Silberchancen

Nicht nur bei Gold, sondern besonders auch bei Silber sind jetzt Kursgewinne möglich.

In den letzten Wochen musste der Silberpreis deutlich Federn lassen, das Tief lag bei 18,12 US-Dollar je Feinunze. Zwar war die Marke bei 20,45 US-Dollar erst eine Hürde für den Preis des Edelmetalls, aber dann konnte er sich darüber hinaus erheben. Damit stehen die Chancen für einen weiteren Preisanstieg nicht schlecht. Der US-Dollar befindet sich in einer Schwächephase, auch sind die Zinserwartungen an die US-Notenbank nach unten gegangen. Dies tut Gold und Silber gut. Die in Sachen Krisen- und Inflationsschutz gefragten Edelmetalle generieren keine Erträge, aber dieses Argument ist mit den nachgebenden Zinserwartungen schwächer geworden.

Der Goldpreis ist im zweiten Quartal 2022 rund sechs Prozent nach unten gegangen, im Vergleich zum Vorquartal konnte er jedoch ein Plus eines Prozents für sich verbuchen. – https://youtu.be/pnG0QiCdyyU?list=TLPQMTAwODIwMjKXJIMkqtl4kQ – Im zweiten Quartal wirkte sich die nicht mehr so strenge Null-Covid-Politik Chinas aus.

Barren- und Münzverkäufe waren dagegen im zweiten Quartal 2022 in der Türkei, in Indien und im Nahen Osten stärker und haben Chinas geringere Nachfrage ausgeglichen. Sichere Häfen wie Gold und Silber sollten weiterhin attraktiv sein, denn die Verbraucherpreise bleiben hoch, auch wenn sich die Inflation verlangsamt. Ein Ende des Ukraine-Russland-Krieges ist auch nicht in Sicht. Und eine weitere Wirtschaftsabschwächung ist möglich, sowohl in Europa als auch in China und in den USA. Ebenso möglich ist eine weitere Abschwächung am Aktienmarkt, genauso wie ein stagflationäres oder ein rezessives Szenario den Gold- und Silberpreisen guttun sollte. Da schadet ein genauerer Blick auf gut aufgestellte Gesellschaften mit Silber im Boden nicht.

Unter den Silberunternehmen glänzen im Silberland Mexiko Discovery Silver – https://youtu.be/JclRdKpqPlY – oder MAG Silver. Discovery Silver ist finanziell sehr gut aufgestellt und besitzt mit dem Codero-Projekt eine sehr große Silberlagerstätte.

MAG Silver – https://youtu.be/amWboMpypqk – kümmert sich zusammen mit dem Partner Fresnillo um das aussichtsreiche Juanicipio-Projekt.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Discovery Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/discovery-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Es gibt Hoffnung für Silber

Silber wird vom Trend zu Netto-Null-Emissionen profitieren. Das derzeit schwache Anlegerinteresse wird sich erholen.

Edelmetallexperten wie die Analysten von der UBS sehen einen Silberstreif am Horizont für Silber, denn für das Metall wird ein Defizit prognostiziert. Die Marktbedingungen für Silber sind zudem angespannt und dies wird die Silberpreise nach oben treiben. In einem Umfeld steigender Goldpreise wird das Edelmetall typischerweise besser abschneiden als der große Bruder Gold, Silber orientiert sich nun mal am Gold. Aktuell hat Silber deutlich gelitten. Der Abwärtsdruck durch das Gold hat verständlicherweise dem Silberpreis arg zugesetzt. Im positiven Bereich befindliche Realzinsen und ein starker US-Dollar haben Silber mehr als Gold belastet. Weitere Belastungen hat der Silberpreis durch Wachstumssorgen und die Schwäche bei den Industrierohstoffen erfahren. Das Gold-Silber-Verhältnis ist daher auf den höchsten Stand seit 2020 angestiegen.

