Gäufelden-Nebringen: WHS steuert Baugemeinschaft

Bauherren in Baugemeinschaft schaffen Wohneigentum in Neubaugebiet

In dem Baugebiet Bettäcker ist bis 2023 die Errichtung eines neuen Mehrfamilienhauses geplant. Insgesamt 11 Wohneinheiten sollen hier entstehen. Die Eigentumswohnungen werden in einer Baugemeinschaft realisiert, die Suche nach interessierten Bauherren ist in vollem Gange. Das geplante Mehrfamilienhaus wird aus Zwei-, Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen bestehen, mit ca. 61 bis 117 Quadratmetern Wohnfläche. Betreut und koordiniert wird die Baugemeinschaft von der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS).

Die Vorteile, Bauprojekte gemeinsam in einer Baugemeinschaft zu realisieren, sind vielfältig: Unter anderem sind die Projekte kostengünstiger und dennoch sind die beteiligten Bauherren frei in der individuellen Gestaltung – gute Gründe für die stetig steigende Beliebtheit der Baugemeinschaften. Beim Bauvorhaben in Gäufelden können die Bauherren auf sorgfältig geplante Grundrisse zurückgreifen. Alle Wohnungen sind mit bodentiefen Fenstern und einer hochwertigen Ausstattung geplant. In jeder Wohneinheit findet man eine Terrasse, einen Garten, einen Balkon oder eine Loggia. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle – es findet sich unter anderem in der Bauweise und der Haustechnik wieder. Eine moderne Aufzugsanlage rundet das Konzept ab und sorgt für einen barrierefreien Zugang von der hauseigenen Tiefgarage bis ins Dachgeschoss.

Lage überzeugt: Zentral, trotz grüner Umgebung

Da Wohnungen in Ballungsgebieten wie München, Frankfurt, Berlin oder Stuttgart knapp sind, wird das Umland dieser Städte immer beliebter. Auch die Lage des Bauprojekts der WHS weiß zu überzeugen. Nur wenige Fußminuten von der zentralen Hauptstraße des Stadtteils Nebringen entfernt, profitieren die Bewohner von der Nähe zu mehreren Geschäften des täglichen Bedarfs. Auch der Verkehrsanschluss lässt keine Wünsche offen. So ist die Bushaltestelle Bettäcker als auch der S-Bahnhof nach Böblingen/Sindelfingen beziehungsweise Stuttgart schnell erreichbar. Trotz dieser zentralen Lage und der guten Anbindung an den öffentlichen Verkehr muss auf eine grüne Umgebung nicht verzichtet werden. Idyllische Streuobstwiesen sowie artenreiche Wald- und Wiesenlandschaften schaffen einen hohen Lebens- und Freizeitwert. Die Lage vereint Ansprüche aller Art.

Interessierte Bauherren können sich an den Leiter der Projektsteuerung Baugemeinschaften bei der WHS, Herrn Karsten Heudorf, unter der Telefonnummer +49 7141 16 757 287 oder per Mail an karsten.heudorf@wuestenrot.de wenden.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Hausverwaltung München oder zu Neubauprojekte Eigentumswohnungen Köln finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Frau Anja-Carina Müller
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
Deutschland

fon ..: 07141 16757100
fax ..: 07141149101
web ..: https://www.whs-wuestenrot.de
email : info@whs-wuestenrot.de

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Pressekontakt:

Wüstenrot & Württembergische AG
Herr Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1
71638 Ludwigsburg

fon ..: 07141 16751470
web ..: https://www.ww-ag.com
email : immo.dehnert@ww-ag.com

Neues Immobilienprojekt für die nbii GmbH

Die nbii GmbH konnte im Bieterverfahren ein neues Objekt in Frankfurt am Main zu ihrem Immobilienportfolio hinzufügen. Geschäftsführer Niko Bardowicks sieht großes Entwicklungspotenzial.

