AOE ist jetzt auch Adobe Gold-Partner

AOE, führender globaler Dienstleister für digitale Transformation und digitale Geschäftsmodelle, ist jetzt auch Adobe Gold-Partner.

Die Auszeichnung unterstreicht die langjährige Erfahrung von AOE bei der Umsetzung von komplexen Projekten für international tätige Konzerne sowie der Entwicklung und Weiterentwicklung von nachhaltigen Lösungen, mit denen Unternehmen neue Umsatzströme erschließen und ihre Beziehungen zu Kunden ausbauen können.
Die Adobe Experience Cloud, mit ihren Tools rund um die Themen Marketing-Automation, Content-Management, Machine Learning und AI, wird durch die Übernahme von Magento ausgebaut und unter dem Begriff Adobe Commerce Cloud erweitert. Kunden und Partner von AOE profitieren somit von der gesamten Adobe-Systemlandschaft, sowie der langjährigen Erfahrung von AOE als Magento-Enterprise- und Adobe-Partner.

“Wir freuen uns, auch nach der Übernahme von Magento durch Adobe als Gold-Partner unseren Kunden weiterhin einen echten Mehrwert bieten zu können”, kommentiert AOE Chief Strategy Officer Steven Bailey die Ankündigung. “Wir können mithilfe der Adobe Experience Cloud und der Adobe Commerce Cloud, die komplette Customer Journey aus einer Hand abbilden, schaffen einen Single Customer View und bauen damit unsere Kompetenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Adobe-Angebotes aus”.

Magento-Enterprise und Adobe: Zuhause in beiden Welten

Als einer der wenigen Partner weltweit verfügt AOE über Kompetenz in zwei Welten: Digital Marketing und E-Commerce. Diese Kompetenz findet sich auch in der selbstentwickelten Lösung OM³ (Omnichannel Multi-Merchant Marketplace) wieder, die unter anderem auf Magento aufgebaut. OM³ ist eine leistungsstarke Online-Plattform, die zur Digitalisierung von Geschäftsmodellen implementiert wird. Die Lösung wird von einigen der größten Flughäfen und Airlines der Welt eingesetzt, darunter London Heathrow, Frankfurt Airport und Singapore Airlines. Diese Luftfahrt-Schwergewichte nutzen die Performance, Skalierbarkeit und vielseitigen Features, bestehend aus Magento/OM³ und Adobe Experience Cloud schon seit Jahren.
“Wir bieten unseren Kunden ein Paket aus datengetriebenem Marketing, Content und Experience Management sowie individuellen Marktplatzlösungen an. Der Zusammenschluss von Adobe und Magento ist für uns ein logischer Schritt und unterstricht unseren bisherigen Weg, den wir seit langem gemeinsam mit unseren Kunden beschreiten”, so Bailey weiter.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AOE GmbH
Herr Roland Edwards
Kirchgasse 6
65185 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0049 6122 70 70 7 -239
web ..: http://www.aoe.com
email : press@aoe.com

Pressekontakt:

SMC GmbH
Frau Susanne Uhl
Parkstraße 24
65189 Wiesbaden

fon ..: 0049 170 2245446
web ..: http://www.smc-kommunikation.de

Die Meet Magento DE 2020 findet nicht statt!

Kolbermoor, 18. März 2020: Die Meet Magento DE 2020, die am 29. & 30. Juni 2020 in Leipzig stattfinden sollte, wird abgesagt.

Schweren Herzens hat die TechDivision GmbH als Veranstalter die Meet Magento DE, die eigentlich am 29. & 30. Juni 2020 in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig stattfinden sollte, abgesagt. Der Veranstalter bittet um Verständnis, denn das Wohl der Teilnehmer steht natürlich an oberster Stelle und die Situation mit dem neuartigen Coronavirus erlaubt aktuell leider keine Planungssicherheit.

Der Veranstalter bedankt sich herzlichst beim Team der Kongresshalle bzw. Leipziger Messe, mit dem er im regen Austausch steht und das ein Verschieben der Veranstaltung unproblematisch ermöglicht hat, sowie bei allen Ausstellern und Partnern, die bereits mehrheitlich die Rückmeldung gegeben haben, die Meet Magento DE auch weiterhin zu unterstützen. Allen Besuchern, die sich bereits ein Ticket gekauft haben, erstattet die TechDivision den vollständigen Betrag in den nächsten Tagen zurück.

