Digitale Transformation mit freiberuflichen Spezialisten meistern

Die Digitalisierungsrakete zünden: Digitale Projektmanager und Interim Manager füllen ad hoc Lücken bei Digitalisierungsprojekten und sichern Unternehmen den Wettbewerbsvorsprung.

BildDie digitale Transformation beschleunigt sich auch auf dem Arbeitsmarkt. Durch die Vielzahl der Digitalisierungsinitiativen, die Konzerne und mittelständische Unternehmen starten, werden digitale Projektmanager aktuell zum limitierenden Faktor. Freiberufliche Experten und Interim Manager können diese Lücke schließen und Unternehmen ad hoc Mehrwert für deren Digitalisierung liefern.

Der aktuelle Job-Monitor des Handelsblatts zeigt, dass die Nachfrage nach Digitalisierungsspezialisten im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 32 Prozent zugenommen hat. Bei der Suche nach digitalen Projektmanagern verzweifeln Unternehmen oftmals, so das Handelsblatt weiter. Dies muss nicht so sein. Eine Vielzahl hochqualifizierter freiberuflicher Experten steht bereit, um diese Lücke zu schließen.

Freiberufliche Experten sind die Lösung für die Digitalisierung von Konzernen und Mittelstand

Ohne die mehr als 100.000 Freiberufler – alleine im Bereich IT – könnten eine Vielzahl unternehmenskritischer Projekte überhaupt nicht mehr bewältigt werden. Freiberufler sind flexibel und stehen Kunden ad hoc für herausfordernde Problemstellungen der Digitalisierung zur Verfügung. Hierunter fallen zum Beispiel UX Experten, die Ihre Auftraggeber über die Nutzerfreundlichkeit von neuen Produkt-Webseiten beraten oder auch zertifizierte Scrum-Master, die bei mehreren Kunden parallel agile Projektmanagement-Methoden einführen. Diese hochspezialisierten Freelancer sorgen für Know-how-Transfer in die Unternehmen und bieten schnelle Unterstützung bei der Digitalisierung.

Aktuell hat Deutschland noch einen Vorsprung in Europa, was Industrie 4.0 und klassische Technologien betrifft, stellte Bundeswirtschaftminister Peter Altmaier auf der NOAH Konferenz am 6. Juni in Berlin fest. Im B2C-Umfeld seien wir jedoch weit abgeschlagen hinter den USA und China, so Altmaier weiter. Deren Vormachtstellung müsse gebrochen werden.

Jetzt die Digitalisierungsrakete zünden

“Zünden Sie jetzt Ihre Digitalisierungsrakete”, rät Dr. Frank Knoche, der mit Partnern die Plattform www.interim-excellence.de betreibt. Interim Excellence® bringt Konzerne und Mittelstand mit Digitalisierungsexperten und Interim Managern zusammen. Dr. Frank Knoche ist seit 2003 in diesem Markt tätig. www.interim-excellence.de hat Zugriff auf über 10.000 hochqualifizierte Experten und Interim Manager.

Über:

interim-excellence.de
Herr Frank Knoche
Heimbachstr. 8
35104 Lichtenfels
Deutschland

fon ..: +49 40 6963 2545
web ..: http://www.interim-excellence.de
email : info@interim-excellence.de

Interim Excellence® bringt Konzerne und Mittelstand mit Digitalisierungsexperten und Interim Managern zusammen. Interim Excellence® bietet seit 2003 passgenaue Lösungen im Projekt-, Interim- und Recruiting-Geschäft. Erste Experten werden in der Regel innerhalb von 48 Stunden dem Kunden vorgestellt.

Pressekontakt:

interim-excellence.de
Herr Frank Knoche
Heimbachstr. 8
35104 Lichtenfels

fon ..: +49 40 6963 2545
web ..: http://www.interim-excellence.de
email : info@interim-excellence.de

Marktübersicht: Interimmanagement Provider

Der Interim Management Markt ist auch im Jahr 2015 weiter gewachsen. Damit verbunden nimmt auch die Komplexität für die ‘Manager auf Zeit’ zu, geeignete Vermittlungsagenturen ausfindig zu machen.