Frankfurt am Main, Januar 2018: Die nbii GmbH erwarb im Rahmen einer Zwangsversteigerung ein Mehrfamilienhaus im beliebten Frankfurter Nordend. Bei dem gut besuchten Termin mit einigen Bietern bekam die nbii GmbH nach einem spannenden Bieterverfahren den Zuschlag. Niko Bardowicks, Geschäftsführer der nbii GmbH sagt: “Wir von der nbii GmbH sehen in dem Objekt einige Potenziale, die andere Interessenten eventuell nicht erkannt haben. Jetzt können wir diese Potenziale entwickeln und modernen Wohnraum in einer gesuchten Lage schaffen. Das Spezialgebiet der nbii GmbH.”

Das Mehrfamilienhaus liegt in der Nähe des Friedberger Platzes, inmitten eines sehr lebendigen Viertels im Frankfurter Nordend mit unzähligen Restaurants, Cafés und Geschäften des täglichen Bedarfs. Das Zehn-Parteien-Haus mit eingewachsenem Garten stammt aus der Zeit um die Jahrhundertwende (1900). Es verfügt über typische Merkmale eines klassischen Altbaus der späten Gründerzeit. Das Treppenhaus und das Foyer ist mit seiner alten Fliesenstruktur im Original erhalten, in der Mehrheit der Wohnungen haben ebenso schöne Stuckelemente, Kassettentüren und Dielenböden überdauert. Da das Haus sich im Sanierungsstau befindet, bekommt die nbii GmbH jetzt die Chance, ihr Vision für das Objekt zu verwirklichen. Geplant ist neben der Restaurierung der Altbauelemente auch der Ausbau des Dachgeschosses, um die Nachfrage nach modernem Wohnen in einem sanierten Altbau in bevorzugter Lage zu befriedigen.

Die nbii GmbH hat langjährige Erfahrung in der Sanierung und Entwicklung von Altbauten, speziell im Stadtgebiet Frankfurt am Main. “Der Sanierungsstau vor allem des Altbaubestands in Frankfurt am Main ist in allen Vierteln sichtbar. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, hier einen Beitrag zu leisten und bedarfsgerechten Wohnraum zu schaffen. Viele Menschen suchen eine schöne sanierte Altbauwohnung in Frankfurt. Wir sorgen für mehr Angebot in diesem Bereich”, so Niko Bardowicks, Geschäftsführer der nbii GmbH. Niko Bardowicks weiter: “Unser neuestes Objekt im Frankfurter Nordend-West ist ein Beispiel hierfür.”.

Über die nbii GmbH

Die nbii GmbH wurde 2016 durch Niko Bardowicks gegründet. Der Immobilienexperte Niko Bardowicks verfügt über langjährige Erfahrung im Immobilienbereich. Die nbii GmbH ist auf den Erwerb von Renditeimmobilien in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet spezialisiert. Besonders Projekte mit Mehrfamilienhäusern und hierbei Altbauten konnte das Team der nbii GmbH mehrfach realisieren und entwickeln. Zum Portfolio der nbii GmbH gehören Wohn- und Geschäftshäuser in Frankfurt Sachsenhausen-Nord, Sachenhausen-Süd, Nordend-Ost, Nordend-West, Westend Süd, Bockenheim, Stadtmitte und Bornheim. Die Webseite lautet: nbii.de

Über:

nbii GmbH
Frau Miriam Bardowicks
Nierurseler Allee 10
65760 Eschborn
Deutschland

fon ..: 06196-7752550
web ..: http://www.nbii.de
email : presse@nbii.de

Mit einem neuen Renditeobjekt im Frankfurter Nordend erweitert die Frankfurter nbii GmbH ihr Immobilienportfolio. Das neue Objekt aus der Gründerzeit verspricht viel Entwicklungspotenzial. Das Team der nbii GmbH um Geschäftsführer Niko Bardowicks freut sich auf die Aufgabe.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

nbii GmbH
Frau Miriam Bardowicks
Niederurseler Allee 10
65760 Eschborn

fon ..: 06196-7752550
web ..: http://www.nbii.de
email : presse@nbii.de

Die Hansereal Gruppe erwirbt weitere Objekt in Berlin

Die Hansereal Gruppe hat im dritten Quartal bereits drei neue Objekte in Berlin Weißensee, Schöneberg und Wedding erworben. Mit diesen Ankäufen wurde die Basis für ein erfolgreiches Jahr 2017 gestärkt

“Unseren erfolgreichen Start in 2017 führen wir fort und haben nun im laufenden Jahr bereits 6 Objekte mit rund 150 Einheiten erwerben können. Dies spricht dafür, dass unsere Marktexpertise sowie eine professionelle, unkomplizierte und schnelle Abwicklung mit Verkäufern und Maklern unsere wesentlichen Erfolgsfaktoren sind”, sagt Thomas Anton von der Hansereal Gruppe.