Mittel- bis langfristig sollte sich der Goldpreis erholen und damit auch der Silberpreis. Das physische Defizit, das beim Silber erwartet wird, sollte dem Silber wieder auf die Beine helfen. Das erwartete Defizit braucht aber auch die Nachfrage institutioneller Anleger, um die Preise höher zu treiben. Sollte die Wirtschaft in eine Rezession abrutschen, bestehen andererseits Abwärtsrisiken für den Preis des Silbers. Letztlich bleibt es der positive Goldausblick, der Silber guttun wird. Im Blickpunkt dürfte jedenfalls die Silbernachfrage durch die Solarindustrie stehen und in diesem Bereich liegen die größten Chancen, dass die Silbernachfrage deutlich ansteigt. Dies sollte dann auch das Investoreninteresse anheizen. Bei den Silberunternehmen gefallen besonders MAG Silver und Discovery Silver.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=amWboMpypqk – legt den Schwerpunkt auf hochgradige Silberprojekte, wobei das Juanicipio-Projekt in Mexiko, das zusammen mit dem Partner Fresnillo betrieben wird, an erster Stelle steht.

Discovery Silver – https://www.youtube.com/watch?v=cuR6tQQUHWU – besitzt mit dem Codero-Projekt eine der größten Silberlagerstätten weltweit und ist finanziell bestens aufgestellt.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Discovery Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/discovery-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Unabhängigkeit von russischem Gas und Öl wird Folgen haben

Die Energiepreise sind auf Rekordhöhen gestiegen. Dies könnte bestimmte Rohstoffe preislich beflügeln.

Erst die wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie, dann Russlands Invasion in der Ukraine, die Welt ist nicht mehr, wie sie noch vor einigen Jahren war. Wer an Rohstoffen interessiert ist, der schaut auf die möglichen Folgen. Abhängigkeiten sind nicht mehr gefragt, im Gegenteil. Sichere, bezahlbare und saubere Energie ist jetzt gefragt. Damit rückt Wasserstoff wieder mehr in den Fokus. Denn grüner Wasserstoff könnte viel von dem russischen Gas ersetzen. Die britische Regierung hat ihre “British Energy Security Strategy” enthüllt. Damit sollen teure fossile Brennstoffe auf das Abstellgleis geschoben werden und Energiesicherheit langfristig anders erreicht werden. Das Strategie-Papier der britischen Regierung setzt auch auf den Ausbau der Produktionskapazitäten für kohlenstoffarmen Wasserstoff.

Um den emissionsfreien und nachhaltigen Kraftstoff grüner Wasserstoff zu produzieren, hergestellt aus Wind- und Solarenergie, braucht es Platin. Das Platin in Verbindung mit Iridium, wird als Katalysator in Protonenaustauschmembranen verwendet. Auch die EU strebt nach grünem Wasserstoff. Der Bedarf nach Platin könnte also signifikant anwachsen. Platin wird beispielsweise von Sibanye-Stillwater – https://www.youtube.com/watch?v=rYg72w8stHA – produziert. Platin und Palladium kommen aus Sibanye-Stillwaters Projekten in Nordamerika, Südafrika und Simbabwe. Nebenbei ist die Gesellschaft auch ein großer Goldproduzent.

Die Energiezukunft wird auch Silber brauchen, und zwar nicht wenig, denn Silber ist nicht nur in der Photovoltaikbranche wichtig. Laut dem Silver Institute stieg die Verwendung von Silber in der Photovoltaik 2021 um 13 Prozent auf 113,7 Millionen Unzen, da die weltweiten Solarinstallationen zunahmen. Silber gehört zu den Metallen der Zukunft, damit auch Silbergesellschaften wie etwa MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=y-fKH2GW0x0 -. Zusammen mit dem Partner Fresnillo wird Silber auf dem Juanicipio-Projekt in Mexiko produziert. Für MAG Silver bedeutete das im ersten Quartal 2022 mehr als eine Million Unzen Silber und gut 2.500 Unzen Gold.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Sibanye-Stillwater (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/sibanye-stillwater-ltd/ -) und MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Silber in Krisenzeiten

Nicht nur Gold, auch Silber ist ein attraktives Krisenmetall.