BildDas lateinische Wort Interim bedeutet so viel wie ‘dazwischen, vorläufig, vorübergehend’ und charakterisiert das Berufsbild der Interimmanager. Denn deren befristeten Einsätze in externen Unternehmen liegen im Durchschnitt bei einem halben Jahr. Die Gründe für das Tätigwerden sind unterschiedlich und reichen von der einfachen Vakanz-Überbrückung bis hin zur Leitung komplexer Projekte. Darüber hinaus werden sie oft auch auf C-Level-Ebene eingesetzt, beispielhaft als CRO im Rahmen eines ganzheitlichen Restrukturierungsprogramms.

Die Projektakquise der selbständigen ,Manager auf Zeit’ erfolgt Großteils durch Kontakte aus dem eigenen Netzwerk, welches über Jahre gepflegt und aufgebaut wurde. Darüber hinaus werden soziale Netzwerke, Jobbörsen und Marktplätze zur Generierung von Mandaten genutzt. Andere Interimmanager sind wiederum in Sozietäten und Partnerschaften organisiert, um im Markt Aufträge zu erzielen.

Ein Teil der Projekte wird aber auch über Personalvermittlungsunternehmen vergeben, die in diesem Segment als “Interim Management Provider” bezeichnet werden. Wurde der Markt in den 90er Jahren noch von spezialisierten Providern dominiert, treten heute immer mehr große und klassische Vermittlungsunternehmen in die Nische des Contractings mit ein.

Auf dem Online-Portal iFellow ist nun eine Marktübersicht mit mehr als 60 Providern und Vermittlern erschienen. Zu jedem Anbieter ist eine kurze Unternehmensdarstellung aufgeführt. Als Besonderheit können Interimmanager in einem geschlossenen Bereich über die Qualität der Agenturen abstimmen und persönliche Erfahrungen untereinander teilen.

iFellow ist ein interaktives Portal, welches ausschließlich der Berufsgruppe der Interimsmanager Zutritt gewährt. Ziel ist es, den Erfahrungsaustausch untereinander zu fördern und vom Knowhow der Gemeinschaft zu profitieren. Neben der Providerübersicht haben die Mitglieder auch Zugang zu Marktumfragen, Projekten, Themenforen und mehr. Die Mitgliedschaft auf www.ifellow.de ist kostenlos.

Über:

iFellow GmbH
Herr Heiko Siemssen
Heideweg 9
22085 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 / 2286 7015
web ..: http://www.ifellow.de
email : office@ifellow.de

iFellow, das Online-Portal für Interimmanager, bietet große Marktübersicht von Providern und Vermittlungsagenturen – inklusive Bewertungsfunktion – an.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

iFellow GmbH
Herr Heiko Siemssen
Heideweg 9
22085 Hamburg

fon ..: 040 / 2286 7015
web ..: http://www.ifellow.de
email : office@ifellow.de

Exklusives Portal für Interim Manager geht online

Ein Portal speziell für die Zielgruppe Interimmanager war in Deutschland bisher nicht vorhanden. Das Warten hat jetzt ein Ende. iFellow verspricht einen echten Mehrwert für eine gefragte Berufsgruppe.

Bild(22085 Hamburg, 01.12.2015)Seit Anfang November 2015 gibt es für das Interimmanagement in Deutschland eine neue Adresse: www.ifellow.de. Unter dieser Domain erhalten Interimmanager und selbstständige Berater Zugang zu aktuellen Projekten, neuesten Umfrageergebnissen, relevanten Branchen-News sowie hilfreichen Mustervorlagen. Auch der Erfahrungsaustausch in Sachen Management auf Zeit ist hier möglich: Die neue Plattform für Interim Manager bietet ein Forum für Insider, die hier garantiert unter sich bleiben. Denn Interessengruppen wie Personalvermittler, Verbände oder Interimmanagement-Provider können der Community nicht beitreten.