Das Orgateam der Meet Magento DE richtet seinen Blick nach vorn und freut sich schon jetzt auf das Event im nächsten Jahr, das für den 28. & 29. Juni 2021 geplant ist. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude und damit es nicht langweilig wird, ist die TechDivision aktuell dabei, ein paar andere Formate vorzubereiten, um die Zeit bis zum nächsten Jahr zu überbrücken. Mehr dazu dann in den kommenden Wochen…

Alle weiteren Informationen und Neuigkeiten rund um die größte E-Commerce-Konferenz für Magento im deutschsprachigen Raum finden Sie auf der offiziellen Veranstaltungsseite unter https://de.meet-magento.com/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 080312210550
web ..: https://www.techdivision.com/
email : j.willkommer@techdivision.com

Die TechDivision GmbH gehört als Magento Enterprise Partner der ersten Stunde, TYPO3 Association Gold Member, Neos CMS Long-Time Supporter, Adobe- und Akeneo-Partner, sowie Google Premier Partner zu den führenden Adressen für Beratung, Implementierung und Vermarktung von Digitalisierungsprojekten.

Neben der Implementierung von Webprojekten auf Basis führender Webtechnologien bieten wir unseren Kunden zudem umfassende Beratungsleistungen bei der Digitalisierung vorhandener Geschäftsprozesse sowie Unterstützung bei Auswahl und Einführung geeigneter, cloudbasierter Tools, um den Anforderungen der heutigen Zeit noch besser gerecht werden zu können. Hierzu verfügen wir über ein äußerst erfahrenes und zertifiziertes Team an Inhouse-Consultants aus den Bereichen Lean, Agile sowie Cloud-Technologien.

Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Ritter-Sport, Creaton, myTheresa, SMA, EGLO oder JuZo auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über vier Standorte in Rosenheim/Kolbermoor, München, Hamburg sowie Leipzig und beschäftigt insgesamt mehr als 120 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 080312210550
web ..: https://www.techdivision.com/
email : j.willkommer@techdivision.com

TechDivision auch 2020 wieder Aussteller auf der Internet World Expo

Das jährliche Messe- und Konferenzprogramm beginnt im Online-Umfeld auch dieses Jahr wieder mit der Internet World Expo am 10. & 11.03. und auch 2020 ist TechDivision wieder als Aussteller dabei.

BildIn den letzten Jahren hat sich die Internet World Messe zu einem Hotspot im Bereich E-Commerce in der DACH-Region entwickelt und die prognostizierten Eckdaten des Events mit mehr als 15.000 erwarteten Fachbesuchern und über 450 Ausstellern versprechen einiges.

Als einer der führenden Magento Enterprise- sowie Adobe-Partner im deutschsprachigen Raum und mehrfach ausgezeichneter E-Commerce Dienstleister wird TechDivision am Magento Commerce Stand B020 in Halle C5 das aktuelle Produktportfolio sowie aktuelle Magento-Projekte präsentieren. Neben der bekannten E-Commerce-Plattform stehen innerhalb der Adobe Experience Cloud inzwischen weitere, sehr spannende Adobe Produkte zur Verfügung, die für eine optimale Customer Experience und größtmögliche Erfolg im E-Commerce sorgen und Magento Commerce perfekt ergänzen. Auf der diesjährigen Internet World Expo wird das aktuelle Adobe Experience Cloud Produktportfolio für den Mittelstand vorgestellt.

Zudem wird TechDivision auf der diesjährigen Internet World Expo eine Weltneuheit vorstellen, die für noch mehr Sicherheit und Performance bei E-Commerce-Projekten sorgen wird.

“Auch 2020 sehen wir enormes Potential im Bereich B2B und zwar in nahezu allen Branchen und Unternehmensgrößen. Ein weiteres Trendthema stellt für uns der Bereich des Cloud Computings sowie das Hype-Thema Headless-Commerce und Progressive Web Apps (PWA) dar. Last but not least zählt Omni-Channel sowie Marktplatzszenarien für uns in diesem Jahr aus mehrere Gründen zu den ganz heißen Themen. Immer mehr Online-Pure-Player gehen auch auf die Fläche um Kunden noch besser adressieren zu können. Der Kaufprozess – sowohl in B2B als auch B2C – wird von immer mehr Kontaktpunkten und Devices begleitet und wir sehen anhand unterschiedlicher Kundenprojekte dass dieser Ansatz konsequent umgesetzt und verfolgt in der Praxis auch sehr gut funktioniert und echte Mehrwerte für Shopbetreiber und Kunden bietet”, so Stefan Willkommer, CEO von TechDivision.

Auf dem Magento Commerce Stand wird es zudem ein umfassendes Vortragsprogramm mit spannenden Einblicken und Best Practices geben, zu dem auch TechDivision mehrere Vorträge beisteuern wird.

Bei Interesse an einem persönlichen Beratungsgespräch während der Messe oder im Nachgang, kann über folgenden Link gerne bereits vorab ein Termin vereinbart werden: https://www.techdivision.com/internetworld2020

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Über TechDivision
Die TechDivision GmbH gehört als Magento Enterprise Partner der ersten Stunde, TYPO3 Association Gold Member, Neos CMS Long-Time Supporter, Adobe- und Akeneo-Partner, sowie Google Premier Partner zu den führenden Adressen für Beratung, Implementierung und Vermarktung von Digitalisierungsprojekten.