Erst wurde davon ausgegangen, dass die Zentralbanken die Zinsen anheben und damit Anleger ihr Vermögen aus den Edelmetallen abziehen, da diese keine Zinsen abwerfen. Folglich reagierte der Preis für Silber nach unten. Mussten Anfang 2021 noch gut 26 US-Dollar je Feinunze Silber berappt werden, waren es am Jahresende nur noch rund 23 US-Dollar. Diese Preisentwicklung ging aber in eine andere Richtung mit den Russland-Ukraine-Problemen und dies wird wohl noch geraume Zeit zu bleiben, denn jetzt sind sichere Anlagen gefragt. Die Silber-Gold-Ratio liegt aktuell bei knapp 77.

Dazu kommt die vom Silver Institute für das laufende Jahr vorhergesagte starke Silbernachfrage, für die ein Rekordhoch für 2022 von 1,112 Milliarden Unzen Silber prognostiziert wird. Angetrieben wird diese starke Nachfrage vom industriellen Verbrauch in Zusammenhang mit den grünen Energien. Für den Bedarf an physischen Barren und Münzen aus Silber wird ebenfalls mit einem starken Jahr gerechnet. Ein Siebenjahreshoch wird erwartet. Die 5G-Technologie, die Photovoltaikbranche und die Elektromobilität werden den Silberverbrauch anheizen. Zwar steigt auch das Volumen auf der Angebotsseite, doch nachdem Silber im vergangenen Jahr im Defizit war, wird für 2022 das Angebot für die Nachfrage nicht ausreichen. Es droht also erneut ein Silberdefizit.

Höchste Zeit also Silberinvestments zu überdenken, etwa in Silberunternehmen wie Discovery Metals oder MAG Silver.

Discovery Silver – https://www.youtube.com/watch?v=1OD4jrhoYRw – wird noch dieses Jahr eine Vormachbarkeitsstudie für sein Cordero-Silberprojekt in Mexiko abschließen.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=lii-T-q4WCg – produziert zusammen mit dem Partner Fresnillo erfolgreich auf dem Juanicipio-Projekt in Mexiko Silber und Gold.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Discovery Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/discovery-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Die Zukunft des Silberpreises

Einige Finanzexperten sehen beim Silber sogar bessere Aussichten als beim Gold.

Von der Nachfrage aus der Industrie profitiert Silber stärker als Gold. Damit ist das Edelmetall grundsätzlich weniger anfällig für Spekulationen als das Gold. Dass die Nachfrage nach Silber steigt, scheint außer Frage zu stehen. Dabei dürfen auch die Schwellenländer nicht übersehen werden, die bei vielen industriellen Silberanwendungen noch in den Startlöchern stehen. Aber auch sie müssen ihren wachsenden Bedarf decken. Und die Silberanwendungen werden immer mehr. Dazu dürfte sich der zunehmende Vertrauensverlust in Papierwährungen gesellen. Wie Gold ist auch Silber ein Anlagevehikel und eine Möglichkeit Wert zu erhalten.

