend eigene Produkte und schließlich ein unverwechselbares, eigenes Design.
Enzo Panzeri, Sohn der Firmengründer und heute Chefdesigner des Familienunternehmens betont: „Mein Design richtet sich nach dem Bedarf der Menschen. Mir geht es nicht darum, Einzelstücke fürs Museum zu gestalten. Im Gegenteil: Design soll stets das Schöne mit dem Nützlichen verbinden.“ Und so steht bei Panzeri traditionelles Handwerk wie die Glasbläserei in Kontrast und doch in vollendeter Symbiose mit innovativer Technik.

Seit September 2016 tritt Panzeri erstmals unter eigenem Namen am deutschen Markt auf. Der Zusatz „& Partners“ zeigt dabei, dass Panzeri umfassende Lichtkonzepte anbietet, bei denen auch die Leuchten anderer renommierter Hersteller eingebunden sind.

„Wir suchen Gesamtlösungen, um Räumen zu gestalten“, so Anna Leitner, Geschäftsführerin des deutschen Zweigs, der Panzeri & Partners GmbH. 1967 in Neapel geboren wuchs sie als Gastarbeiterkind in Stuttgart auf. Die gelernte Modedesignerin und Betriebswirtin vereint kaufmännisches Geschick mit dem richtigen Gespür für Gestaltung. Im Designloft Karl³ am Stachus präsentiert sie sich mit mit ihrem Team und weiteren Firmen, die mit der gleichen Leidenschaft für Inneneinrichtung stehen. Die lichtvolle Geschichte des Familienunternehmens Panzeri findet so einen neuen Glanzpunkt in der „nördlichsten Stadt Italiens“.

Über:

Panzeri & Partners
Herr Wolfgang Leitner
Karlsplatz 3
80335 München
Deutschland

fon ..: 089 20960740
fax ..: 089 20960741
web ..: http://www.panzeri-partners.de
email : info@panzeri-partners.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Panzeri & Partners
Herr Wolfgang Leitner
Karlsplatz 3
80335 München

fon ..: 089 20960740
web ..: http://www.panzeri-partners.de
email : w.leitner@panzeri-partners.de