Neben der Implementierung von Webprojekten auf Basis führender Webtechnologien bieten wir unseren Kunden zudem umfassende Beratungsleistungen bei der Digitalisierung vorhandener Geschäftsprozesse sowie Unterstützung bei Auswahl und Einführung geeigneter, cloudbasierter Tools um den Anforderungen der heutigen Zeit noch besser gerecht werden zu können. Hierzu verfügen wir über ein äußerst erfahrenes und zertifiziertes Team an Inhouse-Consultants aus den Bereichen Lean, Agile sowie Cloud-Technologien.

Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Ritter-Sport, Familotel, myTheresa, GABOR, EGLO oder JuZo auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über drei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor, München, Hamburg sowie Leipzig und beschäftigt insgesamt mehr als 110 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Frau Lydia Nestorovic
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@estrategy-magazin.de

TechDivision auch 2019 als Aussteller auf der DMEXCO

Auf der diesjährigen DMEXCO ist TechDivision als offizieller Partner mit ihren Experten auf zwei Messestände – bei Adobe und Akeneo – vertreten. Aktuell sind noch Gesprächstermin möglich.

BildVom 11. – 12. September März 2019 versammeln sich die Experten der europäischen digitalen Wirtschaft in Köln. Die DMEXCO 2019 ist mittlerweile die führende Fach- und Businessmesse der digitalen Wirtschaft in Europa. Hier treffen sich digitale Köpfe, um Trends von morgen vorzustellen und über Best Practise zu diskutieren. In diesem Jahr ist TechDivision mit ihren Experten auf zwei Messestände – bei Adobe und Akeneo – vertreten. Aktuell besteht noch die Möglichkeit einen unverbindlichen Gesprächstermin während der DMEXCO zu vereinbaren.

Nach der Übernahme von Magento durch Adobe im Frühjahr 2018 hat sich beim führenden Open Source Shopsystem einiges getan. Während Magento letztes Jahr noch mit einem eigenen Stand vertreten war, wird die E-Commerce Plattform dieses Jahr komplett in den Adobe Stand integriert – und der hat es in sich! Auf 536 qm zeigt Adobe die komplette Produktpalette, wobei das Ganze unter dem Motto “Digital Experience” läuft. Mit Magento kann jetzt die komplette Customer Journey nahtlos abgebildet werden.

Als einer der führenden Magento Partner in Europa ist TechDivision mit E-Commerce-Experten am Adobe Stand in Halle 6.1, Stand A011/B016 anzutreffen und wird dort aktuelle Cases präsentieren.

Um eine bestmöglichen Digital Experience auf allen relevanten Touchpoints gewährleisten zu können, hat das Thema Produktstammdaten – inzwischen wird auch vom Product Experience Management (PXM) gesprochen – und eine möglichst einfache und Kanalübergreifende Erfassung und Bereitstellung dieser Daten in den letzten Jahren immer mehr Relevanz erlangt. Hierzu stehen mit sogenannten Product Information Management Systemen (PIM) leistungsfähige Softwaretools zur Verfügung. Akeneo gehört zu den weltweit führenden Anbietern für PIM-Systeme, die Herstellern und Händlern eine einheitliche und vollständige Customer Experience über alle Verkaufskanäle hinweg bietet – egal ob E-Commerce, Mobil oder Print.

Der Akeneo Stand wurde dieses Jahr nochmals signifikant vergrößert und für Besucher wird es erneut einige Highlights geben. Das diesjährige Motto der Akeneo Experience Lounge: “The PIM Adventure: Explore – Inspire – Discover Your Omnichannel Future!” vereint unter einem Dach insgesamt neun Integrations- und fünf Technologiepartner. Als offizieller Akeneo Partner finden Sie die Experten von TechDivision am Akeneo Stand in Halle 7.1, Stand C010.

“Die DMEXCO gehört für uns zum Pflichtprogramm und nachdem wir bereits letztes Jahr als Aussteller vertreten waren und die Resonanz sehr positiv ausgefallen ist, freuen wir uns sehr unser Leistungsspektrum sowohl als offizieller Adobe- als auch Akeneo-Partner vor Ort präsentieren zu können”, so Stefan Willkommer, CEO von TechDivision.

Bei Interesse an einem persönlichen Gesprächstermin mit den Experten von Magento, Akeneo und TechDivision kann unter nachfolgendem Link auch gerne vorab ein Termin vereinbart werden:
www.techdivision.com/dmexco

Weitere Informationen zu TechDivision, Magento, Akeneo und den damit verbundenen Möglichkeiten finden Sie unter www.techdivision.com

Über TechDivision
Die TechDivision GmbH gehört als Magento Enterprise Partner der ersten Stunde, TYPO3 Association Gold Member sowie offizieller Akeneo Partner zu den führenden Adressen für anspruchsvolle Webentwicklung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen im deutschsprachigen Raum. Über ein äußerst erfahrenes Inhouse Consulting-Team bietet TechDivision neben Design und Implementierung auch umfassende Beratungs- und Online-Marketing-Leistungen an. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Ritter-Sport, Familotel, myTheresa, GABOR, Juzo, oder SMA auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt rund 100 Mitarbeiter.