Über das Jahr 2021 gesehen, musste der Silberpreis gerechnet in US-Dollar ein Minus von 5,2 Prozent hinnehmen. In Euro konnte er ein Plus von 0,2 Prozent für sich verbuchen, vor allem aufgrund eines gefallenen Euros. Doch Silber kann mit großen Chancen auf Preissteigerungen punkten. Zum einen sollten die inflationären Trends die Edelmetallpreise nach oben treiben. Zum anderen kommt laut der Europäischen Zentralbank in einigen Jahren der digitale Euro. Diese weitreichende Veränderung kann zu Misstrauen führen und damit Edelmetalle, insbesondere Silber Attraktivität verleihen. Und die Wirtschaft wird sich, vielleicht schon bald und deutlich nach der aktuellen Omikron-Variante der Pandemie erholen und vermehrt Silber ordern müssen. Als Beispiel sei nur die stark wachsende Solarenergie-Branche genannt, die ohne Silber nicht auskommt. Was liegt also näher als sich mit Unternehmen zu beschäftigen, die Silber besitzen.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=GFxQ0b-wFYw&t=1s – befindet sich auf dem Weg ein primäres Silberunternehmen zu werden. Hauptprojekt ist die Juanicipio-Mine in Mexiko, die zusammen mit dem Partner Fresnillo entwickelt wird.

Tier One Silver – https://www.youtube.com/watch?v=w3qUtUDppA0 – hat in Peru Silber-, Gold -und Basismetallprojekte im Blick. Besonders hochgradige Bohrergebnisse liefert das Curibaya-Projekt.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Tier One Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/tier-one-silver-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Silber kann Vieles

Silber ist ein Industrie- und ein Anlagemetall, dient als Schmuck, Münze oder Barren und kann für Lithiumbatterien genutzt werden.

Elektroautos brauchen Lithium-Ionen-Batterien. Das Problem ist, dass nach vielen Ladungen eine Neigung zum Kurzschluss gegeben ist. Hier kann bei der Reparatur nun Silber helfen. In der Lithium-Ionen-Batterie kann es zu einem sogenannten Lithium-Wachstum kommen. Lithiumteilchen wachsen an kleinen Lücken während des Ladens. Die Folge können Spannungsrisse sein, was wiederum im Extremfall einen Kurzschluss auslösen kann, zumindest leidet die Leistung und die Lebensdauer der Batterie kann sich verkürzen. Was sich nun als praktikable Lösung herauszustellen scheint, ist das Anbringen einer Silber-Lithium-Schicht an der Batterie. Denn die Silberfolie unterdrückt das unerwünschte Lithium-Wachstum.

Das ist nur eines von vielen Beispielen wie Silber mit seinen besonderen Eigenschaften in der Industrie genutzt werden kann. An vielen neuen Anwendungen wird geforscht. Silber in Form von Nanodrähten wird zunehmend in medizinischen Geräten und in der Unterhaltungselektronik verarbeitet. Ingenieure arbeiten daran diese Silber-Nanodrähte in besserer Qualität, dazu schnell und zu geringeren Kosten herstellen zu können. Indische Entwickler haben nun wohl einen Weg gefunden, um die Silber-Nanodrähte für 20 US-Dollar je Gramm im Vergleich zu 250 bis 400 US-Dollar je Gramm zu produzieren. Damit können dann zum Beispiel leitfähige Tinten und Beschichtungen für Displaytechnologien und flexible Elektronik versehen werden. Da muss man gleich an das auf der Technik-Messe in Las Vegas vorgestellte Fahrzeug denken, das die Farbe wechseln kann. Als Anleger denkt man bei Silber an Gesellschaften, sie sich dem Silber widmen.

Da wäre etwa MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=GFxQ0b-wFYw – mit dem Hauptprojekt Juanicipio in Mexiko. MAG Silver ist dabei zu 44 Prozent beteiligt. Aktuell wird der Abbau und die Erschließung der Mine betrieben.

Auf Spanien und Kolumbien konzentriert sich Denarius Silver – https://www.youtube.com/watch?v=2iSh9EAT76o -. Aktuell laufen Bohrungen auf dem Lomero-Projekt und dem Guia Antigua-Projekt.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Denarius Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/denarius-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Rebellenmünze aus reinem Silber

Was Silber und Gold so wertvoll macht, ist nicht nur ihre Werterhaltungsfunktion, sondern oft auch geschichtliche Hintergründe.