Im Detail handelt es sich in Weißensee um ein Investment in eine Bestandsimmobilie mit 32 Wohneinheiten und einer vermietbaren Fläche von ca. 2.600m². In Schöneberg wurde ein entwicklungsfähiger Altbau mit einer vermietbaren Fläche von ca. 2.019 m² und 31 Wohneinheiten erworben. Bei dem Objekt im Wedding handelt es sich um einen gepflegten Altbau mit 20 Wohneinheiten und einer vermietbaren Fläche von ca. 1.811 m².

Über die Hansereal-Gruppe

Die Hansereal Gruppe ist eine familiengeführte Immobiliengesellschaft mit Sitz in Hamburg und Schönefeld und Spezialist für den Erwerb von Wohnimmobilien für den eigenen Bestand und die Projektentwicklung.

Seit über 30 Jahren ist sie (in zweiter Generation) im Immobilienbereich erfolgreich tätig. Schwerpunkt ist dabei der Erwerb von Bestandsimmobilien zur Vermietung und zum Verkauf in Berlin, Hamburg und Kiel. Gekauft werden klassische Miethäuser, Wohnanlagen, Erbanteile, Wohnungspakete und Immobilienportfolien. Neben Projektentwicklungen mit Anlagehorizonten von 12-36 Monaten wurde ein eigener Bestand von derzeit über 700 Wohneinheiten aufgebaut.

Das gemanagte Ankaufsvolumen der Hansereal Gruppe erreicht im letzten sowie laufenden Jahr bisher 60 Mio. Euro. Weitere Ankäufe werden laufend vorbereitet.

Hansereal – Gruppe
Zeppelinstr. 1
12159 Schönefeld
Website: http://www.hansereal.de

Über:

Hansereal – Gruppe
Herr Thomas Anton
Zeppelinstraße 1
12159 Schönefeld
Deutschland

fon ..: 030-54866143
web ..: http://www.hansereal.de
email : pm@hansereal.de

Die Hansereal Gruppe ist eine familiengeführte Immobiliengesellschaft mit Sitz in Hamburg und Schönefeld und Spezialist für den Erwerb von Wohnimmobilien für den eigenen Bestand und die Projektentwicklung.

Seit über 30 Jahren ist sie (in zweiter Generation) im Immobilienbereich erfolgreich tätig. Schwerpunkt ist dabei der Erwerb von Bestandsimmobilien zur Vermietung und zum Verkauf in Berlin, Hamburg und Kiel. Gekauft werden klassische Miethäuser, Wohnanlagen, Erbanteile, Wohnungspakete und Immobilienportfolien. Neben Projektentwicklungen mit Anlagehorizonten von 12-36 Monaten wurde ein eigener Bestand von derzeit über 700 Wohneinheiten aufgebaut.

Das gemanagte Ankaufsvolumen der Hansereal Gruppe erreicht im letzten sowie laufenden Jahr bisher 60 Mio. Euro. Weitere Ankäufe werden laufend vorbereitet.

Hansereal – Gruppe
Zeppelinstr. 1
12159 Schönefeld
Website: http://www.hansereal.de

Pressekontakt:

Hansereal Gruppe
Herr Thomas Anton
Zeppelinstraße 1
12159 Schönefeld

fon ..: 030-54866143
email : pm@hansereal.de

Erfolgreicher Jahresanfang 2017 für die Hansereal Gruppe

Neuerwerbungen am Jahresanfang bilden beste Basis für angestrebtes Wachstum bei Hansereal Gruppe in 2017

Die Hansereal Gruppe hat bereits im Januar 2017 zwei neue Objekte in Berlin Charlottenburg und Berlin Steglitz erworben. Mit dem Ankauf dieser Objekte wurde ein vielversprechender Startschuss zum Jahresauftakt gegeben und die Basis für einen erfolgreiches Jahr 2017 gelegt.