Über Akeneo
Akeneo gehört du den weltweit führenden Lösungsanbietern im Bereich Product Experience Management (PXM) und Product Information Management (PIM), um Hersteller und Händler dabei zu unterstützen, eine einheitliche und konsistente Customer Experience über alle Touchpoints hinweg zu bieten; ob E-Commerce, Mobile, Print oder am Point of Sale.
Mit Akeneos Open Source PIM werden Produktdaten zentral harmonisiert, übersetzt und können intuitiv und flexibel von externen Zulieferern sowie den eigenen Mitarbeitern bearbeitet und genutzt werden.
Weltweit haben sich führende Unternehmen wie Sephora, FOSSIL, Frankfurt Airport, SLV und viele mehr für die Akeneo Software entschieden und damit ihren Produkt-Content für die Zukunft richtig aufgestellt. Mit Akeneo erleben Unternehmen einfaches Multichannel-Marketing, verbesserte Customer Experience, gesteigerten Sales, höhere Produktivität und somit eine reduzierte Time-to-Market.
Akeneo Standorte finden Sie in Frankreich, Deutschland, den USA, Großbritannien, Polen und Spanien. Für mehr Informationen besuchen Sie uns hier: www.akeneo.de oder kontaktieren Sie uns unter: hello@akeneo.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Die TechDivision GmbH gehört als Magento Enterprise Partner der ersten Stunde, TYPO3 Association Gold Member, Neos CMS Integrationspartner sowie als offizieller Akeneo PIM Partner zu den führenden Adressen für anspruchsvolle Webentwicklung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen im deutschsprachigen Raum. Über ein äußerst erfahrenes Inhouse Consulting-Team bietet TechDivision neben Design und Implementierung auch umfassende Beratungs- und Online-Marketing-Leistungen an. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Ritter-Sport, Familotel, myTheresa, GABOR, HALLHUBER oder JuZo auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über drei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor, München sowie Hamburg und beschäftigt insgesamt rund 100 Mitarbeitern.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

TechDivision relaunched Hallhuber Online-Shop auf Basis von Magento 2

Nach rund einem Jahr Projektlaufzeit erfolgte Ende Februar der GoLive der neuen HALLHUBER Shop-Plattform auf Basis von Magento 2. Die technische Umsetzung übernahm dabei die TechDivision GmbH.

BildBereits beim bisherigen Shop vertraute das Unternehmen auf Magento als leistungsfähige Shop-Technologie. Mit dem Relaunch von Magento 2 schuf HALLHUBER nun die technologische Basis für die kommenden Jahre und die weiteren Expansionspläne. Die Ablösung des über die Jahre gewachsenen und stark frequentierten Online-Shops stellte für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung dar.

Im Rahmen des Projekts galt es nicht nur eine Vielzahl der bereits bestehenden Features und Funktionen in den neuen Shop zu übernehmen, sondern zusätzlich weitere neue Funktionen und Technologien für ein noch besseres Einkaufserlebnis sowie ein effizienteres Shopmanagement zur Verfügung zu stellen. So wurden beispielsweise die bereits in der Vergangenheit verfügbaren Omni-Channel Möglichkeiten durch Click&Collect, die bestehende HALLHUBER Kundenkarte sowie weitere Funktionen, die die Basis für eine weitere Verzahnung von Online und Offline bilden, weiter optimiert.

HALLHUBER verwendet als zentrales Backendsystem die Software TB.One der Firma Tradebyte. Die Anbindung erfolgt hier über eine von TechDivision implementierte Middleware, dem Open Source Magento 2 Import Framework (M2IF). Die Schnittstelle überträgt auf der einen Seite Produktdaten und Medien in das Shop-Frontend sowie auf der anderen Seite Bestellungen zur weiteren Verarbeitung vom Shop an Tradebyte. Über ein “ProcessPipelines” genanntes Magento-Modul von TechDivision erhalten die Shop-Administratoren über eine grafische Oberfläche jederzeit Einblicke in die aktuell laufenden Prozesse und deren Stati und können so bei etwaigen Komplikationen umgehend eingreifen.

Neben den Schnittstellen und einer hochverfügbaren und automatisch skalierenden Infrastruktur wurde besonderes Augenmerk auch auf die Darstellung des Shops auf allen relevanten Devices gelegt. Hierzu wurden umfassende Content Management Funktionalitäten in Magento integriert, die eine nahtlose Verschmelzung von Content und Commerce erlauben. Beim Hosting vertraut HALLHUBER auf die Cloud-Infrastruktur von Amazon, die auf der einen Seite größtmögliche Flexibilität und Sicherheit, auf der anderen Seite nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit erlaubt.