Silber- und Goldschätze werden immer wieder gefunden. Besonders Silbermünzen galten im ersten Jahrhundert als Ausdruck von Souveränität. Damals konnte man mit Bronzemünzen Brot kaufen, eine Silbermünze dagegen ermöglichte den Kauf von teuren Gegenständen. Münzen waren ein Zeichen für Unabhängigkeit. Die Inschrift auf den Münzen stand für die Bestrebungen, etwa von Rebellen. Nun hat eine Elfjährige eine Silbermünze gefunden, die wohl im Tempel geprägt wurde, der “Heiliges Jerusalem” heißt. Die Münze wurde aus 14 Gramm reinen Silbers gefertigt.

Die alten hebräischen Schriften auf der Münze deuten darauf hin, dass das Volk voll von Sehnsucht nach der Unabhängigkeit des Volkes Israels war. Ein vereintes jüdisches Königreich war das Ziel der Sehnsucht. Auf der einen Seite der Münze befindet sich eine Tasse und die Inschrift “Israelischer Schekel” und “zweites Jahr”, was sich auf das zweite Jahr der Revolte (67 bis 68 nach Christus) bezieht.

Riesige Silberreserven im Tempel gab es und aus diesen wurde wahrscheinlich die gefundene Münze geprägt. Die Straße, in der die Münze gefunden wurde, verband die Davidstadt mit dem Tempelberg im Norden. Tausende von Pilgern waren hier unterwegs und es gab einen umfangreichen Handel. Die nun gefundene Rebellenmünze wurde vermutlich von einem Priester geprägt, der sich den Rebellen gegen die Römer anschloss. Damit ist die Münze ein seltener Fund, denn gefunden wurden viele Münzen, aber nur wenige aus Silber und aus der Zeit des großen Aufstands.

Dieser Münzenfund zeigt wieder einmal, dass Silber Jahrtausende überdauert und Werte erhält. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit sollten Anleger daran denken und Silber womöglich in ihre Geschenkidee einbauen. Wer sich selbst langfristige Chancen schenken will, kann sich auch die Aktien der Unternehmen mit guten Silberprojekten ins Depot legen. Denn steigt der Silberpreis, werden die Aktienkurs noch stärker anziehen. Jedoch sollte bedacht werden, dass Silberaktien spekulative Investments und daher nur zur Depotbeimischung sind. Beispiele sind MAG Silver und Denarius Silver.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=3SLFvTw2SWI -, bestens finanziert, besitzt aussichtsreiche Silberprojekte in Nord- und Südamerika. Hauptprojekt ist das Juanicipio-Projekt in Mexiko im Fresnillo Silver Trend.

Denarius Silver – https://www.youtube.com/watch?v=2iSh9EAT76o – hat in seinem Portfolio das Lomero-Projekt in Spanien sowie das Guia Antigua-Projekt und das Zancudo-Projekt in Kolumbien.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Denarius Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/denarius-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Silber – Investmentmetall und Industriemetall

Silber ist für Investoren neben dem großen Bruder Gold immer ein interessantes Investment. Als Industriemetall ist Silber allgegenwärtig.

Beispielsweise in der Flugindustrie ist Silber ein wichtiger Bestandteil, etwa in elektrischen Schaltungen und Kontakten, für Kommunikationsgeräte, Kameras oder Sensoren. So steigt in jedem neu gebauten Flugzeug der Anteil des verbauten Silbers. Ein schnell wachsender Sektor der Luftfahrtindustrie ist in unbemannten Flugsystemen, sogenannten Drohnen. In den USA sind rund 900.000 Drohnen registriert, entweder als Freizeit- oder kommerzielle Fluggeräte. Drohnen können vermessen, kartieren, überwachen. Eine Zukunftsanwendung sind Lieferungen.