“Gleich zwei Ankäufe im Januar bei den bestehenden Marktgegebenheiten realisieren zu können, dass hat selbst uns positiv überrascht. Dies spricht aber deutlich dafür, dass unsere Marktexpertise sowie eine professionelle, unkomplizierte und schnelle Abwicklung mit Verkäufern und Maklern unsere wesentlichen Erfolgsfaktoren sind”, sagt Thomas Anton von der Hansereal Gruppe.

Im Detail handelt es sich in Berlin Charlottenburg um ein Investment in eine Bestandsimmobilie mit 30 Wohneinheiten und einer vermietbaren Fläche von ca. 2.377 m². In Berlin Steglitz wurde ein Mehrfamilienhaus mit einer vermietbaren Fläche von ca. 2.662 m² erworben. In 2017 sollen beide Objekte zeitnah weiter entwickelt werden.

Die Hansereal Gruppe ist eine familiengeführte Immobiliengesellschaft mit Sitz in Hamburg und Schönefeld und Spezialist für den Erwerb von Wohnimmobilien für den eigenen Bestand und die Projektentwicklung.

Seit über 30 Jahren ist sie im Immobilienbereich erfolgreich tätig. Schwerpunkt ist dabei der Erwerb von Bestandsimmobilien zur Vermietung und zum Verkauf in Berlin, Hamburg und Kiel. Gekauft werden klassische Miethäuser, Wohnanlagen, Erbanteile, Wohnungspakete und Immobilienportfolien. Neben Projektentwicklungen mit Anlagehorizonten von 12-36 Monaten wurde ein eigener Bestand von derzeit über 700 Wohneinheiten aufgebaut.

Das gemanagte Ankaufsvolumen der Hansereal Gruppe erreicht im letzten sowie laufenden Jahr bisher 60 Mio. Euro. Weitere Ankäufe werden laufend vorbereitet.
Hansereal – Gruppe
Zeppelinstr. 1
12159 Schönefeld
Website: http://www.hansereal.de

Über:

Hansereal Grundstücks GmbH
Herr Thomas Anton
Zeppelinstr. 1
12529 Schönefeld
Deutschland

fon ..: 030-54866143
web ..: http://www.hansereal.de
email : ankauf@hansereal.de

Die Hansereal Gruppe ist eine familiengeführte Immobiliengesellschaft mit Sitz in Hamburg und Schönefeld und Spezialist für den Erwerb von Wohnimmobilien für den eigenen Bestand und die Projektentwicklung.

Seit über 30 Jahren ist sie im Immobilienbereich erfolgreich tätig. Schwerpunkt ist dabei der Erwerb von Bestandsimmobilien zur Vermietung und zum Verkauf in Berlin, Hamburg und Kiel. Gekauft werden klassische Miethäuser, Wohnanlagen, Erbanteile, Wohnungspakete und Immobilienportfolien. Neben Projektentwicklungen mit Anlagehorizonten von 12-36 Monaten wurde ein eigener Bestand von derzeit über 700 Wohneinheiten aufgebaut.

Das gemanagte Ankaufsvolumen der Hansereal Gruppe erreicht im letzten sowie laufenden Jahr bisher 60 Mio. Euro. Weitere Ankäufe werden laufend vorbereitet.

Hansereal – Gruppe
Zeppelinstr. 1
12159 Schönefeld
Website: http://www.hansereal.de

Pressekontakt:

Hansereal Grundstücks GmbH
Herr Thomas Anton
Zeppelinstr. 1
12529 Schönefeld

fon ..: 030-54866143
web ..: http://www.hansereal.de
email : pm@hansereal.de

Hansereal Gruppe erfolgreich in der Jahresendrallye

Neuerwerbungen am Jahresende bilden beste Ausgangsbasis für solides und ambitioniertes Wachstum bei Hansereal in 2017

Die Hansereal Gruppe hat Ende Dezember 2016 zwei neue Objekte in Berlin Moabit und Berlin Charlottenburg erworben. Mit dem Ankauf dieser Objekte wurde die Grundlage für einen erneut ambitionierten Ausbau des Engagements in 2017 gelegt.