“Wir freuen uns sehr, dass wir mit TechDivision einen sehr erfahrenen und zuverlässigen Partner für dieses äußerst anspruchsvolle Projekt gewinnen konnten. Die Zusammenarbeit war auch in stressigen Situationen immer äußerst professionell und hat Spaß gemacht. Die ersten Zahlen und Rückmeldungen zeigen, dass wir einiges richtig gemacht haben. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit TechDivision und die anstehenden Projekte,” so Dr. Astrid Jagenberg, Excecutive Vice President Digital bei HALLHUBER.

“Das HALLHUBER Projekt gehört aktuell zu den weltweit umfangreichsten und komplexesten Magento 2 Projekten und zwischenzeitlich haben uns die Anforderungen auch an die Leistungsgrenzen geführt. Dafür freuen wir uns jetzt umso mehr über das tolle Endergebnis und die ersten Rückmeldungen. Ohne den enormen Einsatz unseres Teams auch im äußerst anstrengenden Endspurt wäre dies nicht möglich gewesen. Daher gilt mein Dank neben dem Vertrauen von HALLHUBER insbesondere dem TechDivision-Team für diese enorme Leistung”, so Stefan Willkommer, CEO von TechDivision.

Ganz aktuell wurde der neue HALLHUBER Online-Shop beim Shop-Usability-Award 2018 unter mehr als 700 Einreichungen als Finalist in der Kategorie Mode nominiert. Die Preisverleihung findet am 03. Mai im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in München statt.

Weitere Infos zum Projekt und den Besonderheiten finden Sie auf der TechDivision Webseite unter https://www.techdivision.com/referenzen/hallhuber.html.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Über TechDivision
Die TechDivision GmbH gehört als Magento Enterprise Partner der ersten Stunde, offizieller Magento Omnichannel Partner, TYPO3 Association Gold Member sowie Hersteller von appserver.io – einer neuen extrem leistungsfähigen Infrastrukturlösung für Webapplikationen der neuesten Generation – zu den führenden Adressen für Beratung, Strategieentwicklung und anspruchsvolle Webentwicklung bzw. Digitalisierung von Geschäftsprozessen im deutschsprachigen Raum. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie GABOR, Ritter Sport, Familotel, myTheresa, oder IGEPA Group auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt gut 90 Mitarbeiter inhouse.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Die Julius Zorn GmbH vertraut bei der Digitalisierung auf TechDivision und Magento

Durch die Einführung eines B2B Online-Shops mit integriertem Customer Self Service und Anbindung an die bestehende IT-Infrastruktur können Kunden zukünftig noch besser und schneller bedient werden.

BildDie Julius Zorn GmbH (Juzo) ein mittelständischer Medizinproduktehersteller mit mehr als 1.000 Mitarbeitern und Firmensitz in Aichach verfügte bisher über keine eigene E-Commerce Lösung. Nach den ersten Wochen fallen die bisherigen Reaktionen und Kennzahlen dabei äußerst positiv aus.

Das B2B Shop-Projekt von Juzo wurde zwischenzeitlich auch für den Magento Imagine Excellence Award 2018 in der Kategorie Best B2B Innovations nominiert. Der Award wird Ende April in Las Vegas verliehen und zählt auch aufgrund der großen Verbreitung von Magento international zu den wichtigsten E-Commerce-Awards.

Bei einem Großteil der täglich mehreren tausend Bestellungen aus dem In- und Ausland wurde der komplette Bestellprozess bislang größtenteils analog abgewickelt. Aufgrund der hohen Fehleranfälligkeit und Ineffizienz, waren in vielen Fällen lange Abstimmungen zwischen Juzo und den Fachhändlern notwendig.

Dabei besteht ein wesentlicher Geschäftsbereich des Unternehmens in der Produktion von maßgefertigten Individualprodukten. Insbesondere für diese Bestellungen ist ein effektiver und fehlerfreier Austausch der zur Fertigung notwendigen Informationen zwischen Juzo und den Fachhändlern unabdingbar.

Mit dem neuen B2B-Online-Shop hat das Unternehmen jetzt einen enormen Schritt bei der Digitalisierung vollzogen. Durch die weitgehende Automatisierung des Bestellvorganges kann sowohl für Juzo als auch für die Geschäftspartner und Kunden eine enorme Arbeitserleichterung und Erhöhung der Prozessqualität bei gleichzeitig massiver Zeitersparnis realisiert werden. Die integrierten Customer Self Service Funktionalitäten sorgen darüberhinaus für eine signifikante Entlastung des Supports und gewährleisten für Kunden höchstmögliche Transparenz.