Die Nachfrage nach Silber aus der Elektro- und Elektronikbranche ist im Zunehmen, da immer mehr Anwendungen Silber brauchen, nicht nur die Unterhaltungsindustrie. Auch wenn Silber teurer ist als Kupfer oder andere leitende Metalle, so wiegen die besonderen Eigenschaften von Silber, es ist das leitfähigste Metall, dies leicht auf. Auch in der Stromversorgung in Hochspannungsanwendungen ist Silber verbaut. Ein wichtiger Bereich, der immer mehr Silber verschlingen wird, ist die grüne Revolution. Man denke nur an Energiespeicher, Solarenergie oder Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Silber wird auch bei den Tinten, die bei der Herstellung gedruckter Halbleiter verwendet werden, gebraucht. Gedruckte Leiterplatten sind in vielen elektronischen Geräten reichlich vorhanden. Diese gedruckte Elektronik ist eine wichtige Anwendung in Sensoren, etwa im Bereich Medizin, Verpackung oder in der Luft- und Raumfahrt. Silber besitzen Bergbaugesellschaften im Boden, etwa Endeavour Silver oder MAG Silver.

Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=omfWMIUV0lQ – produziert seit Jahren erfolgreich in seinen Silber-Gold-Minen in Mexiko. Für das dritte Projekt, Terronera, liegt eine vielversprechende Vormachbarkeitsstudie vor.

Auch in Mexiko ist MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=XE9N8m0ff50 – zugange. Zusammen mit Fresnillo holt das Unternehmen seit Ende 2020 Material aus dem Juanicipio-Projekt.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Auf Silber setzen könnte sich lohnen

Edelmetallhändler erweitern ihre Tresore, damit mehr Silber gelagert werden kann.

Vor kurzem war dies etwa der Gründer einer Silberfirma, der ein Hochsicherheitslager für Silber errichtet, in dem rund 15.000 Tonnen Silber gelagert werden können. Denn Händler rechnen für die nächsten Jahre mit einer großen Nachfrage nach dem Edelmetall. Als Inflationsschutz und mit zunehmender Bedeutung als Industriemetall sollte die Zukunft des Silberpreises gut aussehen, Silber besitzt nun mal eine besondere Doppelrolle. Es gilt auch als Metall der Zukunft, man denke nur an die Energiewende und an die Digitalisierung. Erneuerbare Energien, besonders die Nachfrage nach Solarmodulen brauchen den kleinen Bruder des Goldes ebenso wie das 5G-Netz.

Ein Forschungsbericht des Forschungsunternehmen CRU, veröffentlicht vom Silver Institut, kam zu dem Ergebnis, dass die Solarindustrie bis 2030 im Durchschnitt jährlich rund 81 Millionen Unzen Silber verschlingen wird. Dies könnte dem Silberpreis einen gewaltigen Schubs nach oben geben. Elektronische Geräte und dieser Bereich werden weiterwachsen, verbrauchten im vergangenen Jahr fast 34 Prozent des globalen Silberangebots. Silber ist nämlich praktisch in jedem elektronischen Gerät verbaut und wird auch in der Automobilindustrie genutzt. Allmählich wird sich die Wirtschaft von der Corona-Pandemie erholen, dann wird neben dem Bedarf aus der Industrie auch die Investitionsnachfrage Fahrt aufnehmen. Denn im Vergleich zu Gold ist es immer noch ziemlich unterbewertet

Daher sollten ein paar Silberwerte im Aktienportfolio nicht fehlen, etwa von Summa Silver – https://www.youtube.com/watch?v=mIDnoIM_WUs -. Die Gesellschaft hat eine 100-prozentige Option an der Liegenschaft Hughes in Nevada (frühere Belmont-Silbermine) und an der Mogollon-Liegenschaft in Mexiko. Für letztere wurden die Bohrgenehmigungen erteilt.

Ebenfalls in Mexiko arbeitet MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=XE9N8m0ff50 – zusammen mit dem Partner Fresnillo am Juanicipio-Projekt. Seit Ende 2020 wird das Material aus der Mine geholt.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Summa Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/summa-silver-corp/ -) und MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de