Um echte Qualität zu gewährleisten, ist das neue Netzwerk nur für Interimmanager zugänglich, die nachweislich hoch qualifiziert und schon langjährig im Management auf Zeit tätig sind. Jede Registrierung wird hierzu manuell überprüft.

Der Geschäftsführer der iFellow GmbH, Heiko Siemssen, selbst auch als Interimmanager tätig, ist sich sicher: “Das neue Portal wird der ohnehin dynamischen Entwicklung des Interimmanagements in Deutschland einen weiteren Schub geben. Dazu trägt auch bei, dass Mitglieder bei uns untereinander Projekte vermitteln können, die durch Einsatzunternehmen an sie herangetragen werden.” Die Nutzung von iFellow ist für Mitglieder kostenlos.

Über:

iFellow GmbH
Herr Heiko Siemssen
Heideweg 9
22085 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 / 2286 7015
web ..: https://www.ifellow.de
email : info@ifellow.de

https://www.ifellow.de

Pressekontakt:

thb-marketing
Herr Thomas Baumgartner
Im Lohauser Feld 54a
40474 Düsseldorf

fon ..: +49 211 43696415
web ..: http://www.thb-marketing-com, www.pressemitteilungen-schreiben.com
email : presse@thb-marketing.com

Limburg Consulting eröffnet neuen Standort in Düsseldorf

Düsseldorf – Die auf “Change Management” spezialisierte Unternehmensberatung Limburg Consulting expandiert. Am 2. November eröffnet sie einen neuen Bürostandort in Düsseldorf.

BildMit einem erweiterten Team werden nun auch im Rhein-Ruhr-Gebiet Beratungs- und Managementprojekte von erfahrenen Managementprofis eng und persönlich begleitet.
Seit über 10 Jahren betreut Limburg Consulting vorwiegend mittelständisch geprägte Kunden vom Stammsitz in Höhr-Grenzhausen aus. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Beratungsleistungen rund um die Themen Finanzen, Organisation und Strategie sowie dem Einsatz von Managern auf Zeit.
Zusammen mit dem neuen Office in Düsseldorf kann Limburg Consulting nun vom nördlichen Ruhrgebiet bis in den Großraum Frankfurt über 30% aller Mittel- und Großbetriebe in Deutschland innerhalb von nur 90 Minuten vor Ort erreichen.
“Als umsetzungsorientiertes Beratungshaus ist uns die Nähe zu unseren Klienten besonders wichtig” betont Peter Schmitt, langjähriger Partner bei Limburg Consulting “Wir wollen weiterhin sicherstellen, dass wir mit dem Management und der Belegschaft der Kunden, Konzepte nicht nur individuell entwickeln und gemeinsam realisieren. Wir wollen die Firmen wenn nötig dann auch dauerhaft begleiten können. Und zwar flexibel und zu sehr fairen Konditionen. Das unterscheidet uns schon heute von vielen Freelancern und großen Beratungshäusern”.
Auch Christian Sporleder ist als neues Mitglied des Düsseldorfer Teams vom Erfolg dieses Schrittes überzeugt “Wir arbeiten bei unseren Kunden ausschließlich mit Profis aus Industrie und Beratung, die auf mindestens 15 Jahre Berufs- und Führungserfahrung zurückblicken können. Das gibt die nötige Sicherheit für herausfordernde Aufgabenstellungen und wird immer häufiger nachgefragt”.
In den kommenden Monaten wird Limburg Consulting das eigene Berater- und Managerteam gezielt weiter vergrößern. Mit der Expansion nach Düsseldorf soll das bewährte Geschäftsmodell auf die Rhein-Ruhr Region übertragen werden. Im besonderen Fokus stehen auch hier mittelständische Unternehmen sowie die Zusammenarbeit mit Insolvenzverwaltern und Bankenpartnern.