Das Projekt wurde auf Basis der Shopsoftware Magento 2 Commerce vom Magento Enterprise Partner TechDivision in enger Zusammenarbeit mit den Projektverantwortlichen bei Juzo realisiert und beinhaltet unter anderem die folgenden Besonderheiten:

– Agiles Projektmanagement mit Scrum sowie Kanban in der Golive-Phase
– Designentwicklung mit Hilfe von Pattern Lab und Atomic Design
– Anbindung des bestehenden ERP-Systems über REST APIs
– Anbindung von Akeneo PIM für die Produkt-Stammdaten
– Implementierung sehr komplexer Produktvarianten mit Abhängigkeiten
– Integration eines Customer Self Service Portals über das u.a. alle getätigten Bestellungen unabhängig vom jeweiligen Kanal abgerufen werden können.

Im Rahmen des Projektes wurde von TechDivision zudem ein unabhängiger, auf dem PHP Framework Laravel basierender Produktkonfigurator entwickelt. Dieser Ansatz war notwendig um zum einen größtmögliche Flexibilität und zum anderen die zum Teil enorme Produktkomplexität und -vielfalt mit mehr als 700.000 Variationen je Produkt sinnvoll abbilden zu können. Der neue Produktkonfigurator ist über die Schnittstelle von Magento direkt mit dem ERP-System verbunden. Sämtliche notwendigen Produktdaten werden dem Produktkonfigurator vom ERP zur Verfügung gestellt. Auf Seiten des Konfigurators sorgen diverse Business-Logiken für reibungslose Konfigurationen.

“Mit TechDivision haben wir den passenden Partner für unsere Digitalisierungsmaßnahmen gefunden, dessen eigener Qualitätsanspruch in komplexen Projekten unseren hohen Anforderungen als Medizinproduktehersteller mehr als gerecht wird. Mit dem nötigen Mix aus professionellem, agilem Vorgehen und der richtigen Menge an Pragmatismus zur rechten Zeit wurde der Projekterfolg entscheidend beeinflusst. Die Partnerschaftlichkeit, die offene Art der Kommunikation, das Know-How und nicht zuletzt der nicht nur in der heißen Schlussphase gezeigte Einsatz aller Team-Mitglieder war entscheidend für den Projekterfolg. Wir freuen uns auf die weiterhin enge Zusammenarbeit und die anstehenden Projekte in der Zukunft”, so Christian Marquardt, Projektverantwortlicher bei der Julius Zorn GmbH.

Weitere Infos zum Projekt finden Sie online unter https://www.techdivision.com/blog/die-julius-zorn-gmbh-vertraut-bei-der-digitalisierung-auf-techdivision-und-magento.html.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Als etablierter Webtechnologiedienstleister unterstützt TechDivision seit 1997 namhafte nationale und internationale Kunden bei der ganzheitlichen Planung, Konzeption und Umsetzung, sowie Vermarktung von Webapplikationen. Dabei liegt der Fokus in der Beratung von Digitalisierungsprojekten, der Realisierung von komplexen E-Commerce-Lösungen (B2C, B2B & B2B2C) basierend auf Magento, der Entwicklung von Unternehmenswebseiten und Intranetlösungen mit den Content Management Systemen TYPO3 und Neos CMS, sowie individuelle
Webapplikationen auf Basis von PHP und JavaScript.

TechDivision ist Magento Enterprise Partner der ersten Stunde und kann zwischenzeitlich auf die Erfahrung aus mehr als 40 teils sehr umfangreichen, auch internationalen E-Commerce-Projekten zurückgreifen. Zudem wurde TechDivision mit dem Magento “Spirit of Excellence Award 2013” ausgezeichnet und gehört damit zu den führenden Magento Partnern in Europa. Neben Design und Implementierung verfügt TechDivision zudem über ein Online-Marketing- Team, das bei der Vermarktung berät und unterstützt. Aktuell arbeitet bei TechDivision ein Team von mehr als 90 Mitarbeitern an zwei Standorten in Rosenheim/Kolbermoor sowie München.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

TechDivision veröffentlicht Magento 2 Schnittstelle für pixi*

Als einer der führenden Magento Partner in der DACH-Region hat TechDivision in Kooperation mit pixi* jetzt eine Magento 2 Schnittstelle für die E-Commerce Warenwirtschaft veröffentlicht.

BildUm das Online-Business entsprechend effizient abwickeln und skalieren zu können, ist die Automatisierung von Bestellprozessen unabdingbar. Hierzu ist eine leistungsfähige und ebenfalls skalierbare Warenwirtschaftssoftware notwendig, die die Anforderungen und Besonderheiten des digitalen Handels grundlegend berücksichtigt und die möglichst problemlos an das Shop-Frontend angebunden werden muss.