“Der noch im Dezember getätigte Erwerb veranschaulicht, dass wir aktuell sehr effektiv im Markt agieren. Gerade unsere Kernkompetenz der unkomplizierten, und vor allem schnellen Abwicklung mit Verkäufern und Maklern wird hierbei sehr geschätzt”, erläutert Thomas Anton von der Hansereal Gruppe.

Im Detail handelt es sich in Berlin Moabit um ein Investment in eine Bestandsimmobilie mit 32 Wohneinheiten und einer vermietbaren Fläche von ca. 1.723 m². In Berlin Charlottenburg wurde ein Mehrfamilienhaus mit einer vermietbaren Fläche von ca. 2.312 m² erworben. In 2017 sollen beide Objekte zeitnah weiter entwickelt werden.

“Unser Ziel ist es, das Ankaufsvolumen in 2017 erneut auszuweiten und so unseren Wachstumskurs insbesondere in Berlin fortzusetzen”, sagt Thomas Anton mit der Gewissheit, die Geschäftstätigkeit weiterhin solide auszubauen.

Über die Hansereal-Gruppe

Die Hansereal Gruppe ist eine familiengeführte Immobiliengesellschaft mit Sitz in Hamburg und Schönefeld und Spezialist für den Erwerb von Wohnimmobilien für den eigenen Bestand und die Projektentwicklung.
Seit über 30 Jahren ist sie im Immobilienbereich erfolgreich tätig. Schwerpunkt ist dabei der Erwerb von Bestandsimmobilien zur Vermietung und zum Verkauf in Berlin, Hamburg und Kiel. Gekauft werden klassische Miethäuser, Wohnanlagen, Erbanteile, Wohnungspakete und Immobilienportfolien. Neben Projektentwicklungen mit Anlagehorizonten von 12-36 Monaten wurde ein eigener Bestand von derzeit über 750 Wohn- und Gewerbeeinheiten aufgebaut.
Das gemanagte Ankaufsvolumen der Hansereal Gruppe erreichte in 2016 ca. 42 Mio. Euro. Für 2017 sind bereits weitere Ankäufe terminiert.

Hansereal – Gruppe
Zeppelinstr. 1
12159 Schönefeld
Website: http://www.hansereal.de

Über:

Hansereal Gruppe
Herr Thomas Ankauf
Zeppelinstr. 1
12529 Schönefeld
Deutschland

fon ..: 030-54866143
web ..: http://www.hansereal.de
email : pm@hansereal.de

Über die Hansereal-Gruppe

Die Hansereal Gruppe ist eine familiengeführte Immobiliengesellschaft mit Sitz in Hamburg und Schönefeld und Spezialist für den Erwerb von Wohnimmobilien für den eigenen Bestand und die Projektentwicklung.

Seit über 30 Jahren ist sie im Immobilienbereich erfolgreich tätig. Schwerpunkt ist dabei der Erwerb von Bestandsimmobilien zur Vermietung und zum Verkauf in Berlin, Hamburg und Kiel. Gekauft werden klassische Miethäuser, Wohnanlagen, Erbanteile, Wohnungspakete und Immobilienportfolien. Neben Projektentwicklungen mit Anlagehorizonten von 12-36 Monaten wurde ein eigener Bestand von derzeit über 750 Wohn- und Gewerbeeinheiten aufgebaut.

Das gemanagte Ankaufsvolumen der Hansereal Gruppe erreichte in 2016 ca. 42 Mio. Euro. Für 2017 sind bereits weitere Ankäufe terminiert.

Hansereal – Gruppe
Zeppelinstr. 1
12159 Schönefeld
Website: http://www.hansereal.de

Pressekontakt:

Hansereal Gruppe
Herr Thomas Ankauf
Zeppelinstr. 1
12529 Schönefeld

fon ..: 030-54866143
web ..: http://www.hansereal.de
email : pm@hansereal.de