Über:

Limburg Consulting PartG
Herr Peter Schmitt
Lindemannstraße 13
40237 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 917 390 10
fax ..: 0211 917 390 11
web ..: http://www.limburg-consulting.de
email : info@limburg-consulting.de

Seit über 10 Jahren ist Limburg Consulting erster Ansprechpartner, wenn Veränderungen im Unternehmen eng und persönlich begleitet werden sollen.
Wir unterstützen als Sparringspartner oder Manager auf Zeit. Wir analysieren den Status Quo und zeigen Möglichkeiten auf. Wir erstellen Konzepte und setzen sie um. Wir agieren als Bindeglied zwischen Unternehmen und Partnern. Wir halten uns im Hintergrund oder gehen nach vorne. Wir glauben an Zahlen und handeln mit Gefühl. Wir mögen kurze Wege. Wir verstehen kleine und mittelständische Unternehmen. Wir engagieren uns persönlich für unsere Kunden. Wir überbrücken Managementvakanzen. Und setzen Impulse. Und kennen unsere Grenzen.
Sprechen Sie uns an!

Pressekontakt:

Limburg Consulting PartG
Herr Peter Schmitt
Lindemannstraße 13
40237 Düsseldorf

fon ..: 0211 917 390 10
web ..: http://www.limburg-consulting.de
email : presse@limburg-consulting.de

Zahlungsverhalten im Interim Management

Wie steht es um das Zahlungsverhalten im Interim Management? Dieser Frage ist das Fintech-Unternehmen FLEX Payment zusammen mit dem Online-Portal iFellow nachgegangen.

BildDas Hamburger Fintech-Unternehmen FLEX Payment hat in Kooperation mit dem Interim Management Portal iFellow in einer gemeinsamen Branchen-Umfrage das Zahlungsverhalten und die Zahlungsziele im Interim Management untersucht. Über 200 Interim Manager haben an der Erhebung teilgenommen.

Auf die Frage nach dem durchschnittlichen Zahlungsziel der Auftraggeber antworteten 67,2 Prozent der befragten Interim Manager mit “länger als 14 Tage”, 13,8 Prozent davon gaben “31-45 Tage” an und 4,6 Prozent sogar “über 46 Tage”. 39,6 Prozent der Befragten empfinden die Zeitdauer, die sich die Auftraggeber zum Begleichen der Rechnungen einräumen, als zu lang.

Hinzu kommt, dass die tatsächliche Wartezeit bis Geldeingang bei fast jedem zweiten ,Manager auf Zeit’ von dem offiziellen Zahlungsziel abweicht. Gut 50% hiervon wartet nochmals 14 Tage oder länger als vereinbart bis das Honorar auf dem Konto gutgeschrieben ist.

Das Anbieten von Skonto, um schneller an die finanziellen Mittel zu kommen, nutzen jedoch lediglich 11,5 Prozent der befragten Interim Manager – und den Service eines Factoring-Anbieters haben bisher nur 2,9 Prozent in Anspruch genommen. Die beiden meistgenannten Gründe dafür, Factoring-Dienste nicht einzubinden, sind laut Umfrage ein zu kleiner Zeit-/Liquiditätsvorteil (47,6 Prozent) und zu hohe Kosten (47,6 Prozent) – beides jedoch trifft auf den Factoring-Anbieter FLEX Payment nicht zu, was ihn zu einem echten Problemlöser für Interim Manager macht.

Die vollständigen Ergebnisse der Studie, an der im Zeitraum vom 19.09 bis 05.10.2016 mehr als 200 Interim Manager teilgenommen haben, können kostenlos auf www.ifellow.de eingesehen werden.

Über:

iFellow GmbH
Herr Heiko Siemssen
Heideweg 9
22085 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 / 2286 7015
web ..: http://www.ifellow.de
email : office@ifellow.de

Pressemeldung:Exklusive Umfrage zum Zahlungsverhalten im Interim Management.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

iFellow
Herr Heiko Siemssen
Heideweg 9
22085 Hamburg

fon ..: 040 / 2286 7015
web ..: http://www.ifellow.de