Bei pixi* handelt es sich um eine Warenwirtschaftslösung mit Fokus auf E-Commerce für Unternehmen, die einen (Online-)Jahresumsatz im Bereich von 200.000 EUR bis 60 Mio. EUR und bis zu 10.000 Bestellungen am Tag erzielen.

Mit der Magento 2 Schnittstelle für pixi* wird die Bestellabwicklung automatisiert. Bestellungen werden aus dem Magento-Shop an pixi* zur Weiterverarbeitung übertragen und aktuelle Bestände sowie der Bestellstatus aus der Warenwirtschaft an den Shop gemeldet..

Die Schnittstelle unterstützt dabei die wichtigsten Produkttypen in Magento und lässt sich durch die integrierte Observer-Logik jederzeit an individuelle Anforderungen anpassen ohne dadurch die Update-Fähigkeit zu gefährden.

Folgende Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich über das Magento-Backend bewerkstelligen, wodurch entsprechende Flexibilität sichergestellt wird:

? Beliebige Produkt-Attribute als Produkt-Identifikation und EAN an pixi*

? Möglichkeit zur Zuordnung von beliebig vielen Hersteller-Artikelnummern

? Beliebige Steuer-Konfigurationen durch Möglichkeit zur Zuordnung der Artikel-Steuerklassen zwischen Magento und pixi*

? Beliebige Magento Zahlungs- und Versandmethoden durch Möglichkeit der Zuordnung von Zahlungsarten und Versanddienstleistern aus pixi*

? Individuelle Magento Bestellstati – diese können für jeden von pixi* übergebenen Status individuell konfiguriert werden

“Funktionierende Schnittstellen sind insbesondere im E-Commerce ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor. Durch unsere umfassende Expertise können wir pixi* Kunden, die Magento 2 einsetzen mit unserer Schnittstelle größtmögliche Sicherheit in Bezug auf Funktionalität und Stabilität gewährleisten und damit die Basis für erfolgreichen Online-Handel legen”, so Stefan Willkommer, Geschäftsführer von TechDivision.

Um Kunden größtmöglichen Sicherheit bieten zu können, wird der First-Level-Support für die Schnittstelle direkt von pixi* übernommen. Der technisch anspruchsvollere Second-Level- Support wird durch TechDivision gewährleistet. Zudem wird die Schnittstelle von TechDivision laufend weiterentwickelt und optimiert bzw. an die wachsenden Kundenbedürfnisse angepasst.

Weitere Infos sowie eine Produktbroschüre mit Details steht unter nachfolgendem Link bereit: https://www.techdivision.com/pixi-magento-2-schnittstelle.html

Über Magento
Magento ist die weltweit am schnellsten wachsende und von führenden Analysten ausgezeichnete E-Commerce-Plattform mit über 300 Solution-Partnern, mehr als 250.000 Installationen weltweit sowie einer Vielzahl an Industriepartnern, die für die Magento Plattform Anwendungen und Extensions entwickeln.

Dabei adressiert Magento primär mittelständische Unternehmen sowohl im B2C als auch B2B Umfeld. Ganz aktuell wurde Magento im bekannten Analysten-Report “Forrester Wave: B2B Commerce Suites For Midsize Organizations, Q3 2017” erstmals als sog. Leader und demnach mit führendes E-Commerce-System für mittelständische Kunden ausgezeichnet.

Forrester argumentiert hier insbesondere mit sehr guter Time-to-Market sowie attraktiven Konditionen bei gleichzeitig umfassenden Stateof-the-Art Funktionen und einem weltweiten Ökosystem aus Implementierungs- und Technologiepartnern argumentiert.

Über pixi*
Mit pixi* können Händler im E-Commerce und Omnichannel ihre internen Prozesse automatisieren, im laufenden Betrieb einfach skalieren und vom ersten Tag an Kosten senken. Durch umfassende E-Commerce Expertise, ein umfangreiches Serviceangebot sowie ein großes Partnernetzwerk unterstützt pixi* Kunden bei deren
Wachstumsstrategie.

Egal ob Pureplayer, Markenhersteller, Fulfiller oder Großhändler im B2B: pixi* Kunden betreiben über 1.500 erfolgreiche Onlineshops, versenden jeweils zwischen 30 bis 10.000 Sendungen am Tag und haben einen Jahresumsatz von 200.000 EUR bis 60 Mio. EUR. Der
Einsatz von pixi* hat sich bei pixi* Kunden im Durchschnitt zwischen 8 und 15 Monaten amortisiert.

Als Mitglied der an der Nasdaq notierten Descartes Systems Group mit Hauptsitz in Kanada ist die Descartes Systems (Germany) GmbH der führende Hersteller für Warenwirtschaft- software und Lagerlogistik-Lösungen im E-Commerce.

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, ZORO Tools, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt rund 90 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategymagazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

TechDivision veranstaltet Magento Contribution Week 2017

Der Oktober 2017 steht ganz im Zeichen des Open Source Gedanken und der Mitarbeit an Open Source Projekten. Daher veranstaltet TechDivision gemeinsam mit Magento die Contribution Week 2017.

BildSo findet im Oktober beispielsweise das Hacktoberfest, das unter anderem von Github supported wird statt. Dies möchte der auf Open Source Software spezialisierte Webtechnologiedienstleister TechDivision zum Anlass nehmen und die führende Open Source Shopsoftware Magento entwicklungsseitig unterstützen. Hierzu wird gemeinsam mit Magento Core Mitgliedern eine sogenannte Contribution Week bei TechDivision veranstaltet.

Bei der Contribution Week handelt es sich um ein komplett neues Format, welches TechDivision gemeinsam mit Magento veranstaltet und das in dieser Form weltweit erstmalig stattfindet. Das Event findet von 25.10. bis 29.10.2017 am TechDivision Hauptstandort in Kolbermoor bei Rosenheim statt.

Was verbirgt sich hinter der Contribution Week?
Mitglieder des Magento Core-Teams kommen für die “Contribution Week” zu TechDivision nach Kolbermoor und werden gemeinsam mit dortigen Entwicklern, sowie interessierten Community Mitgliedern an der Weiterentwicklung von Magento arbeiten.

Zielsetzung der Contribution Week
Von der Contribution Week profitieren beiden Parteien in vielfacher Hinsicht. Magento bekommt direkte Einblicke in die Arbeitsweise und die Besonderheiten des deutschen Marktes und die Teilnehmer des Events lernen um umgekehrten Fall die Arbeitsweise und internen Abläufe bei Magento besser verstehen.

Fokus des Events
Für die erste Contribution Week wurde ein klares Ziel vorgegeben: Möglichst umfassende Arbeit am sogenannten Multi-Source-Inventory Feature – kurz MSI (https://github.com/magento-engcom/msi/wiki). Dabei handelt es sich um das erste Magento Community Contribution Projekt, welches den Nutzern von Magento 2 in Zukunft ermöglichen soll, mehrere Lager mit verschiedenen Beständen am Produkt zu pflegen und zu verwalten. Dieses Feature wird schon lange von der Magento Community gewünscht und musste bereits in Magento 1, als häufige Anforderung der Kunden aufwändig und individuell implementiert werden.

Community Gedanke steht im Vordergrund
Der Open Source- und Community Gedanke ist für TechDivision enorm wichtig. Insofern wird die Magento Contribution Week auch nicht als exklusives und geschlossenes Event ausgerichtet. Interessierte Community-Mitglieder erhalten hierzu ebenfalls die Möglichkeiten mit Magento Core Entwicklern zu arbeiten und deren Arbeitsweise kennen zu lernen. Daher verlost TechDivision drei sog. “Wildcards” für externe Entwickler.

Diese drei Wildcards werden mit einem “Rundum-Sorglos-Paket” ausgestattet. Das heisst, die Kosten für Unterkunft, Logis sowie ein entsprechendes Rahmenprogramm werden von TechDivision übernommen.

Interessenten bewerben sich einfach unter nachfolgendem Link und einer kurzen Begründung, warum sie bei der Contribution Week dabei sein wollen und was sie hiervon erwarten: https://www.techdivision.com/techdivision-contribution-week-2017.html

Work hard, play hard!
Natürlich steht während der Contribution Week die Arbeit und Weiterentwicklung von Magento im Vordergrund. Aber nach getaner Arbeit, darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Soviel kann vorab schon verraten werden: Die Teilnehmer werden sich beim Lasertag austoben und einen Hüttenabend mit traditionell bayerischer Brotzeit und Bier genießen. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten….

Über:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor
Deutschland

fon ..: 08031 221055-0
fax ..: 08031 221055-22
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com

Der Webtechnologiedienstleister TechDivision gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Adressen für anspruchsvolle eCommerce-Lösungen und Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis von Open Source Technologien. Das Leistungsspektrum von TechDivision reicht von Consultingleistungen über Konzept und Designentwicklung sowie Implementierung und Betreuung bis hin zu Online-Marketing. Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Allianz, Ritter-Sport, ZORO Tools, Salewa, FERRERO oder Cherry auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über zwei Standorte in Rosenheim/Kolbermoor und München und beschäftigt insgesamt mehr als 80 Mitarbeiter. Mit dem eStrategy-Magazin veröffentlich TechDivision zudem einmal im Quartal das führende Online-Magazin zum Thema eCommerce und Online-Marketing in der DACH-Region. Das Magazin kann kostenlos unter www.estrategymagazin.de herunter geladen werden.

Pressekontakt:

TechDivision GmbH
Herr Josef Willkommer
Spinnereiinsel 3a
83059 Kolbermoor

fon ..: 08031 221055-0
web ..: http://www.techdivision.com
email : info@techdivision.com